CMC Markets TV im Test: Wichtige Trading Tipps und Strategien für Händler

CMC Markets TV ist das erste Trading-Fernsehen in Deutschland. Seit Februar 2016 versorgt der renommierte Broker seine wachsende Community hierüber mit aktuellen Marktinformationen. Über den Internet-TV-Kanal werden die Märkte täglich beobachtet und analysiert. Darüber hinaus können Trader auf den CMC Markets Youtube-Kanal zugreifen. Hier publiziert der Broker neben aktuellen Marktanalysen auch grundlegende Videos. In diesen erklärt CMC Markets etwa die hauseigene Handelsplattform, gibt Trading-Tipps und stellt Strategien vor. Was dieses Zusatzangebot wirklich bringt, zeigen wir in unserem umfangreichen Ratgeber.

Die besten CMC Markets Alternativen
RangAnbieterMax. HebelKonto AbKostenMin. Handels­summeTestberichtZum Anbieter
Binäre Optionen, CFD, Forex, Social Trading, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, STP, ECN, Krypto1:300 €A+0,01XTB
Erfahrungen
Zum Anbieter
CFD, Forex, Discountbroker, Daytrading, Krypto, Forex - engl.1:30100 €A+variabelPlus500
Erfahrungen
Zum Anbieter
CFD, Forex, Discountbroker, Daytrading, Krypto, Forex - engl.1:30100 €A1AvaTrade
Erfahrungen
Zum Anbieter
>> Jetzt Konto beim Testsieger XTB eröffnen <<

Inhaltsverzeichnis

  • CMC Markets – der Broker im Überblick
  • Was ist CMC Markets TV?
  • Die Leistungen des CMC Markets TV
  • Der Trading-Room-Chat
  • Wie kann CMC Markets genutzt werden?
    • Weitere CMC Markets Ratgeber:
  • CMC Markets: YouTube-Kanal mit umfangreichem Lernmaterial
  • Das weitere Schulungsangebot bei CMC Markets
  • Fazit: Einzigartiger und kostenloser Service

CMC Markets – der Broker im Überblick

VerbrauchertippsCMC Markets ist einer der größten Broker für den Handel mit Forex und CFDs. Gegründet wurde das Unternehmen bereits im Jahr 1989, was den Broker auch zu einem der ältesten Finanzdienstleister in dieser Sparte macht. Seither hat sich CMC Markets darauf fokussiert, die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. So können Trader aktuell beispielsweise auf über 10.000 Basiswerte zu günstigen Handelskonditionen zugreifen. Aber auch der Kundensupport weiß zu überzeugen. Rund um die Uhr stehen die Mitarbeiter bei Problemen zur Verfügung, weshalb sich alle Anliegen schnell klären lassen.

Seinen Sitz hat CMC Markets in der britischen Hauptstadt London. Entsprechend muss sich das Unternehmen einer strikten Kontrolle durch die britische FCA unterziehen. Zudem verfügt CMC Markets über zahlreiche weitere Zweigniederlassungen, wie etwa in Frankfurt am Main. Aus diesem Grund ist der Broker auch in der Bundesrepublik als Finanzdienstleister registriert. Für die Überwachung des Standorts sorgt die deutsche BaFin.

  • Gründung: 1989
  • Angebot: Über 10.000 Basiswerte für Forex- und CFD-Handel
  • Sitz: London
  • Regulierung: FCA und BaFin
CMC Markets Webseite

Die übersichtliche Webseite des Brokers CMC Markets

Was ist CMC Markets TV?

CMC TV ist das erste Trading-Fernsehen Deutschlands. Erst im Februar 2016 hat der renommierte Broker diesen Service ins Leben gerufen, um Trader mit Informationen zu versorgen. Zugänglich ist der Fernsehsender über folgende Endgeräte:

  • PC
  • Smartphones (Android, iOS)
  • Tablets (Android, iOS)
  • Internetfähiger Fernseher

FAQsLive ist der Sender dabei an jedem Handelstag von 8:00 bis 16:00 Uhr. Mit diesem Service richtet sich der Broker speziell an alle Anleger, die nicht mehr alleine traden möchten und zusätzliche Informationen, Einschätzungen und Meinungen über die aktuelle Marktsituation erhalten möchten.

Neben dem reinen TV-Sender hat CMC Markets daher auch einen Trading-Room geschaffen, indem sich Anleger untereinander austauschen können. Im Chat herrscht ein reger Informationsaustausch, so dass Trader ihre Handelsentscheidungen besser abwägen können.

CMC Markets TV ist Deutschlands erster Trading-Sender. Hier erhalten Anleger zwischen 08:00 und 16:00 Uhr wichtige Informationen über aktuelle Marktentwicklungen. Aufgerufen werden kann der Sender über den PC, gängige mobile Endgeräte oder einen internetfähigen Fernseher.
>> Jetzt Konto beim Testsieger XTB eröffnen <<

Die Leistungen des CMC Markets TV

Der Broker beginnt jeden Handelstag mit der News-Hauptsendung CMC Espresso. Alle wichtigen Themen des Tages und spannenden Märkte werden hier vorgestellt. Dazu zählen etwa:

  • Täglicher Ausblick vor dem DAX-Handelsbeginn
  • Opening-Ranges bei Öl, EUR/USD, Gold und DAX
  • Aufbereitung wichtiger Wirtschaftsdaten für die Zuschauer

Dadurch übernimmt der Broker viel Arbeit, die ansonsten jeder Trader selbst machen müsste, um sich auf den Handelstag vorzubereiten. Nach der Vorstellung des Handelstages gibt es bei CMC Markets kein festes Programm. Vielmehr orientiert sich der Broker am Markt selbst. Fortlaufend beobachten Analysten Kursentwicklungen, um anschließend live über diese berichten zu können. Sobald etwas Entscheidendes passiert, kommentiert CMC Markets TV die Entwicklungen.

ChecklisteWichtig: Auch wenn der Sender 8 Stunden am Tag live ist, findet keine pausenlose Kommentierung statt. Dies würde die Trader überfordern und eine Überfrachtung mit Informationen darstellen. Daher sind die Kommentierungen des Brokers in der Regel auf fünf Minuten begrenzt, um möglichst kurz und prägnant echten Mehrwert liefern zu können.

Im Schnitt melden sich die Analysten des Unternehmens zweimal pro Stunde, die restliche Zeit über ist das Mikrofon deaktiviert. So können Trader ihren Lautsprecher aufgedreht lassen und werden während des eigentlichen Tradings nicht gestört. Sobald es wichtige Neuigkeiten gibt, bekommt der Anleger dies direkt mit. Auch im Trading-Room-Chat gibt der Broker einen kurzen Hinweis darauf, dass gleich ein Kommentar live geht. Wer sich also nur im Chat befindet – beispielsweise um Bandbreite zu sparen – wird so trotzdem über die Kommentare informiert.

CMC Markets TV ist ein kostenloser Service des renommierten Brokers. Zugänglich ist der TV-Sender aber nicht nur für Kunden des Unternehmens, sondern wirklich für alle Trader. Eine Registrierung beim Broker ist dafür ausdrücklich nicht notwendig und wird es auch in Zukunft nicht sein.

Der Trading-Room-Chat

vorlage_musterNeben dem TV-Sender ist der Chat das Kernstück des Serviceangebots. Denn hierüber kann die Community das Programm praktisch mitbestimmen. Der Broker liest im Chat ständig mit und kann mit kurzen Reaktionszeiten Fragen zu Märkten oder Produkten beantworten. Dadurch wird der Support um den bisher fehlenden Livechat erweitert.

Gleichzeitig können die Trader untereinander kommunizieren. Vor allem in hektischen Marktphasen ist es möglich, schnell eine zweite Meinung für Positionseröffnungen einzuholen. Auf lange Sicht handeln Anleger durch den Livechat deutlich effizienter. Festzustellen ist dabei auch, dass der Umgangston stets höflich und nett ist.

Über den Chat bindet CMC Markets das Social Trading zumindest in seinen Grundzügen in die Handelsplattform ein. Trader können sich rund um die Uhr über aktuelle Marktgeschehnisse austauschen. Zudem liest der Broker selbst mit, wodurch kleinere Fragen zum Produktangebot oder der Handelsplattform schnell geklärt werden.
>> Jetzt Konto beim Testsieger XTB eröffnen <<

Wie kann CMC Markets genutzt werden?

CMC Markets TV stellt eine besondere Serviceleistung des Brokers dar, die komplett kostenfrei ist. Trader müssen keinen einzigen Cent bezahlen, um die Kommentare zu verfolgen. Nicht einmal die Einrichtung eines Handelskontos beim Broker ist hierzu notwendig. Trader müssen lediglich folgende Schritte befolgen:

  1. Die Seite des Streams unter https://www.cmcmarkets.com/de/cmc-tv-livestream aufrufen.
  2. Einen entsprechenden Webplayer installieren, der bei modernen Browsern ohnehin zum Standard gehört.
  3. Sendung verfolgen.
  4. Alternativ kann die App des Livestreams heruntergeladen werden, über welche die Sendung mobil verfolgt wird.
CMC Markets TV Live-Stream

Der CMC Markets TV Live-Stream

VergleichCMC Markets hat sich bewusst dazu entschieden, das Streaming-Angebot für jeden Trader frei zugänglich zu gestalten. Nur wer den Chat nutzen möchte, muss sich einmalig und kostenfrei registrieren. Auch für die Zukunft ist es nicht geplant, den Sender an Bedingungen zu knüpfen. Damit steht CMC Markets TV mit seinen Analysen absolut unabhängig dar und nicht auf der Sell-Seite des Marktes. Dennoch werden alle Analysen und Kommentare auf Basis der Handelsplattform, der verfügbaren Basiswerte und Chart-Funktionen von CMC Markets erstellt.

Für die Zukunft plant CMC Markets durchaus eine Erweiterung des Angebots, weil derzeit mehrere hunderttausend Trader gleichzeitig auf den Sender zugreifen. Bei der Entwicklung arbeitet der Broker eng mit Tradern zusammen. Verbesserungsvorschläge werden insbesondere über den Trading-Chat-Room eingeholt. Ziel wird es aber immer bleiben, eine Überfrachtung von Informationen zu vermeiden. Der Broker möchte möglichst knapp und prägnant über Neuigkeiten am Markt berichten.

CMC Markets TV ist nicht an eine Kontoeröffnung beim Broker gebunden. Jeder Trader kann das Angebot des Brokers nutzen, auch wenn er kein Kunde ist. Dazu muss lediglich die Website des Streams aufgerufen werden. Anschließend startet das Programm automatisch. Alternativ ist es möglich, den Sender über mobile Apps zu verfolgen.

CMC Markets: YouTube-Kanal mit umfangreichem Lernmaterial

Schon vor längerer Zeit hat der Broker einen eigenen YouTube-Kanal ins Lebens gerufen. Dieser steht in enger Verbindung zum CMC Markets TV und beinhaltet folgende Videos:

    • CMC Espresso

Jede Folge wird direkt auf YouTube hochgeladen. So können Trader, wenn sie nicht direkt um 08:00 Uhr am PC sitzen, trotzdem auf die wertvollen Informationen zugreifen.

    • CMC TV

Auch Teile aktueller Marktanalysen werden online nochmal zur Verfügung gestellt. Das schafft ebenfalls Abhilfe, wenn Trader einen Kommentar verpasst haben.

    • Handelsstrategien

Der Broker erklärt zudem wichtige Grundlagen des Tradings. Allein in der Kategorie Handelsstrategien haben Trader Zugriff auf über 50 unterschiedliche Videos. In den Tutorials erläutert das Unternehmen etwa die Trendfolgestrategie. Aber auch allgemeinere Aspekte finden im Videoangebot Platz. So stellt der Broker nützliche Tools vor, um den DAX zu analysieren oder befasst sich näher mit dem Scalping.

    • NextGeneration

Eine eigene Sektion ist der Handelsplattform des Brokers gewidmet. Sie verfügt über zahlreiche Funktionen, bei denen vor allem Anfänger leicht den Überblick verlieren können. Damit genau dies nicht geschieht, erklärt der Broker alle Features ausführlich. Detailliert geht es beispielsweise um das Setzen eines garantierten Stop-Loss oder die Watchlist. Innerhalb von zwei bis zehn Minuten werden die Funktionen anschaulich erklärt, so dass Tradern echter Mehrwert geboten wird.

    • Trading erklärt

Der Handel mit CFDs weist einige Besonderheiten auf, mit denen sich Trader unbedingt befassen müssen. Dazu zählt etwa die Hebelwirkung, die Kurzlebigkeit der Produkte und die Möglichkeit, auf fallende Kurse zu setzen. CMC Markets hilft im Rahmen der kostenlosen YouTube-Videos beim Einstieg in die Thematik. In der Kategorie „Trading erklärt“ finden Trader zahlreiche Videos, die sich etwa mit Unterstützung und Widerständen beschäftigen.

Der CMC Markets YouTube-Kanal ist frei zugänglich und stellt zahlreiche Videos zum Abruf zur Verfügung. Dazu zählen etwa die täglichen Marktanalysen und CMC Espresso Sendungen. Darüber hinaus können Trader auf weiteres Informationsmaterial zurückgreifen. Vor allem die hauseigene Handelsplattform wird detailliert vorgestellt. Aber auch einige grundlegende Aspekte des Tradings sowie weiterführende Strategien werden vom Broker näher erläutert.
>> Jetzt Konto beim Testsieger XTB eröffnen <<

Das weitere Schulungsangebot bei CMC Markets

CMC Markets TV und YouTube-Kanal sind nicht die einzigen Möglichkeiten, um sich Fachwissen anzueignen. Wer weitere Informationen über das CFD-Trading erhalten möchte, muss allerdings wirklich Kunde des Brokers werden. In seiner Akademie bietet CMC Markets unter anderem folgende Lernmaterialien an:

    • Videos

Trader finden in der Datenbank des Brokers hunderte Schulungsvideos, die sich mit unterschiedlichsten Themen befassen. Sie decken inhaltlich ein deutlich breiteres Feld als der CMC Markets YouTube-Kanal ab, sind aber vom grundlegenden Prinzip her identisch gehalten. Der Broker befasst sich hier beispielsweise mit einzelnen Basiswerten oder erklärt, wie in bestimmten Marktsituationen effektiv Rendite erwirtschaftet werden kann.

    • Artikel

Textmaterial bildet die Basis für den Einstieg in den CFD-Handel. Trader erfahren hier vor allem wichtige Informationen zum Broker und den grundlegenden Mechanismen des Handels. Dazu zählt etwa eine genaue Beleuchtung der Kosten, die beim CFD-Trading entstehen. Auch der Hebeleffekt wird anhand anschaulicher Beispiele erklärt.

    • Leitfäden

Neben einfachen Ratgebern hat der Broker auch ganze Leitfäden in Textform entworfen. CMC Markets befasst sich hierbei mit komplexeren Themen wie etwa der Analyse von Fundamentaldaten. Auch der Umgang mit Risiken oder ein Handbuch für Daytrader sind verfügbar.

    • Webinare

Beinahe täglich finden kostenlose Webinare statt. Mitarbeiter des Brokers referieren hierbei zu einem sehr spezifischen Thema und berichten von eigenen Handelserfahrungen. In der Regel werden die vorgestellten Strategien auch direkt live abgewendet. So können Trader die Ausführungen der Experten noch besser nachvollziehen und Aspekte direkt selbst umsetzen.

    • Seminare

erfahrungen_schreibenIn regelmäßigen Abständen ist es zudem möglich, direkt vor Ort mit dem Broker in Kontakt zu treten. CMC Markets TV tourt beispielsweise aktuell durch ganz Deutschland. Die Teilnahme an den Vorträgen und Events ist ebenfalls kostenlos möglich, erfordert aber eine vorherige Anmeldung

Abgerundet wird das Schulungsangebot durch ein kostenloses Demokonto. Dieses basiert exakt auf der Handelsplattform, die auch im Livekonto verwendet wird. Vor allem Einsteiger profitieren von der Testversion, können sie den Handel so unverbindlich kennenlernen. Ganze 10.000 Euro an virtuellem Startkapital stehen hier für das Trading zur Verfügung. Ist das Geld aufgebraucht, können es Trader in den Account-Einstellungen ganz einfach wieder aufladen.

CMC Markets Schulung

CMC Markets bietet diverse Online-Webinare und Schulungen an

Im Gegensatz zu anderen Brokern hat CMC Markets sein Demokonto dabei an keinerlei Bedingungen gebunden. Zwar müssen Trader ein Konto eröffnen, hierfür genügt allerdings die Angabe einer Telefonnummer sowie der E-Mail-Adresse. Eine Einzahlung auf ein Echtgeldkonto ist nicht notwendig. Weiterer Vorteil bei CMC Markets: Die Testversion kann über einen unbegrenzten Zeitraum genutzt werden. Der Broker hat bewusst darauf verzichtet, eine Beschränkung einzubauen.

CMC Markets überzeugt nicht nur durch das erste Trading-TV Deutschlands und den YouTube-Kanal. Auch das weitere Schulungsangebot kann sich sehen lassen. Trader können in der Akademie des Unternehmens etwa auf hunderte Videos und Texte zugreifen, die sich mit unterschiedlichsten Aspekten des Tradings befassen. Zudem ist es möglich, an Live-Webinaren teilzunehmen. Regelmäßig finden auch Seminare in ganz Deutschland statt, die für hohe Lerneffekte sorgen. Abgerundet wird das Schulungsangebot durch ein Demokonto. Dieses steht kostenlos für einen unbegrenzten Zeitraum zur Verfügung.

Fazit: Einzigartiger und kostenloser Service

fazitCMC Markets TV ist Deutschlands erster TV-Sender, der sich rein mit dem Trading befasst. Mehrere zehntausend Anleger nutzen die Sendung täglich, um sich über aktuelle Neuigkeiten an den Bösen zu informieren. Die hochwertigen Marktkommentare stehen dabei nicht nur Kunden von CMC Markets zur Verfügung. Vielmehr bietet das Unternehmen den Service allen Tradern kostenlos an. Lediglich für die Nutzung des Livechats ist es notwendig, sich einmalig und kostenlos zu registrieren. Wer eine Sendung von CMC Markets TV verpassen sollte, kann diese später auf dem YouTube-Kanal des Brokers nachholen.

>> Jetzt Konto beim Testsieger XTB eröffnen <<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.