S Broker Depot auflösen – simpel mit Checkliste!

Während sich der eine oder andere weniger seriöse Broker mit allen Informationen sehr bedeckt hält, wenn es um das S Broker Depot auflösen geht, geht der Sparkassen-Depotanbieter S-Broker deutlich gelassener mit dem Thema um. Der Link zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist auf der Webseite schnell gefunden und eine Suche mit dem Schlagwort „Kündigung" führt schnell zu den gesuchten Textpassagen.

Über die reine Kündigung hinausgehend, gibt es beim Depot kündigen und auflösen bei S Broker aber noch einige wichtige Punkte zu beachten. Deswegen hat die Redaktion von Depotvergleich.com für Sie eine kleine Checkliste zusammengestellt. Damit klappt das Aktiendepot auflösen zügig und fehlerfrei!

Anbieter sortieren nach
Depot­gebühr
oder
Order­gebühr Inland
auswählen!
Platz 1
ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, Aktiendepot - mit Filter
Anbieterinformationen
Degiro
  • Order Inter­national: 0,50 €
  • Einlagen­sicherung: 20.000 €
Depot­gebühr
0,00 €
Order­gebühr Inland
2,08 €
Platz 2
CFD, Forex, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Aktiendepot - mit Filter, Forex - engl.
Anbieterinformationen
flatex
  • Order Inter­national: 9,90 €
  • Einlagen­sicherung: 100.000 €
Depot­gebühr
0,00 €
Order­gebühr Inland
5,90 €
Platz 3
CFD, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Aktiendepot - mit Filter
Anbieterinformationen
OnVista Bank
  • Order Inter­national: 12,50 €
  • Einlagen­sicherung: 4,1 Mio. €
Depot­gebühr
0,00 €
Order­gebühr Inland
6,50 €

Inhaltsverzeichnis

  • S Broker Depot auflösen – Das Wichtigste für Sie auf einen Blick
  • S Broker Depot auflösen und kündigen – so klappt es sicher
  • S Broker-Depot auflösen: Welche Gründe gibt es eigentlich für eine Kündigung?
  • Fragen und Antworten zur S Broker Depotauflösung
  • Unser Fazit: Eine Kündigung und Depotauflösung bei S Broker verläuft reibungslos

S Broker Depot auflösen – Das Wichtigste für Sie auf einen Blick

  • Ihre 7-Punkte-Checkliste für das S Broker Depot auflösen: Von der ersten Mail bis zu Tipps gegen einen „zudringlichen" Kundensupport
  • Ursachenforschung: Warum wird eigentlich beim Broker der Sparkassen gekündigt?
  • Vor der Kündigung schon neuen Broker suchen
  • Depotvergleich.com vergleicht objektiv alle Depot-Anbieter: Darum ist ein Depot-Vergleich vor dem Brokerwechsel so wichtig!

zum Anbieter DEGIRO

S Broker Depot auflösen und kündigen – so klappt es sicher

  1. Möglichkeit 1: Traden bzw. Verkaufen Sie alle auf dem Depot noch vorhandenen Wertpapiere und ziehen Sie Ihre resultierende Liquidität ab. Falls hieraus unerfreulich hohe Verluste resultieren würden, empfehlen wir Ihnen das Depot auflösen keinesfalls zu übereilen. Es kann immer wieder zu einer überraschenden Erholung bei einzelnen Werten oder ganzen Märkten kommen. Außerdem sollten Sie diese Option nur in Betracht ziehen, wenn Sie mit dem Online Trading vorübergehend pausieren und keine Wertpapiere mehr im Bestand haben wollen.
    Möglichkeit 2: Vielleicht wollen Sie nur den Broker wechseln und im Zuge dessen Ihr Depot bei S Broker auflösen und kündigen. In diesem Fall lassen Sie Ihr aktuelles Portfolio unangetastet und nehmen nur die Trades vor, die Sie aufgrund Ihrer Anlage-Strategie ohnehin geplant hatten. Tipp: Lassen Sie den neuen Broker den Depotübertrag vornehmen. Es kostet Sie nur wenige Klicks bzw. eine Unterschrift. Alles weitere erledigt der neue Anbieter für Sie.
    Achtung: Falls Sie aktuell einige etwas riskantere Positionen oder Termingeschäfte mit nahem Ablaufdatum halten, sollten Sie den geplanten Depotwechsel entsprechend planen. Denn: Es gibt leider keine Garantie, dass beim Brokerwechsel alles reibungslos verläuft. Auf Portfolio-Positionen mit erhöhtem Risiko-Potential müssen Sie immer Zugriff haben und natürlich auch Ihre sonstige Zeitplanung in Beruf und Privatleben etwas daran ausrichten.
  2. Nachdem Sie alle Wertpapiere verkauft haben oder einen Depotwechsel über einen anderen Anbieter eingeleitet haben, steht einer sofortigen Kündigung nichts mehr im Weg.
  3. Der beste Weg, um ein Konto bei S Broker zu kündigen und aufzulösen ist der postalische Weg. Senden Sie Ihre Kündigung an: S Broker AG & Co. KG, Postfach 17 29, 65007 Wiesbaden
  4. Um bei der Kündigung selbst nichts zu vergessen und so Rückfragen von Seiten des Brokers zu minimieren, empfehlen wir Ihnen die Nutzung unserer Muster-Vorlage für das Depot kündigen.
  5. Bitten Sie den Kundensupport unbedingt um eine schriftliche Bestätigung der Kündigung an Ihre Adresse. Sie finden eine entsprechende Textpassage in unserem Muster-Kündigungsschreiben.
  6. S Broker Erfahrungen mit dem Support: S Broker ist, wie sich das für einen hochseriösen Broker gehört, auf zahlreichen Wegen erreichbar. Und nicht nur über eine anonyme Mail-Adresse wie so manch einer unter den aufstrebenden Forex-Brokern. Auf Kündigungen wird bei S Broker umgehend und professionell reagiert. Sie brauchen nicht befürchten, dass die Mitarbeiter die S Broker Depot Kündigung in die Länge ziehen wollen oder auf andere unseriöse Geschäftspraktiken zurückgreifen.
  7. Falls man Sie per Telefon oder Mail kontaktiert und umstimmen will: Bleiben Sie freundlich, aber konsequent. Eine Kündigung ist eine Kündigung. Manchmal möchte der Support auch einfach nur wissen, warum Sie die S Broker Depot Löschung vorgenommen haben, damit man in Zukunft das eine oder andere besser machen kann. Denn nicht immer sind es die Gebühren bzw. Konditionen, die den Ausschlag für einen Anbieterwechsel geben.
    s broker depot löschen

    In den FAQs des Anbieters, beschreibt S Broker auch, wie Sie ein Depot löschen können.

Wie sind Ihre S Broker Erfahrungen? Hier können Sie uns von Ihren Beobachtungen und Erlebnissen berichten.

S Broker-Depot auflösen: Welche Gründe gibt es eigentlich für eine Kündigung?

kuendigungDer häufigste Grund für eine Depot-Kündigung ist ein Brokerwechsel. Für Viel-Trader dürften dabei die nicht ganz konkurrenzfähigen Orderkosten ausschlaggebend sein. Beim Anbieter S Broker ist aber auch davon auszugehen, dass viele Kündigungen von Tradern stammen, denen das insgesamt eher konservativ ausgerichtete Produkt-Portfolio von S Broker zu einseitig und zu wenig Risiko-affin ist. Ganz verständlich, eine Sparkasse bleibt eben eine Sparkasse.

Wir hoffen allerdings nicht, dass Sie als Anleger nun ins extreme Gegenteil umschwenken wollen und zu einem reinen Forex-Broker oder gar zu einem auf exotische Optionen spezialisierten Anbieter wechseln wollen. Aus der eigenen Anlagestrategie Anleihen, Aktien und andere klassische Wertpapiere komplett auszuklammern ist leider keine gute Idee. Die Stärke einer jeden langfristig erfolgreichen Trading-Strategie muss die Diversifikation sein. Das heißt die Verteilung von Risiko und Rendite auf möglichst viele tragfähige Schultern.

DEGIRO Konditionen

DEGIRO bietet den Wertpapierhandel zu günstigen Konditionen an

So finden Sie mit Depotvergleich.com endlich den perfekten Broker

VergleichWenn Sie einen Brokerwechsel anstreben brauchen Sie natürlich mehr als nur ein „wasserdichtes" Kündigungsschreiben. Sie brauchen einen neuen Broker, am besten einen Top-Anbieter. In Sachen Kundenservice und Zuverlässigkeit liegt die Messlatte nach der Nutzung eines S Broker-Depots hoch, aber in Bezug auf die Auswahl von Finanzprodukten und handelbaren Märkten gibt es sicher noch Luft nach oben.

Unser Depot-Vergleich für Sie ist objektiv und Anbieter-unabhängig. Wir sind keinem der verglichenen Anbieter wirtschaftlich verpflichtet. Um aus mehr als 45 Anbietern denjenigen herauszufiltern, der am besten zu Ihrem individuellen Anforderungsprofil passt, brauchen wir maximal vier Angaben: Ihr durchschnittliches Ordervolumen, die durchschnittliche Zahl Ihrer Order pro Jahr, den prozentualen Anteil Ihrer Online-Order und einen Schätzwert zur Höhe Ihres durchschnittlichen Depotvolumens.

Aus Ihrer Zeit beim Anbieter S Broker haben Sie verlässliche Daten zu all diesen Kennzahlen. Die Chancen stehen also exzellent, dass Sie im zweiten Anlauf den perfekten Online-Broker finden. Hier geht es direkt zu Ihrem Depot-Vergleich.

DEGIRO ETF Testsieger

DEGIRO konnte in unserem Depot Vergleich überzeugen

Fragen und Antworten zur S Broker Depotauflösung

Was kostet es, das S Broker Depot aufzulösen?

Es kostet Sie nichts, außer etwas Zeit. Es ist schon vom Gesetz her untersagt, dass Depotbanken bzw. Broker ihren Kunden eine Gebühr für eine Depotlöschung in Rechnung stellen dürfen. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie für bestimmte Wertpapiere, die im Ausland verwahrt werden, Gebühren zahlen müssen, wenn Sie diese zu einem neuen Broker umziehen. Das gleiche gilt auch für Namensaktien. Falls Sie jedoch keinen Depotwechsel vornehmen, sondern die Wertpapiere vorher verkaufen, dann zahlen Sie natürlich die Orderprovision aber für die Depotschließung nichts.

Ich möchte von S Broker zu einem anderen Anbieter wechseln. Wie gehe ich am besten vor?

Am einfachsten ist es, wenn Sie Ihren neuen Broker beauftragen, die Depotschließung und den Wertpapierübertrag vorzunehmen. Sofern Sie bereits ein Depot bei Ihrem neuen Anbieter eröffnet haben, brauchen Sie der Bank nur eine Vollmacht erteilen, dass die Bank alles für Sie erledigen darf. Dann klären die Anbieter das unter sich. Sie können Ihren neuen Broker auch beauftragen, dass S Broker Depot aufzulösen und sämtliche Verrechnungssalden, gezahlte Quellensteuer usw. mit zu übernehmen. Dann haben Sie so gut wie keine Arbeit mehr.

Wie lange dauert eine S Broker Depot Löschung?

Das kommt darauf an, ob und welche Wertpapiere Sie noch im Bestand des Depots haben. Wenn Sie keine Wertpapiere mehr im Bestand haben, dann dauert die Löschung nur wenige Tage. Sollten noch Wertpapiere vorhanden sein, dann wird Sie S Broker fragen, was mit den Wertpapieren geschehen soll. Bei einem Depotumzug dauert das Ganze zwischen 2 und 8 Wochen, je nachdem welche Wertpapier übertragen werden. Für wenig gehandelte Wertpapiere, die im Ausland verwahrt werden, dauert der Depotumzug länger.

Kann ich während des Depotumzugs über meine Wertpapiere verfügen?

Sobald der Prozess des Depotübertrags im Gange ist, haben Sie keine Verfügungsmöglichkeit mehr über Ihre Wertpapiere, bis diese im neuen Depot eingebucht wurden. Daher auch der Hinweis zu Beginn des Artikels, dass Sie bei einer S Broker Depotlöschung darauf achten sollten, keine offenen Positionen mehr zu haben, bei denen Sie jederzeit aktiv eingreifen müssen. Da wie gesagt ein Depotübertrag 2 Wochen und mehr dauern kann, empfiehlt es sich, solche Wertpapiere vorher zu verkaufen oder mit dem Depotumzug noch zu warten. Sie können ja in aller Ruhe das neue Depot eröffnen und zur gegebenen Zeit das S Broker Depot schließen.

degiro etf handel

Bei unserem Testsieger DEGIRO können Sie auch ETFs gratis handeln.

Unser Fazit: Eine Kündigung und Depotauflösung bei S Broker verläuft reibungslos

fazitBei S Broker sind die Wege offenbar kurz, denn in der Praxis werden Kündigungen mindestens genauso schnell bearbeitet und durchgeführt wie Anträge für eine Depoteröffnung. Kein Online-Broker verliert gerne Kunden, aber S Broker lässt das seine nunmehr ehemaligen Kunden zu keinem Zeitpunkt spüren. Es ist erfreulich, dass die Unternehmenskultur der Sparkassen-Finanzgruppe offenbar auch bei S Broker gelebt wird. Es kann natürlich sein, dass die Mitarbeiter nochmal nachfragen, was denn der genaue Grund für die Depotkündigung ist. Diese Frage dient aber eher dazu, das Angebot in Zukunft zu verbessern.

Falls Sie einen anderen Broker suchen, so nutzen Sie am besten vorher unseren Online Depotvergleich. Dort finden Sie den Anbieter, der zu Ihnen am besten passt. Wir empfehlen Ihnen auch, den Depotumzug von Ihrem neuen Anbieter durchführen zu lassen. Sie erteilen einmal eine Vollmacht und die Banken regeln alles weitere unter sich. Auch Verlustvorträge, gezahlte Quellensteuer usw. werden mit übernommen sofern Sie das wünschen. Ihr neuer Broker kann auch das S Broker Depot für Sie schließen, dann haben Sie gar keinen Aufwand damit.