Ethereum kaufen in Deutschland: Ethereum kaufen Anleitung 2018

Inhaltsverzeichnis

  • Die wichtigsten Details im Überblick – ETH kaufen in Deutschland
    • Ethereum kaufen in Deutschland – welche Möglichkeiten gibt es?
  • Ethereum kaufen Anleitung: CFD-Handel und Direktinvestition im Detail
    • Die Direktinvestition
    • Marktplatz
    • Spezialisierte Börse
    • CFD-Handel
  • Fazit: Ethereum kaufen in Deutschland kann für gute Renditen sorgen
Testsieger in der Kategorie: Social Trading
Besonderheiten von eToro:
  • mehr als 2 Millionen Trader
  • Copy-Trading anderer Trader
  • Handel mit Kryptowährungen möglich
Jetzt bei eToro anmelden

Ethereum kaufen in Deutschland ist mittlerweile zu einem Trend geworden, da Anleger mit der Kryptowährung im vergangenen Jahr enorme Gewinne erwirtschaften konnten. Der Vorreiter auf diesem Gebiet ist sicherlich Bitcoin, da diese digitale Währung eine unvergleichliche Erfolgsgeschichte aufweist. Doch viele Anleger benötigen eine Ethereum kaufen Anleitung, die wir hier vorstellen.

Ethereum handeln ist auf zwei unterschiedliche Arten möglich. Anleger können entweder Währungseinheiten erwerben oder die Kryptowährung der CFD handeln. Beide Varianten haben Schwächen und Stärken sowie Vorteile und Nachteile, die gegeneinander abgewägt werden müssen. Anleger, die gerne ein Risiko eingehen, sind beim CFD-Handel gut aufgehoben. Der Erwerb von Währungseinheiten stellt die risikoärmere Variante dar. Der folgende Ratgeber beschäftigt sich mit der Kryptowährung Ethereum und wird erläutern, wie ETH kaufen in Deutschland funktioniert.

Jetzt bei eToro anmelden

Die wichtigsten Details im Überblick – ETH kaufen in Deutschland

  • Ethereum ist eine der fünf größten Kryptowährungen überhaupt
  • Als Finanzdienstleister kommen Marktplätze, spezialisierte Börse und Broker infrage
  • Der CFD Handel wird über Broker abgewickelt
  • Der Erwerb von Währungseinheiten findet auf Marktplätzen und spezialisierten Börsen statt
  • Die Kurse der Kryptowährung sind volatil.

Ethereum kaufen in Deutschland – welche Möglichkeiten gibt es?

Nicht jeder benötigt eine Ethereum kaufen Anleitung. Einige Anleger wollen lediglich wissen, wie sie hierzulande ETH kaufen können. Wie kann man nun Ethereum in Deutschland kaufen? Bevor eine Investition in die Kryptowährung getätigt werden kann, muss sich der Anleger zunächst mit den möglichen Investitionsarten auseinandersetzen: Ethereum kann entweder per CFD-Handel oder Direktinvestition gehandelt werden. Für diese beiden Varianten stellen wir im Folgenden eine kurze Ethereum kaufen Anleitung bereit:

CFD-Handel: Der Handel mit den Finanzderivaten ist bei den Investoren eindeutig beliebter, da höhere Renditen erwirtschaftet werden können. Dies wird durch den Hebel ermöglicht, welcher dafür sorgt, dass der Anleger mehr Geld auf dem Markt bewegen kann. Allerdings wird dadurch nicht nur die Rendite erhöht, sondern ebenfalls das Verlustrisiko. Deshalb sollten interessierte Anleger bereits Erfahrung im Bereich CFD-Handel besitzen. Zudem profitieren bei dieser Variante die Anleger lediglich von der Kursentwicklung und erwerben keine Währungseinheiten. ETH kaufen in Deutschland ist mit dieser Variante nicht direkt möglich, da die Anleger lediglich an den Kursen partizipieren.

eToro Starteite

eToro ist die führende Social-Trading-Plattform

Direktinvestition: Die Direktinvestition erfolgt bei Marktplätzen und spezialisierten Börsen. Im Prinzip erwirbt der Anleger Währungseinheiten der digitalen Währung Ethereum, welche anschließend in einer elektronischen Geldbörse gesichert werden müssen. Von dieser aus werden alle weiteren Transaktionen abgewickelt. Ethereum kaufen in Deutschland ist mit der Direktinvestition möglich.

Fazit: Bei beiden Varianten können Anleger mit der Kryptowährung Ethereum Renditen erzielen. Da diese beim CFD-Handel höher sind, interessieren sich mehr Anleger für diesen. Das wichtigste Kriterium hierbei ist der Hebel, da dieser für die hohen Renditen sorgt. Anleger, die sich für den Handel mit den Finanzderivaten entscheiden, sollten entweder bereits Erfahrung besitzen oder zunächst mit einem Demokonto beginnen. Eine Investition in die Kryptowährung Ethereum ist mit beiden Optionen möglich, jedoch ist Ethereum kaufen in Deutschland nur mit der Direktinvestition realisierbar.

Ethereum kaufen Anleitung: CFD-Handel und Direktinvestition im Detail

Wie Sie nun bereits wissen, existieren zwei unterschiedliche Varianten für den Handel mit der Kryptowährung Ethereum. Diese beiden Optionen haben bestimmte Vorteile und Nachteile, die jeder Anleger etwas anders auslegt. Deshalb werden im folgenden Abschnitt beide Varianten noch einmal genau erläutert und vorgestellt. Zudem wird erklärt, wie eine Investition per CFD und Direktinvestition abläuft.

Die Direktinvestition

Damit eine Direktinvestition getätigt werden kann, benötigt der Anleger einen geeigneten Finanzdienstleister. Dazu kommen Marktplätze sowie spezialisierte Börsen infrage. Hierbei sollte insbesondere auf Sicherheit und Seriosität gelegt werden, damit Betrug ausgeschlossen ist. Essenzielle Kriterien für einen sicheren und seriösen Anbieter sind der Firmensitz und die Lizenzierung. Informationen über diese beiden Faktoren sind normalerweise dem Impressum oder den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu entnehmen. Grundsätzlich funktioniert der Erwerb von Währungseinheiten bei beiden Finanzdienstleistern gleich, jedoch gibt es den einen oder anderen Unterschied, der beachtet werden muss.

eToro Kryptowährungen

handeln Sie zahlreiche Kryptowährungen mit eToro

Marktplatz

Der Marktplatz kann für den Erwerb von Währungseinheiten genutzt werden. Ethereum kaufen in Deutschland ist über diesen Finanzdienstleister kein Problem. Der Ablauf ist relativ einfach erklärt und läuft wie folgt ab:

  1. Nachdem der Anleger einen geeigneten Marktplatz gefunden hat, muss dort eine Registrierung durchgeführt werden. Dies ist normalerweise innerhalb von wenigen Minuten erledigt.
  2. Anschließend kann zum ersten Mal Geld auf das Handelskonto eingezahlt werden. Dazu stehen in der Regel zahlreiche Zahlungsmittel zur Verfügung. Besonders beliebt sind die Online-Bezahldienste, da diese das Geld sofort auf dem Konto zur Verfügung stellen. Die Banküberweisung ist zwar bei allen Anbietern vorhanden, jedoch müssen Anleger mit einer Wartezeit von bis zu fünf Werktagen rechnen.
  3. Ist das Geld auf dem Handelskonto angekommen, kann dieses in Währungseinheiten investiert werden. Dafür hat der Anleger zwei Optionen. Zum einen kann dieser eine eigene Order aufmachen und zum anderen kann dieser nach Ordern von anderen Mitgliedern des Marktplatzes suchen. In einer Order müssen die Anzahl der Währungseinheiten und der Preis angegeben werden. Somit funktioniert ein Marktplatz zum Beispiel wie die Handelsplattform eBay.
  4. Wenn sich zwei Handelspartner gefunden und ein Geschäft vereinbart haben, dann wird die Transaktion abgewickelt.
  5. Sind die Währungseinheiten bei dem Anleger angekommen, müssen diese anschließend in einer elektronischen Geldbörse gesichert werden.
Jetzt bei eToro anmelden

Spezialisierte Börse

Bei diesen Finanzdienstleistern können ebenfalls Währungseinheiten gekauft werden. ETH kaufen in Deutschland ist mithilfe der spezialisierten Börsen für jeden Anleger realisierbar. Wie bereits erwähnt, ist der Ablauf beim Erwerb relativ ähnlich, jedoch hat die Börse ein paar Vorteile, da die Kaufabwicklung deutlich schneller abläuft. Wie genau der Handel auf der spezialisierten Börse funktioniert, wird nun erläutert:

  1. Natürlich muss der Anleger zunächst eine spezialisierte Börse finden, die sichere und seriöse Arbeit leistet. Anschließend findet dort eine Registrierung statt, damit bei diesem Finanzdienstleister gehandelt werden kann.
  2. Nun muss Geld auf das Handelskonto eingezahlt werden, damit Währungseinheiten erworben werden können. Dafür stehen normalerweise die Zahlungsmethoden Banküberweisung, Kreditkarte und Online-Bezahldienste zur Verfügung. Die Banküberweisung ist in der Regel nicht zu empfehlen, da das Geld bis zu fünf Werktage benötigt, bis dieses schlussendlich auf dem Handelskonto angekommen ist.
  3. Im nächsten Schritt kann der Anleger eine Order eröffnen und dort den Kaufpreis sowie die Anzahl der Währungseinheiten eintragen.
  4. Auf der spezialisierten Börse wird diese Order automatisch abgewickelt, da dieser Prozess automatisiert ist. Das heißt, dass vom System automatisch ein passender Handelspartner ausgesucht wird, sodass der Anleger deutlich weniger Zeit und Aufwand investieren muss.
  5. Ist die Transaktion abgewickelt, müssen die Währungseinheiten in einer elektronischen Geldbörse gesichert werden.

Wichtig: Es existieren unterschiedliche Arten von elektronischen Geldbörsen. Jede Kryptowährung benötigt eine andere Geldbörse. In diesem Fall ist ein Ethereum-Wallet erforderlich. In einer solchen Geldbörse sind die Währungseinheiten sicher vor Angriffen. Hacker sowie unbefugte Dritte haben somit keinen Zugriff mehr auf die Währungseinheiten.

Hinweis: Ein anderer wichtiger Unterschied existiert bei den Handelskosten. Der Marktplatz ist etwas günstiger, da die Anleger mehr Aufwand erbringen müssen. Die automatisierten Prozesse lassen sich die spezialisierten Börsen teurer bezahlen. Bei beiden Finanzdienstleistern ist Ethereum kaufen in Deutschland ein wichtiger Bestandteil des Angebots.

eToro seriös

eToro ist seit Jahren die Nummer 1 beim Social Trading

CFD-Handel

Beim Handel mit den CFDs partizipieren die Anleger an der Kursentwicklung der Kryptowährung Ethereum. Ethereum kaufen in Deutschland ist mit dem CFD-Handel deshalb nicht möglich. Wichtig ist, dass der Anleger einen geeigneten Anbieter findet, damit dieser sicher und seriös handeln kann. Dies erweist sich bei dem CFD-Handel als nicht allzu schwer, da es bereits seit vielen Jahren Broker gibt, die nun den Handel mit den Kryptowährungen erlauben. Dadurch gibt es bereits viele etablierte Händler, die sich einen Namen in der Branche gemacht haben. Im Folgenden werden nun der CFD-Handel sowie die Eigenheiten dieses Handels erläutert.

Wie genau der Handel mit den CFDs und dem Hebel funktioniert, wird in einem Beispiel am besten verdeutlicht:

Zunächst muss der Anleger einen geeigneten Anbieter für den Handel per CFD finden. Dazu gibt es mittlerweile zahlreiche Internetseiten, die die Anbieter bereits ausführlich getestet haben. Anschließend muss eine Registrierung stattfinden, damit ein Handelskonto eröffnet werden kann. Dort muss anschließend Geld auf dieses eingezahlt werden, damit eine Investition vorgenommen werden kann. Dafür stehen in der Regel zahlreiche Zahlungsoptionen zur Verfügung. Am beliebtesten sind die entsprechenden Online-Dienste, da diese das Geld sehr schnell zur Verfügung stellen. Im Anschluss muss eine CFD-Position eröffnet werden. In diesem Beispiel entscheidet sich der Anleger für eine Call-Position. Das heißt, dass der Anleger auf steigende Kurse setzt. Als Einsatz wird eine Sicherheitsleistung von 100 Euro hinterlegt. Anschließend lässt sich ein Hebel einstellen. Dieser beträgt in diesem Beispiel 1:20. Durch diesen Hebel bewegt der Anleger mehr Kapital auf dem Markt. In diesem Beispiel kann der Anleger anstatt 100 Euro nun 2000 Euro investieren. Die Kurse haben sich nach anfänglichen Schwierigkeiten dennoch positiv entwickelt und ein Plus von 10 Prozent geschafft. Dadurch hat der Anleger eine Rendite erwirtschaftet. Ohne den Hebel ständen lediglich zehn Euro Gewinn zu Buche. Da aber ein Hebel verwendet wurde, kann der Anleger insgesamt 200 Euro Gewinn einstreichen.

Jetzt bei eToro anmelden

Wichtig: Der Hebel sorgt nicht nur dafür, dass die Gewinne höher ausfallen, sondern ebenfalls dafür, dass die Verluste höher ausfallen. Diese Verluste können sogar den ursprünglichen Einsatz übersteigen, sodass der Anleger nachzahlen muss. Dies wird Nachschusspflicht genannt und ist äußerst gefährlich, da enorm hohe Verluste entstehen können. Wer in den Handel mit den Finanzderivaten einsteigen möchte, der sollte etwas Erfahrung mitbringen. Wenn keinerlei Erfahrung vorhanden ist, dann kann zunächst mit einem Demokonto geübt werden. Ein solches Demokonto wird von den meisten Finanzdienstleistern kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dort kann der Anleger mit virtuellem Geld auf dem echten Markt den Handel üben. Auch erfahrene Händler nutzen ein Demokonto, da dort Handelsstrategien sowie Analysen ohne Risiko geprobt werden können.

Fazit: Ethereum kaufen in Deutschland ist mit der Direktinvestition möglich. Beim Handel per CFD wird ein Ethereum erworben, da lediglich an den Kursen profitiert wird. Der Erwerb von Währungseinheiten ist die risikoärmere Variante. Außerdem gilt die Direktinvestition als langfristige Investition. Der Handel mit den Finanzderivaten ist kurzfristig und flexibel, aber enorm risikoreich. Beide Varianten haben Vorteile und Nachteile, die die Anleger gegeneinander abwägen müssen. Als Finanzdienstleister stehen für die Direktinvestition Marktplätze und spezialisierte Börsen zur Verfügung. Wer sich für den CFD-Handel entscheidet, der muss auf Broker zurückgreifen.

Fazit: Ethereum kaufen in Deutschland kann für gute Renditen sorgen

Grundsätzlich bestehen zwei unterschiedliche Optionen für eine Investition in die Kryptowährung Ethereum. Zunächst muss der Anleger die Entscheidung für die mögliche Investitionsart treffen. Zum einen gibt es die Direktinvestition und zum anderen den CFD-Handel. Für beide Möglichkeiten haben wir in diesem Artikel eine Ethereum kaufen Anleitung bereitgestellt. Fassen wir noch einmal kurz zusammen:

Bei Ersterem werden Währungseinheiten erworben und bei Letzterem wird an den Kursen partizipiert. Anleger, die bereits Erfahrung im CFD-Handel besitzen, können hohe Renditen erwirtschaften. Wenn noch keine Erfahrung mit dieser Variante vorliegt, sollte zunächst ein Demokonto verwendet werden. Die Direktinvestition ist relativ risikoarm, da die Anleger lediglich so viel verlieren können, wie diese ursprünglich eingesetzt haben. Deshalb ist die Direktinvestition bei Anfängern beliebter. Generell gilt der CFD-Handel als bessere Option, da höhere Gewinne erzielt werden können.

Jetzt bei eToro anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.