Bittrex Testbericht – Mehr Auswahl geht nicht

Bittrex Testergebnis Bittrex ist ein bekannter Krypto Marktplatz mit Sitz in den USA. Dass bereits so viele Anleger Bittrex Erfahrungen sammeln konnten, liegt sicherlich auch an dem unfassbar vielseitigen Angebot an Kryptowährungen. Während andere schon mit einem halben Dutzend der Kryptowährungen viel Auswahl bieten, kratzen die Amerikaner inzwischen an der Marke von 200 unterschiedlichen Basiswerten.

Hinzu kommen günstige und übersichtliche Gebühren, eine professionelle Trading-Software und teilweise sogar die Möglichkeit, anonym zu handeln. Anleger, die aktiv handeln möchten oder die auch kleine Währungen kaufen wollen, werden mit Bittrex Krypto Erfahrungen machen, die sie mit großer Wahrscheinlichkeit zu Stammkunden der Börse machen werden. Sogar Auto-Trading erlaubt der Marktplatz. Allerdings behandelt unser Bittrex Test natürlich auch die Eignung für Einsteiger und deckt weitere Schwächen des eigentlich sehr guten Angebotes auf.

Jetzt beim Anbieter anmelden: www.bittrex.com

Inhaltsverzeichnis

  • Bittrex: Pro und Contra
    • PRO:
    • CON:
  • Im Überblick: Das Angebot von Bittrex
  • Trading-Plattform: Interessante Möglichkeiten
  • Sicherheitsmerkmale: Bittrex mit New Yorker Lizenz
  • Das Handelssortiment: Bald 200 Basiswerte im Angebot
  • Kurse: Durchschnittliche Kurse und faire Gebühren
  • Kauf und Verkauf: Abwicklung direkt oder per Order
  • Transaktionen: Keine Einzahlung in Fiatwährungen
  • Kundenservice: Frage- und Antwort-Bereich, E-Mail
  • Kontoeröffnung: Keine offene Registrierung möglich
  • Stimmen aus der Fachpresse: Gutes Feedback für Bittrex
  • Fazit: Vielseitiger geht es kaum

Bittrex: Pro und Contra

PRO:

  • Unfassbar große Auswahl an Kryptowährungen
  • Der Firmensitz ist in den USA
  • Gebühren sind sehr günstig und übersichtlich
  • Die Registrierung erfolgt in wenigen Minuten

CON:

  • Für Einsteiger ist das Angebot nicht optimal geeignet
  • Chartanalyse könnte noch etwas professioneller sein
  • Nicht in deutscher Sprache verfügbar

Im Überblick: Das Angebot von Bittrex

  • Sitz: Las Vegas, USA
  • Gebühren: 0,25 % unabhängig von Währung oder Volumen
  • Basiswerte: 190 Basiswerte
  • Service: FAQ-Bereich soziale Netzwerke
  • Charts: Kerzen-, Balken-, Linienchart in verschiedenen Varianten

Trading-Plattform: Interessante Möglichkeiten

Die Trading Plattform von Bittrex wirkt auf den ersten Blick wenig spektakulär. Die Chartanzeige ermöglicht die Darstellung als Liniendiagramm oder Candlestick und bietet dabei auch die Darstellung über verschiedene Zeiträume an. Die Zeiträume variieren dabei von einer Minute bis hin zu einem Monat. Längere Zeiträume sind leider nicht möglich.

Es ist also durchaus möglich, einige wichtige Informationen aus dem Chart abzulesen. Außerdem steht ein Orderbuch zur Verfügung, das sogar frei einsehbar ist. Um die Chartanalyse noch zu verfeinern, können Anleger rund 33 Indikatoren nutzen. Natürlich sind auch diverse Tools nutzbar.

Wer sich weniger auf sein eigenes Auge als auf harte Fakten verlassen möchte, erhält zu diesem Zwecke die wichtigsten Daten zum jeweiligen Basiswert noch einmal übersichtlich aufgelistet. Dazu zählen der letzte Kurs, das Volumen, 24-Stunden-Hoch und –Tief, der Ask- und der Bid-Kurs.

Bittrex Erfahrungen von Depotvergleich.com

Ingesamt bietet Bittrex über 190 Kryptowährungen zum Handel an

Die Handelsplattform von Bittrex bietet also für Trader durchaus die wichtigsten Funktionen an. Natürlich ist die Trading-Software nicht so leistungsstark, wie beispielsweise Download-Varianten von den großen Forex-Brokern. Für viele werden die Bittrex Krypto Erfahrungen mit dieser Handelsplattform allerdings gut sein. Lediglich Einsteiger erhalten möglicherweise mehr Informationen und Möglichkeiten, als sie unbedingt benötigen. Zudem ermöglicht Bittrex auch, die Dienste von Drittanbietern in Anspruch zu nehmen. Autotrading und andere spezielle Formen des Handels werden so möglich.

Die Trading-Plattform von Bittrex ist ausreichend funktional, um eine gründliche Chartanalyse durchzuführen. Einsteiger könnten leicht überfordert sein, finden sich jedoch sicherlich auch schnell ein.
Jetzt beim Anbieter anmelden: www.bittrex.com

Sicherheitsmerkmale: Bittrex mit New Yorker Lizenz

Auf den ersten Blick würden viele Anleger nicht unbedingt vermuten, dass Bittrex seriös ist. Das Design hat starke Ähnlichkeit mit einer für eine professionelle Börse etwas zu kostengünstig aufgesetzten WordPress-Seite, die Webseite ist sehr unübersichtlich und auch ein Impressum ist nicht zu finden. Bei vielen Anlegern schrillen deswegen die Alarmglocken und sie gehen davon aus, dass Bittrex Betrug ist.

Allerdings werden sie positiv überrascht sein, wenn sie erfahren, dass Bittrex sogar unter den ersten Anbietern dieser Art war, der sich um eine Lizenz in New York beworben hat. Bittrex hat sich also dazu entschlossen, zu kooperieren und sich den entsprechenden Gesetzen zu unterwerfen, anstatt seinen Unternehmenssitz zu wechseln.

Die Gründer, die hinter dem Unternehmen steckt, sind zudem in der Branche durchaus bekannt. Viele der Mitarbeiter in gehobener Position haben bei den großen Technologiekonzernen vor allem im Sicherheitsbereich gearbeitet. Bittrex und seine Mitarbeiter sind also durchaus entsprechend geschult und erfahren, um einen sicheren Dienst zur Verfügung stellen zu können. Dementsprechend werden auch zwischen 80 und 90 % der Einzahlungen offline und sicher verwahrt. Anleger können zudem ihre Sicherheit durch die Zwei-Faktoren-Authentifizierung weiter erhöhen.

Anleger, die die Dienste von Drittanbieter in Anspruch nehmen, um auf Bittrex zu handeln, müssen in jedem Fall auch darauf achten, dass sie ausschließlich auf vertrauenswürdige Dienstleister zurückgreifen und sich vor Phishing-Attacken schützen. In der Vergangenheit wurde Bittrex Betrug geschädigter Kunden vorgeworfen, obwohl das Problem bei den Drittanbietern lag. Ein weiteres Risiko liegt in auch in den Coins. Bei der großen Auswahl besteht durchaus ein Risiko, dass Scam-Coins im Angebot sind oder der Anleger aus anderen Gründen sein Geld verliert.

Bittrex Sicherheit

Sicherheit hat bei Bittrex Priorität

Bittrex legt sehr viel Wert auf Sicherheit und hat viele erfahrene Mitarbeiter im Führungs-Team, die die Wichtigkeit und die Umsetzung einer sicheren Handelsumgebung kennen. Ein Großteil der Coins wird offline aufbewahrt. Dennoch drohen Gefahren durch Phishing und Scam-Coins, vor denen Anleger sich selbst schützen müssen.

Das Handelssortiment: Bald 200 Basiswerte im Angebot

Wer sich im Kryptowährungshandel ein wenig auskennt, weiß, dass das Angebot von Bittrex in Bezug auf Auswahl und Vielfältigkeit kaum zu schlagen ist. Die Krypto-Börse bietet derzeit über 190 unterschiedliche Währungen an. Dementsprechend sind es auch Spezialisten und Anleger, die viel Wert auf Auswahl legen, die besonders häufig Erfahrungen mit Bittrex machen.

Eine Bittrex Bewertung hinsichtlich der Handelsauswahl kann dementsprechend nur hervorragend ausfallen. Es gibt keinen anderen Marktplatz für Kryptowährungen, der ein so vielfältiges Sortiment bietet. Anleger finden auf diese Weise so gut wie jede Währung, die sie handeln möchten.

Natürlich ist nicht jede der Kryptowährungen für Anleger in gleichem Ausmaß empfehlenswert. Anleger sollten sich nicht von der großen Auswahl verleiten lassen, sich nicht ausreichend über die unterschiedlichen Währungen und ihre Eigenheiten zu informieren.

Ein Manko gibt es zudem: Die Vielfalt an Kryptowährungen ist zwar ungeheuer groß, die Auswahl an Fiatwährung hingegen gar nicht. Anleger können bei Bittrex ausschließlich Kryptowährungen mit Kryptowährungen handeln, nicht in „echtes Geld“ umtauschen. Dementsprechend ist Bittrex für absolute Kryptoeinsteiger nicht geeignet. Sie müssen erst Geld in eine der akzeptierten Kryptowährungen umtauschen und können im Anschluss bei Bittrex handeln.

Es gibt keine andere Kryptowährungs-Börse, die ähnlich viel Auswahl bietet. Hinsichtlich der Vielfalt an Coins ist Bittrex unschlagbar gut aufgestellt.
Jetzt beim Anbieter anmelden: www.bittrex.com

Kurse: Durchschnittliche Kurse und faire Gebühren

Bittrex zählt nicht zu den größten Anbietern für Kryptowährungen und kann entsprechend nicht die Liquidität von den ganz großen Börsen aufweisen. Nach unseren Bittrex Krypto Erfahrungen sind die Kurse dementsprechend nicht auf einem Topniveau, sondern bewegen sich gerade für die häufig gehandelten Kryptowährungen eher auf einem durchschnittlichen Niveau. Anders sieht dies allerdings für die kleinen Währungen und Exoten aus. Hier gibt es kaum größere Anbieter und die noch einmal deutlich höhere Volatilität dieser Währungen ist bei anderen Börsen ebenfalls nicht vermeidbar.

Ein Vorteil sind zudem die relativ klaren Vorgaben bei den Gebühren. Egal ob Kauf oder Verkauf, welche Währung ein Anleger wählt oder wie viel er davon handeln möchte: Der Anleger zahlt immer 0,25 % der Transaktion. Damit ist Bittrex im Vergleich mit anderen Krypto Marktplätzen nicht in allen Fällen der günstigste Anbieter, gerade bei eher kleineren Deals sollten die Unterschiede in der Praxis jedoch minimal sein, falls sie überhaupt vorhanden sind.

Hinzu kommt natürlich der Vorteil, dass Anleger jederzeit die Übersicht über die Kosten behalten. Viele Anbieter machen die Gebühr von unterschiedlichen Faktoren abhängig, sodass Anleger gerade, wenn sie unterschiedliche Währungen handeln möchten, nachschlagen müssen, welche Gebühren anfallen würden. Bei Bittrex sind die Kosten hingegen immer klar.

0,25 % bei jeder Transaktion sind für erfahrene Trader mit großen Handelsvolumen möglicherweise gerade bei Verkäufen etwas teuer. Allerdings sind die Gebühren fair und liegen unter dem, was viele Konkurrenten verlangen.

Kauf und Verkauf: Abwicklung direkt oder per Order

Der Kauf und Verkauf bei Bittrex ist grundsätzlich unkompliziert. Einsteiger könnten allerdings Probleme damit haben, dass sie für jede Kryptowährung eine Wallet benötigen und natürlich auch in Kryptowährung einzahlen müssen. Hat ein Anleger erst einmal Bittrex Erfahrungen gemacht, wird er auch auf den meisten anderen Börsen zurechtkommen.

Er muss zuerst die entsprechende Summe von seiner Wallet in die Wallet für die jeweilige Kryptowährung bei Bittrex übertragen und abwarten, bis die Transaktion auch bestätigt ist. Bis dies geschehen ist, steht die Transaktion auf „pending“ und ein Investment ist noch nicht möglich. Wenn das Geld schließlich gutgeschrieben ist, erhalten Anleger die Möglichkeit, alle Kryptowährungen zu handeln, die im Tausch angeboten werden.

Bittrex FAQ Bereich

Bei Fragen zur Kaufabwicklung oder anderen Themen kann der umfangreiche FAQ Bereich von Bittrex genutzt werden

Anleger können dafür den Chart anzeigen lassen, der auch als Candlestick zur Verfügung gestellt wird. Außerdem haben sie Zugriff auf das Orderbuch. Anleger können die Order direkt ausführen, in dem sie die Buy-Orders der Verkäufer erfüllen, oder selbst Limit Orders aufgeben und warten, bis ein Verkäufer bereit ist, diesen Kurs zu erfüllen. Die Anzahl an Coins, die sie bei entsprechendem Einsatz erhalten, wird übersichtlich und unter bereits erfolgtem Abzug der Gebühren angezeigt. Mit einem Klick auf „kaufen" können sie die Coins dann erwerben. Grundsätzlich ist es für Einsteiger empfehlenswert, erst kleinere Summen zu handeln, um sich über die Funktionsweise klar zu werden. Wenn die ersten Trades gelungen sind, können dann auch größere Investments durchgeführt werden. Anleger müssen zudem auch beachten, dass es sich um einen geschätzten Preis handelt, wenn Anleger eine Order ausfüllen. Allerdings handelt es sich üblicherweise um eine sehr konservative Schätzung.

Anleger können Orders entweder direkt ausführen lassen, in dem sie die Order der anderen bedienen, oder aber selbst Orders mit Limits aufgeben. Grundsätzlich ist die Handelsplattform leicht zu verstehen, etwas Geduld und Zeit zur Einarbeitung sollten Einsteiger ohne Erfahrung mit derartigen Marktplätzen jedoch einkalkulieren.
Jetzt beim Anbieter anmelden: www.bittrex.com

Transaktionen: Keine Einzahlung in Fiatwährungen

Für Einsteiger in die Welt von Kryptowährungen ist Bittrex grundsätzlich nicht geeignet. Das liegt schon alleine darin begründet, dass der Anbieter keine Einzahlungen in sogenannter Fiatwährung ermöglicht. Anleger können also weder in Euro noch in US-Dollar einzahlen. Letztlich bleibt somit nur die Einzahlung mit Kryptowährungen, sodass natürlich auch keine herkömmlichen Zahlungsmethoden notwendig werden, sondern die Übertragung von der eigentlichen Wallet in die Bittrex-Wallet vollkommen ausreichend ist. Anleger müssen deswegen auch keine Kosten für Ein- und Auszahlungen fürchten – sie existieren nicht.

Viele Anleger fragen sich zudem, welche die beste „Startwährung“ ist, um in den Handel mit Kryptowährungen einzusteigen. Grundsätzlich hängt dies natürlich von verschiedenen Faktoren ab. Bitcoin lässt sich grundsätzlich sehr zuverlässig handeln, allerdings sind die Transaktionskosten teilweise sehr hoch und die Dauer bis zur Bestätigung ist je nach Nachfrage einfach zu gering. Tether etabliert sich immer mehr als Alternative zum Kauf anderer Kryptowährungen, weil die Währung genau den Wert eines US-Dollars widerspiegeln soll und so als relativ zuverlässig und wenig volatil gilt. Wer hingegen anonym in Kryptowährungen investieren möchte, sollte von Anfang an Währungen nutzen, die nicht nur pseudoanonym sind. Empfehlenswert wären hier beispielsweise Monero.

Transaktionen sind sehr unkompliziert über die jeweiligen Wallets möglich. Gerade Einsteiger müssen allerdings beachten, dass es nicht möglich ist, Fiatwährungen zu tauschen. Sie müssen erst eine andere Börse nutzen, um in den Handel mit Kryptowährungen einzusteigen.

Kundenservice: Frage- und Antwort-Bereich, E-Mail

Der Kundenservice von Bittrex bewegt sich auf dem Niveau, das für die Branche üblich ist. Anleger dürfen also beispielsweise nicht den Service erwarten, den sie von ihrer Filialbank gewohnt sind. Bei einem Bittrex Test muss dieses etwas geringere Serviceniveau bei der Bewertung natürlich beachten. Allerdings verbessern sich die Anbieter stetig weiter. Selbst Telefonsupport ist allerdings eher Mangelware und auch Bittrex macht hier keine Ausnahme.

Wer seine ersten Erfahrungen mit Bittrex macht, kann im Vorfeld durch den FAQ-Bereich allerdings durchaus die wichtigsten Informationen erhalten. Zudem gibt es auf Youtube recht nützliche Tutorials zum Kauf und anderen Funktionen bei Bittrex.

Bittrex Kontakt

Neben dem Kontakt per E-Mail kann Bittrex auch über Twitter, Facebook und Slack kontaktiert werden

Anleger haben zudem auch die Möglichkeit, sich unter „News und Announcements“ über Neuigkeiten und Änderungen zu informieren und so immer auf dem neusten Stand zu bleiben.

Sollte es dennoch notwendig werden, dass ein Anleger den Support kontaktieren muss, kann er dies über ein Kontaktformular tun. Er muss dazu den Bereich auswählen, in den sein Anliegen fällt und im Anschluss daran seine E-Mail-Adresse angeben und sein Problem schildern. Er erhält dann ein Support-Ticket, über das seine Anfrage möglichst schnell abgewickelt wird.

Der Kundenservice von Bittrex hält weder positive noch negative Überraschungen bereit. Der Anleger kann sich selbst im FAQ-Bereich informieren oder eine Support-Anfrage stellen. Telefonsupport ist hingegen nicht möglich.
Jetzt beim Anbieter anmelden: www.bittrex.com

Kontoeröffnung: Keine offene Registrierung möglich

Bittrex Erfahrungen für Neukunden wird derzeit ein Riegel vorgeschoben. Es gibt aktuell für normale User keine Möglichkeit, den Dienst als Neukunde zu nutzen. Grund dafür ist, dass der Anbieter mit der Masse an Neuanmeldungen überfordert ist und nicht möchte, dass die Qualität des Angebotes darunter zu stark leiden muss. Deswegen akzeptiert das Unternehmen aktuell nur ausgewählte eingeladene Neukunden und Accounts von Unternehmen.

Bittrex will allerdings natürlich nicht, dass dies ein dauerhafter Zustand ist, sondern bald wieder Anleger akzeptieren. Dann funktioniert die Anmeldung folgendermaßen:

  1. Auf Registrieren klicken.
  2. E-Mail-Adresse angeben und Passwort auswählen.
  3. AGB lesen und akzeptieren.
  4. „I ’m not a robot“ akzeptieren und Aufgabe lösen.
  5. Sign-Up mit den angegebenen Daten durchführen.
  6. Aktivierungslink in der E-Mail anklicken.
  7. Einloggen.

Im Anschluss daran können Anleger die Verifizierung durchführen, wofür umfangreiche Daten notwendig sind. Die Daten werden üblicherweise mit einem „selfie of shame“ verifiziert, mit dem viele Anleger in Kryptowährungen Erfahrungen haben dürften. Der Anleger muss also sich selbst mit seiner ID fotografieren.

Anleger, die sich neu bei Bittrex registrieren möchten, werden derzeit enttäuscht. Der Anbieter hat Registrierungen von Neukunden derzeit ausgesetzt. Sobald das Anmeldeverfahren wieder freigeschaltet ist, ist die Kontoeröffnung ohne Überraschungen durchzuführen.

Stimmen aus der Fachpresse: Gutes Feedback für Bittrex

Die Erfahrung mit Bittrex verläuft auch in der Fachpresse überwiegend positiv. Das Unternehmen wird ohnehin vor allem als seriös und vertrauenswürdig wahrgenommen, was sicherlich auch an der New Yorker Lizenz liegt. Bittrex ist natürlich auch deswegen besonders häufig in den Medien, weil die Börse oft der erste größere Anbieter für Kryptowährungen ist, der den Handel mit einem neuen Coin ermöglicht. Außerdem bezieht das Gründerteam durchaus Stellung bei wichtigen Fragen rund um die Kryptowährungen und präsentiert sich so durchaus als Meinungsführer.

Ein umfangreicher Test von unterschiedlichen Kryptobörsen ist derzeit allerdings noch nicht durch eine renommierte Fachzeitschrift in deutscher Sprache erfolgt. Anleger, die einen Krypto Marktplatz suchen, müssen also zumindest derzeit auf Online-Medien zurückgreifen.

Homepage Bittrex

Die Homepage von Bittrex sieht modern und gut strukturiert aus

Bittrex positioniert sich auf dem Markt als wichtige Stimme und wird entsprechend häufig von der Fachpresse befragt. Derzeit ist das Unternehmen nicht durch Negativschlagzeilen aufgefallen und genießt so einen tadellosen Ruf.

Fazit: Vielseitiger geht es kaum

Bittrex ist für Anleger, die gerne in unterschiedliche Coins investieren und dabei auch kleine und exotischere Kryptowährungen bevorzugen, wohl einer der wichtigsten Anbieter überhaupt. Das Unternehmen zeichnet sich trotz der Vielfalt durch übersichtliche Gebühren aus. Dabei ist Bittrex nicht der allergünstigste Anbieter für den Handel mit Kryptowährungen, die Kosten sind jedoch sehr fair und es gibt viele teurere Krypto-Marktplätze.

Betrug oder andere Probleme müssen Anleger seitens Bittrex nicht fürchten. Das Unternehmen bemüht sich darum, seine Dienste im Einklang mit den US-Gesetzen anzubieten, selbst wenn diese sich ändern. Ärgerlich für Einsteiger sind allerdings gleich zwei Faktoren: Derzeit sind keine Neuanmeldungen bei Bittrex möglich. Außerdem akzeptiert der Anbieter keine Einzahlung mit Fiatgeld, sondern ermöglicht nur den Tausch von Kryptowährungen gegen Kryptowährungen.

Jetzt beim Anbieter anmelden: www.bittrex.com
Unsere Bewertung
Broker:
Bittrex Erfahrungen
Bewertung:
41star1star1star1stargray