Biogas Aktien – Beste Biogas Aktien im Überblick!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 14.03.2022


Angesichts der spürbaren Auswirkungen des Klimawandels kommt alternativen Energien immer größere Bedeutung zu. Während Windenergie, Photovoltaik und Wasserkraft bekannte nachhaltige Energielieferanten sind und auch Hydrogen zunehmend ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gelangt, ist dies bei Biogas nicht der Fall. Bestenfalls verbindet man mit Biogas-Anlagen „irgendwas mit Kühen“. Die Erzeugung von Methan aus biologischen Abfällen, die vergoren werden, ist jedoch weit vielseitiger, das Produkt lässt sich umfassend nutzen und kann sogar in Privathäusern hergestellt werden. Einige der Anlagenbauer gehören inzwischen zu den begehrten Biogas Aktien.

  • Biogas ist aus natürlichen Rohstoffen erzeugtes Methan
  • Anlagenbauer aus der Branche gehören zu den Biogas Aktien
  • Biogas Aktien Deutschland sind bereits im Handel
  • Beste Biogas Aktien versprechen gute Renditen
Jetzt zum Testsieger eToro!Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Biogas: Aktien auf ein nachhaltiges Konzept

Die biologische Komponente verdankt das nachhaltige Biogas der Herstellung aus organischen Substanzen. Dazu gehören landwirtschaftliche Abfälle pflanzlicher Art wie Traubentrester oder Maisabfälle, aber auch tierischer „Output“, nämlich Kuhmist oder Gülle. Derartige Abfälle, die Biomasse, müssen unter Ausschluss von Sauerstoff – in einer sogenannten anaeroben Umgebung – durch Bakterien abgebaut werden.

So entsteht über mehrere Verarbeitungsstufen aus der zerlegten Biomasse dann Methan als Biogas. Der Prozess ist recht komplex und läuft in speziellen Biogas-Anlagen ab, in seiner letzten Form kann Biogas veredelt werden und lässt sich sogar ins Erdgas-Netz einspeisen. Anders als bei fossilen Brennstoffen – zu denen Erdgas gehört – fällt bei der Verbrennung von Biogas jedoch kein CO2 an. Ebenso wie Erdgas lässt sich auch Biogas zur Erzeugung von Elektrizität oder Wärme nutzen.

Dazu dient ein Blockheizkraftwerk, in dem ein Motor das Biogas verbrennt und mit der so erzeugten Verbrennungsenergie einen Stromgenerator betreibt – das Vorgehen wird auch als Kraft-Wärme-Kopplung bezeichnet. Der so gewonnene Strom kann eingespeist oder bei kleineren Anlagen direkt verbraucht werden. Die Wärme, die als Nebenprodukt des Prozesses anfällt, lässt sich unmittelbar nutzen, etwa für die Fermentierung der Biomasse.

Biogas Aktien

Kühe vor einer Biogasanlage/ Bilderquelle: Rudmer Zwerver/ shutterstock.com

Biogas: Erstaunliche Kapazität mit nachwachsenden Rohstoffen

Angesichts der vielen Vorteile ist Biogas in Deutschland auf dem Vormarsch. Im Jahr 2020 waren hierzulande etwa 9.600 Biogasanlagen in Betrieb. Der erzeugte Strom macht mehr als 5% des Stromverbrauchs der Bundesrepublik aus – nach Angaben des Umweltbundesamtes erzeugten Biogas-Kraftwerke bereits 2017 etwa 32 Terawattstunden (TWh) Strom. Börsennotierte Unternehmen aus dem Sektor, die Biogas-Anlagen bauen und betreiben, gehören zu den Biogas Aktien.

Die Energiekapazität einer Biogas-Anlage ist abhängig von dem hergestellten Methan. Das wiederum variiert je nach den verwendeten nachwachsenden Rohstoffen. Während ein Hektar Gras zwischen 4.000 und 7.000 m³ Biogas erzeugen kann, fallen bei der Verarbeitung von Futterrüben oder Silomais zwischen 7.000 und 10.500 m³ Biogas an – jeder Kubikmeter erzeugt 1,9 bis 3,2 kWh Strom. Der Versorger E.ON veranschaulicht das mit folgenden Zahlen: „Rund acht Erdgasfahrzeuge können durch den Biogasertrag eines Hektar Mais für ca. ein Jahr lang fahren.“

Jetzt zum Testsieger eToro!Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Biogas Aktien: Vor- und Nachteile des Energielieferanten Methan

Biogas kann ein Teil der Energiewende sein – darauf setzen zumindest Unternehmen, die zu den Biogas Aktien zu rechnen sind. Allerdings gibt es auch bei diesem nachhaltigen Brennstoff neben zahlreichen Vorteilen auch Nachteile.

Vorteile von Biogas

  • Nutzung ohnehin anfallender organischer Reststoffe, die erneuerbar und vor Ort verfügbar sind
  • Überzeugende Entsorgung von Abfallstoffen
  • Unabhängigkeit von Wetter oder Klima
  • CO2-neutrale Verbrennung
  • Verwendbarkeit der Gärreste als organische Düngemittel und dadurch Minderung industrieller Dünger und Gewässerschutz
  • Zusätzliches Einkommen bzw. Ersparnis für Nutzer vor allem in der Landwirtschaft

Nachteile von Biogas

  • Wertvolle Anbauflächen werden nicht für andere Produkte wie Nahrungsmittel genutzt
  • Geruchsbelästigung durch den Fermentationsvorgang in unmittelbarer Nähe von Biogas-Anlagen
  • Noch zu wenige Anlagen und daher fallweise weiträumige Transporte der Rohstoffe
beste biogas aktien kaufen

Eine Biogasanlage hinter einem Rapsfeld/ Bilderquelle: Natascha Kaukorat/ shutterstock.com

Biogas Aktien: Unternehmen erkennen die Perspektiven der Technologie

Noch immer liegt Biogas deutlich hinter anderen nachhaltigen Energielieferanten wie Sonnen- oder Windkraft, doch für Unternehmen und Anleger ist die Branche schon jetzt interessant. Seit der Jahrtausendwende engagieren sich immer mehr Firmen in diesem Sektor und arbeiten daran, Biogas für verschiedene Einsatzbereiche wie die Stromerzeugung, den Betrieb von Fahrzeugen oder das Heizen verfügbar zu machen. Wie lohnend es ist, über die Potenziale von Biogas nachzudenken, zeigt die Überlegung, dass man beispielsweise Müllhalden für die Gewinnung von Biogas nutzen könnte.

Doch nicht nur Startups mit dem Spezialgebiet Biogas sind in der Branche zu finden. Auch konventionelle Unternehmen aus dem Bereich Öl und Gas haben Interesse an Biogas-Anlagen, denn sie sehen hier einen gangbaren Weg, um sich strategisch neu aufzustellen. Und Firmen, die sich auf nachhaltige Energien mithilfe von Photovoltaik oder Windrädern konzentrieren, erweitern ihr Geschäftsmodell ebenfalls um Aktivitäten beim Biogas.

Dass sich das lohnt, liegt angesichts der prekären Abhängigkeiten beim Erdgas und den steigenden Energiepreisen auf der Hand. Wer rechtzeitig zu Biogas Aktien greift, dürfte sich damit schon mittelfristig gute Renditen erschließen und kann sich außerdem über ein „grüneres“ Portfolio freuen.

Jetzt zum Testsieger eToro!Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Beste Biogas Aktien – wer gehört dazu?

Die Bioenergie-Branche in Deutschland und weltweit nimmt Fahrt auf – das belegt unter anderem, dass es längst eine Fachmesse für Unternehmen in diesem Sektor gibt. Wer beste Bioenergie Aktien sucht und dabei einen Schwerpunkt auf Bioenergie Aktien Deutschland legt, wird feststellen, dass kleine und mittelgroße Unternehmen hier dominieren. Nur die wenigsten sind börsennotiert, und selbst bei manchen Aktiengesellschaften sind die Anteilsscheine nicht im Freihandel. Vertreten sind neben Herstellern von Biogas-Anlagen und deren Komponenten vor allem

  • Anbieter für Services und Wartung
  • Energiehandwerker
  • Gutachter und Unternehmensberater
  • Projektierer
  • Software-Entwickler
  • Zertifizierungsstellen
biogas aktien deutschland

Eine Frau handelt erfolgreich Aktien/ Bilderquelle: Undrey/ shutterstock.com

Biogas Aktien Deutschland

Aus Deutschland kommt der Weltmarktführer in Sachen Biogas, nämlich die EnviTec Biogas AG aus Lohne. Die EnviTec plant und baut Biogasanlagen und bietet überdies sämtliche Dienstleistungen rund um die Anlagen an – und das schon seit zwanzig Jahren. Ein Jahr nach der Gründung der Firma 2002 wurde die erste Biogasanlage aufgebaut, schon drei Jahre später kamen Aufträge aus dem Ausland, so dass EnviTec bereits frühzeitig Tochterfirmen in Italien, Südosteuropa und Zentraleuropa einrichtet. An einer Unternehmenstochter in Indien ist EnviTec zur Hälfte beteiligt, insgesamt ist EnviTec in fünfzehn Ländern präsent.

EnviTec errichtet Anlagen zur Erzeugung von Biogas für Dritte, betreibt aber auch eigene Biogas-Kraftwerke, die bis Ende 2019 insgesamt eine Nennleistung von 458 Megawatt vorweisen konnten, davon mehr als 65 Megawatt für die Anlagen im eigenen Betrieb.  Neben der Konzeption, Einrichtung und Wartung von Biogasanlagen gehört auch die Vermarktung der erzeugten Elektrizität und Wärme zum Geschäftsportfolio des Unternehmens.

Jetzt zum Testsieger eToro!Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

EnviTec Biogas Aktien

Die EnviTec Biogas Aktien sind bereits seit Jahren handelbar, denn das Unternehmen ging schon 2007 im Prime Standard in Frankfurt an die Börse. Die Biogas Aktien des heutigen Marktführers waren damals zu einem Ausgabepreis von 47,00 Euro erhältlich, alle angebotenen Aktien, immerhin 673.000 Anteilsscheine, wurden beim IPO verkauft – ein Beleg für das schon damals starke Interesse an Biogas Aktien. Noch im Jahr des Börsengangs wurde die EnviTec Biogas Aktie mit der ISIN DE000A0MVLS8 und der WKN A0MVLS in den ÖkoDAX aufgenommen.

Im Jahresverlauf bewegt sich der Kurs derzeit zwischen einem Hoch bei 44,00 Euro und einem Tief von 23,50 Euro. Die Aktionärsstruktur des Unternehmens zeigt, dass etwa ein Drittel der EnviTec Biogas Aktien in Streubesitz sind. Großaktionäre sind außerdem die von Lehmden Beteiligungs GmbH mit mehr als 37 % der Titel und die TS Holding GmbH mit einem Viertel der Aktien.

ENTEGA Biogas Aktien

Zu den Biogas Aktien Deutschland gehören auch Anteile der ENTEGA AG. Der Konzern gehört zu den großen deutschen Versorgern und bietet neben Ökostrom auch klimaneutrales Erdgas aus Biogas-Anlagen an. Der Fokus auf der Erzeugung von regenerativen Energien gehört ebenso zum Geschäftsmodell wie die Einrichtung und der Betrieb der entsprechenden Infrastrukturen.

Zwar ist die ENTEGA AG eine Aktiengesellschaft, die Anteilsscheine sind jedoch nicht im Freihandel. Statt dessen begibt der Konzern Anleihen, die als e-netz Südhessen AG Anleihe mit dreißigjähriger Laufzeit unter der ISIN XS0612879576 oder der WKN A1GPH2 erhältlich sind. Die Wertentwicklung dieser Unternehmensanleihen gestaltet sich dynamisch, Zinsen werden alljährlich im Dezember ausgeschüttet.

envitec biogas aktien kaufen

Eine Kursverlauf Zeichnung/ Bilderquelle: Sergey Nivens/ shutterstock.com

Beste Biogas Aktien weltweit

Nicht nur in Deutschland interessieren sich Spezialunternehmen für die Möglichkeiten der Nutzung von Biogas – auch international ist das Interesse groß. Wer sich einen Überblick verschaffen will, kann dazu den globalen Aktienindex RENIXX nutzen, kurz für Renewable Energy Industrial Index. Die dreißig Positionen des Index belegen Unternehmen, die zu den größten Konzernen weltweit gehören – vertreten sind neben Wind- und Sonnenenergie, Erdwärme und Wasserkraft auch Hersteller von Hydrogen-Brennstoffzellen und Bioenergie-Anlagen. Dabei sind die Bioenergie Aktien eher in der Minderzahl, da sich hier vor allem mittelständische Firmen wie EnviTec finden:

  • Ballard Power Systems Inc.
  • Boralex
  • Biogas Aktien

    Eine Frau tradet am Smartphone/ Bilderquelle: GaudiLab/ shutterstock.com

    Canadian Solar

  • Ceres Power Holdings
  • China Longyuan Power Group
  • Daqo New Energy
  • EDP Renovaveis
  • Encavis AG
  • Enphase Energy
  • First Solar
  • Fuelcell Energy
  • Innergex
  • ITM POWER PLC
  • Jinkosolar
  • Neoen
  • Nordex
  • Ormat Technologies
  • Orsted
  • Plug Power
  • Scatec
  • Siemens Gamesa
  • Solaredge
  • Sunnova Energy International
  • Sunpower
  • Sunrun
  • Tesla Motors
  • Verbund
  • Vestas
  • Xinjiang Goldwind
  • Xinyi Solar Holdings

Den Index dominieren bereits bekannte Größen aus dem Renewables-Sektor, darunter Tesla, die Siemens-Tochter Gamesa und bedeutende Hydrogen-Konzerne. Auffällig ist der hohe Anteil chinesischer Unternehmen. Allerdings ist nur eine „Biogas Aktie“ dabei.

Jetzt zum Testsieger eToro!Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Orsted Biogas Aktien

Bei Orsted handelt es sich um einen dänischen Energiekonzern mit Schwerpunkt auf der Erzeugung von Offshore-Windenergie. Hier ist das Unternehmen bereits Weltmarktführer, engagiert sich jedoch auch in anderen „sauberen“ Energien und betreibt daher auch Heizkraftwerke auf der Grundlage von Biomasse. Ab 2025 wird Orsted vollständig klimaneutral arbeiten. Die Anteilsscheine von Orsted gehören damit im weiteren Sinn zu den erfolgreichen europäischen Biogas Aktien.

Die Orsted Biogas Aktie mit der ISIN DK0060094928 und der WKN A0NBLH hat innerhalb von fünf Jahren seit dem Börsengang ihren Wert vervierfachen können und dürfte mit der Umsetzung der Klimaneutralität nochmals attraktiver werden.

Archaea Energy Aktien

Der US-Konzern Archaea Energy ist einer der größten Produzenten von erneuerbarem Erdgas in den Vereinigten Staaten. Archaea arbeitet mit einem innovativen Konzept, um die Emissionen von Abfällen umzuwandeln und daraus CO2-neutrale Energieträger herzustellen. Anhand der erwarteten Zunahme fester Abfälle um rund 70% bis zum Jahr 2050 erschließt sich mit diesem Verfahren Müll als Rohstoffquelle für einen Brennstoff, der fossile Energieträger ersetzen kann. Diese Biogas Aktie ist an der NYSE gelistet und unter der ISIN US03940F1030 bzw. der WKN A3C3BN handelbar

TotalEnergies SE: Biogas Aktien im weiteren Sinn

Die französische TotalEnergies SE ist zwar ein Konzern aus dem Mineralölsektor und hier das viertgrößte Unternehmen weltweit, doch der Öl-Gigant bemüht sich seit einiger Zeit um eine Neuausrichtung. Biogas spielt dabei eine wichtige Rolle, schon im Jahr 2025 will Total eine Kapazität von 1,5 Twh erreichen. Der Konzern kaufte im Zuge dieser Erweiterung seiner Geschäftsfelder das Unternehmen Fonroche Biogaz. Mit der Total-Aktie handeln Anleger einen Titel im Euro-Raum ohne Währungsrisiko, die Anteilsscheine sind unter der ISIN  FR0000120271 und der WKN 850727 gelistet.

envitec biogas aktien

Aktienkurs vor einer Stadt/ Bilderquelle: ImageFlow/ shutterstock.com

Biogas Aktien: ETF auf nachhaltige Energien statt Einzelaktien

Biogas Aktien wie die EnviTec Biogas Aktien werden von Analysten und Beobachtern als interessante Anlage eingestuft. Die Entwicklung der Energiepreise bei fossilen Brennstoffen und der Klimawandel stehen der nachhaltigen Nutzung ohnehin vorhandener Abfälle gegenüber, darunter auch Emissionen von Mülldeponien – gute Aussichten für beste Biogas Aktien weltweit.

Der Kauf von Einzelaktien ist jedoch nicht jedermanns Sache – die Investition und das langfristige Vorhalten muss man sich leisten können. Eine gewisse Streuung ist dabei unerlässlich, um das Risiko zu senken. Wer dies nicht mit einem Portfolio von Biogas Aktien verwirklichen kann, hat eine Alternative in börsengehandelten Indexfonds. ETF auf Indizes, in denen Unternehmen aus dem Bereich der nachhaltigen und sauberen Energien gebündelt sind, erlauben die Anlage in einen Aktienkorb mit nur einem ETF. Die meisten der Basisindizes setzen Schwerpunkte bei Solar- oder Windkraft, doch einige der schon jetzt angebotenen ETF sind weiter gefasst:

  • Lyxor MSCI New Energy ESG Filtered (DR) UCITS ETF
  • L&G Clean Energy UCITS ETF
  • First Trust Nasdaq Clean Edge Green Energy UCITS ETF
  • iShares Global Clean Energy UCITS ETF
  • Global X CleanTech UCITS ETF
  • Global X Renewable Energy Producers UCITS ETF
  • Global X Solar UCITS ETF
  • Global X Wind Energy UCITS ETF
  • HANetf iClima Distributed Renewable Energy UCITS ETF
  • HANetf S&P Global Clean Energy Select HANzero UCITS ETF
  • HANetf Solar Energy UCITS ETF
  • Invesco Global Clean Energy UCITS ETF
  • Invesco Solar Energy UCITS ETF

Dank der günstigen Handelskosten und der niedrigen jährlichen Gesamtkostenquote sind Indexfonds ein Finanzinstrument, das die früher populären Festgeldkonten ersetzt. Da viele ETF sparplanfähig sind, können auch Kleinanleger schon mit niedrigen Raten ab 25 Euro im Monat diesen Weg zum Vermögensaufbau für ihre Ziele nutzen.

Jetzt zum Testsieger eToro!Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Fazit Biogas Aktien: Aufschwung für die sauberen Energien

Wer an „saubere“ Energien denkt, hat zunächst Sonnen- und Windkraft im Sinn. Biogas ist jedoch eine ernstzunehmende Technologie, die inzwischen einen beachtlichen Anteil an der Stromversorgung hat. Nicht nur pflanzliche und tierische Abfälle aus der Landwirtschaft können hier durch die Zugabe von Bakterien zu Biomasse werden, auch der Müll auf Deponien kann für die Herstellung von Emissionen genutzt werden. Technisch sind nicht nur große Kraftwerke, sondern auch kleine Systeme für Privathäuser längst umsetzbar.

Da Biogas CO2-neutral ist und nach einem Veredelungsprozess ins Gasnetzwerk eingespeist werden kann, leuchtet ein, dass die Potenziale von Biogas-Anlagen erst jetzt, mit steigenden Gaspreisen, in den Vordergrund treten. Davon dürften Biogas Aktien profitieren – zu den besten Biogas Aktien gehört die deutsche EnviTec, das Unternehmen aus Lohne ist Weltmarktführer.

Doch auch andere Biogas Aktien lohnen einen zweiten Blick – hier finden sich nicht nur Firmen mit einem Fokus auf Nachhaltigkeit, sondern auch Großkonzerne aus der Branche Öl und Gas, die sich um eine strategische Neuausrichtung bemühen. Wem die Direktinvestition in Aktien nicht liegt, der kann auf börsengehandelte Indexfonds namhafter Emittenten ausweichen, denn auch ETF auf „saubere“ Energien werden bereits in großer Auswahl und zu günstigen Konditionen angeboten.

biogas aktien deutschland handeln

Aktienanalyse auf einem Tablet/ Bilderquelle: Robert Kneschke/ shutterstock.com

Fragen & Antworten zu Biogas Aktien


Spielt bei Biogas Aktien Deutschland eine wichtige Rolle?


Der Weltmarktführer für die Entwicklung und Einrichtung von Biogas-Anlagen ist die deutsche EnviTec aus Lohne, deren Anteilsscheine zu den besten Biogas Aktien zählen.


Gibt es beste Biogas Aktien weltweit?


Auch etablierte Konzerne steigen in die Branche ein – die US-Firma Archaea oder die dänische Orsted gehören zu den bekannten Größen.


Wie können Anleger in Biogas Aktien investieren?


Biogas Aktien können mit einem Depot bei einer Bank oder einem Aktienbroker erworben und verwahrt werden. Alternativ lassen sich die Potenziale von Clean Energy Indizes auch mit börsengehandelten Indexfonds nutzen.


Wie viel Kapital müssen Anleger für Biogas Aktien aufbringen?


Der Kauf von Einzelaktien kann je nach Kurswert mit Preisen zwischen 25 und 150 Euro zu Buche schlagen, mit ETF können auch Kleinanleger mit monatlichen Sparraten von der Wertentwicklung von Biogas Aktien und verwandten Werten profitieren.


 

Bilderquelle:

  • shutterstock.com