Consorsbank Wiki: Online Broker Wissen kompakt

Consorsbank Wiki - Online Broker WissenZum Ende des Jahres 2014 vollzog die Deutschland Niederlassung der französischen BNP Paribas S.A. einen vollständigen Imagewandel. Mit einem komplett neu gestalteten Erscheinungsbild und unter der neuen Firmierung Consorsbank war der frühere Discount Broker Cortal Consors quasi über Nacht kaum noch wieder zu erkennen.

An der Angebotsvielfalt hat sich durch die Umfirmierung wenig geändert, wie zuvor Cortal Consors bietet auch das Consorsbank Tagesgeld überaus attraktive Zinsen für Neukunden und die Bank weiterhin ein sehr umfassendes Depot Angebot. Deutlich stärker als früher wird nun der Hausbank-Charakter betont, so dass jetzt neben Girokonto, VISA Classic Kreditkarte und Finanzierungsangeboten auch ein aktiv betreutes Kundenforum zur Auswahl steht in welchem Consorsbank Erfahrungen kommentiert und moderiert werden.

Inhaltsverzeichnis

  • Consorsbank im Überblick
  • Die beliebtesten Youtube Videos
  • Consorsbank? Auszeichnet!
  • Fragen & Antworten
  • Zusätzliche Informationen
  • 1. Als Neukunde das Tagesgeldkonto eröffnen
    • Neukunden-Status
    • Keine Kontoführungsgebühren
    • Tagesgeldkonto Unterlagen – Hier beantragen Sie Ihr Tagesgeldkonto
  • 2. Girokonto eröffnen, verwalten oder umziehen
    • Bankwechsel leicht gemacht, so funktioniert der Consorsbank Umzugshelfer
    • Bargeld aus dem Automaten – an diesen Automaten heben Sie Geld ab
    • Können wir das Girokonto gemeinsam nutzen?
    • Kontoverwaltung per Banking-Software – geht das?
  • 3. Gewährt die Consorsbank einen Überziehungskredit?
    • Höhe des eingeräumten Überziehungskredits
  • 4. Wie funktioniert das Online-Banking?
  • 5. Die VISA Kreditkarte der Consorsbank
    • Wie hoch ist das Kreditkarten Limit?
    • Wann erfolgt die Abbuchung der Kreditkarten-Rechnung?
    • Warum sollte ich die VISA nutzen?
  • 6. Wertpapiere handeln mit Consorsbank
    • Consorsbank Wertpapierdepot Demokonto – anschauen und testen
    • So funktioniert die Depot Eröffnung in drei Schritten
    • Was beinhaltet die ActiveTrader Handelssoftware?  
    • Welche Wertpapiere sind handelbar?
    • Welche Sparpläne bietet die Consorsbank zur Auswahl?
    • Wie kann ich mein Depot zu Consorsbank übertragen?
    • Wie kann ich meinen Sparer-Freibetrag festlegen?
  • 7. Banking und Trading per Smartphone – geht das?
    • Die Funktionen bietet die Consorsbank App
    • Datenschutz und Sicherheit
  • 8. Bekomme ich eine Prämie, wenn ich neue Kunden werbe?
    • Wer kann Neukunden werben?
    • Wer kann geworben werden?
    • Wer kann nicht geworben werden?
    • Wie kann ich neue Kunden werben?
  • 9. Wie kann ich mein Depot kündigen?
  • 10. Wie sicher ist meine Geldanlage bei der Consorsbank?
    • Gesetzliche Absicherung (EU)
    • Deutscher Einlagensicherungsfonds
    • Welche Einlagen sind geschützt?
  • Die beliebtesten Youtube Videos
    • Das Girokonto der Consorsbank
    • Depotwechsel zur Consorsbank
    • Die Consorsbank App
  • Consorsbank? Auszeichnet!
    • Bestes Online-Banking
    • Testsieger Girokonto 2015
    • Bestes Tagesgeld 2014
    • Bester Online-Broker
    • Testsieger: Online-Broker 2015
  • Fragen & Antworten
    • 1. Wie wird die Consorsbank von unabhängigen Testern bewertet?
    • 2. Wie umfangreich ist das Wertpapier-Angebot?
    • 3. Wo finde ich Filialen der Consorsbank?
    • 4. Was kostet das Tagesgeldkonto und wann erhalte ich Zinsen?
    • 5. Wo kann ich mich in das Depot einloggen?
    • 6. Wie oft werden die Daten im Wertpapierdepot aktualisiert?
    • 7. Welche Exchange Trades Funds (ETFs) stehen zur Auswahl?
    • 8. Was ist der Consorsbank Finanzplaner?
    • 9. Wo kann ich gebührenfrei Bargeld abheben?
    • 10. Welche Summe kann ich mit der VISA Card am Automaten abheben?
    • 11. Wie hoch ist das VISA Kreditkartenlimit?
    • 12. Kann ich externe Software für die Kontoführung benutzen?
    • 13. Wo bestelle ich einen TAN-Generator und was kostet der?
    • 14. Ich habe meinen PIN vergessen – was ist zu tun?
    • 15. Ich habe das UserID Password vergessen – was ist zu tun?
  • Zusätzliche Informationen
    • Die frühen Jahre des Discount Brokerage in Deutschland
    • Ende 2014 betreut Consorsbank mehr als 850.000 Kunden in Deutschland
  • Zusammenfassung
    • Tradingsoftware und Banking per App – so geht Bank modern

Consorsbank im Überblick

1. Als Neukunde das Tagesgeldkonto eröffnen?
2. Girokonto eröffnen, verwalten oder umziehen
3. Gewährt die Consorsbank einen Überziehungskredit?
4. Wie funktioniert das Online-Banking?
5. Die VISA Kreditkarte der Consorsbank
6. Wertpapiere handeln mit Consorsbank
7. Banking und Trading per Smartphone – geht das?
8. Bekomme ich eine Prämie, wenn ich neue Kunden werbe?
9. Wie kann ich mein Depot kündigen?
10. Wie sicher ist meine Geldanlage bei der Consorsbank?

Die beliebtesten Youtube Videos

Das Girokonto der Consorsbank
Depotwechsel zur Consorsbank
Die Consorsbank App

Consorsbank? Auszeichnet!

4. Die Konditionen von Cortal Consors

Fragen & Antworten

1. Wie wird die Consorsbank von unabhängigen Testern bewertet?
2. Wie umfangreich ist das Wertpapier-Angebot?
3. Wo finde ich Filialen der Consorsbank?
4. Was kostet das Tagesgeldkonto und wann erhalte ich Zinsen?
5. Wo kann ich mich in das Depot einloggen?
6. Wie oft werden die Daten im Wertpapierdepot aktualisiert?
7. Welche Exchange Trades Funds (ETFs) stehen zur Auswahl
8. Was ist der Consorsbank Finanzplaner?
9. Wo kann ich gebührenfrei Bargeld abheben?
10. Welche Summe kann ich mit der VISA Card am Automaten abheben?
11. Wie hoch ist das VISA Kreditkartenlimit?
12. Kann ich externe Software für die Kontoführung benutzen?
13. Wo bestelle ich einen TAN-Generator und was kostet der?
14. Ich habe meinen PIN vergessen – was ist zu tun?
15. Ich habe das UserID Password vergessen – was ist zu tun?

Zusätzliche Informationen

Consorsbank Übersicht

Consorsbank Daten und Fakten

1. Als Neukunde das Tagesgeldkonto eröffnen

BonusDas Consorsbank Tagesgeld Angebot bietet unterschiedliche Zinssätze für Neukunden und für Bestandskunden. Die Neukunden Einstufung erhält, wer binnen der letzten 6 Monate kein Konto oder Depot bei der Consorsbank hatte. Wer also von den deutlich höheren Tagesgeldkonto Zinsen profitieren möchte, sollte mit der Eröffnung eines Girokonto warten, bis die Tagesgeldkonto Eröffnung bestätigt wurde.

Neukunden-Status

Der Status „Neukunde“ gilt automatisch ab Kontoeröffnung für einen Zeitraum von 12 Monaten. Danach reduziert sich der Tagesgeld Zinssatz automatisch auf den jeweils aktuellen Bestandskundenzinssatz.

Keine Kontoführungsgebühren

Das Tagesgeldkonto kann einzeln oder zusätzlich zu Girokonto oder Wertpapierdepotkonto eröffnet werden. Die Kontoführung ist kostenlos, d.h. es fallen keine Kontoführungsgebühren an. Die Zinsgutschrift erfolgt vierteljährlich jeweils zum Ende des Quartals. Die Berechnung der Zinsen erfolgt Tag genau.

Tagesgeldkonto Unterlagen – Hier beantragen Sie Ihr Tagesgeldkonto

Tagesgeldkonto für Neukunden – hier finden Sie die Tagesgeldkonto Eröffnungsunterlagen

Wichtig: Den Zinssatz für Neukunden erhalten Sie nur, wenn Sie in den letzten 6 Monaten zuvor kein Consorsbank Kunde waren.

2. Girokonto eröffnen, verwalten oder umziehen

Das Consorsbank Girokonto wurde in verschiedenen Girokonto Tests und Kontovergleichen berücksichtigt und mehrfach ausgezeichnet, eben weil es nicht nur günstig sondern auch leistungsstark ist. Einer der besonderen Vorteile besteht in der kostenlosen Kontoführung, die davon unabhängig ist, ob das Consorsbank Girokonto als Gehaltskonto geführt wird oder eben nicht.

Bankwechsel leicht gemacht, so funktioniert der Consorsbank Umzugshelfer

Als besonderen Service für Neukunden bietet die Consorsbank einen „Konto-Umzugshelfer“. Dieser kann kostenfrei bei der Bank heruntergeladen werden und enthält eine Checkliste sowie ein Musteranschreiben die für den Girokonto-Umzug eingesetzt werden können.

Consorsbank Girokonto UmzugshelferDie Checkliste dient dazu keine wichtige Bankverbindung zu vergessen, weshalb hier sowohl typische Versicherungen wie Hausrat- und Kfz-Versicherung als auch Abonnements und Wartungsverträge „zur Bearbeitung“ angegeben sind.

Das Umzugshelfer-Formular ist einfach am PC zu ändern, so dass jeweils die Adresse von z.B. Verlagen, Versicherungen oder auch Vermieter und Telefonanbieter in das Anschriftenfeld hineingeschrieben und das komplette Anschreiben samt „Bitte um Änderung der Bankverbindung“ ausgedruckt werden kann. Das Anschreiben muss dann nur noch mit der neuen Kontonummer vervollständig, eigenhändig unterschrieben und an den jeweiligen Empfänger per Post übersendet werden.

Hier finden Sie den Consorsbank Umzugshelfer für das Girokonto

Wichtig: Bei der Kontoumstellung auf die Consorsbank dürfen keine Bankverbindungen vergessen werden. Am einfachsten gelingt das, wenn Sie die Kontoauszüge der letzten Monate prüfen und diejenigen markieren bzw. anschreiben, die Lastschriften von Ihrem Konto eingezogen haben.

Bargeld aus dem Automaten – an diesen Automaten heben Sie Geld ab

Die Consorsbank bietet die Möglichkeit an rund 58.000 Geldautomaten in Deutschland und an über 1 Mio. Geldautomaten weltweit kostenlos Bargeld abzuheben. Welche Consorsbank Geldautomaten sich Ihrer näheren Umgebung befinden kann jederzeit über die Geldautomaten-Suche der Consorsbank abgefragt werden.

Geldautomatensuche ConsorsbankJe nachdem ob die automatische Ortung eines Smartphone oder PCs eingeschaltet ist, besteht die Auswahl einer manuellen Eingabe von Postleitzahl und / oder Adresse – oder aber der Standortabfrage „Eigener Standort“.

Alle Geldautomaten an denen kostenfreies Geld abheben in der näheren Umgebung möglich ist, sind auf der Karte jeweils mit einem Banknoten-Symbol gekennzeichnet. Mit einem Klick auf die Banknote öffnet sich ein Routenplaner, der die Gehminuten anzeigt und den Weg zu diesem Automaten auf der Karte zeigt.

Wichtig: Geld abheben ist in Deutschland an rund 58.000 Consorsbank Geldautomaten kostenfrei möglich. Hier finden Sie die Consorsbank Geldautomatensuche

Können wir das Girokonto gemeinsam nutzen?

VergleichDas Consorsbank Girokonto kann als Einzel- oder auch als so genanntes Gemeinschaftskonto genutzt werden. Wer bereits bei der Kontoeröffnung die gemeinsame Kontonutzung mit einer weiteren Person plant, kann dies direkt im Kontoeröffnungsantrag auswählen.

Der 3-stufige Antrag beinhaltet direkt zu Beginn die Frage „Wollen Sie ein Gemeinschaftskonto eröffnen?“. Wählt man hier die Antwort „ja“, werden für beide Kontoinhaber Adresse, berufliche Situation und das gewünschte TAN-Verfahren (TAN-Generator oder mobile TAN) abgefragt.

Das Girokonto bleibt auch als Gemeinschaftskonto kostenlos. Darüber hinaus fallen weder für die Kontoführung noch für die girocard oder die Consorsbank Kreditkarte zusätzliche Gebühren an.

Im Unterschied zu einem Einzelkonto kann dem Gemeinschaftskonto nur eine Anschrift zugeordnet werden, sofern also die beiden Kontoinhaber nicht in einem Haushalt leben, erhält nur eine Person die konto-/depotbezogenen Dokumente an die gewünschte Anschrift übermittelt.

Darüber hinaus können unverheiratete Kontoinhaber für Gemeinschaftskonten keinen Freistellungsauftrag erteilen.

Wichtig: Bei einem Gemeinschaftskonto kann jeder der Kontoinhaber alleine über das Konto verfügen, aber nur eine Anschrift angegeben werden.

Kontoverwaltung per Banking-Software – geht das?

starmoney_logoIhr Consorsbank Depot sowie Ihr Tagesgeld- und Girokonto können Sie mittels der Starmoney Software verwalten. Die TÜV zertifizierte Bankingsoftware erlaubt die sichere Kontoführung verschiedener Girokonten, Darlehenskonten, einer oder auch mehrerer Wertpapierdepots sowie von Tages- und Festgeldkonten.

Neben dem Schutz vor Phishing-Attacken und Keylogger-Angriffen erleichtert Starmoney auch die Abwicklung des täglichen Zahlungsverkehrs, d.h. Sie können z.B. Daueraufträge und Überweisungen, die Sie eigentlich via Consorsbank Online Banking in Auftrag geben wollten auch mit Hilfe der Software eingeben und sicher absenden.

Wichtig: Sofern Sie Ihr Consorsbank Konto mit Starmoney oder einer anderen Banking-Software verwalten möchten müssen Sie dennoch Ihren ersten Zugriff auf das Konto direkt, d.h. ohne Zahlungsverkehrsprogramm durchführen. Nur so können Sie den Online-PIN ändern und das Consorsbank Konto in der Folge via Software nutzen.

3. Gewährt die Consorsbank einen Überziehungskredit?

Es besteht kein Anspruch auf den Dispositionskredit (Überziehungskredit). Wer das Consorsbank Girokonto als Gehaltskonto nutzt, kann aber sehr sicher davon ausgehen, dass ein entsprechender Wunsch nach 3-maligem Gehaltseingang erfüllt wird.

Höhe des eingeräumten Überziehungskredits

Die Höhe des Consorsbank Dispo richtet sich nach Ihrer Bonität. Konkret bedeutet das, dass Ihre Angaben zu persönlichen Einkommens- und Vermögensverhältnissen sowie eine Anfrage an die Schufa berücksichtigt werden. Beide Informationen werden zusammengeführt und dienen als Entscheidungsgrundlage für oder wider den Consorsbank Dispositionskredit bzw. die Höhe des möglichen Überziehungskredits.

Die Anfrage zur Gewährung des Consorsbank Dispo kann formlos per Post oder Fax sowie telefonisch gestellt werden. Im Falle der telefonischen Anfrage, wird eine Legitimation über die Online Zugangsdaten abgefragt um sicherzustellen, dass Sie auch tatsächlich der bzw. einer der Kontoinhaber sind.

Die Dispositionskredit Mindesthöhe beträgt 500,- Euro, geringere Summen können nicht vereinbart werden.

Wichtig: Die Höhe Dispositionskredites ist bonitätsabhängig und kann erstmals nach drei aufeinander folgenden Gehaltseingängen angepasst werden.

4. Wie funktioniert das Online-Banking?

FAQsUnabhängig davon, ob Consorsbank Tagesgeld, Girokonto oder Depot – das Consorsbank Online-Banking erfolgt nach dem etablierten PIN und TAN Verfahren. Für die Anmeldung an der Banking Oberfläche übersendet die Bank zunächst auf dem Postweg eine PIN, die bei der ersten Anmeldung am Online-Banking geändert werden muss.

Für alle Banking-Transaktionen, Überweisungen, das Einrichten von Daueraufträgen oder auch die Orderaufgabe im Wertpapierdepot (hier Informationen zu den Ordergebühren) stehen sowohl die langjährig etablierte Technik des TAN Generators als auch ein mobiles TAN Verfahren zur Auswahl.

Welche der beiden Optionen man persönlich bevorzugt muss zunächst bei der Kontoeröffnung entschieden werden. Hier fragt die Consorsbank im ersten Schritt ab welche Form der TAN Generierung bevorzugt wird. Beide Systeme bieten Vorteile, so wird die mobile TAN direkt per SMS auf Ihr Smartphone gesendet und kann überall dort wo Netzempfang besteht empfangen werden. Der TAN-Generator funktioniert netzunabhängig, ist etwas größer als eine Kreditkarte und erstellt jeweils individuelle TANs auf Basis der vorliegenden Eingabedaten. Das erhöht die Sicherheit des Consorsbank Online-Banking, birgt aber den Nachteil, dass immer nur dann Überweisungen bzw. Transaktionen durchgeführt werden können, wenn der TAN-Generator zur Hand ist.

Wichtig: Die Consorsbank arbeitet mit mobile TANs oder übersendet Ihnen einen TAN-Generator. Welche Option Sie nutzen möchten, wählen Sie bei der Kontoeröffnung aus.

5. Die VISA Kreditkarte der Consorsbank

Die VISA Card Kreditkarte ist Teil des Girokonto Angebots, d.h. mit Eröffnung des Girokontos erhalten Sie sowohl die Consorsbank girocard als auch eine kostenlose VISA Card Classic. Sofern gewünscht wird zusätzlich eine ebenfalls kostenlose Partnerkarte erstellt. Mit der Kreditkarte kann weltweit gebührenfrei bargeldlos bezahlt bzw. gebührenfrei Bargeld abgehoben werden.

Wie hoch ist das Kreditkarten Limit?

Die Consorsbank richtet einen Standard-Verfügungsrahmen in der Höhe von 2.000 Euro ein, der jeden Tag abgerufen werden kann, sofern Ihr Girokonto zzgl. Dispolimit eine entsprechende Deckung aufweist.

Wann erfolgt die Abbuchung der Kreditkarten-Rechnung?

Die Consorsbank Visa Classic ist eine „Debitkarte“, d.h. es wird keine monatliche Sammelrechnung erstellt und zu einem festen Zeitpunkt abgebucht. Anstelle dessen erfolgt die Abbuchung von dem Verrechnungskonto (Girokonto) analog der girocard zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Der Vorteil eines kurzfristigen und zinslosen Darlehens durch eine spätere Abrechnung entfällt entsprechend.

Warum sollte ich die VISA nutzen?

Mit der Consorsbank VISA Card heben Sie gebührenfrei Bargeld an mehr als 58.000 deutschen Geldautomaten und mehr als 1 Mio. Geldautomaten / ATMs weltweit ab. Darüber hinaus wird Ihr Karteneinsatz bis 31.12.2015 mit einer Gutschrift von 10 Cent je Kartenzahlung als zusätzlichem Bonus belohnt. Maximal können Sie somit einen Bonus von bis zu 100 Euro pro Jahr zusätzlich erzielen.

Wichtig: Die kostenlose Consorsbank VISA Card Classic bucht Zahlungen sofort und nicht als monatliche Sammelrechnung von Ihrem Konto ab. Je Transaktion wird Ihnen eine Gutschrift von 10 Cent und max. 100 Euro pro Jahre vergütet.

6. Wertpapiere handeln mit Consorsbank

Consorbank Demokonto WertpapierdepotDas kostenlose Consorsbank Depot beinhaltet sowohl ein kostenfreies Verrechnungskonto als auch die „ActiveTrader“ Handelssoftware. Die Stärken der Tradingsoftware lassen sich besonders von erfahrenen Anlegern sehr einfach nutzen. Vorteile bietet die ActiveTrader Software aber natürlich auch allen weniger erfahrenen Anlegern. Auch ein Depot-Umzug ist problemlos möglich.

Consorsbank Wertpapierdepot Demokonto – anschauen und testen

Consorbank Demokonto AusgabenübersichtAuch kostenlos kann teuer werden, wenn etwas nicht so funktioniert, wie man sich das selbst vorstellt.

Um zukünftigen Kunden bereits vorab einen bestmöglichen Eindruck des eigenen Angebotes zu ermöglichen erklärt die Consorsbank deshalb vorab ausführlich die Funktionsweisen des Wertpapierdepots und gewährt zusätzlich einen Einblick mittels des so genannten „Demokonto“.

Das Demodepot und -konto kann aktiv geklickt werden, d.h. die verschiedenen Tabs und Reiter können angewählt und Einstellungen geändert werden. Aktien handeln oder Geld überweisen ist in diesem Demo-Modus jedoch nicht möglich.

Besonders kundenfreundlich ist die Vermögensübersicht, die den Überblick über alle Konten – d.h. Verrechnungskonto, Girokonto und Tagesgeldkonto sehr anschaulich darstellt.

Wichtig: Das Consorsbank Demokonto finden Sie unter https://www.consorsbank.de/content/dam/de-cb/editorial/tools/demokonto-v7/.

So funktioniert die Depot Eröffnung in drei Schritten

Consorsbank Risikohinweis AnlageklassenDas Consorsbank Wertpapierdepot lässt sich in nur 3 Schritten eröffnen. Dazu geben Sie bitte zunächst an ob Sie bereits Kunde der Bank sind, ob Sie das Depot alleine oder zusammen mit einem Partner eröffnen wollen (wichtig: es kann nur eine Referenzadresse angeben werden, beide Depotinhaber können allerdings unabhängig voneinander Transaktionen durchführen) und ob der/die Depotinhaber/in noch minderjährig ist.

In dem folgenden Schritt werden allgemeine Angaben zu Person und Einkommenssituation abgefragt, die mit den Fragen zu einer regulären Kontoeröffnung identisch sind. Lediglich die Frage zu den „Angaben nach dem Wertpapierhandelsgesetz“ unterscheidet an dieser Stelle die beiden Eröffnungsanträge voneinander. Hier finden Sie außerdem Informationen zu Nachschusspflicht.

Die Consorsbank ist nach §31 Absatz 5 WpHG verpflichtet Ihren Kenntnisstand abzufragen und Sie auf Basis dieser Angaben einer Risikoklasse zuzuordnen. Dies dient dem Anlegerschutz und trägt dazu bei unerfahrene oder konservative Anleger vor zu risikoreichen Wertpapieren zu schützen. Welche Wertpapiere zu welcher Risikoklasse zugeordnet werden zeigt Ihnen der farbige Risikoklassen 1 bis 5 Hinweis.

Wichtig: Das Consorsbank Wertpapierdepot eröffnen Sie unter https://www.consorsbank.de/ev/Wertpapierhandel/Depot-Software/Wertpapierdepot

Was beinhaltet die ActiveTrader Handelssoftware?  

ActiveTrader Handbuch

Hier finden Sie das ActiveTrader Handbuch

Jedes Consorsbank Depot beinhaltet die Handelssoftware „ActiveTrader“, die Sie für Ihre Wertpapierkäufe und -verkäufe nutzen können aber nicht nutzen müssen. Die Software kann lokal auf einem Rechner mit Microsoft Windows, Mac OS oder Linux Betriebssystem installiert oder als Webstart Version online eingesetzt werden. Hierzu muss der Rechner die benötigte JAVA Applikation abspielen können und über einen Internetzugang verfügen.

Für erfahrene Anleger und Daytrader bietet die Consorsbank zusätzlich die Möglichkeit die Funktionalität der Software zu erweitern, die Vorteile des ActiveTrader Pro, PremiumTrader bzw. FutureTrader haben wir nachfolgend gegenüber gestellt.

 

Wertpapiere handeln / Trading Konto / Depot ActiveTrader ActiveTrader Pro PremiumTrader FutureTrader
Session-TAN bzw. Passwort ja ja ja ja ja
Limit inkl. Stop Loss/Stop Buy ja ja ja ja ja
Vordefinierbare Orders nein ja ja ja ja
Automatischer Orderstatusupdate nein ja ja ja ja
weitere Orderzusätze ja ja ja ja ja
Leerverkäufe ja ja ja ja ja
Börsenplätze
Deutsche Börsen ja ja ja ja nein
Internationale Börsen ja ja ja ja nein
Terminbörsen/Eurex
Optionen und Futures
nein nein nein nein ja
Außerbörslich
Aktien, Optionsscheine, Zertifikate
ja ja ja ja nein

Die Basis Version des ActiveTrader ist für alle Kunden kostenlos einsetzbar. Für die Versionen Pro-, Premium- und FutureTrader können zusätzliche Kosten anfallen. Diese richten sich nach dem Kundenstatus und nach den zusätzlich gebuchten Services wie z.B. der Menge der monatlichen Realtimekurse. Den ausführlichen Softwarevergleich finden Sie bei Consorsbank direkt, den Link zum Vergleich in dem nachfolgenden Merkkasten. Konkrete Fragen zu Ihrem Kundenstatus beantwortet Ihnen die Bank auch gerne telefonisch oder per E-Mail.

Welche Wertpapiere sind handelbar?

fazitDie für den Handel zur Verfügung stehenden Wertpapiere richten sich im Wesentlichen nach der persönlichen Risikoklasse. Wer zusätzlich Future Kontrakte an der Terminbörse Eurex handeln möchte, benötigt dazu sowohl eine Einstufung in die höchste Risikoklasse, als auch die FutureTrader Handelssoftware.

An diesen Börsen können Sie handeln

  • Wertpapiere in den Ländern Deutschland, Frankreich, Spanien und Luxemburg
  • Wertpapiere an US-Börsen
  • Wertpapiere an den Börsen von Amsterdam, Brüssel, Dublin, Helsinki, Hong Kong, Kopenhagen, Lissabon, London, Mailand, Oslo, Singapur, Stockholm, Sydney, Tokio, Toronto, Wellington, Wien und Zürich

Beispielhafte Wertpapiere, die Sie handeln können

  • Aktien (bzw. ADRs in den USA; American Depositary Receipt = börsengehandelte Aktienhinterlegung)
  • Fonds (z.B. Aktienfonds, Rentenfonds, Geldmarktfonds, Immobilienfonds)
  • ETC, ETF und Indexfonds
  • Sparpläne
  • Zertifikate bzw. Zertifikate Neuemissionen
Wichtig: Die Übersicht zu handelbaren Wertpapieren, Börsen und den jeweils anfallenden Kosten finden Sie in dem jeweils gültigen Preis- und Leistungsverzeichnis, das Sie hier finden.

Welche Sparpläne bietet die Consorsbank zur Auswahl?

Sie haben die Wahl zwischen Fonds-Sparplan, ETF-Sparplan, Aktien-Sparplan, ETC- und Zertifikate-Sparplan. Für die Sparplan Einrichtung benötigen Sie in jedem Fall ein Consorsbank Depot, sofern noch keines vorhanden ist, muss zunächst ein neues Depot eröffnet werden.

Besteht das Wertpapierdepot können Sparraten ab 25 Euro bei einer monatlichen oder quartalsweisen Einzahlung vereinbart werden. Eine Anpassung der Sparrate, das Pausieren des Sparplans oder auch die Auflösung des Sparguthabens sind jederzeit möglich.

Consorsbank Sparpläne in der Übersicht

Wichtig: Jeder Consorsbank Sparplan kann jederzeit erhöht, pausiert, gestoppt oder das Guthaben komplett aufgelöst werden.

Wie kann ich mein Depot zu Consorsbank übertragen?

Consorsbank Depotwechsel zur ConsorsbankDer Depotübertrag von einer depotführenden Bank zu einer anderen ist für Sie immer dann kostenfrei, wenn Sie das komplette Depot und nicht nur einzelne Positionen übertragen. Dies entspricht der aktuellen BGH Rechtsprechung und ist demnach kein spezielles Angebot einer einzelnen Bank, sondern es entspricht dem gesetzlichen Standard.

Ausnahmen: Es können Kosten entstehen, wenn Wertpapiere im Ausland erworben und/oder gelagert wurden, oder aber Wertpapiere nicht via Clearstream verwaltet werden (Tochter der Deutschen Börse AG, Wert der verwahrten Wertpapiere zum Jahresende 2014 – ca. 12,5 Billionen Euro – Quelle: Dt. Börse AG, Pressemitteilung v. 14.01.2015). Ob Ihr Depot entsprechenden Positionen aufweist sollten Sie im Zweifelsfall vorab mit der aktuell das Depot führenden Bank klären.

Der Consorsbank Depotwechsel wird online beauftragt, d.h. sofern Sie Ihr Depot von Consorsbank zu einer anderen Bank übertragen möchten, oder aber ein bestehendes Depot zu Consorsbank transferieren möchten, müssen Sie sich zunächst an Ihrem Wertpapierdepot anmelden. Sofern noch kein Consorsbank Depot vorhanden ist, ist es notwendig ein neues Depot zu beantragen.

Unabhängig davon werden zunächst die entsprechenden Angaben zu den beteiligten Banken online erfasst. In einem zweiten Schritt übersendet dann die Consorsbank (sofern nötig) das Consorsbank Depotwechsel Formular.

Wertpapierdepot ins Ausland übertragen

Die Übertragung eines Consorsbank Depot ins Ausland ist möglich, das entsprechende Formular finden Sie hier.

Wichtig: Für den Depotübertrag zu Consorsbank oder von Consorsbank zu einer anderen Bank muss ein Antrag gestellt werden, den die Consorsbank online zur Verfügung stellt. Für komplette, innerdeutsche Depotwechsel fallen keine Kosten an.

Wie kann ich meinen Sparer-Freibetrag festlegen?

umzugGesetzlich ist ein steuerlicher Freibetrag von maximal 801,- Euro für Alleinstehende und 1602,- Euro für Ehepaare vorgesehen. Der Freibetrag lässt sich im Rahmen der jährlichen Einkommensteuer berücksichtigen, so dass aus Kapitalerträgen eine Forderung gegenüber dem Finanzamt entsteht.

Alternativ übermitteln Sie der Consorsbank einen Freistellungsauftrag, so dass Kapitaleinkünfte wie z.B. Zinsen und Dividenden bereits zum Zeitpunkt der Guthabenbuchung auf Ihrem Consorsbank Konto berücksichtigt werden können.

Wichtig: Aktienverluste sind steuerlich ausschließlich mit Aktiengewinnen auszugleichen. Sie verfallen jedoch nicht zum Jahresende, ein Übertrag auf das bzw. die folgenden Jahre ist möglich. Sofern Sie bei verschiedenen Banken Zinsen erzielen, müssen Sie Ihren Freistellungsauftrag jeweils anpassen damit nicht bei mehreren Banken ein maximaler Sparerfreibetrag hinterlegt wird. Zusätzlich finden Sie hier auch Informationen zur Auflösung des Kontos.

Wichtig: Den Consorsbank Freistellungsauftrag erteilen Sie direkt in Ihrem Online Banking bzw. Onlinedepot Bereich, ein gesondertes Formular ist nicht verfügbar.

7. Banking und Trading per Smartphone – geht das?

Die Consorsbank bietet Smartphone Applikationen (Apps) für das Apple Betriebssystem iOS, die Apple Watch sowie für das Google Betriebssystem Android zur Auswahl. Die Apps sind in den jeweiligen Stores verfügbar und können kostenlos heruntergeladen und installiert werden.

Beide Apps bieten den vollen Funktionsumfang des Onlinebanking bzw. Broker Bereiches und können somit als Ersatz für das typische Onlinebanking eingesetzt werden (ActiveTrader ausgenommen).

Die Funktionen bietet die Consorsbank App

  • Überblick über Guthaben und Wertpapiere
  • Finanzplaner für zeigt alle Kosten auf einen Blick
  • Geldautomaten Suche durch Geo-Targeting (Umkreissuche zum aktuellen Standort)
  • Wertpapiere suchen, Watchlists anlegen, Wertpapiere beobachten
  • Aktien, Fonds und weitere Wertpapiere kaufen und verkaufen

Datenschutz und Sicherheit

  • Die Datenübertragung zwischen Smartphone und Consorsbank erfolgt ausschließlich verschlüsselt
  • Der Datenzugriff auf Ihr Smartphone beschränkt sich auf die für das Banking notwendigen Daten, sofern Sie die Geldautomatensuche via Standortabfrage vornehmen möchten, ist hierzu Ihre Zustimmung notwendig
  • Automatisches Ausloggen – unabhängig davon, ob Sie zuletzt kein Netz hatten oder es einfach vergessen haben, die App schließt Ihren Zugriff automatisch nach 15-minütiger Inaktivität
Wichtig: Die Consorsbank App steht kostenfrei für Apple iOS (Apple Watch und iPhone) sowie für Google Android Betriebssysteme zum Download zur Verfügung. Mit dieser App steuern Sie PC unabhängig Ihr Konto und Wertpapierdepot.

8. Bekomme ich eine Prämie, wenn ich neue Kunden werbe?

Consorsbank Prämienshop StartbildschirmWenn Sie einen oder mehrere neue Consorsbank Kunden werben, nehmen Sie automatisch an dem Freunde werben Programm der Bank teil. Für jeden geworbenen Neukunden erhalten Sie eine Gutschrift von 50 Punkten, die in Sachprämien eingetauscht werden können.

Die jeweils zur Auswahl stehenden Prämien lassen sich im Consorsbank Prämienshop anschauen und auswählen.

Wer kann Neukunden werben?

Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Privatkunden, die mindestens ein Konto bei der Consorsbank führen.

Wer kann geworben werden?

Volljährige Privatpersonen, die in den letzten 6 Monaten keine Consorsbank Kunden gewesen sind.

Wer kann nicht geworben werden?

Minderjährige, sowie Privatpersonen die bereits über ein Consorsbank Depot verfügen – oder die bereits als Kunde im Bereichen Professional Partners oder Wealth Management betreut werden.

Wie kann ich neue Kunden werben?

Wählen Sie „Freunde werben“ und loggen Sie sich dann in Ihr Consorsbank Konto ein. Im Hintergrund wird nun ein eindeutiger Code erzeugt, den Sie via E-Mail an die zu werbende Person übersenden. Die Person muss diese E-Mail öffnen, den dortigen Link anklicken, den Kontoeröffnungsantrag ausfüllen und den Werbecode eingeben. Sofern der Antrag inklusive dem Werbecode bis spätestens 4 Wochen nach Erstellung des Werbecodes bei Consorsbank eingeht, haben Sie einen Anspruch auf eine Prämie.

6 bis 8 Wochen nach der erfolgreichen Konto- bzw. Depoteröffnung übersendet Ihnen die Consorsbank auf dem Postweg eine Benachrichtigung zu Ihren Prämienpunkten, nebst Zugangsdaten für den Prämienshop wo Sie Ihre Punkte einlösen können. Die Prämienpunkte behalten 3 Jahre ihre Gültigkeit und verfallen dann ersatzlos.

Wichtig: Sie können maximal 6 Neukunden während des 1-jährigen Aktionszeitraums werben. Für einen Überblick über die jeweils aktuellen Prämien klicken Sie hier.

9. Wie kann ich mein Depot kündigen?

Analog zu anderen Bankkonten oder Depots können Sie auch die Consorsbank kündigen. Die Consorsbank bietet hierzu einen extra Kündigungsservice, der unter Telefon 0911 / 369 – 1230 börsentäglich zwischen 8:00 – 20:00 Uhr erreichbar ist.

Für Depotkunden besteht zusätzlich die Möglichkeit einen Depotübertrag zu einer anderen Bank in Auftrag zu geben, was der Kündigung von Wertpapierdepot und Verrechnungskonto entspricht.

Hierzu bietet die Consorsbank im Onlinebereich die Möglichkeit einen Depotübertrag in Auftrag zu geben. Wer den Auftrag nicht online erteilen möchte, sondern dazu ein extra Formular bevorzugt kann das Formular Depotübertrag hier herunterladen.

Wichtig: Wenn Sie Ihr Konto oder Depot bei der Consorsbank kündigen möchten, steht Ihnen der telefonische Kündigungsservice börsentäglich unter Telefon 0911 – 369 1230 zwischen 8 und 20 Uhr zur Verfügung.

10. Wie sicher ist meine Geldanlage bei der Consorsbank?

Als Kunde der Consorsbank sind Ihre Sichteinlagen, also vorhandene Guthaben auf z.B. Girokonto, Verrechnungskonto, Tagesgeldkonto und Festgeldkonto sowohl entsprechend der EU-weiten Regelungen als auch über den Deutschen Einlagensicherungsfonds abgesichert.

Gesetzliche Absicherung (EU)

Die Consorsbank Einlagensicherung beträgt 100.000 Euro pro Kunde. Die Consorsbank ist als Niederlassung der BNP Paribas S.A. mit Hauptsitz in Frankreich in Höhe von 100.000 Euro im französischen „Fonds de Garantie des Dépôts" (FdGdD) abgesichert.

So funktioniert der Einlagensicherungsfonds (© Consorsbank)

Deutscher Einlagensicherungsfonds

Zusätzlich ist die Consorsbank als deutsche Niederlassung der BNP Paribas S.A. freiwilliges Mitglied im deutschen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken e.V. Hieraus resultiert derzeit eine Absicherung von 120 Mio. Euro pro Kunde.

Welche Einlagen sind geschützt?

Die Consorsbank Kunden Einlagensicherung umfasst alle „Nichtbankeinlagen", also die Guthaben von Privatpersonen, Wirtschaftsunternehmen und öffentlichen Stellen.

Die beliebtesten Youtube Videos

Das Girokonto der Consorsbank

Keine Kontoführungsgebühren, einfache Bedienbarkeit per Smartphone und weltweit kostenlos Bargeld abheben. Das Girokonto der Consorsbank verbindet die Vorteile, die Kunden wünschen mit einem Angebot, welches moderne Banken bieten können.

Bereits mit der Kontoeröffnung erhalten Consorsbank Girokonto Kunden sowohl eine kostenlose VISA Card Kreditkarte als auch eine girocard mit der jederzeit und überall auf der Welt bargeldlos bezahlen können. Das macht auch das Geld abheben am Automaten einfach und kostengünstig.

Als besonderen Bonus erhalten Neukunden, die das Consorsbank Girokonto auch als Gehaltskonto nutzen, eine Gutschrift in der Höhe von 50 Euro als Startguthaben.

Das Girokonto der Consorsbank

  • Kostenloses Girokonto
  • Kostenlose VISA Card
  • Weltweit gebührenfrei Bargeld abheben

Das Girokonto der Consorsbank (© Consorsbank)

Depotwechsel zur Consorsbank

Ein kostenloses Wertpapierdepot und top Zinsen auf das Tagesgeldkonto für alle diejenigen, die bereits ein Wertpapierdepot haben und keine Depotgebühren mehr bezahlen möchten.

Der Depotwechsel ist dabei denkbar einfach und kann direkt online bei der Consorsbank in Auftrag gegeben werden. Die Übertragung eines kompletten Wertpapierdepots ist gemäß eines BGH Urteils zwischen den Banken gebührenfrei vorzunehmen – so dass Kunden nur in besonderen Ausnahmefällen Depotwechsel Kosten entstehen.

Wer wechselt profitiert von den Vorteilen die die Consorsbank bietet – neben dem kostenlosen Depot wären da zum Beispiel die kostenlose Trading Software, und die kostenlose App für Apple und Android Smartphones.

Depotwechsel zur Consorsbank

  • Kostenloses Wertpapierdepot
  • Inkl. Trading Software
  • Inkl. App für iOS und Android

Der Depotwechsel zur Consorsbank (© Consorsbank)

Die Consorsbank App

Die eigenen Finanzen über das Smartphone verwalten. Die Consorsbank App steht im Apple App-Store und im Google Play-Store zum kostenlosen Download bereit.

Einmal installiert lässt sich nicht nur der nächstgelegene Geldautomat schnell finden und auf dem kürzesten Weg ansteuern, auch die Vermögensübersicht wird unkompliziert möglich.

Ob nur ein schneller Blick auf das Konto oder ein Überblick über den aktuellen Vermögensstand – ob Depotübersicht, Wertpapiersuche oder Watchlist Zusammenstellung – die App bietet genau die Services, die für die aktive Konto- und Depot-Verwaltung benötigt werden.

Ebenso wie Wertpapiere quasi zwischendurch und unterwegs gekauft und verkauft oder eine Überweisung vorgenommen werden kann. Die Consorsbank App macht Vermögensangelegenheit einfach und ortsunabhängig.

Die Consorsbank App

  • Perfekter Überblick über Konto und Depot
  • Schnell den nächsten Geldautomaten finden
  • Konto verwalten + Wertpapiere handeln

Die Consorsbank App (© Consorsbank)

Consorsbank? Auszeichnet!

Focus Money Online_Banking_2015Bestes Online-Banking

(Ausgabe  23/2015)

Getestet wurden Banken und Broker mit und ohne Filialen. Die Consorsbank wurde ausgezeichnet für „Bestes Online Banking“.

Für den Test wurden 34 Direkt- und Filialbanken berücksichtigt. Die Consorsbank wurde ausgezeichnet für das Consorsbank Girokonto, Wertpapierdepot sowie die Consorsbank App.

   

n-tv 340-girokonto-2015Testsieger Girokonto 2015

(TEST 3/2015)

Im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv führte die FMH-Finanzberatung einen Vergleich von 44 Girokonto Angeboten durch. Sechs Banken, darunter die Consorsbank, erhielten die Bewertung „sehr gut“.

HB_BestesTagesgeld_CB-2Bestes Tagesgeld 2014

(Handelsblatt.com – 07.01.2015)

50x unter den drei besten Angeboten. Handelsblatt.com führte einen Vergleich unter 67 Tagesgeldkonto Angebote für Neukunden / Banken mit erweiterter deutscher Einlagensicherung durch. Die Consorsbank erreicht in allen 50 berücksichtigten Wochen eine Platzierung unter den Top 3.

Focus Money Bester_Online_Broker_01Bester Online-Broker

(FOCUS-MONEY Ausgabe 7/2015)

Im Test befanden sich 22 bundesweite aktive Direkt- und Filialbanken. Das beste Angebot fanden die FOCUS MONEY Tester bei der Consorsbank und kürten das Angebot zum besten Online-Broker.

EURo Finanzen Verlag 2015_Siegel_EURO_Online_BrokerTestsieger: Online-Broker 2015

(Euro am Sonntag Ausgabe 02/2017)

Der Euro am Sonntag Broker Test berücksichtigte insgesamt 16 Anbieter. Testsieger „Bester Online Broker 2015“ wurde die Consorsbank.

 

Fragen & Antworten

1. Wie wird die Consorsbank von unabhängigen Testern bewertet?

Die Bewertung der Bank ist durchweg positiv – und zwar für verschiedene Angebote der Bank. Sowohl das kostenlose Girokonto, als auch das Tagesgeldkonto und das ebenfalls kostenlose Wertpapierdepot überzeugen die Fachleute in sehr verschiedenen Vergleichstests. So sind die Angebote der Consorsbank in diesem Jahr unter anderem von Focus Money, Euro am Sonntag und n-tv mit der Bewertung „sehr gut“ oder „Testsieger“ beurteilt worden. Auch 2014 konnte sich die Consorsbank, damals noch Cortal Consors einen Spitzenplatz im Bereich „Bester Online Broker" sichern.

2. Wie umfangreich ist das Wertpapier-Angebot?

ChecklisteDie Consorsbank setzt trotz attraktivem Tagesgeldkonto Angebot und kostenlosem Girokonto nach wie vor den Schwerpunkt bei Wertpapierhandel und ist ein leistungsstarker Online Broker. D.h. es können Wertpapiere wie Aktien, Fonds, Anleihen, Zertifikate, Optionsscheine aber auch Derivate und Futures gehandelt werden. Wer mehrmals täglich handelt bekommt mit der ActiveTrader Handelssoftware eine leistungsstarke Tradingsoftware, die auch den Anforderungen des Daytrading mühelos standhält.

3. Wo finde ich Filialen der Consorsbank?

Für den persönlichen Kontakt mit Mitarbeitern der Consorsbank steht ausschließlich die Hauptgeschäftsstelle in Nürnberg zur Auswahl. Weitere Consorsbank Filialen gibt es nicht, was aber nicht bedeutet, dass die Bank auf Anonymität setzt. Das Gegenteil ist richtig, die Kundenbetreuung steht telefonisch zwischen 7 Uhr und 22:30 Uhr zur Verfügung, auch das Consorsbank Team „Beratung“ sowie die Kundenbetreuung für Wertpapiere sind deutlich länger als Ansprechpartner verfügbar als dies in einer Consorsbank Filiale möglich wäre.

4. Was kostet das Tagesgeldkonto und wann erhalte ich Zinsen?

Das Tagesgeldkonto ist kostenlos, d.h. sowohl für die Kontoeröffnung als auch die Kontoführung fallen keine Kosten an. Die Zinsgutschrift für das Consorsbank Tagesgeld Guthaben wird jeweils quartalsweise zu den Stichtagen 31. März, 30. Juni, 30. September und 31. Dezember vergütet und auf das Tagesgeldkonto überwiesen.

5. Wo kann ich mich in das Depot einloggen?

Auf der Startseite www.consorsbank.de finden Sie rechts oben den Button „Login“. Klicken Sie diesen Button an und geben Sie dann Ihre Kontonummer bzw. Ihre User ID sowie Ihren PIN bzw. Ihr Password ein um sich in Ihr Depot einzuloggen.

6. Wie oft werden die Daten im Wertpapierdepot aktualisiert?

Die Consorsbank aktualisiert Wertpapiere Käufe und Verkäufe so schnell wie möglich, damit Sie jeweils über den aktuellen Wertpapierbestand in Ihrem Depot informiert sind. Die jeweiligen Wertpapierkurse werden einmal täglich nach Börsenschluss eingespielt.

7. Welche Exchange Trades Funds (ETFs) stehen zur Auswahl?

ETF, die über die Börse handelbar sind, können Sie auch mit Ihrem Consorsbank Wertpapier Depot erwerben und verwahren. Darüber hinaus bietet die Consorsbank auch eine Reihe von ETF-Sparplänen zur Auswahl, die teilweise zu reduzierten Gebühren oder sogar komplett ohne Ausgabegebühr bespart werden können. Die aktuelle Übersicht aller handelbaren ETF finden Sie hierDie Übersicht zu sparplanfähigen ETF finden Sie hier.

8. Was ist der Consorsbank Finanzplaner?

Der Finanzplaner erleichtert den Überblick über alle finanziellen Transaktionen. So können Sie zum Beispiel die Buchungen auf Girokonto, Tagesgeld- und Verrechnungskonto auf einen Blick prüfen, den aktuellen Vermögensstand sehen und erhalten eine leicht verständliche Übersicht welche Ausgaben Sie an welcher Stelle getätigt haben. Mit dem Finanzplaner lassen sich darüber hinaus Konto-Umsätze automatisch kategorisieren und somit ggf. vorhandene Einsparpotentiale schneller erkennen.

9. Wo kann ich gebührenfrei Bargeld abheben?

VerbrauchertippsAn über 58.000 Geldautomaten in Deutschland und mit der VISA Classic Kreditkarte sogar an mehr als 1 Mio. Geldautomaten weltweit. Wo sich der nächstgelegene Geldautomat findet an dem Sie gebührenfrei Bargeld abheben können, zeigt die Consorsbank Geldautomatensuche.

10. Welche Summe kann ich mit der VISA Card am Automaten abheben?

Die VISA Classic Card ist mit einem Tages- und Wochenlimit versehen. Die folgenden Angaben gelten für alle zu einem Girokonto ausgestellten VISA Kreditkarten, d.h. inklusive ggf. vorhandener Partnerkarten.

  • VISA Card Wochenlimit: 4.000 Euro
  • VISA Tageslimit: 1.000 Euro

11. Wie hoch ist das VISA Kreditkartenlimit?

Der so genannte Standardverfügungsrahmen beträgt 2.000 Euro und kann bei ausreichender Deckung beliebig oft eingesetzt werden. Da die VISA Card keine Kreditkarte, sondern eine Debitkarte ist, werden Beträge nicht gesammelt monatlich abgebucht, sondern sofort nach dem Kauf. Solange also das zugehörige Girokonto eine Deckung aufweist, kann die Zahlung durchgeführt werden – solange der Einzelbetrag nicht größer 2000,- Euro ist.

12. Kann ich externe Software für die Kontoführung benutzen?

Sowohl das Girokonto als Tagesgeldkonto, Verrechnungskonto und das Wertpapierdepot selbst können mit einem Zahlungsverkehrsprogramm wie beispielsweise “Starmoney“ verwaltet werden.

13. Wo bestelle ich einen TAN-Generator und was kostet der?

Ihren TAN-Generator bestellen Sie der Kundenbetreuung unter Telefon 0911 / 369 – 30 00. Der TAN-Generator ist kostenlos und kann von jedem Kontoinhaber, Bevollmächtigten, gesetzlichen Vertreter einzeln beantragt bzw. bestellt werden. Der TAN-Generator ist personenbezogen und gilt entsprechend ausschließlich für Consorsbank Konten, für die Sie zugriffsberechtigt sind.

14. Ich habe meinen PIN vergessen – was ist zu tun?

Wenden Sie sich bitte an die Kundenbetreuung unter Telefon 0911 / 369 – 30 00 (Servicezeiten Mo – Fr. von 7:00 bis 22:30 Uhr). Für die telefonische Legitimation benötigen Sie eine TAN, d.h. – sofern vorhanden – sollten Sie Ihren TAN-Generator bereithalten.

Alternativ können Sie sich mittels Ausweiskopie und Unterschrift per Fax an 0911 / 369 – 10 00 oder per Post an Consorsbank, 90318 Nürnberg legitimieren. Nach Sperrung der PIN wird eine neue erstellt und Ihnen übersandt.

15. Ich habe das UserID Password vergessen – was ist zu tun?

Sie können Ihr Password zurücksetzen und an die bei Consorsbank registrierte E-Mail Adresse senden lassen. Dazu wählen Sie entweder im Login Bereich den Hinweis „Zugangsdaten vergessen“  oder wählen die Password Wiederherstellung.

Zusätzliche Informationen

gebuehrenSeit Ende des Jahres 2014 firmiert der Discount Broker Cortal Consors als Consorsbank. Durch die zu diesem Zeitpunkt vorgenommene optische Neuausrichtung, adaptiert die französische Muttergesellschaft BNP Paribas S.A. das bereits in Belgien, Italien und Frankreich etablierte „Hello Bank“ Design für die Niederlassung Deutschland.

Die frühen Jahre des Discount Brokerage in Deutschland

Damit schloss die Consorsbank auch das letzte Kapitel der ConSors Discount-Broker GmbH, jenes Onlinebrokers, der das neue Banken-Angebot „Discount Brokerage“ in Deutschland etabliert und für mehrere Jahre – und auch nach dem Zusammenbruch des Börsensegments „Neuer Markt“ weiterhin als ein führender Onlinebroker weiterentwickelt hat.

Die SchmidtBank-Tochter Consors war zu der Zeit des Neuer Markt Börsensegments ebenfalls als Aktiengesellschaft börsennotiert und geriet vor allem durch die finanzielle Notsituation der Muttergesellschaft in Schwierigkeiten, die sich durch das Platzen der so genannten „Dot.com“ Spekulationsblase dramatisch verschärften. In der Folge wurde Consors zu einem interessanten Übernahmekandidaten, der durch die französische BNP Paribas S.A. übernommen wurde. Als neuer Mehrheitsgesellschafter übernahm BNP Paribas zunächst die Mehrheit der an der Börse gehandelten Anteilsscheine, zahlte in der Folge die verbliebenen Aktionäre aus – und verschmolz nach dem erfolgreich abgeschlossenen Delisting, Consors mit Cortal zu Cortal Consors. Die frühere Consors wurde entsprechend mit Wirkung zum 30. September 2003 aus dem Nürnberger Handelsregister gelöscht.

Ende 2014 betreut Consorsbank mehr als 850.000 Kunden in Deutschland

Dem Unternehmenswachstum haben die ersten wechselhaften Jahre der Unternehmensgeschichte wie auch die Übernahme durch die BNP Paribas nicht geschadet – gemäß Eigenangaben der Consorsbank betreuen zuletzt mehr als 800 Mitarbeiter am Standort Deutschland (Nürnberg) fast 850.000 deutsche Kunden.

Die Muttergesellschaft BNP Paribas S.A. gehört mit rund 180.000 Mitarbeitern weltweit gemäß Financial Stability Board (FSB) Definition zu den so genannten „systemrelevanten Banken“ und unterliegt besonderen Vorschriften hinsichtlich der Kapitalausstattung. In Deutschland ist die BNP Paribas mit der Von Essen Bankgesellschaft sowie verschiedenen Vermögensberatungs-Töchtern und einem Investment Banking Bereich in weiteren sehr speziellen Marktsegment vertreten.

Zusammenfassung

ZielgruppeDie Consorsbank gehört mit den Angeboten zu Girokonto, Tagesgeld und Wertpapierdepot bereits seit mehr als einem Jahr zu den dauerhaft günstigen Anbietern. In Vergleichstests erhält die Bank für das kostenlose Girokonto, die kostenlose VISA Card, das gut verzinste Tagesgeldkonto oder die einfache und günstige Möglichkeit einen Consorsbank Depotwechsel vorzunehmen regelmäßig Bestnoten. So erhielt die Consorsbank unter anderem Auszeichnungen für die besten Zinsen, das beste Girokonto oder auch als bester Onlinebroker für besonders gute Brokerage- und Wertpapier-Dienstleistungen.

Viele dieser Angebote entsprechen nicht mehr dem Kerngeschäft eines Onlinebrokers, was sich auch in der Umfirmierung von Cortal Consors zu Consorsbank ausdrückt. Die deutsche Niederlassung der französischen Großbank BNP Paribas trägt mit dem neuen Namen und dem neuen Aussehen dieser Entwicklung – weg von einem „nur“ Onlinebroker – hin zu einer günstigen und leistungsstarken Vollbank Rechnung. Der seit Dezember 2014 neu gestaltete Internetauftritt zeigt sehr deutlich welche Schwerpunkte die Bank in den kommenden Jahren setzen wird. Mit einer Kundencommunity als zentralem Kommunikations-Element und einem umfassenden Webinar- (Schulungs-) Angebot sowie verschiedenen Wertpapier- und Trading-Angeboten wird sehr gezielt ein Rahmen gesetzt, der als Maßstab für Kundenorientierung im Direkt- bzw. Onlinebanking Segment gelten darf.

Tradingsoftware und Banking per App – so geht Bank modern

Auch die Consorsbank App, die sowohl die Abwicklung aller Bankgeschäfte wie auch die Durchführung aller Wertpapiertransaktionen via Android und Apple Smartphone sehr einfach und absolut standortunabhängig werden lässt gehört zu den klaren Pluspunkten gegenüber typischen Discountbrokern und Direktbanken.

Mit Blick auf die leistungsstarke Handelssoftware ActiveTrader Pro, PremiumTrader bzw. FutureTrader wird allerdings auch deutlich, dass die Consorsbank sich neuen Geschäftsfeldern öffnet ohne die bisherigen Kernkompetenzen zu vernachlässigen. Dass hier der Wertpapierhandel an 9 nationalen und 24 internationalen Börsen dem Standard-Angebot entsprechen ist besonders. Und dass erfahrene Anleger, die die Besonderheiten von Währungs- oder Absicherungsgeschäften aktiv mittels Eurex-Handel ausnutzen möchten hier ein individuell abgestimmtes Angebot nebst passender Handelssoftware finden, zeigt dass das Wissen und Können der „alten“ Cortal Consors auch in der „neuen“ Consorsbank durch leistungsstarke Angebote unverändert für die Produktentwicklung gepflegt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.