Bank11direkt Karte im Test: Das bietet der Anbieter seinen Kunden

Bank11direkt Karte im TestIn der heutigen Zeit hat sich das bargeldlose Zahlen schon fast gänzlich etabliert und nicht zuletzt durch die vielen neuen Methoden bei der Smartphone-Nutzung steigen immer mehr Kunden auf entsprechende Varianten um. Doch auch die klassische Bezahlkarte oder die Verwendung einer Kreditkarte sind bereits seit Jahrzehnten etabliert und so ist es auch kein Wunder, dass der Anbieter Bank11direkt ebenfalls eine solche Karte im Programm hat.

Das deutsche Unternehmen gehört zur in Neuss ansässigen „Bank11 für Privatkunden und Handel GmbH“ und hat sich in erster Linie auf Anlage- und Kreditangebote für Privatkunden spezialisiert. Gerade bei der Vergabe von Rahmenkrediten, aber auch bei den verschiedenen Dispokredit-Modellen, punktet die Online-Bank durch klare, transparente Varianten. Darüber hinaus möchte Bank11direkt mit einem umfassenden und kompetenten Kundenservice punkten und sich von der Konkurrenz abheben.

Ob diese Ansprüche an die eigenen Leistungen tatsächlich erfüllt werden und ob die Kontomodelle sowie die Möglichkeiten der Bank11direkt Karte den Ansprüchen der Kunden genügen können haben wir ausführlich getestet. Unser Ergebnis ist im folgenden Test zu finden und natürlich verraten wir Ihnen, ob sich ein genauerer Blick auf das Angebot lohnt oder ob zu viele Schwächen vorhanden sind.

Auf Grund der deutlich interessanteren Konditionen empfiehlt Ihnen das Team von depotvergleich.com die Kreditkarte der DKB. Hier erreichen Sie direkt den Testbericht der DKB.

Positiv

  • Kostenlose Bezahlkarte für einen weltweiten Einsatz
  • Zwei verschiedene Dispokredit-Modelle
  • Individuelle Laufzeiten wählbar
  • Tagesgeldkonto bietet lukrative Konditionen
  • Kundenservice reagiert kompetent auf Anfragen
  • 24/7 Hotline zum Sperren der Bezahlkarte

Negativ

  • Schlechtes Online-Angebot
  • Online-Banking nicht gänzlich kostenfrei
  • Keine Filialen zum Abheben von Geld vorhanden
zum Anbieter Bank11direkt

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Vor- und Nachteile im Detail
  • 2. Die Dispokredite in der Übersicht
  • 3. Kundenservice und Kartensperrung
  • 4. Die Bank11direkt Karte: Was bietet sie?
  • 5. Welche Sicherheiten bietet die Online-Bank?
  • 6. Diese Anforderungen müssen geleistet werden
  • 7. Das Fazit: Einfache Bankkarte für flexible Nutzung
  • 8. Bank11direkt Bezahlkarte: Ihre Meinung und Erfahrungen

1. Vor- und Nachteile im Detail

VergleichBereits die obere Tabelle bietet eine ganz gute Übersicht über die wichtigsten Aspekte des Anbieters und während zwar die positiven Punkte überwiegen, lassen sich die negativen Punkte nicht von der Hand weisen. In erster Linie überzeugt das breite Portfolio die meisten Neukunden, denn wer nach verschiedenen Möglichkeiten bei der Anlage- oder Kreditwahl sucht, wird hier mit einigen Varianten gelockt.

Gerade durch die individuell wählbaren Laufzeiten beim Wunschkredit und den verschiedenen Untergruppen bei den Anlagen lassen sich passende Angebote finden. Außerdem wird immer wieder das kostenlose Tagesgeldkonto als positiver Punkt von Kunden gelobt, denn dieses bietet einerseits höhere Zinsen als das klassische Girokonto, andererseits zeichnet es sich durch eine hohe Flexibilität aus.

Natürlich zählen auch klassische Varianten im Bereich der Raten- oder Dispokredite zum Angebot der Online-Bank, sodass sich das Durchlesen der verschiedenen Modelle durchaus lohnen kann.

Bank11Direkt Festgeld

Viele Fragen lassen sich direkt auf der Seite beantworten

Ein Problem zeigt sich jedoch bei den fehlenden Zweigstellen, denn wer mit seiner Bank11direkt Bezahlkarte Geld abheben möchte, kann dies somit nicht direkt bei dem Anbieter machen. Stattdessen ist das kostenlose Geldabheben nur bei einigen Partnerbanken möglich, während bei Geldautomaten außerhalb des Partner-Banken-Netzwerks relativ hohe Gebühren anfallen.

Ein weiterer Nachteil liegt natürlich darin, dass kein direkter persönlicher Kontakt per Live Chat ermöglicht wird: Wer ein Problem hat, das sofortiger Klärung bedarf, der kann lediglich auf die Telefon-Hotline zurückgreifen und sich darüber beraten lassen.

VerbrauchertippsGrundsätzlich ist auch eine Kontaktaufnahme via Email oder Brief möglich, jedoch ist diese Möglichkeit für eine schnelle Konfliktlösung natürlich nur bedingt geeignet. Einen Vorteil bringen die fehlenden Zweigstellen allerdings doch mit sich, denn die so eingesparten Kosten kommen den Kunden zugute.

Ein klarer Kritikpunkt liegt allerdings im Online-Banking, denn jeder Kunde bekommt pro Monat lediglich fünf kostenlose mTANs (mobile Transaktionsnummern) zugeschickt, wodurch bereits die sechste Überweisung in einem Monat mit einer Gebühr belegt wird. Diese liegt zwar lediglich bei zehn Eurocent, doch ist dies unserer Meinung nach in den heutigen Zeiten einfach nicht mehr angemessen.

Natürlich muss sich in diesem Zusammenhang jeder Kunde selbst fragen, ob die zusätzlichen Gebühren und ob der fehlende direkte Kontakt zu einem Mitarbeiter überhaupt auffallen werden. Abgesehen davon hat sich nämlich der Support von Bank11direk in unserem Test kompetent gezeigt und konnte mit unseren Problemen professionell umgehen.

zum Anbieter Bank11direkt

2. Die Dispokredite in der Übersicht

erfahrungen_schreibenEiner der Hauptgründe, warum sich viele Neukunden für Bank11direkt entscheiden, liegt in den beiden Dispokredit-Modellen, die zwar beide mit guten Konditionen aufwarten können, sich jedoch in ihrer Grundidee stark voneinander unterscheiden. Bei dem einfachen, eher „klassischen“ Kontomodell wird ein Kreditrahmen von 2.000 bis 15.000 Euro angeboten, der mit fairen Zinsen und einer sinnvollen Rückzahlung punktet.

Bei letzterem erwartet die Online-Bank eine Mindestrate von einem Prozent des Kreditrahmens und bietet dafür eine unbegrenzte Laufzeit für den Dispokredit. Trotzdem werden vor allem Neukunden für die Nutzung dieses Modells belohnt, denn innerhalb des ersten Jahres nach der Genehmigung des Kredits sind die Zinsen extrem niedrig gewählt und die wenigsten Konkurrenten können in diesem Zeitraum mit Bank11direkt mithalten. Ab dem 13. Monat hingegen wird der effektive Jahreszins an den Markt angepasst und reiht sich damit an den durchschnittlichen Angeboten der Konkurrenz ein, wie unser Vergleich zeigt.

Bank11Direkt Sparbriefkonto

Die unterschiedlichen Sparbriefkonten

Ebenfalls sehr attraktiv und deutlich ungewöhnlicher als die „normalen“ Angebote in diesem Bereich, präsentiert sich allerdings das zweite Modell, das den Namen „DispoKredit4000“ trägt und einen Kreditrahmen von bis zu 4.000 Euro bietet. Das Besondere an dieser Variante liegt allerdings in dem Neukundenbonus, denn wer innerhalb der ersten zwölf Monate vom Dispokredit lediglich bis zu 2.000 Euro verwendet, der muss in diesem Zeitraum keinerlei Zinsen auf den Kredit zahlen.

Erst nach dem ersten Jahr fällt dann ein effektiver Jahreszins von 4,99 Prozent an, der allerdings auch schon früher gilt, sobald die 2.000 Euro Marke überschritten wird. Dieses Dispokredit-Modell ist somit perfekt für Neukunden geeignet, die eher einen kleineren Kredit benötigen und dabei die Zinsen sparen möchten.

zum Anbieter Bank11direkt

3. Kundenservice und Kartensperrung

SteuerDer Kundensupport ist gerade im Kredit- und Anlagebereich enorm wichtig, denn Kunden wollen beraten werden oder schnelle Lösungen für Fragen und Probleme finden. Bank11direkt zeigt sich in diesem Zusammenhang zwar kompetent, kann jedoch die Konkurrenz nicht hinter sich lassen: Die Telefonhotline ist montags bis freitags zwischen 8 und 18 Uhr erreichbar und darüber hinaus ist eine Kontaktaufnahme via Email oder Brief möglich.

Einzig und alleine die Notruf-Hotline, bei der die Bank11direkt Karte gesperrt werden kann, ist 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche erreichbar und bietet dadurch sofortigen Schutz bei Diebstahl oder anderweitigem Verlust.

Während also bei dieser Thematik eine sofortige Reaktion angeboten wird, ist gerade der Email-Support noch verbesserungswürdig: Unser Test zeigt, dass zwar mitunter bereits innerhalb weniger Stunden eine Antwort auf ein Problem zurückkommt, manchmal jedoch auch mehrere Tage Wartezeit eingerechnet werden sollten. Immerhin sind die Antworten immer kompetent und hilfreich, was einen klaren Pluspunkt darstellt.

Einen Minuspunkt müssen wir allerdings für das Online-Portal der reinen Online-Bank vergeben, denn gerade der FAQ-Bereich fällt zu schmal aus. Lediglich die wichtigsten Angebote und Themengebiete werden dort behandelt, für detaillierte Informationen muss der direkte Kontakt zum Kundensupport gesucht werden. Eine Ausnahme bietet jedoch der Download-Bereich, in dem sämtliche Dokumente schnell gefunden werden und dann zum Ausdrucken bereitstehen.

4. Die Bank11direkt Karte: Was bietet sie?

FAQsWer sich für eine der beiden Dispokredit-Varianten entschieden hat, der bekommt vollkommen kostenlos bei einer Annahme durch Bank11direkt eine Bezahlkarte, mit der auf der ganzen Welt Geld abgehoben werden kann – solange auf dem Geldautomaten das Maestro-Logo zu finden ist. Damit ist die Bezahlkarte mit jeder normalen EC-Karte gleichzusetzen und bietet einen flexiblen Zugriff auf Bargeld oder ermöglicht eine bargeldlose Zahlung in vielen Situationen.

Eine Bank11direkt Kreditkarte ist allerdings nicht vorhanden und bisher anscheinend auch nicht geplant. Immerhin ermöglicht die Bezahlkarte einen Zugriff auf den vorhandenen Dispokredit und hilft dabei beim Bezahlen von spontanen oder geplanten Wünschen. Außerdem wird sie nicht nur Neukunden angeboten, sondern auch Bestandskunden, die bisher noch keine Verwendung für die Karte hatten, können sie jederzeit beantragen.

Bank11Direkt Karte

Die Bezahlkarte für das bargeldlose Bezahlen

5. Welche Sicherheiten bietet die Online-Bank?

sicherheitWie für jede in Deutschland ansässige Bank üblich findet die Regulierung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (die BaFin) statt, die vor allem in Europa den Ruf als strengste Aufsichtsbehörde besitzt und auch weltweit sehr angesehen ist. Hinzu kommt eine gesetzliche Einlagensicherung der Kundengelder, die mit bis zu 100.000 Euro abgesichert sind und damit die Kontoinhaber vor unverschuldeten Verlusten beschützt.

Ein weiterer Sicherheitsaspekt lässt sich im Verbraucherkodex des Bankenfachverbandes finden, dem sich die Bank11direkt verpflichtet hat und der den Anbieter gesetzlich daran bindet, dass mit den Krediten und Einlagen der Kunden verantwortungsvoll umgegangen wird. Die verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen sind also bereits einzeln schon eine gute Garantie, um die eigenen Gelder vor Missbrauch abzusichern und bieten gemeinsam einen wirkungsvollen Mechanismus, der jeden Kunden zufriedenstellen sollte.

zum Anbieter Bank11direkt

6. Diese Anforderungen müssen geleistet werden

ChecklisteWer gerne das Dispokredit-Angebot inklusive der Bank11direkt Karte nutzen möchte oder auf der Suche nach einem Rahmenkredit ist, der muss zunächst einmal den Ansprüchen der Online-Bank genügen. Schließlich überprüft sie genau wie jede andere Bank zunächst einmal die potentiellen Neukunden auf Risiken, Bonität und Ähnliches und entscheidet erst danach, ob einem Kreditantrag stattgegeben wird.

So lauten die Anforderungen für den Rahmenkredit wie folgt: Zunächst einmal muss ein Antragsteller nachweisen, dass er mindestens 18 Jahre alt ist und außerdem einen festen Wohnsitz in Deutschland besitzt. Auch eine feste Arbeit muss vorhanden sein, an die ebenfalls einige Anforderungen gestellt werden: Das Beschäftigungsverhältnis muss seit mindestens drei Monaten bestehen, unbefristet sein und darf sich nicht mehr in der Probezeit befinden. Neben einem Nettoeinkommen von mindestens 1.000 Euro braucht ein Antragsteller zudem ein deutsches Girokonto für einen Rahmenkredit, denn dorthin wird das Geld überwiesen und von dort werden dann auch die Tilgungsraten abgezogen. Außerdem überprüft Bank11direkt die Bonität mit Hilfe einer SCHUFA-Anfrage.

Extrem einfach und wirklich unkompliziert – so lässt sich die Antragsstellung am besten beschreiben. Sämtlichen Formulare sind online zu finden und zunächst einmal können potentielle Neukunden mit dem Ratenkredit-Rechner die perfekte Laufzeit sowie den Wunschbetrag auswählen, direkt die Zinsen sehen und sich somit den Wunschkredit zusammenstellen. Danach erfolgt eine automatische Weiterleitung zu der Eingabemaske, wo dann die oben genannten Nachweise sowie weitere persönliche Daten eingegeben werden müssen.

Danach erfolgt eine Überprüfung durch die Online-Bank und sollten sämtliche Angaben passen, so wird dem Antrag zugestimmt, ein Vertrag aufgesetzt und per Post an den Kunden geschickt. Dieser muss die Papiere lediglich unterzeichnen und an einer Postfiliale via PostIdent-Verfahren seine Identität bestätigen. In der Regel dauert es dann nur noch wenige Tage bis der Kredit auf das angegebene Konto überwiesen wird.

7. Das Fazit: Einfache Bankkarte für flexible Nutzung

fazitDie Bank11direkt Karte selbst ist wirklich sehr nützlich und erfüllt denselben Zweck, den jede anständige EC-Karte bietet: Ein bargeldloses Bezahlen in Supermärkten, Boutiquen und anderen Geschäften, außerdem natürlich das Abheben von Bargeld an sämtlichen Geldautomaten der Welt, solange diese das Maestro-Logo besitzen.

Allerdings können hier je nach Betreiber des Automaten zusätzliche Gebühren anfallen, was also immer zu beachten ist. Der Anbieter selbst ist gerade durch die beiden unterschiedlichen Dispokredit-Modelle für Neukunden attraktiv und auch im Bereich der Anlagen- beziehungsweise Rahmenkredit-Modelle lassen sich interessante Angebote finden. Nicht ganz überzeugen konnte uns in unserem Test der Gesamtservice, denn obwohl der Kundenservice kompetent agiert, bietet gerade das Online-Angebot zu wenig Antworten auf detaillierte Fragen.

In so einem Fall bleibt nur der direkte Kontakt via Email oder Telefon, was allerdings viele Kunden bereits vorab abschrecken könnte. Wer sich jedoch trotzdem näher mit den Angeboten beschäftigt, der wird dank individueller Möglichkeiten bestimmt fündig.

8. Bank11direkt Bezahlkarte: Ihre Meinung und Erfahrungen

Haben Sie sich bereits mit dem Anbieter beschäftigt und können uns weitere Details zur Bezahlkarte, den Angeboten und verschiedenen Kontomodellen nennen? Teilen Sie ihre Erfahrung doch mit der Leserschaft von Depotvergleich.com und helfen Sie dabei ein umfassendes Bild von Bank11direkt zu erstellen!

zum Anbieter Bank11direkt


Unsere Bewertung
Broker:
Bank11direkt Karte im Test: Das bietet der Anbieter seinen Kunden
Bewertung:
51star1star1star1star1star