EZTrader im Test – Binäre Optionen mit Aktien-Fokus

EZTrader ist eine bekannte Größe am Markt der binären Optionen. Der Handel mit den Optionen wird von Einsteigern wie Fortgeschrittenen gleichermaßen gerne in Anspruch genommen. Ein überschaubares Risiko und gute Gewinnchancen sowie leicht zu verstehende Regeln sorgen dafür, dass Trader auf ihre Kosten kommen. Hier muss aber auch das Angebot stimmen. Dafür sorgt EZTrader. Der Anbieter ist seit 2008 aktiv und sorgt mit rund 150 Basiswerten für eine mehr als solide Ausgangssituation. Auch die Renditen können sich sehen lassen, denn hier sind immerhin Beträge von bis zu 95% möglich. Wer als Trader auf der Suche nach einem binäre Optionen Broker mit Hang zu einer großen Aktien-Auswahl ist, der sollte das Angebot von EZTrader auf jeden Fall testen. Im großen Test haben wir überprüft, wie gut die Voraussetzungen tatsächlich sind und welche Vorteile der Handel bei EZTrader mit sich bringen kann.

Erfahren Sie hier alle Informationen, Vor- und Nachteile zu EZTrader und nutzen Sie den großen Test von Depotvergleich.com, um sich ein erstes Bild des Anbieters zu machen.

Die besten Binäre Optionen Alternativen
RangAnbieterBewertungMax. Rück­zahlungMax. RenditeMin. Handels­summeKonto abTestberichtZum Anbieter
100%92%1 €10 €IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
1010%89%10 €100 €BDSwiss
Erfahrungen
Zum Anbieter
Jetzt beim Testsieger anmelden: www.iqoption.com

Inhaltsverzeichnis

  • EZTrader im Test: Pro und Contra schnell zusammengefasst
    • PRO
    • CON
  • Im Überblick: Das Angebot von EZTrader
  • Regulierung / Einlagensicherung bei EZTrader
  • Die Konditionen von EZTrader: Unsere Erfahrungen mit dem Broker
  • Die Kontoeröffnung bei EZTrader
  • Ein- und Auszahlungen bei EZTrader
  • Der Handel mit binären Optionen bei EZTrader
  • Die Handelsplattform von EZTrader
  • Der EZTrader Bonus im Test
  • Der Service bei EZTrader
  • Die Basiswerte bei EZTrader
  • SellOption als besondere Handelsart bei EZTrader
  • Das Demokonto bei EZTrader – nur auf Nachfrage
  • Erfahrungen zu EZTrader aus dem Netz
  • Kann EZTrader für Sie der passende Partner sein? – Der Härtetest
    • Der Faktor Zeit: Wie viel Zeit haben Sie für den Handel?
    • Der Faktor Geld: Wie hoch sind Ihre finanziellen Einsatzmöglichkeiten?
    • Der Faktor Rendite: Welche Renditen erwarten Sie von Ihrem Broker?
    • Der Faktor Risiko: Wie hoch ist das Risiko bei dem Broker?
    • Der Faktor Mensch: Welche Kontaktmöglichkeiten erwarten Sie?
  • Fazit: Gesetzter Anbieter mit einem großen Angebot
  • Ihre eigenen Erfahrungen zum Broker EZTrader

EZTrader im Test: Pro und Contra schnell zusammengefasst

PRO

  • Über 150 Basiswerte für den Handel
  • SellOption für einen schnellen Verkauf der Positionen
  • Sehr guter Support
  • Breit gefächertes Bonusangebot in der Vergangenheit
  • Sehr abwechslungsreicher Bildungsbereich

CON

  • Hohe Mindesteinlage mit 200 Euro
  • Hohe Mindesthandelssumme mit 25 Euro

Mit EZTrader haben Sie einen durch die CySEC regulierten Broker als Anlaufstelle, der sich auf das Angebot für den Handel mit binären Optionen spezialisiert hat. Er bietet eine sehr große Auswahl an Basiswerten und dazu die klassischen Handelsarten, für die Optionen. Eine übersichtlich aufgebaute Handelsplattform sowie ein sehr guter Support sind für Einsteiger und Fortgeschrittene sehr interessant. Lediglich die Mindesteinlage in Höhe von 200 Euro kann unerfahrene Trader abschrecken, die erst einmal weniger investieren möchten. Grundsätzlich lohnt sich die Investition jedoch, denn EZTrader hat wirklich viel zu bieten.

EZTrader Webseite

Die Webseite von EZTrader

Im Überblick: Das Angebot von EZTrader

  • Verrechnungskonto: nicht vorhanden
  • Kaufpreis einer Option: der Broker fordert eine Mindesthandelssumme in Höhe von 25 Euro
  • Mindesteinlage: 200 Euro
  • Software: durch den Broker selbst in Auftrag gegebene Handelsplattform sowie eine mobile Version
  • Service: Sehr großer Bildungsbereich mit Videos, E-Books sowie einem Glossar, zusammengestellt für Einsteiger und Fortgeschrittene, LiveChat mit Öffnungszeiten und Reklamationszentrum
Jetzt beim Testsieger anmelden: www.iqoption.com

Regulierung / Einlagensicherung bei EZTrader

Bei EZTrader handelt es sich um einen Broker, der durch die CySEC reguliert wird. Die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde gilt als sehr guter Regulator in Bezug auf Broker mit dem Fokus auf binären Optionen. In den letzten Jahren hat sich hier viel getan, die Kontrollen sind besonders streng und es erfolgt eine regelmäßige Überprüfung, ob die Vorgaben eingehalten werden.

Die Konditionen von EZTrader: Unsere Erfahrungen mit dem Broker

Die Kontoeröffnung bei EZTrader

Um das Konto bei EZTrader zu eröffnen, braucht es erst einmal nicht viel, lediglich einen kleinen Moment Zeit. Direkt auf der Startseite findet sich die Möglichkeit für die Anmeldung. Hier werden der Name sowie die aktuellen Mail-Adresse abgefragt. Dazu möchte der Broker gerne eine Telefonnummer und ein Passwort. Trader müssen sich zudem entscheiden, in welcher Währung sie das Konto führen möchten. Zur Auswahl stehen unter anderem EUR und USD sowie GBP und AUD. Schließlich muss man sich noch mit den Geschäftsbedingungen einverstanden erklären und bestätigen, dass man mindestens 18 Jahre alt ist. Dann kann das Konto eröffnet werden. Nach der Absendung des Formulars gibt es eine Mail, über die eine Anmeldung bestätigt werden muss. Schon kann der Handel beginnen. Eine Legitimierung wird normalerweise erst bei der ersten Auszahlung fällig. Hier arbeitet EZTrader mit einem Nachweis über den Lichtbildausweis und auch eine Stromrechnung oder eine Handyrechnung kann gefordert werden. Wer mit dem Trading beginnen möchte, der zahlt direkt Geld ein.

Ein- und Auszahlungen bei EZTrader

Die Ein- und Auszahlung von Beträgen ist bei EZTrader relativ einfach durchzuführen, denn der Broker bietet eine große Auswahl an verschiedenen Varianten an. Dies gilt allerdings nur für die Einzahlung. Hier können Trader wählen zwischen den Methoden:

  • Sofort-Überweisung
  • TrustPay
  • WireTransfer
  • Maestro
  • Kreditkarte
  • Qiwi-Wallet

Die Mindesteinzahlung in Höhe von 200 Euro kann auf allen Wegen übertragen werden. Auch ist das Geld sehr schnell auf dem Konto, sodass der Handel starten kann. Das heißt, dem schnellen Trading steht nichts im Weg. Ein klein wenig anders sieht es aus, wenn es um die Auszahlung geht. Auch das ist einfach durchzuführen, denn hier gibt es tatsächlich nur zwei verschiedene Methoden. Der Trader kann ausschließlich wählen zwischen der Kreditkarte und der Banküberweisung. Die Kreditkarte kann auch nur dann verwendet werden, wenn darüber die Einzahlung erfolgt ist. Hier gibt es jedoch eine Grenze. So ist es nur möglich, den Betrag auf die Kreditkarte auszahlen zu lassen, der auch auf diesem Weg eingezahlt wurde. Gewinne können so also nicht auf das Konto übertragen werden. Anders sieht es bei der Banküberweisung aus. Hier ist keine Grenze nach oben gesetzt. Dafür ist es aber notwendig, Gebühren zu zahlen. Mit immerhin 13 Euro pro Auszahlung sind diese auch nicht ganz so günstig.

EZTrader Zahlungsmethoden

Diese Zahlungsmethoden bietet EZTrader an

Der Handel mit binären Optionen bei EZTrader

Der Broker EZTrader hat sich ausschließlich auf den Handel mit binären Optionen spezialisiert und bietet in diesem Rahmen auch die klassischen Handelsarten an. Wer auf der Suche nach einer Vielzahl an anderen Handelsvarianten ist, der wird bei EZTrader eher nicht glücklich. Trader, die jedoch gerne den ganz klassischen Handel mit binären Optionen in Angriff nehmen, haben hier eine wirklich große Auswahl. Dabei liegt der Fokus jedoch eher auf den Aktien, die immerhin mehr als die Hälfte von allen Basiswerten ausmachen.

Jetzt beim Testsieger anmelden: www.iqoption.com

Die Handelsplattform von EZTrader

Die Handelsplattform des Brokers ist interessant für Trader, denn hier findet sich alles zusammen. Die Übersicht über die bestehenden Positionen sowie der direkte Handel bei EZTrader finden auf der Plattform statt. Hier muss man daher schnell agieren können. Auch ein Überblick über die aktuellen Werte ist wichtig. Daher haben wir bei dem EZTrader Test geschaut, wie der Broker seine Plattform aufgebaut hat. Er hat sich entschieden, nicht die klassische Handelsplattform zu wählen, die von mehreren Brokern genutzt wird, wie der MetaTrader 4. Stattdessen hat EZTrader selbst eine Plattform in Auftrag gegeben und diese entwickeln lassen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. So haben Trader hier die Möglichkeit, mit einer einfachen und intuitiv zu bedienenden Plattform zu arbeiten.

Auf der Plattform gibt es mehrere Charts. Hier lassen sich die bestehenden Positionen überprüfen, die Werte der Optionen in Echtzeit anzeigen sowie die News überblicken. Damit hat der Trader alles auf einen Blick.

Zusätzlich dazu bietet EZTrader eine mobile App an. Diese kann eingesetzt werden für Endgeräte mit den Betriebssystemen Android oder iOS. Die App orientiert sich in ihrem Design deutlich an der Handelsplattform. Das hat den Vorteil, dass sie leicht zu verstehen ist. Der mobile Handel bietet die gleichen Voraussetzungen wie die Browser Plattform.

Der EZTrader Bonus im Test

Ein klassischer Bonus wird bei EZTrader umsonst gesucht, denn hier gibt es nicht den typischen Neukunden-Bonus, mit dem viele Broker versuchen, das Interesse der Kunden zu wecken. Stattdessen gab es in der Vergangenheit in unregelmäßigen Abständen verschiedene Bonusangebote. Wer sich darüber informieren möchte, der sollte immer mal wieder einen Blick auf die Webseite oder in sein Postfach werfen. Denn EZTrader versendete Mails mit Hinweisen zu den Bonusangeboten. Wenn ein Bonusangebot den eigenen Vorstellungen entsprach, konnte sich der Trader darauf bewerben. Erhielt er den Bonus, wurde dieser innerhalb von einem Werktag ausgezahlt. Er war auf dem Konto, gehörte aber dem Trader noch nicht. Bevor es soweit war, musste dieser den Bonus erst einmal ausreichend umsetzen. In diesem Punkt allerdings hatte EZTrader ziemlich hohe Forderungen. Wer den Bonus behalten wollte, der musste diesen mindestens 40 Mal umsetzen, bevor er sich diesen auch auszahlen lassen konnte. Im Vergleich zu anderen Anbietern war das eine ziemlich hohe Anzahl. Außerdem möchte EZTrader, dass diese Umsetzung innerhalb von 90 Tagen stattfindet. Gezählt werden die 90 Tage ab dem Moment, wo das erste Mal eine Position mit dem Handel durchgeführt wird.

Jetzt beim Testsieger anmelden: www.iqoption.com

Der Service bei EZTrader

Ein guter Support ist für einen Broker schon ein echter Pluspunkt. Bei EZTrader konnten wir feststellen, dass der Broker großen Wert auf einen sehr guten Service und Support legt. Dafür bietet er verschiedene Varianten für die Kontaktaufnahme für den Trader an. Sehr gut gefallen hat uns die Möglichkeit, den LiveChat in Anspruch nehmen zu können. Zwar ist dies nicht immer möglich. Außerhalb der Geschäftszeiten jedoch bleibt der Chat bestehen. Die Trader können dann eine Frage stellen und erhalten später eine Rückmeldung. Falls es doch einmal noch schneller gehen soll, wird die 0-800-Hotline gewählt. Die deutsche Nummer ist auf der Webseite vermerkt. Die dritte Variante ist die Kontaktaufnahme über ein Formular. In diesem Rahmen hat der Broker sogar ein Reklamationszentrum eingerichtet. Wer sich über etwas geärgert hat, der kann hier eine Nachricht verfassen und diese kommt direkt bei der Beschwerdestelle an. Bei ungeklärten Fragen kann sich aber auch ein Blick auf den FAQ-Bereich lohnen. Denn dieser ist bei EZTrader sehr groß und ausführlich gehalten.

EZTrader Support

Der EZTrader Support ist via Kontaktformular und Telefonhotline erreichbar

Ebenfalls ein Teil des Services ist das Bildungsangebot. Heute ist es zwar schon oft der Fall, dass Broker einen Bildungsbereich anbieten. Allerdings gibt es auch immer noch Broker, bei denen dieser eher klein gehalten oder gar nicht zu finden ist. Bei EZTrader ist das nicht der Fall, denn hier gibt es einen wirklich breit aufgestellten Bildungsbereich. In dem Glossar können sich Trader erst einmal in Ruhe über die Begrifflichkeiten informieren, die in Bezug auf das Trading anfallen. Wer gerne von Anfang an über den Broker einen Einstieg in den Handel finden möchte, der kann einen Video-Kurs in Anspruch nehmen oder sich für eines der eBooks entscheiden. Sehr ansprechend war für uns auch der Lernbereich, der die Möglichkeit bietet, unterschiedliche Texte und Artikel rund um das Trading zu nutzen. Für eher erfahrene Trader gibt es einen Bereich rund um die verschiedenen Trading-Strategien, die es beim Handel mit binären Optionen gibt.

Die Basiswerte bei EZTrader

Die Auswahl an Basiswerten ist groß aufgestellt, immerhin gibt es hier 150 Basiswerte, aus denen der Trader wählen kann. So eine große Auswahl ist längst nicht selbstverständlich. Allerdings muss dazu gesagt werden, dass mehr als die Hälfte der Basiswerte Aktien sind. EZTrader gilt als einer der Anbieter für den Handel mit binären Optionen, der sich auf die Auswahl an Aktien spezialisiert hat. Zusätzlich zu den Aktien gibt es natürlich dennoch weitere Basiswerte. Währungen sowie Indizes und Rohstoffe lassen nicht auf sich warten. Daher sollte eigentlich jeder auf seine Kosten kommen.

Jetzt beim Testsieger anmelden: www.iqoption.com

SellOption als besondere Handelsart bei EZTrader

Bei den Handelsarten ist EZTrader zu großen Teilen eher klassisch aufgestellt, denn der typische Call- und Put-Handel ist natürlich mit dabei. Zusätzlich dazu können Trader auch Turbo-Optionen mit Laufzeiten ab 60 Sekunden handeln oder sich für die Touch-Optionen entscheiden. Wer richtig liegt, der kann Renditen von bis zu 95% erhalten. Der Durchschnitt jedoch liegt eher tiefer bei rund 80 – 85%.

Spannend ist ein Blick auf die SellOption, denn hier bietet der Broker eine interessante Möglichkeit, das Beste aus der Position herauszuholen oder aber das Schlimmste zu verhindern. Wer sich für eine Position mit einer SellOption entscheidet, der kann so lange die Position läuft, diese auch wieder an EZTrader verkaufen. Die angebotenen Preise orientieren sich an den aktuellen Bedingungen, die am Markt geboten werden. Der Trader kann erst einmal unverbindlich das Angebot von EZTrader entgegen nehmen und sich dann entscheiden, ob es zu einem Verkauf kommen soll.

EZTrader Vermögenswerte

EZTrader bietet eine große Anzahl an Vermögenswerten an

Das Demokonto bei EZTrader – nur auf Nachfrage

Ein Demokonto ist eine tolle Sache, denn hier können Einsteiger erst einmal in aller Ruhe das Angebot von EZTrader testen, Fortgeschrittene können ihre Strategien in Ruhe ausarbeiten. Aber nicht jeder Broker stellt auch ein Demokonto zur Verfügung. Bei EZTrader haben wir lange auf der Webseite gesucht und keines gefunden. Nachdem wir uns direkt an den Support gewandt haben, gab es hier die Rückmeldung, dass es ein Demokonto nur auf Nachfrage gibt. Wer also gerne eine Testvariante nutzen möchte, der meldet sich ganz normal an und wendet sich dann an den Kundenservice. Normalerweise wird der Demo-Account mit einem Guthaben von 1.000 Euro Spielgeld relativ schnell freigeschaltet. Jetzt kann auch schon mit dem Handel gestartet werden und zwar ohne Risiko. Es ist ein wenig umständlich, sich erst an den Support wenden zu müssen. Dennoch bietet der Broker ein Demokonto an.

Erfahrungen zu EZTrader aus dem Netz

Grundsätzlich ist es relativ schwer, seriöse Informationen über einen Broker zu bekommen – gerade von renommierten Zeitschriften. Dennoch ist es möglich, sich online über die Erfahrungen zu EZTrader zu informieren. Gut ist es in diesem Fall, sich an eine Testplattform zu halten, die das Angebot des Brokers genau unter die Lupe genommen hat. Die Erfahrungen der Trader sind objektiv zu sehen. Hier wird bei Brokern häufig auch von unseriösen Machenschaften gesprochen, was jedoch nur die Enttäuschung des Traders zeigt, der nicht den gewünschten Erfolg hatte.

Jetzt beim Testsieger anmelden: www.iqoption.com

Kann EZTrader für Sie der passende Partner sein? – Der Härtetest

Der Faktor Zeit: Wie viel Zeit haben Sie für den Handel?

Beim Handel mit binären Optionen sollten Sie schon ein gewisses Maß an Zeit mitbringen, denn immerhin möchten Sie hier ja auch Erfolge haben. Das beginnt bereits bei der Inanspruchnahme des Bildungsangebotes und reicht bis zum Demokonto. Generell können Sie den Handel bei EZTrader aber schnell durchführen – gerade auch über die mobile Version.

Der Faktor Geld: Wie hoch sind Ihre finanziellen Einsatzmöglichkeiten?

Wer bei EZTrader durchstarten möchte, der muss mindestens 200 Euro investieren, damit überhaupt gehandelt werden kann. Das ist ein relativ hoher Betrag.

Der Faktor Rendite: Welche Renditen erwarten Sie von Ihrem Broker?

Beim Thema „Rendite“ macht dem Broker EZTrader so schnell keiner etwas vor, denn mit einer Rendite von bis zu 95% kann sich EZTrader durchaus sehen lassen. Allerdings ist zu bedenken, dass es diese hohe Rendite nicht immer gibt.

Der Faktor Risiko: Wie hoch ist das Risiko bei dem Broker?

Natürlich ist die Verlustmöglichkeit bei EZTrader vorhanden, denn der Handel mit binären Optionen ist risikoreich und kann Verluste nach sich ziehen. Dieses Risiko ist bei EZTrader aber nicht höher oder geringer, als bei anderen Brokern.

Der Faktor Mensch: Welche Kontaktmöglichkeiten erwarten Sie?

Ein guter Support wird durch EZTrader auf jeden Fall geboten und zwar auf verschiedenen Wegen. Sowohl ein LiveChat als auch eine Hotline stehen zur Verfügung – teilweise auch auf Deutsch.

Fazit: Gesetzter Anbieter mit einem großen Angebot

Mit EZTrader kann man nicht viel verkehrt machen, denn der Anbieter ist schon lange am Markt, wird reguliert und kann eine sehr große Auswahl an Basiswerten aufweisen. Bis auf den Fakt, dass die Mindesteinzahlung und die Mindesthandelssummen relativ hoch gehalten sind, gibt es kaum Mankos. Dennoch ist der Handel von binären Optionen immer mit einem Risiko verbunden, da da eingesetzte Kapital verloren gehen kann. Gerade Trader, die ihren Schwerpunkt beim Optionshandel auf Aktien setzen, sind hier sehr gut aufgehoben, sollten sich aber vor Handelsbeginn in den AGB des Brokers über die aktuell geltenden Bedingungen informieren.

Jetzt beim Testsieger anmelden: www.iqoption.com

Ihre eigenen Erfahrungen zum Broker EZTrader

Sind Sie möglicherweise schon Kunde bei EZ Trader und möchten Ihre Erfahrungen mit anderen Händlern teilen? Vielleicht können Sie etwas zu den Handelsmöglichkeiten sagen oder wollen zum Support Ihre Meinung hinterlassen. Dann schreiben Sie einen Bericht für Depotvergleich.com und sorgen Sie dafür, dass anderen Tradern die Entscheidung für oder gegen EZTrader leichter fällt.

Jetzt beim Testsieger anmelden: www.iqoption.com