Kategorie: Allgemein

Allianz: Verkauf von US-Tochter könnte beflügeln

Das war irgendwie nichts: Das USA-Geschäft bereitet der Allianz SE seit Jahren gewisse Probleme. Das dortige Schaden- und Unfall-Geschäft schreibt rote Zahlen und ist damit eine Belastung für den Gesamtkonzern. Inzwischen hat das Allianz-Management Schritte zum Gegensteuern ihrer Probleme in Nordamerika eingeleitet: Eben dieses Schaden- und Unfall-Geschäft soll in die „Allianz Corporate & Specialty (ACGS)“ integriert werden. Und das allerdings schwarze Zahlen schreibende Privatkundengeschäft der Tochter „Fireman´s Fund“ soll verkauft… Mehr lesen…

CHF-Freigabe: Swissquote aktiviert Rückstellungen

Der 15. Januar war am Devisenmarkt wahrhaft ein sehr turbulenter Handelstag. Und dann kam der 15. Januar 2015. Die Notenbank der Schweiz = Schweizerische Nationalbank (SNB) hatte völlig überraschend bekanntgegeben, dass sie den bis dahin geltenden Mindestkurs des Schweizer Franken zum Euro von 1,20 nicht mehr verteidigen würde. Der Kurs des Euro gegenüber Franken kollabierte innerhalb kurzer Zeit, von 1,20 aus hieß es zeitweise 30% Minus. Das machte einige auch… Mehr lesen…

Griechen-Wahl: Alles halb so wild?

Wieder einmal hat sich an den Finanzmärkten (wahrscheinlich!) gezeigt, dass die „Unsicherheit“ wegen eines bestimmten Ereignisses die Kurse stärker beeinflussen kann als der Eintritt des Ereignisses selbst. Was galt Alexis Tsipras, der Vorsitzende der griechischen Linkspartei, doch als Schrecken der Märkte, der Schuldenschnitt und Unruhe über die Euro-Zone bringen würde. Ich hatte im Vorfeld der Griechenland-Wahl einen Beitrag dazu verfasst: Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone? Am Sonntag dann konnte Alexis… Mehr lesen…

Faktoren, die den Ölpreis 2015 beeinflussen können

Der Euro verliert gegenüber dem Schweizer Franken zwischenzeitlich 30% an einem Tag, der Ölpreis halbiert sich in nur 6 Monaten – man kann nicht sagen, dass die letzten Monate an den Finanzmärkten langweilig waren! Was wird der Ölpreis 2015 machen? Eine der großen Fragen ist derzeit natürlich, wie sich die Ölpreise im laufenden Jahr entwickeln werden. Einige Ölförder-Staaten sollen beim jetzigen Ölpreis-Niveau nicht mehr profitabel Öl fördern können. Kein Wunder,… Mehr lesen…

Crash: Schweizer Aktienmarkt zeitweise 14% Minus!

Sie haben es sicher mitbekommen: Gestern gab es am Devisenmarkt eine Bewegung, die einem regelrecht den Mund offen stehen ließ. Die Schweizerische Zentralbank (SNB) gab den Schweizer Franken gegenüber dem Euro frei – und der Euro rauschte in den Keller! Gegenüber dem Schweizer Franken sackte er zeitweise rund 30% nach unten durch. Die Hintergründe zu dieser Entwicklung beim Währungspaar EUR/CHF finden Sie in meinem Beitrag: Euro ausgeknockt: Paukenschlag am Devisenmarkt!… Mehr lesen…

Australischer Dollar zuletzt stark

Der australische Dollar konnte in den letzten Wochen gegenüber dem Euro Boden gut machen: Gab es Ende 2014 für einen Euro noch gut 1,52 australische Dollar, sind es aktuell nur noch rund 1,45. Dies zeigt der Blick auf den Chart am besten: Chart EUR/AUD = Euro in australischen Dollar Quelle: Finanzen100 Natürlich notierte der Euro in den letzten Wochen generell schwächer – gegenüber dem US-Dollar verlor er bekanntlich deutlich, aktuell… Mehr lesen…

Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone?

An den Finanzmärkten ist nun wieder ein möglicher Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone ein Thema. Mit dem ihnen eigenen Charme nennen Marktteilnehmer ein solches Szenario kurz und bündig: „Grexit“ – das ist eine Mischung aus „Greece“ (Griechenland) und „Exit“ (Ausgang). Anders als beim letzten Mal kommt aber diesmal erheblich weniger Unruhe bei den Marktteilnehmern und auch in der Politik auf. Der Spiegel berichtet aktuell, dass die deutsche Bundesregierung einen Austritt… Mehr lesen…

China-Knaller: Seltene Erden freigegeben!

Heute vermeldete „The Wall Street Journal“: China gibt seine Exportbeschränkungen für „Seltene Erden“-Metalle auf! Quelle: China Ends Rare-Earth Minerals Export Quotas Damit hat China eine jahrzehntelange Praxis zumindest vorerst aufgegeben. Das ist für diesen Markt durchaus ein Paukenschlag! Doch der Reihe nach – was sind „Seltene Erden“ überhaupt? „Seltene Erden“ sind sicherlich keine Erden (sondern Übergangsmetalle) und sicherlich nicht selten. Die Seltenen Erden (SE) gehören zum größten Teil nicht zu… Mehr lesen…

China: Volatile A-Aktien!

Bei chinesischen Aktien gab es in den letzten Wochen ziemliche Schwankungen – mit anderen Worten, die Volatilität war hoch. Es ging los Ende November, als eine neue gemeinsame Handelsplattform der Börsen Shanghai und Hongkong eröffnet worden war. Das war durchaus ein bedeutsamer Umbruch, denn vorher war es so gewesen: Chinesische Anleger („Festlandchina“) konnten in Shanghai Aktien handeln, aber nicht in Hongkong Ausländische Anleger (aus chinesischer Sicht) konnten in Hongkong Aktien… Mehr lesen…

Polen: Starkes Wirtschaftswachstum prognostiziert

Wissen Sie, welche Volkswirtschaft innerhalb der Europäischen Union derzeit am stärksten wächst? Mit ziemlicher Sicherheit (vorbehaltlich von Zahlenrevisionen etc.) ist das Polen. Im dritten Quartal 2014 lag der Zuwachs beim Bruttoinlandsprodukt bei 3,3% und damit deutlich über den Erwartungen, welche eher bei 2,7% gelegen hatten. Und auch die Aussichten können sich sehen lassen: Der IWF prognostiziert für Polen 2015 ein Wirtschaftswachstum von mindestens 3%. Das ist nicht nur absolut gesehen… Mehr lesen…

Seiten: Zurück 1 2 3 ... 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 Weiter