eToro Erfahrungen: CopyFunds neues Anlageprodukt

eToro Testergebnis eToro wurde bereits im Jahr 2007 gegründet, sodass der Broker auf zahlreiche Erfahrungen zurückblicken kann. Das Unternehmen firmiert auf Zypern und wird von der zuständigen Finanzaufsichtsbehörde Cysec reguliert und beaufsichtigt. eToro zählt zu den bekanntesten Anbietern im Bereich Social Trading. Aktuell nutzen mehr als 4,5 Millionen Trader das Angebot des Brokers.

Mit dem Anlageprodukt CopyFunds stellt der Broker eine attraktive Anlagemöglichkeit zur Verfügung, die auf mittel- bis langfristige Anlagezeiträume ausgerichtet ist. Automatisierte Anlageprodukte sind nicht nur für Trader geeignet, die über wenig Kenntnisse beim Handel verfügen. Auch Profis können den passenden CopyFund auswählen, der zur persönlichen Strategie passt. In unseren eToro CopyFunds Erfahrungen können Sie mehr über das innovative Anlageprodukt nachlesen.

Inhaltsverzeichnis

  • Pro und Contra unserer eToro CopyFunds Erfahrungen
    • PRO
    • CON
  • Konditionen: Keine Verwaltungsgebühren
  • Anlageprodukte: Verschiedene Typen von CopyFunds
  • Zahlungen: Kundenorientierte Auswahl an Zahlungsmethoden
  • Mindestanlage: Investieren ab 5.000 US-Dollar
  • Anmeldung: Unkomplizierte Kontoeröffnung
    • eToro Ratgeber:
  • Kundensupport: Per Kontaktformular und Telefon erreichbar
  • Internetauftritt: Trading Akademie vorhanden
  • Mobiler Handel: Traden über App möglich
  • Aktionen: eToro Credits & weitere Vorteile
  • Regulierung & Sicherheit: eToro Europe durch Cysec reguliert
  • Unser Fazit: Einfache Geldanlage in CopyFunds

Pro und Contra unserer eToro CopyFunds Erfahrungen

PRO

  • Verschiedene Typen an CopyFunds
  • Automatisiertes Anlageprodukt
  • Regulierung innerhalb der EU
  • Mindestanlage 5.000 US-Dollar

CON

  • Trading-Konto wird nur in US-Dollar geführt
  • Es fallen Kosten für die Umrechnung an, falls in einer anderen Währung eingezahlt wird
Detailinformationen
Sitz und RegulierungGründungsjahrAngebotAutomatisiertes AnlageproduktRenditegarantieDemokontoMobiler HandelHandelsgüter (Forex, CFD, Aktien, Anleihen…)AnlagehorizontMindestanlageService und besondere Angebote
eToro
Limassol, Zypern (CySEC-Regulierung)2007Sozial-Trading-PlattformTop Trader CopyFunds, Market CopyFunds und Partner-CopyFundsNeinJaApp verfügbarForex, Aktien, Indizes, RohstoffeMittel- bis langfristig angelegt5.000 US-DollarTrading-Akademie, Webinare, Blog, Telefon-Support

Konditionen: Keine Verwaltungsgebühren

Wer sich für das neue Anlageprodukt bei eToro interessiert, sollte sich natürlich über die Gebühren erkundigen. In unseren eToro CopyFunds Erfahrungen haben wir festgestellt, dass der Broker keine Verwaltungsgebühren aufführt. Beim Blick auf die Gebührenstruktur verschiedener Robo Advisor wird ersichtlich, dass eine volumenabhängige prozentuale Verwaltungsgebühr mitunter üblich ist. Jedoch unterscheiden sich die Konzepte der Robo Advisor und das nicht nur in der Breite der angebotenen Dienstleistungen.

Bei eToro fallen keine Verwaltungsgebühren für eine Geldanlage in CopyFunds an. Es werden jedoch die jeweiligen Spreads für die Finanztransaktionen berechnet. eToro erhebt neben den jeweiligen Spreads auch Über-Nacht-Gebühren. Beim Schließen einer Position werden die Gebühren berechnet, da sich die Spreads nach dem Eröffnen einer Position noch ändern können. Über die entsprechende Tabelle auf der Webseite können sich Trader über die minimalen Spreads erkundigen. Es sollte beachtet werden, dass die Spreads nicht fix sind. Es werden Spreads für verschiedene Anlageklasse, ETFs und Sonstiges angezeigt.

Punkte: 8 von 10

eToro: Trading Community

eToro: Die größte Trading Community

Anlageprodukte: Verschiedene Typen von CopyFunds

Um den Anforderungen verschiedener Tradertypen gerecht werden zu können, hält eToro neben den Top Trader CopyFunds noch Market CopyFunds und Partner-CopyFunds bereit. So können sich Trader für ein passendes Anlageprodukt entscheiden. Ganz neu in der Produktpalette zeigen sich die Partner-CopyFunds, die von den Partnern des Brokers zusammengestellt wurden. Dabei können Investment-Manager Partner von eToro werden, um den eigenen CopyFund zu erstellen. Bei Market CopyFunds kann das Portfolio aus Rohstoffen, Devisen, ETFs oder auch Aktien-CFDs bestehen. Entsprechend einer ausgewählten Strategie werden die Vermögenswerte gebündelt. Die Top Trader CopyFunds kopieren automatisch Top Trader, die sich aufgrund von Kriterien, wie beispielsweise großer Nachhaltigkeit auszeichnen.

Die Geldanlage in CopyFunds kann problemlos umgesetzt werden. Dazu ist zunächst ein CopyFund auszuwählen, der zur eigenen Strategie passt. Dabei sollten sich Trader über die persönliche Risikoneigung im Klaren sein. Die Risikoeinstufung der einzelnen CopyFunds ist, durch eine entsprechende Ziffer angegeben. In der Regel gehen höhere Renditechancen mit höherem Risiko einher, was Trader bei der Wahl des CopyFunds bedenken sollten. Im nächsten Schritt ist der Anlagebetrag zu bestimmen. Hierbei ist die Höhe der Mindestanlage zu beachten. Folgend ist nur noch die Schaltfläche „Investieren“ anzuklicken, um die Investition zu tätigen.

Punkte: 9 von 10

Zahlungen: Kundenorientierte Auswahl an Zahlungsmethoden

Um eine Investition tätigen zu können, ist zunächst das Echtgeld-Konto zu kapitalisieren. Bei eToro können Trader zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden wählen, was sich als kundenorientiert erweist. Die klassische Banküberweisung zählt ebenso zu den akzeptierten Zahlungsmethoden wie auch die Kreditkarte. Es können Kreditkartenzahlungen mit Visa oder Mastercard vorgenommen werden. Je nach gewählter Zahlungsmethode ist ein maximaler Betrag für die Einzahlung aufgeführt. So können per Kreditkarte maximal 20.000 US-Dollar eingezahlt werden. Darüber hinaus akzeptiert der Broker noch eine Auswahl an eWallets, darunter befinden sich

  • PayPal
  • WebMoney
  • Skrill
  • Neteller

Wer Geld von seinem Konto abheben möchte, kann dies ab einem Betrag von 20 US-Dollar umsetzen. Bei Auszahlungen ist vorausgesetzt, dass der entsprechende Betrag auf dem Konto vorhanden ist. eToro führt Auszahlungsgebühren auf, die sich abhängig vom Auszahlungsbetrag zeigen. Die Gebühren liegen je nach Auszahlungsbetrag zwischen 5 und 25 US-Dollar. Für Auszahlungen, die nicht in US-Dollar angewiesen werden, fallen Gebühren für die Umrechnung in die gewählte Währung an.

Neben den Gebühren, die eToro erhebt, können für Ein- und Auszahlungen seitens des genutzten Zahlungsdienstleisters zusätzliche Gebühren erhoben werden. Wer sein Geld schnell gutgeschrieben haben möchte, kann dies unter Nutzung der akzeptieren eWallets umsetzen. Auszahlungen per Banküberweisung benötigen länger. Die Bearbeitung des Abhebungsantrags nimmt nur bis zu einem Werktag in Anspruch.

Punkte: 9 von 10

eToro Webauftritt

So präsentiert sich eToro auf seiner Webseite

Mindestanlage: Investieren ab 5.000 US-Dollar

In unseren eToro CopyFunds Erfahrungen haben wir auch die Voraussetzungen für die Anmeldung unter die Lupe genommen. Um ein Trading-Konto bei eToro eröffnen zu können, muss die Volljährigkeit erreicht sein. Zudem ist die Geschäftsfähigkeit des Benutzers Bedingung. Darüber hinaus ist eine Mindestanlage von 5.000 US-Dollar zu leisten, um in CopyFunds investieren zu können. Die Höhe der Mindestanlage zeigt sich vergleichsweise im Mittelfeld angesiedelt. Auch für Kleinanleger dürfte sich der geforderte Mindestanlagebetrag nicht als unüberwindbare Einstiegshürde erweisen.

Der Mindestbetrag gestaltet sich in genannter Höhe, da im Namen des Traders gleich mehrere Positionen eröffnet werden und nicht nur eine einzige. Mit einer Investition in CopyFunds geht kein großer Aufwand einher, sodass Trader an Zeit einsparen können. Wer eigene Trades umsetzen möchte, benötigt dazu ein gewisses Maß an Zeit. Wer das Investment in CopyFunds beenden möchte, kann dies jederzeit tun. Dabei werden natürlich die aktuellen Marktpreise verwendet.

Punkte: 8 von 10

Anmeldung: Unkomplizierte Kontoeröffnung

Wenn noch keine Registrierung bei eToro vorliegt, muss diese noch umgesetzt werden, um in CopyFunds investieren zu können. Die Eröffnung des eToro-Kontos erfolgt online, was sich für Trader als bequem erweist. Zunächst ist das entsprechende Formular vollständig auszufüllen.

Dieses kann einfach über die Schaltfläche „Registrieren“ aufgerufen werden. Neben Vor- und Nachname sind noch die folgenden Angaben zu erbringen

  • Benutzername
  • E-Mail
  • Passwort
  • Telefon

Nachdem die Bestätigung der Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien erfolgt ist, kann das Konto eingerichtet werden. Trader sollten sich die zur Verfügung gestellte Risikoaufklärung gründlich durchlesen. Durch eine Investition in CopyFunds können Trader attraktive Renditen erzielen. Jedoch birgt der Handel auch Risiken, die ebenso zu bedenken sind. Weiter können sich Trader auch über ein bestehendes Facebook-Konto anmelden. Auch über ein Google-Konto besteht diese Möglichkeit. Wer sich für eine Premium-Mitliedschaft entscheidet, kann von verschiedenen Vorteilen profitieren. Dabei können Premium-Mitglieder einen persönlichen Account Manager nutzen. Zudem zählt eine persönliche Payoneer-Kreditkarte zu den Vergünstigungen.

eToro bietet die Möglichkeit sich ganz bequem über seinen Facebook oder Google+ Account anzumelden

Die Verifizierung des Kontos muss zudem durchgeführt werden. Wer eine Auszahlung beantragen möchte, kann dies nur umsetzen, wenn das Konto verifiziert wurde. Dazu ist eine Farbkopie des Ausweisdokuments einzureichen. Zudem ist eine Kopie einer aktuellen Versorgerrechnung erforderlich, auf der der Name erscheint. Die geforderten Dokumente können bequem hochgeladen, sodass die Verifizierung nur wenig Zeit kostet.

Punkte: 9 von 10

Kundensupport: Per Kontaktformular und Telefon erreichbar

Die Erreichbarkeit des Kundensupports ist ein relevanter Aspekt und das gerade bei einem Angebot, das nur online zur Verfügung steht. Es können Fragen bezüglich der Kontoeröffnung aufkommen oder aber zu den Konditionen. Die zügige und hilfreiche Beantwortung der Fragen ist dann gefragt. Einige Trader bevorzugen den direkten Kontakt zu den Mitarbeitern des Kundensupports per Telefon. Diesbezüglich zeigt eToro für Kunden aus Deutschland eine entsprechende Rufnummer auf. Der Kundensupport ist dabei von Montag bis Freitag von 10:00 bis 15:00 Uhr erreichbar. Servicezeiten für das Wochenende sind nicht aufgezeigt. Insgesamt erweisen sich die Servicezeiten als kurz gehalten. Wer nur abends nach der Arbeit Zeit findet, um den Kundensupport kontaktieren zu können, kann diesen nicht mehr telefonisch erreichen.

Wie sich weiter in unseren eToro CopyFunds Erfahrungen zeigt, kann der Kundensupport auch über das Kontaktformular angeschrieben werden. Pressevertreter finden einen entsprechenden E-Mail-Kontakt vor. Auch für Anfragen zur Kooperation ist ein zugehöriger E-Mail-Kontakt vorhanden. Für eToro (UK) Ltd. und eToro (Europe) Ltd. ist jeweils eine Postanschrift aufgeführt. eToro ist bei verschiedenen Sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter vertreten, sodass sich Trader auch über diese Kanäle über Neuigkeiten zum Broker informieren können. Für das Anlageprodukt CopyFunds sind die FAQs eher kurz gehalten. Jedoch sind alle relevanten Informationen dargestellt, was die Informationseinholung zu Mindestanlage, Gebühren und Weiterem erleichtert.

Punkte: 7 von 10

Internetauftritt: Trading Akademie vorhanden

Was bei unseren eToro CopyFunds Erfahrungen zunächst positiv auffiel, ist das Angebot der Trading Akademie. Trader können über diesen Bereich Live Webinare einsehen, um beispielsweise den Umgang mit der Plattform besser zu verstehen. Auch wenn sich eKurse zum Punkt interaktive Handelskurse eher weniger interessant für Trader erweisen, die in CopyFunds investieren, sind diese jedoch für Trader hilfreich, die den Handel selbst umsetzen. Zudem werden Trading Videos bereitgestellt, über die sich Trader vertrauter mit dem Handel machen können.

Das Angebot von eToro wird über die Webseite gut verständlich präsentiert. Die Informationen zu den Anlageprodukten und weiteren Leistungen werden übersichtlich dargestellt. Dabei ist die Webseite über die Sprachenauswahl nicht nur in Deutsch aufrufbar, sondern auch in Englisch, Spanisch, Italienisch und in weiteren Sprachen. Auch ein Blog wird bereitgestellt, der mit aktuellen Artikeln zu verschiedenen Finanzthemen bestückt ist. Wer sich über Markteröffnung und Marktschluss zu den verfügbaren Basiswerten informieren möchte, kann dies ebenfalls über die Webseite, was sich für Trader als hilfreich erweist. Interessant zeigt sich auch die Kategorie „Personen“, über die sich Trader über die am meisten kopierten Trader erkundigen können.

Punkte: 9 von 10

eToro Vorteile

Die Vorteile von eToro kurz im Überblick

Mobiler Handel: Traden über App möglich

Einige Broker zählen Trading-Apps zu den kostenlosen Leistungen, die den Handel für Trader zusätzlich komfortabel gestalten. Wie sich in unseren eToro CopyFunds Erfahrungen erwies, hält auch eToro eine Trading-App bereit. Wer die eToro App nutzen möchte, benötigt dazu ein mobiles Endgerät, das über iOS- oder Android-Betriebssystem verfügt. Die aktuelle App ist für iPhone und iPad mit iOS 8.0 oder höher kompatibel. Im Google Play Store und im App Store steht die App zum Download bereit. Die Bedienung präsentiert sich benutzerfreundlich, sodass weniger erfahrene Nutzer einen unkomplizierten Einstieg finden.

Die eToro App hat nicht nur zum Vorteil, dass eine Investition in CopyFunds von unterwegs aus und zu jeder Zeit möglich ist. Auch ermöglicht die App für Social Trading in verschiedene ETFs, Aktien, Rohstoffe, Indizes und Devisen zu investieren. Weiter können Nutzer über die App Marktereignisse in Echtzeit erhalten, um sich auf dem Laufenden zu halten.

Bei eToro kann nicht nur ein Trading-Konto eröffnet werden. Zudem steht ein Demokonto zur Verfügung, über das der Handel zunächst risikolos getestet werden kann. Dazu wird das Demokonto mit einem virtuellen Guthaben in Höhe von 100.000 US-Dollar gefüllt. Um die Plattform kennenzulernen, zeigt sich das Demokonto besonders hilfreich. Positionen können mit virtuellen Beträgen eröffnet werden, was sich insbesondere für Anfänger als nützlich erweist. Darüber hinaus können Strategien über das Demokonto erarbeitet und auf Tauglichkeit getestet werden und das ganz ohne Risiko.

Punkte: 9 von 10

Die eToro-App für mobiles handeln

Aktionen: eToro Credits & weitere Vorteile

In unseren eToro CopyFunds Erfahrungen konnten wir feststellen, dass der Broker Prämien in Höhe von 100 US-Dollar für das Trading vergibt. Dabei handelt es sich um eToro Credits, die durch die erfolgreiche Werbung eines Neukunden erzielt werden können. Es können Freunde und Verwandte geworben werden. Zahlt der geworbene Trader mindestens 500 US-Dollar ein, dann erhält der werbende Bestandskunde die eToro Credits. Neukunden können von einem Einzahlerbonus profitieren, dieser stellt sich durch eToro Credits in Höhe von 200 US-Dollar.

Für Kunden, die sich seit dem 01. Februar 2017 angemeldet haben, ergeben sich derzeit weitere Vorteile. Es können zusätzliche eToro Credits erzielt werden. So erhalten Trader, die über ein Konto der Kategorie Silber verfügen eToro Credits in Höhe von 200 US-Dollar. Des Weiteren können 1.000 US-Dollar an Credits genutzt werden, wenn das Kapital zwischen 5.000 bis 19.999 US-Dollar liegt. Bei einem Betrag von 20.000 US-Dollar und mehr können eToro Credits in Höhe von 4.000 US-Dollar in Anspruch genommen werden. Trader sollten sich im Vorfeld über die Bedingungen der Aktion informieren.

Punkte: 8 von 10

Regulierung & Sicherheit: eToro Europe durch Cysec reguliert

eToro (Europe) Ltd. ist auf Zypern ansässig. Hinsichtlich der Regulierung durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde der Cyprus Securities and Exchange Commission (Cysec) liegt die Lizenznummer 109/10 vor. Weiter wird eToro UK, durch die Financial Conduct Authority (FCA) reguliert. Die Regulierung eines Brokers ist für Trader ein wichtiges Merkmal für ein seriöses Angebot. Bei eToro ist zudem zu bemerken, dass das Unternehmen der Markets in Financial Instruments Directive (MiFID) unterliegt. Über die Webseite ist eine Tabelle verfügbar, die die zuständigen Finanzaufsichten verschiedener Ländern angibt. So können sich Trader ausführlich zu diesem Punkt informieren.

Um eine Zahlung auf das Trading-Konto vorzunehmen oder eine Auszahlung zu beantragen, ist ein Login erforderlich. Unter Angabe von Benutzername und Passwort können sich Trader in den persönlichen Konto-Bereich einloggen. Dabei sollten die Zugangsdaten sicher aufbewahrt werden, sodass kein unbefugter Zugriff auf das Trading-Konto erfolgen kann. Der Einzahlungsvorgang ist durch eine SSL-Verschlüsselung abgesichert. So werden die persönlichen Daten von Trader geschützt. Bei eToro werden personenbezogene Daten und Details zu Zahlungen nach strengen Sicherheitsrichtlinien verwaltet. In Sachen Sicherheit kann eToro punkten, da das Unternehmen großen Wert auf den Schutz der Kundendaten legt. Die Geldmittel werden von europäischen Tier-1-Banken verwaltet, was sich für Trader von Vorteil zeigt.

Punkte: 10 von 10

Unser Fazit: Einfache Geldanlage in CopyFunds

Wer noch kein Trading-Konto bei eToro eröffnet hat, muss dies zunächst in Angriff, um in die eToro CopyFunds investieren zu können. Dazu ist ein Mindestbetrag von 5.000 US-Dollar einzuzahlen. Das Trading-Konto wird in US-Dollar geführt, sodass Einzahlungen in anderen Währungen mit Umrechnungsgebühren einhergehen. Bevor die erste Auszahlung beantragt werden kann, muss das Konto verifiziert sein. Die Auswahl der Zahlungsarten für Ein- und Auszahlungen zeigt sich großzügig, sodass auch verschiedene eWallets, darunter auch PayPal, genutzt werden können.

Auch die Auswahlmöglichkeiten bei den CopyFunds präsentieren sich kundenorientiert. So können verschiedene Tradertypen den passenden CopyFund für die Geldanlage auswählen. Neben marktbasierenden CopyFunds stehen noch Top Trader CopyFunds und Partner-CopyFunds zur Verfügung. Eine Investition in automatisierte Anlageprodukte bringt für Trader verschiedene Vorteile mit sich. Die Einfachheit der Geldanlage kommt nicht nur Einsteigern zugute, die nur über wenig Kenntnisse im Handel verfügen.

Der telefonische Kontakt zum Kundensupport ist, während der Servicezeiten möglich. Diese stellen sich als vergleichsweise kurz dar. Das Kontaktformular ist eine Alternative, um mit dem Kundensupport in Kontakt zu treten. Über die Trading-App von eToro können Trader auch in CopyFunds investieren und das von fast jedem Ort aus. Die Benutzung der App bringt eine zusätzliche Flexibilität in den Handel.

Punkte insgesamt: 86 von 100

Note: 8,6 von 10

Unsere Bewertung
Broker:
eToro
Bewertung:
51star1star1star1star1star