BNP Paribas Investment Partners – nachhaltige Investitionen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 03.01.2020


Immer mehr private Anleger setzen auf Nachhaltigkeit, wenn sie investieren möchten. Einerseits kommt es auf die richtige Bank, andererseits auf die richtige Geldanlage an. Verschiedene Fonds sind für umweltfreundliche Projekte oder für soziale Zwecke aufgelegt worden. Die französische Bank BNP Paribas ist eine umweltfreundliche Bank und bietet mit BNP Paribas Investment Partners einige umweltfreundliche Fonds für Privatpersonen und für Finanzvermittler an. Seit dem Sommer 2017 heißt der unabhängige Vermögensverwalter nicht mehr Investment Partners, sondern BNP Paribas Asset Management. Diese Fonds mit Nachhaltigkeitsfaktor unterstützen verschiedene Projekte. Über die Webseite von BNP Paribas kann die Suche nach Anlageklasse und nach Fondsentwicklung erfolgen.
Jetzt beim Broker anmelden: www.consorsbank.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Bei BNP Paribas in Fonds investieren

Die Bank BNP Paribas hat ihren Sitz in Frankreich und ist seit 1947 auch in Deutschland aktiv. Sie legt Wert auf Nachhaltigkeit und bezeichnet sich als Bank im Wandel. Ihre Heimatmärkte hat die global tätige Bank in Belgien, Frankreich, Italien und Luxemburg. Sie ist weltweit in 73 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 198.000 Mitarbeiter. In Deutschland hat sich die Bank mit 13 Gesellschaften erfolgreich etabliert. Sie spricht Privatkunden, Unternehmer und institutionelle Kunden an. Bundesweit sind fast 5.000 Mitarbeiter in allen wichtigen Wirtschaftsregionen tätig. Die Bank zeichnet sich durch eine breit aufgestellte Produkt- und Dienstleistungspalette aus. Sie ist eine Universalbank.
Möchten Sie bei BNP Paribas in Fonds investieren, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Die Fondsgesellschaft von BNP Paribas heißt seit dem 01. Juni 2017 nicht mehr BNP Paribas Investment Partners, sondern BNP Paribas Asset Management. Die Investmentlösungen werden für private und institutionelle Investoren gebündelt. Die Markenänderung soll die schlankere Organisation unterstreichen. Die Bank BNP Paribas strebt langfristiges und nachhaltiges Wachstum an und will das mit einem strengeren Risikomanagement sowie einer strikten Anwendung der Nachhaltigkeitskriterien

  • Umwelt
  • Soziales
  • Unternehmensführung

erreichen. Private Investoren können sich für Rentenprodukte für die Altersvorsorge entscheiden, doch werden auch verschiedene Aktienfonds, Geldmarktfonds, Rentenfonds, Mischfonds, Alternative Fonds und Rohstoffe angeboten. Auch für Finanzvermittler als institutionelle Anleger werden verschiedene Fonds angeboten. Privatpersonen können fünf, institutionelle Anleger sechs Fonds auswählen.
Schlüsselmärkte von BNP Paribas sind Deutschland, die USA und China.

BNP Paribas Webseite

Auf einen Blick – die Webseite der BNP Paribas

BNP Paribas Investment Partners und die Auswahl an Fonds

Bei BNP Paribas können private und institutionelle Anleger verschiedene Fonds wählen. Diese Fonds zeichnen sich durch eine gute Risikostreuung aus, da mehrere Wertpapiere enthalten sind. Die Fonds werden für nachhaltige Projekte aufgelegt. Unabhängiger Vermögensverwalter von BNP Paribas ist BNP Paribas Asset Management, eines der größten Finanzunternehmen weltweit. Am 30. Juni 2018 lag das von BNP Paribas Asset Management verwaltete Vermögen bei 560 Milliarden Euro. Es handelt sich dabei um aktive, passive und quantitative Investmentlösungen. Der Vermögensverwalter beschäftigt ca. 500 Investmentexperten und 400 Kundenbetreuer. Seit 2002 engagiert sich BNP Paribas Asset Management in vielen Bereichen des nachhaltigen Investments.
BNP Paribas Asset Management bietet eine gute Auswahl an Fonds für private und institutionelle Anleger. Private Anleger können Rentenfonds, Aktienfonds, Themenfonds und Multi Asset Fonds aus Europa, den USA, aus Schwellenländern und global wählen. Die wichtigsten Fonds sind

  • Parvest Bond Best Selection World Emerging als Rentenfonds aus Schwellenländern
  • Parvest Disruptive Technology als Aktienfonds global
  • Parvest Equity USA Small Cap als Aktienfonds USA
  • Parvest Aqua als Themenfonds Wasser global
  • Parvest Smart Food als Themenfonds Lebensmittel global.

Darüber hinaus sind noch weitere Fonds für private Anleger verfügbar.
Für institutionelle Anleger werden noch einige weitere Fonds angeboten. Auch hier sind der Rentenfonds Parvest Bond Best Selection World Emerging, die Aktienfonds Parvest Disruptive Technology und Parvest Equity USA Small Cap sowie die Themenfonds Parvest Aqua und Parvest Smart Food verfügbar. Eine besondere Rolle spielt auch der Fonds Parvest Equity World Low Volatility.
Jetzt beim Broker anmelden: www.consorsbank.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Der Rentenfonds Parvest Bond Best Selection World Emerging

Der Rentenfonds Parvest Bond Best Selection World Emerging ist ein Emerging-Market-Anleihenfonds mit Lokalwährungs-, Fremdwährungs- und Unternehmensanleihen, der nach dem Total-Return-Ansatz gemanagt wird. Als Emerging Markets werden die Schwellenländer bezeichnet. Es handelt sich um Länder mit einem schnellen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandel, einem hohen Wachstum und einer schnellen Industrialisierung. Wertzuwachs ist bei diesem Fonds auf mittlere Sicht angestrebt. Der Fonds investiert in Anleihen und andere Schuldtitel aus Schwellenländern und Unternehmen mit Sitz oder gesellschaftlichen Aktivitäten in Schwellenländern. Der Fondsmanager ist stark an Unternehmen mit stabilen Finanzen und mit Aussicht auf Gewinnwachstum interessiert. Fondsmanager ist BNP Paribas Asset Management. Das Team des Fondsmanagers, das für Emerging-Markt-Anleihen ist, hat in London seinen Sitz. Zum Team gehören sieben Portfoliomanager, die auf eine Alphaquelle spezialisiert sind, sowie ein Risikomanagementteam. Das Team verfügt über eine Investmenterfahrung von durchschnittlich 14 Jahren.
Es handelt sich bei diesem Rentenfonds aus Schwellenländern um einen Teilfonds aus Parvest. Da es ein UCITS Fonds mit europäischem Pass ist, können Sie auf eine Regulierung nach EU-Recht vertrauen. Der Fonds bietet eine gute Risikostreuung, doch sind die enthaltenen Anlagen Marktschwankungen unterworfen. Sie unterliegen den typischen Risiken von Wertpapieren. Der Wert kann steigen, aber auch fallen. BNP Paribas weist in der Beschreibung für diesen Fonds ausdrücklich auf mögliche Verluste beim eingezahlten Kapital hin.

BNP Paribas nachhaltige Fonds

Die BNP Paribas bietet eine attraktive Auswahl an nachhaltigen Fonds

Der Aktienfonds Parvest Disruptive Technology

Parvest Disruptive Technology ist ein Aktienfonds, der über ein konzentriertes Portfolio aus 30 bis 50 Aktien verfügt. Diese Aktien profitieren von technologiebedingten Veränderungen. Der Fondsmanager investiert in Aktien von innovativen Technologien, zu denen Robotik, Cloud-Computing, künstliche Intelligenz, Automation oder Internet der Dinge gehören. So sind neue Geschäftsmodelle möglich, die viel bewegen können. Diese Technologien wirken sich nicht nur auf den Technologiesektor aus, sondern sie beeinflussen viele Branchen wie Industrie, Konsumgüter, Gesundheit, Energie und Finanzdienstleistungen positiv. Unternehmen können von Effizienzsteigerungen profitieren. Mit den neuartigen Technologien werden neue Produkte und Dienstleistungen möglich. Fondsmanager ist hier Teams Global Specialist und Thematic Equities. Das Team wird von einem internationalen Analystennetz gemanagt. Die Teammitglieder verfügen über Investmenterfahrung von durchschnittlich 20 Jahren. Es handelt sich auch bei diesem Fonds um einen Teilfonds von Parvest. Da es ein UCITS Fonds ist, erfolgt eine Regulierung nach den Vorschriften der EU. Auch bei diesem Fonds unterliegen die Anlagen den üblichen Marktschwankungen. Es kann zu Wertsteigerungen, aber auch zu Wertverlusten kommen. Verluste sind möglich. Bei der Beschreibung für diesen Fonds weist BNP Paribas darauf hin, dass Anleger möglicherweise nicht das gesamte eingezahlte Kapital zurückbekommen. Allerdings ist es nahezu unmöglich, dass es zu einem Totalverlust kommt, da durch die Aktien eine breite Risikostreuung gewährleistet ist.
Jetzt beim Broker anmelden: www.consorsbank.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Der Aktienfonds Parvest Equity USA Small Cap

Auch Parvest Equity USA Small Cap ist ein UCITS Fonds mit europäischem Pass, der nach EU-Recht reguliert wird. Es handelt sich auch hier um einen Teilfonds von Parvest. Da Sie es hier mit einem Small Cap Fonds zu tun haben, investiert die Fondsgesellschaft in Aktien von kleineren Unternehmen. Diese Unternehmen sind stark von der Binnenwirtschaft abhängig. Das aktuelle Umfeld in den USA ist durch niedrige Inflation, Steuersenkungen und wachstumsfreundliche Politik geprägt, was nach Meinung der Fondsmanager gut für die Anleger ist. Die sogenannten Small Caps sind ziemlich eng mit dem Wachstum der Unternehmensgewinne und mit Frühindikatoren wie dem Industrie-ISM korrelliert. Ein stärkeres Wachstum in den USA wirkt sich positiv auf diese Small Caps aus. Viele Small Caps werden nur von wenigen Analysten beobachtet. In diesem Fall sind die Stärken des Investmentteams von BNP Paribas gefragt. Ein Investmentteam in Boston managt diesen Fonds. Das Team hat unter zahlreichen Marktzyklen umfangreiche Erfahrungen gesammelt. Selbst entwickelte Techniken werden angewendet, um eine Einzelwertauswahl zu treffen. Um einen guten Wertzuwachs zu erhalten, werden günstig bewertete Aktien mit überdurchschnittlichen Wachstumsaussichten ausgewählt. Das siebenköpfige Team des Fondsmanagers verfügt über eine durchschnittliche Erfahrung von 18 Jahren im Investment.
BNP Paribas macht auch bei diesem Fonds darauf aufmerksam, dass es zu Wertsteigerungen, aber auch zu Wertverlusten kommen kann. Es ist möglich, dass Anleger Verluste des eingezahlten Kapitals erleiden.

BNP Paribas Fonds

BNP Paribas stellt seine Fonds auf der Homepage vor

Der Themenfonds Parvest Aqua

Parvest Aqua ist ein Themenfonds, der, wie der Name bereits vermuten lässt, auf das Thema Wasser ausgerichtet ist. Es handelt sich um einen Aktienfonds, der über 50 weltweite Aktien verfügt, die von Unternehmen aus der Wasserwirtschaft stammen. Die Investitionen in die Wasserwirtschaft nehmen zu, was sich positiv auf das Wachstum des Fonds auswirkt. Aufgrund von mehr Urbanisierung, Bevölkerungswachstum und einem steigenden Lebensstandard steigt der Wasserverbrauch. In den kommenden 20 Jahren ist mit einer Steigerung der Nachfrage nach Wasser um 8 bis 10 Prozent zu rechnen. Da Wasser ein knappes Gut ist, wird davon ausgegangen, dass sich der Fonds langfristig gut entwickelt. Der Fonds investiert nur in Aktien von internationalen Unternehmen aus dem Wassersektor.
Gemanagt wird dieser Fonds von Impax Asset Management, das seit 1988 zu den führenden Anbietern von Umweltinvestments zählt. Entscheiden Sie sich für diesen Fonds, dann investieren Sie in den Wandel zu mehr Nachhaltigkeit in der Weltwirtschaft. Hinter diesem Fonds steckt ein 31-köpfiges Team, das über eine durchschnittliche Erfahrung von 18 Jahren im Investment verfügt.
So wie es für Investmentfonds typisch ist, unterliegt auch dieser Fonds Wertschwankungen. Es kann zu Wertsteigerungen, aber auch zu Wertverlusten kommen. Aufgrund der weiterhin steigenden Nachfrage nach Wasser ist mit Steigerungen zu rechnen. Allerdings kann dafür keine Garantie gegeben werden. BNP Paribas weist darauf hin, dass es zu Verlusten beim eingezahlten Kapital kommen kann. Totalverluste sind allerdings eher unwahrscheinlich.
Jetzt beim Broker anmelden: www.consorsbank.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Der Themenfonds Parvest Smart Food

Parvest Smart Food ist ein weiterer Themenfonds. Das Thema bei diesem Fonds sind Lebensmittel, die auf nachhaltige Weise produziert wurden. Auch dieser Themenfonds hat ein konzentriertes Portfolio aus Anlagen. Das Wachstum der Weltbevölkerung und die damit verbundene Ernährung sind eine große Herausforderung. Der Bedarf an Nahrungsmitteln steigt und verlangt nach viel Kapital. Die Produktion von Lebensmitteln, besonders von Fleisch, belastet die Umwelt und die Gesundheit. Der Grund dafür sind

  • Unkrautvernichter
  • künstliche Dünger
  • Hormone bei der Tieraufzucht
  • Entwaldung, um mehr Platz für Farmen zu gewinnen
  • Umweltverschmutzung beim Transport.

Der Klimawandel wird durch die Luftverschmutzung verstärkt. Große landwirtschaftliche Betriebe verursachen hohe Methanemissionen. Dieser Fonds wählt die Unternehmen, in deren Wertpapiere er investiert, gezielt aus. Die Investition erfolgt in Nahrungsmittelunternehmen, die zu einer Verringerung der Umweltverschmutzung beitragen oder hochwertigere, gesündere Nahrungsmittel anbieten wollen. Auch hinter diesem Fonds steckt das Impax Asset Management, das zu den führenden Anbietern von Umweltinvestments gehört. Mit der Investition in diesen Fonds unterstützen Sie den Wandel zu einer nachhaltigeren Nahrungsmittelproduktion.
Dieser Fonds ist, so wie die anderen Fonds mit der Bezeichnung Parvest, ein Teilfonds von Parvest. Es handelt sich um einen UCITS Fonds, der nach europäischem Recht reguliert wird und über einen europäischen Pass verfügt. Die wachsende Nachfrage nach Lebensmitteln aus nachhaltiger Produktion kann zu einem guten Wachstum dieses Fonds führen. So wie alle Investmentfonds unterliegt dieser Fonds jedoch Wertschwankungen. Es kann zu Verlusten beim eingezahlten Kapital kommen.

Parvest Equity World Low Volatility – ein Fonds mit Volatilitätsanomalie

Der Fonds Parvest Equity World Low Volatility wird für institutionelle Anleger angeboten, zu denen Finanzvermittler zählen. Er investiert in Industrieländeraktien weltweit und beruht auf der Volatilitätsanomalie. Der Kapitalmarktforscher Bob Haugen beschrieb in den 1970er Jahren erstmals die Volatilitätsanomalie. Der Volatilitätsanomalie zufolge können Aktien mit einer geringen Volatilität, die durch niedrige monatliche Ertragsschwankungen gekennzeichnet sind, auf lange Sicht mehr Gewinn für Anleger bringen als Aktien, die volatiler sind und deshalb ein höheres Risiko beinhalten. Ganz bewusst investiert dieser Fonds in Aktien mit einer geringen Volatilität. Dieser Fonds erwirtschaftet aufgrund des geringeren Risikos auf lange Sicht höhere Erträge als ein Fonds mit einer hohen Volatilität.

Consorsbank nachhaltige Fonds BNP Paribas

Jetzt zur Consorsbank und in nachhaltige Fonds der BNP Paribas investieren

Aufgrund des Low-Volatility-Ansatzes ist dieser Fonds durch eine ausgewogene Branchen- und Sektorstruktur gekennzeichnet. Langfristig sind mit diesem Fonds stabilere Erträge zu erwarten. Dieser Fonds ist durch ein ausgewogenes Portfolio gekennzeichnet. Im Gegensatz zu den varianzminimierenden Ansätzen, die in defensiven Sektoren häufig ein übergewichtetes Portfolio haben, bleibt dieser Fonds bei einem Aufschwung nicht hinter dem Gesamtmarkt zurück. Der Parvest Investmentfonds will gegenüber dem MSCI World Total Index einen Mehrertrag erzielen.
Auch wenn der Aktienfonds durch eine geringere Volatilität gekennzeichnet ist, kann es zu Wertschwankungen kommen. Verluste beim eingezahlten Kapital können niemals vollständig ausgeschlossen werden.
Jetzt beim Broker anmelden: www.consorsbank.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fazit: BNP Paribas Investment Partner – umfangreiche Erfahrungen im Investment

Depot TestBNP Paribas Investment Partner ist der unabhängige Vermögensverwalter von BNP Paribas. Seit Juni 2017 heißt dieser Vermögensverwalter BNP Paribas Asset Management. BNP Paribas ist eine französische Bankgesellschaft, die in vielen Ländern aktiv ist. Seit 1947 ist BNP Paribas auch in Deutschland verfügbar. Die Bank bietet verschiedene Fonds an und setzt verstärkt auf Nachhaltigkeit. Auch bei den Fonds wird in nachhaltige Anlagen investiert. Die Fonds sind langfristig eine gute Anlagemöglichkeit und können als Rentenfonds, Aktienfonds, Geldmarktfonds, Themenfonds und gemischte Fonds gewählt werden. Bei den Fonds wird in Wertpapiere aus Europa, den USA, aus Schwellenländern oder global investiert. Themenfonds beschäftigen sich mit nachhaltigen Themen wie Wasser oder Lebensmittel aus nachhaltiger Produktion. Aufgrund des Bevölkerungswachstums steigt der Bedarf an Wasser und an Lebensmitteln, weshalb mit einem umfangreichen Wachstum dieser Fonds zu rechnen ist. Die Unternehmen, in deren Aktien investiert wird, wählen die Fondsmanager sorgfältig aus. Die Fonds können zu Wertsteigerungen führen, doch weist BNP Paribas darauf hin, dass auch Verluste beim eingezahlten Kapital möglich sind. Allerdings sind Totalverluste eher unwahrscheinlich, da eine gute Risikostreuung gewährleistet ist.