Quirion Test: Digitale Honorarberatung mit sicheren Renditechancen

Quirion Testergebnis Quirion ist ein neuartiges Unternehmen aus dem Fin Tech Sektor. Der Hauptsitz befindet sich in Berlin, weshalb das Unternehmen durch die BaFin reguliert wird und ein hohes Maß an Sicherheit verspricht. Es handelt sich dabei um einen Vermögensverwalter, der ausschließlich auf Fernberatung online oder per Telefon setzt.

Anders als herkömmliche Anlageberater der etablierten Banken arbeiten die Berater von Quirion auf Honorarbasis, anstatt von Provisionen und somit dem Verkauf teurer Produkte zu profitieren. Verbraucherschützer rufen Banken schon seit Jahren dazu auf ihre Vergütungsstruktur für die Berater anzupassen. Wissenschaftliche Studien belegen, dass einzig die Honorarvergütung eine effektive Anlageberatung hervorbringen kann. Die Berater verdienen an einer guten Beratung und nicht am Verkauf von Produkten, worin der Anreiz für die Berater somit in einer qualitativ hochwertigen Arbeit liegt.

Aktuell sind Sparer aufgrund der Niedrigzinspolitik der EZB zum Umdenken gezwungen. Die Nullzinsen auf Tagesgeld-, Festgeld oder sonstigen Sparkonten vernichten Werte, da sie den Wertverlust der Inflation nicht wettmachen können. Bei Quirion können Anleger bereits ab 10.000 Euro anlegen. Aufgrund der niedrigen Gebühren, welche durch digitale Beratung ermöglicht werden, wird somit die Honorarberatung auch für Kleininvestoren möglich.

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Pro und Con der Quirion Geldanlage
  • Der Quirion Steckbrief
  • 2. Die Ginmon Online-Geldanlage im Überblick
  • 3. Die Art der Geldanlage – Wie investiert Quirion?
  • 4. Die Strategie
  • 5. Unsere Quirion Erfahrungen mit dem Kundensupport
  • 6. Mobile Verwaltung der Anlage
  • 7. Womit verdient Quirion Geld?
  • 8. Die Sicherheit und Regulierung
  • 9. Ein Renditebeispiel bei Quirion
  • 10. Warum ist die Quirion Geldanlage so bemerkenswert?
  • 11. Das Fazit des Quirion Test

1. Pro und Con der Quirion Geldanlage

  • Kostengünstige Alternative zum Sparen
  • Relativ sicher
  • Berücksichtigung der eigenen Risikoneigung
  • Ab 10.000 Euro
  • Passives Investieren
  • Honorarberatung
  • Reguliert durch BaFin
  • Rendite ist begrenzt
  • Mit 15 ETFs etwas kleine Auswahl

CTA_Quirion

Der Quirion Steckbrief

Detailinformationen
Sitz und Regulierung: Art der Geldanlage:Anlagestrategie:Anlagegüter:Support:Mobiler Zugriff:Gebührenstruktur:Gewinnbeteiligung:Diversifikation:Risiko / maximaler Verlust:Renditebeispiel:Mindestanlage:Geeignet für:
Quirion
Sitz in Berlin, Regulierung durch BaFinInvestition in ETFs. Fokus auf Rebalancing je nach Risikoverhalten des AnlegersUm ein bestimmten Risikograd aufrecht zu erhalten, wird ein Verhältnis im Portfolio aufrechterhaltenETFs von Anleihen und AktienDeutschsprachiger Support per Mail und TelefonResponsive Design der Seite für mobile AnwendungHonorarberatung der Berater von 0,48% des Gesamtvolumens pro MonatAuf 15 unterschiedliche ETFsJe nach Risikoneigung, Totalverlust unwahrscheinlich bis unmöglich25.000 Euro auf 5 Jahre mit maximalen Drawdown von 17,2 % → 4,5 % p.a. – Maximaler Gewinn von 26,2%10.000 EuroPrivate Geldanlage, Altersvorsorge

2. Die Ginmon Online-Geldanlage im Überblick

MarktausblickQuirion ist ein Tochterunternehmen der Quirion Bank, welche als Deutschlands erste Honorarberatungsbank bekannt wurde. Mit Quirion hat die Bank einen Online-Ausleger ins Leben gerufen, welcher bereits zu einem günstigen Kostensatz von 0,49 Prozent des Gesamtvolumens, eine digitale Honorarberatung anbietet. Eine Gewinnbeteiligung und ein zusätzlicher Anreiz für eine effiziente und erfolgreiche Beratung sind somit doppelt gegeben, denn mehr Kapital bedeutet eine höhere Vergütung für den Berater. Das Prinzip der Honorarberatung hat zum großen Teil zu unseren positiven Quirion Erfahrungen beigetragen.

Die Beratung findet zunächst auf Grundlage eines Fragebogens auf der Webseite statt, welcher der Ermittlung des individuellen Risikogrades des Anlegers dient. Mit diesem Risikomaß wird ein Portfolio aus ETFs erstellt, welche hauptsächlich Indizes von Aktien und Anleihen abbilden. Aktuelle Erkenntnisse aus der Kapitalmarkttheorie haben der Entwicklung eines automatischen Anlagesystems gedient, welches die ETFs je nach Entwicklung automatisch bedient und austauscht.

Vorteilhaft für den Anleger ist der Sitz des Unternehmens. Typisch für die Fin Tech-Branche sitzt auch Quirion mitten in Berlin, sodass das Unternehmen durch die BaFin reguliert wird. Es greift somit die EU-Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro im Insolvenzfalles des Finanzinstitutes.

  • Digitale Honorarberatung bei 0,49% Gebühren des Handelsvolumens monatlich
  • Passives Investieren
  • Sitz in Berlin, Regulierung durch BaFin
Quirion Erfahrungen

Bereits mit 10.000 Euro zur Honorarberatung

3. Die Art der Geldanlage – Wie investiert Quirion?

umzugQuirion setzt hauptsächlich auf Indexfonds bzw. ETFs. Diese wiederum bilden hauptsächlich Anleihen- und Aktienindizes wie den DAX ab. Quirion sieht in diesen Anlageklassen das Potenzial einer sicheren Rendite, da die Wertentwicklung auf Kennzahlen beruhen und somit zum Handelsansatz der Kapitalmarkttheorie passen.

Das Portfolio, dass wir für unseren Quirion Erfahrungsbericht erstellt haben, konnte bis zu 15 ETFs zur selben Zeit halten. Es erfolgt dabei eine Diversifikation über Branchen und Länder, welche dem Risikomaß des Anlegers optimal entspricht. Der Gedanke hinter der Fokussierung auf ETFs ist, dass wissenschaftliche Erkenntnisse existieren, welche besagen, dass Fondsmanager selten besser abschneiden als der Markt. Somit ist es lohnenswerter direkt in den Markt, etwa über ETFs, zu investieren und diesen im eigenen Portfolio nachzubilden.

CTA_Quirion

  • Portfolio besteht hauptsächlich aus ETFs
  • Diese bilden Indizes von Aktien und Anleihen nach
  • Bis zu 15 ETFs in einem Portfolio gleichzeitig

4. Die Strategie

ZielgruppeEs handelt sich bei Quirion im eine digitale Vermögensverwaltungsgesellschaft, welche seinen Kunden eine individuelle Anlageberatung auf Honorarbasis anbietet. Dies bringt für den Anleger mehrere Vorteile mit sich, welche wir Ihnen in unserem Quirion Test näherbringen möchten.
Seit Jahren bereits verweist Deutschlands aktive Verbraucherschutzszene auf die Effektivität und Sicherheit der Honorarberatung. Anstatt an der Vermittlung teurer Produkte zu verdienen, wird das Unternehmen mit einem Honorarsatz von 0,48 Prozent des kompletten Handelsvolumens vergütet. Es besteht somit kein Interessenkonflikt, sondern es existieren sich überschneidende Interessen.

Auf der Grundlage eines Fragebogens wird das individuelle Risikomaß des Anlegers ermittelt. Dieser erfrag das Alter, die gewünschte Anlagesumme, den zeitlichen Horizont sowie den maximalen Drawdown, also den maximal erträglichen Verlust. Auf der Grundlage der Ergebnisse wird ein individuelles Portfolio aus ETFs zusammengestellt und eine erwartete Rendite bestimmt.

Die erwartete Rendite lässt sich auf Grundlage eines mathematischen Modells errechnen. Sollten sich bestimmte Anteile des Portfolios entgegen dieser erwarteten Rendite entwickeln, so werden sie automatisch durch passende Anteile ersetzt. Ziel des Algorithmus ist es, die erwartete Rendite zu halten. Dieses Prinzip wird im Fachjargon als Rebalancing bezeichnet, da es das Ziel ist, eine stetige Balance im Portfolio herzustellen. Die ausgereifte Anlagestrategie hat unseren Quirion Erfahrungsbericht positiv beeinflusst.

  • Individuelles Risikomaß wird ermittelt
  • Durch Rebalancing gehalten
  • Erwartete Rendite mit hoher Wahrscheinlichkeit realisiert
Quirion Test

„Der Markt ist kaum zu schlagen“. Mit dieser vertrauenserweckenden Aussage bildet Quirion den Markt mit ETFs ab.

5. Unsere Quirion Erfahrungen mit dem Kundensupport

SupportUm ein umfassendes Urteil über den digitalen Anlageberater machen zu können, mussten wir Erfahrungen mit Quirion und dem Kundenservice sammeln. Auf der Webseite bietet das Unternehmen eine zusätzliche Beratung per Telefon an, welche Anleger für sich nutzen können, wenn ihnen die Online-Beratung nicht ausreicht. Quirion rechnet diese Beratung jedoch auch auf Honorarbasis ab, sodass eine Viertelstunde bereits 37,90 Euro kostet.

Allerdings wird man mit einem professionellen Anlageberater verbunden, welcher die Anlagebedürfnisse seiner Kunden besser erfassen kann als die digitale, automatische Beratung. Auf der Grundlage dieses Gesprächs erstellt der Berater ein individuelles Portfolio bzw. lässt es vom System erstellen. Die Erfassung der Bedürfnisse ist jedoch individueller. Um auf das Beratungsgespräch zurückgreifen zu können, muss zunächst eines von fünf Beratungsanliegen gewählt werden. Vor dem Gespräch muss ein Fragebogen ausgefüllt und an Quirion geschickt werden.

Darüber hinaus können Kunden mit dem regulären Kundenservice Kontakt aufnehmen und diesen zu technischen Angelegenheiten befragen. Er ist unter der folgenden Rufnummer zu erreichen: 030 89021 400. Alternativ kann das Kontaktformular auf der Webseite ausgefüllt oder direkt eine E-Mail geschrieben werden. Wünschenswert wäre ein Support per Live Chat, wie er mittlerweile bei vielen Unternehmen üblich wäre. Alleine diese Tatsache hat unsere Erfahrungen mit Quirion etwas getrübt.

  • Individuelle Anlageberatung für 37,90 Euro pro 15 Minuten möglich
  • Telefonischer Kundenservice
  • Alternativ Mail oder Kontaktformular

CTA_Quirion

6. Mobile Verwaltung der Anlage

VerbrauchertippsDa es sich bei Quirion um eine passive Anlage handelt, ist es von besonderem Interesse, dass eine mobile Verwaltung der Geldanlagen möglich ist. Da es keiner aktiven Analyse, sondern lediglich einer Überwachung der Anlage bedarf, eignet sich kaum eine Art des Investierens für die mobile Verwendung mehr als Quirion. Glücklicherweise haben die Entwickler Wert auf ein responsive Design gelegt. Somit kann die Webseite selber als App für Smartphones oder Tablets genutzt werden. Es ist dafür kein Download erforderlich, sondern es kann direkt über den mobilen Browser auf alle gängigen Funktionen der Webseite zugegriffen werden. Unseren Test hat dies positiv beeinflusst, da es besonders viel Spaß macht passive Anlagen auf dem Weg zur Arbeit oder abends mit dem Tablet auf dem Sofa zu überwachen. Bezüglich der Plattform war unsere Quirion Erfahrung positiv.

  • Webseite ist als responsive App über Browser erreichbar
  • Für alle Smartphones und Tablets zugänglich
  • Alle Funktionen nutzbar

7. Womit verdient Quirion Geld?

SteuerQuirion ist der digitale Ableger der Quirion Bank, welche bereits seit 1998 als erste Honorarberatungsbank in Deutschland tätig ist. Entgegen dem aktuellen und vergangenen Trend in der Anlageberatung, welcher seit Jahren vom Verbraucherschutz kritisiert wird, wird hier nicht auf Provisionsbasis für verkaufte Vermögenswerte vergütet, sondern es besteht ein fixer Gebührensatz für die Beratung. Wer als Kunde von Quirion lediglich auf die digitale Beratung zurückgreift, der muss die digitalen Berater mit einem Gebührensatz von 0,48 Prozent auf das gesamte Handelsvolumen vergüten. Dadurch haben die Berater Möglichkeit auf eine Gewinn- und Verlustbeteiligung, da jeweils monatlich abgerechnet wird und der aktuelle Stand des Portfolios maßgebend ist.

Neben der allgemeinen digitalen Beratung haben Kunden von Quirion die Möglichkeit sich telefonisch direkt an die Berater zu wenden. Hierbei wird eine Gebühr von 37,90 Euro pro 15 Minuten Beratungsgespräch berechnet. Dieser Weg der Beratung lohnt sich vor allem bei komplexen Anlagestrukturen mit entsprechend hoher Einlage.

Für Anleger ist die Honorarvergütung besonders interessant, da der Anleger keine Anreize erhält bestimmte Anlagen aufgrund ihrer hohen Kosten für den Anleger zu vermitteln. Vielmehr ist der monetäre Erfolg seines Kunden gleichbedeutend mit seinem eigenen monetären Erfolg. Sein Ziel ist es daher eine optimale Beratung zu gewährleisten. Für Verbraucherschützer ist die Honorarberatung der einzige Weg eine effiziente Beratung zu gewährleisten. Wissenschaftliche Erkenntnisse können dies belegen.

  • Digitale Honorarberatungsgebühr von 0,49 Prozent monatlich
  • Telefonische Beratung für 37,90 Euro pro 15 Minuten
  • Honorarberatung ist effizienter als Provisionsberatung

8. Die Sicherheit und Regulierung

RegulierungInsgesamt handelt es sich bei dem Anlageansatz von Quirion um eine sicherere und rentable Alternative zum Sparen. Der Anleger kann das Risikomaß selber bestimmen und sich im Anschluss an einer möglichen erwarteten Rendite orientieren. Es muss festgehalten werden, dass es in der Börsenwelt keine Rendite ohne Risiko gibt. Je nachdem, wie der Anleger sich zum Risiko verhält, ist ein Verlust in entsprechender Höhe möglich. Im Beratungsformular wird erfragt, welchen maximalen Verlust sich der Anleger vorstellen kann. Der automatische Handelsalgorithmus stellt sicher, dass dieser maximale Verlust nicht überschritten wird.

Darüber hinaus können Anleger ein hohes Maß an Sicherheit erwarten, welche durch die Regulierung durch die BaFin gewährleistet wird. Der Sitz von Quirion befindet sich in Berlin, sodass das Unternehmen der deutschen Börsenaufsicht untersteht. Für Anleger bedeutet dies, eine Einlagensicherung auf europäischem Niveau erwarten zu können. Einlagen bis zu 100.000 Euro sind im Insolvenzfall hinterlegt und werden an Anleger ausgezahlt. Allgemein gilt der Handelsansatz von Quirion als sicher und ist deutlich weniger riskant als das selbstständige Anlegen oder Handeln mit Aktien. Unsere Quirion Erfahrungen können bestätigen, dass es sich hierbei um eine der sichersten Alternativen zum Sparen handelt.

CTA_Quirion

Quirion verzichtet auf spekulative Anlageklassen, wie Rohstoffe oder Devisen, um eine Berechenbarkeit der Rendite gewährleisten zu können.

  • Regulierung durch BaFin
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro
  • Wenig riskanter Anlageansatz über ETFs und Algorithmus

9. Ein Renditebeispiel bei Quirion

gebuehrenFür unseren Quirion Test mussten wir verständlicherweise ein Renditebeispiel berechnen, um Ihnen vorführen zu können, woraus Sie sich bei Quirion einlassen würden. Unser beispielhafte Anleger A ist 30 Jahre alt und möchte insgesamt 25.000 Euro bei Quirion anlegen. Er plant das Geld erst wieder in 5 Jahren zu beziehen. Da er starke Nerven und bereits etwas Börsenerfahrung hat, ist er sich gewiss, dass ein Einbruch von 10 Prozent kein Grund ist alles zu verkaufen. Er würde sein Portfolio weiterhalten. Erst bei einem maximalen Wertverlust von 12,1 Prozent würde er einen Strategiewechsel vornehmen lassen. Quirion berechnet ihm eine maximale Gewinnchance von 20,1 Prozent, während die erwartete Rendite bei 3,7 % p.a. liegt. Das Portfolio würde so 30 Prozent aus Aktien und 70 Prozent aus Anleihen bestehen.

quirion vorteile

Die 3 größten Vorteile von quirion

  • 25.000 Euro auf 5 Jahre
  • 3,7 Prozent erwartete Rendite
  • Max. Gewinn bei 20,6 Prozent, max. Verlust bei 12,1 Prozent

10. Warum ist die Quirion Geldanlage so bemerkenswert?

anfaengerDie Quirion Bank war eine der ersten Banken in Deutschland, welche konsequent und ausschließlich die Honorarberatung für seine Kunden angeboten hat. Quirion ist nun der digitale Ausleger dieses Konzeptes. Mit einer geringen Vergütung von lediglich 0,48 Prozent per Monat auf das aktuelle Kapital, erhält der Anleger eine vollumfassende Beratung und Anlagemöglichkeit für einen geringen Preis. Die Gewinnbeteiligung stellt in Aussicht, dass der Anbieter sich um eine kontinuierliche Verbesserung seines Handelsansatzes bemüht.

Das System ist erfolgsversprechend und deutlich weniger riskant als das selbstständige Anlegen. Durch den Algorithmus werden menschliche Faktoren, welche häufig aus der Börsenpsychologie herrühren, ausgeschaltet. Langfristig hat dies einen positiven Effekt auf das Portfolio und die Performance.
Quirion verwirklicht einen neuartigen Anlageansatz, der zuvor lediglich für institutionelle Anleger zugänglich war. Gerade ehemalige Sparer finden hier eine vergleichsweise sichere und rentable Anlage für ihr Geld.

  • Innovativer Handelsansatz
  • Günstige Honorarberatung
  • Gute Alternative zum Sparen

11. Das Fazit des Quirion Test

daumen_hochQuirion ist eine fundierte und interessante Alternative zum Sparen. Aktuell sollte jeder wertbewusste Sparer sich zum Abzug seiner Anlagen aus jeglichen Sparkontos entscheiden und sich umsehen. Quirion kommt für diejenigen wie gerufen. Auf der Basis einer Honorarberatung, welche von Verbraucherschützen bereits seit Jahren angepriesen wird, wird hier ein individuelles Portfolio aus ETFs erstellt. Dabei wird die individuelle Risikoneigung des Anlegers herangezogen.

Es handelt sich darüber hinaus bei dieser Online-Geldanlage um eine Art des passiven Investierens. Somit eignet sie sich hervorragend für private Anleger, welche berufstätig sind und keine Zeit haben, die Grundlagen des Investierens zu erlernen. Der Ansatz den Quirion verfolgt basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und ist erfolgsversprechend. Ein Restrisiko muss wie bei jeder Geldanlage einkalkuliert werden. Da jedoch der Markt abgebildet wird, verspricht Quirion keine unmöglichen Renditen, sondern ermöglicht es, konsequent ein bestimmten Risikograd im Portfolio umzusetzen. Die erwartete Rendite kann somit mit hoher Wahrscheinlichkeit eintreten.

CTA_Quirion

Unsere Bewertung
Broker:
Quirion
Bewertung:
51star1star1star1star1star