AAAFx Test: Forex-Erfahrungen ab 250 €

AAAFx wurde bereits im Jahre 2008 in der griechischen Hauptstadt Athen gegründet und erfreut sich trotz seines langen Bestehens noch keiner besonders großen Bekanntheit. Mittlerweile entwickelt sich jedoch auch AAAFx zu einem adäquaten Onlinebroker, der nicht nur durch seine Verbindung zum Social-Trading-Netzwerk ZuluTrade glänzen kann, sondern beim Handel über den MetaTrader 4 auch durch verschiedene andere Vorteile überzeugt. So haben Kunden etwa die Möglichkeit, über Trading Apps auch mobil zu handeln oder ein kostenloses Demokonto zu nutzen, um sich mit der Handelsplattform und dem Handel selbst vertraut zu machen. Bei AAAFx stehen neben Währungspaaren auch Rohstoffe, Indizes und deutsche Staatsanleihen zur Verfügung. Alle Details zum Angebot und den Konditionen des Brokers finden Sie in unserem AAAFx Test.

Die besten Binäre Optionen Alternativen

Detailinformationen
Sitz und RegulierungGebühren/Spread (am Beispiel DAX-CFD)Hebel (DAX-CFD)Handelsmodell (z.B. DMA-CFDs/Market Maker)Handelsplattform(en)Mobile Trading & AppsDemokontoBasiswerteMindesteinzahlungService und besondere Angebote
AAAFx
Athen, Griechenland (HCMC-Regulierung)9 Euro je Standardlos + 0,2 Pip Spread1:100, auf Antrag bis zu 1:500Market MakerMetaTrader 4, ZuluTrade für Social TradingMT4 und ZuluTrade jeweils als App für iOS und AndroidJa, kostenlos21 Währungspaare, 8 Rohstoffe, 10 Indizes, deutsche Staatsanleihen250 €10% Bonus auf die Ersteinzahlung auf Anfrage, Live-Chat (englisch), Social Trading über ZuluTrade

Jetzt beim Testsieger anmelden: www.iqoption.com

Inhaltsverzeichnis

  • Pro und Contra im AAAFx Test
    • PRO
    • CON
  • Die Konditionen und Services von AAAFx in unserem Erfahrungsbericht
    • Handelskonditionen: Kunden handeln zu niedrigen Spreads ab 0,4 Pips
    • Plattformen: MT4, ZuluTrade und ein WebTrader sind verfügbar
    • Handelsangebot: Devisen und CFDs stehen zum Handel bereit
    • Regulierung: Hier kann AAAFx im Test nicht wirklich überzeugen
    • Support: Hier hat AAAFx ein durchschnittliches Angebot vorzuweisen
    • Ein- und Auszahlungen: Kunden erwarten hier viele Möglichkeiten
    • Bonus: Ein Bonus von 10 % ist möglich
    • Mobile Trading: Kunden von AAAFx können nicht mobil handeln
    • Bildung: Es ist schwer, mit AAAFx Erfahrungen zu sammeln
    • Zusatzfunktionen: Demokonten und ZuluTrade runden AAAFx ab
  • Fazit: AAAFx ist für fortgeschrittene und institutionelle Anleger geeignet
  • Steckbrief: AAAFx im Überblick
  • Ihre Erfahrungen und Meinungen zu AAAFX

Pro und Contra im AAAFx Test

PRO

  • Hoher maximaler Hebel von 500:1
  • Binäroptionshandel, reguläres Trading und Social Trading über ZuluTrade
  • Swap-freie islamische Konten sind verfügbar
  • Hedging und Scalping sind erlaubt
  • Keine Kontoführungsgebühren

CON

  • Regulierung durch die HCMC

gebuehrenBei AAAFx handeln Kunden Binäre Optionen, Währungen und CFDs zu einem maximalen Hebel von 500:1 ohne Kontoführungsgebühren. Darüber hinaus ist hier selbstverständlich auch das Social Trading über ZuluTrade möglich, ebenso wie die Ausübung komplexer Handelsstrategien wie dem Hedging oder Scalping. Auch muslimische Kunden können hier problemlos über Swap-freie Tradingkonten handeln – einzig die Regulierung durch die unbekannte griechische HCMC wirft einen kleinen Schatten auf das Angebot von AAAFx.

AAAFX und Zulutrade

AAAFx ist für seine Schnittstelle zum Social-Trading-Netzwerk ZuluTrade bekannt

Die Konditionen und Services von AAAFx in unserem Erfahrungsbericht

Handelskonditionen: Kunden handeln zu niedrigen Spreads ab 0,4 Pips

Um über AAAFx handeln zu können, müssen Trader zunächst eine Mindesteinlage in Höhe von 300 $ auf ihrem Handelskonto hinterlegen – Gebühren für die Eröffnung oder die Führung eines Handelskontos bei AAAFx fallen allerdings nicht an, ebenso wenig wie Kommissionen für den Handel der verfügbaren Finanzprodukte. Lediglich den Spread müssen Kunden pro eröffneter Position an den Broker entrichten: Dieser beläuft sich auf 0,4 Pips auf EUR/USD für Privatkunden. Dabei können auch private Anleger hier zu einem maximalen Hebel von 500:1 ab einer minimalen Transaktionsgröße von 1.000 Einheiten zahlreiche Finanzprodukte aus den Bereichen Forex und CFD handeln. Diese Handelskonditionen sollten insgesamt sowohl Einsteiger als auch fortgeschrittene Trader ansprechen, was für ein recht positives Ergebnis im AAAFx Test sorgen kann.

  • Maximaler Hebel von 500:1
  • Spreads von 0,4 Pips auf EUR/USD
  • Mindesteinlage von 300 $

Jetzt beim Testsieger anmelden: www.iqoption.com

Plattformen: MT4, ZuluTrade und ein WebTrader sind verfügbar

Um bei AAAFx Erfahrungen sammeln zu können, sind Kunden auf eine fortschrittliche Tradingplattform angewiesen, über die der Handel der verfügbaren Finanzprodukte vonstattengehen kann. Hierfür hat sich bereits für viele Trader der MetaTrader 4 als besonders geeignet erwiesen: Der MetaTrader 4 aus dem Hause Metaquotes wurde bereits im Jahre 2005 veröffentlicht und konnte seitdem zahlreiche Trader von seinen zahlreichen Indikatoren und Chartingtools sowie von seiner anwenderfreundlichen Bedienung und den programmierbaren Expert Advisors für den automatisierten Handel überzeugen.

Der automatisierte Handel ist bei AAAFx allerdings nicht nur über den MetaTrader 4 möglich, denn dank der Anbindung an das Social-Trading-Netzwerk ZuluTrade können Kunden mit AAAFx Erfahrungen im Social Trading sammeln und dabei erfahrenen Tradern folgen oder sich selbst verfolgen lassen. Zu guter Letzt finden Trader bei AAAFx auch eine browserbasierte Handelsplattform für das Binäroptionstrading vor, die sich ebenfalls durch eine benutzerfreundliche Oberfläche und eine angenehme Orderausführung auszeichnet.

  • MetaTrader 4 für den Forex- und den CFD-Handel
  • ZuluTrade für einfaches Social Trading
  • Webplattform für den Binäroptionshandel bei AAAFx

Handelsangebot: Devisen und CFDs stehen zum Handel bereit

Sowohl Einsteiger als auch fortgeschrittene Trader sind beim Handel über Onlinebroker wie AAAFx auf ein umfangreiches Angebot an verfügbaren Basiswerten angewiesen, die eine effiziente Umsetzung verschiedener Handelsstrategien ermöglichen. Bei AAAFx stehen dem Trader deshalb in erster Linie 21 verschiedene Währungspaare zur Verfügung, zu denen sowohl Majors als auch verschiedene exotische Produkte gehören. Alternativ dazu können Kunden bei AAAFx Erfahrungen mit dem Handel verschiedener Rohstoffe, Metalle und Indizes sammeln und dabei sogar deutsche Staatsanleihen handeln. Trader sollten sich dabei allerdings darüber im Klaren sein, dass das Angebot an verfügbaren Basiswerten bei AAAFx nicht sonderlich umfangreich ausfällt – hier ein Überblick:

  1. Metalle: Gold, Silber, Palladium, Platin, Kupfer
  2. Rohstoffe: US Öl, UK Öl, Erdgas
  3. Indizien: ESP35, GER30, US30, ITA40, JPN225, NAS100, SPX500, AUS200, FRA40, UK100.
  4. Kasse: Deutsche Staatsanleihen
  • Über 21 handelbare Währungspaare
  • Sowohl Exoten als auch Majors
  • Einige Rohstoffe, Metalle, Indizes und Anleihen

Regulierung: Hier kann AAAFx im Test nicht wirklich überzeugen

Trader sollten keinesfalls über einen Onlinebroker handeln, der nicht durch eine staatliche Einrichtung reguliert wird, da das Betrugsrisiko hier schlicht zu hoch ist. Als besonders zuverlässig haben sich im Laufe der letzten Jahre hierbei nicht nur die britische Financial Conduct Authority (FCA), sondern auch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistung (BaFin) und die zypriotische Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) erwiesen.

AAAFx untersteht allerdings nicht der Regulierung durch eine dieser Aufsichtsbehörden, sondern wird stattdessen aufgrund seines Stammsitzes in der griechischen Hauptstadt Athen durch die griechische Hellenic Capital Market Commission (HCMC) reguliert. Diese Finanzaufsichtsbehörde konnte sich hierzulande noch keiner allzu großen Bekanntheit erfreuen und wird deshalb von Tradern eher skeptisch angenommen. Grund zur Sorge um die Kundengelder besteht hier trotzdem nicht: Auch die HCMC untersteht den Vorschriften der europäischen MiFID, weshalb AAAFx trotzdem eine seriöse EU-Regulierung mitbringt.

  • AAAFx unterhält seinen Stammsitz in Griechenland
  • Die Regulierung übernimmt die HCMC
  • Die HCMC arbeitet nach den Vorschriften der MiFID

Support: Hier hat AAAFx ein durchschnittliches Angebot vorzuweisen

Bei Fragen zum Börsenhandel oder bei dringenden technischen Problemen sind Trader auf einen zuverlässigen Kundensupport ihres Brokers angewiesen. Dieser sollte in mehreren Sprachen sowie auf verschiedene Wege erreichbar sein und sich selbstverständlich durch ein hohes Maß an Kompetenz auszeichnen.

Stößt der Kunde von AAAFx auf Fragen oder Probleme, kann er den Support des Unternehmens 24 Stunden lang an 7 Tagen in der Woche per Livechat kontaktieren – alternativ dazu steht ihm auch eine Mailadresse des Unternehmens zur Verfügung, ebenso wie ein telefonischer Support, innerhalb dessen verschiedene Telefonnummern mit Landesvorwahlen aus verschiedenen Teilen der Welt verzeichnet sind – ein deutscher Telefonsupport ist allerdings leider nicht vorhanden.

Alles in allem zeigt unser AAAFx Erfahrungsbericht, dass der Kundensupport des Unternehmens durchschnittlich ausgebaut ist – mit einem speziellen Supportbereich für deutsche Kunden gäbe es am Kundensupport von AAAFx im Grunde nichts zu beanstanden.

  • E-Mail-Adresse für internationale Kunden
  • 24/7 Livechat
  • Telefonnummern mit Landesvorwahlen aus vielen Teilen der Welt – außer aus Deutschland

Ein- und Auszahlungen: Kunden erwarten hier viele Möglichkeiten

BonusUm erfolgreich handeln zu können, müssen Trader zunächst ein ausreichendes Kapital auf ihr Handelskonto einzahlen. Als besonders kundenfreundlich hat sich dabei eine Auswahl aus verschiedenen Transaktionsmöglichkeiten erwiesen, zwischen denen der Kunde weitestgehend nach Bedarf wählen kann. Dabei sollten allerdings die geltenden Auszahlungsbedingungen, Mindesttransaktionsbeträge und Transaktionsgebühren beachtet werden, die alle auf der Website des Anbieters verzeichnet sind.

Ein- und Auszahlungen können bei AAAFx entweder auf die herkömmliche Weise per Banküberweisung oder per Kreditkarte erfolgen – alternativ dazu sind hier allerdings auch Online-Transaktionen über verschiedene Bezahldienste wie Skrill, EPS, iDeal, GiroPay, DirectPay/Sofort, TeleIngreso, Przelewy24 und Qiwi. Bestehende Kunden können darüber hinaus auch die AAAFx Soforteinzahlung nutzen, bei welcher der eingezahlte Betrag dem Handelskonto innerhalb weniger Minuten gutgeschrieben wird. Dieselben Transaktionsmethoden stehen dem Kunden dabei auch bei Auszahlungen zur Verfügung, was wir in unserem AAAFx Erfahrungsbericht gut bewerten können.

  • Banküberweisung oder Kreditkarte
  • Elektronische Transaktionsmethoden für Eilige
  • Auszahlungsbedingungen und Transaktionsgebühren sollten beachtet werden

[/box]Jetzt beim Testsieger anmelden: www.iqoption.com

Bonus: Ein Bonus von 10 % ist möglich

Kunden von AAAFx können von einem zehnprozentigen Bonus auf ihre Einzahlung profitieren. Dieser Bonus kann bereits für die Mindesteinlage von 300 $ in Anspruch genommen werden – hierbei werden dem Trader 30 $ auf sein Handelskonto gutgeschrieben, die er sich auszahlen lassen kann, sobald er ein Handelsvolumen von 3 Lots vorweisen kann. Von der Mindesteinlage in Höhe von 300 $ an werden diese Boni in regelmäßigen Abständen gestaffelt, bevor bei einer Einzahlung von 50.000 $ der Maximalbonus in Höhe von 3.000 $ erreicht ist. Um sich diesen Bonus auszahlen lassen zu können, muss der Trader ein Handelsvolumen von 225 Lots umsetzen – darüber hinaus bestehen allerdings noch verschiedene andere Voraussetzungen, die der Trader erfüllen muss, um sich seinen Bonus auszahlen lassen zu können. Zu diesen Voraussetzungen gehören unter Anderem folgende:

  • Bonus kann nicht übertragen werden
  • Der Bonus ist nicht mit anderen Promotions kombinierbar
  • Nach einer Inaktivitätsphase von 90 Tagen wird der Bonus vom Handelskonto entfernt
  • Nach einer Auszahlung vor Erfüllung der Auszahlungsbedingungen wird der Bonus vom Handelskonto entfernt

 

Möchten Trader Erfahrungen mit AAAFx sammeln und sich dabei den Bonus des Unternehmens zunutze machen, sollten sie unbedingt die Auszahlungsbedingungen beachten, um nicht „umsonst“ zu handeln und sich schließlich an ihrem Bonus erfreuen zu können.

AAAFX DepotVergleich.com (2)

Die Einzahlungsboni sind bei AAAFx regelmäßig gestaffelt

  • AAAFx Bonus beginnt bei 30 $
  • Bonus ist von der Ersteinzahlung abhängig
  • Bis zu 3.000 $ sind möglich, sofern die Auszahlungsbedingungen beachtet werden

Mobile Trading: Kunden von AAAFx können nicht mobil handeln

fazitAAAFx existiert zwar bereits seit 2008, konnte sich allerdings bislang keiner allzu großen Bekanntheit und keines besonders großen Kundenstammes erfreuen, weshalb Maßnahmen wie die Entwicklung von Mobile Trading Apps für das griechische Unternehmen bislang nur halbherzig umgesetzt wurden. Eine Mobile Trading App für iOS-Geräte wie das iPad oder das iPhone scheint bereits existiert zu haben, steht jedoch nunmehr scheinbar nicht mehr zum Download zur Verfügung. Stattdessen findet der Trader im Google Play Store sowohl eine AAAFx-App als auch eine App für das Social Trading über ZuluTrade vor, die den mobilen Handel in Bus und Bahn ermöglicht. Diese Apps sind allerdings auf der Website des Brokers gar nicht bzw. nur schwer zu finden, weshalb Kunden sich durchaus Mühe geben müssen, um über eine AAAFx App mobil handeln zu können. Alternativ dazu ist auch der Handel über den mobilen Browser des Smartphones möglich – allerdings ist die Bedienung hierbei nicht sonderlich benutzerfreundlich und darüber hinaus ist nur der Binäroptionshandel über den mobilen Browser möglich.

  • iOS-App scheint existiert zu haben, ist jedoch nicht mehr vorhanden
  • Android-App kann aus dem Play Store heruntergeladen werden
  • Der browserbasierte Binäroptionshandel ist auch unterwegs möglich

Bildung: Es ist schwer, mit AAAFx Erfahrungen zu sammeln

Um erfolgreich handeln zu können, müssen sich insbesondere Einsteiger im Forex-, CFD-, Binäroptions- oder Social Trading erst ein umfangreiches Hintergrundwissen zum Börsenhandel aneignen und die Vorgänge hinter dem Handel zu verstehen. Auf dieser Basis bauen eine bewährte Handelsstrategie und schließlich auch ein erfolgreicher Handel auf – allerdings steht den Kunden von AAAFx kein Bildungsangebot zur Verfügung, wie man es vielleicht von anderen Brokern kennt. Lediglich eine FAQ ist hier vorhanden – die dient allerdings eher dazu, sich über Konditionen und Services des Brokers zu erkundigen und ermöglicht es dem Kunden dabei nicht, sich ein umfangreiches Hintergrundwissen zum Handel anzueignen. Webinare, Seminare, Videokurse oder eBooks suchen Trader hier vergeblich, weshalb es schwer sein kann, bei AAAFx Erfahrungen im Börsengeschäft zu sammeln.

  • Einsteiger sind auf das Bildungsangebot des Brokers angewiesen
  • AAAFx bietet keine Weiterbildungsmöglichkeiten an
  • Lediglich eine FAQ ist verfügbar

Zusatzfunktionen: Demokonten und ZuluTrade runden AAAFx ab

ZielgruppeBroker ermöglichen ihren Kunden für gewöhnlich nicht nur ausschließlich den Forex- oder CFD-Handel zu ansprechenden Konditionen über verschiedene Handelsplattformen, sondern halten stattdessen in der Regel auch ein mehr oder minder umfangreiches Angebot an Zusatzfunktionen bereit. Zu diesen Zusatzfunktionen gehören für gewöhnlich praktische Demokonten, Analysetools, Entertainment-Angebote oder Schnittstellen zu anderen Brokern oder Plattformen. Auch AAAFx hat einige Zusatzangebote vorzuweisen, zu denen in erster Linie ein kostenfreies und unverbindliches Demokonto gehört.

Mit diesem Demokonto können Trader unter Einsatz von virtuellem Kapital erste Schritte im Börsenhandel machen, neue Strategien entwickeln und unterschiedliche Handelsplattformen kennenlernen – ganz ohne Risiko. Neben diesem Demokonto gehört auch eine Schnittstelle zum Social Trading Netzwerk ZuluTrade zum Zusatzangebot von AAAFx – hier können Kunden des Unternehmens dem Social Trading nachgehen und sowohl andere Trader verfolgen als auch die eigene Tradingstrategie mit Followern teilen.

  • Unverbindliches und kostenfreies Demokonto
  • Schnittstelle zu ZuluTrade
  • Selbst handeln oder anderen Tradern folgen

Fazit: AAAFx ist für fortgeschrittene und institutionelle Anleger geeignet

Trader, die mit AAAFx Erfahrungen sammeln möchten, sollten sich darüber bewusst sein, dass das Angebot des griechischen Unternehmens in erster Linie auf professionelle Trader und institutionelle Anleger ausgelegt ist, wie das fehlende Bildungsangebot beweist. Trotz allem können auch Einsteiger mit ausreichend großem Kapital und anderen Informationsquellen Erfahrungen mit AAAFx sammeln, da das Unternehmen insbesondere durch seine Schnittstelle zu ZuluTrade, die zahlreichen Transaktionsmethoden und den attraktiven Einzahlungsbonus von 10 % zu überzeugen weiß.

[/box]Jetzt beim Testsieger anmelden: www.iqoption.com

Steckbrief: AAAFx im Überblick

SpreadsAb 0,4 Pips auf EUR/USD
KommissionenKeine
TradingplattformenMetaTrader 4, ZuluTrade, WebTrader für Binäre Optionen
Ein- und AuszahlungsmethodenKreditkarte, Überweisung, eWallet
SupportMehrsprachig per Mail, Telefon und Livechat erreichbar
DemokontoUnverbindlich und kostenlos verfügbar
Handelbare Finanzprodukte21 Währungspaare sowie Indizes, Rohstoffe und Edelmetalle
Mobile TradingFür Android
Social TradingÜber ZuluTrade möglich
Bonus10 % auf Ersteinzahlung

Ihre Erfahrungen und Meinungen zu AAAFX

erfahrungen_schreibenHaben Sie den Forex-Broker AAAFx und eine seiner vielen Handelsplattformen bereits testen können? Wie ist Ihre Meinung zum Angebot und den Serviceleistungen von AAAFx? Schreiben Sie uns jetzt!

[/box]Jetzt beim Testsieger anmelden: www.iqoption.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.