ETF des Monats: ComStage DAX UCITS ETF

Testsieger in der Kategorie: ETF
Besonderheiten von Degiro
  • Bis zu 70% bei den Ordergebühren sparen
  • Konto in nur 10 Minuten online eröffnen
  • Viele ETFs kostenlos handeln
JETZT BEIM ETF TESTSIEGER ANMELDEN
>Der ComStage DAX UCITS ETF hat das Anlageziel, einen möglichst hohen Erlös zu erzielen, indem der Deutsche Aktienindex und seine Wertentwicklung aufgegriffen werden. Der Deutsche Aktienindex, auch DAX genannt, umfasst die größten sowie besonders umsatzstarken Unternehmen in Deutschland. Alle 30 Unternehmen erfüllen die Voraussetzung, an der Wertpapierbörse in Frankfurt notiert zu sein. Für die Index-Berechnung werden nicht nur die Kurswerte zugrunde gelegt. Auch Dividenden- und Bonuszahlungen werden abgebildet. Um herausfinden zu können, ob der ComStage DAX UCITS ETF für die Anlage geeignet ist, lohnt sich ein Blick auf die Anlageziele sowie das Ertragsprofil und ein mögliches Risiko.

  • Ausschüttender ETF
  • Besonders günstige Konditionen – daher ideal für Einsteiger geeignet
  • Optimal geeignet für langfristige oder mittelfristige Anlagen
  • Der DAX Index wird replizierend abgebildet
Jetzt bei Degiro anmelden: www.degiro.de

Datenblatt:

Bezeichnung des Fonds: ComStage DAX UCITS ETF

Verwaltungsgesellschaft: Commerz Funds Solutions S-A.

Depotbank: BNP Paribas Securities Services

Regulierung: Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF)

ISIN: LU0378438732

WKN: ETF001

Anlageklasse: Aktien

Basiswährung: Euro

Domizil: Großherzogtum Luxemburg

Vergleichsindex: DAX PERFORMA

Auflagedatum: 2008.2008

Zum Vertrieb zugelassen in: Europa

Ertragsverwendung: Ausschüttend

Gesamtkostenquote (TER): 0,08 %

Anteilsklasse: 1

Mit DEGIRO können Sie bemerkenswert günstig handeln

Mit DEGIRO können Sie bemerkenswert günstig handeln

Die größten Positionen

Die größten Positionen (per März 2019) im ComStage DAX UCITS ETF sind:

  • SAP SE (10,06 %)
  • Siemens AG (9,58 %)
  • Bayer AG (8,42 %)
  • Allianz SE (7,91 %)
  • BASF SE (7,82 %)

Ebenfalls mit dabei sind als große Positionen:

  • die Daimler AG (5,12 %),
  • Deutsche Telekom AG (4,45 %),
  • Linde AG (3,63 %),
  • adidas AG (3,53 %),
  • Fresenius SE & Co KGaA (2,93 %).
Jetzt bei Degiro anmelden: www.degiro.de

Portfolioallokation

1. Länderverteilung (% des Marktwertes)

Deutschland 91,0 %

Großbritannien 8,8 %

Kasse 0,2 %

Hinweis: Bei der genannten Klassifizierung der Länder handelt es sich um die Länder, in denen eine Registrierung der Wertpapiere erfolgt ist. Es ist möglich, dass sich die Liste im Vergleich zur Klassifizierung, die durch den Indexanbieter geboten wird, unterscheidet.

2. Sektorenverteilung (% des Marktwertes)

IT-Software 17,2 %

Rohstoffe 16,8 %

Industrie 15,6 %

Finanzdienstleistungen 15,5 %

Gesundheitsdienstleistungen 11,7 %

Hinweis: Eine Änderung der Allokation ist möglich.

Profitieren Sie wie über 300.000 Anleger von den günstigen Gebühren von DEGIRO

Profitieren Sie wie über 300.000 Anleger von den günstigen Gebühren von DEGIRO

Die wichtigsten Hinweise für die Investition

Der ComStage DAX UCITS ETF ist kein alleinstehender Fonds, es handelt sich um einen Teilfonds. Er gehört zum ComStage. Die Verwaltung erfolgt über die Commerz Funds Solutions S.A. Luxemburg. Hierbei handelt es sich um ein Unternehmen der Commerzbank AG. Wichtig zu wissen ist, das als Depotbank die BNP Paribas Securities Services agiert. Die rechtliche Lage bei den Teilfonds sorgt für einen Trennung. Die Teilfonds haften nicht füreinander. Wenn ein Teilfonds Verluste schreibt, greift keiner der anderen ein und gleicht diese Verluste aus. Die Zulassung des ComStage DAX UCITS ETF erfolgt in Luxemburg. Dadurch wird die Regulierung durch die CSSF vorgenommen. Da es sich bei dem ComStage DAX UCITS ETF um einen ausschüttenden Fonds handelt, erfolgt eine komplette Ausschüttung der Erträge an die Investoren.

Es ist möglich, dass die Fonds-Bestandteile nicht mit den Bestandteilen übereinstimmen, die im Index zu finden sind. Das bedeutet für den Anleger, dass der Fonds möglicherweise nicht alle Bestandteile des Index halten kann. Die Rückgabe des ComStage DAX UCITS ETF kann an den Bankgeschäftstagen erfolgen. Dies erfolgt dann zum Nettoinventarwert.

Jetzt bei Degiro anmelden: www.degiro.de

Ziele und Anlagepolitik des ComStage DEKA DAX ETF

Die Auflage des Fonds erfolgte im Jahr 2008. Das Ziel basiert darauf, den Ertrag auf der Basis des DAX entwickeln zu können. Die Wertentwicklung des Index DAX setzt sich aus 30 Unternehmen zusammen. Dabei handelt es sich um die größten Unternehmen Deutschlands, die besonders umsatzstark sind. Damit das Ziel möglichst effektiv erreicht werden kann. Wird darauf geachtet, den DAX Index möglichst genau nachzubilden. Der Anlege-Verwalter gibt vor, dass es zu einem Erwerb der Bestandteile kommt, die das Verhältnis zum Index spiegeln. Abweichungen sind dennoch möglich.

Um die Ziele im Auge zu behalten, wird mit Optimierungstechniken gearbeitet. Das heißt, es erfolgt eine Anlage in weitere Wertpapiere, welche allerdings nicht im Index zu finden sind. Zudem ist es möglich, dass Finanzderivate eingesetzt werden. Diese streben die Nachbildung in Bezug auf die Entwicklung der Werte im DAX Index an.

Neben der Rückgabe zum Nettoinventarwert, besteht auch die Möglichkeit, den ComStage DAX UCITS ETF zu handeln. Angesetzt wird dafür der bestehende Marktpreis. Der Handel kann an der Börse und auch außerbörslich erfolgen. Es kann zu einer Aussetzung bei der Rücknahme der Anteile kommen. Diese wird durch die Verwaltungsgesellschaft angesetzt. Allerdings erfolgt sie nur dann, wenn eine Aussetzung in Hinblick auf die Interessen der Anleger notwendig ist.

Mit DEGIRO können Sie weltweit traden

Mit DEGIRO können Sie weltweit traden

Risiko- und Ertragsprofil

In Bezug auf das Risiko- und Ertragsprofil ist ein Blick auf die Ertragskennzahlen und den Index-Vergleich empfehlenswert. Die Performance in Prozent zeigt innerhalb eines Jahres eine Steigerung von 0,40 %. Innerhalb von fünf Jahren lag sie bei 43,03 Prozent. Das Hoch in diesem Zeitraum ist bei 129,34 zu finden. Das Tief dagegen bei 80.49. Im Vergleich zu den Kennzahlen aus einem Jahr, wo das Tief bei 111,16 lag, ist eine starke Absenkung zu erkennen.

Der Index-Vergleich zeigt eine Volatilität von 13,66. Die Entwicklung innerhalb von einem Jahr lag bei einer Steigerung von 3,8 %. Innerhalb von fünf Jahren konnte eine Entwicklung von 50,1 % festgestellt werden. Dies sin die Werte des Vergleichsindex. Auch ein Blick auf den ComStage DAX UCITS ETF kann sich bei dem Vergleich lohnen. Hier war innerhalb eines Jahres eine Steigerung von 0,4 % zu erkennen, in fünf Jahren lag sie bei 43,0 %. Die Volatilität beträgt 13,61.

Mögliche indirekte Einflussfaktoren auf den ComStage DAX UCITS ETF

Die Einflussfaktoren auf den ComStage DAX UCITS ETF können nicht nur direkt einen Einfluss nehmen. Auch eine indirekte Einflussnahme kann erfolgen. Unter anderem handelt es sich dabei um die operationellen Risiken. Das heißt, es ist möglich, dass der Fonds im Wert sinkt, wenn es zum Versagen von Menschen oder auch von Systemen kommt. Dazu kommen mögliche Folgen, die durch interne und externe Verfahren und Gegebenheiten entstehen können.

Das Aktien-Risiko ist ebenfalls nicht zu unterschätzen. Aktien gehören zu den Investments, die sehr starken Schwankungen unterliegen. Kursrückgänge können daher schnell entstehen. Daher ist es wichtig, dass die Marktteilnehmer in die Unternehmen ein möglichst hohes Vertrauen haben, um für Stabilität sorgen zu können.

Jetzt bei Degiro anmelden: www.degiro.de

Einen indirekten Einfluss kann auch das Kontrahentenrisiko mitbringen. In diesem Fall wurden möglicherweise Derivate-Geschäfte durchgeführt. Wenn es hier dazu kommt, dass einer der Teilnehmer des Geschäftes nicht in der Lage ist, seine Verpflichtungen zu erfüllen, kommt es zu einem Ausfall beim Fonds.

Risikostufe 6

Insgesamt gibt es sieben Risikostufen bei der Einschätzung von einem ETF. Das Risikoprofil sorgt dafür, dass der ComStage DAX UCITS ETF  mit einer Risikostufe 6 eingeschätzt wird. Das heißt, der ETF bringt eine sehr hohe Einstufung mit sich. Auslöser dafür ist, dass starke Schwankungen beim Anteilspreis zu erwarten sind. Für den Anleger bedeutet dies, dass er hohe Gewinnchancen mit dem ComStage DAX UCITS ETF  hat. Aber auch das Verlustrisiko steigt an. Grundsätzlich kann ein Risikoindikator immer nur anhand der Blicke auf die historischen Hinweise genutzt werden. So kann er keine Prognose darüber geben, wie sich der ComStage DAX UCITS ETF  in Zukunft entwickeln wird. Eine Veränderung der Einstufung kann in Zukunft erfolgen. Ebenfalls zu bedenken ist, dass nicht alle Risiken berücksichtigt werden können, wenn eine Einstufung des Risikos erfolgt.

Starten Sie den Wertpapierhandel bei DEGIRO mit einem Depotkonto

Starten Sie den Wertpapierhandel bei DEGIRO mit einem Depotkonto

Welche Kosten fallen für den ComStage DAX UCTS ETF an?

Entscheidet sich der Anleger, in ComStage DAX UCITS ETF zu investieren, ist mit Kosten zu rechnen. Diese werden aufgerufen, um bestehende Kosten für den Fonds decken zu können. Unterschieden wird dabei zwischen den einmaligen Kosten und den laufenden Kosten.

Die einmaligen Kosten fallen sowohl vor als auch nach der Investition an. Wird über die Börse ein Handel durchgeführt, ist kein Ausgabeaufschlag zu zahlen. Erfolgt der Handel anderweitig, werden 3 % Ausgabeaufschlag fällt. Der Mindestbetrag pro Antrag liegt bei 5.000 Euro. Gleiches gilt für den Rücknahmeabschlag. Bei beiden Kostenpunkten handelt es sich um Höchstbeträge, die dann erhoben werden, wenn es zu einem Handel gegen den ComStage DAX UCITS ETF kommt. Es erfolgt nur ein einmaliger Abzug. Es ist möglich, dass die Beträge nicht ganz so hoch angesetzt werden. Die genauen Beträge können durch den Anleger bei seiner Vertriebsstelle nachgefragt werden.

Die laufenden Kosten für den ComStage DAX UCITS ETF liegen bei 0,08 % pro Jahr. Es ist möglich, dass sie jährlich variieren. Die laufenden Kosten werden durch den Fonds innerhalb des Jahres einbehalten.

DEGIRO bietet Ihnen individuelle Möglichkeiten zum Handeln

DEGIRO bietet Ihnen individuelle Möglichkeiten zum Handeln

Jetzt bei Degiro anmelden: www.degiro.de

Fazit: Ausschüttender Fonds mit recht hohem Risiko

Depot TestDer ComStage DAX UCITS ETF agiert als ausschüttender Fonds und hat das Ziel, die Wertentwicklung des DAX als Basis zu nehmen, um die Anleger daran beteiligen zu können. Durch die Grundlage von großen und auch im Umsatz starken Unternehmen, sind hohe Gewinne möglich. Die Investition erfolgt allerdings hauptsächlich in Aktien. Dadurch kommt es zu einer hohen Risikoeinstufung, die der Anleger im Auge behalten sollte. Zwar kommen derivate Techniken ebenfalls zum Einsatz. Sie stehen jedoch nicht im Fokus. Wer als Anleger auf der Suche nach einem Fonds ist, der sich für mittelfristige oder auch langfristige Anlagen eignet, der ist mit dem ComStage DAX UCITS ETF gut bedient. Neben den hohen Gewinnmöglichkeiten, die geboten werden, überzeugt der Fonds auch durch die ansprechenden Konditionen.

Testsieger in der Kategorie: ETF
Besonderheiten von Degiro
  • Bis zu 70% bei den Ordergebühren sparen
  • Konto in nur 10 Minuten online eröffnen
  • Viele ETFs kostenlos handeln
JETZT BEIM ETF TESTSIEGER ANMELDEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.