Ripple kaufen mit PayPal – so investieren Sie 2018 in XRP

Inhaltsverzeichnis

  • XRP kaufen mit PayPal – ein Überblick über die wichtigsten Fakten
    • Ripple kaufen mit PayPal – allgemeine Informationen
  • Wodurch zeichnet sich die Zahlungsmethode PayPal aus und wie läuft die Transaktion ab?
  • Wie läuft die Registrierung bei PayPal ab?
  • Welche Alternativen gibt es zur Zahlungsvariante PayPal?
  • Fazit: Ripple kaufen mit PayPal – schnell, unkompliziert und sicher
Testsieger in der Kategorie: Social Trading
Besonderheiten von eToro:
  • mehr als 2 Millionen Trader
  • Copy-Trading anderer Trader
  • Handel mit Kryptowährungen möglich
Jetzt bei eToro anmelden

Die Kryptowährung Ripple befindet sich zurzeit im Aufwind, da gute Renditen damit erwirtschaftet werden können. Zu Beginn des Jahres 2017 ist der Kurs explodiert und die Kryptowährung konnte einen enormen Anstieg verbuchen. Dies liegt zu einem großen Teil am Vorreiter und Trendsetter Bitcoin, der dafür gesorgt hat, dass sich immer mehr Menschen für den Kryptomarkt interessieren. Ripple kaufen mit PayPal ist nur eine von vielen beliebten Varianten, die zurzeit genutzt werden. Für eine Investition können darüber hinaus Guthabenkarten, Online-Bezahldienste, Kreditkarten und die Banküberweisung verwendet werden. Es gibt zwei unterschiedliche Arten, die für Investitionen in die Kryptowährung Ripple genutzt werden können. Zum einen gibt es den CFD-Handel und zum anderen die Direktinvestition. Bei der Direktinvestition werden Währungseinheiten erworben, beim CFD-Handel profitieren die Anleger lediglich von der Kursentwicklung. Der folgende Text wird sich umfassend mit dem Thema XRP kaufen mit PayPal beschäftigen und auf weitere Zahlungsmittel eingehen.

Jetzt bei eToro anmelden

XRP kaufen mit PayPal – ein Überblick über die wichtigsten Fakten

  • Ripple gehört zu den größten digitalen Währungen.
  • Der Kurs ist volatil, steigt jedoch tendenziell.
  • Es wird eine ähnliche Technologie wie beim Bitcoin verwendet.
  • Hinter der Kryptowährung steht das Unternehmen Ripple Labs.
  • Investitionen können per CFD und per Direktinvestition getätigt werden.
  • Der Handel per CFD wird über Broker abgewickelt.
  • Die Direktinvestitionen finden bei spezialisierten Börsen und Marktplätzen statt.

Ripple kaufen mit PayPal – allgemeine Informationen

Jeder Anleger, der eine Investition in die Kryptowährung Ripple tätigen möchte, sollte sich eingehend mit der digitalen Währung beschäftigen, da jede Information hilfreich sein kann. Je mehr der Anleger über das Spekulationsobjekt weiß, desto bessere Handelsentscheidungen können getroffen werden. Ripple kaufen mit PayPal ist nur eine von vielen Methoden, die für Investitionen genutzt werden kann. Hinter der Kryptowährung steht das Unternehmen Ripple Labs, das für die Weiterentwicklung zuständig ist. Zudem wird die Währung mittlerweile von zahlreichen weiteren Unternehmen und Investoren unterstützt. Die Besonderheit an dieser Kryptowährung liegt darin, dass sie sich am modernen Geldsystem orientiert und dieses verbessern soll. Ein Ziel von Ripple ist die Verkürzung von Transaktionszeiten. So benötigt eine Überweisung bis zu fünf Werktage, wenn die jeweiligen Banken auf unterschiedlichen Kontinenten liegen. Mit Ripple soll eine Transaktion innerhalb von wenigen Sekunden möglich sein. Mittlerweile ist die Kryptowährung seit fünf Jahren auf dem Markt und kann gehandelt werden. Ripple basiert auf der Technologie Blockchain, die ebenfalls beim Bitcoin verwendet wird. Allerdings ist Ripple nicht nur eine Kryptowährung, sondern ebenfalls ein Netzwerk, das weitere Zwecke und Anwendungen erfüllen kann. Somit handelt es sich Ripple um kein reines Spekulationsobjekt, sondern vielmehr um ein Projekt, das noch lange nicht ausgereift und fertig entwickelt ist.

Fazit: Bei Ripple handelt es sich um keine reine Kryptowährung, sondern zusätzlich um ein Netzwerk, das die Arbeit der Banken erleichtern soll. Überweisungen sollen in Zukunft in Echtzeit abgewickelt werden können. Bislang benötigen die Banken, wenn sie auf unterschiedlichen Kontinenten liegen, bis zu fünf Werktage für eine Überweisung. Ripple kaufen mit PayPal ist ein Weg, um eine Investition in die Kryptowährung zu tätigen.

eToro Starteite

eToro ist die führende Social-Trading-Plattform

Wodurch zeichnet sich die Zahlungsmethode PayPal aus und wie läuft die Transaktion ab?

Bei PayPal handelt es sich um einen Online-Bezahldienst, der bereits seit vielen Jahren auf dem Markt aktiv ist. In Deutschland gehört PayPal zu den beliebtesten Anbietern und hat längst das Vertrauen der Kunden gewonnen. Zudem kann mittlerweile bei nahezu allen Onlineshops mit PayPal gezahlt werden. Im folgenden Abschnitt wird erläutert, wie eine Zahlung mit PayPal abläuft und welche Vorteile der Bezahldienst hat:

  1. Im ersten Schritt muss der Anbieter einen geeigneten Finanzdienstleister finden, der PayPal als Zahlungsvariante im Sortiment hat. Die Möglichkeit, mit PayPal zu bezahlen, ist bereits ein Hinweis für einen seriösen und sicheren Anbieter, da der Zahlungsdienst seine Partner sehr sorgfältig auswählt. Im Anschluss kann eine Registrierung beim Finanzdienstleister durchgeführt werden.
  2. Nun muss der Anleger in den Einstellungen die Zahlungsmethode PayPal auswählen. Danach wird die Investitionssumme angegeben.
  3. Im nächsten Schritt wird der Anleger auf die PayPal-Seite weitergeleitet und gibt dort seine persönlichen Daten an.
  4. Danach wird die Zahlung bestätigt und das Geld sofort auf dem Zielkonto zur Verfügung gestellt. XRP kaufen mit PayPal ist damit abgeschlossen

Vorteile von PayPal: Der größte Vorteil von PayPal ist der Käuferschutz, der dafür gesorgt hat, dass die Kunden diesem Online-Bezahldienst besonders vertrauen. Gerade in Deutschland ist PayPal äußerst beliebt. Zudem können Zahlungen sofort abgewickelt werden, sodass keine Wartezeit entsteht. Das Geld ist innerhalb von wenigen Sekunden auf dem Zielkonto verfügbar. Außerdem kann der Online-Bezahldienst schnell und unkompliziert genutzt werden. Die einzige Voraussetzung ist ein Girokonto, das mit dem PayPal-Account verknüpft wird. Deswegen ist Ripple kaufen mit PayPal eine beliebte Variante.

Fazit: Ripple kaufen mit PayPal wird aufgrund der vielen Vorteile häufig genutzt. Zum einen gibt es einen Käuferschutz und zum anderen werden die Transaktionen innerhalb von wenigen Sekunden bis Minuten auf dem Zielkonto gutgeschrieben. Außerdem müssen nur die persönlichen Daten eingegeben werden, im Anschluss wird die Transaktion bereits abgewickelt. Der Zahlungsvorgang ist schnell und unkompliziert, sodass selbst unerfahrene Anleger diesen ohne Probleme ausführen können.

eToro seriös

eToro ist seit Jahren die Nummer 1 beim Social Trading

Wie läuft die Registrierung bei PayPal ab?

Damit Anleger Ripple kaufen mit PayPal durchführen können, benötigen sie zunächst einen Account bei dem Online-Bezahldienst. Dies ist ein unkomplizierter Vorgang, es müssen nur wenige Schritte befolgt werden. Im Anschluss kann sofort mit der Investition begonnen werden. Die Registrierung bei PayPal läuft folgendermaßen ab:

  1. Im ersten Schritt wählt der Anleger, ob er das Konto aus privaten oder geschäftlichen Gründen nutzen möchte.
  2. Nun öffnet sich ein Formular, das der Anleger ausfüllen müssen. Es sind die wichtigsten persönlichen Daten anzugeben, darunter Name, E-Mail-Adresse und das Geburtsland. Natürlich benötigt der Anleger noch ein Passwort, welches möglichst sicher sein sollte, damit unbefugte Dritte kein leichtes Spiel haben.
  3. Nachdem diese Daten eingegeben und bestätigt wurden, öffnet sich ein weiteres Formular. Dort werden weitere persönliche Daten abgefragt, wie zum Beispiel die Wohnanschrift. Sobald dieses Formular ebenfalls ausgefüllt wurde, können die Angaben bestätigt werden.
  4. Nun erhält der Anleger eine E-Mail mit einem Verifizierungslink, der angeklickt werden muss, um die Registrierung zu bestätigen.
  5. Wenn alle Schritte korrekt befolgt wurden, kann der Anleger nun das PayPal Konto zu jeder Zeit für Zahlungen verwenden. Ripple kaufen mit PayPal ist also kein Problem.

Fazit: XRP kaufen mit PayPal ist nach einer kurzen Registrierung eine gute, schnelle und unkomplizierte Variante. Die Registrierung ist innerhalb von wenigen Schritten abgewickelt und verlangt keine besonderen Kenntnisse. Es werden nur die persönlichen Daten und ein gültiges Girokonto benötigt.

eToro professional Trader Club

werden Sie Mitglied im eToro Professional Trader Club

Welche Alternativen gibt es zur Zahlungsvariante PayPal?

Ripple kaufen mit PayPal ist zwar eine gute Variante, jedoch die Zahlung damit nicht immer möglich. Wie bereits erwähnt, wählt der Online-Bezahldienst seine Partner mit Bedacht aus. Dies ist in

erster Linie ein positives Aspekt, führt aber auch dazu, dass einige Finanzdienstleister den Online-Bezahldienst nicht im Sortiment haben. Deswegen sollten Anleger sich eine Alternative auswählen, die sie verwenden können, wenn PayPal nicht im Sortiment steht. Im Folgenden werden Alternativen vorgestellt, die ebenfalls für Investitionen in Ripple genutzt werden können.

Weitere Online-Bezahldienste: Neben PayPal gibt es weitere Online-Bezahldienste, die für Zahlungen verwendet werden können. Zwei beliebte Anbieter sind zum Beispiel Skrill und Neteller. Diese haben zwar keinen Käuferschutz, gelten jedoch trotzdem als absolut sicher und seriös. Die Funktionsweise ist ähnlich; deshalb sollten die meisten PayPal-Kunden mit diesen Online-Bezahldiensten gut zurechtkommen. Bei Skrill und Neteller wird das Geld ebenfalls sofort auf dem Zielkonto gutgeschrieben. Eine Registrierung ist auch hier Pflicht.

Banküberweisung: Die Banküberweisung hat eine hervorragende Verfügbarkeit, da sie in der Regel immer im Sortiment enthalten ist. Allerdings hat die Banküberweisung einen großen Haken, da sie eine Bearbeitungszeit von bis zu fünf Werktagen benötigt. Dadurch können keine spontane Investitionen getätigt werden, wenn kein Handelskapital mehr vorhanden ist. Auf der anderen Seite müssen keine Gebühren gezahlt werden und Limits sind ebenfalls nur selten vorhanden.

Kreditkarte: Für die Kreditkarte gilt in Sachen Verfügbarkeit das Gleiche wie bei der Banküberweisung, da sie ebenfalls bei den meisten Anbietern im Sortiment vorhanden ist. Allerdings handelt es sich fast immer um VISA und Mastercard, da die meisten Menschen Kreditkarten dieser Hersteller besitzen. Oft wird eine Wartezeit von bis zu zwei Werktagen angegeben, jedoch steht das Geld in der Praxis meist innerhalb von wenigen Minuten auf dem Zielkonto zur Verfügung

Fazit: XRP kaufen mit PayPal ist zwar eine hervorragender Variante, die aber nicht immer verwendet werden kann. Deswegen ist es sinnvoll, eine weitere Zahlungsvariante zu wählen, die als Alternative genutzt werden kann. Dafür kommen weitere Online-Bezahldienste infrage. Aber auch die klassischen Zahlungsmittel Banküberweisung und Kreditkarte können verwendet werden.

Fazit: Ripple kaufen mit PayPal – schnell, unkompliziert und sicher

Ripple online kaufen mit PayPal gehört zu den beliebtesten Varianten, da der Online-Bezahldienst schnell, sicher und unkompliziert arbeitet. Ein großer Vorteil ist der Käuferschutz, der zusätzliche Sicherheit bietet. Eine Registrierung ist unkompliziert und kann innerhalb von wenigen Minuten durchgeführt werden. Das Gleiche gilt für die Zahlung. Da der Anbieter sehr sorgfältig bei der Partnerauswahl ist, steht PayPal nicht bei jedem Finanzdienstleister als Zahlungsmittel zur Verfügung. Deswegen sollte eine Alternative vorhanden sein. Es können weitere Online-Bezahldienste sowie die klassischen Zahlungsmittel Kreditkarte und Banküberweisung verwendet werden.

Jetzt bei eToro anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.