Merkur Bank Test – Jetzt Erfahrungen lesen

Merkur Bank Testergebnis Die 1959 gegründete Merkur Bank KGaA ist eine inhabergeführte Privatbank mit Sitz in München, die Bankdienstleistungen für mittelständische Unternehmen sowie Privatkunden über ihre 8 Filialen in Bayern, Sachsen und Thüringen anbietet. Die Geschäftsbereiche der Bank sind die Bauträgerzwischenfinanzierung (Fokus auf der Finanzierung von Wohnbauprojekten an den Standorten München und Stuttgart) und Leasingrefinanzierung als bundesweiter Partner.

In den Geschäftsbereichen Firmenkunden und Privatkunden bietet die Merkur Bank Bankdienstleistungen über ihr Filialnetzwerk und über das Internet und unterstützt im Rahmen des Nachhaltigkeitskonzeptes u.a. die Bauhausuniversität. Im Bereich Brokerage bietet die Bank Aktien, Anleihen, ETFs und Fonds für Ihre Kunden an. Die Merkur Bank ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundes. Ausgezeichnet wurde sie bereits mehrfach in Folge für ihr Tagesgeldkonto. Im Folgenden finden Sie den vollständigen Merkur Bank-Test von Depotvergleich.com: Wir berichten Ihnen von guten und schlechten Erfahrungen mit Merkur Bank!

Detailinformationen
SitzDepotgebühren?Börsen- bzw. HandelsplätzeOrdergebühren Inland (jeweils ohne Börsengebühr)Ordergebühren InternationalSparpläneHandelsplattformenServiceWeitere Finanzprodukte (z.B. CFDs, Tagesgeld etc.)Aktionen für Neukunden und Vieltrader
Merkur Bank
München25,00 € plus MehrwertsteuerWeltweit, alle deutschen Börsenpauschal 25,00 €0,25% des Ordervolumens, mind. 50,00 €nicht online möglichWebtraderTelefonsupport, Beratung, Hintergrundwissen zu Wertpapieren, Analysen, acht Filialen in Bayern, Thüringen und SachsenFestgeld, Tagsgeld, Kredite (klassische Privatbank)1,20 % Zinsen im ersten Jahr für Neukunden, dauerhaft 0,80% Zinsen statt 0,65 % auf Tagesgeld für Depotinhaber, ab 25.000,00 € Depotvolumen Tagesgeldzinsen auf Verrechnungskonto
JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.merkur-bank.de

Inhaltsverzeichnis

  • Merkur Bank im Test: Pro und Contra auf einen Blick
    • PRO
    • CON
  • Im Überblick: Angebot der Merkur Bank
  • Regulierung / Einlagensicherung bei der Merkur Bank
  • Die Konditionen der Merkur Bank: Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis
    • Wertpapierdepot der Merkur Bank
    • Depotwechsel
    • Fonds- und ETF-Handel
    • Service
  • Testberichte zum Angebot von der Merkur Bank: Erfahrungen aus Presse & Internet
  • Härtetest für die Merkur Bank – Ist dieses Unternehmen für Sie der richtige Partner?
  • Ihre Erfahrungen und Meinungen zu Merkur Bank

Merkur Bank im Test: Pro und Contra auf einen Blick

PRO

  • gleichbleibender Orderpreis von 25 Euro (lohnt sich für große Ordervolumina)
  • kostenloses Tagesgeldkonto mit Verzinsung
  • mehr als 7.000 Fonds mit 50 Prozent Online-Rabatt auf den Ausgabeaufschlag
  • Filialberatung
  • telefonische Depoteröffnung

CON

  • Depotgebühr von 29,75 Euro / Jahr
  • Ordergebühren fallen bei Kauf und Verkauf an

gebuehrenDas Wertpapierdepot der Merkur Bank lohnt sich vor allem für Kunden, die regelmäßig große Orders (ab 10.000 Euro) tätigen wollen, weil die fixen, auf 25 Euro festgesetzten Ordergebühren dann im Vergleich zu den Angeboten von anderen Banken wirklich günstig sind. Zusätzlich gibt es bei der Merkur Bank das kostenlose Tagesgeldkonto mit einer Verzinsung, die mit der Depotgröße ansteigt.

Auf der anderen Seite der Medaille finden sich aber die Depotgebühren von 29,75 Euro / Jahr, sowie die Tatsache, dass bei jedem An- und Verkauf die 25 Euro Ordergebühr fällig werden. Der Trader muss sich also gut überlegen, ob das Angebot wirklich zu seinem Trading-Verhalten passt. Wer sein Depot dann aber bei der Merkur Bank eröffnet, kann dies auch telefonisch tun und zusätzlich auch noch von der Beratung in einer der Filialen profitieren.

Ein übersichtlicher Service bei der Merkur Bank

Ein übersichtlicher Service bei der Merkur Bank

Im Überblick: Angebot der Merkur Bank

  • Wertpapierdepot: 29,75 Euro / Jahr
  • Verrechnungskonto: kostenloses Tagesgeldkonto (Zinsen 1,2 Prozent bis 200.000 Euro Guthaben, bis Depot von 50.000 Euro, bei höherem Depot 1,6 Prozent Zinsen pro Jahr)
  • Preis pro Order: 25 Euro (unabhängig vom Anlagebetrag!)
  • Börsenhandel: alle deutschen Börsen, ausländische Börsen
  • Limitorders: kostenlos
  • Aufträge ändern/streichen: kostenlos
  • Mindesteinlage: keine
  • Software: über Internet-Banking
  • Service: Beratung in einer der Filialen, auch dort Wertpapiergeschäfte möglich (aber zu anderen Konditionen als im Internet), FAQ-Bereich, Kontaktformular, Notfall-Hotline, Newsletter

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.merkur-bank.de

Regulierung / Einlagensicherung bei der Merkur Bank

Die Einlagen sind bei der Merkur Bank bis zu 13,227 Mio. durch den Einlagensicherungsfonds des BdB gesichert.

Die Konditionen der Merkur Bank: Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis

Wertpapierdepot der Merkur Bank

ChecklisteBei der Merkur Bank kostet Sie das Wertpapierdepot 29,75 Euro / Jahr, dafür ist aber das Tagesgeldkonto als Ihr Verrechnungskonto kostenlos und dauerhaft verzinst (1,2 Prozent bis 200.000 Euro Guthaben und bis zu einer Depotgröße von 50.000 Euro, bei höherem Depot sogar 1,6 Prozent Zinsen pro Jahr. Dies ist kein Einsteigerangebot, sondern gilt dauerhaft. Limitorders aufgeben, ändern oder streichen ist ebenfalls dauerhaft kostenlos. Eine Order kostet bei der Merkur Bank grundsätzlich 25 Euro, dabei ist es ganz egal wie hoch der Anlagebetrag ist. Im Vergleich zu Direktbanken lohnt sich die Merkur Bank deswegen auch nur dann, wenn dauerhaft mit Ordervolumina höher als 10.000 Euro gehandelt wird.

Depotwechsel

VergleichEin Depotwechsel zur MERKUR BANK lohnt sicher nicht für jeden Anleger. Denn erst ab 10.000 Euro ist eine Online-Order günstiger als bei anderen Direktbanken. Wenn das für Sie aber in Frage kommt, können Sie mir Ihrem Depot einfach zur Merkur Bank wechseln. Das Depot können Sie dort sowohl online als auch telefonisch eröffnen. Mitunter gibt es als Zusatz-Angebot zur Depoteröffnung die Zeitschrift manager magazin für 1 Jahr gratis.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum Depotübertrag

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum Depotübertrag

Fonds- und ETF-Handel

Bei der Merkur Bank können von insgesamt 8.000 Fonds mehr als 7.000 Fonds mit 50 Prozent Online-Rabatt auf den Ausgabeaufschlag gehandelt werden. Ein separates Fonds-Depot wird nicht benötigt. Wenn die Fonds über eine deutsche Börse gekauft werden, fällt bei der Merkur Bank kein Ausgabeaufschlag an. Der Preis für die Fonds-Order beträgt beim Kauf einheitliche 1 Prozent vom Kurswert, egal welcher Fonds es ist. Beim Verkauf über die Börse werden 0,25 Prozent vom Kurswert berechnet. Damit kann es günstiger sein, Fonds an der Börse zu kaufen, als den Rabatte auf Ausgabeaufschläge zu nutzen.

Mit einem Depot bei der Merkur Bank können alle an einer deutschen Börse gehandelten ETF gekauft und verkauft werden – und zwar immer zum Preis von 25 Euro (zzgl. Börsenspesen). Für die Einrichtung, Änderung oder Löschung des Limits für Ihre ETF-Order fallen keine zusätzlichen Gebühren an.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.merkur-bank.de

Service

Wer Wert auf persönliche Beratung legt, und Wertpapiere nicht unbedingt online kaufen möchte, ist mit der Merkur Bank gut beraten, da sie einige Filialen hat, in denen gezielt eine solche Beratung angeboten wird. Es sollte aber berücksichtigt werden, dass sich die Preise bei Filialorders von den Online-Preisen unterscheiden.

Kontakt können Sie ansonsten nur über ein Formular aufnehmen, für Notfälle gibt es eine Hotline. Der Informationsbereich bei der Merkur Bank ist eher überschaubar, aber zumindest werden alle angebotenen Produkte auf speziellen Ratgeber-Seiten kurz vorgestellt.

Der Ratgeber der Merkur Bank

Der Ratgeber der Merkur Bank

Testberichte zum Angebot von der Merkur Bank: Erfahrungen aus Presse & Internet

FAQsIm Rahmen einer Gala zeichnete die Oskar-Patzelt-Stiftung Ende Oktober in Berlin zum Abschluss ihres 19. Wettbewerbs herausragende Persönlichkeiten, Unternehmen und Institutionen mit dem „Großen Preis des Mittelstandes 2013“ aus. Dieser zählt zu den bedeutendsten deutschen Wirtschaftspreisen. Der deutschlandweite Sonderpreis „Premier-Bank 2013“ ging dabei an die inhabergeführte Privatbank Merkur Bank.

Der Nachrichtensender n-tv und die FMH-Finanzberatung analysieren regelmäßig die Konditionen für Tagesgeld, um herauszufinden, bei welcher Bank Anleger nicht nur für kurze Zeit mit hohen Tagesgeldzinsen rechnen können. Im Jahr 2012 ist die Merkur Bank erneut und zum 3. Mal in Folge in den Top 10 der besten Tagesgeldbanken vertreten.

Härtetest für die Merkur Bank – Ist dieses Unternehmen für Sie der richtige Partner?

VerbrauchertippsDer Faktor Zeit: Wie viel Zeit können und wollen Sie aufwenden, um Informationen über Wertpapiere zu sammeln?

Die Merkur Bank bietet Ihnen die Möglichkeit, Sie zu Ihren Anlageentscheidungen in einer ihrer Filialen zu beraten. Damit müssen Sie nicht unbedingt viel Zeit aufbringen, um Informationen über Wertpapiere zu sammeln, dafür aber möglicherweise den längeren Weg zu einer der nur 8 Filialen in Deutschland zurücklegen.

Der Faktor Geld: Mit wie viel Kapital können Sie Ihre Börsen-Herausforderung starten?

Das Wertpapierdepot der Merkur Bank mit seiner Order-Flat von 25 Euro bei egal welchem Ordervolumen lohnt sich vor allem für Anleger, die ab 10.000 Euro anlegen wollen. In diesem Fall profitieren Sie auch besonders von den Zinsen, die die Bank auf ihr Tagesgeldkonto bietet. Wenn Sie also das nötige Kleingeld haben, können Sie problemlos bei der Merkur Bank starten und davon profitieren!

Der Faktor Rendite: Wie hoch ist die gewünschte Rendite mit dem eigenen Aktiendepot?

Bei der Merkur Bank können Sie Ihr Vermögen zusätzlich zur Rendite auch noch mit den dauerhaften Zinsen auf das Tagesgeldkonto optimieren.

Der Faktor Risiko: Können riskante Produkte gehandelt werden?

Riskante Produkte, also Produkte mit Hebel oder gar binäre Optionen sind nichts womit bei der Merku Bank gehandelt werden kann. Dafür aber alle anderen Standard-Wertpapiere von Aktien über Anleihen bis zu Fonds und ETFs.

Der Faktor Mensch: Wie wichtig ist mir die Möglichkeit des persönlichen Kontakts zu meinem Online-Broker?

Wenn Ihnen der persönliche Kontakt zu Ihrem Broker eine Herzensangelegenheit ist, sind Sie bei der Merkur Bank goldrichtig, denn eine Filialberatung wird hier geradezu hervorgehoben. Dies lohnt sich aber vor allem auch dann, wenn Sie in der Nähe einer Filiale wohnen, die eher im süddeutschen Raum angesiedelt sind.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.merkur-bank.de

Ihre Erfahrungen und Meinungen zu Merkur Bank

Erfahrungen schreibenUns und die Leser von Depotvergleich.com interessieren Ihre Erfahrungen. Bitte schreiben Sie uns, was Sie vom Depot-Angebot der Merkur Bank halten! Haben Sie sich vielleicht sogar schon mal in einer der Filialen beraten lassen? Dann schreiben Sie uns jetzt Ihre Meinung!

Unsere Bewertung
Broker:
Merkur Bank
Bewertung:
31star1star1stargraygray

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.