N26 Konten – online, gebührenfrei und unkompliziert zu handhaben

Testsieger in der Kategorie: Girokonto
Besonderheiten der DKB:
  • In 8 Minuten ein Konto eröffnen
  • In 19 Währungen flexibel überweisen
  • In nur 2 Minuten Dispokredit einrichten
JETZT BEIM GIROKONTO TESTSIEGER ANMELDEN

Bei der N26 handelt es sich um eine Onlinebank. Im Jahr 2013 begann sie ihre Aktivitäten als Start-up. Drei Jahre später erhielt sie ihre Vollbanklizenz. Inzwischen betreut das Geldinstitut mehr als zwei Millionen Kunden in 24 Ländern. Bei dem Finanzdienstleister wählen die Nutzer zwischen fünf Kontomodellen. Privatkunden entscheiden sich zwischen dem Standardkonto mit kostenfreier Mastercard Debit, dem N26 Black und dem N26 Metal. Des Weiteren bietet die Direktbank zwei Businesskonten an. Beim N26 Business profitieren die Geschäftskunden von einer Mastercard Business ohne Jahresgebühr. Deren Vorteil besteht beispielsweise im vierteljährlichen Cashback. Interessieren sich Businesskunden für einen zusätzlichen Service, entscheiden sie sich für das Konto Business Black.

  • Außer beim Kontomodell N26 Flex fallen bei den N26 Konten keine Kontoführungsgebühren an.
  • Das Girokonto der Onlinebank überzeugt mit einer Mastercard Debit ohne Jahresgebühr.
  • Bei den Premiumkonten profitieren die Nutzer von einem Allianz-Versicherungspaket.
  • Das Konto verwalten die Kunden über die N26-Banking-App.
Jetzt direkt zu N26: www.n26.com

Die N26 als sichere Onlinebank

Die N26 fungiert als sichere und zuverlässige Direktbank. Durch schlanke Arbeitsprozesse und fehlende Filialen spart sie Kosten ein. Diesen Vorteil gibt sie an die Kunden in Form der gebührenfreien Kontoführung weiter. Seit dem Jahr 2016 besitzt der Finanzdienstleister eine offizielle Banklizenz. Gemäß den europäischen Richtlinien beträgt die Einlagensicherung pro Kunde 100.000 Euro. Um bei der Onlinebank ein Konto zu eröffnen, hinterlegen Sie auf ihrer Internetseite Ihre persönlichen Daten. Dazu gehören Ihr Name, die Anschrift sowie Ihre Kontaktinformationen. Die N26 sendet Ihnen einen Bestätigungslink per E-Mail. Klicken Sie auf diesen, qualifizieren Sie sich für ein Verifizierungsverfahren der Bank. Beispielsweise identifizieren Sie sich durch das:

  • Post-ident-Verfahren,
  • Video-ident-Verfahren oder das
  • Foto-ident-Verfahren.

Letzteres können ausschließlich Kunden außerhalb Deutschlands wählen. Die Mehrzahl der deutschen Nutzer entscheidet sich für eine Video-Identifikation. Diese führen sie an jedem Ort mit einer stabilen Internetverbindung durch. Um sich zu identifizieren, benötigen sie einen Personalausweis und ein Smartphone. Das Video-ident-Verfahren funktioniert bei Android-Smartphones ab dem Betriebssystem Android 5. Verwenden die Kunden ein iPhone, bedarf es des Betriebssystems iOS 9 oder einer aktuelleren Version.

Starten Sie sicheres Online Banking mit N26

Starten Sie sicheres Online Banking mit N26

Warum eignet sich ein N26 Privatkonto?

Die N26 ermöglicht ihren Kunden das sichere und flexible Banking. Mit einer unkomplizierten Banking-App verwalten sie ihre Umsätze mit einem Knopfdruck. Entscheiden Sie sich für das Girokonto der N26, erhalten sie eine Mastercard Debit. Für diese bezahlen sie keine Jahresgebühr. Die Debitkarte besitzt keinen Verfügungsrahmen und belastet bei Ausgaben das hinterlegte Konto. Sie erlaubt es, drei- bis maximal fünfmal im Monat gebührenfrei am Bankautomaten Bargeld abzuheben. Des Weiteren bezahlen Sie im Ausland kostenfrei mit Kreditkarte. Die Mastercard sendet Ihnen die N26 wenige Tage nach der Kontoeröffnung. Wünschen Sie einen Expressversand, rechnen Sie mit einem Aufpreis von 25 Euro. Zu den offensichtlichen Besonderheiten der Karte gehört ihr transparentes Design. Weiterhin verfügt sie über das 3-D-Secure-Sicherheitsverfahren. Dieser SecureCode sorgt bei Onlinekäufen für den Schutz vor Kreditkartenbetrug. Zum Sicherheitskonzept der N26 gehört die individuelle Konfiguration Ihrer Mastercard Debit. Mit Ihrer App entscheiden Sie über das tägliche Kartenlimit. Ebenfalls stellen Sie das Abhebelimit Ihres Girokontos mit einem Tastendruck ein. In wenigen Sekunden sperren und entsperren Sie Ihre Kreditkarte. Bestellen Sie bei der Onlinebank beispielsweise nach einem Namenswechsel eine Ersatzkarte, brauchen Sie keine Formulare auszufüllen. Melden Sie die Karte als gestohlen, sperrt die Direktbank sie automatisch. Anschließend schickt sie Ihnen ohne bürokratischen Aufwand eine neue Mastercard.

Jetzt direkt zu N26: www.n26.com

Die N26 Konten mit der Banking-App verwalten

Ihre Finanzen managen Sie mit der N26-Banking-App. Diese verknüpfen Sie mit Ihrem Smartphone. Vor dem Gebrauch loggen Sie sich in der App ein. Dafür verwenden Sie Ihr persönliches Passwort. Alternativ nutzen Sie die Gesichts- oder Fingerabdruck-Erkennung Ihres Smartphones. Mit Ihrer Banking-App verwalten und sortieren Sie Ihre Umsätze. Beispielsweise weisen Sie bestimmten Beträgen Tags zu. Im Laufe der Zeit erkennt die App die Positionen und kategorisiert sie automatisch. Die Funktion erleichtert es, die Finanzen einem Zweck zuzuordnen. Um Geld anzusparen, eignen sich die Unterkonten. Diese bezeichnet die N26 als Spaces. Beim Standardkonto der Onlinebank existieren zwei Unterkonten. Sammeln Sie darin Geld für die Miete oder den nächsten Urlaub, verschieben Sie die entsprechenden Beträge aus dem Hauptkonto. Das Überweisen aus dem Space funktioniert nicht. Besitzen Sie ein Premiumkonto, stehen Ihnen bis zu zehn Spaces zur Verfügung. Diese eröffnen und löschen Sie nach Belieben. Schließen Sie ein Unterkonto, gelangt der enthaltene Geldbetrag automatisch zurück auf das Hauptkonto.

INFO: Ihre Umsätze behalten Sie in der Transaktionshistorie Ihrer Banking-App im Blick. Des Weiteren informiert diese Sie mit Pushnachrichten über jede Transaktion. Beispielsweise erhalten Sie bei Abbuchungen und Geldeingängen eine Nachricht.

Mit Moneybeam können Sie sekundenschnell überweisen

Mit Moneybeam können Sie sekundenschnell überweisen

Mit der N26-App Geld verschicken

Mit der Banking-App der N26 verschicken Sie auf mehreren Wegen Geld. Überweisen Sie einen Betrag, bestätigen Sie den Vorgang mit einer vierstelligen PIN. Alternativ versenden Sie Geldbeträge an Ihre Freunde und Kollegen. Mit der Funktion MoneyBeam gelingt das, ohne dass Sie die Bankverbindung der Empfänger kennen. Das Feature erlaubt es, in Sekundenschnelle kleine Beträge an Ihre Kontakte zu schicken. Besitzt der Zahlungsempfänger ein Konto bei der N26, liegt das Tageslimit bei MoneyBeam bei 1.000 Euro. Senden Sie das Geld an eine Person ohne N26-Konto, beschränkt es sich auf 100 Euro. Für Geschäftskunden bietet die N26 eine schnelle Möglichkeit, Geld in Fremdwährung zu versenden. Die Funktion TransferWise hilft den Businesskunden, Auslandsüberweisungen in 19 Währungen zu tätigen.

Jetzt direkt zu N26: www.n26.com

Für wen eignen sich die Premiumkonten der N26?

Neben dem Standardkonto bietet die Direktbank zwei Premiumkonten für Privatpersonen an. Beide gehen mit einer kostenpflichtigen Mastercard Debit einher. Reisen Sie viel, wählen Sie das Konto N26 Black. Zu diesem gehört eine Kreditkarte in schwarzer Farbe, für die Sie monatlich 9,90 Euro (Stand: März 2019) aufwenden. Die Mastercard erlaubt es, im In- und Ausland gebührenfrei Geld abzuheben. Nutzen Sie die Kreditkarte als Zahlungsmittel im Geschäft, geschieht das weltweit kostenlos. Des Weiteren beinhaltet die Mastercard Black ein Versicherungspaket der Allianz. Der Reiseschutz erhöht Ihre Sicherheit beim Aufenthalt im Ausland. Beispielsweise sorgt er für den Bargeldschutz und erstattet Ihnen Arzt- und Krankenhauskosten. Verspätet sich Ihr Flug um mehr als vier Stunden, erhalten Sie eine Erstattung für daraus resultierende Ausgaben. Gleiches geschieht, wenn Sie länger als vier Stunden nach der Ankunft an einem Flughafen außerhalb Deutschlands auf Ihr Gepäck warten. Das umfangreiche Versicherungspaket gehört auch zum Kontomodell N26 Metal. Die dazu ausgegebene Kreditkarte Mastercard Metal besitzt eine Edelstahlbeschichtung. Premiumkunden erhalten sie in der Farbe Quarzrosa. Wer andere Kolorierungen favorisiert, wählt zwischen einer platingrauen und platinschwarzen Karte aus. Die Kreditkarte fungiert als Statussymbol. Gleichzeitig profitieren deren Nutzer von einem bevorzugten Kundenservice und exklusiven Angeboten von ausgewählten Partnerunternehmen der Direktbank. Für die Mastercard Metal bezahlen sie im Monat 16,90 Euro (Stand: März 2019).

INFO: Sie können bei der N26 nicht mehrere Konten gleichzeitig führen. Die Onlinebank unterstützt pro Kunde ausschließlich ein Konto. Aus dem Grund entscheiden Sie sich bei der Kontoeröffnung für ein Premiumkonto oder wählen ein Upgrade von einem bestehenden Standardkonto.

N26 bietet individuelle Kontomodelle an

N26 bietet individuelle Kontomodelle an

Für wen kommt ein N26 Geschäftskonto infrage?

Als Businesskunden wirbt die Onlinebank N26 Einzel- und Kleinunternehmer. Die beiden Geschäftskonten N26 Business und Business Black stehen ausschließlich Selbstständigen und Freiberuflern zur Verfügung. Personen, die nicht unter eigenem Namen agieren, verweigert die Direktbank die Kontoeröffnung. Gleiches gilt für:

  • Vereine,
  • Personengesellschaften,
  • Aktiengesellschaften und
  • Unternehmen

Wählen beispielsweise Freelancer das Standard-Businesskonto, erhalten sie dazu die Mastercard Business. Für die Debitkarte fallen keine Gebühren an. Sie besitzt den Aufdruck „Business“ und eignet sich ausschließlich für gewerbliche Zwecke. Am Ende jeden Quartals profitieren Sie auf alle Umsätze mit der Kreditkarte von 0,1 Prozent Cashback. Da Ihnen die N26 mehrere Konten untersagt, nutzen Sie das Businesskonto für private und geschäftliche Umsätze. Beabsichtigen Sie, Ihre persönlichen Einkäufe zu bezahlen, verwenden Sie dazu die kostenfreie Karte von Maestro. Sie befindet sich nicht im EC- und Girocard-System. Für Einkäufe im Internet greifen Sie in dessen Folge auf eine andere Zahlungsmethode zurück. Sie verwenden die Maestrocard, um im Geschäft bargeldlos zu bezahlen oder Geld am Automaten abzuheben. Letzteres geht mit Gebühren in Höhe von zwei Euro einher.

INFO: Wünschen sich Businesskunden einen zusätzlichen Service, wählen sie das Kontomodell Business Black. Die Mastercard Black Business geht im Monat mit Kosten von 9,90 Euro (Stand: März 2019) einher. Ebenso wie die Mastercard Black ermöglicht sie das kostenfreie Geldabheben im Ausland. Sie bietet mit dem Allianz-Versicherungspaket einen umfassenden Schutz bei Geschäftsreisen.

Jetzt direkt zu N26: www.n26.com

Was, wenn Kunden die Mindestanforderungen für die Kontoeröffnung nicht erfüllen?

Um ein Konto bei der N26 zu eröffnen, erfüllen Sie folgende Kriterien:

  • Sie sind volljährig,
  • Sie leben in einem unterstützenden Land,
  • Sie besitzen ein kompatibles Smartphone,
  • Sie verfügen über ein unterstützendes Ausweisdokument,
  • Sie besitzen noch kein Konto bei der Onlinebank.

Erfüllen Sie aufgrund einer geringen Bonität nicht die Mindestanforderungen für die Kontoeröffnung, rät Ihnen der Finanzdienstleister zum Konto N26 Flex. Für das Kontomodell verlangt er eine monatliche Kontoführungsgebühr von sechs Euro. Achten Sie zum Zeitpunkt der Abbuchung auf ein gedecktes Konto, um Überziehungszinsen zu vermeiden. Kunden mit einem Standard- oder Premiumkonto erhalten bei der N26 einen Sofortdispositionskredit von 500 Euro. Überziehen sie den Kreditrahmen, sendet ihnen die Onlinebank eine Nachricht. In der Folge bleiben den Betroffenen 60 Tage, um ihr Konto auszugleichen. Geschieht das nicht, schickt die N26 zwei weitere Erinnerungen. Bei diesen fallen jeweils Gebühren von drei Euro an. Bei überzogenen Konten kündigt die N26 Premiumkunden unter Umständen die Leistungen und setzt das Konto zu einem Standardkonto zurück.

N26 unterstützt auch Google Pay

N26 unterstützt auch Google Pay

Welche Bezahlmethoden bietet die Direktbank?

Alle Karten, welche die N26 ausgibt, besitzen einen NFC-Chip. Die Near-Field-Communication ebnet den Weg zum kontaktlosen Bezahlen an qualifizierten Terminals. Des Weiteren unterstützt die Onlinebank die beiden Mobile-Payment-Dienste Apple Pay und Google Pay. Benötigen Sie für eine Transaktion Bargeld, holen Sie dieses bei entsprechendem Guthaben mit der Mastercard Debit maximal fünfmal im Monat kostenfrei aus einem Bankautomaten. Mit der Funktion Cash26 heben Sie Bargeld bei einem der 9.000 Einzelhandelspartner der Onlinebank gebührenfrei ab oder Sie zahlen einen Betrag ein. Für den Bargeldbezug erstellen Sie einen Barcode. Sobald der Strichcode existiert, belastet der Finanzdienstleister Ihr Konto mit dem Betrag. Diesen erhalten Sie erstattet, sofern Sie den Barcode nicht nutzen. Bei jeder Transaktion heben Sie bis zu 200 Euro ab. Als Tageslimit nennt die N26 neunhundert Euro. Zahlen Sie Bargeld auf Ihr Konto ein, liegt der Mindestbetrag pro Einzahlung bei fünfzig Euro.

TIPP: Um einen Strichcode zu erstellen, legen Sie eine neue Transaktion an und wählen Cash26. Anschließend entscheiden Sie sich, ob Sie Bargeld einzahlen oder abheben. Sie geben den gewünschten Betrag und Ihre Bestätigungs-PIN ein. N26 bestätigt Ihnen die erfolgreiche Transaktion mit einer Pushnachricht. Zeigen Sie den Barcode in einer Partnerfiliale der Onlinebank, führt diese Ihren Wunsch aus. Anderenfalls verfällt der Code nach zehn Minuten.

Jetzt direkt zu N26: www.n26.com

Das Support-Center klärt Fragen der Kunden

Treten zu einem der N26 Konten oder der Banking-App Fragen auf, wenden sich die Betroffenen an das Support-Center der Direktbank. In diesem Bereich finden sie erklärende Kurztexte zu den häufigsten Fragen. Beispielsweise informiert das Online-Finanzinstitut die Nutzer über die Unterschiede der Konten und deren Gebühren. Weitere Themenbereiche sind:

  • Sicherheit,
  • Karten,
  • Bargeld sowie
  • Zahlungen und Überweisungen

Des Weiteren wartet die Onlinebank mit einem Kundendienst-Chat auf. Diesen erreichen Sie über die Banking-App und die N26 Web. Letztere fungiert als Web-App. Sie ermöglicht es beispielsweise, die eigenen Kontoumsätze auf dem Computer zu kontrollieren. Die freundlichen Kundendienst-Mitarbeiter widmen sich montags bis freitags zwischen 8.00 und 21.00 Uhr den Problemen der Kunden. An Samstagen endet die Geschäftszeit um 20.00 Uhr. Wenden Sie sich an den Kundendienst-Chat, teilt dieser Ihnen eine Nummer auf der Warteliste zu. Besitzen Sie ein Metal-Konto, profitieren Sie von einer bevorzugten Behandlung.

Der Kundensupport der N26 hilft gern bei Problemen

Der Kundensupport der N26 hilft gern bei Problemen

Fazit: N26 bietet Standard- und Premiumkonten ohne Kontoführungsgebühr

Depot TestDie Direktbank N26 ermöglicht den Kunden ein sicheres und bequemes Banking. Mit einer Banking-App managen Sie Ihre Finanzen nach Ihren individuellen Bedürfnissen. Um Ihre Umsätze zu verwalten, loggen Sie sich in der App ein. Zusätzlich erfordern Transaktionen eine PIN. Ihre Umsätze kategorisieren Sie mit speziellen Tags. Das System erkennt mit der Zeit die entsprechenden Positionen und ordnet sie eigenständig zu. Des Weiteren hilft Ihnen die Banking-App, Ihre Sparziele zu erreichen. Zu dem Zweck eignen sich die Spaces. Bei einem Standardkonto profitieren Sie von zwei dieser unverbindlichen Sparkonten. Zusätzlich erhalten Sie eine Mastercard Debit ohne Jahresgebühr. Entscheiden Sie sich für ein Premiumkonto der Onlinebank, stehen die Kontomodelle N26 Black und N26 Metal zur Auswahl. Beide beinhalten eine kostenpflichtige Kreditkarte und mehrere Zusatzleistungen. Der Reiseschutz der Allianz lohnt sich für Personen, die mehrmals jährlich ins Ausland reisen. Selbstständigen und freiberuflich arbeitenden Menschen bietet die N26 zwei Businesskonten an. Zum N26 Business bekommen Sie eine Mastercard Business ohne Jahresgebühr dazu. Die zweite Alternative nennt sich Business Black.

 

Testsieger in der Kategorie: Girokonto
Besonderheiten der DKB:
  • In 8 Minuten ein Konto eröffnen
  • In 19 Währungen flexibel überweisen
  • In nur 2 Minuten Dispokredit einrichten
JETZT BEIM GIROKONTO TESTSIEGER ANMELDEN