Sparda-Bank Berlin Girokonto Erfahrungen: Ein durchschnittliches Angebot im Test

Sparda-Bank Testergebnis Die Sparda-Bank Berlin bringt ein Girokonto mit attraktiven Konditionen mit, wie wir in unserem Sparda-Bank Berlin Testbericht festhalten konnten: Obwohl die Kostenführung kostenfrei ist und auch das Auszahlen von Bargeld an allen Automaten der Sparda-Bank und der CashGroup kostenlos möglich ist, sorgen die wenigen Auszeichnungen des Unternehmens im Test ebenso für eine schlechte Stimmung wie die Bedingungen, die mit dem Konto einhergehen.

Wenn Sie mehr über das Girokonto der Sparda-Bank Berlin erfahren möchten, dann sollten Sie sich unseren Testbericht zunutze machen und sich daraufhin selbst eine Meinung zum Angebot des deutschen Unternehmens bilden.

CTA_Sparda-Bank_Berlin

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Pro und Contra im Testbericht
  • 2. Im Überblick: Der Sparda-Bank Berlin Girokonto Steckbrief
  • 3. Der Sparda-Bank Berlin Girokonto Testbericht
    • Konditionen: Die meisten Services sind kostenfrei
    • Anforderungen: Geldeingang vorausgesetzt nach Sparda-Bank Berlin Girokonto Erfahrungen
    • Kontoeröffnung & Bonus: Ein Bonus ist nicht verfügbar
    • Online-Banking: Das Angebot ist gut ausgebaut
    • Mobile Banking: App ist für Android und iOS erhältlich
    • Kundensupport: Das Supportangebot ist recht innovativ
    • Zusatzangebote: Das Girokonto ist nur für Mitglieder verfügbar
    • Einlagensicherung & Regulierung: Einlagensicherung durch den BVR
    • Expertenmeinungen: Kunden scheinen zufrieden zu sein
    • Weitere Produkte: Das Angebot ist ausreichend
  • 4. Fazit: Die Sparda-Bank Berlin haut im Test niemanden um

1. Pro und Contra im Testbericht

  • Kostenlose Kontoführung
  • Kostenlos Bargeld auszahlen an allen Automaten der Sparda-Bank und der CashGroup
  • Kontowechselservice
  • Mobile Banking Apps für iOS und Android
  • Ansprechend gestaltetes Online-Banking-Angebot
  • BaFin-Regulierung
  • Deutschsprachiger Kundensupport ist gut erreichbar
  • Kaum aussagekräftige Auszeichnungen
  • Kontoführungsgebühr von 10 Euro monatlich für Nicht-Mitglieder
  • Geldeingang ist für die Kontoführung erforderlich

2. Im Überblick: Der Sparda-Bank Berlin Girokonto Steckbrief

  • Art des Girokontos: Gehaltskonto, Lohnkonto oder Rentenkonto
  • Kreditkarte/EC-Karte: Bank Card für 7,50 Euro im Jahr
  • Bargeld abheben: Deutschlandweit an allen Sparda- und an 2.900 CashPool-Geldautomaten sowie bei über 10.000 teilnehmenden REWE-, PENNY-, NETTO-, Reichelt/EDEKA- und TOOM-Märkten
  • Guthabenzinsen: Keine
  • Dispokredit/Dispozins: Dispozins von 12,18 Prozent
  • Boni/Prämien: Keine
  • Nebenkosten: Gebühren für Transaktionen im Ausland, Gebühren für außergewöhnliche Dienstleistungen (Bereitstellungen von Kopien, Ersatzkarten,…)
  • Anforderungen Antragsteller: Mindestgeldeingang
  • Weitere verfügbare Produkte: Produkte aus den Bereichen Konten & Karten, Anlegen & Sparen, Kredit & Bauen und Vorsorge & Zukunft.
  • Anzahl Filialen: 80 Filialen in DeutschlandProdukte aus den Bereichen Konten & Karten, Anlegen & Sparen, Kredit & Bauen und Vorsorge & Zukunft

3. Der Sparda-Bank Berlin Girokonto Testbericht

Konditionen: Die meisten Services sind kostenfrei

ChecklisteKunden achten auf ihrer Suche nach dem besten Girokonto in der Regel nicht nur auf Service und Sicherheit, sondern in erster Linie auch auf die Konditionen ihres Favoriten: Kontoführungsgebühren, Dispozinsen, Guthabenzinsen und Kartengebühren können darüber entscheiden, ob ein Unternehmen ein kundenfreundliches Angebot mitbringt oder ob man sich doch lieber für den Konkurrenten mit der niedrigeren Kontoführungsgebühr und den kostenlosen Kreditkarten entscheiden sollte.

In unserem Sparda-Bank Berlin Test konnten wir festhalten, dass das deutsche Unternehmen eine kostenfreie Kontoführung ermöglicht, sofern das Konto monatlich mit „neuem“ Geld versorgt wird und der Kunde Teil der Sparda-Bank Berlin wird, die als Genossenschaft auftritt. Von Guthabenzinsen können die Besitzer des Girokontos der Sparda-Bank Berlin jedoch trotzdem nicht profitieren, wie unser Test gezeigt hat – stattdessen fallen hier bei Überziehungen oder bei der Inanspruchnahme eines Dispokredites Sollzinsen in Höhe von 12,18 Prozent an, die sich im Girokonto Vergleich als überdurchschnittlich hoch erwiesen haben. Darüber hinaus geht schließlich auch die Bank Card des Unternehmens mit einer jährlichen Gebühr in Höhe von 7,50 Euro einher, was ebenfalls bei der Konkurrenz nicht üblich ist.

ChecklisteObwohl das Angebot des Unternehmens zahlreiche Kosten mitbringt, können Kunden an zahlreichen Geldautomaten in Deutschland kostenfrei Geld abheben, was wir im Sparda-Bank Berlin Test entsprechend positiv bewerten konnten. Dabei müssen wir jedoch anmerken, dass bei Zahlungen und Bargeldabhebungen im Ausland durchaus Gebühren anfallen – wie hoch diese ausfallen und wofür darüber hinaus Gebühren erhoben werden, verrät das Preis- und Leistungsverzeichnis des Berliner Unternehmens, das auf dessen Website zu finden ist.

Die Kontoführung ist beim Sparda-Bank Berlin GiroKonto kostenfrei möglich, sofern der Kunde einen monatlichen Geldeingang und eine Mitgliedschaft bei der Sparda-Bank Berlin vorweisen kann. Darüber hinaus fallen auch bei Überziehungen Gebühren in Höhe von 12,18 Prozent an – eine Guthabenverzinsung ist indes jedoch nicht eingerichtet. Stattdessen bringt die Bank Card des Unternehmens eine jährliche Gebühr von 7,50 Euro mit, während sie innerhalb Deutschlands an zahlreichen Automaten kostenfreie Auszahlungen ermöglicht. Nähere Informationen zu den Konditionen des Girokontos finden Kunden indes im Preis- und Leistungsverzeichnis des Unternehmens vor.

Punkte: 6 von 10

Konditionen im Überblick

Die Konditionen der Sparda-Bank Berlin auf einen Blick

Anforderungen: Geldeingang vorausgesetzt nach Sparda-Bank Berlin Girokonto Erfahrungen

erfahrungen_schreibenNach wie vor existieren einige Girokonten, die mit verschiedenen Voraussetzungen verbunden sind, die vom Kunden erfüllt werden müssen: Auf diese Weise versuchen die Kreditinstitute zu verhindern, dass Kunden unnötigerweise einen Dispokredit in Anspruch nehmen und dabei hohe Zinsen entrichten müssen – darüber hinaus möchte sich das Unternehmen durch diese Sicherheitsvorkehrung allerdings nicht zuletzt auch selbst vor teuren und aufwendigen Mahnverfahren schützen. Im Sparda-Bank Berlin Testbericht konnten wir jedoch festhalten, dass das deutsche Unternehmen grundsätzlich keine bestimmten Anforderungen an seine Kunden stellt – allerdings wären die Volljährigkeit und ein regelmäßiges Einkommen durchaus wünschenswerte Faktoren, welche die Chance auf ein Girokonto bei der Sparda-Bank Berlin erhöhen würden. Dabei sollten Kunden auf keinen Fall vergessen, dass letztendlich die Mitarbeiter des Unternehmens darüber entscheiden, wer ein Girokonto erhält und wer nicht.

Möchte der Kunde sein GiroKonto bei der Sparda-Bank Berlin jedoch kostenfrei führen, sollte er einen regelmäßigen Geldeingang auf seinem Girokonto vorweisen können und zudem ein Mitglied in der Genossenschaft der Sparda-Bank Berlin werden – andernfalls geht das Girokonto des Unternehmens nämlich mit einer Gebühr in Höhe von 10 Euro pro Monat einher.

Grundsätzlich müssen potenzielle Neukunden der Sparda-Bank Berlin keine Voraussetzungen erfüllen, um das GiroKonto des deutschen Unternehmens nutzen zu können. Trotzdem ist sowohl die Volljährigkeit als auch ein regelmäßiges Einkommen wünschenswert – nicht zuletzt, da der Kunde somit eine kostenfreie Kontoführung gewährleistet. Darüber hinaus muss er jedoch auch Mitglied in der Genossenschaft der Sparda-Bank Berlin werden, um sein Girokonto kostenfrei verwalten zu können.

Punkte: 9 von 10

CTA_Sparda-Bank_Berlin

Kontoeröffnung & Bonus: Ein Bonus ist nicht verfügbar

vorlage_musterObwohl die Sparda-Bank Berlin 80 Filialen in Deutschland mitbringt, ermöglicht auch das erfahrene Unternehmen es seinen Kunden, ihr GiroKonto online zu eröffnen: Hierfür müssen sie lediglich das Eröffnungsformular auf der Website des Unternehmens ausfüllen und sich daraufhin legitimieren, was bislang lediglich per PostIdent-Verfahren möglich ist. Um das PostIdent-Verfahren zu durchlaufen, müssen Kunden ihren Kontoeröffnungsantrag ausdrucken und ihn zusammen mit einem PostIdent-Coupon und ihrem Personalausweis bei der nächsten Postfiliale vorlegen. Hier prüft der Postmitarbeiter die Identität des Kunden und versendet daraufhin den Antrag direkt an die Sparda-Bank Berlin.

Wie unser Testbericht gezeigt hat, können Kunden dabei jedoch leider nicht von einem attraktiven Bonus profitieren, der mit der Kontoeröffnung bei der Sparda-Bank Berlin einhergehen könnte. Auch einen Werbebonus konnten wir in unserem Test leider nicht ausmachen, was bedeutet, dass Kunden der Sparda-Bank Berlin leider nicht von attraktiven Boni profitieren können.

Kunden, die Erfahrungen mit der Sparda-Bank Berlin sammeln möchten, können ihre Kontoeröffnung entweder in der nächsten Filiale oder online durchlaufen, indem sie das Eröffnungsformular ausfüllen und sich daraufhin per PostIdent legitimieren. Von einem Bonus können dabei allerdings weder Neukunden, noch Bestandskunden profitieren.

Punkte: 6 von 10

Das Eröffnungsformular der Sparda-Bank Berlin

Für eine Kontoeröffnung muss dieses Formular ausgefüllt werden

Online-Banking: Das Angebot ist gut ausgebaut

kuendigungSelbstverständlich sind auch die Kunden der Sparda-Bank Berlin auf ein gut ausgebautes Online-Banking-Angebot angewiesen: Obwohl das deutsche Unternehmen insgesamt 80 Filialen mitbringt, werden dadurch noch lange nicht alle Kunden innerhalb Deutschlands erreicht – und diejenigen, die keine Filiale in ihrer Nähe haben, müssen auf das Online-Banking zurückgreifen, das von der Sparda-Bank Berlin zur Verfügung gestellt wird. Dabei können sie sich bereits im Vorfeld mit der Online-Banking-Plattform des Unternehmens vertraut machen, indem sie das Demokonto nutzen, das vom Unternehmen zur Verfügung gestellt wird.

Im Rahmen dieses Demokontos können Kunden nicht nur von den umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen und der ansprechend aufgebauten und intuitiv benutzbaren Oberfläche der Plattform profitieren, sondern sich darüber hinaus auch die zahlreichen Funktionen zunutze machen, welche die Online-Banking-Software des Unternehmens mitbringt. Dabei können Kunden unter anderem Konten und Kreditkartenumsätze verfolgen, Kontoauszüge abrufen, Überweisungen ins In- und Ausland tätigen, Daueraufträge und Freistellungsaufträge einrichten und anpassen und sogar Geldanlegen und Kredite abschließen.

Kunden, die keine der 80 Filialen der Sparda-Bank Berlin in ihrer Nähe haben, müssen auf das Online-Banking-Angebot des Unternehmens zurückgreifen, das im Vorfeld im Rahmen eines Demokontos entdeckt werden kann. Hierbei können Kunden sich mit den Sicherheitsmechanismen und der benutzerfreundlichen Oberfläche der Plattform vertraut machen und bereits fiktive Kontostände verfolgen, Überweisungen tätigen und sogar Kredite in Anspruch nehmen.

Punkte: 9 von 10

Das Demokonto der Sparda-Bank Berlin

Kunden können ein Demokonto nutzen

Mobile Banking: App ist für Android und iOS erhältlich

VergleichMobile Banking Apps erfreuen sich in unserer modernen Welt einer steigenden Beliebtheit: Kunden möchten ihre Bankgeschäfte nicht mehr nur in der nächsten Bankfiliale oder am heimischen PC abwickeln, sondern auch von unterwegs aus über ihr Tablet oder Smartphone ihren Finanzstatus abrufen, Überweisungen tätigen oder Daueraufträge bearbeiten. Bei der Sparda-Bank Berlin ist ihnen dies sogar möglich: Die Mobile Banking App des Unternehmens ist nicht nur für iOS, sondern auch für Android erhältlich und überzeugt dabei bei der Verwendung auf dem eigenen Smartphone oder Tablet durch zahlreiche Vorteile und hilfreiche Funktionen.

Die Sparda App bringt dabei nicht nur ein vertrauenswürdiges Sicherungskonzept mit, sondern es überzeugt darüber hinaus auch durch eine benutzerfreundliche Bedienung, die dem Kunden beim Abrufen seines aktuellen Kontostandes von Nutzen sein kann. Darüber hinaus ist es dem Kunden mit seiner App möglich, eine detaillierte Umsatzliste abzurufen, Überweisungen und Terminüberweisungen von unterwegs aus zu tätigen und Lastschriften zurückzugeben. Allerdings können Kunden der Sparda-Bank Berlin ihre App darüber hinaus nutzen, um Daueraufträge einzurichten, Geldautomaten zu suchen und auf mehrere Konten zuzugreifen, während sie das Mobile Banking durch verschiedene „Spielereien“ zusätzlich verschönert.

Kunden, die ihren Bankgeschäften nicht nur vom heimischen PC oder von der nächsten Filiale der Sparda-Bank Berlin nachgehen möchten, sondern auch von unterwegs aus Überweisungen tätigen, Umsatzlisten abrufen und Daueraufträge einrichten möchten, können die Mobile Banking App der Sparda-Bank Berlin nutzen. Diese ist für iOS und Android erhältlich und überzeugt dabei durch hilfreiche Funktionen sowie durch eine benutzerfreundliche Anwendung und ein vertrauenswürdiges Sicherungsumfeld.

Punkte: 9 von 10

Die Mobile Banking App für Android

Die Sparda-App ist für iOS und Android erhältlich

Kundensupport: Das Supportangebot ist recht innovativ

SupportBei Fragen und Problemen im Banking-Alltag möchten Kunden sich an einen deutschsprachigen, kompetenten und gut erreichbaren Support wenden, der hilfreiche Tipps und Tricks mitbringt, mit denen der Banking-Alltag noch einfach gestaltet werden kann. Ein solcher Kundensupport ist auch bei der Sparda-Bank Berlin erreichbar: Kunden können sich entweder per Kontaktformular an das Support-Team des Unternehmens wenden oder sie nutzen den Rückrufservice, der bei der Sparda-Bank Berlin eingerichtet ist und dabei nicht nur eine kostengünstige, sondern darüber hinaus auch eine besonders einfache Kontaktaufnahme verspricht.

Zieht der Kunde stattdessen den persönlichen Kontakt vor, kann er auch online einen Termin in der nächsten Filiale vereinbaren oder sich zumindest telefonisch an das KundenServiceCenter wenden, das auf der Website des Unternehmens mit einer Telefonnummer vertreten ist, unter der von Montag bis Freitag zwischen 9 und 19 Uhr ein Supportmitarbeiter erreichbar ist.

Kunden, die bei Fragen und Problemen auf einen kompetenten und deutschsprachigen Support zählen möchten, werden bei der Sparda-Bank Berlin sicher nicht enttäuscht: Mitarbeiter des Unternehmens sind sowohl per E-Mail bzw. per Kontaktformular als auch telefonisch und sogar persönlich in der nächsten Filiale erreichbar. In diesem Fall können Kunden online einen Termin vereinbaren oder sie nutzen die Rückruffunktion, die vom Unternehmen zur Verfügung gestellt wird.

Punkte: 9 von 10

Der Telefon-Support der Sparda-Bank Berlin

Der Kundensupport ist gut erreichbar

Zusatzangebote: Das Girokonto ist nur für Mitglieder verfügbar

anfaengerWährend einige Konkurrenzanbieter umfangreiche Zusatzangebote bereitstellen, die mit den Girokonten der Unternehmen einhergehen und die dabei beispielsweise Finanzrechner oder andere Tools umfassen, bringt die Sparda-Bank Berlin leider kein solches Zusatzangebot mit. Stattdessen müssen Kunden, die ein Girokonto beim deutschen Unternehmen eröffnen möchten, auf die Voraussetzung achten, die mit einer kostenfreien Kontoführung einhergeht: Ein kostenfreies Girokonto ist bei der Sparda-Bank nur für Mitglieder verfügbar.

Das kostenfreie GiroKonto der Sparda-Bank Berlin wird dabei exklusiv nur den Mitgliedern der Genossenschaft angeboten: Diesen Mitgliedern gehört ein Teil der Bank, da die Sparda-Bank in Form einer Gemeinschaft von Mitgliedern auftritt. Um ein Mitglied bei der Sparda-Bank Berlin zu werden, müssen Kunden lediglich für einmalig 52 Euro einen Genossenschaftsanteil erwerben – daraufhin profitieren sie nicht nur von einer kostenfreien Kontoführung, sondern darüber hinaus von einer jährlichen Dividende.

Zusatzangebote sind bei der Sparda-Bank Berlin leider nicht vorhanden, weshalb Kunden ihr Girokonto ohne Finanzrechner oder ähnliche Tools führen müssen. Stattdessen können die Kunden des Unternehmens als Genossenschaftsmitglied bei einer einmaligen Zahlung von 52 Euro von zahlreichen Vorteilen und jährlichen Dividenden profitieren – und nicht zuletzt auch von der kostenfreien Kontoführung des Girokontos.

Punkte: 2 von 10

Einlagensicherung & Regulierung: Einlagensicherung durch den BVR

gebuehrenKunden, die mit der Sparda-Bank Berlin Erfahrungen sammeln möchten, legen in der Regel großen Wert auf ein verlässliches und vertrauenswürdiges Sicherungsumfeld. Dieses setzt sich meist aus einer seriösen Regulierung durch eine bekannte Institution sowie aus einer hochwertigen Einlagensicherung zusammen, die das Kapital des Kunden im Falle einer Insolvenz des Unternehmens vor unverschuldeten Verlusten schützt.

Die Sparda-Bank Berlin wird dabei durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert, die für ihren vertrauenswürdigen Umgang mit Kundengeldern und –Daten bekannt ist. Die Einlagensicherung geht indes durch den BVR vonstatten, der den meisten potenziellen Neukunden vermutlich eher kein Begriff ist: Der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisen-Banken e. V. stellt sicher, dass das Kapital der Kunden im Falle einer Insolvenz der Sparda-Bank Berlin nicht verloren ist, sondern dem Kunden stattdessen durch eine vertrauenswürdige Sicherungseinrichtung zurückerstattet wird – wie hoch die Sicherungssumme ausfällt, wird dabei jedoch leider nicht angegeben. Kunden können jedoch zumindest davon ausgehen, dass ihr Kapital bis zu einer Höhe von 100.000 Euro durch die gesetzliche Einlagensicherung abgesichert wird – dies ist nämlich innerhalb der EU gesetzlich vorgeschrieben.

Im Test konnten wir festhalten, dass die deutsche Sparda-Bank Berlin durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert wird und neben einer gesetzlichen Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro eine freiwillige Einlagensicherung durch den BVR mitbringt – wie hoch die Sicherungssumme hierbei ausfällt, wird vom Unternehmen leider nicht angegeben.

Punkte: 9 von 10

CTA_Sparda-Bank_Berlin

Expertenmeinungen: Kunden scheinen zufrieden zu sein

VerbrauchertippsKunden, die Erfahrungen mit der Sparda-Bank Berlin und ihrem Girokonto sammeln möchten, legen in der Regel großen Wert auf die Erfahrungen der Experten und auf deren Bewertungen, die meist in Form von Auszeichnungen an den Kunden weitergegeben werden. Im Test konnten wir dabei festhalten, dass die Sparda-Bank Berlin zwar einige Auszeichnungen mitbringt, sich davon jedoch die wenigsten mit dem Girokonto des Unternehmens befassen. Zu den aktuellsten Auszeichnungen der Sparda-Bank Berlin gehören dabei folgende:

  • Bester regionaler Baufinanzierer: FMH Award
  • Fairster Baufinanzierer 2014: Focus Money
  • Höchste Kundenzufriedenheit 2014: Kundenmonitor Deutschland
  • Top-Platzierung bei der Kundenzufriedenheit: ServiceValue.de

Während das Baufinanzierungsangebot des deutschen Unternehmens dabei sogar mehrfach ausgezeichnet wurde, geht das Sparda-Bank Berlin GiroKonto leer aus. Stattdessen haben die Auszeichnungen des Unternehmens jedoch gezeigt, dass Kunden mit dem Angebot der Sparda-Bank Berlin zufrieden zu sein scheinen.

Kunden, die mit dem Sparda-Bank Berlin Girokonto Erfahrungen sammeln möchten, werden den Auszeichnungen des Unternehmens nicht sonderlich viel „abgewinnen“ können: Die Hälfte der bisher entgegengenommenen Auszeichnungen des Unternehmens behandelt das Baufinanzierungsangebot der Sparda-Bank Berlin, während die andere Hälfte dem Unternehmen eine besonders hohe Kundenzufriedenheit bescheinigt.

Punkte: 4 von 10

Auszeichnungen im Überblick

Das GiroKonto wurde nicht ausgezeichnet

Weitere Produkte: Das Angebot ist ausreichend

vorlage_musterZu guter Letzt möchten wir auch das übrige Angebot der Sparda-Bank Berlin nicht unbeachtet lassen: Neben dem GiroKonto sind beim deutschen Anbieter noch zahlreiche andere Produkte aus folgenden Bereichen verfügbar:

  • Konten & Karten
  • Anlegen & Sparen
  • Kredit & Bauen
  • Vorsorge & Zukunft

Diese Kategorien beherbergen zahlreiche verschiedene Finanzprodukte, zu denen beispielsweise Sparkonten für Jugendliche, Fondsanlagen, Baufinanzierungen, Kredite, Versicherungen und Riesterprodukte gehören. Alles in allem umfasst das Angebot der Sparda-Bank Berlin demnach die wichtigsten Banking-Bereiche, weshalb sich die meisten Kunden mit dem Basic-Angebot der Sparda-Bank Berlin begnügen sollten. Bei spezifischeren Wünschen oder Anforderungen sollten Kunden sich allerdings für einen Konkurrenzanbieter entscheiden, der ein noch umfangreicheres Angebot vorzuweisen hat – unser Girokonto Vergleich gibt Aufschluss.

Abschließend können wir in unserem Test festhalten, dass das Angebot der Sparda-Bank Berlin recht ausreichend ausfällt und dabei zwar nicht jedes Finanzprodukt umfasst, das am Markt verfügbar ist, jedoch trotzdem als konkurrenzfähig bezeichnet werden kann. Legen Kunden Wert auf ein Angebot, das mehr als Sparkonten, Fondsanlagen, Kredite oder Versicherungen umfasst, müssen sie sich an die Konkurrenz wenden.

Punkte: 6 von 10

4. Fazit: Die Sparda-Bank Berlin haut im Test niemanden um

fazitIn unserem Sparda-Bank Berlin Test können wir festhalten, dass das deutsche Unternehmen zwar durchaus ein kundenfreundliches Angebot mitbringt, damit jedoch keineswegs große Begeisterungsstürme hervorruft. Wie unsere Bewertungen beweisen, kann das Angebot der Sparda-Bank Berlin als „solide“ bezeichnet werden: Das Unternehmen erfindet zwar das umgangssprachliche Rad nicht neu, bringt dafür jedoch ein kundenfreundliches Angebot mit, von dem potenzielle Besitzer eines Girokontos bei der Sparda-Bank Berlin profitieren können. Besonders überzeugen konnte dabei das Sicherungsumfeld des Unternehmens, ebenso wie das Online- und das Mobile-Banking-Angebot, die niedrigen Anforderungen und der gut erreichbare Kundensupport. Negativ mussten wir indes die wenigen Auszeichnungen und das kaum vorhandene Zusatzangebot bewerten.

Punkte gesamt: 67 von 100
Note: 6,7 von 10

CTA_Sparda-Bank_Berlin


Unsere Bewertung
Broker:
Sparda-Bank Berlin Girokonto Erfahrungen
Bewertung:
31star1star1stargraygray

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.