nextmarkets Pro Konto – als Profi-Trader bessere Konditionen nutzen

Testsieger in der Kategorie: CFD
Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Über 3.000 Basiswerte handelbar
JETZT BEIM FOREX TESTSIEGER ANMELDEN

Auch professionelle Anleger können die Vorzüge von nextmarkets nutzen. Für sie hat der Broker etwas Besonderes vorbereitet: das nextmarkets Pro Konto. Um das Konto nutzen zu können und die günstigeren Konditionen zu erhalten, müssen die Anleger jedoch einige Voraussetzungen erfüllen. Wer sich dieses nextmarkets Konto sichert, kann im Gegenzug auch von dem Wissen der Analysten partizipieren und monatlich bis zu 200 Analysen gratis erhalten. Wir zeigen, was Anleger dafür tun müssen, um das Konto für professionelle Trader eröffnen zu können.

  • Für das Pro Konto sind verschiedene Kriterien zu erfüllen
  • Geringere Margin-Sätze auf dem Pro Konto
  • Hebel auf Pro Konto bis zu 1:100
  • Professionelle Trader erhalten bis zu 200 Analysen monatlich kostenlos
Jetzt zum Broker Plus500 – Unsere Empfehlung für Neueinsteiger

Das kostenlose nextmarkets Pro Konto nutzen: So geht es

Der Broker stellt seinen Kunden ein kostenloses Live-Konto und wahlweise auch das Demokonto zur Verfügung. Doch nicht nur private Trader, sondern auch ambitionierte Anleger können von einem besonderen Kontomodell partizipieren. Dafür wurde eigens das nextmarkets Pro Konto ins Leben gerufen. Mit diesem nextmarkets Konto erhalten die Anleger die geballte Trading-Power und können sogar mit einem höheren Hebel agieren. Zusätzlich werden geringere Margin-Sätze zur Verfügung gestellt. Um das nextmarkets Pro Konto nutzen zu können, müssen die Anleger jedoch einige Voraussetzungen erfüllen. Insgesamt gibt es drei Kriterien, von denen jedoch nur zwei erfüllt werden müssen:

  • Trading-Frequenz
  • Vermögen
  • Expertenwissen

Wer das Konto für ambitionierte Anleger nutzen möchte, muss ein gewisses Maß an Handelserfahrung sowie Frequenz nachweisen. Damit schützen sich die Anleger selbst, denn durch den höheren Hebel kann deutlich mehr Kapital am Markt bewegt werden. Für Anleger, die wenig Erfahrungen beim CFD-Handel haben, könnte dies zu deutlich höheren Verlusten führen. Deshalb brauchen die Trader die Grundvoraussetzungen, welche vom Broker festgesetzt werden. Innerhalb der letzten zwölf Monate müssen die Anleger beispielsweise durchschnittlich mindestens zehn Trades/Quartal durchgeführt haben. Die Handelsgröße muss dabei signifikant sein.

nextmarkets Pro Konto Voraussetzungen

Um ein Pro Konto bei nextmarkets zu eröffnen, müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden

Professionelle Trader benötigen hohes Vermögen

Um als professioneller Trader zu gelten, benötigen die Anleger auch ein Vermögen über 500.000 Euro. Das kann sich beispielsweise aus dem Barbestand oder den finanziellen Instrumenten im Portfolio zusammensetzen. Anleger, die die Summe nicht erreichen, müssen die zwei anderen Kriterien erfüllen, da sie sonst keinen Zugang zum nextmarkets Pro Konto erhalten.

Expertenwissen muss nachgewiesen werden

Anleger, die sich für das professionelle nextmarkets Konto interessieren, müssen auch das geforderte Expertenwissen nachweisen. Es geht darum, dass die Trader mindestens ein Jahr professionell gehandelt haben und dies auch belegen können. Das kann wahlweise mit einem Live-Konto bei nextmarkets oder einem anderen Broker sein. Für den Nachweis reichen die Kontoauszüge sowie die Portfoliozusammenstellung aus.

Warum gibt es diese Anforderungen für das nextmarkets Pro Konto?

Im Test haben wir uns auch angeschaut, warum der Broker professionellen Tradern solche Voraussetzungen auferlegt. Das zeigt sich schnell, wenn wir uns die Konditionen der Praxis ansehen. Die Trader können nicht nur von niedrigeren Margin-Sätzen partizipieren, sondern auch mit einem höheren Hebel agieren. Die Kostenersparnis durch die niedrigeren Margin-Sätze ist natürlich ein Vorteil. Allerdings können die Anleger durch den höheren Hebel noch deutlich mehr verlieren. Wer nicht über ausreichend Handelserfahrung verfügt, kommt so schnell an seine Grenzen und verliert unnötig Kapital.

Jetzt zum Broker Plus500 – Unsere Empfehlung für Neueinsteiger

Konditionen vom professionellen nextmarkets Konto im Vergleich

Private Trader haben ebenfalls variable Margin-Sätze. Schauen wir uns dazu ein praktisches Beispiel an. Wer einen „Deutschland Top 30“-Kontrakt für 12.000 Euro handelt, muss bei dem konventionellen Konto eine Margin von 600 Euro zahlen (12.000 Euro x 5 Prozent). Zum Vergleich:

Beim nextmarkets Pro Konto sind es 120 Euro (12.000 Euro x 1 Prozent). Wer sich im Allgemeinen mit den Konditionen bei nexmarkets vertraut machen möchte, kann einen Blick in das Preis- Leistungsverzeichnis werfen oder mit einem Demokonto gleich selbst investieren und die Konditionen „live“ bei den Handelsaktivitäten erfahren.

Vorzüge vom nextmarkets Pro Konto

Wer sich das nextmarkets Konto für professionelle Anleger sichert, kann nicht nur von einer Kostenersparnis durch die geringeren Margin-Sätze partizipieren, sondern hat auch weitere Vorzüge. Dazu zählt das Fehlen der Nachschusspflicht. Nicht nur die privaten, sondern auch die professionellen Anleger können davon partizipieren. Was es jedoch lediglich beim Pro Konto gibt, ist der bessere Hebel. Professionelle Trader können mit einem Hebel von bis zu 1:100 agieren. Damit setzen sie zu attraktiven niedrigen Margin-Sätzen mehr Geld am Markt in Bewegung und können damit natürlich auch vermeintlich größere Gewinne erzielen. Das Verlustrisiko ist aber durch den höheren Hebel ebenfalls gewachsen.

nextmarkets Pro Konto

Das nextmarkets Pro Konto erlaubt den Handel mit höheren Hebeln

Professionelle Trader haben einen persönlichen Ansprechpartner

Anleger, die mindestens 500.000 Euro ihrem Portfolio haben, haben sich einen persönlichen Ansprechpartner verdient. Das meint zumindest der Broker und stellt den professionellen Kunden einen persönlichen Ansprechpartner mit einem deutschsprachigen Service-Team zur Verfügung. Die Trader können den Support jederzeit (montags bis freitags zwischen 09:00 Uhr und 18:00 Uhr) kontaktieren und zu sämtlichen Belangen von ihrem nextmarkets Pro Konto und den damit verbundenen Handelsaktivitäten befragen.

Was passiert bei Einstufung als professioneller Kunde mit bestehenden Positionen?

Entscheiden sich die Anleger mit einem privaten Live-Konto dazu, sich als professioneller Trader einstufen zu lassen, bestehen häufig bereits Positionen. Was geschieht mit diesen nach der veränderten Einstufung als professioneller Trader? Die Anpassung der Margin-Sätze erfolgt automatisch und die Differenz wird dem Handelskonto ebenfalls automatisiert gutgeschrieben. Auf diese Weise haben die Trader keine Einbußen, wenn sie von ihrem privaten Live-Konto zum Pro Konto wechseln.

14 Coaches für Trader jederzeit verfügbar

Anleger können mit ihrem nextmarkets Pro Konto, dem privaten Live-Konto oder dem Demokonto auf das Wissen der 14 Coaches vertrauen. Dieses Konzept ist auf diese Weise erfahrungsgemäß einmalig. Die Trader erhalten völlig kostenlos bis zu 200 Analysen monatlich von 14 ausgewählten Trading-Experten. Jeder der Coaches hat sein persönliches Steckenpferd und bietet den Abonnenten täglich oder wöchentlich verschiedene Analysen. Die Anleger können dies als Trading-Idee sehen, jedoch nicht als Handelsempfehlung oder etwa Angebot. Vor allem für weniger erfahrene Trader kann es Sinn machen, die Analysen aufmerksam zu verfolgen, denn sie werden auch detailliert erklärt. Sie sehen in einem Chartbild, welche Indikatoren der Coach nutzt und wehalb er eine bestimmte Strategie anwendet.

Jetzt zum Broker Plus500 – Unsere Empfehlung für Neueinsteiger

Ambitionierte Trader können Expertenwissen gratis nutzen

Auch für ambitionierte Anleger stehen die Analysen der Coaches zur Verfügung. Häufig kommen komplexe Strategien zur Anwendung, die für Trading-Anfänger vielleicht nicht immer nachzuvollziehen sind. Doch durch diese Mischung der verschiedenen strategischen Vorgehensweisen ist auch für professionelle Trader immer etwas mehr Informationsgehalt dabei. Die Trading-Profis können von den jahrelangen Erfahrungen der Analysten partizipieren und auch ihre Handelserfahrungen weiterentwickeln. Dieser Service steht uneingeschränkt kostenlos zur Verfügung. Im Vergleich mit anderen Brokern ist dies ebenfalls einmalig, da für solch ein umfangreiches Analystenwissen meist Zusatzkosten bei anderen Anbietern anfallen.

Benachrichtigungscenter effektiv nutzen

Jeder Coach präsentiert seine Analysen mehrmals wöchentlich. Die Trader können selbst entscheiden, wie sie informiert werden möchten, und gezielt nach den Meldungen selektieren. Wahlweise ist das Abo aller 14 Coaches möglich, allerdings nicht immer empfehlenswert. Vor allem für weniger erfahrene Trader kann die ständige Flut von Analysen schnell zu Überreizung führen. Deshalb sollten sich die Trader die Analysten auch nach den eigenen Vorlieben aussuchen. Wer beispielsweise bevorzugt in Wertpapiere investieren möchte, sollte sich auch die Coaches dafür suchen. Einige Analysten haben sich auf den Handel mit Aktien spezialisiert und bieten verschiedene strategische Ansätze.

Individuelle Benachrichtigungen auswählen

nextmarkets bietet einen besonderen Service, den es nicht nur mit dem Konto für professionelle Trader gibt. Die Anleger können individuell selbst bestimmen, wie und welche Informationen sie erhalten möchten. Zur Auswahl stehen:

  • E-Mail
  • SMS
  • Push-Benachrichtigung

Außerdem können die Trader auswählen, welche Art der Informationen von welchem Experten zugestellt werden. Hier ist eine individuelle Auswahl für neue Marktanalysen, Updates zu Analysen, Trade-Marken sowie entsprechende Analysen möglich. So komfortabel können nicht nur die Kunden mit einem nextmarkets Pro Konto agieren, sondern auch die privaten Anleger mit ihrem Live- oder Demokonto.

Hinweis: Wer sich unsicher ist, ob er als professioneller Trader zu nextmarkets wechseln möchte, sollte zunächst das kostenlose Demokonto nutzen. Es werden hier 10.000 Euro virtuelles Guthaben zur Verfügung gestellt und die Anleger können die Qualität der Experten-Analysen und der Handelsplattform bewerten.

nextmarkets Pro Konto Vorteile

Die Vorteile des Pro Kontos auf einen Blick

Die nexmarkets Trading School ist auch für Profis geeignet

„Wer aufhört, besser zu werden, hört auf, gut zu sein" – dies gilt vor allem beim Handel an den weltweiten Märkten. Anleger, die sich auf ihrem vermeintlichen Wissensschatz ausruhen, können damit sicherlich erfolgreich sein. Wer jedoch längerfristig am Markt aktiv sein möchte, der sollte jede Gelegenheit nutzen, um sein Wissen aufzufrischen. Dafür stellt der Broker mehr als 15 Stunden lehrreiches Material in Form von Videos zur Verfügung. Nutzer mit dem nextmarkets Pro Konto können darauf ebenfalls zugreifen und zwar kostenfrei. Die einzige Einschränkung: Die Trading School gibt es nur mit einem Live-Konto. Behandelt werden verschiedene Themenbereiche, sodass für nahezu jeden Trading-Typ entsprechend seinem Niveau etwas dabei ist. Es geht unter anderem um:

  • Ein- und Ausstiege beim Handel zu finden,
  • mittel- und langfristige CFD-Strategien,
  • Risiko- und Moneymanagement,
  • Daytrading-Strategien (auf einfachem Niveau),
  • Indikatorenanalyse (beispielsweise SMA, MACD).

Für Trading-Anfänger ist das CFD-Basiswissen besonders interessant, welches von Tom Neske präsentiert wird. Er erklärt die Grundlagen, wie Anleger am Markt handeln und was überhaupt die Vorzüge und Nachteile beim CFD-Handel sind. Fortgeschrittene Anleger können sich mit dem Risikomanagement befassen, welches von Martin Goersch erklärt wird. Dieser gibt Auskunft über eine geeignete Risikominimierung und Absicherung. Wer sich mit der Charttechnik via Indikatorenanalyse beschäftigen möchte, kann den Ausführungen von Marc Stolic lauschen. Das Material können die Anleger wahlweise direkt am PC oder auch ganz bequem über ihre App abrufen.

Jetzt zum Broker Plus500 – Unsere Empfehlung für Neueinsteiger

Welche Coaches stehen den Anlegern zur Verfügung?

Kostenlose Coaches und bis zu 200 Analysen monatlich – das funktioniert wirklich? Wir haben uns im Praxistest auch einen Überblick über die 14 Coaches verschafft. Hierbei setzt der Broker auf Handelsexperten mit jahrelanger Erfahrung. Die Trader sind selbst am Markt aktiv und teilen ihr Wissen und die Trading-Ideen mit den Anlegern. Jeder der 14 Coaches hat seine Spezialgebiete – bei Trading-Strategien sowie den Assetklassen. Die Anleger können sich gezielt den Code aussuchen, der ihren persönlichen Handelsvorlieben besonders entspricht. Wer möchte, kann alle 14 Coaches abonnieren und erhält dann sämtliche Meldungen auf das Smartphone oder via E-Mail.

Welchem Coach folgen?

Es gibt einige Coaches, die alle Anlageklassen handeln, sich jedoch bei den Anlagestrategien unterscheiden. Bestes Beispiel dafür sind Paul Preus oder Manuel Schmedler. Beide handeln alle Anlageklassen, allerdings ist Paul Preus auf die systematischen Handelssysteme spezialisiert. Manuel Schmedler hingegen ist Experte für die Intermarket-Analyse und agiert als Swing- und Positions-Trader. Paul Preus präferiert ebenfalls den Positions-, aber auch den Langfrist-Handel. Einige Experten haben sich auch auf ausgewählte Assetklassen spezialisiert. Aktien und Rohstoffe sind beispielsweise das Steckenpferd von Carsten Umland. Die Auswahl der Coaches können die Anleger nach verschiedenen Filterfunktionen durchführen. Wer das nextmarkets Pro Konto nutzt, kann auch einen Coach wählen, der komplexere Strategien verwendet.

Tipp: Alle Coaches stellen sich in einem kurzen Video vor, sodass die Anleger einen persönlichen Eindruck von ihnen erhalten. Wir empfehlen vor der Auswahl, alle Videos anzuschauen, denn auch der persönliche Eindruck ist für ein Trading-Vertrauen entscheidend.

nextmarkets Coaches

Insgesamt stehen den Kunden 14 Coaches zur Verfügung

Jetzt zum Broker Plus500 – Unsere Empfehlung für Neueinsteiger

Fazit: nextmarkets Pro Konto gratis nutzbar

Depot Testnextmarkets stellt seinen Kunden mehrere Handelskonten zur Verfügung. Neben dem Live-Konto für private Anleger und dem Demokonto steht auch das nextmarkets Konto für professionelle Trader bereit. Wer dieses Konto nutzen möchte, muss jedoch über gewisse Voraussetzungen verfügen. Dazu gehört beispielsweise ein Vermögen im Portfolio von mindestens 500.000 Euro. Auch Handelserfahrungen als professioneller Trader müssen nachgewiesen werden. Eine weitere Voraussetzung ist eine nachweisliche einjährige Handelsaktivität mit durchschnittlich zehn Trades/Quartal mit einem signifikanten Handelsvolumen. Mindestens zwei der Anforderungen müssen zutreffen und vor allem nachgewiesen werden, bevor die Trader als professioneller Anleger gelten. Mit dem Pro Konto partizipieren die Trader von besseren Konditionen und können beispielsweise mit einem höheren Hebel bis zu 1:100 agieren. Die Margin-Sätze sind deutlich reduziert, sodass die Anleger Handelskosten sparen. Professionelle Anleger können auch von dem Wissen der 14 Analysten und bis zu 200 Analysen monatlich partizipieren und zwar kostenfrei. Zur Auffrischung des Trading-Wissens oder zur weiteren Entwicklung steht die brokereigene Trading School zur Verfügung. Die Anleger finden hier über 15 Stunden Videomaterial zu den verschiedenen Themen rund um den CFD-Handel. Möchten auch Sie den Broker und die Qualität der Analysen kennenlernen? Melden Sie sich kostenlos mit dem Demokonto bei nextmarkets an.

Testsieger in der Kategorie: CFD
Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Über 3.000 Basiswerte handelbar
JETZT BEIM FOREX TESTSIEGER ANMELDEN
Author: ChristianHabeck

Christian Habeck beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit diversen Finanzprodukten. Im Tagesgeschäft widmet er sich dem Forex-Handel, wohingegen Aktien mittelfrisitig im Swing-Trading mit Hilfe des Ichimoku Kinko Hyo getradet werden.