365invest im Test: EUR/USD zu Spitzenzeiten ab 0,0 Pips Spread

365invest Testergebnis Der Broker 365invest ist ein vergleichsweise junges Unternehmen, das seinen Sitz in Zypern hat. Von hier aus bietet der Finanzdienstleister insbesondere den Handel mit Währungen an, aber auch Indizes und Rohstoffe können mittels CFDs getradet werden. Aufgrund des Unternehmenssitzes innerhalb der EU ist für die Sicherheit der Kundengelder absolut gesorgt. Denn für die Überwachung des Brokers ist mit der zypriotischen CySEC eine Behörde zuständig, die in Fachkreisen als äußerst strikt und genau gilt. Sie stellt unter anderem sicher, dass das Unternehmen Kundengelder und Unternehmensvermögen strikt voneinander getrennt verwahrt.

Wer sich für 365invest als Broker entscheidet, der erhält automatisch kostenlosen Zugriff auf den MetaTrader 4. Die Handelsplattform gilt derzeit als Marktstandard in der Branche, weil viele Möglichkeiten zur technischen Analyse und der Erstellung von automatisierten Handelsstrategien angeboten werden. Ob sich die Kontoeröffnung für Anleger lohnt, das zeigt der nachfolgende 365invest Testbericht.


Jetzt direkt zu 365invest: www.365invest.com

Inhaltsverzeichnis

  • 365invest im Test: Pro und Contra auf einen Blick
    • Pro
    • Con
  • Im Überblick: Angebot von 365invest
  • 365invest im Test – Der Broker im Portrait
  • Regulierung / Einlagensicherung bei 365invest
  • Die Konditionen von 365invest: Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis
    • Konten von 365invest
    • CFD-Handel
    • Forex-Handel
    • Aktionen
    • Service
  • Handel über den MetaTrader 4
  • Einfache und unkomplizierte Kontoeröffnung
  • Geringes Angebot an Webinaren und Schulungen
  • 365invest im Test: Ein- und Auszahlungen ohne Probleme
  • Testberichte zum Angebot von 365invest: Erfahrungen aus Presse & Internet
  • Härtetest für 365invest – Ist dieses Unternehmen für Sie der richtige Partner?
  • Fazit: Broker mit Fokus auf Forex-Tradern
  • Ihre Erfahrungen und Meinungen zu 365invest

365invest im Test: Pro und Contra auf einen Blick

Pro

  • mehr als 80 Währungspaare handeln
  • automatisierter Handel möglich
  • Mindesteinlage von nur 200 Euro
  • EUR/USD zu Spitzenzeiten schon zu 0,0 Pips handeln
  • kostenfreies Demokonto verfügbar

Con

  • Support nur auf Englisch
  • wenige Aktionen

Als Kritikpunkt an 365invest gilt, dass der Broker seinen Support ausschließlich in englischer Sprache anbietet. Dies gilt sowohl für die Website als auch den persönlichen Kontakt mit den Mitarbeitern. Zudem existiert kein wirklicher Schulungsbereich, Webinare, Börsentage und Messen können Trader nicht besuchen. Dafür bietet 365invest all seinen Kunden jedoch ein kostenfreies Demokonto an, das auch ohne Registrierung für ein Livekonto genutzt werden kann.

Zudem überzeugt die recht geringe Mindesteinlage von nur 200 Euro. Auch Anfängern ist es dadurch erlaubt, ein Konto zu eröffnen und mit dem Handel von CFDs zu beginnen.

Im Überblick: Angebot von 365invest

  • Wertpapierdepot: kostenlos
  • Verrechnungskonto: kostenlos
  • Provision: variierende Spreads
  • Limitorders: kostenlos
  • Aufträge ändern/streichen: kostenlos
  • Mindesteinlage: 200 Euro
  • Software: MetaTrader4 (MT4), die MT4 Erweiterung MYFX
  • Service: Live-Chat, Telefon-Hotline mit Rückruf-Service, Demo-Konto (MetaTrader, unbegrenzt für alle Kunden)

365invest im Test – Der Broker im Portrait

Das Unternehmen 365invest ist noch vergleichsweise jung und erst seit einigen Jahren am Markt aktiv. Dennoch ist es das erklärte Ziel des Brokers, einer der führenden Anbieter für den Forex-Handel zu werden. Zwar werden derzeit auch CFDs für das Trading angeboten, allerdings liegt der Fokus klar auf Devisen. Hinter 365invest steht ein Team aus erfahrenen Finanzmarktexperten, die schon seit Jahrzehnten am Markt aktiv sind. Daher können sich Trader auf ein hohes Maß an Know-how verlassen, das ein Broker unbedingt mitbringen sollte.

Seinen Unternehmenssitz hat 365invest in Zypern – wie viele andere Broker auch. Zypern ist Mitglied der EU, bietet Unternehmen aber den Vorteil geringerer Steuersätze. Dennoch findet eine strikte Überwachung von Finanzdienstleistern statt, wie der Abschnitt über Regulierung und Einlagensicherung zeigen wird.

365invest Erfahrungen von Depotvergleich.com

So präsentiert sich der Broker 365invest auf der eigenen Webseite

Regulierung / Einlagensicherung bei 365invest

365invest verfügt über eine gültige Lizenz als Broker bzw. Finanzdienstleister, die von der zypriotischen CySEC erlassen worden ist. Zudem sorgt die Behörde dafür, dass sich der Broker unter anderem an folgende Regularien halten muss:

  • Segregation: 365invest ist dazu verpflichtet, Kundengelder und Unternehmensvermögen strikt voneinander getrennt zu verwahren. Dadurch hätten Gläubiger selbst im unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz des Brokers keinerlei Zugriff auf das Kapital der Kunden.
  • Einlagensicherung: Sollte es dennoch zu Unstimmigkeiten kommen, so würde der staatliche Einlagensicherungsfonds für Finanzdienstleister greifen. Er sichert das Kapital von Kunden bis zu einem Wert von 20.000 Euro in vollständiger Höhe ab.
Jetzt direkt zu 365invest: www.365invest.com

Die Konditionen von 365invest: Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis

Konten von 365invest

Grundsätzlich setzt 365invest nur auf ein einziges Konto, mit dem sowohl Forex als auch CFDs gehandelt werden können. Es gibt keine Premium-Versionen mit besonderen Vorteilen. Wer sich für eine Kontoeröffnung entscheidet, der muss mindestens 200 Euro auf sein Konto einzahlen. Andernfalls ist es nicht möglich, erste Positionen zu eröffnen.

CFD-Handel

Bei 365invest liegt der Schwerpunkt zwar klar im Bereich des Handels mit Währungen, aber auch CFDs auf Rohstoffe und Indizes sind verfügbar. Insgesamt werden Tradern hier rund 45 verschiedene Werte offeriert, bei denen es sich um die jeweils wichtigsten Basiswerte der Kategorien handelt:

  • Indizes: Anleger handeln bei 365invest bevorzugt mit DAX und Dow Jones, aber auch einige asiatische und weniger bekannte, europäische Indizes sind im Produktangebot vorhanden.
  • Rohstoffe: In der Kategorie der Rohstoffe sind sowohl Edelmetalle als auch weiche Rohstoffe und Energiewerte handelbar. Dadurch ergibt sich für Trader durchaus ein gewisser Spielraum, der für die Konzeption komplexer Handelsstrategien verwendet werden kann.

Beim Handel selbst zahlen Anleger immer nur den Spread, also die Differenz aus An- und Verkaufskurs einer Position. Gängige Werte für den DAX liegen bei 2 bis 3 Pips, womit 365invest absolut konkurrenzfähig ist. Als Hebelfaktor kann ein Wert von maximal 100 genutzt werden – hier ist die Konkurrenz teilweise deutlich großzügiger.

Forex-Handel

Beim Trading mit Währungspaaren bietet 365invest deutlich mehr Vielfalt und Abwechslung. Mehr als 80 Devisen sorgen für viel Flexibilität und die Möglichkeit zur Ausarbeitung individueller Strategien, die hohe Renditechancen offerieren. Gehandelt wird dabei generell zu Spreads ab rund 1,1 Pips, zu den Haupthandelszeiten lässt sich das Devisenpaar EUR/USD jedoch schon ab 0,0 Pips handeln. Allerdings ist der Hebel mit einem Wert von 100:1 auch in dieser Kategorie stark eingeschränkt. Die Konkurrenz bietet deutlich mehr Spielraum, vor dem Hintergrund der günstigen Kosten ist 365invest aber durchaus ein zu empfehlender Broker.

365invest Produkte

Die handelbaren Produkte bei 365invest auf einen Blick

Aktionen

Derzeit bietet der Broker 365invest keine besonderen Aktionen für Neukunden an, auch für die Zukunft scheinen derartige Boni nicht geplant.

Service

Die 365invest Bewertung in Sachen Service fällt zwiegespalten aus. Negativ zu beurteilen ist, dass sowohl die Website als auch der Support ausschließlich in englischer Sprache verfügbar sind. Andere, international agierende Broker haben längst passende Lösungen für den deutschen Markt entwickelt. Wer der englischen Sprache allerdings mächtig ist, profitiert von der Kunden Erreichbarkeit von 365invest:
 

  • Telefon
  • E-Mail
  • Livechat

Das Unternehmen selbst gibt an, rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr für seine Kunden da zu sein – ohne Ausnahme. Lediglich der Livechat ist von Zeit zu Zeit offline, telefonisch antworten die Mitarbeiter aber stets direkt auf alle Fragen. Auch die (englischsprachige) Homepage des Unternehmens bietet vielfältige Informationen zum Angebot des Brokers. Hier werden etwa die handelbaren Basiswerte und die veranschlagten Konditionen im Detail präsentiert.

Jetzt direkt zu 365invest: www.365invest.com

Handel über den MetaTrader 4

Der Broker 365invest bietet seinen Kunden keine breite Auswahl an Handelsplattformen oder eigene Konzeptionen, er setzt voll auf den MetaTrader 4. Das Software-Paket wird von hunderttausenden Anlegern auf der ganzen Welt verwendet, was insbesondere Broker-Wechslern zugute kommt. Aber auch Einsteiger profitieren von der Software, weil der MetaTrader 4 äußerst einfach zu bedienen ist. Binnen weniger Sekunden können sich Trader zu den Menüpunkten und Funktionen navigieren, die sie aktuell benötigen.

Zusätzlich überzeugt der MetaTrader 4 durch die Funktionen der technischen Analyse. Es stehen zahlreiche Tools, Zeichenwerkzeuge und Indikatoren zur Verfügung, mit denen die Charts der Basiswerte untersucht werden können. So ist es für Trader leicht möglich, eine fundierte Analyse durchzuführen, die nachhaltig zu höheren Renditen führt.

365invest MetaTrader 4

Der Handel bei 365invest erfolgt per MetaTrader 4

Die Handelsplattform war auch eine der ersten, die Anlegern die Möglichkeit zur Implementierung von automatisierten Handelsstrategien angeboten hat. Über sogenannte Expert Advisors (EAs) können Trader die Strategien konzipieren, die anschließend automatisch von der Plattform an sich ausgeführt werden.

Zudem steht der MetaTrader 4 auch in einer mobilen Version zur Verfügung, die für alle Trader kostenlos ist. Über die Anwendung für iOS und Android haben Anleger auch von unterwegs aus vollen Zugriff auf ihr Depot. Es können sowohl bestehende Positionen überwacht als auch neue Trades erstellt werden.

Einfache und unkomplizierte Kontoeröffnung

Wer die Vorteile von 365invest als Broker nutzen möchte, muss ein Depot beim Finanzdienstleister eröffnen. Dabei setzt das Unternehmen auf ein Verfahren, das vollständig im Internet abläuft und aus Sicht des Anlegers unbürokratisch ist. Die Schritte im Überblick:

  1. Anleger rufen die Website von 365invest auf, wo sich ein Button mit der Aufschrift „Konto eröffnen“ befindet.
  2. Im zweiten Schritt wird ein Anmeldeformular ausgefüllt, in dessen Rahmen der Broker wichtige, persönliche Daten des Anlegers abfragt. Nachdem Trader das Formular überprüft haben, wird es online an 365invest übermittelt.
  3. Beim Broker ist es notwendig, eine Legitimierung der Daten durchzuführen. Andernfalls kann später keine Auszahlung von erwirtschafteten Gewinnen erfolgen. Zu diesem Zweck genügt es allerdings, die Kopie eines gültigen Ausweisdokuments sowie einen Nachweis des aktuellen Wohnsitzes hochzuladen.
  4. 365invest überprüft alle angegebenen Daten und schaltet das Konto anschließend frei.
  5. Anleger überweisen jetzt Kapital auf ihr Konto, wozu verschiedene Zahlungsmittel genutzt werden können. Ist das Geld dann auf dem Depot angekommen, können direkt erste Positionen eröffnet werden.

Alternativ zum Echtgeldkonto steht auch eine kostenfreie Demoversion zur Verfügung. Wenn Anleger diese nutzen wollen, ist die Registrierung noch etwas unkomplizierter. Schon nach zwei Minuten haben Trader Zugriff auf 50.000 Euro an virtuellem Startkapital, das breit auf die über 80 Währungspaare gestreut werden kann. Nach der unbegrenzten Testphase ist es dann möglich, das Demokonto in ein echtes Konto umzuwandeln oder zu einem anderen Broker zu wechseln.

Jetzt direkt zu 365invest: www.365invest.com

Geringes Angebot an Webinaren und Schulungen

Für Anleger ist es wichtig, sich regelmäßig fortzubilden und das eigene Fachwissen kontinuierlich zu steigern. Nur so können langfristig hohe Renditen beim Handel mit CFDs und Währungen erwirtschaftet werden. Hilfreich ist es in diesem Zusammenhang, wenn der eigene Broker entsprechende Lernmaterialien zur Verfügung stellt. Allerdings fällt die 365invest Bewertung im Bereich Schulungsangebot wenig positiv aus. Denn das Unternehmen bietet lediglich die folgenden Weiterbildungsmaßnahmen:

  • E-Book: Es werden insgesamt drei E-Books angeboten, die sich mit der technischen Analyse, der fundamentalen Analyse und den Grundlagen des Tradings befassen. Allerdings fallen die Texte relativ knapp aus, so dass sie nur für Anfänger echten Mehrwert bieten.
  • Demokonto: Auch das bereits vorgestellte Demokonto eignet sich dazu, Fachwissen aufzubauen. Schließlich können Trader hier aktiv mit CFDs handeln, wodurch erste Erfahrungen ohne Verlustrisiko gemacht werden können.

Auf Webinare, Videos oder gar Seminare verzichtet 365invest vollkommen.

365invest im Test: Ein- und Auszahlungen ohne Probleme

Für Anleger ist es wichtig, sich nicht nur oberflächlich mit einem Broker zu befassen. Zur intensiven Beurteilung gehört es auch, die Möglichkeiten zur Ein- und Auszahlung sowie deren Ablauf genau zu kennen. Grundsätzlich bietet 365invest folgende Zahlungsmittel zur Kapitalisierung des Kontos bzw. zum Abheben erzielter Gewinne an:

  • Kreditkarte
  • Banküberweisung
  • Skrill
  • Neteller

Damit haben Anleger sowohl Zugriff auf klassische Zahlungsmittel als auch auf die immer beliebter werdenden Online-Bezahldienste. Lediglich PayPal oder den Dienst SOFORT-Überweisung werden einige Trader vermissen.

Generell gibt 365invest an, dass weder für Einzahlungen noch für Auszahlungen Gebühren anfallen. Der Anbieter verzichtet bewusst hierauf, um gerade neue Kunden nicht von einer Kontoeröffnung abzuhalten. Aber: Wer die Kreditkarte als Zahlungsmittel verwendet, muss unter Umständen Kosten einkalkulieren. Denn die eigene Bank kann diese im Zuge von Online-Bezahlungen durchaus erheben, wobei hier Prozentwerte zwischen 1 und 2 Prozent des Umsatzes gängig sind. Anleger sollten sich vor einer Kapitalisierung per Kreditkarte also darüber informieren, ob derlei Gebühren von der eigenen Bank in Rechnung gestellt werden.

365invest Zahlungsmethoden

Neben der Einzahlung per Kreditkarte bietet 365invest auch Neteller und Skrill an

Zu berücksichtigen gilt es auch, dass der Prozess von Ein- und Auszahlung unterschiedliche lange andauern kann. Abhängig ist die Zeitspanne auch hier wieder vom gewählten Zahlungsmittel. Wer Kreditkarte, Skrill oder Neteller nutzt, kann in der Regel direkt auf das Kapital zugreifen. Binnen weniger Sekunden nach der Kontoeröffnung können dann schon erste Positionen erstellt werden. Wer lieber die Banküberweisung nutzt, muss mit einer Wartezeit von 1 bis 5 Werktagen rechnen. Schließlich wird das Kapital von einem deutschen auf ein zypriotisches Bankkonto transferiert, was für die Banken mit einem gewissen Verwaltungsaufwand verbunden ist.

Als dritter Faktor – neben Kosten und Dauer – bei der Kapitalisierung ist die Sicherheit zu berücksichtigen. Grundsätzlich fällt auf, dass 365invest alle Zahlungsvorgänge mit modernsten Technologien verschlüsselt. Für unbefugte Dritte ist es so kaum möglich, Daten abzufangen oder gar Überweisungen zu manipulieren. Alle Sicherheitssysteme werden in regelmäßigen Abständen überprüft und gegebenenfalls geupdatet.

Jetzt direkt zu 365invest: www.365invest.com

Testberichte zum Angebot von 365invest: Erfahrungen aus Presse & Internet

Der Broker 365invest ist noch vergleichsweise jung und erst seit wenigen Jahren am Markt aktiv. Zudem fokussiert sich das Unternehmen fast ausschließlich auf Forex-Händler, bedient also einen recht kleinen Markt. Aus diesem Grund finden sich derzeit noch kaum Erfahrungsberichte von anderen Nutzern oder Bewertungen der Fachpresse. Allerdings ist dieser Fakt nicht zwangsweise negativ zu bewerten, sondern durch den kleinen Markt des Brokers zu erklären.

Härtetest für 365invest – Ist dieses Unternehmen für Sie der richtige Partner?

Der Faktor Zeit: Wie viel Zeit können und wollen Sie aufwenden, um Informationen über Wertpapiere zu sammeln?

Bei 365invest finden sich vergleichsweise wenige Informationen über Wertpapiere, den Handel und die Handelsplattform selbst. Lediglich drei E-Books bieten die Möglichkeit, sich grundlegend über das Trading und die technische bzw. fundamentale Analyse zu informieren. Für weitergehende Fortbildungsmaterialien müssen sich Anleger an sekundäre Quellen wenden, die sich etwa auf renommierten Fachportalen oder bei YouTube finden lassen.

Der Faktor Geld: Mit wie viel Kapital können Sie Ihre Börsen-Herausforderung starten?

Positiv zu bewerten ist, dass 365invest lediglich ein einziges Konto anbietet, das für alle Anleger zur Verfügung steht. Wer mit dem Handel beginnen möchte, muss mindestens 200 Euro auf dieses Konto einzahlen, ansonsten kann die Eröffnung nicht vollzogen werden. Selbst Anfänger werden ihre Börsen-Herausforderung aber in der Regel mit deutlich mehr Kapital starten wollen.

Der Faktor Rendite: Wie hoch ist die gewünschte Rendite mit dem eigenen Handelskonto?

Beim CFD-Trading hängt die Rendite maßgeblich davon ab, welche Handelsentscheidungen der Trader trifft. Unterstützend hierzu sollte der eigene Broker allerdings einen möglichst hohen Maximalhebel anbieten, der bei 365invest bei 100:1 liegt. Einige Konkurrenten ermöglichen es durchaus, mit deutlich größeren Hebelfaktoren zu arbeiten.

Der Faktor Risiko: Können riskante Produkte gehandelt werden?

Ja, das ist definitiv der Fall. Denn alle Hebelprodukte zählen zur Kategorie der riskanten und spekulativen Finanzinstrumente. Sie bieten Anlegern hohe Renditechancen, wobei ebenso hohe Verluste möglich sind, wenn sich der Trader nicht mit der Materie auskennt. Insofern sollten Sie nur dann mit CFDs traden, sofern Sie sich des Risikos bewusst sind.

Der Faktor Mensch: Wie wichtig ist mir die Möglichkeit des persönlichen Kontakts zu meinem Online-Broker?

Als auf CFDs spezialisierter Online-Broker bietet 365invest keine Möglichkeit für eine persönliche Anlageberatung, der generelle Kontakt ist aber durchaus möglich. Rund um die Uhr stehen die Mitarbeiter per Mail, telefonisch oder über einen Livechat zur Verfügung. Sofern Fragen oder Probleme bestehen, lassen sich diese Anliegen schnell klären.

Fazit: Broker mit Fokus auf Forex-Tradern

Bei 365invest handelt es sich um einen vergleichsweise unbekannten Broker, der erst seit kurzer Zeit am Markt aktiv ist. Doch gerade für Forex-Händler bietet das Unternehmen ein attraktives Produktangebot. So können derzeit über 80 Währungspaare gehandelt werden, so dass nicht nur die gängigen Majors zur Verfügung stehen. Auch mit weniger bekannten Devisen ist es möglich, bei 365invest hohe Renditen zu erwirtschaften. Zumal die Spreads generell schon ab 1,1 Pips beginnen, EUR/USD ist teilweise zum Nulltarif handelbar. Abgerundet wird das Angebot durch ein hohes Maß an Sicherheit, weil das Unternehmen seinen Sitz innerhalb der EU hat und von der CySEC reguliert wird.

Jetzt direkt zu 365invest: www.365invest.com

Ihre Erfahrungen und Meinungen zu 365invest

Haben Sie schon ein Konto bei365invest eröffnet und das breite Produktangebot im Forex-Bereich genutzt? Dann verfassen Sie jetzt Ihren individuellen Testbericht und teilen Sie unseren Nutzern mit, ob sich eine Kontoeröffnung lohnt – kostenfrei und unverbindlich.

Unsere Bewertung
Broker:
365invest Erfahrungen
Bewertung:
41star1star1star1stargray