Tagesgeld Vergleich: Die besten Konten im Test

Der Tagesgeld Vergleich von depotvergleich.comBei Tagesgeld handelt es sich um eine flexible Geldanlage, die sich dadurch auszeichnet, dass der Kontoinhaber frei über das angelegte Kapital verfügen kann. Dabei stellt die Höhe der Zinsen das wichtigste Kriterium dar, wenn es um die Auswahl eines Tagesgeldkontos geht. Weiterhin spielen Faktoren wie Mindesteinlage, Zinsausschüttung oder auch mögliche Gebühren eine Rolle.

Nachfolgend sehen Sie die Übersicht aller Tagesgeldanbieter in unserem großen Tagesgeld Test und finden heraus, wer der Testsieger in unserem Vergleich werden konnte. Erfahren Sie außerdem allerlei Wissenswertes rund um die Welt der Tagesgeld Angebote.

Die besten Tagesgeld Anbieter im Vergleich

Anbieter sortieren nach
Zins­garantie
oder
Einlagen­sicherung
auswählen!
Platz 1
Anbieterinformationen
Consorsbank
  • Maximaler Zinssatz: 0,60%
  • Maximal­einlage: 250.000 €
Zins­garantie
12 Monate
Einlagen­sicherung
120 Mio. €
Platz 2
Anbieterinformationen
Weltsparen
  • Maximaler Zinssatz: 0,30%
  • Maximal­einlage: 100.000 €
Zins­garantie
keine
Einlagen­sicherung
100.000 €
Platz 3
Anbieterinformationen
Zinspilot
  • Maximaler Zinssatz: 0,99%
  • Maximal­einlage: 1.000.000 €
Zins­garantie
keine
Einlagen­sicherung
100.000 €
Platz 4
Anbieterinformationen
Wüstenrot
  • Maximaler Zinssatz: 0,05%
  • Maximal­einlage: unbegrenzt
Zins­garantie
keine
Einlagen­sicherung
92 Mio. €
Platz 5
Anbieterinformationen
Mercedes Bank
  • Maximaler Zinssatz: 0,25%
  • Maximal­einlage: unbegrenzt
Zins­garantie
keine
Einlagen­sicherung
300 Mio. €
Platz 6
Anbieterinformationen
TARGOBANK
  • Maximaler Zinssatz: 0,03%
  • Maximal­einlage: unbegrenzt
Zins­garantie
keine
Einlagen­sicherung
279 Mio. €
Platz 7
Anbieterinformationen
1822direkt
  • Maximaler Zinssatz: 1,00%
  • Maximal­einlage: unbegrenzt
Zins­garantie
3 Monate
Einlagen­sicherung
unbegrenzt
Platz 8
Anbieterinformationen
IKB
  • Maximaler Zinssatz: 0,30%
  • Maximal­einlage: unbegrenzt
Zins­garantie
keine
Einlagen­sicherung
402 Mio. €
JETZT ZUR CONSORSBANK: www.consorsbank.de

Inhaltsverzeichnis

  • Tagesgeld Vergleich: Darauf kommt es bei dieser Anlageform an:
  • Der große Tagesgeld Test: Tagesgeldkonto vergleichen leicht gemacht
    • Bank of Scotland Tagesgeld: 7,0 von 10 Punkten
    • IKB Deutsche Industriebank Tagesgeld: 6,8 von 10
    • Mercedes-Benz Bank Tagesgeldkonto: 8,3 von 10 Punkten
    • Norisbank Top: 7,2 von 10
    • Targobank Tagesgeldkonto: 7,2 von 10
    • Will man das Targobank Tagesgeldkonto vergleichen, stellt man schnell fest, dass es sich hierbei um den niedrigsten Zinssatz handelt, der in unserem Test zu finden ist. Maximal 0,10 Prozent p.a. sind möglich. Der Kundensupport kann dagegen überzeugen, denn die Mitarbeiter stehen 24/7 zur Verfügung.Wüstenrot Top Tagesgeld: 8,7 von 10
    • 1822direkt Tagesgeld: 8,4 von 10
    • Consorsbank Tagesgeld: 9,3 von 10
    • Credit Europe Bank Top-Interest Konto: 7,9 von 10
    • GEFA Tagesgeld: 7,2 von 10
    • Sberbank: Tagesgeld: 9,4 von 10
    • VTB Direktbank Tagesgeldkonto: 8,7 von 10
  • Unser Testsieger: Darum konnte das Tagesgeld der Sberbank überzeugen
  • Verbraucher Checkliste: Diese Faktoren stehen für Qualität
  • Marktübersicht der Tagesgeld Angebote: Marktentwicklung im Überblick
  • Tagesgeldkonto vergleichen: Ein kurzer Marktausblick
  • Tagesgeld vergleichen und das beste Angebot finden

Tagesgeld Vergleich: Darauf kommt es bei dieser Anlageform an:

  • Ein Tagesgeldkonto bietet maximale Flexibilität
  • Das angelegte Kapital steht jederzeit zur freien Verfügung
  • Die Höhe der Zinsen kann von Anbieter zu Anbieter stark variieren
  • Meist ist keine Mindesteinlage erforderlich
  • Ein Tagesgeldkonto kann jederzeit gekündigt werden
  • Einlagensicherung und Regulierung stehen für die Seriosität eines Anbieters
  • Die Häufigkeit der Zinsausschüttungen hängt mit der langfristigen Renditeentwicklung zusammen
  • Für ein Tagesgeldkonto ist ein Referenzkonto erforderlich
  • Ein Online Tagesgeld Vergleich sollte sorgfältig erfolgen
  • Auch die Bonusangebote spielen eine Rolle
  • Die Qualität des Kundensupports ist ein wichtiges Indiz für die Qualität des Angebots
  • Es lohnt sich, nach den Auszeichnungen der Tagesgeldanbieter zu schauen

Der große Tagesgeld Test: Tagesgeldkonto vergleichen leicht gemacht

An dieser Stelle finden Sie die Übersicht der Testergebnisse in unserem Tagesgeld Vergleich. Wir zeigen Ihnen, welche Bewertungen die einzelnen Anbieter erhalten haben und fassen auch kurz zusammen, was das Angebot ausmacht.

Bank of Scotland Tagesgeld: 7,0 von 10 Punkten

Bei diesem Konto hat der Tagesgeld Test ergeben, dass der angebotene Zinssatz bei 0,50 Prozent p.a. liegt und die Zinsgutschriften ein Mal im Jahr erfolgen. Eine Mindest- oder Maximaleinlage ist nicht erforderlich und die Kontoführung ist kostenlos. Die Regulierung erfolgt über die BaFin und über FSCS und es gilt eine Einlagensicherung in Höhe von 250.000 Euro.

VerbrauchertippsIKB Deutsche Industriebank Tagesgeld: 6,8 von 10

In unserem Vergleich konnte dieses Angebot nicht durch Zinsen beeindrucken. Mit einem Satz von 0,20 Prozent p.a. kann das Konto nur bedingt mit der Konkurrenz mithalten. Auch die Mindesteinlage von 5.000 Euro wirkte sich negativ auf die Gesamtwertung aus. Zu den positiveren Aspekten zählen die vierteljährliche Zinsgutschrift sowie die Einlagensicherung in dreistelliger Millionenhöhe.

Mercedes-Benz Bank Tagesgeldkonto: 8,3 von 10 Punkten

Die Tagesgeld Angebote dieser Bank kommen mit einem Zinssatz von bis zu 0,40 Prozent p.a. daher. Eine Zinsgarantie ist bei diesem Angebot nicht gegeben und es handelt sich um einen variablen Zinssatz. Das Besondere an diesem Angebot ist die monatliche Zinsgutschrift und der damit verbundene häufige Zinseszinseffekt.

Norisbank Top: 7,2 von 10

Der Zinssatz dieses Kontos konnte in unserem Tagesgeldkonto Test nicht so recht überzeugen. Mit nur 0,30 Prozent p.a. gehört das Konto der Norisbank zu den schwächeren Angeboten im Vergleich. Punkten kann die Bank dagegen mit dem 24/7 Kundensupport sowie mit der vierteljährlichen Zinsgutschrift.

Targobank Tagesgeldkonto: 7,2 von 10

Will man das Targobank Tagesgeldkonto vergleichen, stellt man schnell fest, dass es sich hierbei um den niedrigsten Zinssatz handelt, der in unserem Test zu finden ist. Maximal 0,10 Prozent p.a. sind möglich. Der Kundensupport kann dagegen überzeugen, denn die Mitarbeiter stehen 24/7 zur Verfügung.
JETZT ZUR CONSORSBANK: www.consorsbank.de
Wüstenrot Top Tagesgeld: 8,7 von 10

Auch bei dieser Bank ist der Tagesgeldzins niedrig und damit kann Wüstenrot in unserem Tagesgeld Vergleich nur bedingt mithalten. Zu den positiven Aspekten des Angebots gehören: Fehlende Mindesteinlage, vierteljährliche Zinsgutschriften und eine Einlagensicherung in zweistelliger Millionenhöhe.

1822direkt Tagesgeld: 8,4 von 10

Als einer der wenigen Anbieter in unserem Online Tagesgeld Vergleich hat 1822direkt einen Neukundenzins im Angebot. Neukunden erhalten 1 Prozent p.a. auf ihre Anlage und das bis zum 18.11.2015. Der reguläre Zins liegt bei 0,50 Prozent p.a. und auch hier gehört das Tagesgeldkonto der Direktbank zu den besseren Angeboten.

Consorsbank Tagesgeld: 9,3 von 10

Auch hier ist ein Neukundenzins zu finden und zwar in Höhe von 1 Prozent p.a. für die ersten 12 Monate. Der reguläre Zins hängt von dem Anlagebetrag und liegt bei 0,30 Prozent p.a. oder bei 0,40 Prozent p.a. Das Tagesgeldangebot der Consorsbank wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und zuletzt von handelsblatt.com.

umzugCredit Europe Bank Top-Interest Konto: 7,9 von 10

Der Zinssatz dieses Kontos kann sich gegen viele andere Angebote durchsetzen. Mit 0,25 Prozent p.a. gehört das Konto zu den besseren Angeboten im Tagesgeld Preisvergleich. Eine Mindesteinlage ist nicht erforderlich und die Zinsausschüttung erfolgt ein Mal im Jahr.

GEFA Tagesgeld: 7,2 von 10

Der Zinssatz bei diesem Tagesgeldkonto gehört zu den niedrigeren im direkten Vergleich. Lediglich 0,10 Prozent gibt es im Jahr auf die eigene Anlage. Auch gibt es hier eine Mindesteinzahlung von 10.000 Euro, womit dieses Konto für viele Anleger nicht in Frage kommen wird. Die Zinsgutschrift erfolgt ein Mal im Jahr.

Sberbank: Tagesgeld: 9,4 von 10

Vor allem bei den Zinsen gibt es aktuell keine Konkurrenz zum Tagesgeldkonto der Sberbank. Der feste Zinssatz von 0,9 Prozent p.a. wird an Neu- und Bestandskunden gewährt und das über die gesamte Laufzeit. Die Zinsauszahlung erfolgt vier Mal im Jahr.

VTB Direktbank Tagesgeldkonto: 8,7 von 10

Auch dieser Zinssatz kann sich sehen lassen. 0,50 Prozent gibt es im Jahr und das bei vierteljährlicher Zinsausschüttung. Eine Mindest- oder Maximalanlage ist nicht erforderlich und die Regulierung erledigt die BaFin. Der Kundensupport ist von Montag bis Sonntag erreichbar und die Auswahl an Finanzprodukten ist groß.

Unser Testsieger: Darum konnte das Tagesgeld der Sberbank überzeugen

In unserem großen Tagesgeld Vergleich konnte sich das Tagesgeldkonto der Sberbank gegen die Konkurrenz durchsetzen. Dies ist vor allem dem hohen Zinssatz von 0,9 Prozent p.a. geschuldet. Die Zinsen sind fest und es besteht eine Zinsgarantie über die gesamte Laufzeit. Auch wenn andere Tagesgeldkonten zum Teil noch ein wenig höhere Zinsen anbieten, handelt es sich in den meisten Fällen um einen zeitlich begrenzten Zinssatz, der mit der Zeit deutlich reduziert wird. Auch die vierteljährlichen Zinsauszahlungen und die hohe Qualität des Kundensupports haben zum Gesamtergebnis beigetragen.

Verbraucher Checkliste: Diese Faktoren stehen für Qualität

Wie die einzelnen Tagesgeld Angebote in unserem Test abgeschnitten haben, wissen wir nun, doch was macht eigentlich einen seriösen Anbieter aus und wie kann man eine gute Qualität erkennen?

  • Zinsniveau: Wer sein Geld anlegt, will auch eine entsprechende Rendite erhalten. Somit ist die Höhe der Zinsen das Wohl wichtigste Kriterium für ein gutes Tagesgeldangebot.
  • Anlagegrenzen: Auch wenn es in heutiger Zeit eher eine Ausnahme ist, gibt es noch immer Anbieter, die eine Mindesteinlage fordern und somit das Angebot für einen Teil der potenziellen Kunden unbrauchbar machen.
  • Zinsauszahlung: Je häufiger eine Zinsauszahlung erfolgt, desto höher ist die langfristige Rendite aufgrund des Zinseszinseffektes.
  • Regulierung: Das Vorhandensein einer Regulierungsbehörde ist das Sichere Merkmal eines seriösen Angebots.
  • Einlagensicherung: Zumindest die gesetzliche Einlagensicherung muss bei einem Tagesgeldanbieter vorhanden sein.
  • Kundensupport: Eine professionelle Beratung, lange Servicezeiten und eine unkomplizierte Erreichbarkeit sollten bei jedem Tagesgeldanbieter zu finden sein.
  • Wissensangebote: Auch abseits der Produktvorstellungen ist es hilfreich, Informationen zu Steuern, Sicherheit und der Welt der Finanzen vorzufinden und ein guter Tagesgeldanbieter stellt den Kunden ein vielseitiges Informationsangebot zur Verfügung.
  • Webseite: Die Webseite sollte professionell und strukturiert aufgebaut sein, die Navigation sollte intuitiv erfolgen und der Kunde sollte sich auf einen Blick zurechtfinden können.
  • Sicherheit: Ein guter Tagesgeldanbieter stellt sicher, dass die Sicherheit der Kundendaten immer gewährleistet ist und nutzt dafür nur die modernen Sicherheits- und Verschlüsselungsmethoden.
  • Kundenmeinungen: Wer sich über die Kundenzufriedenheit informieren möchte, sollte sich die Zeit nehmen und unterschiedliche Bewertungsportale besuchen. Dort lässt sich gut erkennen, wie wichtig dem Anbieter die Zufriedenheit der eigenen Kunden ist.
  • Auszeichnungen: Auszeichnungen bieten einen guten Eindruck darüber, wie gut das Angebot bei Fachexperten ankommt und bei allen, die es von Berufswegen wissen müssen.

Marktübersicht der Tagesgeld Angebote: Marktentwicklung im Überblick

SteuerWer sich die Landschaft der Tagesgeld Angebote anschaut, kann schnell feststellen, dass die durchschnittliche Zinsentwicklung seit dem Jahr 2008 immer weiter sinkt. Es ist auch weiterhin davon auszugehen, dass die Zinsen in den kommenden Jahren noch weiter sinken werden, denn es lässt sich, was die Beobachtungen auf einen langen Zeitraum angeht, ein deutlicher Trend feststellen.

Vor dem Hintergrund dieser Feststellungen ist es wichtig, sich für einen Tagesgeldanbieter zu entscheiden, der aktuell die höchsten Zinssätze im Vergleich anbietet. Da es sich bei Tagesgeld um eine vergleichsweise kurzfristige Anlage handelt, sind die Zinsentwicklungen auf eine lange Sicht nicht so wichtig, wie es beispielsweise bei einem Festgeldkonto der Fall wäre.

Auch in heutiger Zeit gibt es nicht wenige Anbieter von Tagesgeldkonten, die durchaus mit ihren Zinsen überzeugen können. So stellt ein Zinssatz von 1 Prozent eine durchaus gute Möglichkeit dar, das Ersparte flexibel anzulegen. Es ist nicht zu erwarten, dass sich die Zinssätze einer Tagesgeldanlage denen von Festgeld angepasst werden, denn ein Tagesgeldkonto Anbieter wird nie die Planungssicherheit haben, wie es bei einem fest angelegten Kapital der Fall ist.

In unserem Marktüberblick konnten wir feststellen, dass vor allem die Anbieter, die noch um ihren festen Platz im Markt kämpfen, die besten Zinsen anbieten. Die etablierten Finanzunternehmen setzen eher auf ihren guten Ruf und verzichten auf besonders eindrucksvolle Zinssätze. Auch lässt sich in letzter Zeit ein Trend erkennen, dass immer mehr Tagesgeldkonten für Kinder und Jugendliche angeboten werden und zwar aus dem Bestreben heraus, die potenziellen Kunden schon früh an sich zu binden.
JETZT ZUR CONSORSBANK: www.consorsbank.de

Tagesgeldkonto vergleichen: Ein kurzer Marktausblick

erfahrungen_schreibenBei einer Tagesgeldanlage handelt es sich um eine seit langem etablierte Möglichkeit, das eigene Geld anzulegen und dabei stets die Möglichkeit zu haben, flexibel über die Geldanlage verfügen zu können. Diese Art zu Sparen wird auch in Zukunft bedeutsam bleiben. Allerdings gibt es in heutiger Zeit immer mehr Sparangebote, die eine Mischung aus Fest- und Tagesgeld darstellen und mit größeren Zinserträgen locken, als es bei der Tagesgeldanlage der Fall wäre.

Diese Mischformen zwischen Sparen und Verfügen werden sich voraussichtlich in der Zukunft immer mehr etablieren und die logische Konsequenz aus dieser Entwicklung müsste die Erhöhung der Tagesgeldzinsen darstellen. Wie es sich konkret mit der Entwicklung von Tagesgeldanlagen verhalten wird, lässt sich nicht mit Sicherheit feststellen, aber es ist davon auszugehen, dass es noch eine lange Zeit dauern wird, bis ein Produkt vorgestellt wird, das der Tagesgeldanlage den Rang ablaufen könnte.

Tagesgeld vergleichen und das beste Angebot finden

Was ein gutes Tagesgeldkonto ausmacht, haben wir nun ausführlich erläutert. Welche Qualitätsmerkmale eine solcher Anbieter vorweisen muss, ist nun auch geklärt. Alles in allem lässt sich feststellen, dass die Wahl eines Tagesgeldanbieters nicht aus dem Bauch heraus getroffen werden sollte. Viel zu groß ist die Auswahl an potenziellen Angeboten und viel zu unübersichtlich die Konditionen und Leistungen der einzelnen Anbieter.

Eine gute Möglichkeit, das perfekte Gesamtpaket zu finden, stellen unsere ausführlichen und umfangreichen Testberichte dar, die Sie auf unserer Seite finden. Wir haben uns objektiv und gewissenhaft mit allen Leistungen und Konditionen der vielen Tagesgeldangebote befasst und für Sie alle Stärken und Schwächen ermittelt. Erfahren Sie nur bei uns, welches Tagesgeldkonto sich für Sie lohnt und von welchen Sie besser die Finger lassen sollten.

Die weiteren Angebote auf depotvergleich.com

MarktausblickAuf depotvergleich.com finden Sie nicht nur den großen Testbericht zu Tagesgeldkonten. Wir wollen Ihnen auch die Möglichkeit bieten, sich über verschiedene andere Finanzprodukte zu informieren und herauszufinden, welche Angebote überzeugen können. Sie suchen ein Aktiendepot oder den besten ECN– oder Forex Broker? Wir haben zahlreiche Depotanbieter in puncto Kosten, Leistungen und Konditionen getestet und präsentieren Ihnen die Ergebnisse unserer objektiven Erfahrungsberichte.

Oder wie wäre es mit einem neuen Girokonto? Wo finden sich die besten Angebote und wie kann man ein gutes Konto von einem schlechten Unterscheiden? Auch hier können Sie zahlreiche Testberichte lesen und erfahren, wer das Potenzial hatte, unser Testsieger zu werden. Vielleicht soll es eine neue Versicherung sein oder eine Baufinanzierung? Auch hier haben wir zahlreiche Angebote unter die Lupe genommen und zeigen Ihnen, welches Angebot sich wirklich lohnt. Zudem versorgen wir Sie regelmäßig mit News aus der Welt der Finanzen.

Mit unseren Anbietervergleichen wollen wir Ihnen die Suche nach dem perfekten Angebot erleichtern und Ihnen auf diese Weise viel Zeit und Mühe ersparen. Wir haben uns objektiv mit allen Kosten, Leistungen und Konditionen der Angebote befasst und haben unsere Ergebnisse in übersichtlicher Form aufbereitet. Ein Blick genügt und schon können Sie sehen, welche Bewertung ein bestimmtes Angebot erhalten konnte. Für zusätzliche Transparenz lesen Sie die ausführlichen Testbericht und erfahren auf diese Weise, wieso sich der Anbieter die Note verdient hat, die wir vergeben konnten.

JETZT ZUR CONSORSBANK: www.consorsbank.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.