nextmarkets Trading App – mobil alles vereint

Testsieger in der Kategorie: CFD
Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Über 3.000 Basiswerte handelbar
JETZT BEIM FOREX TESTSIEGER ANMELDEN

Mit der nextmarkets Trading App haben die Anleger sämtliche Funktionen des Brokers auf ihrem Smartphone oder Tablet vereint. Sie können nicht nur an den Märkten aktiv werden, sondern auch den Coaches folgen und sich die Webinare mit der Nutzung eines Live-Kontos kostenlos ansehen. Wer mit dem Smartphone oder Tablet handeln möchte, kann seine Trades auch bequem mobil in Echtzeit ausführen und benötigt dafür nicht mehr als einen Fingertipp. Die nextmarkets App gibt es gratis zum Download für iOS- oder Android-Geräte und ist innerhalb weniger Sekunden installiert.

  • Trading App gibt es kostenlos für iOS- und Android-Geräte
  • App mit Demo- und Live-Konto nutzbar
  • Mit App Zugriff auf bis zu 200 kostenlosen Analysen der Profis monatlich
  • Über 15 Stunden Lehrmaterial mit App und Live-Konto nutzbar
Jetzt zum Broker Plus500 – Unsere Empfehlung für Neueinsteiger

nextmarkets Trading App – der Alleskönner im handlichen Format

Mit der nextmarkets Trading App hat der Broker eine Anwendung für Kunden geschaffen, die alles auf praktische Weise vereint. Trader können bequem unterwegs an den Märkten agieren und dabei auf ihr Live-Konto oder das Demokonto zurückgreifen. Echtzeitkurse stehen von ca. 1.000 Instrumenten auch mit der nextmarkets App zur Verfügung. Die Trader können auch den bis zu 200 monatlichen Analysen der 14 Coaches folgen und erhalten bei jeder neuen Analyse eine Push-Benachrichtigung auf ihr Mobiltelefon.

Trading mit der nextmarkets App

Haben sich die Anleger mit einem Live-Konto (ab 500 Euro Mindesteinzahlung) angemeldet oder nutzen das Demokonto, können sie den 14 Börsenexperten mit ihren ausgeprägten Analysen folgen. Das Besondere: Die Experten melden sich bei den Anlegern, sodass die Trader nicht umständlich auf neue Nachrichten warten oder diese immer selbst suchen müssen. Stattdessen gibt es bequem mittels E-Mail oder Push-Benachrichtigung eine Information zu neuen Analysen. Mit der nextmarkets Trading App sind die Anleger live dabei, wenn die Coaches die Märkte analysieren und werden von Beginn an bis zum Ende von den Experten begleitet. Sagt den Anlegern eine Analyse der Profis zu, können sie diese mit nur einem Klick bequem übernehmen. Auf diese Weise ist das Handelskonto stets komfortabel im handlichen Format auf dem Smartphone oder Tablet dabei.

Hinweis: Wussten Sie, dass nextmarkets Ihnen Flexibilität bei der Kontoauswahl bietet? Private Trader erhalten neben dem kostenlosen Demokonto auch das Live-Konto. Ambitionierte Anleger haben ebenfalls ein eigenes Kontomodell mit zahlreichen Vergünstigungen: das Pro-Konto.

nextmarkets App

nextmarkets bietet seine Handelsplattform als App für iOS und Android an

nextmarkets Trading App downloaden und Coaches folgen: So funktioniert es

Erhältlich ist die Anwendung im nextmarkets App Store für iOS- oder Android-Geräte. Die Anleger können die App wahlweise über Apple oder Google Play bequem herunterladen und innerhalb weniger Sekunden installieren. Die Anmeldung mit dem Live-Konto oder dem Demokonto bietet den Tradern den Zugang zu den Analysen der Coaches und ist gratis.

Handverlesene Börsenspezialisten kümmert sich um Handelserfolg der Anleger

Dieses Konzept des Brokers ist laut unseren Erfahrungen bei den Anbietern fast einzigartig. Die Trader bekommen 14 handverlesene Börsenspezialisten zur Auswahl, welche sie mit monatlich bis zu 200 Analysen zu den Märkten versorgen. Jeder Coach hat sich auf verschiedene Strategien oder Anlageklassen spezialisiert. So gibt es beispielsweise Experten für:

  • Daytrading Strategien,
  • Swing-Trading Strategien,
  • Value-Investing Strategien,
  • fundamentale und technische Analyseansätze,
  • Aktien, Indizes, Devisen, Rohstoffe sowie Anleihen.

Mit der nextmarkets App greifen die Trader bequem auf jede einzelne Analyse ihres abonnierten Coaches zu. Die Trader können natürlich auch alle 14 Coaches abonnieren und erhalten dann auf Wunsch sämtliche Nachrichten mit kostenlosen Push-Benachrichtigungen. Die Anleger können auch konfigurieren, welche Nachrichten sie genau erhalten möchten. Zur Auswahl stehen allgemeine Analysen, Berichtigungen der Analysen sowie Marktmeldungen. Wer alle 14 Coaches verfolgt, erhält täglich mehrere Meldungen. Da diese Informationsflut vor allem für Trading-Anfänger schnell überfordernd wirken kann, empfehlen wir das selektive Abonnement der Coaches, welche die eigenen Trading-Strategien und Finanzinstrumente handeln.

Jetzt zum Broker Plus500 – Unsere Empfehlung für Neueinsteiger

So folgen Anleger den Coaches mit der nextmarkets Trading App

Es ist gar nicht so schwer, den Coaches zu folgen und kostenlos von deren Wissen zu partizipieren. Wer die nextmarkets App nutzt, muss sie einfach nur installieren und sich mit seinem Konto einloggen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um das kostenlose Demokonto oder das Live-Konto mit der Mindesteinzahlung von 500 Euro handelt. Insgesamt stehen 14 Coaches zur Auswahl, welche sich bequem mit nur einem Klick abonnieren lassen. Die Anleger selektieren, welche Nachrichten sie über welchen Kanal (E-Mail oder Push-Benachrichtigung) vom Coach erhalten möchten. Immer wenn der Coach aktiv ist, erhalten seine Abonnenten die entsprechende Information.

Den Trades der Profis folgen

Jeder Coach erstellt mehrmals wöchentlich eine Analyse zur aktuellen Marktsituation. Insgesamt werden monatlich bis zu 200 Analysen kostenlos durch alle 14 Coaches veröffentlicht. Die Trader können diese Analysen als Trading-Idee verstehen, jedoch nicht als Angebot. Wem die Analyse zusagt, der kann ihr mit einem Klick auf seinem Konto folgen. Der Handel wird damit deutlich vereinfacht, denn die Anleger müssen nur noch die gewünschte Stückzahl eingeben und können sofort mit dem Handel beginnen. Entsteht aus der Analyse ein Trade, wird er automatisch auf dem Konto der Anleger ausgeführt. Dieser Vorgang ist auch für weniger erfahrene Anleger äußerst einfach umzusetzen. Dennoch empfehlen wir auch unerfahrenen Tradern zunächst, sich mit dem Grundlagenwissen vertraut zu machen sowie die Analysen einige Zeit zu verfolgen, um zu verstehen, was der Coach dort überhaupt tut.

nextmarkets Coaches

Bei nextmarkets stehen 14 Coaches zur Verfügung

Mit nextmarkets App auf umfangreiches Charting-Paket zugreifen

Mit der nextmarkets App können die Anleger das umfangreiche Charting-Paket des Brokers kostenlos nutzen. Zu dessen Inhalt zählen kostenlose Echtzeitkurse sowie eine große Auswahl verschiedener Indikatoren und Oszillatoren. Zahlreiche Zeichenwerkzeuge und diverse Charttypen, Zeiträume sowie Perioden runden das Paket ab. Wunschindikatoren gibt es für die Anleger auf Anfrage. Auch dieser Service ist bei anderen Brokern in der Praxis unüblich.

Funktionalität der App auf höchstem Niveau

Die nextmarkets Trading App wurde so konzipiert, dass sie für Trading-Anfänger, für berufstätige Anleger und für ambitionierte Trader gleichermaßen geeignet ist. Das bedeutet eine hohe Funktionalität, wie wir sie im Test erleben durften. Sämtliche wichtige Funktionen werden auf einen Blick präsentiert. Die Anleger müssen einfach nur von links nach rechts swipen und haben beispielsweise Zugriff auf die Marktanalysen, die aktuellen Charts oder die Analysen im Detail. Zusätzlich wird natürlich der Zugriff auf den Account bequem über das Smartphone gewährt. Bei der Seitendarstellung hat der Broker darauf geachtet, dass sämtliche Funktionen nicht nur bequem auf dem größeren Display eines Tablets, sondern auch an das kleinere Smartphone-Display angepasst sind. Auf diese Weise macht es für die Trader keinen Unterschied, ob sie das Smartphone oder Tablet für ihre Handelsaktivitäten nutzen – die Funktionalität ist bei beiden Arten der mobilen Endgeräte gleichermaßen gegeben.

Jetzt zum Broker Plus500 – Unsere Empfehlung für Neueinsteiger

Weiterbildungsangebote des Brokers kostenlos nutzen

nextmarkets unterstützt seine Anleger bereits mit den bis zu 200 monatlichen Analysen der 14 Coaches. Doch der Broker kann noch mehr und bietet kostenlose Weiterbildungsangebote für die Trader. Wer mit einem Live-Konto registriert ist, kann mit der nextmarkets Trading App auf über 15 Stunden Lehrmaterial zurückgreifen. In einzelnen Videos erklären die Coaches nicht nur die Grundlagen des CFD-Handels, sondern verraten auch mehr über Anlagestrategien, Handelswerkzeuge und Indikatoren. Jeder Trader kann die einzelnen Videos so abrufen, wie er möchte. Auf diese Weise ist ein individueller Lernfortschritt gewährleistet, denn die Anleger sind an keine festen Termine gebunden und können entsprechend ihrem Trading-Niveau und der Lerngeschwindigkeit agieren.

App als mobile Trading Schule nutzen

Die nextmarkets App wird mit dem Angebot der Trading School nicht nur zum kompakten Begleiter für die Handelsaktivitäten, sondern auch zur mobilen Schule. Ganz bequem können die Anleger auf dem Smartphone oder Tablet den Ausführungen der Coaches folgen und sind nicht an einen PC gebunden. Selbst auf Reisen oder in der Mittagspause ist somit der Lernfortschritt möglich. Mit dieser Funktionalität und im Schulungsangebot zeigt der Broker einmal mehr, dass er auf Flexibilität und Unterstützung seiner Anleger setzt. Die Trader bestimmen selbst, wie sie lernen und handeln möchten und erhalten die Unterstützung von den Analysten, die sie selbst wählen. Statt wie bei anderen Brokern durch feste Termine fremdbestimmt zu sein, gibt es hier Flexibilität in allen Bereichen. Das ist ein Vorteil vor allem für Anleger, die berufstätig sind und das Handeln in ihrer Freizeit betreiben.

nextmarkets Schulungsangebot

Konto bei nextmarkets eröffnen und Schulungsmaterial nutzen

Handelbare Märkte: Was erwartet die Trader bei nextmarkets?

Wir haben nicht nur die Funktionen der nextmarkets Trading App getestet, sondern uns auch das Handelsangebot näher angeschaut. Hier zeigt sich ebenfalls die Flexibilität, wenngleich andere Broker häufig eine größere Auswahl haben. Doch bei nextmarkets geht es nicht um die Quantität, sondern vielmehr um Qualität. Das zeigt sich bei den 14 handverlesen Börsenexperten und auch bei den handelbaren Märkten. Trader können investieren in:

 

  • Aktienindices
  • Aktien
  • Devisen
  • Kryptowährungen
  • Rohstoffe
  • Anleihen

Bei den Aktienindices stehen die europäischen und amerikanischen Finanzinstrumente im Fokus. Die Trader können beispielsweise den Index der größten 500 US-Unternehmen oder den Index der 30 stärksten deutschen Unternehmen handeln. Bei den angebotenen Aktien ist die Auswahl ebenfalls groß, wenngleich europäische und amerikanische Wertpapiere auch hier im Fokus stehen. Trader können zudem in Kryptowährungen investieren. Erfahrungsgemäß ist die Auswahl jedoch eingeschränkt, denn die Trader können CFDs auf Bitcoin, Litecoin, Ripple, Ethereum oder Bitcoin Cash handeln. Andere Broker haben im Vergleich häufig deutlich mehr zu bieten.

Devisen, Rohstoffe und Anleihen mit nextmarkets Trading App handeln

Die Anleger können beim Broker auch zahlreiche Paare, wie beispielsweise Euro, USD oder japanische Yen handeln. Rohstoffe stehen ebenfalls zur Auswahl, doch auch hier fokussieren sich die Finanzinstrumente auf den amerikanischen und europäischen Markt. Trader können in Gold, Silber oder Öl investieren und dazu auf Wunsch auch die Analysen der Profis nutzen. Die Anleihen runden das Handelsangebot ab, allerdings gibt es laut unseren Erfahrungen gegenwärtig nur die BUND-Anleihen.

Jetzt zum Broker Plus500 – Unsere Empfehlung für Neueinsteiger

Demokonto oder Live-Konto – Was ist besser?

Viele Trader stellen sich die Frage, ob sie zunächst mit dem Demokonto beginnen oder gleich ein Live-Konto eröffnen sollen. Für die Nutzung der nextmarkets App ist es nicht wichtig, ob die Trader ein kostenloses Demokonto mit virtuellem Guthaben oder ein Live-Konto mit ihrem eigenen Kapital besitzen. Die App kann mit beiden Kontomodellen genutzt werden. Anleger sollten sich darüber im Klaren sein, dass der Handel mit dem Demokonto natürlich viele Vorzüge bietet, aber keine echten Gewinne generiert werden. Für Trading-Anfänger eignet sich das Demokonto, um überhaupt ein Gefühl für den Handel zu bekommen und den Broker besser kennenzulernen. Das virtuelle Guthaben von 10.000 Euro lässt sich nach Belieben nutzen. Da es sich nicht um eigenes Kapital handelt, sind auch Verluste einfacher zu verkraften. Genau das ist auch der Sinn hinter einem Demokonto, Misserfolge beim Handel gehören dazu. Nicht jeder Anleger kann allerdings mit Misserfolgen umgehen. Mit dem Demokonto haben die Trader die Möglichkeit, sich an das Gefühl der Misserfolge zu gewöhnen und es dann mit ihrem Live-Konto besser zu machen.

nextmarkets Demokonto

Mit dem nextmarkets Demokonto verschiedene Strategien risikofrei testen

Live-Konto erfordert 500 Euro Mindesteinzahlung

Mit dem Live-Konto können die Anleger echte Gewinne erzielen, müssen dafür jedoch auch eigenes Kapital einzahlen. Gefordert sind bei nextmarkets 500 Euro als Mindesteinzahlung. Mit dem Live-Konto können die Trader auch auf den umfangreichen Weiterbildungsbereich zugreifen, was mit dem Demokonto nicht möglich ist. Anleger, die ihr Wissen erweitern möchten, brauchen dafür also erfahrungsgemäß das Live-Konto.

Jetzt zum Broker Plus500 – Unsere Empfehlung für Neueinsteiger

Fazit: nextmarkets Trading App ermöglicht Anlegern den smarten Handel

Depot TestTrader können beim Broker mit der eigenen nextmarkets App besonders smart mit dem Telefon oder Tablet handeln. Dafür steht die mobile Anwendung mit einer hohen Funktionalität gratis zur Verfügung. Wer sich die App herunterlädt, kann mit seinem Demokonto oder Live-Konto handeln sowie zahlreiche Servicefunktionen nutzen. Anleger, die das Weiterbildungsangebot mit über 15 Stunden Lehrmaterial nutzen möchten, benötigen jedoch das Live-Konto. Für dessen Eröffnung ist eine Mindesteinzahlung von 500 Euro erforderlich. Das Demokonto gibt es im Vergleich dazu gratis mit einem virtuellen Guthaben von 10.000 Euro. Um die Funktionen der App zu testen und den Broker kennenzulernen, empfehlen wir das Demokonto. Mit der Trading App haben die Anleger mit beiden Kontovarianten auch Zugriff auf die bis zu 200 Analysen der 14 Börsenexperten monatlich. Das Beste: Diese Expertisen sind ebenfalls gratis. Trader können die Analysen sogar übernehmen und selbst auf deren Basis handeln. Für wenig erfahrene Trader bietet sich damit eine gute Möglichkeit, um selbst aktiv zu werden und dabei professionelle Unterstützung zu erhalten. Möchten Sie nextmarkets kennenlernen sowie die App testen? Melden Sie sich mit dem kostenlosen Demokonto an und laden Sie sich die App unkompliziert aus dem Store herunter.

Testsieger in der Kategorie: CFD
Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Über 3.000 Basiswerte handelbar
JETZT BEIM FOREX TESTSIEGER ANMELDEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.