Der IMMOFUNDING Test – mit hohen Renditen in Immobilienprojekte investieren

IMMOFUNDING Testergebnis IMMOFUNDING ist eine Crowdinvesting-Plattform aus Österreich, die es auch deutschen Anlegern ermöglicht, mit Nachrangdarlehen in attraktive Immobilienprojekte zu investieren und dabei bis zu 7% Zinsen pro Jahr zu erhalten.

Das junge Unternehmen wurde 2015 gegründet und startete mit seinem Angebot im Juni 2016, konnte aber bereits mehrere Projekte erfolgreich finanzieren. Der Service von IMMOFUNDING ist für Anleger kostenlos, weder für die Registrierung noch für die eigentliche Kapitalanlage werden Gebühren erhoben.

Die Vergabe des Darlehens erfolgt direkt an den jeweiligen Projektträger, wobei die Auszahlung des Geldes über einen Treuhänder stattfindet, welcher vor der Auszahlung prüft, ob sämtliche Voraussetzungen erfüllt sind, um die Sicherheit der Investoren sowie ihres Kapital zu gewährleisten.

Alle Projekte werden auf der Website von IMMOFUNDING vorgestellt. Interessierte potenzielle Investoren können Fragen stellen, die entweder von IMMOFUNDING oder vom Projektträger selber beantwortet werden. Somit können sich die Anleger umfassend informieren und selber entscheiden, welche Projekte für sie infrage kommen.

In unserem IMMOFUNDING Erfahrungsbericht stellen wir das Unternehmen und die angebotenen Leistungen detailliert vor und zeigen, wo die Vor- und Nachteile einer Investition über diese Plattform liegen.

Jetzt zu IMMOFUNDING: www.IMMOFUNDING.com

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Der IMMOFUNDING Test: Die Vor- und Nachteile
    • PRO
    • CON
  • 2. IMMOFUNDING im Überblick: Ein Steckbrief
  • 3. Unser objektiver Bericht zum großen IMMOFUNDING Test
  • 3.1. Welche Kosten entstehen für die Investoren?
  • 3.2. Die Investitionsmöglichkeiten – hilfreiche Hinweise
  • 3.3. Zinsen und Laufzeiten bei IMMOFUNDING
  • 3.4. Die Zielgruppe – für wen ist IMMOFUNDING geeignet?
  • 3.5. Kontoeröffnung – wie kompliziert sind Anmeldung und Investitionsvorgang?
  • 3.6. Mindestinvestition – auch für Kleinanleger geeignet
  • 3.7. Unsere IMMOFUNDING Erfahrungen mit dem Kundenservice
  • 3.8. Weiterbildung und Informationen bei IMMOFUNDING
  • 3.9. Werte: Das ist die Basis der Angebots von IMMOFUNDING
  • 3.10. Das Risiko bei einer Investition über IMMOFUNDING
  • 4. Unser IMMOFUNDING Fazit: Junge Plattform mit viel Potenzial

1. Der IMMOFUNDING Test: Die Vor- und Nachteile

PRO

  • Attraktive Zinsen bis zu 7%
  • Nur 250 Euro Mindesteinlage
  • Keine Kosten für Investoren
  • Rückzahlung nach festgelegtem Zeitplan
  • Unkomplizierte Registrierung und Investition
  • Treuhänderische Abwicklung
  • Kommunikation mit Projektträger möglich

CON

  • Investition ausschließlich über Nachrangdarlehen
  • Bisher noch geringe Auswahl bei den Projekten

2. IMMOFUNDING im Überblick: Ein Steckbrief

  • Unternehmen: CIM – Company for Investment GmbH
  • Hauptsitz: Wien, Österreich
  • Gründungsjahr: 2016
  • Benutzerkonto-Gebühren: Keine
  • Investitionsobjekte: Immobilienprojekte
  • Finanzierungsform: Crowdinvesting
  • Finanzierung: Nachrangdarlehen
  • Einlagensicherung: Keine
  • Mindestbetrag: 250 Euro

3. Unser objektiver Bericht zum großen IMMOFUNDING Test

3.1. Welche Kosten entstehen für die Investoren?

Die Kapitalanlage über IMMOFUNDING ist für die Investoren mit keinerlei Kosten verbunden. Kontoeröffnung, Kontoführung und auch die eigentliche Investition sind völlig kostenfrei. Sämtliche Gebühren werden von den Projektträgern gezahlt. Das bedeutet, dass die angegebenen Zinsen nach erfolgreicher Realisierung des Projekts vollständig und ohne Abzüge an die Anleger ausgeschüttet werden. Für die Finanzplanung der Anleger stellt die komplett kostenfreie Investition einen klaren Vorteil dar. Es müssen keine zusätzlichen Kosten einkalkuliert werden, sondern der angegebene Zinssatz entspricht auch der tatsächlichen Rendite. Um die Versteuerung von Gewinnen müssen sich die Anleger allerdings selber kümmern.

IMMOFUNDING Erfahrungen von Depotvergleich.com

Die Investition bei IMMOFUNDING ist gebührenfrei

Der IMMOFUNDING Test zeigt, dass die Eröffnung sowie Führung eines Anlegerkontos nicht mit Kosten verbunden ist. Auch die Investition selber ist kostenfrei und von den Gewinnen werden keine Gebühren abgezogen.

Punktzahl: 10 von 10

Jetzt zu IMMOFUNDING: www.IMMOFUNDING.com

3.2. Die Investitionsmöglichkeiten – hilfreiche Hinweise

IMMOFUNDING ist eine Crowdinvesting-Plattform für Immobilienprojekte. Projektträger können ihr Bauvorhaben auf IMMOFUNDING vorstellen und erhalten von den Anlegern ein sogenanntes Nachrangdarlehen. Alle bei IMMOFUNDING angebotenen Investitionsobjekte werden im Vorfeld sorgsam geprüft, denn das Unternehmen möchte seinen Kunden ausschließlich solche Projekte vermitteln, bei denen eine hohe Chance auf eine erfolgreiche Umsetzung besteht. Es besteht grundsätzlich auch die Möglichkeit, Fragen zu den Objekten zu stellen, die dann entweder von IMMOFUNDING oder vom Projektträger selbst zeitnah beantwortet werden. Die Fragen werden auf der Projektseite veröffentlicht und sind dadurch für alle potenziellen Investoren einsehbar.

Die Mindestanlagesumme bei IMMOFUNDING beträgt 250 Euro, sodass auch Kleinanleger hier effektiv investieren können. Alle Zahlungen der Investoren gehen direkt auf ein Treuhandkonto. Sollte im Vorfeld ein Mindestbetrag für die erfolgreiche Finanzierung des Projekts festgelegt worden sein, kann der Projektträger erst über das Geld verfügen, wenn dieser Betrag erreicht wurde. Sollte der erforderliche Betrag für die Finanzierung eines Projekts nicht zustande kommen, werden die Gelder an die Investoren zurückgezahlt. Bislang konnten die angebotenen Projekte jedoch erfolgreich finanziert werden.

IMMOFUNDING Projekte

IMMOFUNDING stellt alle wichtigen Informationen zu den Projekten zur Verfügung

Unser IMMOFUNDING Erfahrungsbericht hat ergeben, dass die angebotenen Investitionsobjekte sorgfältig ausgewählt werden. Die Zahlungen laufen über einen Treuhandservice, welcher das Geld lediglich dann an den Projektträger ausschüttet, wenn die erforderlichen Bedingungen erfüllt wurden. Durch eine Mindestanlage von nur 250 Euro ist IMMOFUNDING ebenso für Kleinanleger attraktiv.

Punktzahl: 9 von 10

3.3. Zinsen und Laufzeiten bei IMMOFUNDING

Für Investoren ist natürlich die Frage nach der Rendite einer Kapitalanlage von entscheidender Bedeutung. Der mögliche Gewinn hängt vom gewählten Projekt ab. Die Projektanbieter bestimmen bei IMMOFUNDING selber, zu welchen Konditionen sie den Nutzern der Plattform eine Investition in ihr Immobilienprojekt ermöglichen. IMMOFUNDING berät und unterstützt dabei mit Informationen zur aktuellen Marktsituation. Bei den aktuell angebotenen Projekten werden Zinsen bis zu jährlich 7% angeboten, was weit über dem durchschnittlichen Gewinn anderer Investitionen wie zum Beispiel Aktienfonds liegt.

Der Zahlungsrhythmus für die Zinsen ist in der Projektbeschreibung festgelegt. In der Regel erfolgt die Zahlung nachschüssig am Ende des Zinsjahres. Bei der Auszahlung der Zinsen können aus technischen Gründen Verzögerungen von bis zu fünf Tagen auftreten.

Die Laufzeiten hängen ebenfalls vom einzelnen Projekt ab. Aktuell werden bei IMMOFUNDING Projekte mit einer Laufzeit von 24 oder 30 Monaten angeboten.

Die Konditionen werden für jedes Projekt individuell vom Projektanbieter bestimmt und sind auf der Website bei der Vorstellung des jeweiligen Projekts zu finden. Aktuell können bis zu 7% Gewinn pro Jahr erzielt werden.

Punktzahl: 8 von 10

Jetzt zu IMMOFUNDING: www.IMMOFUNDING.com

3.4. Die Zielgruppe – für wen ist IMMOFUNDING geeignet?

Das Angebot von IMMOFUNDING richtet sich an eine breit aufgestellte Zielgruppe, denn es sind sowohl Investitionen von kleinen Beträgen als auch große Kapitalanlagen möglich.

Die Mindestanlagesumme beträgt 250 Euro, sodass Anleger hier schon mit wenig Geld in attraktive Immobilienprojekte investieren können. Der maximale Anlagebetrag ist durch das Fundingvolumen des jeweiligen Projekts definiert. Das bedeutet, dass es Anlegern mit besonders viel Kapital auch möglich ist, den kompletten verbleibenden Darlehensbetrag alleine zu vergeben. Auch die Investition in mehrere angebotene Projekte ist möglich.

Da es sich bei den Investitionen um Nachrangdarlehen handelt, herrscht ein gewisses Verlustrisiko. Sollte es zu einer Insolvenz des Projektträgers kommen, werden zunächst die Forderungen der erstrangigen Gläubiger, zu denen in der Regel die Banken gehören, bedient. Erst danach werden vom verbleibenden Geld auch die Nachrangdarlehen zurückgezahlt. Somit ist es möglich, bei dieser Art der Investition einen Totalverlust des investierten Kapitals zu erleiden. IMMOFUNDING prüft die angebotenen Projekte zwar im Vorfeld, das Risiko liegt aber letztendlich bei den Investoren. Deshalb eignet sich IMMOFUNDING für solche Anleger, die sich eigenständig mit den angebotenen Anlagemöglichkeiten auseinandersetzen und vom gewählten Projekt selber überzeugt sind. Beim investierten Kapital sollte es sich nicht um Geld handeln, dessen Verlust zu ernsthaften finanziellen Schwierigkeiten des Anlegers führen würde.

IMMOFUNDING Projektträger

IMMOFUNDING –
auch interessant für Projektträger

Die Zielgruppe von IMMOFUNDING ist nicht klar definiert. Die Kapitalanlage über die Plattform ist sowohl für Kleinanleger als auch für große Investoren möglich. Die Anleger sollten sich des Risikos eines Totalverlustes bewusst sein, welches IMMOFUNDING über eine sorgfältige Prüfung der angebotenen Projekte zwar reduziert, jedoch nicht komplett eliminieren kann.

Punktzahl: 9 von 10

3.5. Kontoeröffnung – wie kompliziert sind Anmeldung und Investitionsvorgang?

Der einfache und schnelle Anmeldeprozess kommt den Bedürfnissen der meisten Anleger entgegen. IMMOFUNDING erhebt und speichert lediglich die gesetzlich geforderten Daten. Die Registrierung erfolgt mit einem Klick auf den entsprechenden Button auf der Website und der anschließenden Eingabe von Name, E-Mail-Adresse sowie Passwort.

Für die eigentliche Investition muss ein Online-Formular ausgefüllt werden, in welchem die persönlichen Daten, der Finanzstatus und die bisherigen Erfahrungen mit Kapitalanlagen abgefragt werden.

Der gewünschte Investitionsbetrag kann per Überweisung oder Lastschrift gezahlt werden. Bei der Zahlung per Überweisung muss diese innerhalb von 7 Tagen stattfinden.

Als Alternative zur Online-Registrierung können die Kunden sich die erforderlichen Unterlagen auch per Post zusenden lassen. Unser IMMOFUNDING Test hat erwiesen, dass sowohl online als auch auf dem Postweg einfach und ohne großen Aufwand investiert werden kann.

Anmeldung und Investition sind unseren IMMOFUNDING Erfahrungen nach schnell und bequem möglich. Auch für Einsteiger ist es kein Problem, online oder auch per Post in die angebotenen Projekte zu investieren.

Punktzahl: 10 von 10

Jetzt zu IMMOFUNDING: www.IMMOFUNDING.com

3.6. Mindestinvestition – auch für Kleinanleger geeignet

Für Anleger, denen nur relativ wenig Kapital für Investitionen zur Verfügung steht, ist es ärgerlich, wenn sie von attraktiven Konditionen nicht profitieren können, da der erforderliche Mindestbetrag für die entsprechende Investition zu hoch ist. Bei IMMOFUNDING ist eine Kapitalanlage bereits ab 250 Euro möglich und damit für beinahe alle Anleger erschwinglich. Dass es überhaupt eine Mindestanlage gibt, begründet IMMOFUNDING damit, dass bei kleineren Anlagebeträgen die Zinszahlungen eventuell zum Nachteil der Anleger gerundet werden müssten.

Die Mindestinvestition beträgt lediglich 250 Euro, wodurch sich IMMOFUNDING auch für Anleger mit vergleichsweise wenig Kapital gut eignet. So kann auch mit wenig Geld in Immobilienprojekte mit guten Konditionen investiert werden.

Punktzahl: 9 von 10

3.7. Unsere IMMOFUNDING Erfahrungen mit dem Kundenservice

Zwar sind alle wichtigen Informationen auf der Website vorhanden und die Investition kann auch von Einsteigern ohne Probleme online durchgeführt werden, dennoch kann es natürlich zu Fragen oder Problemen kommen, bei denen die Kunden von IMMOFUNDING Hilfe benötigen. Der Kundenservice des Unternehmens kann über das Kontaktformular, telefonisch, per E-Mail oder über den praktischen Live-Chat kontaktiert werden. Außerdem findet sich auf der Website ein umfangreicher FAQ-Bereich, wo die wichtigsten Fragen ausführlich sowie verständlich beantwortet werden. Unsere IMMOFUNDING Erfahrungen in Bezug auf den Service erweisen sich als positiv, denn der Support ist nicht nur gut erreichbar, sondern ebenso die Qualität des Serviceangebots kann überzeugen. Die Mitarbeiter sind freundlich und beantworteten unsere Fragen im IMMOFUNDING Test kompetent und gut verständlich. Dennoch gibt es auch einen kleinen Punktabzug bei der IMMOFUNDING Bewertung, denn auf der Website sind keine genauen Zeiten angegeben, zu denen der Kundenservice erreichbar ist. Unseren Erfahrungen nach werden die Anfragen der Kunden aber zumindest werktags schnell beantwortet.

IMMOFUNDING Kundenservice

Der Kundenservice verfügt neben Telefon-Hotline und E-Mail auch einen Live-Chat

Der Kundenservice ist auf verschiedenen Wegen erreichbar und verfügt über kompetente und freundliche Mitarbeiter. Bei vielen Fragen hilft bereits ein Blick in den ausführlichen und gut strukturierten FAQ-Bereich des Crowdinvesting-Portals.

Punktzahl: 8 von 10

3.8. Weiterbildung und Informationen bei IMMOFUNDING

Bei der Anlage von Kapital ist es auch bei geringen Investitionen von Vorteil, genau über die gewählte Anlageform informiert zu sein und dadurch die Chancen und Risiken besser einschätzen zu können.

IMMOFUNDING bietet neben dem bereits erwähnten umfangreichen FAQ-Bereich ein Glossar, in welchem alle für die Investition über die Plattform relevanten Begriffe alphabetisch aufgelistet sind. Die Kunden können hier alle Fachbegriffe von „Abtretung“ bis „Zinszahlungsrhythmus“ nachschlagen und erhalten somit direkt die benötigten Informationen.

Die Details zu den einzelnen Projekten sind auf den jeweiligen Unterseiten ausführlich aufgelistet, zudem haben potenziell Anleger die Möglichkeit, Fragen direkt an den Projektträger zu stellen. Sollten also irgendwelche für den Anleger relevanten Informationen fehlen, können diese über die direkte Kommunikation rasch nachgereicht werden. Alle Fragen der Anleger werden auf der Seite des Projekts veröffentlicht, sodass auch andere Nutzer von den Antworten profitieren können.

IMMOFUNDING stellt den Anlegern auf mehreren Wegen hilfreiche Informationen zur Verfügung. Der FAQ-Bereich und das Glossar ermöglichen es, sich gezielt zu einzelnen Themen zu informieren. Konkrete Fragen zu den Projekten können auf der jeweiligen Projektseite gestellt werden.

Punktzahl: 8 von 10

Jetzt zu IMMOFUNDING: www.IMMOFUNDING.com

3.9. Werte: Das ist die Basis der Angebots von IMMOFUNDING

Die Crowdinvesting-Plattform IMMOFUNDING legt Wert darauf, ihren Kunden ein seriöses Angebot und vielfältige Informationen zur Verfügung zu stellen. Zu diesem Zweck prüft das Unternehmen die Angebote sorgfältig und arbeitet mit bewährten Partnern zusammen. Die Werte, für die das Unternehmen steht, erachten wir als eine gute Grundlage bei der Investition in die angebotenen Projekte.

Die wichtigsten Werte von IMMOFUNDING sind:

  1. Qualität kommt vor Quantität. Es werden lediglich ausgewählte und sorgfältig überprüfte Projekte angeboten. Die Konditionen werden zwar vom Projektträger selber festgelegt, wir konnten jedoch in unserem IMMOFUNDING Test feststellen, dass ausschließlich Projekte mit attraktiven Konditionen angeboten wurden. Da nur die besten Projekte ausgewählt werden, fällt die Auswahl aktuell noch relativ gering aus. Da das Unternehmen noch sehr jung ist, kann aber hier langfristig mit einer Erweiterung des Angebots gerechnet werden.
  2. Die Kunden erhalten ausführliche und transparente Informationen. Wer über IMMOFUNDING Geld in Immobilienprojekte investiert, hat die Möglichkeit, sich genau zu informieren, wofür der Projektträger sein Darlehen verwendet. So kann jeder Anleger die passenden Projekte für seine Kapitalanlage selber auswählen und seine Wahl dabei auf eine Vielzahl an Informationen stützen. Es ist auch möglich, eigene Fragen zu den angebotenen Projekten an IMMOFUNDING oder direkt an den Projektträger zu stellen.
  3. Für Anleger entstehen keine versteckten Kosten. Wer über eine Investitionsplattform Geld anlegt, der tut dies mit Gewinnabsicht und möchte die potenzielle Rendite schnell und unkompliziert berechnen können. Deshalb zahlen die Anleger bei IMMOFUNDING keine Gebühren, sondern erhalten den vollen angegebenen Zinsbetrag.
  4. Datenschutz: IMMOFUNDING erhebt nur die für die Investition zwingend erforderlichen Daten und speichert diese lediglich für den gesetzlich vorgegebenen Zeitraum. Eine Weitergabe der Kundendaten an unbefugte Dritte ist in den AGBs des Unternehmens explizit ausgeschlossen und die Datenübertragung erfolgt mit moderner 128-bit-Verschlüsselung, um Hackern keinen Zugriff auf die Kundendaten zu ermöglichen.
  5. Sichere Abwicklung der Investition: Die Kapitalanlage erfolgt über den Treuhänder SECUPAY AG. Dieser prüft, ob die erforderlichen Bedingungen für die Auszahlung des Darlehens erfüllt sind, bevor er das investierte Geld an den Projektträger auszahlt. So soll sichergestellt werden, dass nur dann Geld fließt, wenn dieses auch effektiv für die vertraglich vereinbarten Zwecke Einsatz finden kann.
Die Werte von IMMOFUNDING zeigen, dass der Anbieter seinen Kunden sichere und effektive Investitionen im Immobilienbereich ermöglichen möchte. Die einfache Struktur der Investition, zahlreiche Informationen sowie die umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen sorgen bei den Kunden für Vertrauen.

Punktzahl: 9 von 10

Jetzt zu IMMOFUNDING: www.IMMOFUNDING.com

3.10. Das Risiko bei einer Investition über IMMOFUNDING

Die im Vergleich zu anderen Kapitalanlagen hohe Rendite ist mit einem gewissen Verlustrisiko verbunden, welches schlimmstenfalls den kompletten Verlust der Investition bedeuten kann.

Bei dem an den Projektträger gezahlten Anlagebetrag handelt es sich um ein sogenanntes Nachrangdarlehen, welches im Fall einer Insolvenz das Projektträgers erst dann zurückgezahlt wird, wenn die anderen Gläubiger mit höherrangigen Darlehen ausgezahlt wurden. IMMOFUNDING versucht zwar, das Verlustrisiko durch eine sorgfältige Auswahl der angebotenen Projekte möglichst niedrig zu halten, ausgeschlossen werden kann eine Insolvenz des Trägers jedoch nie.

IMMOFUNDING Überblick

Die Webseite des Anbieter IMMOFUNDING im Überblick

Positiv zu bemerken ist, dass die Höhe des potenziellen Verlustes begrenzt ist. Auch wenn das Projekt scheitern sollte und der Projektträger zahlungsunfähig ist, herrscht keine Nachschusspflicht, mit welcher eventuelle weitere Kosten gedeckt werden könnten. Die Investoren können daher maximal den angelegten Betrag verlieren.

Aufgrund des nicht unerheblichen Verlustrisikos ist es ratsam, die Gesamtinvestition auf mehrere Projekte zu verteilen. IMMOFUNDING bietet zum jetzigen Zeitpunkt noch keine besonders große Auswahl an Anlagemöglichkeiten an, wir gehen aber davon aus, dass das junge Unternehmen in Zukunft mehr attraktive Projekte gleichzeitig anbieten wird, sodass eine breitere Streuung der Investition praktiziert werden kann.

Bei den über IMMOFUNDING getätigten Investitionen handelt es sich um sogenannte Nachrangdarlehen. Die Anleger sollten sich im Vorfeld bewusst sein, dass hierbei das Risiko eines Totalverlustes besteht. Dieses lässt sich jedoch minimieren, indem der anzulegende Betrag auf mehrere Projekte aufgeteilt wird.

Punktzahl: 7 von 10

4. Unser IMMOFUNDING Fazit: Junge Plattform mit viel Potenzial

IMMOFUNDING ist noch recht frisch auf dem Markt, kann aber bereits jetzt durch mehrere erfolgreich realisierte Immobilienprojekte von sich überzeugen. Die Investoren können sich detailliert über die angebotenen Projekte informieren und auch Fragen an die Projektträger stellen. So ist es möglich, sich zunächst selber von der Qualität des Angebots zu überzeugen und nur dann zu investieren, wenn das Projekt den persönlichen Vorstellungen entspricht und das Risiko-Gewinn-Verhältnis als angemessen erachtet wird.

Durch die geringe Mindestanlage von 250 Euro können auch Anleger mit wenig Kapital IMMOFUNDING Erfahrungen sammeln und von den hohen Zinsen profitieren. Für die Anleger entstehen keine Kosten, sodass die kompletten Zinsen als Gewinn verbucht werden können. Diese müssen allerdings im Rahmen der Kapitalertragssteuer angeführt und versteuert werden.

Da die Investition unkompliziert online stattfinden kann und nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, ist IMMOFUNDING auch für Anleger mit geringem Zeitkontingent gut geeignet.

Gesamtpunktzahl: 87 von 100

Jetzt zu IMMOFUNDING: www.IMMOFUNDING.com
Unsere Bewertung
Broker:
IMMOFUNDING Erfahrungen
Bewertung:
51star1star1star1star1star