FXCM im Test

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 17.09.2020

FXCM im Test – FXCM, mit Hauptsitz in London wurde 1999 gegründet und ist einer der nach eigener Aussage weltweit führenden Forex-Broker im privaten und institutionellen Bereich. Reguliert wird er, da er in verschiedenen Ländern tätig ist, von verschiedenen Aufsichtsbehörden, so wird die Berliner Niederlassung beispielsweise von der BaFin beaufsichtigt.

Außerdem können die Kunden Forex, CFDs, Stocks (Real Stocks) und Kryptowährungen handeln. Alle Handel werden dabei nicht über eine Plattform, sondern auch ohne Re-Quotes ausgeführt. Zudem bietet FXCM kostenlose Webinare und Seminare zum Thema Forex-Trading an und stellt kostenlose News und Analysen zur Verfügung. In der Vergangenheit wurde der Broker bereits mehrfach ausgezeichnet, beispielsweise als „Beste Trading Tools“ 2020. Im Folgenden finden Sie den vollständigen FXCM-Test von Depotvergleich.com: Wir berichten Ihnen von guten und schlechten Erfahrungen mit FXCM!

Jetzt zu FXCM und Konto eröffnen!CFD Service – 73,05% verlieren Geld

Der Testbericht zu FXCM auch als Video auf YouTube! (© forexhandel.org)

FXCM im Test: Pro und Contra auf einen Blick

PRO

  • Kostenloses Wertpapierdepot und Verrechnungskonto
  • 3 verschiedene Handelsplattformen nutzbar
  • Keine Re-Quotes
  • Umfangreicher Informationsbereich mit kostenlosen Webinaren, Seminaren und Demo-Konto
  • Mindesteinlage nur 300 Euro

CON

  • Keine feststellbaren

gebuehrenDas Angebot von FXCM ist sehr umfangreich und umfassend, so werden beispielsweise 3 verschiedene Handelsplattformen geboten, aus denen die Kunden für ihren Handel wählen können. Auch der Informationsbereich kann sich sehen lassen: kostenlose Webinare, Seminare oder ein unbegrenztes Demo-Konto sind nur einige der Features, die dort entdeckt werden können. Auch wird mit verbesserten Ausführungsgeschwindigkeit und effektiven Spreads geworben, zudem gibt es einen freien Zugang zu exklusiven Handelstools und -diensten mit Handelssignale, Handelsanalysen und mehr. Ebenso gibt es keine Re-Quotes. Selbstverständlich ist das Konto kostenlos und es bedarf einer geringen Mindesteinlage von nur 300 Euro. Ein weiteres Plus ist, dass der Broker mehr als 20 Jahre Erfahrung in Online-Handelsdiensten hat. Auch wird keine Nachschussverpflichtung verlangt, da alle Positionen rechtzeitig geschlossen werden. Bei diesem Angebot gibt es nichts zu meckern!

FXCM bietet ein Demokonto an

FXCM bietet ein Demokonto an

Im Überblick: Angebot von FXCM

  • Wertpapierdepot: kostenlos
  • Verrechnungskonto: kostenlos
  • Provision: Spreads durchschnittlich 1,2 Pips (EUR/USD), keine Kommission
  • Limitorders: kostenlos
  • Aufträge ändern/streichen: kostenlos
  • Mindesteinlage: 300 Euro
  • Software: kostenlose Plattformen: FXCM Trading Station Desktop / Web / Mobile, MetaTrader 4, Ninja Trader
  • Service: 24/5-Hotline, persönlicher deutschsprachiger Support, kostenlose Webinare, kostenlose Präsenzseminare, Ausbildung: Schulungsvideos und Lehrmaterialien, tägliche Handelsunterstützung, unbegrenztes Demo-Konto

Jetzt zu FXCM und Konto eröffnen!CFD Service – 73,05% verlieren Geld

Regulierung / Einlagensicherung bei FXCM

RegulierungFXCM ist Mitglied der britische Einlagensicherung FSCS, welche die Kunden im Falle des Zahlungsausfalls von FXCM entschädigt (bis in Höhe von 85.000 GBP). FSCS steht für Financial Services Compensation Scheme und ist der in Großbritannien gesetzlich vorgeschriebene Sicherungsfonds für Kunden von Finanzdienstleistern. In Deutschland wird FXCM ergänzend durch die BaFin reguliert.

Die anvertrauten Kundengelder werden mit der größtmöglichen Sicherheit behandelt, denn sie werden auf separaten Konten bei renommierten, weltweit tätigen Top-Banken aufbewahrt.

Die Konditionen von FXCM im Test: Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis

Konto von FXCM

Konto und Depot sind bei FXCM kostenlos, es fallen auch keine Orderprovisionen an, da FXCM rein an den Spreads verdient. Um ein Konto zu eröffnen benötigt der Kunde eine Mindesteinlage von 300 Euro, kann dann zwischen den verschiedensten Handelsplattformen die für ihn passendste auswählen. Auch werden Positionen auf dem Konto geschlossen, so dass es zu keiner Nachschusspflicht kommt. Sobald Konten ein Minus aufweisen werden sie zudem von FXCM ausgeglichen.

Bei FXCM bekommt man Zugang zu mehreren leistungsfähigen Handelsplattformen wie bspw. dem MetaTrader4

Bei FXCM bekommt man Zugang zu mehreren leistungsfähigen Handelsplattformen wie bspw. dem MetaTrader4

CFDs

erfahrungen_schreibenBei FXCM können derzeit 33 CFDs auf Aktienindizes sowie die Rohstoffe Gold, Silber und Öl gehandelt werden. Es gibt keine Re-Quotes, so dass CFDs immer zu dem Kurs gehandelt werden können, der dem Anleger angezeigt wird, dabei ist der CFD-Handel selbst immer kommissionsfrei und es gibt Hebelmöglichkeiten bis zu 30:1. Wenn Longpositionen über Nacht gehalten werden, kann auch von Dividendenzahlungen profitiert werden. Derselbe Index kann sowohl long als auch short gegangen werden.

Bei FXCM sind außerdem viele verschiedene Order-Arten möglich: Fill or Kill (FOK), Limit, Limit Buy, Limit Sell, Market, One cancels other (OCO), Stop Buy, Stop Sell und Trailing Stops.

Jetzt zu FXCM und Konto eröffnen!CFD Service – 73,05% verlieren Geld

Forex

Bei FXCM sind über 39 Divisenpaare mit einem maximalen Hebel von 30:1 handelbar. Durchschnittlich wird für die Währungspaare EUR/USD nur 1,2 Pips berechnet. Für Active Trader gibt es Spread Vergünstigungen. Neben den Anforderungen ist durchschnittlich ein Ersparnis von 62,4 Prozent zu erreichen. Hierbei liegen die durchschnittlichen Spreads bei 0,1 Pips EUR/USD. Die Anforderungen beginnen bei einem Kontostand von 25.000 Euro und einem monatlichen Handelsvolumen von 50 Millionen Euro.

Service

FXCM bietet seinen Kunden nicht nur eine 24/5-Hotline, sondern auch deutschsprachigen Kundensupport. Hervorzuheben ist aber der umfangreiche Schulungsbereich von FXCM: da gibt es wöchentlich kostenlose Webinare, zudem kostenlose Präsenzseminare, sowie Schulungsvideos und weitere Lehrmaterialen. Einsteiger und interessierte Fortgeschrittene kommen hier voll auf ihre Kosten. Zusätzlich wird  eine tägliche Handelsunterstützung geboten und ein unbegrenztes Demo-Konto hilft Anfängern sich in der Welt des Forex- und CFD-Handels zurechtzufinden. Umfangreicher und besser kann ein Broker das fast nicht machen!

Testberichte zum Angebot von FXCM: Erfahrungen aus Presse & Internet

FAQsFXCM erhielt in der Vergangenheit bereits mehrere Preise und Auszeichnungen für sein Angebot. Im Jahr 2020 wurde der Broker bei Personal Wealth mit der Auszeichnung für „Beste Trading Tools“. Bei FXEmpire bekam der Broker 2018 den Awards „Bester Kundenservice“. In den vergangenen Jahren erhielt der Anbieter FXCM im Test eine Reihe von Auszeichnungen, was für die Stabilität und Qualität spricht.

Härtetest für FXCM – Ist dieses Unternehmen für Sie der richtige Partner?

VerbrauchertippsDer Faktor Zeit: Wie viel Zeit können und wollen Sie aufwenden, um Informationen über Wertpapiere zu sammeln?

FXCM bietet Ihnen eine Fülle von Informationsmaterialien und es lohnt sich diese zu nutzen, um voll informiert in den Forex- und CFD-Handel einzusteigen.

Der Faktor Geld: Mit wie viel Kapital können Sie Ihre Börsen-Herausforderung starten?

Bei FXCM benötigen Sie eine geringe Mindesteinlage von 300 Euro um das Konto eröffnen zu können. Abgesehen davon können Sie also selbst entscheiden, mit wieviel Kapital Sie starten und ob Sie sich langsam herantasten oder gleich voll aufs Ganze gehen wollen.

Der Faktor Rendite: Wie hoch ist die gewünschte Rendite mit dem eigenen Aktiendepot?

CFDs bietet die Möglichkeit hoher Renditen, tragen aber auch das Risiko von Verlusten in sich. Beim Handeln sollte Ihnen beides immer bewusst sein, damit Sie informiert und überlegt vorgehen.

Der Faktor Risiko: Können riskante Produkte gehandelt werden?

Beim Forex-Broker FXCM können Sie ausschließlich Devisen und CFDs, und damit riskante Produkte handeln. Eventuell kann das Angebot für Sie eine sinnvolle Ergänzung zu einem Portfolio mit den „sichereren“ herkömmlichen Wertpapieren sein.

Der Faktor Mensch: Wie wichtig ist mir die Möglichkeit des persönlichen Kontakts zu meinem Online-Broker?

FXCM können Sie an 5 Tagen in der Woche erreichen, es gibt dabei einen deutschsprachigen Support. Außerdem besteht die Möglichkeit per e-Mail Kontakt aufzunehmen. Bei Webinaren haben Sie die Möglichkeit Fragen zu stellen und bei Live-Seminaren stehen Ihnen Experten zur Seite, wenn Ihnen das besonders wichtig ist.

Jetzt zu FXCM und Konto eröffnen!CFD Service – 73,05% verlieren Geld

 

Fragen & Antworten zu FXCM


Wo hat der Broker seinen Hauptsitz?


FXCM hat seinen Hauptsitz in London.


Handelt es sich bei FXCM um einen regulierten Broker?


Ja, FXCM wird von der FCA reguliert.


Kann ich den Handel bei FXCM im Vorfeld erst testen?


Ja, FXCM stellt ein kostenloses Demokonto zur Verfügung.


Welche Handelsprodukte bietet FXCM an?


Bei FXCM können Sie Forex, CFDs, Stocks (Real Stocks), Kryptowährungen.