Zinsland Test: Große Investitionsprojekte für Kleinanleger

Zinsland Testergebnis Die Gründer von Zinsland verfolgten das Ziel auch Kleinanleger an den lukrativen Investitionen teilhaben zu lassen. So gründeten sie im Frühjahr 2015 die Plattform Zinsland auf der Projektentwickler und Investoren direkt aufeinander treffen. Dies spart Zeit und Kosten, da keine Vermittler und Berater mehr integriert sind. Mit einer ansprechenden Online-Präsenz wollen sie eine Transparenz schaffen, die es auch Laien ermöglicht kompetente Investitionsentscheidungen zu fällen. Ob ihnen das gelungen ist, erfahren Sie im Zinsland Erfahrungsbericht.
 
 


CTA_Zinsland

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Die 10 Vor- und Nachteile von Zinsland
  • 2. Der Zinsland -Steckbrief
  • 3. Der objektive Testbericht zu Zinsland.de
    • 1. Keine Gebühren für Investoren bei Zinsland
    • 2. Die Projektauswahl: Professionelle Informationen für eine kompetente Entscheidungsfindung
    • 3. Die Zinsland Zinssätze liegen weit über dem Durchschnittszins
    • 4. Flexibilität ist bei Investor und Entwickler unerwünscht
    • 5. Auswahl der Projektentwickler: Seriosität siegt
    • 6. Investitionsbeträge: Ab 500 Euro auch für Kleinanleger geeignet
    • 7. Voraussetzungen für ein Zinsland-Konto
    • 8. Eröffnen eines Zinsland-Kontos: Einfach und schnell
    • 9. Die Sicherheit im Zinsland Test: Einlagensicherungen gibt es nicht
    • 10. Die Zinsland Erfahrungen mit der Servicequalität: Informationen soweit das Auge blickt
  • 4. Das Fazit zu Zinsland: Risikofreudige Anleger können profitieren

1. Die 10 Vor- und Nachteile von Zinsland

  • Direkte Investition
  • Investitionen ab 500 Euro
  • Zinsen zwischen 5 und 8 Prozent
  • Scharfe Kriterien für die Projektentwickler
  • Detaillierte Projektbeschreibungen
  • Empfindliche Geldbußen bei Zahlungsverzug
  • Projektportfolios können individuell zusammengestellt werden
  • Insolvenzen sind generell möglich
  • Keine Einlagensicherung
  • Nachrangdarlehen

2. Der Zinsland -Steckbrief

  • Unternehmen: Civum GmbH
  • Hauptsitz: Hamburg
  • Gründungsjahr: 2015
  • Konto-Gebühren: Keine
  • Investitionsobjekte: Immobilien
  • Finanzierungsform: Crowdinvesting
  • Finanzierung: Nachrangdarlehen
  • Partnerbank: FIDOR Bank
  • Einlagensicherung: Keine
  • Mindestbetrag: 500 Euro
Die Homepage von Zinsland

Zinsland bietet Immobilienprojekte auch für Kleinanleger an

3. Der objektive Testbericht zu Zinsland.de

1. Keine Gebühren für Investoren bei Zinsland

gebuehrenFür Investitionen werden gemäß den Erfahrungen mit Zinsland keinerlei Gebühren fällig. Ein Zinsland-Konto kann eröffnet und verwaltet werden ohne dass irgendwelche Gebühren fällig werden. Immerhin geht es darum, dass der Investor es so angenehm wie möglich haben soll um auch Geld zu investieren. Da der Geldgeber bei Investitionen in Projekte ein gewisses Risiko eingeht, welches später noch einmal erläutert wird, wäre es kontraproduktiv hier auch noch Gebühren zu verlangen. Daher ergibt der Zinsland Test, dass es sich bei diesem Vorgehen um einen branchenüblichen Standard handelt.

Da das Kapital nicht bei Zinsland angelegt wird, könnte man sich fragen, inwiefern das Unternehmen Gewinne erzielen kann. Der Zinsland Test zeigt, dass das Unternehmen durch die Projektentwickler eine Vermittlungsgebühr erhält. Zudem müssen die Projekte ansprechend aufbereitet werden, weshalb für die Projektentwickler auch noch eine Marketinggebühr fällig wird. Daher ist Zinsland nicht auf Gebühren der Investoren angewiesen und kann diesen Service gebührenfrei anbieten.

Zinsland verlangt keine Gebühren für Beteiligungen von seinen Investoren. Immerhin tragen die Investoren auch ein gewisses Risiko bei der Unterstützung eines Projekts. Das Unternehmen finanziert sich über die Vermittlungs- und Marketinggebühren der Projektentwickler.

Punktzahl: 10 von 10

2. Die Projektauswahl: Professionelle Informationen für eine kompetente Entscheidungsfindung

ZielgruppeDie Projekte werden auf der Homepage von Zinsland vorgestellt. So kann jeder der Investoren nach einem oder mehreren passenden Projekten Ausschau halten. In einer Übersicht wird zu jedem Projekt die allgemeinen Angaben über den Stand der Finanzierung, die Verzinsung, die Laufzeit und um was für eine Finanzierung es sich handelt angegeben. Zusätzlich wird der Projektentwickler bekannt gegeben. Ein Ranking der besten Projekte gibt es nicht. Dafür sind zum einen das Investitionsvolumen und zum anderen das Restrisiko zu hoch.

Die Investitionsangebote bei Zinsland

Die Projekte werden optisch ansprechend dargestellt

Für detaillierte Informationen kann man in das Projekt hinein klicken. Neben einer ausführlichen Beschreibung der Immobilie und des Projekt-Teams werden an dieser Stelle auch Finanzkennzahlen, Dokumente zum Download und unabhängige Expertisen bereitgestellt. Jedem Projekt wird eine Funding-Phase von drei Monaten gewährt um genügend Investoren zu finden. Innerhalb dieser Zeit muss das komplette Projekt finanziert werden. Dies bedeutet auch für die Investoren genügend Zeit um sich vor einer Investition genauestens über das Projekt zu informieren.

Der Investor kann sich an der Finanzierung mehrerer Projekt beteiligen. Auf der Homepage von Zinsland werden ausreichend Informationen bereitgestellt um sich ein Bild über das Projekt machen zu können. Zudem wird auch das Gutachten eines unabhängigen Gutachters zur Verfügung gestellt.

Punktzahl: 9 von 10

3. Die Zinsland Zinssätze liegen weit über dem Durchschnittszins

anfaengerDas Unternehmen Zinsland wirbt mit attraktiven Zinsen zwischen 5 und 8 Prozent. Wovon die Höhe der Zinsen direkt abhängt ist nicht ersichtlich und wird im Hintergrund von den Zinsland-Mitarbeitern bestimmt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die Höhe der Zinsen sowohl bonitätsabhängig als auch risikoabhängig ist. Obwohl nur die von Zinsland als sicher bewerteten Projekte angeboten werden, gibt es risikoreichere und risikoärmere Projekte.

CTA_Zinsland

Die Zinssätze liegen mit 5 bis 8 Prozent weit über den Durchschnittszinsen für konventionelle Sparanlagen. Einzig auf den privaten Kreditplattformen gibt es noch höhere Zinsen. Diese sind allerdings auch mit einem höheren Risiko verbunden, da die Kreditnehmer nur einer oberflächlichen Bonitätsabfrage unterzogen werden bei denen der Verwendungszweck keine Rolle spielt. Anders sieht es bei den Projekten von Zinsland aus.

Der Zinsland Erfahrungsbericht zeigt, dass er seinen Kunden Zinssätze zwischen 5 und 8 Prozent in Aussicht stellt. Damit liegt der Vermittler weit über den konventionellen Sparanlagen, allerdings auch unter den Zinsen von Plattformen mit Privatkrediten. Für diese Form weist Zinsland in jedem Fall einen konkurrenzfähigen Zinssatz auf.

Punktzahl: 9 von 10

4. Flexibilität ist bei Investor und Entwickler unerwünscht

SteuerGemäß den Erfahrungen mit Zinsland ist nicht möglich Projekte zu tauschen oder vorzeitig zu kündigen. Das widerspräche auch dem Verhalten eines guten Kaufmanns und im Grunde handelt es sich auch bei Investitionsverträgen um Kaufverträge, die sich um die kurzfristige Übereignung von Geldvermögen drehen. Der Projekt-Entwickler verlässt sich darauf, dass ihm das vereinbarte Kapital für den besagten Zeitraum zur Verfügung steht.

Ein Widerrufsrecht besteht für 14 Tage. Hierfür kann das Muster aus den AGBs verwendet werden. Allerdings sollte man sich im Vorfeld gut genug informieren, sodass ein Widerrufsrecht nicht notwendig wird. Auf der anderen Seite haben natürlich auch die Geldnehmer, also die Projektentwickler ihre Pflichten zu erfüllen. Die Entwickler dürfen die Rückzahlung einmalig um drei Monate schieben. Danach wird der ausgemachte Zins um 150 Prozent erhöht.

Die Investoren haben nach Ablauf der Widerrufs-Frist keine Möglichkeit mehr sich aus einem Projekt vorzeitig zurückzuziehen oder das Projekt zu tauschen. Die Projektentwickler dürfen einmalig um drei Monate die Rückzahlung verschieben. Anschließend wird der Zinssatz um 150 Prozent erhöht. Damit herrschen bei Zinsland branchenübliche Verhältnisse.

Punktzahl: 7 von 10

5. Auswahl der Projektentwickler: Seriosität siegt

ChecklisteDerzeit hat Zinsland zwei Projektentwickler im Programm, die sich auf die Sanierung von Immobilien spezialisiert haben. Um als Projektentwickler von Zinsland unterstützt zu werden, müssen strenge Bedingungen erfüllt werden. Dies zeigt sich bereits bei der Sichtung der einzelnen Projekte. Die Projektdetails enthalten zahlreiche finanzierungstechnische Informationen mit denen viele Kleinanleger im ersten Moment nicht viel anfangen können.

Die Projektentwickler bei Zinsland

Projektentwickler müssen sich einer Prüfung unterziehen ehe sie bei Zinsland aufgenommen werden

Die Wahl der Projektentwickler wird an dem sogenannten Track-Record festgemacht. Nur wer dies vorweisen kann, wird bei Zinsland aufgenommen und darf bei den Investoren auf Gelder hoffen. Der Track-Record ist auch als Erfolgsbilanz zu bezeichnen. An ihm kann man ablesen, ob die Investitionen in der Vergangenheit erfolgreich abgeschlossen wurden. Neben den Angaben der Projektentwickler gibt es auch in diesem Bereich genügend Auskunfteien, die wahrheitsgemäße Informationen zusammentragen und ein getreues Bild der Bonität und Seriosität aufzeichnen können.

Zinsland gibt sich viel Mühe um seinen Investoren nur die zuverlässigsten Projektentwickler vorzustellen. Dies wird an vielen Stellen sichtbar. Das Unternehmen orientiert sich laut eigenen Angaben vor allem am Track-Record, welcher die Erfolgsbilanz wiederspiegelt.

Punktzahl: 9 von 10

6. Investitionsbeträge: Ab 500 Euro auch für Kleinanleger geeignet

VergleichMit Investitionen kann man bei Zinsland bereits ab 500 Euro beginnen. Das ist ein niedrigerer Mindestbetrag als bei den meisten Festgeld- oder Tagesgeld-Konten. Damit zeigt Zinsland sein Bemühen auch Kleinanleger für die Welt der Immobilien-Investitionen zu begeistern. Allerdings muss man an dieser Stelle einmal realistisch sein. So gut die relevanten Informationen auch aufgearbeitet sein mögen und so sehr Zinsland sich um die Aufklärung seiner Kunden bemüht, die meisten Kleinanleger werden mit der Projektauswahl völlig überfordert sein.

Es wird sich noch zeigen, ob sich Zinsland mit so niedrigen Investitionsbeiträgen wirklich einen Gefallen getan hat. Vermutlich sind sich auch viele der Anleger nicht des Restrisikos bewusst, welches bei Investitionen im Allgemeinen und bei Investitionen in Immobilien im Besonderen besteht. Solange die Projektentwickler das Kapital samt Zinsen zurückzahlen können, ist die Idee mit den niedrigen Investitionsbeträgen gut. Es ist bei Zinsland auch möglich das komplette Projekt allein zu investieren. Kluge Investoren versuchen allerdings ihr Kapital zu verteilen um eventuelle Risiken auszugleichen.

Die Investitionsbeträge belaufen sich auf mindestens 500 Euro, welche nach oben hin offen sind. So ist es auch möglich ein Projekt alleine zu finanzieren. Ob die Vision auch Kleinanleger in den Immobilienhandel mit einzubeziehen wirklich klug ist, wird sich in den kommenden Jahren zeigen.

Punktzahl: 9 von 10

7. Voraussetzungen für ein Zinsland-Konto

erfahrungen_schreibenUm bei Zinsland ein Konto eröffnen zu können gelten die gleichen Regeln, wie bei allen anderen Finanzanbietern auch. Zunächst muss der Investor volljährig sein und seinen festen Wohnsitz in Deutschland haben. Zudem muss der Investor nach deutschem Recht geschäftstüchtig sein und auch auf eigene Rechnung handeln. Dies bedeutet allerdings nicht, dass das Referenzkonto auf den gleichen Namen laufen muss, wie das Zinsland-Konto.

Trotz der Bedingung das Konto auf eigene Rechnung zu führen, können die Konten auch auf andere Namen geführt werden. Hierfür ist es allerdings erforderlich, dass eine wirtschaftliche Berechtigung über das angegebene Bankkonto besteht. Dies ist gerade bei Geschäftskonten häufig der Fall. So können mehrere Personen als wirtschaftlich berechtigt eingetragen sein und Zugriff auf das Konto haben.

Die Eröffnung eines Zinsland-Kontos erfordert nur die Volljährigkeit, Geschäftsfähigkeit und einen festen Wohnsitz in Deutschland. Bei bestehender wirtschaftlicher Berechtigung darf der Name des Inhabers vom Zinsland-Konto abweichen.

Punktzahl: 10 von 10

8. Eröffnen eines Zinsland-Kontos: Einfach und schnell

vorlage_musterMöchte man detaillierte Projektinformationen, wie zum Beispiel die Einsicht in die Expertise des unabhängigen Gutachters haben, so muss man sich zumindest schon mal bei Zinsland registrieren lassen. Hierfür ist jedoch nur die Angabe des Namens und der Email-Adresse erforderlich. In dem Moment, wo man allerdings tatsächlich in ein Projekt investieren will, muss man ein Zinsland-Konto eröffnen. Dieses Verrechnungskonto wird bei der FIDOR Bank geführt.

CTA_Zinsland

Zum Schutz vor Geldwäsche und Korruption ist es notwendig eine Personenidentifikation zu durchlaufen. Dafür werden die bei der Registrierung gemachten Angaben mit einem gültigen Ausweisdokument abgeglichen. Zudem ist auch die Angabe eines Referenzkontos erforderlich. Über dieses Konto finden sämtliche Geldtransfers statt. Nach einer erfolgreichen Registrierung kann das Geld überwiesen werden. Entsprechend der gewählten Projekte wird das Kapital dann von Zinsland verteilt.

Die Eröffnung des Zinsland-Kontos erfordert genauso viel oder wenig Aufwand, wie die Eröffnung eines jeden anderen Kontos auch. Zinsland hält sich an die gemachten Vorgaben des Gesetzes gegen Geldwäsche und Korruption. Zur Registrierung ist auch die Angabe eines Referenzkontos erforderlich.

Punktzahl: 8 von 10

9. Die Sicherheit im Zinsland Test: Einlagensicherungen gibt es nicht

sicherheitBei Investitionen gibt es keine Einlagensicherung, wie es bei Tagesgeld- oder Festgeldkonten der Fall ist. Da es sich bei Zinsland-Projekten auch noch um Nachrangdarlehen handelt, also erst zum Schluss die gesamte Investitionssumme samt Zinsen zurückgezahlt wird, kann es unter Umständen auch zu Totalverlusten kommen. Einige Projekt sind zwar durch eine treuhänderische Grundschuld abgesichert, aber eben nicht alle.

Hier wird deutlich, dass es sich bei den Investitionen durchaus um eine spekulative Sache handelt, über dessen Risiko sich die wenigsten Kleinanleger bewusst sein dürften. Im Gegensatz zu klassischen Sparanlagen besteht bei Zinsland keine rechtlich festgelegte Einlagensicherung, die dem Sparer im Schadensfall eine Rückerstattung garantiert. Kommt es seitens des Projektentwicklers zu Zahlungsausfällen ist das Geld weg.

Im Zinsland Erfahrungsbericht konnte das Unternehmen in puncto Sicherheit leider keine Punkte holen, da das volle Risiko beim Investor liegt. Dieser erleidet bei Zahlungsausfällen einen Totalverlust, zumal nur wenige Projekte treuhänderisch abgesichert sind.

Punktzahl: 2 von 10

10. Die Zinsland Erfahrungen mit der Servicequalität: Informationen soweit das Auge blickt

VerbrauchertippsDie Homepage ist sehr übersichtlich gestaltet und beantwortet die meisten Fragen ohne lange suchen zu müssen. Die FAQs sind thematisch sortiert und das Glossar erklärt auch Laien im Investitionswesen die erforderlichen Grundbegriffe. Sehr informativ sind auch die Projektdetails, welche die Beratung durch einen Berater überflüssig machen. Investoren, die bereits über die notwendigen Grundkenntnisse verfügen, sind bei Zinsland optimal aufgehoben.

Das Kontaktformular von Zinsland

Die Kontaktmöglichkeiten sind bei Zinsland auf Email und Telefon begrenzt

Einen direkten Kontakt zu einem Servicemitarbeiter per Telefon gibt es allerdings nur von Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr. In Deutschland dürften zu diesem Zeitpunkt die meisten Arbeitnehmer bei der Arbeit oder auf dem Nachhauseweg sein. Dieses Angebot ist weniger als Service zu betrachten und muss eindeutig negativ bewertet werden. Alternativ kann man auch noch über ein Email-Formular mit Zinsland in Kontakt treten.

Zinsland bemüht sich um eine ausgeprägte Informationsversorgung. Allerdings beschränkt diese sich rein auf den Online-Service und endet beim Kundenservice am Telefon. Dieser ist lediglich von Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr erreichbar und damit für normale Arbeitnehmer nicht verfügbar.

Punktzahl: 5 von 10

4. Das Fazit zu Zinsland: Risikofreudige Anleger können profitieren

fazitZinsland vermittelt Beteiligungen an Investitionsprojekten. Dank dem niedrigen Mindestbetrag von 500 Euro öffnet Zinsland auch den Weg für Kleinanleger. Auf der Homepage werden den Investoren sämtliche zur Verfügung stehenden Projekte im Detail vorgestellt. Der Anleger kann auch gleichzeitig in mehrere Projekte investieren und sich so ein individuelles Portfolio schaffen. Allerdings wird kaum ein Laie in der Lage sein alle Projektinformationen deuten zu können. Hinzu kommt auch noch das immense Risiko eines Totalverlustes, da es keine Absicherungen auf Investitionen gibt. Zinsland versucht dem zum einen mit einer Selektion der Projektentwickler und zum anderen mit einer treuhänderischen Grundschuld für einige Projekte entgegen zu wirken. Dies bietet allerdings auch noch keine Sicherheit. Daher ist Zinsland eher für risikofreudige Anleger geeignet.

Gesamtpunktzahl: 78 von 100

Note: 7,8 von 10

CTA_Zinsland


Unsere Bewertung
Broker:
Zinsland Test: Große Investitionsprojekte für Kleinanleger
Bewertung:
51star1star1star1star1star

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.