BANX im Test & Erfahrungen: Aktien ab 3,90 €!

BANX Erfahrungen & Test von depotvergleich.com

BANX wurde erst im Jahre 2014 gegründet und existiert demnach noch nicht lange am deutschen Markt. Trotz seines kurzen Bestehens hat das deutsche Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf bislang einiges vorzuweisen: Neben einer zuverlässigen Regulierung durch die deutsche BaFin gehören über 1,2 Millionen handelbare Finanzprodukte aus den verschiedensten Bereichen zum Angebot von BANX – ebenso wie die Trader Workstation 4.0 als benutzerfreundliche Handelsplattform und die kundenfreundlichen Konditionen, die es dem Kunden ab einer Mindesteinlage von 3.000 Euro erlauben, Aktien ab 3,90 Euro und CFDs ab 3 Euro zu handeln. In unserem BANX Test haben wir das genaue Angebot des deutschen Onlinebrokerage-Anbieters genau unter die Lupe genommen, um Sie an unseren Erfahrungen mit BANX teilhaben lassen zu können.

Detailinformationen
SitzDepotgebühren?Börsen- bzw. HandelsplätzeOrdergebühren Inland (jeweils ohne Börsengebühr)Ordergebühren InternationalSparpläneHandelsplattformenServiceWeitere Finanzprodukte (z.B. CFDs, Tagesgeld etc.)Aktionen für Neukunden und Vieltrader
Banx
DüsseldorfKeine, Mindesteinzahlung 3.000,00 €100 Börsenplätze in 23 LändernXetra 0,14% des Handelswertes, mind. 3,90 €, max. 99,00 €, andere Handelsplätze teilweise mit höheren GebührenUSA 0,01 $ je Aktie, max. 1,0 % des Handeslwertes, mind. 3,00 $KeineWebtrader, TraderWorkStation, AppsTelefon-Support, LivechatCFD, keine Bankprodukte wie Tagesgeld, Aktien handeln mit HebelPrämie für geworbene Neukunden
JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: banxbroker.de



Unser BANX Testbericht in Videoform

Inhaltsverzeichnis

  • 1. BANX im Test: Pro und Contra im Überblick
    • PRO
    • CONTRA
  • 2. Im Überblick: Angebot der DAB Bank
  • 3. Regulierung / Einlagensicherung bei DAB Bank
  • 4. Unser BANX Erfahrungsbericht im Detail
    • Das Depot bei BANX unter der Lupe
    • Der Depotübertrag erfolgt einfach und schnell
    • Kunden können CFDs auf Aktien und Indizes weltweit handeln
    • Auch Währungen und Optionen sind verfügbar
    • BANX hat ein umfangreiches Futures-Angebot zu bieten
    • Boni und eine gratis Infomappe sind verfügbar
    • Der Servicebereich ist ausreichend
  • 5. Testberichte zum Angebot von BANX
  • 5. Härtetest für DAB Bank – Ist dieses Unternehmen für Sie der richtige Partner?
  • 7. Ihre Erfahrungen und Meinungen zu BANX sind gefragt!

1. BANX im Test: Pro und Contra im Überblick

PRO

  • Über 1,2 Millionen handelbare Finanzprodukte
  • Über 100 Börsenplätze in 23 Ländern der Welt
  • Kostengünstige Konditionen ab 3,90 Euro beim Aktienhandel
  • Gut erreichbarer Kundensupport
  • BaFin-Regulierung

CONTRA

  • Kein Bildungsangebot
  • Einlagensicherung über Interactive Brokers

gebuehren

In unserem Test (zum kompletten Anbieter Vergleich im Bereich Aktiendepot) haben wir unter anderem auch die Vor- und Nachteile des deutschen Onlinebrokerage-Anbieters BANX unter die Lupe genommen und dabei interessante Ergebnisse verzeichnet: Auf der Pro-Seite stehen im Test definitiv die über 1,2 Millionen Finanzprodukte, die der Kunden an über 100 Börsenplätzen aus 23 Ländern der Welt zu günstigen Konditionen ab 3,90 Euro auf Aktien handeln kann. Auch der gut erreichbare Kundensupport, an den Trader sich per Mail, Telefon, Live Chat, Kontaktformular und per Rückrufservice wenden können, überzeugte im Test – ebenso wie die vertrauenswürdige BaFin-Regulierung, die das deutsche Unternehmen mitbringt.

Leider kann BANX allerdings bislang noch kein Bildungsangebot vorweisen und auch die Einlagensicherung erfolgt über Interactive Brokers, wo auch die Depots der Kunden verwaltet werden. Dieses intransparente Konzept konnten wir im Test leider nicht gutheißen, weshalb die Einlagensicherung über Interactive Brokers auch zu den großen Nachteilen im Test gehört.

2. Im Überblick: Angebot der DAB Bank

  • Wertpapierdepot: kostenlos
  • Verrechnungskonto: kostenlos
  • Preis pro Order: Preis pro Order: 0,14 Prozent des Transaktionsvolumens, min. 3,90 Euro, max. 99 Euro bei deutschen Aktien, für andere Länder jeweilige Konditionen
  • Provision: Provision: 0,14 Prozent
  • Börsenhandel: Börsenhandel: 100 Börsen in mehr als 23 Ländern
  • außerbörslicher Handel: nicht möglich
  • Limitorders: kostenlos
  • Aufträge ändern/streichen: kostenlos
  • Mindesteinlage: 3.000 Euro
  • Software: Trader Workstation 4.0, WebTrader und Mobile Trader für iOS, Android und Blackberry

Service: Magazin, FAQs, Kundenwerbeboni, deutschsprachiger Kundensupport per Mail, Telefon, Live Chat, Rückruffunktion und Kontaktformular

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: banxbroker.de

3. Regulierung / Einlagensicherung bei DAB Bank

BANX bzw. das zuständige Institut NFS, über welches der Wertpapierhandel über BANX vonstattengeht, überzeugt im Test durch eine zuverlässige Regulierung durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), die für ihre strengen Zugangsvoraussetzungen und umfangreichen Kontrollen bekannt ist und dabei für höchste Sicherheitsstandards steht.

In puncto Einlagensicherung konnte BANX hingegen eher weniger überzeugen: Eine Einlagensicherung, welche das Kapital der Kunden bis zu einer Höhe von über 150 Millionen Euro absichert, ist zwar vorhanden – allerdings läuft diese über Interactive Brokers, wo auch die Depots der Kunden verwaltet werden. Da dieses Konzept eher als intransparent bezeichnet werden kann, können Kunden mit BANX Erfahrungen in Zusammenhang mit einer eher wenig zufriedenstellenden Einlagensicherung sammeln.

4. Unser BANX Erfahrungsbericht im Detail

Das Depot bei BANX unter der Lupe

MarktausblickBei BANX werden zwei verschiedene Depotmodelle angeboten:

  • Cash-Depot
  • Margin-Depot

Das Cash-Depot ist für Kunden ab 18 Jahren verfügbar und muss stets über ausreichend Liquidität verfügen, um den Handel von Aktien, Wertpapieren oder Optionen zu ermöglichen. Margin-Handel ist dabei nicht möglich und auch freigewordene Liquidität steht dem Kunden erst nach 2 Tagen zur Verfügung. Das Margin-Depot ist indes erst für Kunden ab 21 Jahren verfügbar und ermöglicht den Wertpapierhandel auf Basis einer Margin mit Hebelwirkung. Dem Kunden steht dabei zusätzliche Liquidität zur Verfügung und darüber hinaus können Kunden Wertpapiere auch leerverkaufen, was beim Cash-Depot ansonsten nicht möglich ist. Für weitere Informationen empfiehlt sich ein Überblick über die verschiedenen Aktien Order Möglichkeiten.

Unabhängig vom Depotmodell können Kunden bei BANX über 1,2 Millionen Finanzprodukte aus diversen Bereichen über die Trader Workstation 4.0 als zuverlässige und stabile Tradingplattform handeln. Dem Kunden stehen dabei über 40 verschiedene Ordertypen, Algorithmen und verschiedenste Tools zur Verfügung, die für einen erfolgreichen Handel unerlässlich sind – doch darüber hinaus ist auch ein browserbasierter WebTrader verfügbar, ebenso wie Mobile Trading Apps für iOS, Android und Blackberry, die einen einfachen mobilen Handel versprechen.

Bei BANX sind zwei verschiedene Depotmodelle verfügbar: Das Cash-Depot wird mit Eigenkapital ab einem Alter von 18 Jahren betrieben, während das Margin-Depot auf Marginbasis ab einem Alter von 21 Jahren genutzt werden kann. Dabei steht dem Kunden zusätzliche Liquidität zur Verfügung, die auch zum Leerverkaufen der über 1,2 Millionen verfügbaren Finanzprodukte über die Trader Workstation, den WebTrader oder die Mobile Trading Apps für iOS, Android und Blackberry genutzt werden kann.

Der Depotübertrag erfolgt einfach und schnell

Möchte man sein bestehendes Konto vom alten Anbieter zu BANX übertragen, kann man sich über günstige Konditionen freuen: Ein Depotübertrag ist absolut kostenfrei möglich und geht in der Regel innerhalb von 5 bis 10 Tagen vonstatten. Um das bestehende Depot vom alten Anbieter zu BANX zu übertragen, muss der Kunde ein Formular ausfüllen, das schnell und einfach auf der Website von BANX zu finden ist.

Das Depot beim alten Anbieter sollte indes schnellstmöglich gelöscht werden, da andernfalls auch auf ein leeres Depot Gebühren erhoben werden können – dies geschieht meist durch Formulare von der Website des alten Anbieters oder durch ein selbst verfasstes Kündigungsschreiben. Zu guter Letzt müssen Wechsler beachten, dass während des Übertrags keine Transaktionen mehr möglich sind – entweder sollten offene Positionen deshalb vor dem Übertrag geschlossen oder zumindest zweifelhafte Wertpapiere verkauft werden.

Der Depotübertrag bei BANX geht schnell und einfach vonstatten: Kunden müssen nur ein Formular ausfüllen, und schon können sie ihr bestehendes Depot kostenfrei innerhalb von 5 – 10 Tagen übertragen. Das alte Depot sollte indes bestenfalls gelöscht werden und auch offene Positionen sollten genau überprüft werden, da während des Übertrages keine Transaktionen möglich sind.

Kunden können CFDs auf Aktien und Indizes weltweit handeln

Wie unser BANX Erfahrungsbericht zeigt, stehen den Kunden des deutschen Unternehmens zahlreiche Aktien und Indizes auf Basis von CFDs zur Verfügung. CFDs (Contracts for Difference) werden auch als Differenzkontrakte bezeichnet und bringen im Trading-Alltag zahlreiche Vorteile mit sich, die erfahrene Händler zu schätzen wissen. Bei BANX stehen den Kunden dabei zahlreiche europäische, japanische, US-amerikanische und australische Aktien und Indizes zur Verfügung, die zu folgenden Konditionen gehandelt werden können:

  • US-CFDs: ab 3 Euro
  • EU-CFDs: ab 2 Euro
  • Japanische CFDs: ab 50 JPY
  • Australische CFDs: ab 5 AUD

Kunden von BANX stehen nicht nur Aktien, sondern auch CFDs bzw. Differenzkontrakte zur Verfügung, über die der Handel zahlreicher Indizes und Aktien vonstattengehen kann. Die Konditionen liegen dabei zwischen 2 Euro und 50 JPY – abhängig davon, ob der Kunde europäische, US-amerikanische, japanische oder australische Wertpapiere handeln möchte.

Auch Währungen und Optionen sind verfügbar

ChecklisteDer Handel mit über 50 Währungspaaren ist bei der DAB Bank mit dem speziellen DAB Margin Trading Konto möglich, was zusätzlich eröffnet werden muss. Hierzu gibt es dann auch die Handelsplattform DAB Margin Trader, auf der die Hauptwährungspaare ab einem Spread von 2 Pips mit einer Intraday-Margin ab 1 Prozent gehandelt werden können.Im BANX Test hat sich gezeigt, dass Kunden des deutschen Unternehmens auch Währungen und Optionen zum Handel zur Verfügung stehen: Etwa 16 verschiedene Basiswerte sind im Forex-Bereich zu kundenfreundlichen Gebühren von 0,4 Pips + 0,14 Prozent Kommission über ein ECN-Konto handelbar, während auch weltweiter Zugang zu allen wichtigen Optionsmärkten aus Deutschland, den USA, Frankreich, der Schweiz, Hong Kong und Japan verfügbar sind. Die Konditionen sehen hierbei folgendermaßen aus:

  • DE-Optionen ab 2 Euro
  • US-Optionen ab 3,50 USD
  • FR-Optionen ab 2 Euro
  • CH-Optionen ab 4 CHF
  • HK-Optionen ab 17 HKD
  • JP-Optionen ab 500 JPY

Kunden können mit BANX Erfahrungen im Forex- und im Optionshandel sammeln: Währungen sind in Form von 16 verschiedenen Basiswerten zu kundenfreundlichen Gebühren von 0,4 Pips + 0,14 Prozent Kommissionen handelbar. Auch im Bereich der Optionen erwarten den Kunden zahlreiche Produkte aus Deutschland, den USA, Frankreich, der Schweiz, Hong Kong und Japan.

BANX hat ein umfangreiches Futures-Angebot zu bieten

Auch Futures zeichnen sich bei erfahrenen Tradern durch ihre speziellen Vorzüge aus – allerdings ist diese Form der Termingeschäfte nicht unbedingt für unerfahrene Einsteiger geeignet. Hat man allerdings bereits die nötige Erfahrung im Futures-Handel gesammelt, findet man bei BANX ein umfangreiches Angebot vor: Futures aus den USA, Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Kanada und Hong Kong sind hier zu kundenfreundlichen Konditionen ab 2 Euro handelbar. Dabei steht den Kunden sowohl die Trader Workstation 4.0 als auch ein WebTrader sowie Mobile Trading Apps für iOS und Android zur Verfügung.

Im BANX Test hat sich gezeigt, dass das Unternehmen ein umfangreiches Angebot an Futures aus den USA, Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Kanada und Hong Kong vorzuweisen hat, die zu attraktiven Konditionen ab 2 Euro gehandelt werden können.

Das Futures-Angebot bei BANX im Überblick

Futures bei BANX im Überblick

Boni und eine gratis Infomappe sind verfügbar

In puncto „Aktionen“ hat BANX nur wenig zu bieten: Werbeboni für die erfolgreiche Anwerbung von Neukunden in Höhe von 50 Euro gehen hier mit einer gratis Infomappe einher, die interessierte Neukunden vor ihrer Depoteröffnung erhalten können. Zudem ist auch eine FAQ verfügbar, ebenso wie ein Magazin, das mit interessanten Informationen gefüllt ist – allerdings wird dieses Magazin nicht in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Sollten Sie noch neu im Trading sein, haben wir hier alles Wissenswerte für Sie aufgelistet.

Im Bereich „Aktionen“ findet der Kunde lediglich einen Werbebonus in Höhe von 50 Euro vor, sowie eine gratis Infomappe, mit der sich interessierte Neukunden über das Angebot des Unternehmens informieren können.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: banxbroker.de

Der Servicebereich ist ausreichend

Kunden, die mit BANX Erfahrungen sammeln, können sich über einen deutschsprachigen Kundensupport freuen, der auf vielerlei Wege erreichbar ist: Eine Kontaktaufnahme ist per Mail, Telefon, Live Chat, Rückruffunktion und Kontaktformular erreichbar. Darüber hinaus erwarten den Kunden im Servicebereich des Anbieters eine FAQ und ein Magazin sowie hilfreiche Handbücher für die richtige Verwendung der Handelsplattform und der Benutzeroberfläche. Weiterhin hat das Angebot des deutschen Unternehmens im Servicebereich allerdings nicht allzu viel vorzuweisen, wie unsere BANX Erfahrung gezeigt hat.

Zum Servicebereich von BANX gehört in erster Linie ein deutschsprachiger Kundensupport, der per Mail, Telefon, Live Chat, Rückruffunktion und auch per Kontaktformular erreichbar ist. Auch eine FAQ, ein Magazin und Handbücher zur richtigen Verwendung der Handelsplattformen gehören zum Serviceangebot von BANX.

Support von BANX

Der Kundensupport von BANX ist gut erreichbar

5. Testberichte zum Angebot von BANX

FAQsIn unserem BANX Erfahrungsbericht geben wir gern auch den Meinungen erfahrener Experten etwas Platz, die das Angebot von BANX bislang bereits mit diversen Auszeichnungen wertschätzen konnten. Leider mussten wir diesbezüglich im BANX Test festhalten, dass das deutsche Unternehmen bislang noch nicht von erfahrenen Institutionen wie Focus Money, dem Handelsblatt oder der Euro am Sonntag für sein Angebot ausgezeichnet wurde. Der Grund dafür liegt vermutlich im kurzen Bestehen des Anbieters, der erst 2014 gegründet wurde – kann sich BANX im Laufe der Zeit am Markt etablieren und sein Angebot weiter ausbauen, werden die ersten Auszeichnungen sicherlich nicht lange auf sich warten lassen.

5. Härtetest für DAB Bank – Ist dieses Unternehmen für Sie der richtige Partner?

Der Faktor Zeit: Wie viel Zeit können und wollen Sie aufwenden, um Informationen über Wertpapiere zu sammeln?

Glücklicherweise zeichnet sich BANX durch eine transparente Gebührenübersicht sowie über ein umfangreiches Magazin aus, das Informationen zu den verfügbaren Finanzprodukten sowie zu verschiedenen anderen Themen rund um den Wertpapierhandel bereithält. Kunden sollten sich demnach schnell und einfach mithilfe des benutzerfreundlichen Webauftritts des Unternehmens in der Welt des Wertpapierhandels zurechtfinden.

Der Faktor Geld: Mit wie viel Kapital können Sie Ihre Börsen-Herausforderung starten?

Um ein Depot bei BANX eröffnen zu können, ist eine Mindesteinlage in Höhe von 3.000 Euro erforderlich – unabhängig vom Kontomodell, für das sich der Kunde entscheidet. Alternativ dazu kann auch ein Depotübertrag von entsprechendem Wert erfolgen, wenn der Kunde auf diese Weise mit BANX Erfahrungen sammeln möchte.

Die BANX-Depots mit jeweiliger Mindesteinlage

Jedes BANX-Depot setzt eine hohe Mindesteinlage von 3.000 Euro voraus

Der Faktor Rendite: Wie hoch ist die gewünschte Rendite mit dem eigenen Aktiendepot?

Wie beim Wertpapierhandel üblich, ist der Grenze dabei nach oben kein Limit gesteckt. Beachten Sie dabei jedoch, dass mit einer hohen Rendite ein entsprechendes Verlustrisiko einhergeht – gehen Sie dem Wertpapierhandel deshalb nicht mit realem Kapital nach, wenn Sie noch nicht viel Erfahrung mitbringen.

Der Faktor Risiko: Können riskante Produkte gehandelt werden?

Neben Währungen und CFDs, die häufig von Anfängern für einen unkomplizierten Einstieg in den Börsenhandel genutzt werden, stehen erfahrenen Tradern bei BANX auch riskantere bzw. komplexere Finanzprodukte zur Verfügung. Dazu gehören beispielsweise Futures, Anleihen, Fonds und Optionen – allerdings ist auch hier ein bestimmtes Maß an Fachwissen eine Grundvoraussetzung.

Der Faktor Mensch: Wie wichtig ist mir die Möglichkeit des persönlichen Kontakts zu meinem Online-Broker?

Bei Fragen und Problemen können Kunden des Unternehmens sich an einen deutschsprachigen Support wenden, der per Mail, Telefon, Live Chat, Rückruffunktion und per Kontaktformular erreichbar ist und dem Kunden dabei Rede und Antwort steht.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: banxbroker.de

7. Ihre Erfahrungen und Meinungen zu BANX sind gefragt!

Erfahrungen schreibenNun sind Sie wieder an der Reihe: Konnten Sie bereits Erfahrungen mit BANX sammeln? Wenn ja, dann teilen Sie Ihren BANX Erfahrungsbericht mit uns und anderen Tradern hier auf Depotvergleich.com und tragen Sie damit zu einem transparenten und hilfreichen Testergebnis bei!

Unsere Bewertung
Broker:
BANX
Bewertung:
3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.