ETF Empfehlung: die besten ETFs für das Portfolio

Testsieger in der Kategorie: ETF
Besonderheiten von Degiro
  • Bis zu 70% bei den Ordergebühren sparen
  • Konto in nur 10 Minuten online eröffnen
  • Viele ETFs kostenlos handeln
JETZT BEIM ETF TESTSIEGER ANMELDEN

Die eine beste ETF Empfehlung gibt es nicht, da jeder Anleger bei dem Investment in seinem Portfolio eine andere Strategie verfolgt. Doch es gibt natürlich ETFs, die sich aufgrund ihrer Performance gegenüber anderen Kontrakten durchsetzen. Bei der Zusammenstellung vom Portfolio können die Trader weltweit aus über 5.000 Exchange Traded Funds wählen, wobei einige mehr oder weniger risikoreich sind. Damit die Anleger geeignete ETFs passend zu ihrem Anlagehorizont finden, sollte zunächst die eigene Handelsstrategie definiert und dann entsprechend mit der richtigen ETF-Auswahl umgesetzt werden. Wir zeigen, welche Fonds dafür infrage kommen könnten.

  • Mehr als 5000 ETFs global zur Verfügung
  • Vor allem Aktien ETFs besonders stark basierend auf Performance Daten
  • Diversifikation im ETF-Portfolio sorgt für effizientes Risikomanagement
  • Vanguard oder iShares ETFs sind führend am Markt
Jetzt direkt zu DEGIRO: www.degiro.de

Mehr als 5.000 ETFs zur Wahl

Investoren haben mehr Möglichkeiten und günstige Konditionen für das ETF-Investment denn je. Mittlerweile gibt es weltweit mehr als 5.000 Exchange Traded Funds. Und dank der Indexfonds-Revolution unter der Leitung des verstorbenen Jack Bogle bei Vanguard verlangen viele dieser Fonds nur wenige USD pro Jahr für den Zugang zu diesen Fonds. Wie finden die Trader bei so vielen Anlagemöglichkeiten die besten ETFs? Es gibt zahlreiche ETFs, die sich aufgrund ihrer Performance in den letzten Monaten und Jahren behaupten konnten. Die besten davon zeigen wir.

Vanguard Total Stock Market ETF

Der Vanguard Total Stock Market ETF bildet eine vollständige Börsenabdeckung und besteht aus mehr als 3.500 US-Unternehmen; das ist der einfachste und effektivste Weg, um ein breites Engagement an der Wall Street zu erreichen. Insgesamt umfassen diese Komponenten die größten Unternehmen wie Apple (AAPL) bis hin zu Small-Cap-Aktien im Wert von nur wenigen Hundert Millionen Dollar Marktkapitalisierung. Wie bei einem Vanguard-Fonds üblich, handelt es sich bei diesem ETF um einen passiv verwalteten Indexfonds, dessen Zugang unglaublich günstig ist. VTI erhebt 0,04 Prozent Gebühren, d. h. nur 4 USD pro Jahr und 10.000 USD Investition, und zählt zu den günstigsten der angebotenen ETFs, was vor allem für Trader mit weniger Kapital von Vorteil sein kann.

ETF Empfehlung

SPDR S&P 500 ETF

Für alle Trader, die lieber in große Unternehmen investieren möchten, ist der SPDR S&P 500 ETF von Vorteil. Dieser bildet den S&P 500 Index ab und verfügt über ein Vermögen von 250 Milliarden USD, was derzeit als der größte börsengehandelte Fonds der Welt verwaltet wird – und einer der ältesten, mit einem Auflegungsdatum von 1993. Es gibt einen guten Grund dafür, denn SPY ist eine kostengünstige Möglichkeit, in die größten und bedeutendsten US-Aktien wie Microsoft Corp. zu investieren. (MSFT) und Johnson & Johnson (JNJ). Mit einer Kostenquote von 0,09 Prozent ist er auch besonders günstig

Jetzt direkt zu DEGIRO: www.degiro.de

iShares Core S&P Mid-Cap ETF

Ein kleinerer iShares-Fonds, der sich auf den S&P 400 konzentriert – also die nächsten 400 größten Aktien in den USA nach den 500, die den S&P 500-Index des vorherigen Fonds bilden. Denken Sie an Namen wie Dominos Pizza (DPZ) und das Versorgungsunternehmen Atmos Energy Corp. (ATO). Mittelgroße Aktien haben ihren Reiz, denn sie sind agiler und oftmals aufstrebender als Wertpapiere etablierter Unternehmen.

Schwab U.S. Small-Cap

Die natürliche Entwicklung nach den letzten beiden Fonds besteht darin, zu einem ETF zu gelangen, der sich auf die kleinste Stufe der US-Aktien konzentriert. Diese Anlagen sind volatiler als die größeren Unternehmen, aber einige Anleger denken, dass sich das Risiko lohnt, da Aktien hier mit zunehmendem Wachstum viel höhere Renditen erzielen können. Schwab ist der perfekte Ansatz für diese Strategie, denn es ist ein Fonds mit rund 1.750 kleineren Aktien sowie einem verwalteten Vermögen von 7,6 Milliarden USD.

Vanguard High Dividend Yield ETF

Einige Anleger interessieren sich weniger für die Größe ihrer Aktien als für die Höhe ihrer Dividendenzahlungen. Regelmäßige Ausschüttungen an die Aktionäre können einen Einkommensstrom schaffen, auf den viele Rentner angewiesen sind, um ihre Lebenshaltungskosten zu decken. Dieser beliebte Vanguard-Fonds tendiert zu erheblichen Dividendenzahlern wie Johnson & Johnson und J.P. Morgan Chase & Co. (JPM) und besteht aus 397 großen und mittelständischen Unternehmen.

Global X SuperDividend ETF

Es gibt einige Investoren, die eine Rendite von etwa 3 Prozent als eher schwach einschätzen. Schließlich bieten viele Rentenfonds eine ähnliche Auszahlung ohne das gleiche Risiko für die Börse. Wenn Anleger diesen Ansatz verfolgen, bietet der Global X SuperDividend ETF eine gezielte Liste von 100 der höchstdotierten Dividendenwerte der Welt. Damit sind Trader weg von stabilen Mega-Caps wie J&J. Stattdessen erhalten sie wenig bekannte Energieunternehmen oder umkämpfte Einzelhändler wie GameStop Corp. (GME), die ihre Renditen bei sinkenden Aktienkursen in die Höhe schnellen ließen. Das Ergebnis ist allerdings eine deutlich höhere Rendite als der typische Fonds mit jährlich rund 8,4 Prozent.

Jetzt direkt zu DEGIRO: www.degiro.de

Vanguard Information Technology ETF

Eine weitere beliebte Portfoliotaktik ist die Ausrichtung auf Sektoren, von denen Investoren denken, dass sie die besten Aussichten bieten. An der Spitze der Liste der potenzialträchtigsten Sektoren eines jeden Investors sollte die Technologie stehen, mit schnell wachsenden Namen wie Amazon.com (AMZN) sowie dominanten Mega-Caps. Mit mehr als 300 Beteiligungen bietet dieser Vanguard-Fonds Zugang zu solchen Technologieführern sowie zu kleineren Technologieunternehmen, von denen Trader vielleicht noch nie gehört haben.

SPDR S&P Biotech ETF

ETFs aus dem Gesundheitswesen sind für das Investment ebenfalls besonders beliebt, da die Unternehmen in diesem Bereich stets auch aufstrebend sind. Viele Investoren sind am meisten daran interessiert, einige der alten Pharmaunternehmen auszuschließen, und konzentrieren sich mehr auf schnell wachsende Start-ups, die die nächste Generation von Krebsbekämpfungsmitteln, Operationswerkzeugen oder Alzheimer-Behandlungen entwickeln. Dieser SPDR Biotech-Fonds tut genau das. Es hat ein höheres Risikoprofil, da seine Beteiligungen Unternehmen aus der Entwicklungsphase umfassen, die manchmal mit einem tiefen Verlust operieren, da sie sich auf die Forschung konzentrieren, anstatt Einnahmen aus bewährten Behandlungen zu erzielen. Doch mit etwa 120 Beteiligungen und einer „gleichgewichtigen" Methodik ist sie ausreichend diversifiziert, um einige der Unebenheiten auf dem Weg zu Heilmitteln der nächsten Generation auszugleichen.

Anleigen ETF Empfehlung

Vanguard Real Estate Index Fund

Immobilien sind ein weiteres beliebtes Anlagekriterium. Wie die endlosen Infomercials über das Umlegen von Häusern oder die Neuformulierung einer Hypothek zeigen, gibt es eine riesige Industrie rund um das Thema Immobilien, die diesen Sektor interessant macht. Dieser Vanguard ETF blickt jedoch über den reinen Wohntrend hinaus, mit Giganten der gewerblichen Immobilienbranche wie dem Mall-Betreiber Simon Property Group (SPG) und dem Anbieter von medizinischen Büroflächen Welltower (WELL). Das Ergebnis ist ein Fonds, der über Immobilienformen diversifiziert ist, aber an das von Will Rogers am besten beschriebene Anlagethema gebunden ist: Investiere in Land, weil sie nichts mehr daraus machen.

Vanguard Total World Stock ETF

Es gibt viel Raum – und viele wirtschaftliche Möglichkeiten – außerhalb der Vereinigten Staaten. Dieser Vanguard ETF verfügt über ein Portfolio von mehr als 8.100 Unternehmen, um eine der umfassendsten Aktienlisten für Privatanleger an einem Ort zu erstellen. US-Mega-Caps wie Apple lassen sich nicht vermeiden, und etwa die Hälfte des Fonds ist in amerikanischen Aktien investiert. Aber mit fast 20 Prozent des Fonds in Europa stehen viele ausländische multinationale Unternehmen auf der Liste, und selbst Schwellenländer haben mit rund 10 Prozent einen Fondsanteil.

Jetzt direkt zu DEGIRO: www.degiro.de

iShares MSCI ACWI Ex-U.S. ETF

Dieser globale Fonds schließt amerikanische Unternehmen von seiner Zusammensetzung aus, daher Ex-USA im Namen. Das Ergebnis für die Anleger ist ein breites Engagement in anderen Märkten, was diesen ETF zu einer hervorragenden Ergänzung für jedes Portfolio macht, das eine geografische Vielfalt benötigt. Der Fonds hat mehr als 1.200 Aktien, wobei der größte Schwerpunkt auf Japan mit 16 Prozent und Großbritannien mit 11 Prozent liegt.

iShares China Large-Cap ETF

Einige ETFs konzentrieren sich auch auf bestimmte Länder. An dieser Stelle kommt FXI ins Spiel. Mit einem Gesamtvermögen von mehr als 6 Milliarden USD ist dieser auf China ausgerichtete Fonds die beliebteste Einzelinvestition für diejenigen, die diese Region bevorzugen und andere Schwellenländer ausschließen wollen. Zu den Unternehmen dieses Fonds gehören das Technologieunternehmen Tencent Holdings (TCHEY) sowie der Telekommunikationsriese China Mobile Ltd. (CHL). Obwohl sich die jährliche Wachstumsrate Chinas auf das schwächste Tempo seit der Finanzkrise verlangsamt hat, liegt die BIP-Expansion immer noch bei mehr als 6 Prozent pro Jahr.

ETF Sparplan Empfehlung

Vanguard Long-Term Treasury ETF

Experten sagen, dass ein gut abgerundetes Portfolio Anleihen als risikoarme Basis beinhalten sollte. Selbst aggressive Investoren können mindestens einen kleinen Teil ihres Portfolios in Anleihen investieren, auch wenn die Investition nicht so aufregend ist wie eine hochfliegende Technologieaktie. Dieser langfristige Treasury-Fonds von Vanguard ist eine Möglichkeit dafür. Er besteht aus Staatsanleihen, die eine durchschnittliche Laufzeit von etwa 17 Jahren haben.

Vanguard Short-Term Corporate Bond ETF

Es besteht ein echtes Risiko bei der Anlage in Anleihen, wenn die Zinsen aufgrund des umgekehrten Verhältnisses zwischen Anleiherendite und Anleihekurs weiter steigen. Eine Möglichkeit, das Risiko zu begrenzen, besteht darin, in kurzfristige Rentenfonds zu investieren, bei denen die Zeitspanne nicht lang genug ist, um bei steigenden Zinsen einen tiefen Abschlag zu bewirken. Dieser Vanguard Short-Term-Bond-Fonds konzentriert sich auf Investment-Grade-Unternehmensschulden von namhaften Unternehmen.

Jetzt direkt zu DEGIRO: www.degiro.de

iShares Gold Trust

Gold ist eine weitere Anlagemöglichkeit. Viele Anleger verstehen die Attraktivität dieser alternativen Anlage, weil sie eine der wenigen Anlagen ist, die nicht mit der Börse korreliert ist – was bedeutet, dass sie sich unabhängig von Unternehmensgewinnen und dem breiteren Konjunkturzyklus bewegt. Diese Unabhängigkeit ist ein großer Vorteil für ein abgerundetes Portfolio. Der IAU-Fonds ermöglicht es Einzelpersonen, die Goldbarrenpreise zu verfolgen – und es ist viel einfacher, auf diese Weise zu kaufen und zu verkaufen. Und mit nur 0,25 Prozent Jahresgebühren oder 25 USD jährlich und 10.000 USD könnte dieser Goldfonds billiger sein als die Kosten für den Versand, die Lagerung und die Versicherung von physischem Gold allein.

So wählen Anleger die richtigen ETFs
Mit über 5.000 ETFs zur Auswahl erfordert der Aufbau eines Kerns mit ETFs einen Rahmen. Institutionelle Investoren verfügen über umfangreiche Due-Diligence-Verfahren bei der Auswahl von Anlageprodukten. Doch auch private Anleger können mithilfe bestimmter Kriterien geeignete ETFs für ihr Portfolio auswählen.

Auswahl des geeigneten Anbieters

Bei der Wahl der infrage kommenden ETFs ist vor allem der geeignete Trading-Partner entscheidend. Hierbei sollten die Größe, der Umfang sowie die Erfolgsbilanz und das Engagement beim ETF-Trading im Fokus stehen. Hat der Anbieter bereits Erfahrungen mit dem ETF-Handel oder ist es für ihn absolutes Neuland? Einige ETF-Anbieter verfolgen unterschiedliche Anlagephilosophien, die natürlich zur eigenen Investmentstrategie passen sollten. Wichtig sind auch eine benutzerfreundliche Oberfläche sowie umfangreiche Trading-Tools, um die Auswahl geeigneter ETFs noch nachhaltiger treffen zu können.

Degiro ETF Rohstoff Empfehlung

ETF-Auswahl entscheidend

ETFs, auch innerhalb einer bestimmten Anlageklasse oder eines bestimmten Marktsegments, können stark variieren. Deshalb sollte die Auswahl beim ETF-Anbieter möglichst umfangreich sein, sodass die Trader eine größtmögliche Diversifikation ihres Portfolios durchführen können. Wichtig ist auch, dass die ETFs die gewünschte Liquidität sowie Kosten- und Steuereffizienz mitbringen. Ein Blick auf die Performancedaten ist deshalb vor der Auswahl der ETFs besonders wichtig.

Flexibilität beim Handel

Da ETFs an der Börse gehandelt werden, ist die Liquidität ein wesentlicher Faktor dafür, warum viele Anleger sie nutzen. Deshalb ist es wichtig, dass der ETF-Anbieter den Zugang zum Handel flexibel zur Verfügung stellt. Die Kosten spielen dabei eine ebenfalls wichtige Rolle. Sämtliche impliziten Kosten sollten transparent beim Anbieter zugänglich sein, um versteckte Kosten zu vermeiden.

Jetzt direkt zu DEGIRO: www.degiro.de

Fazit: unzählige gute ETFs zur Auswahl

Depot TestEs gibt weltweit über 5.000 ETFs, welche sich auf verschiedene Märkte, Anlageklassen und Risikokategorien beziehen. Die Auswahl geeigneter ETFs für das eigene Portfolio ist nicht immer ganz einfach. So gibt es natürlich ETFs, die sich aufgrund ihrer Performancedaten bewährt haben, aber sie sind nicht immer zwangsläufig das Maß der Dinge. Um die geeigneten ETFs zur Umsetzung der eigenen Anlageziele auszuwählen, ist die Strategie empfehlenswert. Sie gibt den Anlegern vor, welche ETFs von Vorteil sind und welche für die Diversifikation genutzt werden können. Kurzfristiges, mittelfristiges oder längerfristiges Investment – was sollen ETFs erreichen? Grundsätzlich ist eine größtmögliche Diversifikation im Portfolio stets von Vorteil, aber auch die Diversifikation bei den Anlageklassen ist wichtig. Auf der sicheren Seite sind die Trader mit den Top-Performern der einzelnen Assets, die sich schnell durch einen Performancevergleich ausfindig machen lassen. Dafür stellt ein ETF-Broker beispielsweise kostenlose Übersichten zur Verfügung, bei denen Anleger die besten ETFs, die gegenwärtig am Markt vertreten sind, finden.

Testsieger in der Kategorie: ETF
Besonderheiten von Degiro
  • Bis zu 70% bei den Ordergebühren sparen
  • Konto in nur 10 Minuten online eröffnen
  • Viele ETFs kostenlos handeln
JETZT BEIM ETF TESTSIEGER ANMELDEN