24Option Konto löschen (09/18): So löschen Trader den Account

Wer sein Konto nicht mehr nutzt, sollte es löschen lassen. Denn Guthaben auf dem Verrechnungskonto werden nicht verzinst und bringen keinen Gewinn. Nach drei Monaten ohne den Kauf von Binären Optionen wird das Konto als inaktiv eingestuft, dann fallen monatlich 85 Euro Gebühren an. Beim Löschen hilft der Support, vorher sollte aber das Geld abgehoben werden.

Die besten 24Option Alternativen

Inhaltsverzeichnis

  • Das 24option Konto löschen
  • Nur ausgeglichene Konten werden gelöscht
  • Kein Bonus verfügbar
  • Konto löschen lassen
  • 24option Erfahrungen im Fazit

Das 24option Konto löschen

  • Sich als Anleger identifizieren
  • Bestehendes Guthaben abbuchen
  • Den Support um Löschung bitten

Bei 24option ist der Handel mit binären Optionen nicht mehr möglich

Jetzt beim Testsieger anmelden: www.iqoption.com

Nur ausgeglichene Konten werden gelöscht

Obgleich sich durchaus Gewinne erzielen lassen, ist der Handel auch stets mit einem Risiko verbunden. Wer dieses nicht mehr eingehen oder den Broker wechseln und infolgedessen sein 24option Konto löschen möchte, muss zuerst sein Guthaben abheben. Doch dafür ist eine Legitimation nötig, falls die nicht schon vorher erfolgt ist. Für eine Abbuchung muss sich der Anleger erst mit der Kopie beider Seiten eines Personalausweises und einer aktuellen Versorgerrechnung auf die angegebene Adresse ausweisen. Dann kann das Guthaben abgeboben werden.

Sollte der Restbetrag auf dem Konto nicht hoch genug für eine Auszahlung sein, sollte der Support einfach um Löschung gebeten werden. Er wird dann eine abschließende Überweisung veranlassen.

Es gibt bei 24option für Binäre Optionen keine Nachschusspflicht, negativ kann das Konto also nicht werden. Auch Inaktivitätsgebühren werden maximal bis zur Höhe des Guthabens erhoben.

Kein Bonus verfügbar

Verbrauchertipps

 

Bei 24option ist kein Bonus verfügbar, doch ein Broker sollte nie ausschließlich aufgrund eines solchen Angebots als positiv bewertet werden, schließlich gibt es weit wichtigere Faktoren wie die Handelskonditionen oder Weiterbildungsmöglichkeiten.

Zudem ist es seit Dezember 2016 sämtlichen CySEC-reglierten Brokern untersagt, Boni anzubieten.

Trader die dennoch einen Bonus kassieren möchten, sollten sich Binary.com ansehen. 

Jetzt beim Testsieger anmelden: www.iqoption.com

Konto löschen lassen

Checkliste

Der Anleger kann nicht einfach in seinem persönlichen Bereich einen Button klicken, um den Account zu löschen, er muss den Support anfragen. Das geht per Live Chat oder per Mail. Der Support wird sich natürlich vergewissern, mit dem wirklichen Kontoinhaber zu kommunizieren und wird erklären, dass damit alle Informationen im Konto und zum Anleger gelöscht werden. Daten wie die Auszahlungshistorie können nicht wieder rekonstruiert und eingesehen werden. Alle Verlaufsdaten für die Kontonutzung gehen somit unwiderruflich verloren. 24option Erfahrungen zeigen, dass der Support schnell antwortet und auf die Kundenbelange eingeht. Häufig werden dem Anleger noch Anreize geboten, das Konto weiterhin zu nutzen oder er wird gefragt, warum er es aufgibt. Eine Antwort darauf ist niemand schuldig.

24option Erfahrungen im Fazit

Wer sich bereits identifiziert hat, kann innerhalb weniger Minuten sein Guthaben auszahlen lassen und das Konto löschen lassen. Andernfalls ist zuvor eine Legitimierung notwendig. Am besten wird die gleich nach der Anmeldung eingereicht, damit später keine langen Wartezeiten entstehen. Eine Schaltfläche „Konto löschen“ gibt es nicht, dazu muss immer mit dem Support Kontakt aufgenommen werden, entweder per Mail oder im Live Chat.

Jetzt beim Testsieger anmelden: www.iqoption.com