Cortal Consors Depot auflösen: Die Checkliste

Consorsbank Bonus Während so manch anderer Broker die Möglichkeiten zur Depot-Kündigung auf seiner Webseite versteckt, oder sogar gar keine Informationen liefert, geht der Anbieter Cortal Consors (mittlerweile umbenannt in Consorsbank) offen und direkt mit diesem Thema um. Man muss noch nicht einmal in seinem Aktiendepot eingeloggt sein, um alle benötigten Informationen zu finden.

Damit Sie beim Consorsbank Depot auflösen keinen wichtigen Punkt vergessen, hat Depotvergleich.com eine Checkliste für das Auflösen des Depots zusammengestellt.

Anbieter sortieren nach
Depot­gebühr
oder
Order­gebühr Inland
auswählen!
Platz 1
ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, Aktiendepot - mit Filter
Anbieterinformationen
Degiro
  • Order Inter­national: 0,50 €
  • Einlagen­sicherung: 20.000 €
Depot­gebühr
0,00 €
Order­gebühr Inland
2,08 €
Platz 2
CFD, Forex, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Aktiendepot - mit Filter, Forex - engl.
Anbieterinformationen
flatex
  • Order Inter­national: 9,90 €
  • Einlagen­sicherung: 100.000 €
Depot­gebühr
0,00 €
Order­gebühr Inland
5,90 €
Platz 3
Binäre Optionen, CFD, Forex, Social Trading, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, STP, ECN, Krypto
Anbieterinformationen
XTB
  • Order Inter­national: min 4,99 €
  • Einlagen­sicherung: 20.000 €
Depot­gebühr
0 €
Order­gebühr Inland
min 3,99 €
Platz 4
CFD, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Aktiendepot - mit Filter
Anbieterinformationen
OnVista Bank
  • Order Inter­national: 12,50 €
  • Einlagen­sicherung: 4,1 Mio. €
Depot­gebühr
0,00 €
Order­gebühr Inland
6,50 €

Inhaltsverzeichnis

  • Das Wichtigste in Kürze
  • Cortal Consors Depot auflösen und kündigen – so klappt es sicher
  • Depot von Cortal Consors kündigen: Wann kommt eine Depot Kündigung infrage?
  • Unser Fazit: Cortal Consors ist auch beim Thema „Depot auflösen und kündigen" professionell

Das Wichtigste in Kürze

  • Ihre 7-Punkte-Checkliste um das Depot von Cortal Consors kündigen zu können: Von der ersten Kontaktaufnahme bis zu Tipps gegen einen etwas „zudringlichen" Kundensupport
  • Ursachenforschung: Warum wird eigentlich bei Cortal Consors gekündigt?
  • Wertpapierdepot-Vergleich von Depotvergleich.com: Wenn Sie die Welt der Wertpapiere nicht komplett verlassen wollen, sondern nur einen Depotwechsel anstreben

Cortal Consors Depot auflösen und kündigen – so klappt es sicher

  1. Variante 1: Verkaufen Sie nach und nach alle in Ihrem Depot noch vorhandenen Positionen. Danach können Sie die entstandene Liquidität komplett abziehen. Würden durch die Veräußerungen zu hohe Verluste entstehen, raten wir dazu, das Cortal Consors Depot auflösen nicht zu überstürzen. Schließlich kann es jederzeit zu Verbesserungen in den Märkten und bei einzelnen Wertpapieren kommen, geduldiges Abwarten zahlt sich hier oft aus. Weil Cortal Consors keine laufenden Depotgebühren erhebt, sondern nur an konkreten Transaktionen verdient, stehen Sie auch nicht unter Kostendruck.

Variante 2: Sie wollen lediglich den Broker wechseln und aus diesem Grund bei Cortal Consors kündigen. Dann macht es Sinn Ihr aktuelles Portfolio einfach so zu belassen wie es ist und über den neu gefundenen Anbieter einen regulären Depotwechsel einzuleiten.

  1. Nachdem Sie alle Wertpapiere verkauft oder den Depotwechsel auf den Weg gebracht haben, steht Ihrer umgehenden Kündigung nichts mehr im Weg.
  2. Um ein Depot bei Cortal Consors aufzulösen, ist der einfachste Weg die direkte Kontaktaufnahme mit dem Kundensupport. Halten Sie dazu bitte Ihre Kundennummer bereit. Cortal Consors hat für Kündigungswünsche extra eine eigene Durchwahl eingerichtet. Unter der deutschen Festnetznummer 0911 3691230 erreichen Sie den Kündigungsservice des Anbieters jederzeit zwischen 08:00 und 20:00 Uhr an allen Börsen-Handelstagen.
  3. Falls man Sie am Telefon umstimmen will: Bleiben Sie freundlich, aber konsequent. Eine Kündigung ist eine Kündigung. Falls der Mitarbeiter Ihnen einige Fragen zum Kündigungsgrund stellt, ist das vollkommen in Ordnung. Antworten Sie direkt und ehrlich, so tragen Sie zur Optimierung von Service und Produktauswahl bei Cortal Consors bei.
  4. Sie erhalten vom Broker alle für die Kündigung notwendigen Unterlagen, wahlweise per E-Mail oder per Post.
  5. Füllen Sie alle Dokumente aus und legen Sie einen kurzen Brief hinzu. Bitten Sie den Kundensupport in diesem Schreiben darum, Ihnen die Kündigung schriftlich zu bestätigen und den Bescheid an Ihre Adresse zu senden. Sicher ist sicher.
  6. Praxis-Erfahrungen mit dem Cortals Consors-Support: Der deutschsprachige Support dieses Brokers arbeitet professionell und zügig. Sie werden zu den Gründen für Ihre Kündigung befragt und erhalten danach umgehend die gewünschten Unterlagen.zum Anbieter Consorsbank

Consorsbank Depotwechsel, cortal consors kündigen

 

Depot von Cortal Consors kündigen: Wann kommt eine Depot Kündigung infrage?

kuendigungDepot-Kündigungen finden beim Online-Broker Cortal Consors sicher nur selten statt, denn nach unserer Einschätzung bietet dieses Unternehmen aktuell das beste Depotkonto am Markt. Weil Cortal Consors eine der führenden europäischen Direktbanken ist, sind die meisten bei diesem Broker handelbaren Wertpapiere eher klassisch: Aktien, Anleihen und Indizes. Die einzige Ausnahme sind riskante und Rendite-trächtige Produkte wie Aktien-CFDs. Produkt-Newcomer wie Binäre Optionen können bei diesem Anbieter hingegen nicht gehandelt werden. Dies könnte ein Grund sein, warum ein Depotwechsel zu einem Anbieter angestrebt wird, der auch diese exotischen Optionen anbietet. Nach Experten-Einschätzung ist es allerdings nicht sinnvoll ganz auf eine klassische Portfolio-Strategie zu verzichten und nur mit CFDs und Binären Optionen zu handeln, denn diese Produkte sind klassische Ergänzungen zu einer Anlagestrategie – und keine Anlagestrategie an sich.

Augen auf: Vergleichen Sie erst mit unserer Hilfe, bevor Sie Ihr Aktiendepot von Cortal Consors kündigen!

Wertpapierdepot-Vergleich mit Depotvergleich.com: So finden Sie den besten Broker

ChecklisteDer objektive Wertpapierdepot-Vergleich von Depotvergleich.com ist nicht von Anbietern abhängig. Es besteht keine wirtschaftliche Verpflichtung gegenüber den in den Vergleichen vorgestellten Anbietern, auch nicht gegenüber dem aktuellen Testsieger.

Unser schneller und unkomplizierter Vergleichsrechner sorgt dafür, dass der beste Broker für Sie nur wenige Klicks entfernt ist. Um einen Top-Broker zu finden, ist es zu keinem Zeitpunkt notwendig, dass Sie persönliche Daten angeben. Sie erhalten natürlich auch keine unerwünschte Werbematerialen und können deswegen in aller Ruhe entscheiden. Bei uns finden Sie mehr als 45 Anbieter und es ist nicht einfach, genau den Broker herauszufiltern, der Ihren persönlichen Wünschen und Anforderungen entspricht. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, sind höchstens vier Angaben notwendig: das durchschnittlicher Ordervolumen (auch pro Jahr), den prozentualen Anteil der online abgeschlossenen Orders sowie die ungefähre Höhe des Depotvolumens.

In ausführlichen und kritischen Testberichten prüft unsere Redaktion fortlaufend die Vorteile und Nachteile von mehr als 45 Depot-Anbietern. Spätestens im Jahre 2015 werden wir das Angebot der Cortal Consors erneut für Sie auf den Prüfstand stellen. Falls es in Zukunft ein noch kostengünstigeres und kundenfreundlicheres Depotkonto geben sollte, erfahren Sie es hier aus erster Hand.

Wie sind Ihre Cortal Consors Erfahrungen? Berichten Sie uns von Ihren Erlebnissen und Erfahrungen.

Unser Fazit: Cortal Consors ist auch beim Thema „Depot auflösen und kündigen" professionell

fazitDer Kündigungsprozess verläuft bei diesem Top-Broker erwartungsgemäß schnell und unkompliziert, ganz nach dem Motto: „Reisende soll man nicht aufhalten". Als aktiver Trader ist es schließlich Ihr gutes Recht zu jedem gewünschten Zeitpunkt eine Depot-Kündigung oder einen Brokerwechsel durchzuführen. Die Erfahrungen mit dem Kundensupport von Cortal Consors sind ebenfalls gut. Es wird im telefonischen Kontakt zwar nachgehakt, warum Sie das Depot von Cortal Consors kündigen und auflösen wollen, dabei geht es dem Unternehmen aber weniger darum, Sie zum bleiben zu überreden als vielmehr Verbesserungsvorschläge von Kunden zu sammeln. Das Unternehmen schreibt dazu auf seiner Webseite: „Natürlich würden wir gerne von Ihnen erfahren, was Sie gestört hat." Sehr professionell, so muss es sein!

zum Anbieter Consorsbank