Consorsbank App: Wie gut ist sie?

Consorsbank App: Wie gut ist sie?Mittlerweile haben eine ganze Reihe von Online-Brokern auch „Apps“, damit die Kunden auch via Smartphone Zugriff auf das eigene Depot haben und Transaktionen durchführen können. Denn gerade in den letzten Monaten hat sich gezeigt, dass es auch höchst turbulente Marktsituationen geben kann – mit allen dazu gehörigen Risiken und auch Chancen. Und wer nicht vollberuflich Trader ist, sitzt eben nicht den ganzen Tag über vor dem heimischen PC-Monitor. Insofern ist es für Trader äußerst wichtig geworden, auch via Smartphone handeln zu können. Insofern ist die Qualität der entsprechenden Apps ein wichtiges Element bei der Bewertung des Gesamtangebots eines Brokers geworden. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die Consorsbank App vor, deren Features wir hier unter die Lupe nehmen. Ermöglicht die Consorsbank mobile Trades, und wie ist die Qualität? Consorsbank App: Wie gut ist sie? Lässt sich mit der App auch bequem via Smartphone (z.B. Consorsbank App Android) oder auch vom Tablet aus (Consorsbank App iPad) traden, auf dem Sofa oder unterwegs? In diesem Beitrag wird die Consorsbank App genauer beleuchtet:

Inhaltsverzeichnis

  • Mobile Trading: Ein neuer Trend
  • Consorsbank: Der Hintergrund
  • Die Consorsbank App im Überblick
    • Consorsbank App Test
    • Marktüberblick
    • Wertpapiersuche
    • Aktuelle Nachrichten
    • Consorsbank App iPad: Watchlists
    • Consorsbank CFD App
    • Geldautomaten Suche
    • Konten im Überblick
    • Management von Einnahmen und Ausgaben
    • Die Sicherheit der Consorsbank App
    • Consorsbank App Android
  • Fazit zur Consorsbank App:


Mobile Trading: Ein neuer Trend

Erinnern Sie sich noch an die Zeiten vor den Online-Brokern? Bei den großen DAX-Titeln kamen Sie nur dann in den variablen Handel, wenn Sie relativ hohe Beträge pro Transaktion einsetzten. Ansonsten hieß es: Einmal pro Tag wird zum Kassakurs abgerechnet. Wer zu spät die Order aufgab (üblicherweise per Telefon, persönlich, Brief oder Fax!), dessen Auftrag wurde dann eben erst am Folgetag zum Kassakurs ausgeführt. Gute alte Zeit? Heutzutage, wo Sie im Minuten- bzw. sogar Sekundentakt kaufen und verkaufen können, wirkt das geradezu vorsintflutlich. Und Fakt ist: Technisch gesehen müssen Trader mit der Zeit gehen, wenn Sie erfolgreich sein möchten. Insofern ist es kein Wunder, dass sich in der jüngsten Vergangenheit „Mobile Trading“ als neuer Trend erwiesen hat. Denken Sie nur an das Brexit-Votum: Da brachen Bankaktien im zweistelligen Prozentbereich ein. Was, wenn Sie da gerade in der Stadt einkaufen waren?  Mit Mobile Trading hätten Sie dann trotzdem handeln können – via Smartphone! Natürlich kommt es dabei auf die Qualität der entsprechenden Apps an. Genau das ist der Grund, warum wir uns heute eine dieser Apps genau anschauen: Die Consorsbank App. Fragen wie: Consorsbank CFD App oder Consorsbank App Download stellen sich sicher einige Trader. Zunächst etwas Hintergrundinformationen zu diesem bekannten Anbieter:

Consorsbank: Der Hintergrund

Die Consorsbank selbst ist natürlich gewissermaßen ein Platzhirsch unter den Online-Brokern am deutschen Markt. Hier merkt man direkt, dass es sich um einen langjährigen Online-Broker mit Tradition (der Vorgänger „Consors“ wurde 1994 gegründet) handelt, der von Anfang an den Privatkunden in den Fokus gestellt hatte. Ein kleiner Rückblick: 2002 wurde Consors von BNP Paribas übernommen. BNP Paribas hatte damals selber einen Online-Broker, und zwar Cortal. Beide wurden zusammengelegt und unter dem Namen „Cortal Consors“ (Sitz in Deutschland: Nürnberg) bekannt. Ende 2014 erfolgte dann die Umfirmierung zu „Consorsbank“. Diese ist nach wie vor eine Tochter der BNP Paribas. Damit zusammenhängend wurde auch das Logo erinnert. Alte Hasen im Trading-Geschäft erinnern sich wahrscheinlich noch an das grüne Consors bzw. Cortal Consors Logo. Das neue Logo der Consorsbank hingegen ist blau. Doch der letzte Punkt ist natürlich nur eine Äußerlichkeit. Schauen wir genauer hin – was bietet die App der Consorsbank?

Die Consorsbank App im Überblick

Consorsbank AppEin so bedeutender Anbieter wie die Consorsbank hat natürlich ihre Expertise einfließen lassen in die Gestaltung der hauseigenen App. So steht hier ganz klar der Nutzwert für die Kunden im Mittelpunkt. Die Consorsbank App ermöglicht eine Vielzahl von Möglichkeiten, und da geht es weit über solche Standards wie „Anzeige der offenen Positionen“ und „Kauf/Verkauf-Orders aufgeben“ hinaus. Sie sind an der Consorsbank App für iOS, Windows oder Android interessiert? Es gibt die Consorsbank App sowohl als Android App bei Google Play (daher stammen einige der Bilder in diesem Beitrag) als auch in iOS Version im Apple Store. Doch nun zu den genauen Features der Consorsbank App:

 

Consorsbank App Test

Nutzwert – das ist gewissermaßen das Schlagwort, mit dem die Consorsbank App aus Sicht der Kunden charakterisiert werden kann. „Mobiles Banking und Trading Ieicht gemacht“ – damit wirbt die Consorsbank für ihre App. Können die Erwartungen erfüllt werden? Und wie verständlich ist überhaupt der Aufbau für die Nutzerinnen und Nutzer? Dazu der Blick auf die Details. Diese folgenden Funktionen bietet die Consorsbank App laut Anbieter an:

Marktüberblick

Nächster Punkt beim Consorsbank App Test. Es beginnt mit dem, was bei Trading Apps gewissermaßen Standard geworden ist: Dem Marktüberblick. In der heutigen Zeit erwarten Trader einfach, dass eine Trading App übersichtlich anzeigt, wie sich die großen Indizes wie Dow Jones, DAX oder Nikkei entwickelt haben. Auch ein Überblick über die wichtigsten Währungspaare und auch Rohstoffe interessiert mobile Trader. Dies alles bietet der „Marktüberblick“ bei der Consorsbank App. Positiv fällt auf, dass es auch einen Überblick über die für die nächsten Tage anstehenden Börsentermine gibt. Denn wer z.B. auf das Währungspaar EUR/USD setzt, sollte sehr gut darüber informiert sein, wann z.B. wichtige Arbeitsmarktdaten anstehen.

Wertpapiersuche

Sie möchten wissen, wie ein bestimmtes Wertpapier notiert? Hier zeigt sich die Consorsbank App komfortabel: Oben rechts findet sich eine kleine Lupe, die Sie anklicken und dort einen Suchtext eingeben können. In Sekundenschnelle werden dann die Ergebnisse angezeigt. Praktisch dabei: Nachdem drei Zeichen eingetippt worden sind, liefert die App bereits die ersten Ergebnisse. Vielleicht ist das gewünschte Wertpapier bereits dabei – dann reicht ein einfaches Anklicken. Wenn nicht, dann werden eben noch weitere Buchstaben eingegeben, um das Wertpapier zu finden. Wenn das der Fall ist, dann wird nicht nur der aktuelle Kurs und der aktuelle Chart angezeigt. Es gibt weitere Kursdetails, auch den Rückblick auf die historische Performance, evtl. (je nach Wertpapierart) ein dazu gehöriges Rating oder Kennzahlen, auch Nachrichten, die dazu passen. Das ist komfortabel gelöst und bietet echten Nutzwert für die User der Consorsbank App.

 

Aktuelle Nachrichten

Gerade in den letzten Monaten hat sich gezeigt, wie wichtig der „Newsflow“ für die Entwicklung der Indizes und natürlich Einzeltitel sein kann. Insofern sind seriöse Nachrichten auch für mobile Trader nützlich und sinnvoll. Hier verweist der Anbieter der Consorsbank App darauf, dass auf diverse Quellen für die angezeigten Nachrichten zurückgegriffen wird. Als Quellen werden konkret genannt: Handelsblatt, n-tv, Dow Jones und Manager Magazin. Und hier geht es nicht nur um „Texte“ – denn die Consorsbank App bietet Nachrichten auch in Form von Videos oder Podcasts, was eine interessante Abrundung des Angebots zum Thema „Nachrichten“ ist.

Consorsbank App iPad: Watchlists

Consorsbank AppÜblicherweise ist es ja so: Als Trader hat man sich eine Watchlist angelegt. Darauf finden sich diverse Wertpapiere bzw. Basiswerte, die sich auf diese Weise relativ leicht im Blick behalten lassen. Oft genug wird diese Watchlist zu Hause vor dem heimischen PC eingerichtet. Und was, wenn man dann einmal unterwegs ist? Hier bietet die Consorsbank App einen nützlichen Vorteil: Denn die Wachtlists in der App können mit den Wachtlists, die der User auf der Webseite hat, synchronisiert werden. So lässt sich auf allen Geräten (heimischer PC und Smartphone bzw. Tablet) auf die eigene Watchlist zugreifen. Selbstverständlich kann diese dann auch bearbeitet und danach wieder synchronisiert werden. Sofern User das möchten, ist aber auch der entgegengesetzte Weg sozusagen möglich: Und zwar können bestimmte Watchlists auch nur lokal gespeichert werden (z.B. nur auf dem Smartphone oder nur auf dem Tablet). Das kann dann Sinn machen, wenn die heimische Watchlist sehr groß ist – aber unterwegs auf dem Smartphone eine eigene Watchlist „to go“ sozusagen mit nur wenigen Werten darauf angezeigt werden soll. So oder so – die Consorsbank App lässt dem User die Möglichkeit, das auszuwählen, was für ihn bzw. sie wünschenswerter ist. Und das ist ein Vorteil dieser App.

Consorsbank CFD App

Natürlich gehört es auch dazu, dass die Consorsbank App den Stand des eigenen Depots bei der Consorsbank anzeigt. Und zwar gibt es da auch diverse Optionen zur Anzeige. Standard ist natürlich die Auflistung der eigenen Positionen mit jeweiliger Angabe der Performance. Es besteht die Möglichkeit, sich bei den eigenen Positionen auch einen kleinen Chart mit der Kursentwicklung anzeigen zu lassen. In dieser Rubrik können Sie auch bestehende Positionen mit wenigen Klicks verkaufen oder Positionen aufstocken bzw. neue Positionen eingehen = Kaufen. So ist gewährleistet, dass Sie mit der Consorsbank App auch wirklich aktiv mobil traden können.

Geldautomaten Suche

Consorsbank AppDiese Funktion ist gewissermaßen ein „Goodie“: Für Mobile Trading nicht notwendig, aber für den Alltagsgebrauch manchmal „nice to have“. Und zwar richtet sich dieses Feature an diejenigen User, die ihr Consorsbank Girokonto auch für den täglichen Zahlungsverkehr nutzen. Denn was ist, wenn ein solcher User schnell Bargeld haben möchte? Kein Problem mit der Consorsbank App: Hier wird in der entsprechenden Rubrik übersichtlich auf einer Karte angezeigt, wo es den nächsten Geldautomaten gibt. Sofern dies etwas weiter weg ist oder sich der User in der Gegend nicht auskennt, kann auch direkt aus der App heraus im Routenplaner die Suche nach dem Geldautomaten gestartet werden. Ob das jemand in der Praxis nutzt, ist dann natürlich eine ganz andere Sache.

 

Konten im Überblick

A propos Zahlungsverkehr – praktisch auch für die Consorsbank App iPad oder natürlich auch die Consorsbank App Android: In der Rubrik „Konten“ zeigt die Consorsbank App auch die aktuellen Kontostände bzw. den Kontostand des jeweiligen Users an. Hier kann auch eine Überweisung in Auftrag gegeben werden, oder ein Dauerauftrag wird eingerichtet. Zudem können die User der App ihre Umsätze nach unterschiedlichen Kriterien filtern lassen. Ähnlich wie bei der Wertpapiersuche schlägt auch hier die App passende Empfänger vor, wenn ein Nutzer zum Beispiel eine Überweisung durchführen möchte. Mit dem „Mobile Trading“ im engeren Sinne hat das zwar nichts zu tun, aber es ist für „Mobile Banking“ natürlich eine feine Sache.

Management von Einnahmen und Ausgaben

Consorsbank AppWeiter geht es mit dem Consorsbank App Test. Ein weiteres Angebot aus dem Bereich „Mobile Banking“, das die Consorsbank App bietet, ist diese Rubrik. Dabei geht es darum, Einnahmen sowie Ausgaben möglichst einfach zu managen. Es gilt natürlich auch für Mobile Trader, den Überblick über Einnahmen und Ausgaben auf dem Girokonto zu behalten. Dies ist hier möglich, indem die Umsätze von der Consorsbank diversen Kategorien automatisch zugeordnet werden. Das ist vielleicht weniger für das Smartphone unterwegs interessant – aber gemütlich auf dem Sofa mit dem Tablet kann es schon sinnvoll sein, sich anzuschauen, woraus die größten Kostenblöcke beim eigenen Konto bestehen. Komfortabel fällt hier auf, dass die von der Consorsbank zunächst vorgegebenen Kategorien jederzeit vom User selbst geändert werden können. So können Sie Ausgabenblöcke wie „Miete“, „Tanken“ oder „Lebensmittel“ zusammenfassen und sich dann auch in Form von übersichtlichen Grafiken anzeigen lassen, wohin ihr Einkommen Monat für Monat fließt. Ein hilfreiches Tool, um die eigene Finanzlage besser im Blick halten zu können!

 

Die Sicherheit der Consorsbank App

Thema Consorsbank App Sicherheit: Die Consorsbank verspricht, dass die Consorsbank App die Daten natürlich verschlüsselt überträgt. Hier sollen genau wie im Fall der Internetseite modernste Verschlüsselungstechnologien eingesetzt werden, damit die Daten nicht in falsche Hände gelangen: Konkret bedeutet dies Verschlüsselung mit SSL. Das ist noch nichts Besonderes. Die Sicherheit kann aber gesteigert werden, wenn Kunden das Angebot nutzen, einen kostenlosen TAN-Generator zu erhalten. Das ist nämlich ein zweites Gerät, und die Gefahr eines Missbrauchs kann so verringert werden (da ein Krimineller dann nämlich nicht nur das Smartphone braucht). In der Fachsprache wird hier von einem „Medienbruch“ gesprochen, der die Sicherheit weiter erhöhen soll. Consorsbank App Touch ID ist ein weiteres Feature.

Consorsbank App Android

Was ist Mit der Consorsbank App sind Sie als Kunde des Online-Brokers passend bedient, egal ob Sie die App für Ihr Phone (mit iOS) oder ein anderes Smartphone mit Android nutzen möchten. Auch für das Tablet oder auch für den Desktop – denn wegen der Synchronisierungsmöglichkeit der Consorsbank App ist das sehr praktikabel. Das Angebot richtet sich natürlich in erster Linie an diejenigen, die auch tatsächlich Kunde bei der Consorsbank sind. Bitte beachten Sie: Consorsbank bieten derzeit keine App für die Betriebssysteme Windows oder Blackberry an. Also keine Consors App Blackberry.

Fazit zur Consorsbank App:

daumen_hochDie Consorsbank hat eine lange Geschichte im Online-Broking und Online-Banking. Das fällt bei dieser App positiv auf – denn neben den üblichen Funktionen des Mobile Broking sind hier auch zahlreiche Funktionen zum Managen des eigenen Zahlungsverkehrs integriert. Die App richtet sich an diejenigen, welche auch mobil sowohl Wertpapiere traden als auch ihren Zahlungsverkehr im Blick behalten wollen. Wer einmal im Jahr eine Position kauft, dem reicht hingegen auch der heimische Desktop. Die Consorsbank ist ein überzeugender Online-Broker – was zentrale Voraussetzung ist, diese App überhaupt zu nutzen, denn sie ist im Grunde nur für Kunden sinnvoll. Denn natürlich ist das Traden an das eigene Depot bei der Consorsbank gekoppelt. Für Kunden der Consorsbank bietet diese App eine Vielzahl von nützlichen Features. Hier sticht insbesondere die praktikable Handhabung und die Verknüpfung mit klassischen Bankdienstleistungen positiv hervor.

Klarstellung

Betrachten Sie unsere Zeilen als Gedankenanstoß, nicht mehr und nicht weniger. Es geht um Ihr Geld – verantwortlich dafür sind Sie ganz alleine. Wir recherchieren nach bestem Wissen und Gewissen, übernehmen aber keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Bildquelle: Consorsbank

Unsere Bewertung
Broker:
Degiro App Review
Bewertung:
51star1star1star1star1star
Author: Michael Vaupel

Michael Vaupel ist diplomierter Volkswirt, Historiker (M.A.) und Vollblut-Börsianer. Er verfügt über Erfahrung als Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Nebenwerte, Derivate, Rohstoffe) und legt Wert auf ethisch korrektes Investieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.