DKB Cashback – Geld zurück beim Onlinekauf

Die DKB arbeitet vorwiegend online und betreibt nur wenige Filialen. Daraus ergeben sich Kostenvorteile, die an die Kunden weitergegeben werden. DKB ist die Abkürzung für Deutsche Kreditbank und zugleich der Slogan „Das kann Bank". Die DKB vergibt nicht nur Kredite zu günstigen Konditionen – sie hat noch weit mehr zu bieten, beispielsweise das kostenlose Girokonto DKB Cash, das zusammen mit der kostenlosen Kreditkarte und einem Dispokredit verfügbar ist. Sind Sie Aktivkunde und bestellen häufig online, können Sie in ausgewählten Shops den DKB Cashback erhalten. Mit DKB Cash im Shop können Sie in Ladengeschäften Geld abheben und einzahlen.

  • DKB Cash ist das kostenlose Girokonto der DKB mit Kreditkarte und Dispokredit.
  • Kunden mit einem monatlichen Geldeingang von mindestens 700 Euro sind Aktivkunden.
  • Aktivkunden genießen viele Vorteile, darunter den Cashback in verschiedenen Onlineshops.
  • Neukunden werden ein Jahr lang wie Aktivkunden behandelt.

Inhaltsverzeichnis

    • Inhaltsverzeichnis:
  • 1. Vorteile mit dem Girokonto der DKB
  • 2. Aktivkunde sein und Vorteile genießen
  • 3. Girokonto DKB Cash schnell und unkompliziert beantragen
  • 4. Der DKB Cashback in ausgewählten Onlineshops
  • 5. So sichern Sie sich Ihren Cashback
  • 6. Einkaufen und Banking nutzen mit DKB Cash im Shop
  • 7. Cash im Shop nutzen – so gehen Sie vor
  • 8. Fazit: Der DKB Cashback zahlt sich aus

Inhaltsverzeichnis:

1. Vorteile mit dem Girokonto der DKB
2. Aktivkunde sein und Vorteile genießen
3. Girokonto DKB Cash schnell und unkompliziert beantragen
4. Der DKB Cashback in ausgewählten Onlineshops
5. So sichern Sie sich Ihren Cashback
6. Einkaufen und Banking nutzen mit DKB Cash im Shop
7. Cash im Shop nutzen – so gehen Sie vor
8. Fazit: Der DKB Cashback zahlt sich aus


Jetzt zur DKB: www.dkb.de

1. Vorteile mit dem Girokonto der DKB

Das Girokonto DKB Cash kann innerhalb weniger Minuten online eröffnet werden und ist ein Kombipaket, das eine kostenlose Kreditkarte als Visacard und einen Dispokredit enthält. Dieses Girokonto ist zum einen günstig, zum anderen hat die DKB immer verschiedene Anreize für aktive Kunden im Programm. Noch bis zum 30. November 2017 bot die DKB die Funktion DKB City Cashback an, mit der Sie bei Einkäufen in verschiedenen Ladengeschäften einen Cashback erhalten konnten. Diese Funktion wurde am 1. Dezember 2017 durch den Online-Cashback abgelöst. Viele Onlineshops nehmen an dieser Aktion teil, doch einen DKB Cashback bei Amazon gibt es gegenwärtig nicht.

Im In- und Ausland profitieren Kunden von günstigen Konditionen und verschiedenen Aktionen, wenn sie ihre Kreditkarte nutzen. Zusätzlich zur Kreditkarte erhalten Kunden bei der Eröffnung des Girokontos DKB Cash die Girokarte, die ebenfalls kostenlos ist.

Das Konto DKB Cash wird als Einzelkonto angeboten, doch kann es auch als Gemeinschaftskonto für Ehepaare, Partner oder Wohngemeinschaften beantragt werden. Das Gemeinschaftskonto ist mit zwei Kreditkarten und zwei Girokarten erhältlich. Studenten bekommen mit dem DKB Cash für Studenten neben der Kreditkarte und der Girokarte einen Gutscheincode, den sie zusammen mit dem Studentenausweis bei ausgewählten Partnern wie Urbanears, Flixbus oder Microsoft nutzen können. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können Eltern das U18-Konto eröffnen. Die Eltern haben Zugriff auf das Konto und können unberechtigte Abbuchungen erkennen. Mindestens ein Elternteil muss ein Girokonto DKB Cash besitzen, um ein U18-Konto für das Kind zu eröffnen.

2. Aktivkunde sein und Vorteile genießen

Um Aktivkunde mit dem Girokonto DKB Cash zu werden, gilt als einzige Voraussetzung ein monatlicher Geldeingang von mindestens 700 Euro. Sind Sie Neukunde, genießen Sie ein Jahr lang alle Vorteile von Aktivkunden, unabhängig vom monatlichen Geldeingang. Für Aktivkunden wird eine ganze Reihe von Vorteilen gewährt:

  • Kostenlose Barabhebungen und bargeldlose Zahlungen mit der Kreditkarte im In- und Ausland
  • Verzinsung für das Guthaben der Kreditkarte mit 0,2 Prozent
  • Dispokredit mit Jahreszins von 6,9 Prozent
  • Notfallpaket für das Ausland
  • Kartenkasko
  • Cashback bis zu 20 Prozent bei Bestellungen in ausgewählten Onlineshops

Abhängig von der marktüblichen Zinssituation können sich die Zinsen für das Guthaben der Kreditkarte und für den Dispokredit ändern. Für Kunden mit einem Geldeingang unter 700 Euro im Monat erfolgt keine Guthabenverzinsung für die Kreditkarte. Der Dispokredit wird mit 7,5 Prozent verzinst. Das Notfallpaket kann auch von Kunden mit einem Geldeingang unter 700 Euro im Monat beansprucht werden, doch ist es dann kostenpflichtig. Bei Verlust oder Diebstahl der Kreditkarte im Ausland werden Kunden der DKB mit einer Notfallkarte und Bargeld versorgt. Die Kartenkasko deckt Schäden durch Missbrauch der Kreditkarte ab, wenn die Karte verlorengeht oder gestohlen wird. Bis zur Sperrung der Karte müssen Aktivkunden bei Schäden keine Selbstbeteiligung von 50 Euro leisten.

Ein Cashback in Onlineshops wird für Kunden mit einem Geldeingang unter 700 Euro im Monat nicht gewährt.

Das DKB-Cash Konto ist kostenlos und bietet eine VISA-Card zusätzlich an

Das DKB-Cash Konto ist kostenlos und bietet eine VISA-Card zusätzlich an

3. Girokonto DKB Cash schnell und unkompliziert beantragen

Um die Vorteile von Aktivkunden zu genießen und mit DKB Cash im Shop in verschiedenen Läden Geld abzuheben oder einzuzahlen, beantragen Sie einfach und schnell das DKB Cash Konto. Auch ein Wechsel Ihres Girokontos von einer anderen Bank zur DKB ist innerhalb weniger Minuten erledigt. Für den Wechsel müssen Sie ebenfalls das DKB Cash Konto beantragen. Das Antragsformular öffnen Sie mit einem Klick auf „Jetzt DKB-Cash eröffnen". In das Antragsformular tragen Sie Ihre persönlichen Daten ein. Zusätzlich werden Angaben zu Ihrer beruflichen Tätigkeit und zu Ihrem monatlichen Nettoeinkommen gefordert.

Nachdem Sie Ihr Antragsformular abgeschickt haben, müssen Sie innerhalb von 14 Tagen die Legitimation vornehmen. Die Legitimation per Video-Ident, für die Sie Ihren Personalausweis benötigen und den Anweisungen folgen müssen, ist schnell erledigt. Das PostIdent-Verfahren, das alternativ genutzt werden kann, dauert etwas länger.

Ist die Legitimation abgeschlossen, bekommen Sie das Begrüßungsschreiben mit der IBAN. Mit separater Post erhalten Sie TAN-Chip, TAN2go und weitere Zugangsdaten für das Onlinebanking sowie die Girokarte und die Kreditkarte. Zur Sicherheit werden die PIN-Nummern für die Karten getrennt von den Karten verschickt.

Wechseln Sie mit Ihrem Girokonto zur DKB, können Sie online den Wechselservice nutzen. Er umfasst die Übertragung des Banksaldos auf das neue Girokonto, die Information Ihrer Zahlungspartner über die neue Bankverbindung, die Löschung aller alten Daueraufträge und das Anlegen neuer Daueraufträge.

Jetzt zur DKB: www.dkb.de

4. Der DKB Cashback in ausgewählten Onlineshops

Als Aktivkunde und im ersten Jahr als Neukunde können Sie in ausgewählten Onlineshops den Cashback erhalten. Dieser Cashback löst den DKB City Cashback ab, der seit dem 1. Dezember 2017 nicht mehr gewährt wird. Viele Onlineshops nehmen an dieser Aktion teil. Sie können in den beliebtesten Shops einkaufen und sich diesen Cashback sichern. Ein DKB Cashback bei Amazon ist gegenwärtig jedoch nicht verfügbar. Egal, ob Sie Mode, Kosmetik, Technik, Wohnaccessoires und Möbel, Artikel für Sport und Freizeit, Essen und Trinken oder Tickets für Veranstaltungen bestellen möchten, können Sie sich den Cashback sichern. Der Cashback kann auch bei Buchungen von Reisen oder Hotels gewährt werden. Auf der Website der DKB finden Sie eine Aufstellung zahlreicher Shops, in denen Sie den Cashback erhalten. Sie sehen auch, wie hoch er in den verschiedenen Shops ausfällt. Je nach Shop können Sie bis zu 20 Prozent des Einkaufswertes erstattet bekommen.

Um den Cashback zu erhalten, können Sie nicht direkt im Shop einkaufen, sondern Sie müssen den Shop über die Website der DKB besuchen. Bevorzugen Sie einen bestimmten Onlineshop, können Sie in das Suchfeld den Namen eingeben. Nimmt dieser Shop an der Aktion teil, wird er angezeigt. Sie können auf der Website der DKB zudem eine Kategorie auswählen, beispielsweise Hotels und Reisen. Die verfügbaren Shops erscheinen dann. Die Suche ist darüber hinaus auch nach folgenden Kriterien möglich:

  • Beliebtheit
  • Cashback in Prozent
  • Cashback in Euro
  • Top-Shops
  • Alphabetisch

5. So sichern Sie sich Ihren Cashback

Ihren Cashback sichern Sie sich, indem Sie den Shop auswählen, in dem Sie bestellen möchten. Sie müssen sich mit Ihren Zugangsdaten für das Onlinebanking auf der Website der DKB anmelden, den Shop auswählen, werden weitergeleitet und können dort bestellen. Sobald Sie Ihre Bestellung abgeschlossen haben, wird Ihnen der Cashback direkt auf Ihrem DKB Cash Konto gutgeschrieben.

Der Cashback kann in Prozent auf den Einkaufswert oder als fester Geldbetrag gewährt werden. Einige Shops gewähren nur einen geringen Cashback von 1 Prozent oder 2,5 Prozent, während Sie in anderen Shops 8 Prozent, 10 Prozent oder sogar 20 Prozent erhalten. Ein Cashback von 20 Prozent wird Ihnen bei verschiedenen Sportvereinen wie Hertha BSC, Alba Berlin, Füchse Berlin, Eisbären Berlin, SC Magdeburg oder SC DHfK Leipzig gewährt. Bestellen Sie dort Tickets für Sportveranstaltungen, können Sie diesen Preisvorteil erhalten.

In einigen Shops werden Geldbeträge gutgeschrieben. Bei Otto können Sie eine Erstattung von 20 Euro bekommen. In einigen Shops gilt der Cashback nur über eine bestimmte Zeit. Bei den einzelnen Shops wird die Gültigkeit angezeigt.

Neben dem DKB Cashback genießen Aktivkunden weitere Preisvorteile. Mit dem Programm DKB Live können Aktivkunden und deren Familien kostenlos an Kultur- und Sportveranstaltungen der DKB teilnehmen.

Als Aktivkunde können Sie Konditionsvorteile bei Produkten der DKB ausschöpfen. Kredite bekommen Sie zu günstigen Konditionen. Auf Tagesgeld wird eine Verzinsung von 0,2 Prozent gewährt. Regelmäßig bietet die DKB verschiedene Highlights an, die für Aktivkunden zu besonders günstigen Konditionen verfügbar sind.

Mit der DKB-App hat man auch unterwegs immer das Konto im Blick

Mit der DKB-App hat man auch unterwegs immer das Konto im Blick

6. Einkaufen und Banking nutzen mit DKB Cash im Shop

Für Aktivkunden, aber auch für Kunden mit einem geringeren monatlichen Geldeingang bietet die DKB Cash im Shop an. Sie können in verschiedenen Ladengeschäften Geld an der Kasse abheben oder einzahlen. An dieser Aktion nehmen gegenwärtig 11.000 Partnershops der DKB teil, darunter:

  • REWE
  • Real
  • mobilcom debitel
  • dm
  • Eckert
  • Barbarino

Möchten Sie wissen, ob Sie Cash im Shop in Ihrer Nähe nutzen können, rufen Sie auf der Website der DKB eine Karte ab. Die Geschäfte in Ihrer Nähe, in denen diese Funktion angeboten wird, werden dort angezeigt.

Beim DKB Cash im Shop können Sie täglich Beträge von 50 bis 300 Euro in einer Staffelung von 50 Euro abheben, also 50 Euro, 100 Euro, 150 Euro usw. Für die Abhebungen berechnen weder die DKB noch der Shop eine Gebühr. Sie können an der Kasse der entsprechenden Shops auch Einzahlungen auf das Girokonto vornehmen. Einzahlungen sind täglich von 50 bis 999 Euro möglich. Eine Staffelung gibt es dabei nicht. Für die Einzahlung berechnet die DKB eine Gebühr von 1,5 Prozent auf den Einzahlungsbetrag, während der Shop keine Gebühr berechnet. Zahlen Sie 100 Euro auf Ihr Girokonto ein, müssen Sie 1,50 Euro an Gebühr bezahlen. Die Gebühr bei einer Einzahlung von 500 Euro beträgt 7,50 Euro.

Möchten Sie mit Cash im Shop Geld einzahlen oder abheben, müssen Sie im entsprechenden Shop nur an die Kasse gehen. Ein Einkauf in diesem Shop ist für die Nutzung dieser Funktion nicht erforderlich.

Jetzt zur DKB: www.dkb.de

7. Cash im Shop nutzen – so gehen Sie vor

Um mit Cash im Shop Geld abzuheben oder einzuzahlen, erzeugen Sie einen Barcode und legen diesen an der Kasse vor. Sie müssen sich dafür an der Kasse nicht legitimieren. Jeder kann also einen solchen Barcode vorlegen, um Geld abzuheben. Die Funktion Cash im Shop ist zu 100 Prozent sicher und wurde vom TÜV geprüft. Zu Ihrer Sicherheit können Sie selbst beitragen.

Tipp: Bewahren Sie den Barcode sorgfältig auf und schützen Sie ihn vor unberechtigtem Zugriff. Haben Sie einen solchen Barcode auf Ihrem Smartphone, sollten Sie auch das Smartphone vor unberechtigtem Zugriff schützen, um Missbrauch mit dem Barcode zu verhindern.

Für Cash im Shop melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten auf der Website der DKB zum Internetbanking an. Im Finanzstatus gehen Sie unter Cash im Shop zur Einzahlung oder Auszahlung. Bei einer Einzahlung geben Sie den entsprechenden Betrag an, während Sie bei einer Auszahlung einen Betrag aus der Liste auswählen. Der erzeugte Barcode wird Ihnen angezeigt. Sie können ihn ausdrucken oder auf Ihr Smartphone holen und unter der Banking-App speichern. Diesen Barcode legen Sie im Shop an der Kasse vor. Er wird dort gescannt. Sie erhalten das Geld ausgezahlt oder müssen das Geld einzahlen.

Der Barcode ist nur 24 Stunden gültig. Er verliert seine Gültigkeit, wenn er nicht rechtzeitig eingelöst wird. Eine Einzahlung erfolgt dann nicht. Dafür wird auch keine Gebühr berechnet. Bei einer Auszahlung wird der Betrag wieder auf Ihr Girokonto zurückgebucht.

8. Fazit: Der DKB Cashback zahlt sich aus

Das Girokonto DKB Cash wird zusammen mit einer kostenlosen Kreditkarte und einem Dispokredit zu günstigen Konditionen angeboten. Unabhängig vom monatlichen Geldeingang ist das Girokonto kostenlos. Ab einem monatlichen Geldeingang von mindestens 700 Euro sind Sie Aktivkunde und genießen viele Vorteile. Für Neukunden werden die Vorteile von Aktivkunden ein Jahr lang gewährt. Geht monatlich weniger als 700 Euro auf dem Girokonto ein, verlieren Sie den Status als Aktivkunde. Girokonto und Kreditkarte sind weiterhin kostenlos, während Sie für den Dispokredit höhere Zinsen zahlen müssen. Der DKB Cashback wird nur für Aktivkunden gewährt. Er ist seit dem 1. Dezember 2017 verfügbar und löste den DKB City Cashback ab. Sie erhalten eine Gutschrift beim Einkauf in ausgewählten Onlineshops, die bis zu 20 Prozent auf den Einkaufswert betragen kann. Ein DKB Cashback von Amazon wird nicht angeboten. Mit der Funktion DKB Cash im Shop können sowohl Aktivkunden als auch Kunden mit einem geringeren monatlichen Geldeingang in Partnergeschäften der DKB Geld vom Girokonto abheben und Geld auf das Girokonto einzahlen.

Jetzt zur DKB: www.dkb.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.