Bitcoin Rechner hilft 2018 bei Währungsumrechnung der Coins

Inhaltsverzeichnis

  • Bitcoin Rechner und die verschiedenen Bitcoin-Einheiten
    • Bitcoin-Einheiten
    • Bitcoin Euro Rechner meist kostenlos
  • Verschiedene Bitcoin-Preise machen Rechner erforderlich
    • Warum kommt es zu unterschiedlichen Preisen?
    • Arbitrage möglich?
  • Bitcoin Rechner an Marktplätzen einsetzen
    • Bitcoin Umrechner einer Bitcoin-Börsen nutzen
  • Bitcoin Rechner: Datengrundlage entscheidend
  • Wie funktioniert Bitcoin eigentlich?
    • Dezentrale Speicherung von Vorteil
    • Völlige Kontrolle im Netzwerk
    • Mining für jedermann möglich
  • Fazit: Bitcoin Rechner nicht nur für unerfahrene Anleger hilfreich
Testsieger in der Kategorie: Social Trading
Besonderheiten von eToro:
  • mehr als 2 Millionen Trader
  • Copy-Trading anderer Trader
  • Handel mit Kryptowährungen möglich
Jetzt bei eToro anmelden

Ein Bitcoin Rechner wird von verschiedenen Plattformen angeboten. Er hilft dabei, Bitcoin in andere Währungen umzurechnen. Gibt es beispielsweise eine Bitcoin Euro Rechner oder einem Bitcoin USD Rechner. Da der Kurs der digitalen Währungseinheiten stark schwankt, bietet ein Bitcoin Rechner die unkomplizierte Möglichkeit, die Preise für das Investment in Bitcoin zu berechnen. Die meisten Bitcoin Umrechner funktionieren ganz einfach. Es müssen lediglich die gewünschte Zielwährung oder die Anzahl der Bitcoin eingetragen werden. Das Ergebnis ist dann wahlweise der Wert für einen Bitcoin in der gewünschten Zielwährung oder die Anzahl der Bitcoin, welche es für den eingesetzten Betrag gibt. Wir zeigen, welche Möglichkeiten mit dem Bitcoin Rechner zur Verfügung stehen.

Jetzt bei eToro anmelden

Bitcoin Rechner und die verschiedenen Bitcoin-Einheiten

Der Bitcoin Kurs schwankt stark, aber die Investition in die Kryptowährung wird bei vielen Anlegern immer beliebter. Ein Bitcoin Umrechner ist daher eine gute Möglichkeit, um schnell die Anzahl der digitalen Währungseinheiten zu ermitteln. Wer beispielsweise Bitcoin oder andere Kryptowährungen erwerben möchte, kann mit seiner gewünschten Zielwährung und dem angegebenen Investitionsbetrag die Anzahl der Krypto-Einheiten mit einem Klick ausrechnen lassen.

Bitcoin-Einheiten

Ein Bitcoin hat acht Nachkommastellen. Aus diesem Grund ist es für ungeübte Anleger mit Kopfrechnen meist nicht möglich, die entsprechenden Bitcoin-Beträge in Euro oder umgedreht auszurechnen. Hier ist ein Bitcoin Rechner auf unkomplizierte Art weiter. Da der aktuelle Kurs der Kryptowährung sich stetig ändert, ist es schwer, auch kleinere Eurobeträge schnell auszurechnen. Schauen wir uns zunächst die Bitcoin-Einheiten entsprechend der Einteilung an:

  • 1 BTC = 1.000 mBTC (Milli-Bitcoin)
  • 1 mBTC = 1.000 bits
  • 1 bit = 100 satoshi (kleinste Einheit)

Mit einem guten Bitcoin Umrechner lassen sich auch die kleinsten Bitcoin-Beträge unkompliziert in nahezu jede Zielwährung errechnen.

eToro Starteite

eToro ist die führende Social-Trading-Plattform

Bitcoin Euro Rechner meist kostenlos

Die meisten Bitcoin Rechner stehen erfahrungsgemäß kostenfrei zur Verfügung. Doch nicht überall kann die Kalkulation für verschiedene Währungseinheiten genutzt werden. Einige Bitcoin Umrechner fokussierten sich lediglich auf Euro oder USD. Wer hingegen auch Transaktionen in anderen Währungen durchführen möchte, sollte dies auch bei der Auswahl der Bitcoin Rechner berücksichtigen.

Verschiedene Bitcoin-Preise machen Rechner erforderlich

Wer glaubt, dass die Bitcoin-Preise einheitlich sind, der irrt. Natürlich hilft ein Blick auf den Börsenkurs weiter, aber dieser spiegelt nur die Bitcoin Aktie und nicht die Kryptowährung an sich wieder. Jede Finanzplattform, die den Handel mit Bitcoins anbietet, orientiert sich zwar an dem „offiziellen“ Wert der Kryptowährung, aber dennoch können die Umrechnungskurse variieren. Teilweise gibt es Unterschiede bis zu drei Prozent unter den einzelnen Anbietern. Aus dem Grund ist es empfehlenswert, vor dem Kauf oder Tausch der digitalen Währungseinheiten einen Bitcoin Rechner zu nutzen. Mit seiner Hilfe lassen sich die verschiedenen Umrechnungskurse vergleichen, um das beste Angebot zu finden.

Warum kommt es zu unterschiedlichen Preisen?

Gekauft oder verkauft werden die Bitcoins an Bitcoin-Börsen oder auf Marktplätzen. Der Preis wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt, wobei die Plattform eine vermittelnde Rolle einnimmt. Sie sorgt dafür, dass sich Käufer und Anbieter einigen. Jede Plattform hat variable Zusatzkosten für den Handel, die aber mit dem eigentlichen Bitcoin-Preis nicht zu tun haben.

Ursächlich für die unterschiedliche Preisentwicklung sind beispielsweise geopolitische Faktoren. Es kommt also darauf an, wo die Bitcoin-Börse ihren Sitz hat und welche Regulatoren würden (beispielsweise Steuern) noch hinzukommen. Am besten lässt sich die Preisbildung an einem Beispiel erklären:

Simbabwe ist eines der Länder, bei denen sich der Bitcoin-Preis besonders von den gängigen Marktpreisen unterscheidet. Bei der Veröffentlichung der Kryptowährung notierte er beispielsweise bei 17.379 USD. Der durchschnittliche Bitcoin-Preis an der Coinmarketcap gelisteten Börsen hingegen bei 11.380 USD. Das macht laut Bitcoin Rechner eine Differenz von 6.000 USD.

Jetzt bei eToro anmelden

Wie kommt diese große Differenz zustande? Ursächlich dafür sind vor allem geopolitische Faktoren. Der Simbabwe-Dollar wurde nach einer vorherigen Inflation bis zu 230 Millionen Prozent abgeschafft und es trat die Währung USD an seine Stelle. Die mangelnde Exportwirtschaft war ursächlich dafür, dass es nicht genügend physische Geldscheine gab. Außerdem ist das Vertrauen in die Banken äußerst gering, sodass Stimme nach alternativen Währungen laut wurden. Diese wurden vermeintlich in den Kryptowährungen gefunden. Trotz der hohen Volatilität von Bitcoin geht die Kryptowährung für viele als bessere Alternative zu den USD. Die Vorteile der Bitcoin:

  • dezentrales Zahlungsmittel
  • keine Inflation durch Banken
  • viele Möglichkeiten, um Bitcoin abzuheben

Mit diesen Vorzügen hat der Bitcoin einen echten Mehrwert, denn immer mehr Menschen in Simbabwe haben Vertrauen in die Kryptowährung. Diese hohe Nachfrage erklärt auch den überdurchschnittlich hohen Preis.

Arbitrage möglich?

Aufgrund dieser großen Differenz von 6.000 USD zu anderen Börsen dürften einige Bitcoin-Anleger einen Gedanken haben: Bitcoin in Simbabwe kaufen und dann dort Gewinne generieren. Das Problem ist jedoch, dass die Bitcoin-Investitionen vermutlich in Simbabwe bleiben würden, wenngleich vielleicht auch nicht ganz freiwillig. Wer an der afrikanischen Börse Golix registriert sein möchte, benötigt dafür einen inländischen Bank-Account. Wie bereits beschrieben, vor untreuen die Banken im Land viele Gelder oder behalten sie durch hohe Gebühren zu einem großen Teil ein. Das ist auch der Grund, warum die Einwohner Simbabwes nicht an ausländischen Börsen kaufen würden. Da faktisch kein Geld vorhanden ist, kann es auch nicht grenzüberschreitend eingesetzt und investiert werden. Aus dem Grund sind die Bitcoins gerade in Simbabwe als Wertspeicher und Zahlungsmittel besonders hoch angesehen.

Bitcoin Rechner an Marktplätzen einsetzen

Wer die digitalen Währungseinheiten erwerben möchte, hat dafür viele Möglichkeiten. Eine von ihnen sind die Krypto-Marktplätze. Welche Vorteile haben Krypto-Marktplätze?
  • kostengünstige Abwicklung
  • ist einfach zu bedienen
  • oftmals Bitcoin Rechner verfügbar

Bevor ein Kauf oder Verkauf der Coins geht, benötigen Anleger jedoch eine Wallet. Sie dient dafür, die Währungseinheiten in verschlüsselter Form zu speichern. Es gibt verschiedene Wallet-Anbieter und Wallet-Lösungen. Diese stellen wir einen weiteren Artikel näher vor. Auch beim Investment an Marktplätzen ist es ratsam, einen Bitcoin Rechner zu nutzen. Anleger, die Bitcoin kaufen möchten, registrieren sich zunächst und suchen dann eigenständig nach den passenden Angeboten. Jedoch ist es wichtig, über die genaue Investitionsgröße Bescheid zu wissen. Ein Bitcoin Umrechner bietet hier Unterstützung. Wer beispielsweise eine bestimmte Anzahl Bitcoins zu attraktiven Konditionen gefunden hat, kann sich mit nur einem Klick und dem Bitcoin Euro Rechner anzeigen lassen, wie viele Euro er eigentlich investieren müsste. Gerade für unerfahrene Anleger ist der Bitcoin Rechner eine große Hilfe, um die eigenen Finanzen besser im Blick zu behalten. Verfügt der Marktplatz über einen eigenen Bitcoin Umrechner, werden hier oftmals sogar die anfallenden Gebühren angezeigt, sodass eine vollständige Kostenkalkulation möglich ist. Nutzen Anleger jedoch Bitcoin Rechner von externen Anbietern, dürfen auch die anfallenden Kosten für die Abwicklung nicht vergessen werden.

eToro Social Trading

Teilen Sie Ihr Wissen und verdienen sie daran. Werden Sie Popular Investor

Bitcoin Umrechner einer Bitcoin-Börsen nutzen

Eine weitere Möglichkeit, um Bitcoin zu kaufen, bietet sich an den gleichnamigen Börsen. Auch sie haben ihre Vorzüge:

  • komfortable Abwicklung
  • Bitcoin Umrechner meist inkludiert
  • Einfache Anmeldung

Gerade für unerfahrene Anleger bieten sich Bitcoin-Börsen an, da sie die Transaktionen selbstständig realisieren. Wer sich bei einer Bitcoin-Börse registriert, muss zunächst seine gewünschte Investitionssumme bestimmen. Wer sich unsicher ist, kann mithilfe von einem Bitcoin Rechner genau ermitteln, wie viel er eigentlich theoretisch für seine Euro bekommen würde.

Anhand der verschiedenen Parameter der Anleger sucht die Bitcoin-Börse dann selbstständig nach den passenden Angeboten und wickeln die Transaktionen ab. Ein kleiner Nachteil besteht jedoch bei der Bitcoin-Börse: Der Service kostet deutlich mehr als auf Bitcoin-Marktplätzen. Wer jedoch Serviceleistungen schätzt und sie fokussiert, ist mit der Anmeldung bei einer Bitcoin-Börse gut beraten.

Bitcoin Rechner: Datengrundlage entscheidend

Wer sich für die Nutzung von einem Bitcoin Umrechner entscheidet, sollte immer den Ursprung der Kurse im Auge behalten. Nicht alle Anbieter der Bitcoin Euro Rechner arbeiten mit Echtzeitkursen, was zu erheblichen Differenzen führen kann. Einige Plattformen aktualisieren die Kurse nur in einem bestimmten zeitlichen Rhythmus und greifen nicht auf die Realtime-Kurse der großen Börsenplätze zurück. Das kann sich vorteilhaft, aber auch nachteilig bei dem Kauf oder Verkauf der digitalen Währungen auswirken. Ein weiterer Faktor für die Nutzung von einem Bitcoin Rechner ist die gewünschte Währung. Sollen es USD oder Euro sein? Ausschlaggebend hierfür ist die Kursentwicklung der jeweiligen Fiat-Währung. Ein Vergleich beider Kurse kann sich mit dem Bitcoin Euro Rechner auf jeden Fall lohnen. Viele Anleger präferieren den Kurs Bitcoin in USD, da sich vor allem hier der Kursverlauf des Dollars besonders positiv in den letzten Jahren zeigte. Schauen wir uns diese Entwicklungen im Detail an. Wie sieht der Kurs BTC/USD aus?

  • am 1.1.2015: 316
  • am 31.12.2015: 424
  • am 1.1.2016: 432,14
  • am 31.12.2016: 956,76

Innerhalb eines Jahres vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 hat der Kurs um über 220 Prozent zugelegt (Quelle coinmarketcap.com).

Jetzt bei eToro anmelden

Auch 2017 setzte sich der Kursverlauf ähnlich positiv fort:

  • am 1.1.2017: 999,76
  • am 31.12.2017: 13.256,20

Wir sehen hier bereits, dass 2017 das bisher erfolgreichste Jahr der Bitcoins war. Innerhalb von zwölf Monaten gab es einen Kurszuwachs von über 1.300 Prozent.

2018 geht der positive Kursverlauf zunächst weiter. Am erste ersten 2018 lag der Kurs bei 13.914.

Für den besseren Vergleich bietet sich die Ansicht der Kursverläufe des Euros ebenfalls an. Mithilfe von Bitcoin Rechner kann so die passende Währung gefunden werden.

Wie funktioniert Bitcoin eigentlich?

Viele Anleger sehen die attraktiven Investmentmöglichkeiten, wissen aber nicht immer, wie Bitcoin eigentlich funktioniert. Seine Funktion als Zahlungsmittel oder die Eigenschaft der Werterhaltung ist zwar bekannt, aber was steckt eigentlich dahinter.

Bitcoin und sämtliche Altcoins basieren auf der Blockchain. Dabei handelt es sich um eine dezentrale, organisierte Datenbank, auf die sämtliche Nutzer des Bitcoin-Netzwerkes Zugriff haben. Sämtliche Transaktionen, die mit den Bitcoins durchgeführt werden, sind in dieser Datenbank gespeichert und werden fortlaufend dokumentiert, in den Blocks. Dieses Prinzip ist auch ursächlich für den Namen „Blockchain“.

Immer, wenn es zu einer neuen Transaktion kommt, werden die bereits bestehenden Blöcke um diese Transaktion erweitert. Verglichen mit der Buchhaltung bildet die Blockchain das Hauptbuch des gesamten „Bitcoin-Buchhaltungssystems“.

eToro Unternehmen

eToro revolutioniert die Branche immer wieder mit neuen Innovationen.

Dezentrale Speicherung von Vorteil

Anders als bei den gängigen Zahlungsmitteln werden genau diese buchhalterischen Informationen nicht zentral, sondern dezentral abgelegt. Genau das war auch der Ursprung der Bitcoins, welche als alternative Währung nach der Finanzkrise durch den Bankencrash in den USA eingeführt wurden. Sämtliche Knoten auf der Kette tragen redundante Informationen, sodass sie von allen Netzwerk-Teilnehmern zugänglich betrachtet werden können und Manipulationen ausgeschlossen sind.

Völlige Kontrolle im Netzwerk

Sender und Empfänger der Bitcoin können jederzeit nachvollziehen, welche Beträge genau transferiert worden. Die eigentlichen Personen dahinter bleiben jedoch anonym. Jeder Nutzer hat stattdessen eine zugewiesene kryptische Adresse, über die er seine Transaktionen abwickelt. Um die Transaktionen zu verarbeiten, ist sogenanntes „Mining“ notwendig. Das bedeutet, die Transaktionen werden zusammengefasst, verarbeitet und einen die Blockchain angehangen. Mit jedem neuen Anhang wird die Kette aktualisiert und vergrößert. Dieser Vorgang benötigt besonders viel Energie und vor allem auch Rechenleistung.

Mining für jedermann möglich

Prinzipiell ist das Mining für alle Teilnehmer des Netzwerkes möglich. Vorausgesetzt, sie verfügen über ausreichend Rechenleistung und Ressourcen. Da dies bei der immer größeren werdenden Anzahl der Transaktionen nicht mehr so einfach ist, gibt es speziell für die Verarbeitung professionelle Miner sowie Mining-Anbieter. Mit der passenden Software kann jedoch jeder Nutzer an der Verarbeitung der Transaktionen teilnehmen und damit zusätzlich Geld verdienen. Für alle jede bearbeitete Transaktion erhalten die Nutzer eine Belohnung in Form von Bitcoins, die sie dann natürlich wiederum im Netzwerk eintauschen können.

Fazit: Bitcoin Rechner nicht nur für unerfahrene Anleger hilfreich

Ein Bitcoin Rechner ist ein komfortables Tool, um möglichst schnell und einfach den Wert von Bitcoin in anderen Währungen zu vermitteln. Er steht bei vielen Bitcoin-Börsen und Marktplätzen kostenlos zur Verfügung. Entscheidend ist, welche Zielwährung ausgewählt ist. Beispielsweise gibt es Bitcoin Euro Rechner oder Bitcoin Umrechner, die verschiedenen Währungen umrechnet können. Wer den Bitcoin Rechner nutzt, sollte vor allem auf die Datenquellen achten. Welcher Bitcoin-Kurs wird genutzt (Echtzeit?) und welchen Stand haben die aktuellen Währungskurse? Nicht alle Bitcoin Rechner basieren auf Echtzeitkursen, sondern einige stellen lediglich zeitversetzte Kurse zur Verfügung. Beim Kauf oder Verkauf der Bitcoin kann das einen wesentlichen Unterschied machen. Da es so viele Varianten gibt, sollte jeder Nutzer einen Bitcoin Rechner zunächst mehrere Angebote miteinander vergleichen, bevor er sich zu den Transaktionen entschließt. Damit ist zumindest sichergestellt, dass das augenblicklich beste Angebot für den Bitcoin-Kauf oder den Bitcoin-Verkauf in Anspruch genommen wird. Jetzt bei eToro anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.