BANX Trading Test – Jetzt Erfahrungen lesen

BANX Trading Testergebnis Bei BANX Trading handelt es sich um einen der wenigen Forex- und CFD-Broker, die in Deutschland ihren Hauptsitz haben, auch wenn der Broker als Introducing Broker für ein britisches Unternehmen fungiert.

Die Gründung von BANX Trading aus Düsseldorf fand im Jahre 2014 statt und der Broker bietet sowohl den Handel mit Devisen als auch CFDs an. Eine Regulierung findet durch Financial Conduct Authority (FCA) statt.
 
 
 

CTA_BANX_Trading

Inhaltsverzeichnis

  • Pro und Contra beim BANX Trading Test im Überblick
    • PRO
    • CON
  • Im Überblick – Das Angebot von BANX Trading
  • Handelskonditionen: positive BANX Trading Erfahrungen
  • Der Kundensupport: Erreichbarkeit könnte umfangreicher sein
  • Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten: sehr limitiertes Angebot
  • Sicherheit: transparente Datenschutzbestimmungen und deutsche AGBs
  • Kontoeröffnungsbonus: kein Bonus für die erste Einzahlung
  • Trading-Plattform: Zwei Versionen im Angebot
  • Demokonto: Schnelle Eröffnung in wenigen Minuten
  • Handelsangebot: über40 Währungspaare und mehr als 1.200 CFDs
  • Zusatzangebote: Abgeltungssteuer als Besonderheit beachten
    • Regulierung: von Beginn an regulierter Broker
  • Fazit: Neuer Broker mit gutem Handelsangebot
  • Ihre Erfahrungen und Meinungen zu BANX Trading

Pro und Contra beim BANX Trading Test im Überblick

PRO

  • Sitz in Deutschland
  • Regulierung durch FCA
  • zahlreiche Handelsplattformen im Angebot
  • niedrige Spreads als ECN-Forex-Broker
  • Demokonto nutzbar
  • über 40 Währungspaare
  • mehr als 1.200 CFDs handelbar

CON

  • Kunde muss sich selbst um Abgeltungssteuer kümmern
  • Kundenservice nur MO-FR von 9 – 19:00 Uhr erreichbar

Im Überblick – Das Angebot von BANX Trading

Regulierung: FCA

Handelsplattformen:  MetaTrader4, CapitalSpreads

Spread Euro / US-Dollar: ab 0,6 Pips

Spread DAX-CFDs: ab 0,9 Punkten

Erreichbarkeit Kundensupport: Mo-Fr von 9-19 Uhr

maximaler Hebel: 300:1

minimales Lot: 1.000 Einheiten

Anzahl Währungspaare: mehr als 40

Anzahl Basiswerte CFD-Handel: über 1.200

Mindesteinzahlung: 200 Euro

Handelskonditionen: positive BANX Trading Erfahrungen

MarktausblickBei den Handelskonditionen, die BANX Trading zu Verfügung stellt, ergibt sich aus unserer Sicht ein durchweg positives Bild in unserem BANX Trading Test. Begrüßenswert ist zunächst einmal, dass der Trader beim Handel mit Devisen zwischen verschiedenen Hebeln wählen kann, die 100:1, 200:1 und 300:1 betragen. Eine ebenfalls kundenfreundliche Kondition sind viele Spreads bei diversen Währungspaaren, die je nach Devisenpaar bereits ab 0,6 Pips beginnen. Als ebenfalls kundenfreundlich haben wir bei unseren BANX Trading Erfahrungen die Mindesteinzahlung empfunden, die bei 200 Euro liegt. Beim Lot kann der Kunde zwischen drei Varianten wählen, nämlich zwischen dem Standardlot (100.000 Einheiten), dem Mini-Lot (10.000 Einheiten) und dem Micro-Lot (1.000 Einheiten). Demnach beträgt das minimale Lot lediglich 1.000 Währungseinheiten, was ein sehr kundenfreundlicher Wert ist.

  • maximaler Hebel 300:1
  • minimales Lot 1.000 Einheiten
  • Mindesteinzahlung 200 Euro

CTA_BANX_Trading

Der Kundensupport: Erreichbarkeit könnte umfangreicher sein

SupportBeim Kundenservice ergibt sich ein ähnlich gemischtes Bild wie bei den Handelskonditionen, was unsere Erfahrungen mit BANX Trading betrifft. Positiv ist zunächst einmal, dass die Mitarbeiter selbstverständlich deutschsprachig sind und es insgesamt vier unterschiedliche Kontaktmöglichkeiten geht. Diese bestehen nicht nur in der E-Mail, einer telefonischen Hotline sowie dem Live-Chat, sondern auf Wunsch kann der Trader ebenfalls ein Rückrufservice nutzen. Im Zuge unseres Tests haben wir mehrere Fragen an den Kundenservice gestellt, wobei die Antworten kompetent waren und beispielsweise im Zuge des Live-Chats auch sehr zügig kamen. Negativ ist uns beim Kundenservice allerdings aufgefallen, dass dieser ausschließlich an Werktagen (Montag bis Freitag) erreichbar ist und dann auch nur zwischen 9:00 und 19:00 Uhr. Da der Forex-Handel allerdings insbesondere in den Abendstunden gerne genutzt wird, ist dies aus unserer Sicht ein kleines Manko, dass nach 19 Uhr keine direkte Ansprechmöglichkeit vorhanden ist. Das können andere Anbieter leider oft besser.

  • deutschsprachiger Kundenservice
  • Mo-Fr von 9 bis 19 Uhr erreichbar
  • Live-Chat, E-Mail, Telefon und Rückruf-Service
Software Capitalspreds

Die Handelsplattform von BANX Trading

Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten: sehr limitiertes Angebot

SteuerBei den Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten ist es bei BANX Trading so, dass hier ein sehr limitiertes Angebot zur Verfügung steht, was wir deshalb auch in unserem BANX Trading Erfahrungsbericht so erwähnen möchten. So ist es beispielsweise bei Auszahlungen so, dass diese ausschließlich per Banküberweisungen auf das eigene Konto des Traders vorgenommen werden können. Weitere Auszahlungsoptionen stehen hingegen nicht zur Verfügung. Bei den Einzahlungsvarianten bietet sich ebenfalls ein relativ karges Bild, denn neben der Banküberweisung sind Einzahlungen ausschließlich per Kreditkarte möglich, dies aber auch erst seit kurzer Zeit. Sonstige Einzahlungsmethoden, wie zum Beispiel Neteller oder Skrill, werden hingegen von BANX Trading nicht zur Verfügung gestellt. Hier gibt es – auch aufgrund unserer BANX Trading Erfahrungen in dieser Sparte – sicherlich noch Verbesserungsmöglichkeiten. ZU eventuellen Kosten gibt es auf der Webseite des Brokers keine Angaben. Allerdings wurde uns auf Rückfrage hin bestätigt, dass sowohl für Ein- als auch für Auszahlungen keine Gebühren zu entrichten sind. Etwas störend ist allerdings, dass Trader beispielsweise bei einer gewünschten Einzahlung per Kreditkarte nur auf eine englischsprachige Webseite weitergeleitet werden, über die dann der Zahlungsvorgang erfolgen muss.

  • Auszahlungen ausschließlich per Banküberweisung
  • Banküberweisung und Kreditkarte als einzige Zahlungsmethoden
  • keine Angaben zu den Kosten

Sicherheit: transparente Datenschutzbestimmungen und deutsche AGBs

sicherheitDefinitiv punkten kann der in Deutschland ansässige Forex und CFD-Broker auch in unserem BANX Trading Test hinsichtlich der Sicherheit. Zunächst einmal findet seit der Gründung eine Regulierung durch die FCA statt, was bereits ein sehr positives Merkmal ist. Zudem ist der Broker Teilnehmer beim Financial Service Compensation Scheme, der britischen Einlagensicherung, die Guthaben bis zu 50.000 Pfund geschützt. Ebenfalls zur Sicherheit tragen transparente Datenschutzbestimmungen sowie die Tatsache bei, dass die AGBs auf Deutsch verfügbar sind. Darüber hinaus haben wir uns davon überzeugt, dass sämtliche relevante Kundendaten ausschließlich über verschlüsselte und gesicherte Datenverbindungen übertragen werden. Ein Risikohinweis, der Trader auf die Risiken des Handels mit Devisen und CFDs hinweist, ist ebenfalls gut sichtbar auf der Webseite zu finden.

  • Regulierung durch FCA
  • Einlagensicherung bis 50.000 GBP
  • Risikohinweis und deutsche AGBs

Kontoeröffnungsbonus: kein Bonus für die erste Einzahlung

gebuehrenBANX Trading gehört zu den Forex- und CFD-Brokern, die keine prinzipielle Bonifizierung für die erste Einzahlung vornehmen. Allerdings gibt es stattdessen in relativ regelmäßigen Abständen verschiedene Aktionen, die teilweise auch für Bestandskunden gelten. Ein Beispiel sind Null-Spread-Handelsmöglichkeiten, die auch aktuell im Rahmen einer Aktion angeboten werden. Es wird immer mal wieder ein Bonus angeboten. So gab es zu Anfang des Jahres einen 500€ Einzahlungsbonus in Verbindung mit einer 0 Punkte-Spread-Aktion. Die bezog sich allerdings nur auf die zwei beliebtesten Indizes, dem DAX sowie dem Dow-Jones. Für maximal 500 gehandelte Index-CFDs mit den angesprochenen Basiswerten erhielt der Trader dann eine entsprechende Gutschrift von bis zu 500 Euro. Es lohnt sich also hin und wieder die Angebote der Broker zu checken.

  • kein regelmäßiger Ersteinzahlungsbonus
  • regelmäßige Aktionen
  • gelegentlich Null-Spread-Handel mit 500 Euro Bonus

CTA_BANX_Trading

Trading-Plattform: Zwei Versionen im Angebot

Im Bereich der Handelsplattformen kann BANX Trading ein überzeugendes Angebot offerieren, sodass wir in unserem BANX Trading Erfahrungsbericht in diesem Segment ein Lob aussprechen möchten. Zunächst einmal gibt es die brokereigene Handelsplattform nämlich die webbasierte CapitalSpreads Software.

Bildschirmfoto 2015-10-16 um 19.57.56

Chartdarstellung des CapitalSpreadWeb

Bei der CapitalSpread Handelsplattform handelt sich um eine webbasierte Variante, die sehr umfangreich ist und zahlreiche Funktionen beinhaltet. So umfasst diese rund 40 technische Indikatoren und 3 Chartvarianten. Zudem ist das beliebte One-Click-Trading möglich. Ebenfalls im Angebot hat BANX Trading den beliebten MetaTrader, der mit Expert Advisors auch automatische Handelsstrategien beinhaltet.

Von der sehr guten Usability der Handelsplattformen konnten wir uns im Test ausführlich überzeugen. Das Design ist ansprechend, enthält keine störenden Elemente und der Trader findet schnell alle wichtigen Informationen und auch Funktionen, die genutzt werden können. Dazu gehören beispielsweise auf der Desktop-Variante DealBook360 zahlreiche technische Indikatoren, Chartfunktionen und auch das One-Click-Trading zur Auftragserteilung funktioniert reibungslos.

  • CapitalSpreads Plattform
  • zudem MetaTrader u
  • über 40 Indikatoren und One-Click-Trading

Demokonto: Schnelle Eröffnung in wenigen Minuten

VerbrauchertippsErfreulicherweise zählt BANX Trading zu den CFD- und Forex-Brokern, die ihren Kunden ein Demokonto zur Verfügung stellen. Der Kunde kann sich hier zunächst einmal entscheiden, ob er das Testkonto für die Plattformen DealBook oder für den MetaTrader nutzen möchte. Anschließend sind nur wenige Angaben erforderlich, nämlich der Name, eine E-Mail-Adresse sowie eine Telefonnummer. Per E-Mail erhält der Kunde dann die Zugangsdaten für das Demokonto, welches sofort genutzt werden kann. Wir haben in diesem Zusammenhang festgestellt, dass es keinerlei nennenswerte Unterschied zwischen der Demoversion und der späteren echten Handelsplattform gibt. Der Kunde kann also nach Belieben trainieren, Strategien ausprobieren und sich mit der Handelsplattform vertraut machen. Eine zeitliche Begrenzung des Demokontos konnten wir nicht feststellen. Bestückt wird das Demokonto mit 100.000 Euro virtuellem Kapital.

Insbesondere für ANfänger lohnt sich ein Blick in unsere Tipps Sektion.

  • Demokonto für die brokereigene Software oder den MetaTrader
  • keine zeitliche Begrenzung
  • 100.000 Euro virtuelles Kapital

Handelsangebot: über40 Währungspaare und mehr als 1.200 CFDs

daumen_hochBANX Trading konnte in unserem großen Test auch dadurch überzeugen, dass das Angebot bei den Handelsarten bzw. Basiswerten äußerst umfangreich ist. Zunächst einmal stellt der Broker den gewöhnlichen Forex- und CFD-Handel, welcher natürlich unabhängig von Börsen durchgeführt werden kann, zur Verfügung. Als äußerst umfangreich würden wir das Angebot sowohl im Bereich des Devisenhandels als ob beim CFD-Handel bezeichnet. Zunächst einmal kann sich der Trader nämlich aus über 40 Währungspaare entscheiden, die schon ab 0,6 Pips gehandelt werden können. Noch wesentlich umfangreicher ist das Angebot im Bereich des CFD-Handels, denn hier kann der Kunde aus nicht weniger als über 1.200 Basiswerten wählen. Dabei können sowohl Indizes, Aktien und Anleihen als auch der Zinsmarkt und Rohstoffe als Basiswerte in zahlreichen Versionen gewählt werden. Hier ist der Handel bei einem DAX-CFD schon ab 0,9Punkten möglich.

  • über 40 Währungspaare
  • mehr als 1.200 CFDs
  • Basiswerte bei den CFDs: Indizes, Aktien, Zinsmarkt, Anleihen und Rohstoffe

CTA_BANX_Trading

Zusatzangebote: Abgeltungssteuer als Besonderheit beachten

daumen_runterIm Bereich der Zusatzangebote, wie zum Beispiel einem ausführlichen Wissens- und Lernbereich, konnte uns BANX Trading leider nicht überzeugen. Es werden weder Webinare veranstaltet, wie es bei immer mehr Brokern der Fall ist, noch gibt es sonstiges ausführliches Informationsmaterial oder Weiterbildungen.  Es werden lediglich ein paar FAQs angeboten oder die Ausbildung über einen Partner offeriert. Auch hier zeigt sich unserer Ansicht nach wieder, dass die Zielgruppe des Brokers insbesondere aus erfahrenen Tradern besteht, für die Weiterbildungen anscheinend wenig interessant sein würden. Eine Besonderheit besteht bei BANX Trading aufgrund der Tatsache, dass es sich um einen Broker aus Deutschland handelt. Daraus ergibt sich als Vorteil, dass keine automatische Abführung der Abgeltungssteuer stattfindet, sodass die eigentlich zu versteuern Gewinne zunächst noch zum weiteren Spekulieren genutzt werden können. Allerdings muss sich der Trader natürlich spätestens beim Erstellen der Einkommensteuererklärung selbst darum kümmern, dass die Abgeltungssteuer entrichtet wird bzw. die Gewinne angegeben werden. Hier wird sicher noch nachgelegt. Bleiben sie immer informiert mit unseren News.

  • kein tiefergehendes Informations- und Weiterbildungsangebot
  • Abgeltungssteuer wird nicht automatisch abgeführt
  • erfahrene Trader als vorrangige Zielgruppe
Aktueller Bonus

Aktuelles Bonusangebot von BANX Trading

Regulierung: von Beginn an regulierter Broker

EinlagensicherungZwar hat BANX Trading seinen Hauptsitz in Düsseldorf, also in Deutschland, jedoch wird die Regulierung durch die britische Finanzaufsicht Behörde FCA vorgenommen. Die Finanzaufsichtsbehörde aus Großbritannien gilt als besonders streng, was bezüglich der Sicherheit natürlich für Kunden ein Vorteil ist. Unabhängig von der Regulierung ist BANX Trading an den Financial Service Compensation Scheme angebunden. Dies führt dazu, dass die Guthaben auf den Handelskonten bis zu einem Höchstbetrag von 50.000 britischen Pfund abgesichert sind. Natürlich trägt letztendlich auch der Hauptsitz in Deutschland dazu bei, dass Kunden sowohl von einer Seriosität des Brokers als auch von einer hohen Sicherheit ausgehen können, was unter anderem den fairen Handel betrifft.

  • Regulierung durch FCA
  • Financial Service Compensation Scheme angebunden
  • bis 50.000 GBP Einlagensicherung

Fazit: Neuer Broker mit gutem Handelsangebot

anfaengerBei BANX Trading handelt es sich um einen relativ neuen Forex- und CFD-Broker, der als einer der wenigen Anbieter in Deutschland ansässig ist. Zur Sicherheit tragen die Regulierung und eine Einlagensicherung bei. Unserer Ansicht nach besteht die Zielgruppe des Brokers sowohl aus Neulingen als auch aus erfahrenen Kunden, was ich zum Beispiel an der moderaten Mindesteinzahlung von 200 Euro und dem hohen Hebel von 300:1 zeigt. Das Handelsangebot und auch die zur Verfügung stehenden diversen Handelsplattformen stufen wir als sehr gut ein, da beispielsweise über 40 Währungspaare und mehr als 1.000 CFDs gehandelt werden können.

CTA_BANX_Trading

Ihre Erfahrungen und Meinungen zu BANX Trading

erfahrungen_schreibenHaben Sie bereits Erfahrungen mit BANX Trading sammeln können, an denen Sie uns und die Leser von Depotvergleich.com teilhaben lassen wollen? Dann zögern Sie nicht uns zu schreiben!

Unsere Bewertung
Bewertung:
31star1star1stargraygray

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.