ETF Sparplan Sparkasse – größtmögliche Auswahl für unterschiedliche Kundengruppen

ETF Sparplan SparkasseDie Einrichtung eines ETF Sparplans bei Sparkasse wird von der Tochtergesellschaft der Sparkassen Finanzgruppe, S Broker, übernommen. Der Anbieter hat seinen Sitz in Wiesbaden und bietet vielen Kundengruppen der Sparkasse diverse Dienstleistungen rund um Wertpapiergeschäfte. Dabei tritt S Broker als externer Dienstleister auf, dessen Lösungen in das reguläre Angebot von vielen regionalen Sparkassen integriert sind.

Der ETF Sparplan kann sowohl von Kunden der Sparkasse, als auch von Nichtkunden eingerichtet werden. Die Kunden der Sparkasse können Ihr bestehendes Konto als Referenzkonto angeben.

  • Einrichtung des ETF-Sparplans über S Broker, den Dienstleister der Sparkasse
  • mehr als 600 ETFs, davon viele gebührenfrei sparplanfähig
  • Gruppierung nach Anlagenklassen und Risikoneigung
  • zahlreiche namhafte amerikanische und deutsche ETF-Anbieter
Jetzt beim Broker anmelden: www.sbroker.de

Inhaltsverzeichnis

  • Was ist ein ETF-Sparplan von S Broker?
  • Welche ETF-Sparpläne lassen sich einrichten? Orientierung nach Anlageschwerpunkt
  • Welche ETF-Sparpläne lassen sich einrichten? Orientierung nach Risikoneigung
  • Die Zusammensetzung des ETF Sparplans bei S Broker
  • Vorteile eines ETF Sparplans von S Broker
  • Aktuelle Aktionen: Keine Ordergebühr bei Deka ETFs und ComStage ETFs
  • Konditionen von ETF Sparplan Sparkasse
  • So legen Sie einen ETF Sparplan an
  • Fazit: ETF Sparplan Sparkasse – enorme Auswahl mit vielen gebührenfreien Produkten

Was ist ein ETF-Sparplan von S Broker?

Ein ETF-Sparplan von S Broker ermöglicht den Anlegern eine risikoarme Investition des vorhandenen Geldvermögens in nachgebildete Indexfonds. Bei einem solchen Sparplan haben Sie die Möglichkeit den favorisierten ETF aus einer Reihe von unterschiedlichen Zusammenstellungen auswählen, die beispielsweise konkreten Branchen oder Regionen angehören. In diesem Fall profitieren Sie als Anleger von möglichen Kursgewinnen und Renditen der teilnehmenden. Die dabei erzielte Rendite wird entweder an Sie ausgeschüttet oder wieder in den Sparplan investiert. Um das Risiko zusätzlich zu minimieren, ist es empfehlenswert in Indizes auf liquiden Märkten zu investieren. So enthält beispielsweise einer der meistgefragten ETFs, STOXX Europe 600, die Wertpapiere von 600 größten börsennotierten Unternehmen aus Ländern der Eurozone sowie Großbritannien, Schweiz und Skandinavien. Sie können in einen ETF-Sparplan stets zu bestimmten Abständen mit einer verhältnismäßig kleinen monatlichen Rate investieren. Genau aufgrund dieser kleinen Investitionen haben solche Sparpläne besonders bei relativ unerfahrenen Tradern große Beliebtheit erlangt. Denn auf diese Art und Weise können Sie am Börsenhandel teilnehmen, ohne jedoch große Summen riskieren zu müssen. Zu beachten ist auch, dass solche Sparpläne kurzfristigen Schwankungen unterliegen können, welche jedoch in Zeiten des raschen Wachstums ausgeglichen werden. Daher ist diese Art der Anlage als langfristige Investition gedacht.

Sparkassen Broker Webseite

Ein Blick auf die Homepage des Sparkassen Brokers

Welche ETF-Sparpläne lassen sich einrichten? Orientierung nach Anlageschwerpunkt

Der ETF Sparplan Sparkasse überzeugt mit einem sehr breiten Angebot an verschiedenen ETFs. So wird seitens des Anbieters S Broker viel Wert auf möglichst feine Unterscheidung von Anlageprodukten gelegt. Dem potentiellen Anleger wird zunächst eine sehr genaue Orientierung nach dem Anlageschwerpunkt angeboten.

Hier haben Sie eine feine Gruppierung in über 20 unterschiedliche Anlagearten wie zum Beispiel:

  • weltweit agierenden Fonds wie iShares MSCI World EUR Hedged;
  • regionale Aktien aus Deutschland, Europa, Asien und Japan sowie den aufstrebenden Märkten wie Türkei, Brasilien oder Mexiko
  • Dachfonds, die in andere Investmentfonds investieren
  • Dividendenstrategie mit Aktien, welche hohe Dividendenrendite versprechen sollten
  • Fonds, bei denen überwiegend in den Geldmarkt investiert wird.
  • Mischfonds mit einer Zusammensetzung aus Aktien und Renten
  • Nachhaltigkeitsfonds mit Aktien von Unternehmen, bei welchen soziale und ökologische Verantwortung im Vordergrund steht
  • deutsche, europäische und weltweite Renten.

Die Unterscheidung der Fonds nach Anlageschwerpunkt ermöglicht Ihnen eine gezieltere Auswahl von ETFs nach deren Art und Herkunft. Einzelne Fonds werden entweder nach ihrer Gattung als Aktien, Renten bzw. Anleihen oder nach ihrer branchenspezifischen, regionalen oder konzeptuellen Besonderheit zusammengefasst. Dabei handelt es sich um konkrete Merkmale, die sich in der Zusammenstellung der Indizes widerspiegeln.

Zu jedem Produkt werden auf einer entsprechenden Übersichtsseite sämtliche Informationen dargestellt, wie etwa die jeweilige verantwortliche Fondsgesellschaft, die Fondswährung und das Gründungsjahr.

Jetzt beim Broker anmelden: www.sbroker.de

Welche ETF-Sparpläne lassen sich einrichten? Orientierung nach Risikoneigung

Um einen ETF-Sparplan bei S Broker einzurichten, können Sie auf mehr als 600 börsennotierte Fonds zurückgreifen. Der Dienstleister hat für Sie bereits eine beispielhafte Zuordnung unternommen, die einer besseren Orientierung dienen soll. Dabei haben Sie unter anderem die Möglichkeit einen Fond entsprechend Ihrer persönlichen Risikoneigung auszusuchen. Zur Auswahl stehen:

  • sicherheitsorientierte Fonds;
  • ertragsorientierte Fonds;
  • spekulative Fonds.

Die sicherheitsorientierten Fonds sind Renten und zeichnen sich in der Regel durch kontinuierliche Wertsteigerung sowie eine relativ gesicherte Rendite aus. Sie sind daher vor allem für mittelfristige Investitionen unter Aushaltung von kurzfristigen geringen Abschwungphasen gedacht so wie beispielsweise der Deutsche Börse EUROGOV (R) Germany ETF.

Ertragsorientierte Fonds bestehen aus Aktien, Renten und Unternehmensanleihen. Hier lassen sich unter Umständen höhere Renditen erzielen, aber auch mögliche Verlustrisiken können etwas höher ausfallen. Solche ETFs sind für langfristige Investitionen gedacht, so wie der Lyxor ETF DAX, welcher die 30 größten deutschen Unternehmen repräsentiert.

Spekulative Fonds bestehen aus Aktien mit verhältnismäßig hohem Risiko für Kursverluste und höheren regelmäßigen Schwankungen. Sie investieren hier überwiegend in schwer kalkulierbare Anlagen und besondere Märkte, die jedoch bei günstigen Entwicklungen höhere Renditen bringen könnten. Bei dieser Art der Investition bedarf es einer sehr langen Spardauer. Ein Beispiel dafür ist der MSCI Pacific Socially Responsible Index. Hier sind nur Unternehmen aus asiatischem und pazifischem Raum vertreten, die besonderen Wert auf moralische und ethische Kriterien bei ihrer Tätigkeit legen.

S Broker Depot Leistungen

Die Leistungen des S Broker Depots im Überblick

Die Zusammensetzung des ETF Sparplans bei S Broker

Wenn wir das sparplanfähige ETF-Angebot von S Broker untersuchen, dann fällt vor allem auf, dass die meisten ETFs der Aktien-Anlageklasse zugeordnet werden können. Von insgesamt 600 ETF sind über 70% Fonds, die aus unterschiedlichen Wertpapieren nationaler und internationaler Unternehmen bestehen. Weitere 20% sind Unternehmens- und Staatsanleihen. Lediglich 5% können anderen Anlageklassen wie beispielsweise Rohstoffe, Immobilien oder Geldmarkt zugeordnet werden. Durch den hohen Anteil von Aktien ETFs möchte S Broker seinen Kunden möglichst flexible, aber auch vielseitige Art der Investition ermöglichen, um entweder von eventuellen Wachstumspotenzialen zu profitieren oder konservative Anlagestrategien zu verfolgen. Die größten Anbieter der sparplanfähigen ETFs bei S Broker sind unter anderem:

  • iShares (Anteil von 30%)
  • Xtrackers (17%)
  • ComStage (15%)
  • Luxor (15%)
  • UBS (10%)
  • Deka (8%)

Der amerikanische Finanzdienstleister iShares ist eine Tochtergesellschaft der berühmten unabhängigen Fondsgesellschaft Blackrock und ist gemessen an seinem verwalteten Vermögen der größte Anbieter von ETFs weltweit.

Xtrackers, die Tochtergesellschaft der Deutschen Bank, ist zweitgrößter Anbieter von ETFs auf dem europäischen Kontinent. Mit fast 100 unterschiedlichen ETFs kann der Dienstleister den Kunden ein großes Angebot an internationalen und deutschen Indizes präsentieren.

ComStage bietet bei S Broker 97 ETFs an, welche derzeit ohne Ordergebühr zum Sparplan hinzugefügt werden können. Dabei wird der Schwerpunkt auf internationale und europäische Indizes sowie auf iBoxx-Rentenindizes gelegt. Die letzteren spiegeln die Situation auf europäischen, amerikanischen und asiatischen Rentenmärkten wider.

Jetzt beim Broker anmelden: www.sbroker.de

Vorteile eines ETF Sparplans von S Broker

Die ETF-Sparpläne von S Broker bieten Ihnen eine größtmögliche Risikostreuung Ihrer Investitionen und können somit das Risiko für hohe Verluste beispielsweise durch kurzfristige Kursschwankungen senken. Dank einer Unterscheidung der ETFs nach Risikoneigungen können Sie eine bessere Einschätzung für mögliche Rendite treffen und einen Sparplan nach persönlichem Risikoprofil anlegen.

Nachdem Sie Ihren ETF-Sparplan bei S Broker eingerichtet haben, müssen Sie nichts mehr unternehmen. Die Sparbeträge werden automatisch abgebucht und die Rendite wird Ihnen je nach Ertragsverwendung entweder gleich überwiesen oder direkt wieder investiert. Somit bleibt Ihr Kosten- und Zeitaufwand verhältnismäßig gering im Vergleich zu anderen Tradingarten, bei welchen Sie stets intensive Marktrecherche und sorgfältige Analyse der aktuellen Börsensituation betreiben müssen. Für die Nutzung des Depots zu Ihrem Sparplan müssen Sie keine Gebühr bezahlen, was einen zusätzlichen Kostenvorteil gegenüber anderen Finanzprodukten bringt. Denn bei einem Aktiendepot von S Broker können beispielsweise unter anderem hohe Nutzungsgebühren entstehen. Weiterhin werden bei ETF-Sparplan keine Orderprovisionen oder Abwicklungsentgelte pro Transaktion verlangt. Sie zahlen lediglich eine Ordergebühr, welche von Ihrem Sparbetrag abgezogen wird.

Sie können Ihren Sparplan jederzeit pausieren, ändern oder löschen, ohne dafür eine zusätzliche Gebühr zahlen zu müssen. Das bedeutet, dass Sie jederzeit frei über Ihr eingespartes Geld verfügen können, falls Sie beispielsweise unerwartet in finanzielle Schwierigkeiten geraten.

S Broker Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung beim S Broker ist in nur wenigen Schritten abgeschlossen

Aktuelle Aktionen: Keine Ordergebühr bei Deka ETFs und ComStage ETFs

S Broker bietet seinen Kunden regelmäßige Aktionen, welche unterschiedliche Rabatte und Prämien mit sich bringen. So können Sie gegenwärtig mit allen sparplanfähigen ETFs von Deka, des Wertpapierhauses der Sparkassen Finanzgruppe, verhältnismäßig hohe Beträge durch fehlende Orderentgelte sparen. Um von dieser Aktion profitieren zu können, müssen Sie einen Sparplan mit einem von Deka ETF-Produkten anlegen. Die Ordergebühr entfallt bei einer regelmäßigen Sparrate bis maximal 500 EUR. Eine Änderung, Pausierung oder Löschung des aktivierten Sparplans ist jederzeit ohne zusätzliche Kosten und Gebühren möglich. Wie bei allen anderen ETF Sparplänen können Sie auch hier den Zeitpunkt für die Abbuchung Ihres Sparbetrages flexibel aussuchen. Unter „Aktuelles & Services“ wird im entsprechenden Bereich eine Liste mit sparplanfähigen ETFs von Deka veröffentlicht, die kostenfrei aktiviert werden können.

Bereits seit einigen Jahren können S Broker Kunden eine Reihe von ETFs des Finanzdienstleisters ComStage gebührenfrei zum ETF-Sparplan hinzufügen. Im Rahmen von unterschiedlichen „Sparplan Aktionen“ lassen sich Sparpläne bis zu einer Sparrate von ebenfalls 500 EUR gebührenfrei einrichten. Dabei sind gegenwärtig alle ETFs von ComStage, darunter zahlreiche Aktien- und Rentenfonds, von Ordergebühren befreit.

Auch der Schweizer Dienstleister UBS verzichtet bei seinen 19 ETFs auf Orderentgelt. Dieses Angebot können Sie ebenfalls bis zu einer Sparrate von 500 EUR in Anspruch nehmen. Der Anbieter wurde vor allem dank seines nachhaltigen MSCI World Socially Responsible ETF international bekannt.

Jetzt beim Broker anmelden: www.sbroker.de

Konditionen von ETF Sparplan Sparkasse

Für die Einrichtung eines ETF Sparplans müssen Sie über ein S Broker Depot verfügen. Dieses Depot kann bei Einrichtung eines Sparplans ohne Depotnutzungsentgelt geführt werden.

Die Führung eines ETF Sparplans ist bei S Broker ohne zusätzliche Kosten möglich. Grundsätzlich muss für jeden Sparplan monatlich eine Ordergebühr in Höhe von 2,5% des Sparbetrages entrichtet werden. Davon ausgenommen sind sämtliche Produkte, die bei S Broker häufig ohne Orderentgelt angeboten werden, so wie das aktuell bei Deka und ComStage der Fall ist. Hier müssen Sie jedoch die maximale Obergrenze für die Sparrate einhalten, damit das Angebot gültig bleibt. Insgesamt werden gegenwärtig mehr als 20% des ETF Gesamtangebots kostenfrei zum Sparen angeboten. Jedem Sparplan von S Broker kann aber nur ein ETF hinzugefügt werden.

Die monatliche Mindestrate beträgt 50 EUR, die maximale Sparrate wird auf 100.000 EUR festgesetzt. Vom einem Drittkonto kann dabei maximal ein Sparbetrag in Höhe von 300 EUR per Lastschrift eingezogen werden.

Für den Zahlungstermin Ihrer regelmäßigen Sparrate stehen Ihnen alle möglichen Zeitpunkte zur Auswahl. Sie können den Betrag entweder monatlich, zweimonatlich, quartalsweise, halbjährlich oder jährlich abbuchen lassen. Eine Dynamisierung der Sparrate, bei welcher sich der angesparte Betrag jedes Jahr um einen gewissen Prozentsatz automatisch erhöht, wird bei S Broker nicht angeboten. Es wird auch keine Wiederanlage der möglich Ausschüttungen vorgenommen.

S Broker App

Mit der S Broker App das Depot auch von unterwegs im Blick behalten

So legen Sie einen ETF Sparplan an

Loggen Sie sich in Ihrem S Broker Depot unter depot.sbroker.de mit Ihren Zugangsdaten ein. Gehen Sie dann auf die Startseite von S Broker und wählen Sie im horizontalen Menü den Punkt „Wertpapiere & Handel“. Klicken Sie dann im linken Menü bei „Handel“ auf „Sparpläne“ und danach auf „ETF Sparplan“. Sie erreichen nun die Übersichtsseite zu ETF Sparplänen. Wählen Sie dann einen ETF entweder über einen Anlagenschwerpunkt oder anhand Ihrer persönlichen Risikoneigung. Nun sehen Sie eine Übersicht von unterschiedlichen sparplanfähigen ETFs, die Ihren gewünschten Kriterien entsprechen. In der kleinen rechten Spalte sehen Sie neben dem jeweiligen Produkt ein „Einkaufswagen“-Symbol. Mit einem Klick auf dieses Symbol werden Sie zur Einrichtung Ihres Sparplans weitergeleitet.

Alternativ können Sie einen neuen ETF Sparplan direkt in Ihrem Depotbereich anlegen. Dafür müssen Sie die entsprechende Suchmaske mit „Spar-/Auszahlpläne“ verwenden. Hier können Sie entweder den Namen, WKN oder ISIN des jeweiligen Sparplans eingeben.

Die Einrichtung Ihres Sparplans wird in wenigen simplen Schritten vollzogen. Nachdem Sie den jeweiligen ETF ausgesucht haben, können Sie auf der neuen Seite zunächst den jeweiligen Sparbetrag bestimmen. Danach teilen Sie mit, wie oft der Sparplan ausgeführt werden soll. Weiterhin bestimmen Sie das Startdatum des Sparplans, den Zeitpunkt der Abbuchung sowie das jeweilige Konto, von welchem der Sparbetrag abgebucht werden soll.

Fazit: ETF Sparplan Sparkasse – enorme Auswahl mit vielen gebührenfreien Produkten

Depot TestWie kaum ein anderer Dienstleister bietet die Tochtergesellschaft von Sparkasse, S Broker, mit seinem aktuellen ETF Sparplan eine enorme Auswahl an sparplanfähigen Fonds von namhaften deutschen und internationalen Anbietern. Insgesamt stehen potentiellen Anlegern mehr als 600 ETFs zur Verfügung, welche in die Sparpläne übernommen werden können. Mehr als 20% der gesamten Produktpalette werden dabei ohne Ordergebühr in Höhe von 2,5% für den Sparplan angeboten. So können Sie gegenwärtig zahlreiche ETFs von ComStage und Deka zu Ihren Sparplänen kostenfrei hinzufügen.

S Broker ermöglicht seinen Kunden eine gute Orientierung, indem die ETFs sowohl nach Anlageschwerpunkten, als auch nach Risikoneigung gruppiert werden. Dabei können die Anleger entweder eine Entscheidung bezüglich der Art und Herkunft von Aktien treffen oder bezüglich Ihres persönlichen Risikoprofils. Die Zusammensetzung des ETF-Sparplans zeichnet ein eindeutiges Bild: über 70% der ETF sind Aktienfonds, nur 20% sind Unternehmens- und Staatsanleihen. Damit setzt S Broker bei seinem Portfolio auf möglichst hohe Diversifizierung seines Angebots.

Jetzt beim Broker anmelden: www.sbroker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.