Sberbank Tagesgeld Erfahrungen: Lohnenswerte Zinsen

Sberbank Testergebnis Die Sberbank AG ist Teil der Sberbank Russia, bei der es sich um eine der führenden Bankenorganisationen der Welt handelt. Die Sberbank Russia betreut mehr als 100 Millionen Privatkunden und 1 Million Geschäftskunden auf der ganzen Welt. Die Sberbank Europe AG unterhält aktuell rund 300 Filialen in zehn verschiedenen europäischen Märkten. Auf dem deutschen Markt werden aktuell Tagesgeld- und Festgeldkonten sowie DirectPay, einer Methode, weltweit günstig Geld zu überweisen. Nachfolgend wollen wir unseren Lesern einen Sberbank Tagesgeld Testbericht präsentieren und zeigen, in welchen Bereichen das Konto mehr und in welches es weniger überzeugen kann.

CTA_Sberbank

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Pro und Contra unserer Sberbank Tagesgeld Erfahrungen
  • 2. Sberbank Test: Die Fakten im Überblick!
  • 3. Das hat unser Sberbank Testbericht ergeben
    • Tagesgeld-Kontoangebot: Flexible Geldanlage
    • Zinsgarantie: 0,9 Prozent garantiert
    • Sonstige Konditionen: Referenzkonto flexibel wählbar
    • Minimal- und Maximaleinlage: Verzinsung ab dem ersten Euro
    • Häufigkeit der Zinsgutschriften: Vierteljährliche Gutschrift
    • Einlagensicherung: Schutz der Einlagen nach EU-Richtlinie
    • Regulierung: Österreichische Finanzmarktaufsicht
    • Support: Telefonischer Kontakt auch an den Wochenenden
    • Boni und Sonderaktionen: Wechselnde Aktionen
    • Weitere Produkte: Festgeld und „Direct Pay“
  • 4. Fazit: Vor allem die Zinsen überzeugen

1. Pro und Contra unserer Sberbank Tagesgeld Erfahrungen

  • Fester Zinssatz von 0,9 Prozent p.a.
  • Keine Mindesteinlage erforderlich
  • Flexible Nutzung der Anlage
  • Zinszahlungen erfolgen vier Mal im Jahr
  • Support auch an den Wochenenden
  • Unkomplizierte Kontoeröffnung und Online-Identifizierung
  • Regulierung durch die BaFin und die Österreichische Finanzmarktaufsicht
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro
  • Keine Mindest- und Maximallaufzeit
  • Keine besonderen Angebote für Neukunden

2. Sberbank Test: Die Fakten im Überblick!

  • Zinssatz: 0,9 Prozent p.a. für Neu- und Bestandskunden
  • Sonstige Konditionen: Flexible Nutzung der Anlagebeträge, keine Laufzeiten, Mindestalter: 18 Jahre, Referenzkonto beliebig wählbar
  • Minimal- und Maximaleinlage: Keine Mindestbetrag, Maximalbetrag von 100.000 Euro
  • Intervalle der Zinsgutschriften: Vierteljährlich
  • Einlagensicherung: Österreichische gesetzliche Einlagensicherung: Bis 100.000 Euro pro Kunde
  • Regulierung: Österreichische Finanzmarktaufsicht, BaFin
  • Boni: 10 Euro Gutschrift für das Werben von Neukunden
  • Weitere verfügbare Produkte: Festgeldkonto, Direct Pay
  • Onlineverwaltung möglich: Ja
  • Zinsgarantie: Gesamte Laufzeit

3. Das hat unser Sberbank Testbericht ergeben

Flexible Geldanlage mit festen Zinsen

Tagesgeldkonto bei der Sberbank als flexible Geldanlage

An dieser Stelle kommen wir zu unserem ausführlichen Sberbank Tagesgeld Test. Wir haben uns im Detail mit dem Konto der Bank befasst und haben uns zum Beispiel die Zinsen, die Kosten und die Leistungen des Tagesgelds angeschaut und haben uns dazu entschlossen, in jeder Kategorie eine separate Bewertung vorzunehmen. So entsteht noch zusätzliche Transparenz und erleichtert die Entscheidung, welches Tagesgeldkonto das richtige sein wird. Weiterhin haben wir uns auch die anderen Produkte der Sberbank angeschaut und uns auch mit dem Kundensupport des Direktanbieters befasst.

Tagesgeld-Kontoangebot: Flexible Geldanlage

Mehrfach ausgezeichnetes Tagesgeldkonto der Sberbank

Das Tagesgeld der Sberbank wurde bereits mehrfach ausgezeichnet

ChecklisteBei einem Tagesgeldkonto handelt es sich um eine flexible Geldanlage, bei der der Kontoinhaber zu jederzeit über sein Geld verfügen kann. So können beliebig oft Beträge eingezahlt und wieder abgehoben werden. Den Unterschied zu einem klassischen Girokonto macht dabei die Verzinsung. Das Geld, das sich auf einem solchen Konto befindet, wird zu einem festen Satz verzinst, der von Institut zu Institut unterschiedlich ist.

Auch bei der Sberbank kann sich der Kunde der flexiblen Nutzung des Anlagebetrags sicher sein. Es gibt keine Begrenzung, was die Höhe der Ein- oder Auszahlungen angeht. Der Zinssatz ist fest und für die gesamte Anlagedauer garantiert. Eine Maximallaufzeit ist nicht vorgegeben und der Kontoinhaber kann das Tagesgeldangebot so lange in Anspruch nehmen, wie er möchte. Wer sein Tagesgeldkonto wieder kündigen möchte, ist dabei an keine Fristen gebunden. Einfach Antrag ausfüllen und Geld auf ein anderes Konto überweisen.

Dieses Tagesgeldangebot konnte bereits mehrere Auszeichnungen erhalten und unterschiedliche Fachexperten sind von der Qualität überzeugt. So konnten wir in unseren Sberbank Tagesgeld Erfahrungen herausfinden, dass beispielsweise das Handelsblatt das Konto bereits zum besten Tagesgeld kürte. Bei Vergleich.de erhielt das Tagesgeld die Note „Gut“ und „biallo.de“ vergab für das Konto 4 von 5 Sternen. Ein solches Angebot macht neugierig und so wollen wir in unserem Test die Konditionen genauer anschauen.

Vor allem die Resonanzen zu dem Tagesgeldkonto der Sberbank konnten in unserem Testbericht überzeugen. Sowohl Fache-Experten als auch Kunden sind von diesem Angebot überzeugt und in Vergleichen schneidet dieses Konto regelmäßig überdurchschnittlich gut ab. Zu den Merkmalen des Tagesgeldkontos gehören die Flexibilität der Anlage, ein fester Zinssatz und regelmäßige Zinsauszahlungen.

Punkte: 10 von 10
CTA_Sberbank

Zinsgarantie: 0,9 Prozent garantiert

Der Zinsrechner bietet eine gute Übersicht über die Rendite

Sparer können sich die Zinsentwicklung ihrer Tagesgeldanlage im Vorfeld anschauen

Bei unseren Sberbank Tagesgeld Erfahrungen konnten wir feststellen, dass der angebotene Zinssatz in diesem Fall überdurchschnittlich hoch ist. Mit 0,9 Prozent p.a. liegt dieses Angebot deutlich über den Zinssätzen der Konkurrenzanbieter. Dies könnte damit erklärt werden, dass es sich bei der Sberbank um eine Direktbank handelt, die deutschlandweit auf ein Filialnetz verzichtet und die Kostenersparnis an die Kunden in Form von höheren Zinsen weitergeben kann. Oder auch damit, dass sich die Bak auf einige wenige Produkte spezialisiert hat und aus diesem Grund eben diese Produkte mit besonders guten Konditionen ausstattet.

Wer sich ein genaues Bild über die Renditeentwicklung machen möchte, kann hierzu den Zinsrechner nutzen, der sich auf der Webseite der Bank befindet. Ein spezielles Angebot für Neukunden in Form von Aktionszinsen ist aktuell nicht zu finden, aber der allgemeine Zinssatz kann sich auch so mehr als nur sehen lassen. Die Höhe der Zinsen ist über die ganze Anlagedauer garantiert und somit kann sich jeder bereits im Vorfeld sicher sein, welche Rendite ihn auf lange Sicht erwartet.

Mit einem Zinssatz von 0,9 Prozent p.a. liegt das Tagesgeldkonto der Sberbank in unserem Tagesgeld Preisvergleich weit vorne. Auch ohne Aktionszinsen für Neukunden gibt es nicht viele konkurrierende Anbieter, die mit diesem Zinssatz selbst bei den Aktionszinsen mithalten können. Mit dem integrierten Zinsrechner können sich Interessierte bereits vorab ein Bild der zukünftigen Rendite machen.

Punkte: 10 von 10

Sonstige Konditionen: Referenzkonto flexibel wählbar

Unkomplizierte Kontoeröffnung bei der Sberbank

Die Kontoeröffnung ist in wenigen Schritten abgeschlossen

anfaengerAls wir uns im Rahmen unserer Sberbank Tagesgeld Erfahrung die allgemeinen Konditionen des Kontos angeschaut haben, ist uns aufgefallen, dass das zugehörige Referenzkonto nicht bei der Sberbank eröffnet werden muss. Der Kunde kann als Referenzkonto jedes deutsche Girokonto angeben, das auf seinen Namen läuft. Dabei muss es sich um ein deutsches Girokonto handeln und der Kontoinhaber muss mindestens 18 Jahre alt sein. Ein Wohnsitz in Deutschland gilt ebenfalls als Voraussetzung für die Kontoeröffnung. Auch Gemeinschaftskonten sind möglich, allerdings bei maximal zwei Kontoinhabern.

Pluspunkte bei unseren Erfahrungen mit Sberbank Tagesgeld stellt die Tatsache dar, dass die Kontoeröffnung sehr unkompliziert und in wenigen Schritten abgeschlossen ist. Zunächst einmal geht es darum, den Online-Antrag auszufüllen und per Mausklick abzuschicken. Hierbei werden persönliche Angaben sowie die Daten des Referenzkontos notwendig. Im nächsten Schritt muss eine Identitätsfeststellung vorgenommen werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Finanzdienstleistern bietet die Sberbank die Möglichkeit, sich per Video zu identifizieren. Hierbei wird eine webfähige Kamera benötigt sowie der eigene Personalausweis.

So muss der Kontoinhaber nicht einmal das Haus verlassen und kann die Kontoeröffnung auf diese Weise auch viel schneller abschließen. Eine solche Identifizierung nimmt in etwa 3-5 Minuten in Anspruch. Sind alle für die Kontoeröffnung notwendigen Schritte abgeschlossen, bekommt der Kontoinhaber die Aktivierungsdaten per Mail und durch eine Überweisung vom Referenzkonto ist das Tagesgeldkonto aktiviert. Die Verzinsung beginnt dabei ab dem ersten Tag nach Geldeingang.

Als wir uns bei unseren Sberbank Tagesgeld Erfahrungen die Anforderungen für die Kontoeröffnung angeschaut haben, konnten wir feststellen, dass die Eröffnung sehr schnell und unkompliziert abläuft. Online-Antrag ausfüllen, sich per Videochat identifizieren und auf die Aktivierungsdaten warten. Als Referenzkonto kann jedes deutsche Girokonto dienen, das auf den Namen des Tagesgeldkontobesitzers angemeldet ist. Die Verzinsung beginnt nach Eingang des überwiesenen Betrags.

Punkte: 10 von 10

Minimal- und Maximaleinlage: Verzinsung ab dem ersten Euro

kuendigungIn unseren Sberbank Tagesgeld Erfahrungen konnten wir herausfinden, dass für die Nutzung des Kontos keine Mindesteinlage erforderlich ist. Die Verzinsung beginnt ab dem ersten Euro. Somit ist es ganz dem Anleger überlassen, welche Beträge er sparen möchte. An dieser Stelle soll gesagt werden, dass die Zinsen einer Tagesgeldanlage sich erst ab größeren Anlagebeträgen wirklich lohnen und es somit keinen Sinn macht, besonders kleine Beträge auf dem Konto zu belassen.

Einen Mindestbetrag gibt es also nicht, einen Maximalbetrag dagegen schon. Wer das Tagesgeldkonto nutzt, kann höchstens 100.000 Euro anlegen. Bei einer solchen Anlage würde im Jahr übrigens eine Rendite von 900 Euro entstehen. Durch die Maximalbegrenzung kann sich das Konto also nicht für diejenigen eigenen, die in einem großen Stil anlegen wollen. Allerdings lässt sich in diesem Fall feststellen, dass bei größeren Anlagesummen wohl eher andere Anlageformen besser geeignet sind.

Unser Sberbank Tagesgeld Test hat gezeigt, dass die Verzinsung auf diesem Konto ab dem ersten Euro beginnt. Eine Mindesteinlage ist also nicht vorgeschrieben. Nach oben hin ist die anlagesumme mit 100.000 Euro pro Konto begrenzt. Wer größere Beträge anlegen will, kann ein zweites Tagesgeldkonto bei der Sberbank eröffnen.

Punkte: 9 von 10

Häufigkeit der Zinsgutschriften: Vierteljährliche Gutschrift

erfahrungen_schreibenBei unseren Erfahrungen mit Sberbank Tagesgeld konnten wir positiv verzeichnen, dass die Zinsgutschrift vierteljährlich erfolgt. Hierbei ist es wichtig zu wissen, dass die Berechnung der tagesgeldzinsen ein wenig aufwendiger ist, als es beispielsweise bei einer Festgeldanlage der Fall wäre. Das das Kapital auf dem Tagesgeldkonto immer in Bewegung ist und keine feste Anlage als Berechnungsgrundlage dient, erfolgt bei einem Tagesgeldkonto die Berechnung jeden Tag aufs Neue. Dies erfolgt ganz automatisch und somit sammeln sich Tag für Tag kleinere Beträge, die addiert und regelmäßig in Form von Rendite ausgezahlt werden.

Die Zinsgutschrift erfolgt als vier Mal im Jahr und das bedeutet, dass der Kontoinhaber auch von dem Zinseszinseffekt profitieren kann. Wer die eigene Rendite also unangetastet lässt, stellt sicher, dass sie ebenfalls zu 0,9 Prozent p.a. verzinst wird. Alles in allem ist es nicht selbstverständlich, dass eine vierteljährliche Zinsgutschrift erfolgt und nicht wenige Tagesgeldkontoanbieter zahlen die Rendite lediglich ein Mal im Jahr aus.

Die Zinsgutschrift beim Tagesgeldkonto der Sberbank erfolgt vierteljährlich. Auf diese Weise haben Anleger die Möglichkeit, von einem regelmäßigen Zinseszinseffekt zu profitieren. Da das Geld bei einer Tagesgeldanlage in regelmäßiger Bewegung ist, erfolgt die Zinsberechnung für ein solches Konto täglich und die einzelnen Teilbeträge werden bis zur Zinsausschüttung aufsummiert.

Punkte: 9 von 10

Einlagensicherung: Schutz der Einlagen nach EU-Richtlinie

vorlage_musterWer sein hart verdientes Geld anlegt, möchte natürlich sicher gehen, dass im Fall einer Insolvenz der Bank dieses Geld auch vor Verlust geschützt ist. Eine Insolvenz ist im Falle eines so großen Finanzunternehmens wie Sberbank Russia eher unwahrscheinlich, aber wie die Vergangenheit bereits mehrfach gezeigt hatte, kann man sich nie vollkommen sicher sein. Aus diesem Grund haben wir uns in unserem Sberbank Tagesgeld Testbericht auch die Einlagensicherung der Bank angeschaut.

Dabei konnten wir feststellen, dass hierbei eine Sicherung der Kundeneinlagen nach der aktuellen EU-Richtlinie gewährleistet wird. Als Zweigniederlassung einer Bank in Österreich wird die Einlagensicherung von der Banken & Bankiers GmbH. in Österreich gewährt. Im Fall der Fälle wären die Kundengelder bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Kunde geschützt.

Für die Gelder der Kunden der Sberbank gilt die gesetzliche Einlagensicherung Österreichs. Wie auch die deutsche Einlagensicherung gilt dieser Schutz im Rahmen der aktuellen EU-Richtlinie. Im Rahmen dieser Absicherung sind die Kundengelder bis zu einem Betrag von 100.000 Euro pro Kunde im Falle einer Insolvenz der Bank geschützt.

Punkte: 8 von 10

Regulierung: Österreichische Finanzmarktaufsicht

Auch in puncto Regulierung kommt bei der Sberbank der Umstand zum Tragen, dass es sich bei dem Unternehmen um eine Zweigniederlassung der österreichischen Sberbank Europe AG. Damit ist die Regulierung in erster Linie Aufgabe der Österreichischen Finanzmarktaufsicht. Durch die Tätigkeit in Deutschland unterliegt die Sberbank zusätzlich noch der Regulierung durch die BaFin.

Hierbei handelt es sich um die Bundesanstalt für Finanzmarktaufsicht, die im Jahr 2002 gegründet wurde. Beide Behörden unterstehen ihrerseits der Europäischen Zentralbank. Damit können wir davon ausgehen, dass alle Geschäfte der Sberbank laufend überprüft und beaufsichtigt werden und sich die Kunden zu keiner Zeit Sorgen um ihre Einlagen machen müssen.

Die Arbeit der Sberbank wird nicht nur von einer sondern gleich von zwei Stellen reguliert und beaufsichtigt. Zum einen ist es die Österreichische Finanzmarktaufsicht und zum anderen ist ebenfalls die BaFin zuständig.

Punkte: 10 von 10
CTA_Sberbank

Support: Telefonischer Kontakt auch an den Wochenenden

SupportWer als Kunde einer lokalen Bank eine Beratung in Anspruch nehmen möchte oder eine Frage zum eigenen Konto hat, muss sich auf die Werktage beschränken, denn an den Wochenenden ist bei der Hausbank in den allermeisten Fällen niemand erreichbar. In dieser Hinsicht haben die Kunden der Sberbank einige Vorteile. Sowohl unter der Woche als auch an den Wochenenden steht der Kundensupport telefonisch oder per Mail zur Verfügung. Die Servicezeiten liegen von Montag bis Freitag zwischen 6.00 Uhr und 22.00 Uhr und am Samstag und Sonntag kann der Support von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr erreicht werden.

Auch per Mail können Fragen gestellt werden und auch hier wird die Betreuung von Montag bis Sonntag angeboten. Das Herzstück des Serviceangebots bei der Sberbank stellt der umfangreiche „Frage und Antwort“ Bereich dar. Zu jedem Produkt der Bank finden sich ausführliche Informationen und im Grunde werden alle Fragen, die im Zusammenhang mit der Angebotspalette entstehen können, beantwortet. Dieser Bereich ist gut gegliedert und man findet sich sehr schnell zurecht. Alles in allem können wir dem Kundensupport der Sberbank eine gute Bewertung geben.

Die Kontaktaufnahme zum Kundensupport der Sberbank kann von Montag bis Sonntag erfolgen. An den Wochentagen sogar bis 22.00 Uhr. Auch per Mail kann der Kontakt zu einem Mitarbeiter der Bank aufgenommen werden. Der große Wissensbereich kann sich sehen lassen und beantwortet alle Fragen rund um die Produkte bei der Sberbank.

Punkte: 9 von 10

Boni und Sonderaktionen: Wechselnde Aktionen

gebuehrenWie die Vergangenheit bereits zeigen konnte, denkt sich die Sberbank in regelmäßigen Abständen wechselnde Aktionen und Bonusangebote zu den eigenen Finanzprodukten aus. Das können Aktionszinsen für Neukunden sein, Startkapital für Kontoeröffnung oder Prämien für Neukundenwerbung. Aktionszinsen sind aktuell nicht zu finden, allerdings gibt es im Bereich der Neukundenwerbung aktuell eine Prämienaktion.

Wer als Kunde der Sberbank diese an einen Freund empfiehlt, kann sich aktuell eine Prämie im Wert von 10 Euro sichern. Es ist zugegebenermaßen nicht viel, doch gibt es bei vielen Tagesgeldanbietern nicht einmal dieses Geschenk. Um die Bedingungen zu erfüllen, muss der geworbene ein Tages- oder Festgeldkonto eröffnen und mindestens 1.000 Euro einzahlen und zwar innerhalt von vier Wochen nach Kontoeröffnung. Weitere besondere Angebote sind aktuell nicht zu finden, doch es ist sicherlich nur eine Frage der Zeit, bis sich Neu- und Bestandskunden über einen neuen Bonus freuen können.

Aktuell gibt es nur ein Bonusangebot der Sberbank. Bei der Werbung von Neukunden kann man sich als Kunde der Bank eine Prämie im Wert von 10 Euro sichern. Dafür muss der Neukunde ein Tages- oder Festgeldkonto eröffnen und eine Einzahlung von mindestens 1.000 Euro tätigen. Weitere Angebote sind nicht zu finden, doch wie die Vergangenheit zeigte, ist es nur eine Frage der Zeit, bis ein neues Spezialangebot zu finden sein wird.

Punkte: 7 von 10

Weitere Produkte: Festgeld und „Direct Pay“

Drei Produkte zur Auswahl

Relativ kleines Angebot an Finanzprodukten bei der Sberbank

VerbrauchertippsNun haben wir uns alle Aspekte des Tagesgeldkontos der Sberbank angeschaut und können uns ein sehr gutes Bild von diesem Angebot machen. Doch wie sieht es mit den weiteren Finanzprodukten der Bank aus? Die deutschen Kunden finden bei der Sberbank ein vergleichsweise kleines Angebot an weiteren Produkten vor. Genaugenommen sind es genau zwei weitere Produkte, die der Deutsche vorfindet: Das Festgeldkonto und die Zahlungsmethode „Direct Pay“.

Bei dem Festgeldangebot handelt es sich um eine feste Anlage. Das bedeutet, dass über das angelegte Kapital nicht verfügt werden kann. Und zwar bis zum Ende des im Vorfeld festgelegten Zeitrahmens. Dieser Zeitrahmen liegt bei der Sberbank zwischen 12 und 48 Monaten. Damit handelt es sich um eine vergleichsweise kurze Maximallaufzeit, denn die meisten anderen Festgeldanlagen sind auf Zeiträume von bis zu 10 Jahren ausgelegt. Wie hoch die Zinsen sind, hängt davon ab, wie lange man das Geld anlegen möchte. Dabei gilt: Je länger die Anlage desto höher die Zinsen. Der maximale Zinssatz liegt bei 2,0 Prozent p.a. Die Zinsauszahlungen erfolgen einmal im Jahr und somit entsteht ein Zinseszinseffekt. Die Mindesteinlage beträgt 1.000 Euro. Insgesamt lässt sich feststellen, dass sich die Festgeldanlage der Sberbank durchaus lohnt.

Bei Direct Pay handelt es sich um eine günstige und sichere Methode, international Geld in der Währung Euro zu überweisen. Der Kunde eröffnet hierzu ein Konto bei der Sberbank und wählt den gewünschten Überweisungsbetrag flexibel aus. Bei Auslandsüberweisungen sind beispielweise Beträge von bis zu 12.000 Euro pro Transaktion möglich. Die Überweisungen werden mit Gebühren ab 9,99 Euro belegt. Euro-Überweisungen in Deutschland und im SEPA Raum sind kostenlos. Wird der Auftrag bis 14 Uhr (MEZ) erteilt, erfolgt die Ausführung noch innerhalb eines Tages.

Neben dem Tagesgeldkonto werden bei der Sberbank noch zwei weitere Produkte angeboten. Dabei handelt es sich um ein Festgeldkonto und um eine schnelle, günstige und sichere Methoden, weltweite Überweisungen in Euro zu tätigen. Beim Festgeld werden Zinsen bis zu 2,0 Prozent p.a. angeboten und das ab einer Einlage von 1.000 Euro. Bei Direct Pay ist eine Auslandsüberweisung bereits ab 9,99 Euro möglich.

Punkte: 8 von 10

4. Fazit: Vor allem die Zinsen überzeugen

fazitIn unserem großen Tagesgeldteste der Sberbank konnten wir feststellen, dass sich das Angebot durchaus lohnt. Vor allem die Zinsen sind das entscheidende Kriterium dieses Angebots. 0,9 Prozent sind Neu- und Bestandskunden auf unbegrenzte Zeit sicher und das bei maximaler Flexibilität, was die Nutzung des angelegten Geldes angeht. Die Zinsauszahlung erfolgt vier Mal im Jahr und eine Mindesteinlage ist nicht erforderlich. Einen weiteren Pluspunkt gab es für die Möglichkeit, die Kontoeröffnung abzuschließen, ohne das Haus verlassen zu müssen. Wo bei anderen Kontoanbietern der Gang zur Postfiliale unerlässlich ist, kann sich der Kunde der Sberbank für eine Identitätsfeststellung via Videochat entscheiden. Dies spart Mühe und vor allem viel Zeit. Weiterhin konnte die Tatsache überzeugen, dass der Kundensupport bis in die späten Abendstunden und auch an den Wochenenden erreichbar ist.

Punkte gesamt: 90 von 100
Note: 9 von 10

CTA_Sberbank


Unsere Bewertung
Broker:
Überschrift: Sberbank Tagesgeld Erfahrungen
Bewertung:
31star1star1stargraygray

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.