EOS Prognose – wie wird sich der Kurs der Kryptowährung entwickeln?

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 14.12.2019


Im Folgenden werden wir ausführlich auf die Kryptowährung EOS eingehen und uns auch mit der Kursentwicklung beschäftigen. Insgesamt verfolgen die Entwickler von EOS ein sehr interessantes Konzept: Denn sie richten sich mit ihrer Kryptowährung speziell an Unternehmen. So soll EOS dabei helfen, die Blockchain Technologie nahtlos in Unternehmen zu integrieren.
Experten sprechen hierbei von einem milliardenschweren Wachstumsmarkt. Es ist daher nicht erstaunlich, dass die Nachfrage nach EOS immer weiter zunimmt. Aktuell befindet sich die Crypto Coin in einer größeren Korrekturphase, welche man als Anleger und Trader nutzen kann, um günstig in die Kryptowährung zu investieren.

  • Überblick über EOS: Die Kryptowährung für Unternehmen
  • Welche Vorteile bietet EOS Im Vergleich zu Bitcoin und Ethereum?
  • Welche fundamentalen und technischen Gesichtspunkte sprechen für zukünftige Kursanstiege?
  • Wie kann man als Anleger und Trader vom EOS Kurspotenzial profitieren?

Jetzt zum Testsieger eToro!62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

EOS Prognose: Überblick über die Kryptowährung EOS

Wie sich im Folgenden zeigen wird, handelt es sich bei EOS um eine äußerst interessante Crypto Coin, welche über ein immenses Potenzial verfügt. Bekanntermaßen erschien der Bitcoin im Jahr 2009 als erste Kryptowährung. EOS ist hingegen viel jünger: So erschien die Crypto Coin erst im Jahr 2017. Trotzdem gelang es EOS sehr schnell, sich gegen sehr viele andere Kryptowährungen durchzusetzen.
Beachtlich ist hierbei die Marktkapitalisierung, welche rund 3 Milliarden US Dollar beträgt. Hierdurch gelingt es EOS, sich in den weltweiten Top 10 der Crypto Charts zu platzieren. Die Kryptowährung wird hierbei durch das private Unternehmen block.one betrieben. Die Software der Crypto Coin liegt allerdings als Open Source vor.
EOS Prognose
EOS wurde speziell für den folgenden Zweck entwickelt: Unternehmen sollen die Blockchain sehr einfach in ihre Infrastruktur integrieren können. Experten gehen davon aus, dass es sich hierbei um einen milliardenschweren Zukunftsmarkt handelt. Auch dies erklärt wahrscheinlich, warum das Interesse an EOS so groß ist. Um als Anleger von den Chancen dieses Marktes zu profitieren, bietet es sich bereits jetzt an, in EOS zu investieren. Aufgrund der starken Kursbewegungen eignet sich die Kryptowährung zudem hervorragend für das kurzfristige Trading. Im Folgenden werden wir ausführlicher auf EOS eingehen.

Jetzt zum Testsieger eToro!62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

EOS Prognose: Wie unterscheidet sich EOS von anderen Kryptowährungen?

Wie gerade erwähnt, erschien der Bitcoin bereits im Jahr 2009. Damit wurde das Zeitalter der Crypto Coins eingeläutet. Die Welt der digitalen Währungen verändert sich hierbei rasend schnell. Heutzutage spricht man daher davon, dass es sich beim Bitcoin um eine Kryptowährung der ersten Generation handelt. Crypto Coins wie Ethereum und EOS zählt man hingegen zu Crypto Coins der nächsten Generation.
Die Unterschiede betreffen hierbei vor allem die Blockchain. So basieren sowohl der Bitcoin, als auch Ethereum und EOS auf der Blockchain Technologie. Die Blockchain kann man sich hierbei wie eine sehr große Datenbank vorstellen. Die Daten werden hierin in einzelnen Blöcken gespeichert. Nachdem die Speicherkapazität eines Blocks erschöpft ist, wird ein neuer Block genutzt.
Kennzeichnend für die Blockchain ist hierbei, dass alle Blöcke durch kryptographische Verfahren miteinander verknüpft werden. Dadurch kann verhindert werden, dass die Blöcke bzw. die darin gespeicherten Daten im Nachhinein verändert werden können. Aufgrund dieser Eigenschaft bietet sich die Blockchain Technologie als Basis für digitale Währungen an. Die Einsatzmöglichkeiten der Blockchain sind beim Bitcoin tatsächlich auch auf diesen Bereich beschränkt. Auch aus diesem Grund spricht man beim Bitcoin von einer Kryptowährung der ersten Generation.
EOS Token Prognose

Die Fähigkeiten und Anwendungsmöglichkeiten der Ethereum und EOS Blockchains wurden stark erweitert

Die Blockchain kann allerdings noch viel mehr: So haben die Entwickler von Ethereum und EOS die Fähigkeiten und Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain sehr stark erweitert. So ist es bei diesen Kryptowährungen der nächsten Generation möglich, die Blockchain mit Hilfe von „Apps“ zu erweitern. Die genaue Bezeichnung lautet hierbei „dApps“ bzw. „Smart Contracts“. Mit Hilfe solcher dApps ist es beispielsweise möglich, „intelligente“ Aktien zu erstellen. Diese basieren auf der Blockchain und können zum Beispiel selbstständig Dividenden an ihren Inhaber ausschütten. Man benötigt daher in diesem Fall keine Banken mehr für diese Aufgabe.
Allerdings führen diese dApps auch dazu, dass die Transaktionen im Ethereum Netzwerk immer langsamer ablaufen. Dies wird auch an den folgenden Zahlen deutlich: Die maximale Verarbeitungskapazität beträgt bei Ethereum nur 15 Transaktionen pro Sekunde. Mit diesem Wert stößt das System bereits jetzt an seine Grenzen. Je mehr Nutzer daher Ethereum und dApps einsetzen, desto träger wird das gesamte Netzwerk. Aus diesem Grund sagt man auch, dass Ethereum zwar auf der einen Seite über ein großes Potenzial verfügt. Auf der anderen Seite ist die Crypto Coin aber kaum skalierbar.

Jetzt zum Testsieger eToro!62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

EOS Prognose: EOS wurde speziell dafür entwickelt, um in Unternehmen eingesetzt werden zu können

Dieses Problem haben auch die Entwickler von EOS erkannt. So sind sie bei der Entwicklung ihrer Crypto Coin folgendermaßen vorgegangen: Auch die EOS Blockchain ist sehr vielseitig einsetzbar. Jedoch besteht der entscheidende Unterschied zu Ethereum darin, dass das System auch mit sehr vielen Nutzern zu Recht kommt. In seiner letzten Ausbaustufe soll das System sogar zwischen 20.000 und 50.000 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten können. Wie man sieht, ist dies erheblich mehr, als bei Ethereum. Überhaupt gibt es im Moment keine andere Kryptowährung, die mit diesen Werten mithalten könnte.
Aufgrund dieser hohen Skalierbarkeit bietet sich EOS auch gerade dafür an, in große Unternehmen eingesetzt zu werden. Anwendungsbeispiele sind hier insbesondere Cloud Systeme. Diese können auf der Blockchain von EOS basieren und damit beispielsweise die Datensicherheit sehr stark erhöhen. Zudem bietet sich die Blockchain dafür an, um Lieferketten lückenlos und fälschungssicher abbilden zu können.
Des Weiteren kann das EOS Netzwerk auch dazu genutzt werden, um Zahlungen abzuwickeln. Dieser Punkt ist für Unternehmen vor allem aufgrund der folgenden Überlegungen interessant: Zum einen erfolgen die Zahlungen mit Hilfe von EOS sehr schnell. Anders als bei Banken, bei denen eine normale Auslandsüberweisung durchaus mehrere Tage in Anspruch nehmen kann, erfolgen die Transaktionen bei EOS innerhalb von Sekunden. Außerdem entstehen durch die Transaktionen und durch die Nutzung der Blockchain keine Gebühren.
Krypto EOS Prognose

EOS Token Prognose: Die kostenlose Nutzung von EOS trägt zur weiteren Verbreitung der Crypto Coin bei

Dass die Unternehmen EOS kostenlos nutzen können, dürfte ein weiteres „Verkaufsargument“ für die Kryptowährung darstellen. Anders ist dies beispielsweise bei Ethereum: Dort muss man für jede Transaktion eine bestimmte Gebühr an das Ethereum Netzwerk bezahlen. Dies ist auch einleuchtend, denn für die Transaktionen benötigt man Rechenleistung. Die Entwickler von EOS sind hingegen einen anderen Weg gegangen: Auch bei EOS wird man dafür bezahlt, wenn man Rechenleistung für das Netzwerk zur Verfügung stellt. Allerdings findet die Bezahlung hier nicht durch die Nutzer statt. Vielmehr werden dafür neue EOS Coins generiert.
Dieses System führt dazu, dass die Menge an Coins tendenziell immer weiter ansteigt. Daher kann es bei EOS zu einer gewissen Inflation kommen. Allerdings ist dieser Nachteil verschmerzbar, wenn man bedenkt, dass die Nutzer das System im Gegenzug kostenlos verwenden können.
Wie man sieht, verfügt EOS daher in der Tat über viele Wettbewerbsvorteile. Aus fundamentalen Gesichtspunkten ist daher davon auszugehen, dass die Nachfrage nach der Kryptowährung in Zukunft weiter ansteigen wird. Dies sollte sich dann auch in steigenden Kursen widerspiegeln.

Jetzt zum Testsieger eToro!62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

EOS Coin Kurs Prognose: Wie wird sich der Kurs der Kryptowährung entwickeln?

Im Folgenden werden wir den Kurs von EOS auch aus technischen Gesichtspunkten analysieren. Dabei macht es zunächst Sinn, sich die bisherige Kursentwicklung genauer anzusehen.

EOS Token Prognose – bisheriger Kursverlauf von EOS

Betrachtet man sich den längerfristigen Chart von EOS, so erkennt man, dass die Kryptowährung Anfang Juli 2017 rund 1 US Dollar wert war. In den folgenden Tagen kam es zu einem starken Kursanstieg, welcher die Crypto Coin auf über 4 US Dollar führte. Bereits an dieser Stelle erkennt man, wie stark die Kursbewegungen bei Kryptowährungen ausfallen können. Dies wird besonders deutlich, wenn man den gerade angesprochenen Kursanstieg mit einem Aktienindex wie dem DAX vergleicht: Notiert dieser beispielsweise bei 10.000 Punkten, so würde der deutsche Leitindex innerhalb weniger Tage auf 40.000 Punkte ansteigen.
Nach dem starken Kursanstieg war es bei EOS auch nicht verwunderlich, dass es im Folgenden zu einer Korrektur gekommen ist. Im Oktober 2017 war EOS daher nur noch rund 0,50 US Dollar wert. In diesem Bereich konnte die Kryptowährung allerdings einen Boden ausbilden. Insgesamt wurden die niedrigen Kurse von vielen Anlegern und Tradern dazu genutzt, um günstig in die Kryptowährung zu investieren. Dies führte dazu, dass die Kurse kurz danach wieder stark angestiegen sind. So erreichte EOS im Januar 2018 die Marke von 16 US Dollar. Wer bei Kursen von unter 1 US Dollar in die Kryptowährung eingestiegen ist, konnte sich an diesem Punkt über sehr hohe Kursgewinne freuen.
EOS Coin Kurs Prognose
Auch nach diesem Kursanstieg kam es wiederum zu einer Korrektur. Diese endete im Bereich von rund 5 US Dollar. Danach konnte EOS das alte Hoch bei 16 US Dollar wieder erreichen und im April 2018 sogar darüber hinaus steigen. Das bis heute gültige Allzeithoch liegt daher bei rund 18 US Dollar. Seither befindet sich EOS in einer größeren Korrektur. Eine wichtige Unterstützung liegt hierbei im Bereich zwischen 2 und 3 US Dollar.

Jetzt zum Testsieger eToro!62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Krypto EOS Prognose: Mittel- bis langfristig sollte das bisherige Allzeithoch wieder erreicht werden

Aktuell bietet sich für den Anleger und Trader noch die Möglichkeit, günstig in den Markt einzusteigen. Insgesamt kann man bei der Kryptowährung eine größere Bodenbildung beobachten. Dieses Verhalten ist am Ende einer Korrektur typisch. Daher sollte man damit rechnen, dass es über kurz oder lang wieder zu steigenden Kursen kommen wird. Dabei sollte es EOS auch gelingen, das bisherige Allzeithoch bei rund 18 US Dollar wieder zu erreichen.
Allerdings handelt es sich bei dieser Marke nunmehr um einen großen Widerstand. Daher ist damit zu rechnen, dass es der Crypto Coin nicht bereits im ersten Anlauf gelingen wird, diesen Widerstand zu durchbrechen. Sobald es EOS allerdings schafft, aus diesem Bereich nachhaltig auszubrechen, sind weitere starke Kursanstiege zu erwarten.
So kann man an der Börse sehr häufig das folgende Phänomen beobachten: Nachdem sich die Kurse über einen längeren Zeitraum in einem bestimmten Bereich (auch „Range“ genannt) aufgehalten haben, kommt es in der Regel zu einem Ausbruch aus dieser Range. Je nachdem, in welche Richtung der Ausbruch erfolgt, kommt es dann zu einer Spiegelung dieses Bereichs. In unserem Fall bedeutet dies Folgendes: EOS hat sich über mehrere Jahre im Bereich zwischen (grob) 0 US Dollar und 18 US Dollar bewegt. Sobald es daher der Crypto Coin gelingt, nach oben aus dieser Range auszubrechen, ist davon auszugehen, dass dieser Bereich gespiegelt wird. Das große Kursziel lautet dann 36 US Dollar.
EOS Prognose

EOS Prognose sehr positiv: Vom Potenzial der Kryptowährung profitieren und bei einem CFD Broker handeln

Wie man sieht, verfügt EOS daher auch aus technischen Gesichtspunkten über ein sehr großes Kurspotenzial. Um als Anleger und Trader davon zu profitieren, sollte man mit der Kryptowährung handeln. Am einfachsten gelingt dies bei einem CFD Broker. Denn bei diesen Anbietern kann man bereits mit 100 € oder 200 € ein Handelskonto eröffnen. Viele Trader nutzen CFD Broker bereits für das Trading mit Aktienindices oder Währungen. Allerdings hat man heutzutage auch bei vielen Anbietern die Möglichkeit, mit Kryptowährungen wie Bitcoin oder EOS zu handeln. Das Trading mit CFD hat dabei sehr viele Vorteile: So kann man zum Beispiel für den Handel einen Hebel nutzen. Hierdurch lässt sich die Kaufkraft des eigenen Kapitals erhöhen.
Außerdem besteht bei den meisten Brokern die Möglichkeit, das Trading ohne Risiko auf einem kostenlosen Demokonto kennen zu lernen. So handelt man auf einem solchen Konto nicht mit echtem Geld. Vielmehr stellt einem der CFD Broker ein virtuelles Guthaben zur Verfügung. Häufig beträgt dieses unserer Erfahrung nach 10.000 €. Diesen Betrag kann man nutzen, um den Handel mit CFD zu trainieren.

Jetzt zum Testsieger eToro!62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Fazit: Vom großen Potenzial der Kryptowährung EOS profitieren

Depot TestIm Rahmen dieses Artikels sind wir sehr ausführlich auf die Crypto Coin EOS eingegangen. Dabei hat sich gezeigt, dass die Kryptowährung über ein sehr großes Potenzial verfügt. Denn EOS richtet sich speziell an Unternehmen und möchte diesen dabei helfen, die Blockchain nahtlos in ihre Systeme zu integrieren. Experten gehen davon aus, dass es sich hierbei um einen milliardenschweren Wachstumsmarkt handelt.
Daher ist davon auszugehen, dass die Nachfrage nach EOS in Zukunft weiter ansteigen wird. Entscheidend sind hier auch die Wettbewerbsvorteile, die EOS im Vergleich zu anderen Kryptowährungen (zum Beispiel Bitcoin und Ethereum) hat.
EOS Token Prognose
Wie gezeigt, befindet sich EOS momentan in einer größeren Korrekturphase. Als Anleger und Trader kann man daher derzeit günstig in EOS investieren. Über kurz oder lang sollte dann das bisherige Allzeithoch wieder angelaufen werden. EOS verfügt daher über ein hohes Kurspotenzial. Um den Handel mit der Kryptowährung einmal selbst auszuprobieren, bietet es sich an, ein kostenloses Demokonto bei einem CFD Broker zu eröffnen.
Bilderquelle:

  • shutterstock.com