ETF Sparplan ING-DiBa – innovative Lösung mit enormem Potential

ETF Sparplan ING-DiBaDie Direktbank ING (ehemals ING-DiBa) ist eine Tochtergesellschaft des international tätigen niederländischen Finanzdienstleisters ING Groep. Besondere Beliebtheit bei ihren fast 8 Millionen Kunden in Deutschland erlangte die Direktbank dank ihrer kostengünstigen Finanzprodukte wie Girokonten, Sparpläne und Wertpapierdepots. So wurde sie nicht nur zur drittgrößten Bank in Deutschland, sondern zu der „Beliebtesten Bank 2017“ nach Meinung des Wirtschaftsmagazins „€uro“. Mit Ihrem ETF Sparplan bietet der Finanzdienstleister eine innovative Lösung für Kunden, die an risikoarmen langfristigen Investitionen interessiert sind. In diesem Ratgeber werden wir uns diesen Sparplan etwas genauer ansehen.

  • flexible und langfristige Investition dank unterschiedlicher Anlagenarten
  • verhältnismäßig niedrige Ordergebühr (1,75%) und geringe monatliche Mindestsparrate (ab 50 EUR)
  • Problemlose Pausierung und Löschung des Sparplans zu jedem Zeitpunkt
  • gute Suchoption mit zahlreichen Kriterien und Filtermöglichkeiten
Jetzt beim Broker anmelden: www.ing-diba.de

Inhaltsverzeichnis

  • Was ist ein ETF Sparplan von ING-DiBa?
  • ETF Sparplan ING-DiBa: die Zusammensetzung
  • Welche ETF-Sparpläne lassen sich einrichten?
  • ETF Sparplan-Rechner
  • So legen Sie einen ETF Sparplan an: Die Eröffnung eines Depots
  • So legen Sie einen ETF Sparplan an: die Einrichtung des Sparplans
  • Die Konditionen des ETF Sparplans von ING-DiBa
  • Vorteile des ETF Sparplans von ING-DiBa
  • Fazit: ETF Sparplan ING-DiBa – 72 sparplanfähige ETFs von namhaften internationalen Vertretern

Was ist ein ETF Sparplan von ING-DiBa?

Ein ETF Sparplan von ING-DiBa ist für diejenigen Kunden geeignet, die sich auf der Suche nach einer möglichst risikoarmen und konservativen Investition befinden. Diese Anlageart erfordert in der Regel wenig Kenntnisse über aktuelle Marksituation und geringe Erfahrung mit dem Aktienhandel. Wenn Sie einen solchen ETF Sparplan einrichten lassen, dann investieren Sie in bereits vordefinierte Zusammensetzungen von unterschiedlichen Wertpapieren, die sich meist entweder thematisch einer bestimmten Branche oder geographisch einer bestimmten Region zuordnen lassen. Dabei werden in Ihrem Portfolio Aktien von ganz unterschiedlichen Unternehmen auftauchen, aber auch Rohstoffe, Indizes oder Staatsanleihen. Eine Investition in den ETF Sparplan ist in bestimmten Abständen möglich. Sie können den zu investierenden Betrag stets selbst bestimmen. Solche Sparpläne eignen sich auch aufgrund einer verhältnismäßig geringen anfänglichen Sparrate besonders für unerfahrene Trader, die einen schnellen Einstieg in die Welt des Börsenhandels suchen. Mit der Einrichtung eines ETF Sparplans entscheiden Sie sich meist für bestimmte Branchen, denen Sie folglich vertrauen. Falls jedoch diese Branchen unter konjunkturellen Schwankungen leiden, dann kann es vorkommen, dass die ETFs kurzfristig an Wert verlieren. Dies soll sie nicht beunruhigen, da Investitionen in ETF Sparpläne in der Regel als langfristige Geldanlage gedacht sind. Gewöhnlicherweise empfiehlt es sich gerade bei niedrigen Kursen mehr zu investieren, um in den Zeiten der Hochkonjunktur Profite zu erzielen. Es sind aber auch andere Anlagestrategien möglich, je nachdem wie breit Ihr Portfolio gefächert ist.

ING-DiBa ETF Sparpläne

ING-DiBa bietet ETF Sparpläne ab einer monatlichen Sparrate von 50€ an

ETF Sparplan ING-DiBa: die Zusammensetzung

Mit ING-DiBa ist es möglich auch außerhalb der Sparpläne in ETFs zu investieren. Jedoch bietet Ihnen der ETF Sparplan viele Vorteile dank seines konzeptionell gut durchdachten Angebots, welches bei zahlreichen Tests und Brokervergleichen überzeugt. Zu den Vorteilen des ING-DiBa ETF Sparplans zählen unter anderem risikoarme Zusammensetzungen der wichtigsten Indizes und Aktienfonds, die in Ratings von Morningstar und Euro-Fondsnote mindestens drei von maximal möglichen fünf Sterne erhalten. Insgesamt bietet ING-DiBa 72 sparplanfähige ETFs. Mit diesem verhältnismäßig geringen Angebot möchte der Dienstleister vor allem Kleinsparer oder ambitionierte Neulinge ansprechen, die wenig Erfahrung mit Börsenhandel besitzen. Die Verteilung der ETFs nach Anlageklassen zeigt ein deutliches Übergewicht von Aktien, welche zu fast 80% vertreten sind. Außerdem gibt es 11 Anleihen, 3 Rohstoffe und einen Immobilien-ETF. Bei Aktien ETFs von ING-DiBa handelt es sich meist um bekannte Zusammenstellungen von amerikanischen Börsenvertretern wie Dow Jones MSCI World oder MSCI North America. Auch europäische Kombinationen von stärksten börsennotierten Unternehmen wie StoxxEurope 600 oder EuroStoxx 50 sind vorhanden. Deutsche Aktienindizes sind mit Dax vertreten. Weiterhin finden Sie hier auch interessante internationale ETFs wie iShares Developed Markets Property. Dabei handelt es sich um einen ETF von börsennotierten Immobilienunternehmen aus entwickelten Ländern, mit Ausnahme von Griechenland. Investition in Sachwerte ist beispielsweise mit einem gut ausbalancierten Index Xtrackers DBLCI OY Balanced von 14 wichtigen Rohstoffen wie etwa Öl, Erdgas, Edelmetalle und Getreide möglich. Bei Anleihen kann man sowohl in deutsche Bonds als auch in europäische Staats- oder Unternehmensanleihen investieren.

Jetzt beim Broker anmelden: www.ing-diba.de

Welche ETF-Sparpläne lassen sich einrichten?

Bei ING-DiBa steht Ihnen eine Reihe von ETF-Sparplänen zur Auswahl. Um einen Überblick über alle möglichen sparfähigen ETFs zu verschaffen, hat ING-DiBa mit „ETF-Suche“ ein spezielles Hilfswerkzeug eingerichtet, mit auf welchem Sie anhand von unterschiedlichen Kriterien Ihre favorisierten Sparpläne auswählen können. Diese Suchfunktion erreichen Sie nach einem Klick auf „alle ETF-Sparpläne“ in der Mitte der Webseite von ETF Sparplan ING-DiBa. Falls Sie die genaue Bezeichnung bzw. WKN oder ISIN des jeweiligen Anlageprodukts kennen, dann können Sie diese im entsprechenden Textfeld unter „Bezeichnung“ eingeben. Wurde dieser ETF gefunden, dann sehen Sie neben dem „Anzeigen“ Button die Anzahl der passenden sparfähigen Fonds. Unter „Beliebteste Kategorien“ gibt es eine vordefinierte Auswahl, die nach unterschiedlichen Kriterien gruppiert wurde. Weiterhin können Sie die ETFs nach ihrem jeweiligen „Morningstar-Rating“ sortieren. Unter „Mehr Kriterien“ links unten lassen sich weitere Suchoptionen aktivieren. So kann hier das gesamte Angebot nach der Fondskategorie wie beispielsweise Rentenfonds oder Aktienfonds gefiltert werden. Auch der jeweilige Themenbereich von ETFs kann als ein Suchkriterium dienen. Interessieren Sie sich dafür, wann der jeweilige Fond auf den Markt gebracht wurde, dann können Sie die Anlagen nach „Auflagedatum“ sortieren. Unter „Fondsgesellschaft“ sehen Sie eine Liste mit allen möglichen ETF-Anbietern. Diese Liste dient dem informativen Überblick, da bei ING-DiBa nur bestimmte große Anbieter vertreten sind. Unter Umständen ist auch eine Sortierung nach dem jeweiligen Index wie etwa Dow Jones oder EuroStoxx 50 empfehlenswert.

ING-DiBa ETF-Suche

Mit der ETF-Suche die passenden ETFs finden

ETF Sparplan-Rechner

Mit einem ETF Sparplan-Rechner haben Sie ein wichtiges Werkzeug zur Hand, welches Ihnen eine Orientierung für Investitionen ermöglicht. So können Sie mit diesem Assistenten beispielsweise berechnen, wie viel Sie für Ihren Kapitalaufbau sparen möchten oder für welchen Zeitraum Sie Ihr Geld anlegen müssen, um eine bestimmte Rendite zu erzielen. Der ETF Sparplan-Rechner berücksichtigt auch sogenannte Durchschnittskosteneffekte, bei welchen Sie mit einem konstanten Sparbetrag im Falle von steigenden Kosten weniger ETFs und bei fallenden Kosten entsprechend mehr Anteile erwerben. Der Sparplan-Rechner besteht aus zwei Kalkulationstools. Das erste Tool berechnet den Endbetrag und die Rendite am Ende der Sparperiode. Hier können Sie den monatlichen Sparbetrag, der bei mindestens 50,- EUR liegt sowie Ihre Anlagedauer und angenommene Rendite angeben. Hier bietet Ihnen ING-DiBa einige Richtwerte der vergangenen Jahre an. Mit dem Klick auf „Berechnen“ erscheint das Endergebnis in Abhängigkeit von angegebenen Werten. Der Endbetrag ist der Endwert Ihres Sparplans inklusive der einbezahlten monatlichen Sparbeträge. Wenn Sie die einbezahlten Beträge davon subtrahieren, dann erhalten Sie Ihre Endrendite. Das zweite Tool gibt Ihnen die Auskunft darüber, wie hoch Ihre Sparrate für einen gewünschten Endbetrag sein muss. Die Antwort auf diese Frage ist abhängig vom Endbetrag der Anlagedauer und von angenommener Rendite. Dabei gilt grundsätzlich, dass mit der steigenden Anlagedauer die monatliche Sparrate sinkt.

Jetzt beim Broker anmelden: www.ing-diba.de

So legen Sie einen ETF Sparplan an: Die Eröffnung eines Depots

Um einen ETF Sparplan anzulegen, müssen Sie als Erstes ein Direkt-Depot bei ING-DiBa eröffnen. Dazu klicken Sie im oberen horizontalen Menü auf „Investieren“ und dann auf „Direkt-Depot“. Es öffnet sich eine neue Seite mit sämtlichen Informationen zum Direkt-Depot. Klicken Sie dort auf den Button „Depot eröffnen“. Nun können Sie die Registrierung vornehmen. Zunächst müssen Sie persönliche Daten von Ihnen, darunter auch Ihre Steuer-ID, angeben. Auch Angaben zu Ihrer möglichen Steuerpflicht im Ausland sind erforderlich. Im nächsten Schritt haben Sie die Möglichkeit ein kostenloses Verrechnungskonto bei ING-DiBa einzurichten, über welches sämtliche Transaktionen zu Ihrem Depot ausgeführt werden. Dazu müssen Sie ein bereits bestehendes Konto als Referenzkonto angeben. Im nächsten Schritt müssen Sie an einer Umfrage bezüglich Ihrer Kenntnisse über Aktienmärkte teilnehmen. Dabei geben Sie als Erstes an, wie lange Sie bereits auf dem Aktienmarkt aktiv sind. Danach teilen Sie mit, wie viele Transaktionen innerhalb der letzten 3 Jahre für die jeweilige Produktgruppe von Ihnen getätigt wurden. Nach der Umfrage werden Sie zur nächsten Seite weitergeleitet, auf welcher Sie die AGBs sowie das Preis- und Leistungsverzeichnis durchlesen können. Nachdem Sie dies bestätigen, drücken Sie auf den „Depot jetzt eröffnen“ Button. Im letzten Schritt müssen Sie sich über PostIdent online oder in der Postfiliale legitimieren lassen. Danach erhalten Sie eine verschlüsselte Eröffnungsbestätigung und Ihre Zugangsdaten.

So legen Sie einen ETF Sparplan an: die Einrichtung des Sparplans

Nachdem Sie ein Direkt-Depot bei ING-DiBa eröffnet haben, können Sie nun mit der eigentlichen Einrichtung eines ETF-Sparplans beginnen. Gehen Sie dazu auf „ETF-Suche“ und suchen Sie nach sparfähigen ETFs. Klicken Sie dazu bei den Sucheinstellungen auf „Sparplan möglich“ und danach auf „Anzeigen“ Button. Unterhalb der Suchmaske erscheinen nun die jeweiligen Ergebnisse. Wählen Sie nun aus der angezeigten Liste die von Ihnen favorisierte ETF aus. Mit einem Klick auf diesen ETF erscheint die Überblickseite. Hier sehen Sie sämtliche Informationen zu Ihrem Produkt, inklusive des aktuellen Kurses und der Sparplankonditionen. Mit dem „Sparplan“ Button oben rechts können Sie die jeweilige ETF dem Sparplan hinzufügen. Sie werden nun zur Einrichtungsseite weitergeleitet. Hier können Sie die jeweilige Sparrate angeben und den Spartermin. Danach bestimmen Sie ab welchem Monat der Sparplan aktiviert werden soll. Unter „Dynamik“ haben Sie die Möglichkeit Ihre Sparrate zum 01.01. des Folgejahres um einen gewissen Prozentsatz erhöhen zu lassen. Auch ein Anlagebetrag ab 500,- EUR kann dem Sparplan einmalig hinzugefügt werden. Im letzten Schritt bestimmen Sie ob die Sparrate von Ihrem Referenz- oder Verrechnungskonto abgebucht werden soll. Mit dem Klick auf „Übernehmen“ gelangen Sie zu einer Zusammenfassung Ihres ETF-Sparplans. Falls Sie keine Änderungen vornehmen möchten, dann geben Sie den Auftrag mit einer Session-mTAN frei und drücken anschließend auf „Zahlungspflichtig anlegen“.

ING-DiBa Depot eröffnen

ING-DiBa Depot eröffnen und ETF-Sparplan einrichten

Die Konditionen des ETF Sparplans von ING-DiBa

Die Führung eines Direkt-Depots, über welches ein ETF Sparplan eingerichtet wird, ist bei ING-DiBa kostenfrei möglich. Obwohl ING-DiBa mehr als 200 ETFs bei bestimmten Mindesteinlagesummen gebührenfrei zum Kauf anbietet, gibt es hier keine kostenfreien Sparpläne. So wird für jeden Sparplan eine Orderprovision in Höhe von 1,75% des jeweiligen monatlichen Sparbetrages fällig. (Wenn Sie also monatlich beispielsweise 200 EUR mit dem ETF Sparplan bei Seite legen möchten, dann landen lediglich 196,50 EUR in Ihrem Depot. 3,50 EUR behält ING-DiBa als Gebühr ein.)

Die Mindestsparrate pro Sparplan beträgt 50,- EUR und kann entweder monatlich, zweimonatlich oder quartalsweise abgebucht werden. Die Sparrate kann entweder stets gleich bleiben oder jährlich dynamisch angepasst werden. Es ist jederzeit möglich den Sparplan pausieren zu lassen. Pro Sparplan kann nur 1 ETF ausgewählt werden. Zu jedem Produkt wird Ihnen auf der Übersichtsseite mitgeteilt wie der mögliche Ertrag verwendet wird. Dabei sind zwei Arten möglich:

  • ausschüttend
  • thesaurierend.

Falls der Ertrag ausschüttend verwendet werden kann, dann werden Ihnen Renditen auf Ihr Referenz- bzw. Verrechnungskonto ausgezahlt. Bei thesaurierenden Erträgen werden Renditen hingegen wieder im selben ETF angelegt. Sie erhalten Ihre Rendite nur nachdem Sie den Sparplan beenden. Bei ausschüttenden Erträgen ist eine Wiederanlage ab einer Rendite von 75 EUR möglich.

Jetzt beim Broker anmelden: www.ing-diba.de

Vorteile des ETF Sparplans von ING-DiBa

Mit ETF Sparplan haben Sie die Möglichkeit sämtliche Vorteile des ETF-Handels an der Börse kostengünstig in Anspruch zu nehmen. Die sorgfältig zusammengestellten Sparpläne ermöglichen eine flexible und langfristige Investition Ihres Geldvermögens. Denn mit einem ETF Sparplan von ING-DiBa investieren Sie in unterschiedliche Anlageklassen, die sich aus zahlreichen Finanzinstrumenten zusammensetzen. Diese Diversifizierung kann langfristig die Verlustwahrscheinlichkeit durch kurzfristige Wertschwankungen Ihrer Anlage senken.

Bei einem solchen ETF Sparplan verzichten Sie außerdem bewusst auf eine aktive Mitgestaltung Ihres Portfolios und haben daher nur geringen Kostenaufwand zu tragen. Auch sorgfältige und zeitaufwändige Recherche entfällt nahezu vollkommen.

Da die Gebühr für die Nutzung des Sparplandepots nicht berechnet wird, ergibt sich daraus ein deutlicher Kostenvorteil gegenüber anderen Tradingarten. Die Einrichtung des Sparplans ist auch mit kleinen monatlichen Raten möglich. Damit können Sie selbst bei niedriger Liquidität am Börsenhandel teilnehmen. Die Sparrate lässt sich jedoch stets kostenfrei ändern. Bei Bedarf können Sie den Sparplan auch für einige Zeit stilllegen.

Sämtliche Transaktionskosten, welche typischerweise beim Erwerb von ETFs beispielsweise über Aktiendepots entstehen, entfallen bei ETF-Sparplänen gänzlich.

Ein nicht minder wichtiger Punkt ist letztendlich die Liquidität des ETF-Sparplans von ING-DiBa. Anders als bei vielen Finanzprodukten können Sie hier jederzeit über Ihre Anlage frei verfügen, da Sie an keine Kündigungsfristen oder Vertragslaufzeiten gebunden sind.

ING-DiBa Sparplan-Rechner

Mit dem Sparplan-Rechner von ING-DiBa die mögliche Rendite berechnen

Fazit: ETF Sparplan ING-DiBa – 72 sparplanfähige ETFs von namhaften internationalen Vertretern

Depot TestEin ETF Sparplan von ING-DiBa bietet Ihnen den Zugang zu 72 sparplanfähigen ETFs aus unterschiedlichen Branchen und Anlageklassen. Verglichen mit anderen Brokern, ist das Angebot hinsichtlich der Anzahl von Sparplänen noch ausbaufähig.

Die meisten ETFs sind Aktien von amerikanischen, europäischen und deutschen Börsenvertretern. Um den Überblick sowie die Einrichtung zu erleichtern, stellt Ihnen der Anbieter eine Reihe von hilfreichen Tools zur Verfügung. Mit „ETF-Suche“ können Sie die sparplanfähigen Produkte nach unterschiedlichen Kriterien sortieren, filtern und auswählen. Mit „ETF Sparplan-Rechner“ haben Sie die Möglichkeit ausgehend vom monatlichen Sparbetrag und Anlagedauer Ihre Rendite in Euro zu berechnen. Auch monatliche Sparrate für gewünschten Endbetrag kann bestimmt werden. Die Einrichtung des Sparplans ist nur nach Eröffnung eines Direkt-Depots möglich. Dazu benötigen Sie ein Referenzkonto und ein Verrechnungskonto, welches Ihnen von ING-DiBa zur Verfügung gestellt wird. Die Depotführung ist kostenfrei möglich. Für den ETF Sparplan wird dagegen eine Orderprovision in Höhe von 1,75% des Sparbetrages fällig.

Jetzt beim Broker anmelden: www.ing-diba.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.