FxPro PayPal: Zahlungsmethoden des Branchenführers

Zum Anbieter FXPro Der Broker FxPro ist im Jahr 2006 gegründet worden und kann seit jeher auf einen guten Service verweisen. Das Unternehmen ist vor allem durch seine Professionalität und Handelspraktiken berühmt geworden. Beim Broker ist es dem Kunden möglich sowohl mit Forex als auch mit CFDs zu handeln. Auf diese Weise wird eine breite Masse abgedeckt, die auf verschiedenen Gebieten handeln möchten. Ziel von FxPro ist es, dem Kunden einen überlegenen Handelsservice bereitzustellen, unabhängig vom jeweiligen Kontoguthaben. Dabei versuchen sie Transparenz und faire Handelspraktiken zu fördern, die zum Branchenstandard werden sollen. Als einer der wenigen Broker ist es möglich FxPro mit PayPal zu nutzen. Ein Dienst, der Einzahlungen besonders einfach und schnell möglich macht. Wir haben uns den Broker für Sie genau angesehen und stellen Ihnen nun die Ergebnisse vor.

Inhaltsverzeichnis

  • Wichtige Fakten zu FxPro:
  • 1. Das Angebot von FxPro
    • Forex: Was bedeutet das?!
    • CFD: Der Hebel des Handelskapitals
  • 2. Welche Einzahlungsmöglichkeiten gibt es?
  • 3. Wieso ist PayPal so beliebt?
    • Weitere FxPro Ratgeber:
  • 4. FAQ: 5 Fragen zu FxPro PayPal
    • Was sind CFDs?
    • Was ist Forex?
    • Gibt es die Möglichkeit FxPro mit PayPal zu nutzen?
    • Welche weiteren Einzahlungsmethoden werden geboten?
    • Wird ein Demokonto angeboten?
  • 5. Weitere Angebote im Überblick
  • 6. Fazit: Gutes Angebot für Jedermann

Wichtige Fakten zu FxPro:

  • Im Jahr 2006 gegründet
  • Unterliegt der zyprischen Finanz- und Börsenaufsicht Cyprus Securities and Exchange Commission
  • Kundenservice 24/5 erreichbar und in mehreren Sprachen verfügbar
  • Ermöglicht die Ein- und Auszahlung mit PayPal
  • Handel mit Forex und CFD möglich
  • Erhielt bereits diverse Auszeichnungen
zum Anbieter FxPro

1. Das Angebot von FxPro

erfahrungen_schreibenBeim Broker FxPro können Kunden sowohl mit Forex als auch mit CFDs handeln. Der Broker bietet dem Kunden dabei diverse Optionen für den Handel mit CFDs an. Auf den Einsatz von Binären Optionen wird verzichtet. Bei FxPro handelt es sich um einen Straight-Trough-Processing Broker, kurz STP. Das bedeutet, dass der Kaufvertrag direkt an den Liquiditätsgeber weitergeleitet wird, was zumeist über ein Electronic Communications Network (ECN), also einer außerbörslichen elektronischen Handelsplattform stattfindet. Der Broker bietet seinen Kunden dabei ein kostenloses STP Demokonto an, mit dem erste Erfahrungen gesammelt werden können. Der Handel mit Forex und CFDs ist immer ein hochspekulatives Geschäft, daher sollten gerade Anfänger besonders vorsichtig sein. Im schlimmsten Fall kann das gesamte Kapital verloren gehen.

Forex: Was bedeutet das?!

Bei FxPro werden dem Kunden drei Plattformen für den Handel mit Forex geboten: FxPro MT4, FxPro MT5 und FxPro cTrader. Allen gleich ist der Schutz vor einem Negativsaldo, hier kommt es vielmehr auf die persönlichen Vorlieben des Händlers an.

FxPro PayPal

Die Forex-Handelsplattformen im Überblick

Forex Handel bezeichnet den Handel mit Devisen. Dabei kaufen und verkaufen Händler eine Währung gegen eine andere, um Gewinne zu erzielen. Steigen die Devisenkurse, wird die Basiswährung auf Kosten der Gegenwährung stärker, fallen die Devisenkurse, wird die Basiswährung auf Kosten der Gegenwährung schwächer. Der Forex Markt steht den Händlern an 24/5 zur Verfügung. Da der Handel in Neuseeland beginnt und in Amerika endet, können Kunden rund um die Uhr Handel betreiben und Währungspaare handeln.

Im Forex-Handel beruhen die Preisänderungen immer auf Spekulationen, die vor allem durch wirtschaftliche und politische Ereignisse beeinflussbar sind. Weiterführende Informationen dazu, erhalten Sie in unseren Forex Broker mit PayPal Ratgeber. Der Broker bietet außerdem exklusive Forex-Trading-Tools an, die ideal für Einsteiger geeignet sind.

CFD: Der Hebel des Handelskapitals

kuendigungBei CFDs handelt es sich um Differenzkontrakte, welche zur Gruppe der Derivate gehören. Als großen Vorteil kann man hierbei anmerken, dass man das zugrundeliegende Instrument physisch nicht besitzen muss. Der Kunde geht einen CFD zu einem quotierten Kurs ein und die Differenz zwischen besagten Kurs und dem Kurs der Schließung der Position wird in liquiden Mitteln abgerechnet. Kunden können dabei sowohl auf Long- als auch auf Short-Positionen setzen. Sobald der Preis des Basisobjekts steigt, steigt auch der Preis der CFD.

Mit dem Hebel wird das Handelskapital maximiert. Dadurch können Kunden sowohl hohe Gewinne verbuchen als auch große Verluste erleiden. Da es sich um hochspekulative Anlagen handelt, ist es möglich, das gesamte Kapital zu verlieren. Zu diesem Punkt empfiehlt es sich den Ratgeber CFD Broker mit PayPal einzusehen.

Bei FxPro PayPal können Kunden sowohl mit Forex als auch mit CFDs handeln. Dabei ist es wichtig zu bedenken, dass beide Varianten mit hohen Risiken verbunden sind, die vom Händler immer beachtet werden sollten.

zum Anbieter FxPro

2. Welche Einzahlungsmöglichkeiten gibt es?

gebuehrenDer Broker FxPro bietet dem Kunden diverse Zahlungsmethoden an. Neben den Klassikern Banküberweisung, Kreditkarte, Skrill, Neteller werden auch PayPal und China Union Pay angeboten. Als einer der wenigen Broker ist es möglich FxPro mit PayPal zu nutzen. In der Regel bieten Broker diesen Dienst nicht an, da hohe Gebühren veranschlagt werden. Für den Verkauf bzw. Geldempfang wird eine Gebühr von Brokern verlangt, die bei 1,7 Prozent + 0,35 Euro (5.001-25.000 Euro) bzw. 1,5 Prozent + 0,35 Euro (> 25.000 Euro) liegt.

Kunden, die jedoch PayPal bevorzugen, können FxPro mit PayPal nutzen. In der Regel ist die Einzahlung nach 10 Minuten auf dem Handelskonto, eine Auszahlung dauert im Schnitt einen Arbeitstag. Der Broker nimmt für Einzahlungen eine Gebühr von 2,7 Prozent, Auszahlungen sind kostenlos. Der Mindesteinzahlungsbetrag liegt bei 100 Euro, der maximale Einzahlungsbetrag bei 2.500 Euro. Die maximale Auszahlung kann bis zu einer Höhe von 10.000 Euro gestattet werden.

FxPro Zahlungsmethoden

FxPro Zahlungsmethoden in der Übersicht

FxPro bietet seinen Kunden die Option an PayPal als Einzahlungsmöglichkeit zu nutzen. Auf diese Weise kann eine Einzahlung sehr schnell erfolgen und führt dazu, dass ein neuer Handel schnell aufgenommen werden kann. Wer über kein PayPal Konto verfügt, kann hingegen eine Vielzahl anderer Methoden nutzen.

zum Anbieter FxPro

3. Wieso ist PayPal so beliebt?

anfaengerPayPal ist bei Kunden aus vielerlei Gründen beliebt. Besonders hervorstechend ist der Fakt, dass Kunden Einzahlungen vornehmen können, die über eine sichere SSL-Verschlüsselung erfolgen und in Echtzeit stattfinden. Dadurch wird Kunden die Möglichkeit geboten, einen Geldtransfer sehr schnell abzuschließen. Ein weiterer Vorteil des PayPal Kontos ist es, dass Kunden sich bei Brokern oder anderen Online-Händler nicht extra mit ihren Bankdaten anmelden müssen. Es ist möglich mit der E-Mail-Adresse und dem Passwort Bezahlungen zu tätigen.

Für die Kontosicherheit sorgt neben einem sinnvoll gewählten Passwort auch der Sicherheitsschlüssel, den Kunden anfordern können. Bei jeden Log-in wird dieser per SMS zugesandt und sorgt auf diese Weise dafür, dass sich kein Unbefugter Zugriff zum Konto verschaffen kann. Darüber hinaus überwacht PayPal sämtliche Kontoaktionen und wird bei Auffälligkeiten handeln und der Angelegenheit nachgehen. Als Kunde profitiert man weltweit von diesem Schutz.

PayPal Vorteile

Bezahlen mit der E-Mail-Adresse und dem Passwort – PayPal macht’s möglich!

In Puncto Kundensicherheit legt PayPal großen Wert auf gut durchdachte Prozesse, die den Kunden sowohl beim Bezahlen als auch beim Log-in schützen sollen. Dazu werden Sicherheitsschlüssel verschickt oder die Bezahlung ohne weitere Nennung der Kontodaten abgeschlossen.

zum Anbieter FxPro

Weitere FxPro Ratgeber:

FxPro Demokonto
FxPro Infografik

4. FAQ: 5 Fragen zu FxPro PayPal

Was sind CFDs?

VerbrauchertippsCFDs sind Differenzkontrakte, die zur Gruppe der Derivate gehören. Kunden können damit sowohl auf Short- als auch auf Long-Positionen handeln. Da der Handel an hohe Risiken geknüpft ist, sollte jeder wohl durchdacht sein, um mögliche Verluste zu vermeiden.

Was ist Forex?

Beim Forex-Handel ist man auf den Devisenhandel spezialisiert. Das heißt, es findet ein Handel mit Währungspaaren statt, der sehr vom wirtschaftlichen und politischen Geschehen abhängig ist. Auch hier ist es sinnvoll sämtliche Risiken im Blick zu haben.

Gibt es die Möglichkeit FxPro mit PayPal zu nutzen?

Ja, diese Möglichkeit besteht. Kunden können per PayPal Ein- und Auszahlungen veranlassen. Dabei wird bei der Einzahlung eine Gebühr von 2,7 Prozent erhoben. Zu den akzeptierten Währungen zählen die folgenden: EUR, USD, GBP, CHF, JPY, PLN, AUD

Welche weiteren Einzahlungsmethoden werden geboten?

Kunden können bei FxPro sowohl PayPal nutzen als auch eine Banküberweisung tätigen, die Kreditkarte nutzen oder auf Skrill, Neteller und China Union Pay ausweichen.

Wird ein Demokonto angeboten?

Kunden können hier erste Erfahrungen mit einem FxPro Demokonto sammeln. Dieses wird kostenlos angeboten und zeigt den Handel am Markt, ohne Verluste für den Händler. Gerade als Anfänger empfiehlt sich ein Demokonto.

5. Weitere Angebote im Überblick

Weitere FxPro Erfahrungen und Infos können Sie in unserem Ratgeber „Beste Forex Plattform“ sammeln. In dem Sieben-Punkte-Kriterienkatalog können Sie nachvollziehen, wieso der Broker zum Testsieger ernannt wurde. Im allgemeinen Ratgeber Trading mit PayPal ist es Ihnen möglich, sich einen ersten Eindruck über das Thema zu verschaffen.

6. Fazit: Gutes Angebot für Jedermann

fazitDer Broker FxPro bietet einen allumfassenden Einblick in die Welt des Forex- und CFD-Handels. Kunden können in einem Demokonto erste Erfahrungen sammeln und sich danach in den verschiedenen Plattformen des Brokers in internationalen Finanzmärkten austoben. Dabei wird immer wieder darauf hingewiesen, dass der Handel sehr riskant ist. Die Einzahlmethode PayPal hebt FxPro aus der Masse der Broker hervor. Nur wenige Broker nutzen den Dienst. Handeln Sie noch heute mit FxPro!

zum Anbieter FxPro
Bilderquelle:
– https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/personal


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.