Bitcoin Cash kaufen mit PayPal – wie es funktioniert

Ethereum kaufen mit Banküberweisung
Nachdem der BCH in nur sechs Monaten zu einer der gefragtesten Kryptowährungen geworden ist, steigt die Nachfrage. Vor allem die schnellen Transaktionen und niedrigen Gebühren machen den Neuankömmling attraktiv gegenüber dem Bitcoin. Immer mehr Anleger möchten nun zugreifen – und unter anderem auch Bitcoin Cash kaufen mit PayPal. Die Attraktivität der neuen digitalen Währung und die Beliebtheit des elektronischen Zahlungsdienstleisters führen dazu, dass Nutzer immer häufiger fragen: Wie und wo kann man Bitcoin Cash mit PayPal kaufen? Hier sollen die Möglichkeiten für den Erwerb von BCH mithilfe von PayPal vorgestellt werden.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Inhaltsverzeichnis

  • Warum übrhaupt Bitcoin Cash?
    • PayPal – der elektronische Zahlungsdienstleister im Überblick
    • Anmelden bei PayPal
    • Welche Möglichkeiten für den Kauf von BCH über PayPal gibt es?
  • Bitcoin Cash physisch verwalten mit dem Wallet
    • Ein Wallet pro Kryptowährung
    • Bitcoin Cash auf Börsen oder Marktplätzen mit PayPal kaufen
  • Digitalwährungen wie Bitcoin Cash in Social Trading Netzwerken mit PayPal kaufen
    • BCH kaufen mit PayPal als CFD
  • Die Bilanz – Bitcoin Cash via PayPal kaufen als komfortable Zahlungsmethode

Warum übrhaupt Bitcoin Cash?

Sowohl der Bitcoin als auch der Bitcoin Cash basieren auf dem Computernetzwerk der sogenannten Blockchain. Dadurch repräsentieren beide einerseits die digitale Währungseinheit, andererseits aber auch das gesamte System der Verwaltung, Transaktionen und Updates aller Vorgänge in der Blockchain.

Mit dem entsprechenden Software-Client hat jeder Nutzer Zugriff auf die Blockchain. Hier werden alle Transaktionen des Bitcoin Cash durch kontinuierliche Updates einer Database aller Transaktionen auf sämtlichen Rechnern der Blockchain abgebildet. Das macht die Blockchain dezentral. Eine Regulierung wie bei nationalen Währungen und ähnliche Manipulationen erfolgen nicht.

Ein wesentlicher Grund für die Abspaltung des Bitcoin Cash ist die sehr limitierte Blockgröße von nur 1 MB beim Bitcoin. Hierdurch ist die Blockchain so stark ausgelastet, dass es zu erheblichen Transaktionsverzögerungen kommt und die Kosten für einzelne Transaktionen in astronomische Höhen gestiegen sind. Einerseits wird der Bitcoin dadurch zu so etwas wie „digitalem Gold“ – andererseits läuft ihm der Bitcoin Cash im Tagesgeschäft den Rang ab, denn er lässt sich schnell und unkompliziert wie Bargeld einsetzen.

Das weltweit führende Social Trading-Netzwerk

Das weltweit führende Social Trading-Netzwerk

PayPal – der elektronische Zahlungsdienstleister im Überblick

PayPal ist ein elektronischer Zahlungsdienstleister, der bereits 1998 entwickelt wurde – zunächst mit dem Ziel, eine unkomplizierte Zahlungsmethode für Transaktionen auf eBay anzubieten. Seit 2015 ist PayPal dem Online-Auktionshaus nicht mehr angeschlossen und ein selbstständiges Unternehmen, das weltweit von Millionen Nutzern geschätzt wird.

Das Konzept: PayPal bietet seinen Nutzern ein virtuelles Konto, hinter dem allerdings ein echtes Konto oder eine Kreditkartennummer stehen muss. Transaktionen werden zunächst über PayPal abgewickelt, das Unternehmen bucht danach den fälligen Betrag vom tatsächlichen Bankkonto des Nutzers ab.

Anmelden bei PayPal

Wer PayPal verwenden will, muss ein Nutzerkonto einrichten. Erforderlich sind dafür Name, Email-Adresse und Bankverbindung bzw. Kreditkartenangaben.

Sind die Angaben gemacht, müssen sie verifiziert werden. Dazu überweist PayPal einen winzigen Betrag auf das angegebene Bankkonto. Der Buchungstext enthält einen Code, der anschließend online eingegeben werden muss. Mit diesem Schritt wird das Bankkonto des Nutzers für PayPal authentifiziert. Gibt man eine Kreditkartennummer an, bucht der Zahlungsdienstleister einen kleinen Betrag ab. Dieser wird später zurückgebucht.

Sind die Angaben erst einmal verifiziert, kann man mit PayPal überall da bezahlen, wo diese Zahlungsmethode akzeptiert wird. Eine Kontonummer wie etwa bei einem Kreditinstitut gibt es bei PayPal nicht. Zur Identifizierung des Nutzers dient die Email-Adresse, die bei der Kontoeinrichtung angegeben wurde. Bei einem Kauf über Online-Angebote erfolgt eine Weiterleitung auf die Website von PayPal, wo eine Anmeldung und Bestätigung die Transaktion abschließt.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Der Kaufpreis einer Ware wird dem PayPal-Konto des Anbieters umgehend gutgeschrieben. Nach einigen Tagen wird der Betrag vom Bankkonto des Nutzers abgebucht. Diese Verzögerung ermöglicht es PayPal, den sogenannten Käuferschutz anzubieten. Dieser sorgt dafür, dass Geldbeträge zurückgebucht werden können, etwa wenn die bestellte Ware nicht geliefert wird oder schadhaft ist. Die Vorteile für Käufer und Verkäufer liegen damit auf der Hand. Neben der Möglichkeit, Zahlungen vorzunehmen, haben Nutzer auch die Option, über PayPal Zahlungen zu empfangen. Für Bezahlvorgänge fallen auf PayPal keine Gebühren an, wer hingegen über PayPal verkauft, muss mit Gebühren rechnen.

Die Sicherheit bei PayPal wird für gut befunden. Alle Daten unterliegen der Verschlüsselung, außerdem kennt der Zahlungsdienstleister keine Zugangsdaten etwa für das E-Banking der Nutzer.

Dies macht die Abwicklung von Kryptowährungskäufen über PayPal zu einer unkomplizierten und sicheren Option, die ohne Eingabe weiterer Zahlungsangaben auskommt und lediglich über die PayPal-Website bestätigt wird.

Welche Möglichkeiten für den Kauf von BCH über PayPal gibt es?

Will man Bitcoin Cash online mit PayPal kaufen, ist ein PayPal-Konto natürlich notwendig. Wer noch keines hat, sollte nach den oben beschriebenen Schritten ein Konto einrichten. Es ist nicht erforderlich, auf das PayPal-Konto Geld einzuzahlen. Dank der Verknüpfung mit dem eigenen Bankkonto oder der Kreditkarte bucht PayPal fällige Beträge für Transaktionen ab.

Die Onlinezahlung mit PayPal – ob über Lastschrift oder Kreditkarte – ist schnell, Transaktionen können umgehend durchgeführt werden, der Sicherheitslevel ist hoch und die anfallenden Gebühren gering. Überdies ist die Kontoführung bei PayPal weitgehend anonymisiert. Das macht Bitcoin Cash kaufen mit PayPal zu einer attraktiven und flexiblen Option.

Die beliebtesten Kryptowährungen

Die beliebtesten Kryptowährungen

Bitcoin Cash physisch verwalten mit dem Wallet

Wer Bitcoin Cash tatsächlich besitzen und nicht nur am Kursverlauf partizipieren will, benötigt dazu ein sogenanntes Wallet. Im Wallet werden Zugangsdaten des Nutzers aufbewahrt. Dazu gehört ein öffentlicher Schlüssel, der der IBAN eines Bankkontos entspricht, und ein geheimer Schlüssel, mit dem der Nutzer Zugang zu den Funktionen des eigenen Kryptokontos hat – vergleichbar der persönlichen PIN beim Online-Banking. Die sogenannte Digitale Signatur bestätigt den Kontostand, bzw. die Verfügbarkeit des Betrages, der transferiert werden soll.

Ein Wallet pro Kryptowährung

Die offizielle Bitcoin Cash Website bietet eine Übersicht über die verfügbaren Wallet-Anbieter. Haben Sie sich für einen davon entschieden, ist der nächste Schritt, das Wallet auf Ihrem Computer oder Ihrem Smartphone zu installieren. Achten Sie in Ihrem eigenen Interesse darauf, ein starkes Passwort zu wählen. Danach können Sie Ihr Guthaben in diesem Wallet verwalten. Für andere Kryptowährungen wie etwa Bitcoin oder Ethereum benötigen Sie jeweils ein eigenes Wallet.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Bitcoin Cash auf Börsen oder Marktplätzen mit PayPal kaufen

Bitcoin Cash kaufen können Sie auf ähnlichen Online-Börsen oder Marktplätzen wie den Bitcoin und andere Kryptowährungen. Eine aktuelle Übersicht über alle Services zum Bitcoin Cash, darunter auch Marktplätze und Kryptobörsen, findet sich auf der offiziellen Bitcoin Cash Website.

Auch hier ist eine mehrstufige Registrierung erforderlich. Die Erstregistrierung erfolgt in der Regel über die Angabe des Vor- und Nachnamens und einer Email-Adresse, oft auch der Nummer des Mobiltelefons, sowie der Bankverbindung. Die anschließende Verifizierung erfolgt über PostIdent oder VideoIdent unter Vorlage eines gültigen Personaldokuments. Der Level der Verifizierung entscheidet in der Regel über das tägliche bzw. monatliche Transaktionslimit des Nutzers.

Während man auf Börsen die gewünschten Parameter, etwa den maximalen Preis, für den Erwerb von Bitcoin Cash eingibt und die Börse danach die Transaktion abwickelt, sobald ein passendes Angebot vorliegt, müssen Nutzer sich auf Marktplätzen aktiv umschauen nach potentiellen Handelspartnern. Aus diesem Grund liegen die Kosten für Transaktionen an den Börsen für Kryptowährungen ein wenig höher als bei den Marktplätzen.

Wer einen Marktplatz bevorzugt, kann ebenso wie bei der Börse die verfügbaren Angebote nach den gewünschten Parametern filtern. Anders als bei einer Börse müssen Nutzer hier selbst suchen und die Details der vorliegenden Möglichkeiten studieren, um danach eine Kaufentscheidung zu fällen.

Bei zahlreichen Börsen und Marktplätzen kann man im Rahmen der verfügbaren Zahlungsmethoden auch Bitcoin Cash kaufen mit PayPal. Der Direkthandel kann mit erhöhten Gebühren einhergehen, vor allem an Börsen. Dies gilt vor allem in den Fällen, in denen die Zahlung über PayPal das Zwischenschalten einer Exchange erfordert, damit der fragliche Anbieter die Transaktion akzeptiert. Unter Umständen können hier Gebühren von bis zu 10% Höhe des Wertes der Kryptowährung anfallen! Daher sollten Interessenten, vor allem Einsteiger, die Geschäftsbedingungen der in Frage kommenden Anbieter studieren.

Investieren Sie mit unserem CraptoFund

Investieren Sie mit unserem CraptoFund

Digitalwährungen wie Bitcoin Cash in Social Trading Netzwerken mit PayPal kaufen

Zwischen Börsen und Brokern liegen Netzwerke, in denen sogenanntes Social Trading betrieben wird. Das Prinzip: Nutzer können den erfolgreichsten Tradern im Netzwerk folgen und deren Strategien und Trades kopieren. Dies ist mit einer Gebühr für den Mentor verbunden. Umgekehrt können Anleger, die bereits versiert sind, ein eigenes Gefolge aufbauen und so passive Einnahmen erzielen.

Auch in Social Trading und Investment Netzwerken ist eine Registrierung erforderlich. Um Trades zu tätigen, muss ein Konto erstellt und natürlich auch aufgeladen werden. Dies ist in einigen Netzwerken über PayPal möglich, indem man PayPal als Zahlungsanbieter auswählt und die Transaktion dann mit dem PayPal Login verifiziert. Ist die Summe dem Trading-Konto gutgeschrieben, kann man sofort zu traden beginnen.

Für Einsteiger eignen sich solche Modelle sehr gut, da man die Vorgehensweise erfolgreicher Trader kopieren und ihnen folgen kann. Darüber hinaus bietet Social Trading oft auch die Möglichkeit, in einen Fond zu investieren, der von mehreren erfolgreichen Tradern getragen wird. Social Trading ist daher auch eine Möglichkeit, will man Bitcoin Cash online mit PayPal kaufen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

BCH kaufen mit PayPal als CFD

Neben dem physischen Kauf und Verkauf von Bitcoin Cash an Börsen und Marktplätzen gibt es die Möglichkeit, an der Kursentwicklung der Kryptowährung teilzuhaben – entweder über sogenannte Differenzkontrakte, auch CFDs genannt. In beiden Fällen besitzt der Anleger die jeweilige Kryptowährung nicht, sondern spekuliert auf die Kursentwicklung. Deshalb ist hierfür kein Wallet erforderlich. Die Transaktionen werden über Broker abgewickelt, und viele Broker akzeptieren Zahlungen via PayPal.

Die hochgradig volatilen Derivate sind unter Umständen sehr lukrativ, vor allem die CFDs, die über einen sogenannten Hebel den Wert des tatsächlichen Investments vervielfachen können. Beim Bitcoin Cash kann bis zu x30 gehebelt werden. So können mit vergleichsweise geringen Anlagewerten bereits ansehnliche Gewinne erzielt werden. Allerdings kann das Hebeln auch zu entsprechenden Verlusten führen. Hochrisikoderivate setzen daher gewisse Vorkenntnisse voraus und eignen sich für flexible Investoren mit Mut zum Risiko. Wer den Einsatz nicht scheut, kann hier über kurzfristige Investments sowohl auf steigende wie auch auf fallende Kurse spekulieren und so bei beiden Entwicklungen profitieren.

Die Bilanz – Bitcoin Cash via PayPal kaufen als komfortable Zahlungsmethode

BCH kaufen mit PayPal wird auf mehr und mehr Plattformen umgesetzt. Für Anleger ist die schnelle, nahezu anonyme und sehr sichere Abwicklung von Transaktionen über PayPal ein großer Vorteil, der den internationalen Zahlungsdienstleister sehr beliebt macht. Da angewiesene Summen dem Verkäufer sofort zur Verfügung gestellt werden, können Anleger auch kurzfristige Investitionsentscheidungen treffen und ohne Verzögerungen umsetzen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.