Mit AvaTrade CFDs auf Ripple und Dash handeln

AvaTrade Erfahrungen von depotvergleich.comBitcoin – wenn es um Kryptowährungen geht, dann fällt dieser Begriff vermutlich als erstes. Doch neben Bitcoin existieren noch eine Reihe anderer digitaler Währungen. Und diese sind nicht mal so klein. Ethereum zum Beispiel, hat eine Marktkapitalisierung von derzeit über 16 Milliarden US-Dollar (Stand 23. Mai 2017). Nach Bitcoin die zweitgrößte Kryptowährung. An dritter Stelle kommt gleich Ripple. Ripple liefert sich regelmäßig mit Ethereum einen Schlagabtausch, wer nach Marktkapitalisierung auf Platz zwei landet.

Bitcoin, Ethereum oder auch Ripple (XRP) sind sehr volatile Basiswerte. Das lockt auch eine ganze Reihe von Spekulanten und Tradern an. Bei einer Reihe von Forex und CFD Brokern ist es bereits möglich, CFDs auf Bitcoin und Ethereum zu handeln. Wer darüber hinaus aber auch andere Kryptowährungen traden wollte, ging leer aus. AvaTrade führte Mitte Mai 2017 nun als erster Broker Europas CFDs auf Ripple und Dash ein. Bei AvaTrade können Händler nun fünf Kryptowährungen einfach und unkompliziert handeln: Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin und Dash.

Inhaltsverzeichnis

  • Was ist Ripple eigentlich?
    • Und was hat es mit der “Währung” Ripple XRP auf sich?
  • Mit AvaTrade CFDs auf Ripple handeln – sinnvoll?
    • Welche Vorteile bietet der CFD Handel mit Kryptowährungen noch?
  • Das AvaTrade Demokonto für Einsteiger
  • Fazit: Mit CFDs auf Kryptowährungen von den Unterschieden profitieren

Was ist Ripple eigentlich?

Wer sich mit Kryptowährungen näher beschäftigen will, wird feststellen, dass es sehr kompliziert sein kann. Viele Begriffe sind aus der Informatik entnommen. Häufig ist es hilfreich, zunächst herauszufinden, was die Erschaffer ursprünglich für Ziele bzw. Motive hatten. Dann versteht man besser, warum bzw. worauf die Kryptowährung abzielt. Ripple ist anders als Bitcoin oder andere digitale Währungen. Ripple ist im eigentlichen Sinne keine Währung, sondern ein Zahlungssystem. Ein Zahlungssystem für alles: für sämtliche Währungen, Wertpapiere, Geschenkgutscheine, Flugmeilen usw. Nutzer können alles gegen alles tauschen, sofern es jemanden gibt, der es auch akzeptiert. Zum Beispiel möchte Nutzer A dem Nutzer B eine Zahlung leisten. Nutzer A zahlt dabein Euro. Nutzer B erhält jedoch Flugmeilen. Der Vorteil dabei ist, dass der beste verfügbare Umrechnungskurs im Netzwerk zur Grundlage gelegt wird – bei Flugmeilen ist das Ganze etwas abstrakt, aber es zeigt deutlich, was mit Ripple möglich ist.

AvaTrade Krypto-Handel

Bei AvaTrade können Kunden CFDs auf 5 Kryptowährungen handeln: Bitcoin, Ethereum Ripple, Litecoin und Dash.

Das ist natürlich nur eine extrem vereinfachte Darstellung. Im Gesamtzusammenhang ist alles sehr komplex und umfangreich. Ripple ist auch nur bedingt mit Bitcoin vergleichbar.

  • Ripple ist im eigentlichen Sinne keine Kryptowährung
  • Ripple ist ein Zahlungssystem
  • Die Währung XRP dient als Spamschutz und Brückenwährung
  • Derzeit sind ca. 38 Milliarden XRP im Umlauf
  • Generell existieren 100 Milliarden XRP

Interessant ist die Technologie vor allem bei Banken. Denn mit ihr können Kosten im Interbankenbereich auf ein absolutes Minimum reduziert werden. Außerdem werden Transfers innerhalb weniger Sekunden durchgeführt. Bei Anhängern des Bitcoin dagegen, ist Ripple regelrecht verhasst. Dabei nicht unbedingt deshalb, weil Ripple an Marktkapitalisierung zunimmt und in ferner Zukunft etwa Bitcoin überholen könnte. Sondern weil Ripple aus ideologischer Sicht, genau das Gegenteil von Bitcoin darstellt. Nur hat das Zahlungssystem Ripple den Vorteil, dass es wesentlich effektiver ist. Ripple hat viele Schwachstellen, die es bei Bitcoin gibt, nicht. Gleichzeitig gehen die Erschaffer direkt auf Banken zu und versuchen sie ins Boot zu holen. Genau das Gegenteil von dem, was die Erschaffer von Bitcoin wollen.

Und was hat es mit der “Währung” Ripple XRP auf sich?

Da alles im Zahlungssystem Ripple getauscht und transferiert werden kann, besteht das Risiko des Netzwerkspams. Um das zu verhindern, muss bei jeder Transaktion ein minimaler Anteil an XRP als Gebühr bezahlt bzw. hinzugefügt werden. Die Höhe der Gebühr richtet sich dabei nach der aktuellen Netzwerkauslastung. Zum anderen dient XRP als Brückenwährung im Handel mit anderen Währungen. Man kann es auch als Tunnelwährung bezeichnen. Als Mittel um von einer Währung zur anderen zu gelangen. Wie bereits erwähnt, sind die technischen Aspekte sehr kompliziert und selbst für Kenner nur schwer nachzuvollziehen.

Bei der Erschaffung von Ripple, wurden 100 Milliarden Ripple erzeugt. Eine Erweiterung durch Mining oder ähnliches, ist dabei nicht vorgesehen. Von diesen 100 Milliarden Ripple, erhielten die Erschaffer (die gewinnorientierte Gesellschaft RippleLabs) 80 Milliarden. RippleLabs beabsichtigt jedoch, nach und nach den Bestand auf 25 Milliarden Ripple durch Verkauf zu reduzieren. Aktuell sind etwas mehr wie 32 Milliarden XRP auf dem Markt.

Mit AvaTrade CFDs auf Ripple handeln – sinnvoll?

Da XRP als Kryptowährung sehr volatil ist, zieht es natürlich Trader an, die mit den Kursschwankungen Geld verdienen wollen. Das ist zum Beispiel dadurch möglich, indem sie direkt an einer “Ripple-Börse” investieren. Allerdings ist das ein wenig aufwendig. Händler müssen sich an verschiedenen Stellen registrieren und eine Art elektronisches Portemonnaie muss zunächst installiert werden. Wer lediglich Ripple (XRP) als Basiswert zur Spekulation nutzen möchte, könnte mit CFDs viel besser fahren.

Bei einer Anlage in CFDs kauft der Trader nicht direkt den Basiswert, sondern schließt mit dem Broker einen Differenzkontrakt ab. CFDs sind einfach und verständlich in ihrer Handhabung. Bisher gab es allerdings keinen Anbieter, der CFDs auf Ripple möglich machte. AvaTrade nimmt eine Art Vorreiterrolle in dieser Hinsicht ein. Bereits 2013 führte der Broker Bitcoin-CFDs ein. Es folgten 2014 CFDs auf Litecoin, damals nach Bitcoin die Nummer zwei am Krypto-Markt. Und 2016 CFDs auf Ethereum. Ethereum kam in der Krypto-Welt sehr gut an und steht nach Bitcoin mittlerweile auf Platz zwei. Vergangene Woche führte AvaTrade Ripple-CFDs sowie Dash-CFDs ein. Dash (DASH) ist der Nachfolger von Darkcoin, zusammengesetzt aus den Wörter Digital und Cash. Im Gegensatz zu Ripple, kann Dash ganz klar als eine Kryptowährung bezeichnet werden.

AvaTrade seriös

AvaTrade ist unserer Meinung nach ein seriöser und vertrauenswürdiger Broker.

Welche Vorteile bietet der CFD Handel mit Kryptowährungen noch?

An einer Börse kann nicht so ohne Weiteres eine Kryptowährung leer verkauft werden. Das ist jedoch nötig, um von fallenden Kursen zu profitieren. Mit CFDs ist das gar kein Problem. Bei AvaTrade ist der Handel ebenfalls 24 Stunden und 5 Tage die Woche möglich. Zur Risikobegrenzung können verschiedene Stopp-Arten gesetzt werden. Auch Entry-Stopps sind verfügbar. Eine weitere Ergänzung besteht im Hebel. Kryptowährungen können bei AvaTrade gehebelt gehandelt werden. Der Hebel wird über einen Kredit des Brokers ermöglicht. Der Händler setzt dabei lediglich einen Bruchteil des gehandelten Marktvolumens ein und hinterlegt diesen beim Broker, die sogenannte Margin. Am Markt selbst, wird jedoch die volle Positionsgröße gehandelt. Die Gewinne und Verluste werden dem Trader 1:1 im Depot gutgeschrieben bzw. belastet.

Bei AvaTrade kann Bitcoin bis zu einem Hebel von 1:50 gehandelt werden, was im Vergleich schon sehr ordentlich ist. Für alle anderen Kryptowährungen gilt ein maximaler Hebel von 1:20, was ebenfalls ausreichend sein dürfte.

Trader, die Kryptowährungen handeln, sollten sich immer bewusst machen, dass es sich um riskante Trades handelt. Aufgrund der hohen Volatilität sind zwar schnelle Gewinne möglich, aber ebenso auch schnelle Verluste. Werden Bitcoin, Ripple, Dash usw. dann auch noch mit einem Hebel getradet, sollte besondere Vorsicht an den Tag gelegt werden. Außerdem sollten Händler bedenken, dass die Einflüsse auf die Kursschwankungen anderen Faktoren unterliegen, wie sonst am Forex Markt.

Das AvaTrade Demokonto für Einsteiger

Wer noch gar keine Erfahrungen im CFD Trading hat, sollte überlegen, ob er sich zunächst auf andere Währungspaare konzentriert, wie zum Beispiel EUR/USD. Diese sind weniger volatil und bergen daher ein geringeres Risiko, wenngleich auch hier das Risiko des Totalverlustes besteht! Bewährt hat sich auf jeden Fall das AvaTrade Demokonto. Hier können Anfänger oder auch Fortgeschrittene ohne Risiko, aber unter realen Handelsbedingungen, den Handel mit Ripple, Dash, Ethereum, Bitcoin und Litecoin testen. Selbstverständlich stehen auch alle anderen Basiswerte aus den Assetklassen Indizes, Rohstoffe, Aktien und Forex zur Verfügung.

Das AvaTrade Demokonto wird Neukunden 21 Tage zur Verfügung gestellt. Diese Zeit dürfte ausreichend sein, um einen ersten Eindruck vom Broker und vom CFD Handel allgemein zu erhalten. Wer ein AvaTrade Konto eröffnet, kann den Demoaccount zeitlich unbegrenzt weiter nutzen. Damit ist es auch möglich, neue Strategien zu testen. Denn dafür wird mehr Zeit, als nur 21 Tage benötigt.

AvaTrade digitale Währungen handeln

Per AvaTrade App für Android und iOS auch von unterwegs aus digitale Währungen handeln.

Fazit: Mit CFDs auf Kryptowährungen von den Unterschieden profitieren

In diesem Artikel haben wir gesehen, dass es eine Reihe von Unterschieden zwischen den Kryptowährungen gibt. Ripple ist im eigentlichen Sinne sogar eher ein Zahlungssystem. Die Währung XRP, die innerhalb des Zahlungssystem benötigt wird, kann an Börsen gehandelt werden. Letzte Woche führte der CFD und Forex Broker AvaTrade auch den Handel mit Ripple und Dash ein. Neben den beiden genannten Kryptowährungen, können Trader auch CFDs auf Bitcoin, Ethereum und Litecoin handeln. Händlern steht damit eine relativ breite Auswahl an digitalen Währungen zur Verfügung. Von den Unterschieden der Basiswerte, können Trader nur profitieren.

Allerdings sollten sich Händler immer bewusst machen, dass es sich um hochspekulative Basiswerte handelt. Auch wenn es keine AvaTrade Nachschusspflicht gibt, so besteht immer das Risiko des Totalverlustes, vor allem, wenn Ripple oder andere digitale Währungen mit Hebel gehandelt werden.

Unsere Bewertung
Broker:
AvaTrade
Bewertung:
51star1star1star1star1star

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.