XM.com: Ist dieser Broker seriös?

Ist XM.com seriös?Der Broker XM.com wirbt derzeit mit attraktiven Konditionen und einer Vielzahl von Basiswerten.

Auf DepotVergleich.com finden Sie eine Vielzahl von Erfahrungsberichten zu diversen Brokern. Dazu auch dieser zu XM.com:

XM.com im Test

Im Test gab es diverse positive und auch negative Punkte.

Inhaltsverzeichnis

  • Positive Punkte beim Broker XM.com:
  • Kritikpunkte am Broker XM.com: Seriös?
  • XM.com: 25 Euro bzw. 30 Dollar Bonus für Neukunden
  • Jeden Dienstag 20 Uhr Webinare von XM.com
    • Klarstellung
    • Michael Vaupel

Positive Punkte beim Broker XM.com:

  • So fiel positiv auf, dass über XM.com über 100 Basiswerte aus den unterschiedlichsten Bereichen (Devisen, Rohstoffe, Indizes…) getradet werden können.
  • Positiv ist auch die Plattform, der MetaTrader4, welcher auch von anderen Anbietern genutzt wird.
  • Die Mindesteinzahlungen beginnen bereits bei 5 Dollar, es ist auch die Einrichtung eines kostenlosen Demo-Accounts möglich.

Reguliert wird XM.com erstrangig aufgrund seines zypriotischen Stammsitzes von der CySEC, der zypriotischen Börsenaufsicht. Bei diversen weiteren Finanzdienstleistungsaufsichtsbehörden ist der Broker registriert. Details hierzu nennt „DepotVergleich.com“ im kritischen Überblick. Dort heißt es sinngemäß, dass die Kundengelder von XM.com auf Konten der Barclays-Bank (Großbritannien) verwahrt werden. Die Bilanzierung soll getrennt vom Betriebsvermögen erfolgen, um den Kunden einen besseren Schutz zu bieten.

XM.com ist eine Marke der Trading Point Holdings Ltd., welche laut Depotvergleich.com im Besitz der Trading Point of Financial Instruments Ltd. mit Sitz Zypern und der Trading Point NZ Ltd. in Neuseeland ist.

Europäische Kunden traden demnach über den zypriotischen Ableger, weshalb für XM.com die zypriotische Börsenaufsicht CySEC zuständig ist. Registriert ist der Broker XM.com auch bei der BaFin sowei weiteren Finanzdienstleistungsbehörden – je nach Zuständigkeit. Aber das ist eigentlich nicht besonders erwähnenswert, da eine Selbstverständlichkeit. (Quelle: XM.com im Test)

Kritikpunkte am Broker XM.com: Seriös?

Alles klar? Ich persönlich finde diese Konstruktion alles andere als transparent, deshalb ein großer Negativpunkt auf der Liste.

Ein potenzieller Negativ-Punkt ist die Tatsache, dass XM.com als Market Maker auftritt. Hier kann es zu Interessenkonflikten kommen – XM.com ging diesen Punkt offensiv an und möchte die Bedenken durch gute Informationspolitik beseitigen. So sollen die Quellen der Kurse (Pool aus diversen Banken) offengelegt werden. Netto-Positionen sollen extern gehedgt werden.

XM.com: 25 Euro bzw. 30 Dollar Bonus für Neukunden

XM.com Bonus ohne Einzahlung

Mit 25 € Gratis-Bonus ohne Einzahlung wirbt der Broker um neue Kunden

Neukunden erhalten laut dem Anbieter derzeit 25 Euro bzw. 30 Dollar Bonus bei Eröffnung eines neuen Accounts. Sie können auch ohne Einzahlung einen DEMO Account anlegen und erst einmal schauen, wie Sie mit dem Anbieter klar kommen – und auch insbesondere mit der Plattform, dem MetaTrader 4. Wenn Sie mobil traden möchten, können Sie auf diese Weise prüfen, ob das praktikabel ist bei diesem Broker.

Jeden Dienstag 20 Uhr Webinare von XM.com

XM.com bietet speziell den deutschen Kunden einmal wöchentlich ein kostenfreies Webinar an. Diese Webinare finden standardmäßig Dienstags um 20 Uhr deutscher Zeit statt.

Am 13. Januar ist das Thema die „dreifache Zeitrahmen-Analyse" von Gil Paz. Eine Woche später sollen dann Marktstudien an Livecharts anstehen. Die jeweiligen Märkte sollen sowohl durch Markttechnik als auch durch Fundamentalanalyse ausgewählt werden.

Klarstellung

Und auch hier gilt: Dies ist meine rein subjektive Einschätzung und keine Aufforderung an Sie, diesen Broker zu nutzen. Betrachten Sie meine Zeilen als Gedankenanstoß, nicht mehr und nicht weniger. Es geht um Ihr Geld – verantwortlich dafür sind Sie ganz alleine. Wir recherchieren nach bestem Wissen und Gewissen, übernehmen aber keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Michael Vaupel

Michael Vaupel

Michael Vaupel ist diplomierter Volkswirt, Historiker (M.A.) und Vollblut-Börsianer. Er verfügt über Erfahrung als Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Nebenwerte, Derivate, Rohstoffe) und legt Wert auf ethisch korrektes Investieren.
Michael Vaupel

Letzte Artikel von Michael Vaupel (Alle anzeigen)

Author: Michael Vaupel

Michael Vaupel ist diplomierter Volkswirt, Historiker (M.A.) und Vollblut-Börsianer. Er verfügt über Erfahrung als Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Nebenwerte, Derivate, Rohstoffe) und legt Wert auf ethisch korrektes Investieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.