ATFX Handelsplattform: Forex-Trading mit Metatrader 4

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 07.04.2020


Forex Handel erfreut sich wachsender Beliebtheit. Dafür gibt es viele Gründe, wobei die einfachen Bedingungen und Renditemöglichkeiten wesentlich dazu beitragen. Wer mit Forex handeln möchte, benötigt einen Broker. Der Broker sorgt für eine Verbindung mit den Finanzmärkten. Soll ein Forex-Erfolg möglichst optimal ausfallen, müssen die Handelskonditionen stimmen. Um gute Konditionen perfekt nutzen zu können, wird eine passende Handelsplattform benötigt. Es gibt Handelstools in unterschiedlicher Ausführung. Sehr häufig nutzen Broker die Handelssoftware externer Anbieter, bei weiteren Anbietern kommt eine Eigenentwicklung zum Einsatz. MetaTrader, NinjaTrader und Tradestation zählen zu den bekannten Handelsoberflächen. Bei zahlreichen Brokern darunter auch ATFX handeln Kunden auf der Metatrader-Oberfläche. In unserem Ratgeber betrachten wir die ATFX Handelsplattform eingehend und werfen einen Blick auf die Konditionen und sonstigen Handelsbedingungen.

  • Standardplattform bei ATFX MetaTrader 4 (MT4)
  • MT4 die Handelssoftware Nr. 1 für Forex
  • Sicher & bequem außerbörslich Forex handeln
  • MetaTrader 5 bietet zusätzlich Handel an Aktien- und Terminbörsen
Jetzt zu ATFX: www.atfx.com/uk/de/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

ATFX: Broker für Forex, CFD, Rohstoffe, Gold und Metalle

ATFX (Firmensitz in London) ist ein Broker mit Schwerpunkt Devisen-, CFD-, Rohstoff- und Edelmetallhandel. Das britische Finanzunternehmen ist durch die Financial Conduct Authority (FCA) lizenziert und reguliert. Der Online-Forex- und CFD-Broker hat sich zum Ziel gestellt, Kunden die beste Handelserfahrung zu bieten. Dazu stellt er ihnen ein modernes Kundenportal sowie die bekannte MetaTrader-Software zur Verfügung. Für Sicherheit der Kundengelder sorgen weltweit führende Verschlüsselungssysteme. Durch den Einsatz neuester IT-Technologien wird gewährleistet, dass der Broker vom Liquiditätsanbieter die besten Preise erhalten und Kunden zu günstigen Konditionen handeln.
Die bereitgestellten Zahlungssysteme sind sicher und zuverlässig. Kunden können schnelle Ein- und Auszahlungen tätigen. Die Eröffnung eines Kontos erfolgt online und dauert wenige Minuten. Die in diesem Zusammenhang durchzuführende Verifizierung der persönlichen Daten ist innerhalb kurzer Zeit abgeschlossen, sodass neue Händler sofort mit dem Trading beginnen können.

ATFX Rohstoffe

Rohstoffe ganz einfach über ATFX handeln.

Dank der Online-Handelssysteme für Mobilgeräte können ATFX Kunden jederzeit unterwegs handeln. Sie erhalten in der mobilen Trading App die Möglichkeit, auf Marktbewegungen angemessen zu reagieren. Mitarbeiter des Brokerteams sichern einen 24/5-Kundenservice. Das Kundenportal lässt sich einfach bedienen. Beinhaltet die vollständige Kontoverwaltung mit Zugang zum rund um die Uhr Kundensupport.

ATFX hält für seine Kunden einen VPS-Service bereit. Der entgeltpflichtige Service ermöglicht das Ausführen von Handelsrobotern (EAs) unabhängig von Betriebssystem oder Internetverbindung.

ATFX Handelsplattform: MetaTrader-Handelsoberfläche

Wenn sich jemand für den Forex-Handel bei einem bestimmten Broker entscheidet, bindet er sich in der Regel an eine Handelsplattform. Bei den meisten Forex-Brokern wird die MetaTrader-Handelsoberfläche für das Trading genutzt. Bei einigen Anbietern hat der Händler eine Wahlmöglichkeit, da verschiedene Plattformmodelle bereitgehalten werden. Teilweise wird auf einer vom Broker entwickelten Anwendung gehandelt.
Beim Broker ATFX wird auf die MetaTrader-Handelsplattform gesetzt, deren Zuverlässigkeit und Sicherheit außer Frage steht. Auf Experimente wird bewusst verzichtet. Bei ATFX steht der Handel von CFDs und Forex im Vordergrund und dafür ist der Metatrader bestens geeignet. Es gibt mit MetaTrader 4 (MT4) und MetaTrader 5 (MT5) zwei Plattformversionen. Bei ATFX kommt der MetaTrader in der Version MT4 zum Einsatz. Gehandelt wird damit in allen vom Broker bereit gehaltenen Handelskonten (Live-Konto für Privatkunden, Edge-Konto für erfahrene Händler, Konto für Professionelle Händler). Der vom MetaTrader Unternehmen entwickelte MT5 enthält mit dem Börsenhandel (Aktienbörsen, Terminbörsen) ein Extra-Feature, welches beim außerbörslichen Forex- und CFD-Handel nicht benötigt wird.
Jetzt zu ATFX: www.atfx.com/uk/de/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Warum der MT4 bei Brokern häufig zum Einsatz kommt

Die große Verbreitung des MetaTraders am Markt hat viele Gründe. Zum einen ist die Plattformnutzung für Broker und Händler kostenlos. Bei mehr als 750 Brokern und Banken ist diese Handelsoberfläche anzutreffen. Mehrere Millionen Kunden sind MetaTrader-User. Die MetaTrader-Plattform steht als PC-Anwendung, browserbasierte Version und als Mobile App zur Verfügung. Wenn Broker diese Plattform über ihre Website den Kunden anbieten, sind Handelsportfolio und Konditionen bereits integriert.

ATFX MetaTrader-Plattform: kostenlos & mehrere Varianten

Die von ATFX kostenlos bereitgestellte MetaTrader-Plattform können Kunden in einer ausgewählten oder in mehreren Varianten nutzen. Die Plattform für den Handel im Live-Konto und Demokonto steht in folgenden Ausführungen zur Verfügung:

  • Desktop-MT4
  • MT4 Mobile Plattform für Android & iPhone
  • MT4 ATFX Webtrader

Damit haben Kunden bei ATFX sämtliche Möglichkeiten zur anwendergerechten Nutzung einer Handelsoberfläche. MetaTrader-Plattformen funktionieren als PC-Programm, über den Browser (MT4-Webtrader) sowie in der App auf Mobilgeräten (MT4 Mobile für Android & iPhone).

Die MetaTrader-Plattformen sind direkt beim Hersteller Metaquotes erhältlich. Der ATFX MT4 lässt sich nach einer Registrierung herunterladen oder als Webtrader im Browser aufrufen. Für den Zugang zur ATFX Plattform muss kein Live-Konto eröffnet werden. Eine einfache Registrierung für ein Demokonto genügt.

Jetzt zu ATFX: www.atfx.com/uk/de/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Handeln mit dem ATFX MT4 Desktop

Bei der Desktop-Version von MT4 handelt es sich um ein Download-Programm, welches auf einem Rechner (PC, Laptop) installiert wird und unabhängig von einem Browser funktioniert. Ist die Registrierung für ein ATFX Demokonto erfolgt, kann das MT4-Programm auf einem Windows-Rechner heruntergeladen werden. Nach der Installation sowie dem Login erhalten User Zugriff auf die bei ATFX gehandelten Basiswerte, auf Handelsfeatures und auf eine Vielzahl spezieller Funktionen, die den Devisenhandel vereinfachen. Ein Zugang zum Support ist selbstverständlich mit gewährleistet.
Der MT4 Desktop ist eine benutzerfreundliche Plattform, die für Händler aller Erfahrungsstufen geeignet ist. Hier gibt es passende Handels- und Analysetools, Indikatoren, EAs (Expertenberater) und viel mehr. Die MT4 Desktop Version wird von erfahrenen und professionellen Händlern sehr geschätzt, weil sie das beste Handelserlebnis bietet. Der MT4 beinhaltet über 30 Charting-Tools und 50 Indikatoren. Nutzer haben die Möglichkeit, Indikatoren, Skripts sowie EAs an den persönlichen Handelsstil anzupassen.

ATFX Handelsplattformen

Trading mit jedem Gerät

Im Prinzip den gleichen Funktionsumfang und alle Tools bietet sich Tradern beim MT4 Webtrader. Die webbasierte Plattform wird über den Internet-Browser aufgerufen. Damit entfällt das Heruntergeladen und Installieren. Für so manchen Händler ist der ATFX Webtrader eine geeignete Alternative zur ATFX Handelsplattform als PC-Programm.
Ein Nachteil vom ATFX WebTrader besteht darin, dass er sich nur bei funktionierender Internetverbindung aufrufen lässt. Der MT4 als Installationsprogramm kann unabhängig einer aktiven Internetverbindung aufgerufen werden. Allerdings ist das Funktionieren der Handelsoberfläche an das Internet gebunden.

Aktiv gehandelt werden kann stets nur zu den jeweiligen Handelszeiten. Bei den Forex-Handelszeiten bestehen kaum Beschränkungen. Fast rund um die Uhr können Devisen und CFDs unabhängig von bestimmten Börsenöffnungszeiten gehandelt werden. Lediglich in der Zeit von Freitag 23 Uhr (MEZ) bis Sonntag 22 Uhr (MEZ) legen Finanzakteure bzw. Liquiditätsgeber eine Pause ein.

Jetzt zu ATFX: www.atfx.com/uk/de/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

MT4-Trading in der Mobilen App für Android & iPhone

Mobiles Trading ist ein Trend, der sich in den letzten Jahren immer mehr durchgesetzt hat. Die Smartphone- und Tablet-Industrie hat die technischen Voraussetzungen für den Einsatz von mobilen Handelsplattformen geschaffen. Hochwertige Displays sowie leistungsstarke Prozessoren in Mobilgeräte ermöglichen ähnlich viele und komplizierte Anwendungsfälle wie auf stationären Rechnern. Die Broker und Plattformentwickler haben auf den Trend mit der Bereitstellung von mobilen Trading App reagiert.
ATFX stellt seinen Händlern neben dem MT4 Desktop und dem ATFX Webtrader eine MT4 Mobile App jeweils für Android-Geräte oder iOS (iPhone, iPad) zur Verfügung. Mit der Trading App erhält ein Händler Zugang zu seinem ATFX Handelskonto und das jederzeit und ortsunabhängig. In den mobilen Handelsplattformen gibt es hinsichtlich des Funktionsumfangs kaum Beschränkungen. Wie in anderen Plattformen können Trades platziert, Marktnews verfolgt sowie Indikatoren, EAs und Trades gemäß den eigenen Traderansprüchen angepasst werden. Der Umfang der Funktionen und Services in der App (Real-Time Daten-Feeds, Orderarten, EAs Verbindung) erlaubt optimale Handelsentscheidungen.
Auf einem kleinen Smartphone-Display wird die MT4 Handelsoberfläche nicht in allen Details wie auf dem PC-Bildschirm dargestellt. Profihändler nutzen daher zum eigentlichen Forex-Trading die PC-Plattform. Für das schnelle Informieren und zum Kontoüberblick unterwegs wird die Mobile App auf dem Smartphone gern verwendet.
Jetzt zu ATFX: www.atfx.com/uk/de/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Welche Konditionen gelten beim Trading auf der ATFX Plattform?

Forex-Trading ist im Vergleich zum Aktienhandel günstiger. Berechnet werden dem Forex-Händler in aller Regel lediglich geringe Ordergebühren (Spreads) und Übernachtungsgebühren (Swap). Hohe Ordergebühren, wie sie beim Kauf von Aktien üblich sind, gibt es nicht.
Die Forex-Handelsplattform ist kostenlos. Das MetaTrader-Unternehmen verlangt für die Nutzung von MT4 und MT4 weder vom Broker noch von Händlern irgendwelche Nutzungsgebühren. Werden bestimmte Services wie EAs oder Signale vom Nutzer in die Plattform integriert, können ihm dabei Kosten entstehen. Etwaige Gebühren hierbei verlangt nicht der Broker, sondern meistens der entsprechende externe Anbieter.
Bei ATFX haben Händler in erster Linie mit Spread-Gebühren zu tun. Die Spreads bei ATFX für Forex und CFDs sind variabel und hängen von der Volatilität des Marktes ab. Die Verwendung einer der drei möglichen MT4-Plattformen bei ATFX hat keinen Einfluss auf Spreads. Diese bleiben in allen Anwendungsfällen zum jeweiligen Orderzeitpunkt gleich. Das gilt auch in Bezug auf die Handelsgröße sowie die eingesetzte Handelsstrategie. Bei ATFX sind drei Kontomodelle für bestimmte Traderanforderungen verfügbar. Abhängig vom Konto gestalten sich die Konditionen. Beim Edge-Konto beginnen Spreads ab 0,6 Pips.

ATFX Webtrader

Der WebTrader ist die schnelle Handelsplattform von ATFX

Zum ATFX Konto zählt eine Hebelfunktion, die je nach Händler unterschiedlich ausfällt. Für den Privatkunden gilt ein Standard-Hebel von 1:30. Das geringste Handelsvolumen liegt bei 0,1 Lot.

Bei Brokern mit EU-Regulierung dürfen gegenwärtig private Händler mit begrenzter Hebelwirkung (Hebel 1:30) handeln. Bei zahlreichen internationalen Finanzunternehmen sind Hebel von 1:500 und höher durchaus zulässig. Höherer Hebeleinsatz kann die Rendite bei geringem Kapitaleinsatz beträchtlich steigern. Das Verlustrisiko ist gleichfalls enorm.

Jetzt zu ATFX: www.atfx.com/uk/de/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Zugang zur ATFX Handelsplattform nach Registrierung

Die MetaTrader-Plattformen werden auf der Broker-Webseite zum Download angeboten, eingeschlossen der Zugang zum ATFX Webtrader. ATFX verlangt dafür lediglich die Registrierung für ein Demokonto. Selbstverständlich ist auch die sofortige Eröffnung eines Live-Kontos ab einer Mindesteinlage von 250 Euro möglich. Vor allem Anfänger sollten auf das von ATFX bereitgestellte Demokonto zum Ausprobieren von Forex nicht verzichten. Die Demoversion ist mit einem virtuellen Kapital von bis zu 50.000 Euro ausgestattet, sodass umfangreichere Handelserfahrungen gesammelt werden können. Wer den Handel auf dem MetaTrader nicht kennt, sollte sich Zeit für einen Test nehmen und mit dem ersten Echtgeld-Trade etwas warten.
Besonders einfach ist die Registrierung für ein Demokonto, da nur wenige Daten benötigt werden und diese keiner Verifizierung unterliegen. Die wichtigste Bedingung ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse. Anders sieht das bei Kontoeröffnung für den Echtgeld-Handel aus. Beim Eröffnen eines Live-Kontos kann der Antragsteller nicht auf fiktive Daten zurückgreifen. Sämtliche Angaben müssen der Wahrheit entsprechen, da sie die Grundlage für die Verifizierung bilden.

ATFX Demokonto

Mit dem Demokonto können Sie ATFX risikofrei kennenlernen!

ATFX Live-Konto eröffnen

Bevor jemand ein Konto bei einem Forex-Broker eröffnet, hat er in aller Regel bereits die Eröffnung eines Bankkontos hinter sich gebracht. Der gesamte Anmeldeprozess für ein Brokerkonto hat große Ähnlichkeit mit dem Girokonto eröffnen.
Auf der ATFX Website beginnt die Kontoeröffnung mit einem Klicken auf „Live-Konto eröffnen“. Der Antragsteller gelangt zum Live-Konto Anmeldeformular. Die weitere Vorgehensweise ist weitgehend selbsterklärend. Auf den sich jeweils öffnenden Seiten sind die geforderten Angaben zu tätigen oder Verifizierungsunterlagen hochzuladen. Gefordert werden Angaben zur Person, zu den persönlichen finanziellen Verhältnissen sowie zur Handelserfahrung mit Forex-Instrumenten.
Bei jedem Broker müssen die Kundendaten bzw. Angaben des Kontoantragstellers verifiziert werden. Bei ATFX ist die Verifizierung Teil der Kontoeröffnung. Der Antragsteller wird aufgefordert entsprechende Dokumente in Kopie einzureichen. Akzeptiert werden Reisepass oder Personalausweis. Benötigt wird außerdem ein Adressnachweis. Erst mit dem Abschluss der Verifizierung gilt das Handelskonto als eröffnet und die Zugangsdaten für den Händlerbereich inklusive Plattform-Zugang werden zugeschickt. Das heißt auch, nur bei erfolgter Kontoaktivierung, lässt sich das Handelskonto aufladen.
Bestehen Unstimmigkeiten bei den eingereichten Dokumenten, wird der Antragsteller zur Nachbesserung aufgefordert. Fragen zur Kontoeröffnung sowie zum Trading auf der ATFX Plattform können während der üblichen Handelszeiten an den Brokersupport weitergeleitet werden.
Jetzt zu ATFX: www.atfx.com/uk/de/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fazit zur ATFX Handelsplattform: MetaTrader 4 lässt kaum Wünsche offen

Depot TestBei ATFX wird eine Handelsplattform eingesetzt, die zu den besten Anwendungen der Forex-Szene zählt. Kunden handeln auf der weltweit beliebten MetaTrader 4 Bedienoberfläche. Die in verschiedenen Varianten nutzbare ATFX Plattform gibt es als MT4 Desktop-PC-Programm, MT4 Webtrader-Version und MT4 Trading App für Android und iPhone.
Die Metatrader-Handelssoftware gelangt bei Forex und CFD-Trading häufig zum Einsatz. Erstmals 2005 auf den Markt gebracht, gehört diese Handelssoftware für Hunderte von Banken und Broker sowie Millionen von Brokerkunden zum Standard. Von vielen Profis wird sie aufgrund der umfangreichen Handels- und Analysetools genutzt, wobei für Anfänger der gesamte Funktionsumfang nicht vollständig überblickt werden dürfte.
Die Metatrader-Software erlaubt das Entwickeln und Integrieren von Indikatoren und automatisierter Handelssysteme (Expert Advisors). Möglichkeiten bieten kostenloses Importieren, der entgeltpflichtige Bezug über Marktplätze oder eigene Entwicklungen.
Wird die Meta-Trader Handelssoftware verwendet, erfolgt das auf der Grundlage des beim jeweiligen Broker vorgesehenen Gebühren- und Marktmodells. Bei ATFX sind die Konditionen überschaubar und günstig. Händlern werden je Order Spread-Gebühren berechnet. Der Broker besitzt die Regulierung der britischen FCA. In Kombination mit dem bewährten MT4 sorgt das dafür, dass Händler ein echtes Handelserlebnis erleben dürfen und Fairness beim Traden gewährleistet ist.