Kreditkarte bestellen – In Filialen oder lieber übers Internet

Kreditkarte bestellenEine Kreditkarte kann heutzutage jeder bei Bedarf online beantragen. Natürlich ist auch eine Antragstellung in den Filialen vor Ort möglich. Doch wenn es eine Kreditkarte einer Direktbank sein soll, so gestaltet sich die Online-Beantragung wesentlich einfacher und komfortabler.

CTA_kreditkarte_DKB_Cash

Inhaltsverzeichnis

  • Alle Fakten zum Ratgeber „Kreditkarte bestellen“ im Überblick:
  • 1. Konditionen checken und optimale Kreditkarte finden
  • 2. Was muss bei der Kreditkartenbestellung beachtet werden?
  • 3. Vorteile der Bestellung der Kreditkarte über das Internet
  • 4. Schnell und sicher zur Kreditkarte
  • 5. Fazit: Bestellung richtig einfach und ohne Probleme

Alle Fakten zum Ratgeber „Kreditkarte bestellen“ im Überblick:

  • Bequem und in wenigen Schritten online beantragen
  • Das PostIdent-Verfahren zur Identifizierung
  • Kurze Bearbeitungszeiten
  • Rasche Zustellung

1. Konditionen checken und optimale Kreditkarte finden

ChecklisteDas Internet bietet viele Mittel und Wege, um eine gute und optimale Kreditkarte für die eigenen Ansprüche und Bedürfnisse zu finden. Man kann sich bei den einzelnen Kreditkartenanbietern auf den Internetseiten über die anfallenden Kosten und Leistungen informieren und dann eine Karte bestellen.

Wer allerdings keine Lust hat, jeden einzelnen Kreditkartenanbieter anzuklicken und die Kreditkarte herauszusuchen, kann auch ganz bequem den Online-Vergleich nutzen. Durch den Online-Vergleich funktioniert es wesentlich schneller und einfacher, einen optimalen Kreditkartenanbieter zu finden. Man muss nur ein paar Angaben machen und dann schauen, welche Kreditkarten zu den Besten gehören.

Natürlich sollten auch wirklich alle Bedingungen und Leistungen gecheckt werden. Für manche Leute ist es nicht so wichtig, dass das Geld mit der Kreditkarte abgehoben werden kann. Von daher ist der Punkt Gebühren für das Geldabheben irrelevant. Stattdessen ist es hier eher wichtig, dass die Kreditkarte ohne Jahresgebühr zur Verfügung gestellt wird.

 

Weitere Punkte, um sich für eine Kreditkarte zu entscheiden, sind beispielsweise Bonusaktionen, Cashback, Kreditkartenlimit und Guthabenverzinsung. Es ist also doch gar nicht so einfach, schnell eine gute und optimale Kreditkarte zu entdecken.

Neben den herkömmlichen Kreditkarten gibt es auch die aufladbare Kreditkarte, die eine gute Alternative darstellt. Gerade Leute mit einer schlechten Bonität und Schufaeinträgen profitieren von den Vorzügen der Prepaid Kreditkarte. Denn diese Kreditkarte gibt es auch dann, wenn die Schufa nicht gerade rosig aussieht.

Auch bei der Prepaid Variante ist es so, dass die Kosten variieren. Einige aufladbare Kreditkarten überzeugen mit einer guten Preispolitik. Sie verlangen weder Jahresgebühren noch Gebühren für das Geldabheben. Es gibt aber auch Kreditkarten, die zwar ohne Jahresgebühr, dafür aber mit Gebühren für die Bankautomatennutzung belegt werden. Aber auch hier muss jeder Kunde selber entscheiden, welche Prepaid Kreditkarte die Beste für die persönlichen Ansprüche ist.


Im Vergleich sieht man auf einem Blick, welche Kreditkarten besonders attraktiv und vorzeigbar sind. Dank des Checks findet man schnell zu passenden Kreditkarten, kann sich dann schnell entscheiden und eine Kreditkarte bestellen.

2. Was muss bei der Kreditkartenbestellung beachtet werden?

Antragsformular für die VISA World Card

Einfach online einen Antrag bei ICS stellen!

VerbrauchertippsGenerell ist es nicht kompliziert, eine Kreditkarte zu bestellen. Der einfachste und schnellste Weg ist über das Internet. Man schaut zunächst, welcher Kreditkartenanbieter es werden soll. Wenn man sich dann entschieden hat, wechselt man zu der Online-Seite des entsprechenden Kreditgebers.

Auf der Online-Seite sollte man dann nochmal sicherheitshalber die genauen Konditionen checken. Wenn alles zur Zufriedenheit ist, dann kann man auch ganz bequem online die Kreditkarte beantragen. Es müssen aber auch einige Dinge beachtet werden, wenn es um die Bestellung einer Kreditkarte geht.

Ein Kreditkartenantrag kann zwar online ausgefüllt und übermittelt werden. Allerdings ist es nötig, den Antrag auszudrucken, zu unterschreiben und an den Anbieter abzuschicken. Die meisten Kreditkartenanbieter setzen auf das PostIdent-Verfahren, um sich von der Echtheit des Antragstellers zu überzeugen.

Antragsteller müssen also den Antrag mitsamt den Unterlagen für das PostIdent-Verfahren ausdrucken und dann zur nächsten Postfiliale gehen. Der Ausweis muss natürlich auch mitgenommen werden, damit der Postmitarbeiter die Identität feststellen und die nötigen Angaben in das System eintragen zu können.

Nach der Legitimierung funktioniert alles automatisch ohne weiteres Zutun. Die Unterlagen werden an die Bank weitergeleitet. Sobald das Kreditinstitut die Unterlagen vorliegen hat, wird der Antrag bearbeitet und im besten Fall eine Kreditkarte ausgestellt.

Innerhalb weniger Tage erhält der Antragsteller Post von dem Anbieter. Meist ist das eine Art Willkommensschreiben, welches zugestellt wird. In einem weiteren Brief wird die PIN übermittelt. Und die Kreditkarte wird ebenfalls separat an den Antragsteller zugestellt. Aus Sicherheitsgründen werden PIN und Kreditkarte extra verschickt. Schon steht einer Bezahlung mit der Kreditkarte nichts mehr im Wege. Es kann passieren, dass nach der Zustellung der Kreditkarte, die Karte im Online-Portal aktiviert werden muss, bevor sie genutzt werden kann.

Hat man sich für eine Prepaid Kreditkarte entschieden, dann muss als Erstes ein gewünschtes Guthaben auf die Kreditkarte geladen werden, bevor sie zur Bezahlung verwendet werden kann. Das funktioniert aber in der Regel recht zügig und problemlos innerhalb von maximal zwei Tagen.

Wenn man sich für eine Kreditkarte von einer Bank in der Nähe entscheidet, dann kann man natürlich bei dem Anbieter vor Ort eine Kreditkarte beantragen. Der Bankmitarbeiter wird dann die Formalitäten übernehmen, sodass nur noch unterschrieben werden muss.

3. Vorteile der Bestellung der Kreditkarte über das Internet

daumen_hochEs gibt einige Vorteile, die für eine Kreditkartenbestellung über das Internet sprechen. Besonders erwähnenswert ist der Zeitaufwand. Man erspart sich den Weg zur nächsten Bank und die lästige Parkplatzsuche. Außerdem kommt es zu keinen Wartezeiten, die durchaus in einer Filiale vor Ort möglich sind. Es muss kein Termin mit einem Kundenberater ausgemacht werden, denn man kann zu jeder Zeit und von überall den Antrag ausfüllen.

Oft ist es so, dass die Hausbank oder Sparkassen, Postbanken und Co. wesentlich unattraktivere Konditionen als Direktbanken und Online-Banken zu bieten haben. Von daher kann man sich für eine günstige Direktbank über das Internet entscheiden, die nicht überall Filialen zu bieten haben. Der Online-Abschluss funktioniert so schnell und unkompliziert, dass es überhaupt kein Problem darstellen sollte, eine Kreditkarte online zu bestellen.

Teilweise gibt es auch von einigen Kreditkartenanbietern einen Bonus, wenn man die Kreditkarte online bestellen möchte. Die Euro sollte man sich nicht entgehen lassen. Der entsprechende Betrag wird dann auch, entsprechend der Bedingungen, auf dem Kreditkartenkonto gutgeschrieben.

Bestimmte Voraussetzungen muss man nicht erfüllen. Es ist einfach nur wichtig, das man alle Unterlagen, meist sind auch Einkommensnachweise gefordert, zusammen mit dem Antrag über das PostIdent-Verfahren an die entsprechende Bank abschickt.

Nach dem Abschicken der Unterlagen passiert alles automatisch. Bereits nach wenigen Tagen kann man damit rechnen, dass die Kreditkarte, die PIN und die Zugangsdaten zum Online-Zugang zugestellt werden.

Ein Marktführer unter den Kreditkarten: Die VISA World Card

Die VISA World Card wird weltweit akzeptiert.


Es sprechen doch einige Dinge für den Online-Abschluss einer Kreditkarte. Man spart jede Menge Zeit, kann zu jeder Tag- und Nachtzeit einen Antrag ausfüllen und profitiert manchmal sogar noch von einigen Bonusangeboten.

4. Schnell und sicher zur Kreditkarte

sicherheitÜber das Internet hat man die Möglichkeit, sich ganz einfach und schnell über Kreditkartenanbieter zu informieren und genau die Kreditkarte herauszusuchen, die auch wirklich alle Ansprüche erfüllt, die man an eine Kreditkarte stellt. Sowohl MasterCard als auch VISA können online über das Internet beantragt werden.

Man kann sich zwischen den Prepaid Kreditkarten und den herkömmlichen Kreditkarten entscheiden. Prepaid Kreditkarten bekommen auch Leute, die eine schlechte Schufa haben, über kein regelmäßiges Einkommen verfügen, in der Ausbildung sind oder zu den Studenten zählen.

Von der Antragstellung bis hin zur Zustellung der Kreditkarte vergehen nur wenige Tage, wenn man die Kreditkarte online beantragt hat. Wenn die Schufa keine negativen Einträge vorzuweisen hat, werden Kreditkarte und PIN praktischerweise ganz komfortabel mit der Post zugestellt. Kommt es zu Problemen, dann wird der Antragsteller von dem Kreditinstitut zeitnah informiert.

Im Prinzip ist es ein recht sicherer und zuverlässiger Weg, wenn man über das Internet beantragt. Die Kreditkarte wird natürlich nicht direkt zusammen mit dem PIN zugestellt. Sie werden versetzt zugestellt, damit kein Missbrauch der Kreditkarte stattfinden kann. Für Kunden bedeutet das ein Plus an Sicherheit.

5. Fazit: Bestellung richtig einfach und ohne Probleme

fazitEine Kreditkarte kann so schnell und komplikationslos bei der entsprechenden Bank bestellt werden. Es sind nur wenige Schritte notwendig, um eine Kreditkarte zu beantragen. Sowohl aufladbare Kreditkarten als auch herkömmliche Kreditkarten können über das Internet beantragt werden. Durch die Möglichkeit, eine aufladbare Kreditkarte online zu bestellen, braucht niemand mehr auf die Vorzüge einer Kreditkarte verzichten. Dem Kunden ist es freigestellt, ob online oder in einer Filiale vor Ort ein Antrag gestellt wird. Besonders komfortabel funktioniert es natürlich über das Internet.
CTA_kreditkarte_DKB_Cash


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.