Grundeigentümer Privathaftpflichtversicherung im Check

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 22.01.2020

Die GEV (bis 2018: „Grundeigentümer Versicherung“) ist ein relativ kleiner Versicherer, der sich eigentlich auf die Risikoabsicherung von Immobilienbesitzern und Bauherren spezialisiert hat. Das Unternehmen sichert in diesem Zusammenhang allerdings natürlich auch die typischen Haftpflichtrisken ab, sodass die Grundeigentümer Privathaftpflichtversicherung eine sinnvolle Ergänzung des Angebots darstellt.

Im Rahmen der Privathaftpflicht bietet die GEV jeweils drei unterschiedliche Tarife und Versicherungssummen, sodass Versicherungsnehmer deutlich stärker als bei anderen Anbietern in der Lage sind, sich optimal abzusichern. Auch die Privathaftpflichtversicherung ist dabei vor allem für Immobilienbesitzer hervorragend geeignet und enthält viele Absicherung in diesem Bereich.

Jetzt direkt zur GEV: www.gev-versicherung.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

1. Haftpflichtversicherung bei Grundeigentümer: Pro und Contra

  • Versicherungssumme unabhängig vom Tarif wählbar: 5, 10 oder 15 Millionen Euro
  • Spezialisiert auf Hausbesitzer
  • 3 Tarife möglich
  • Rabatt für Haus & Grund-Mitglieder, Kombi-Verträge und langer Vertragslaufzeit
  • Guter Kundenservice
  • Günstige Tarife
  • Gute Absicherung bei richtig gewählten Bedingungen
  • Relativ kleiner Versicherer

2. Grundeigentümer Haftpflicht Steckbrief

  • Min-/Max-Versicherungssumme: Sach- und Personenschäden frei wählbar: 5, 10 oder 15 Millionen Euro
  • Nebenkosten: keine
  • Regulierungsbehörde: BaFin
  • Anforderung Antragsteller: Volljährigkeit, Wohnsitz in Deutschland, gute Bonität
  • Laufzeit: 1, 3 oder 5 Jahre
  • Ausfalldeckung: im Plus- und Max-Tarif enthalten
  • Zahlweise: Jährlich oder halbjährlich (3 % Zuschlag)
  • Selbstbeteiligung: keine oder 125 Euro (20 % Rabatt)
  • Zusatzleistungen: Auch Wochenendhäuser und Schrebergärten enthalten, teilweise deliktunfähige Kinder ebenfalls abgedeckt, Allmählichkeitsschäden, Kündigte Bedingungsverbesserungen gelten automatisch
  • Weitere Produkte: Versicherungen vor allem im Zusammenhang mit Immobilien

3. 3 Tarife bei der Grundeigentümer Versicherung

Die Grundeigentümer Haftpflichtversicherung wird aktuell in drei unterschiedlichen Tarifen angeboten: Direkt Standard, Direkt Plus und Direkt Max. Kunden können bei der Grundeigentümer grundsätzlich viele Leistungen so zusammenstellen, dass es für sie optimal ist. So kann die Versicherungssumme unabhängig vom Leistungsumfang gewählt werden.

Bei der maximalen Versicherungssumme von 15 Millionen Euro ohne Selbstbeteiligung beträgt die Versicherungsprämie ohne Rabatte oder Aufschläge für einen Single im Direkt Standard Tarif 49,36 Euro, für Direkt Plus 56,73 Euro und für den leistungsstärksten Tarif Direkt Max 73,72 Euro. Damit zählt die Haftpflichtversicherung der Grundeigentürmer eher zu den günstigeren. Wer eine Selbstbeteiligung und 10 Millionen Euro Deckungssumme vereinbart, erhält den Direkt Standard-Tarif schon für 35,89 Euro.

Es ist grundsätzlich möglich, auf eine Selbstbeteiligung zu verzichten. Vereinbart der Versicherungsnehmer jedoch einen Selbstbehalt in Höhe von 150 Euro, kann er 20 Prozent der Versicherungsprämie sparen. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt ein Jahr. Wer sich für drei Jahre entscheidet, erhält einen Rabatt in Höhe von 3 %, bei fünf Jahren sind es sogar fünf Prozent. Wer sich langfristig an die GEV bindet, wird dafür also auch finanziell belohnt. Die Haftpflichtversicherung der Grundeigentümer Versicherung kann dabei jeweils nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit mit einer Frist von drei Monaten zum Ablauf des jeweiligen Versicherungsjahres gekündigt werden.

Die Zahlungsweise ist standardmäßig jährlich. Wer eine halbjährliche Zahlungsweise wünscht, muss einen Aufschlag von 3 Prozent hinnehmen.

Jetzt direkt zur GEV: www.gev-versicherung.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

4. Welche allgemeinen Leistungen sind inkludiert?

Grundeigentümer Privathaftpflichtversicherung bietet die Möglichkeit, den Tarif unabhängig von der maximalen Deckungssumme zu wählen. So können Kunden die Versicherungssumme unabhängig vom Vertrag in der folgenden Höhe wählen:

  • 5 Millionen Euro
  • 10 Millionen Euro
  • 15 Millionen Euro

Empfehlenswert sind dabei natürlich nur entweder 10 oder 15 Millionen Euro. 5 Millionen Euro unterschreiten den Betrag, der derzeit empfohlen wird. Dass der Nutzer hierüber volle Entscheidungsfreiheit hat, ist dabei sehr lobenswert und wird vielen Versicherungsnehmern helfen, sich optimal abzusichern.

Eine Forderungsausfalldeckung ist nicht in allen Tarifen enthalten. So verzichten Versicherungsnehmer im Standard-Tarif hierauf. Im Plus-Tarif ist für die Forderungsausfalldeckung eine Mindestschadenhöhe von 2.000 Euro vereinbart. Nur im Max-Tarif gilt die Forderungsausfalldeckung ohne Vorbehalte.

Die GEV bietet in allen Tarifen eine Leistungsgarantie gegenüber den GDV-Musterbedingungen. Abweichende Formulierungen und Leistungen können also nur zugunsten des Kunden sein. Zudem gelten künftige Bedingungsverbesserungen automatisch in allen Tarifen, was gerade bei längerer Vertragsbindung sehr vorteilhaft sein kann.

Große Unterschieden bestehen im versicherten Personenkreis. So sind

  • Eltern und Großeltern des Versicherungsnehmers
  • Vorübergehend im Haushalt lebende Minderjährige
  • Pflegebedürftige, psychisch erkrankte oder behinderte Kinder

Nur im Max-Tarif mitversichert. Im Standard-Tarif sind zudem weder deliktunfähige Kinder noch vorübergehend im Haushalt eingegliederte Personen wie Au-Pairs mitversichert.

GEV Leistungen Liste

Die GEV listet alle Leistungen und Tarife übersichtlich auf

5. Schadensfälle in Beruf und Freizeit: Wesentliche Unterschiede

Die meisten gängigen Sportarten werden durch alle Tarife der GEV Haftpflichtversicherung abgedeckt. Hobbyjäger sollten allerdings beachten, dass die Jagd in allen Tarifen ausgenommen ist. Auch der Gebrauch von Elektrofahrrädern ist nur im Plus- und Max-Tarif versichert. Der private Besitz von Hieb-, Stoß- und Schusswaffen ist in allen Tarifen versichert. Wer aktiv an Radrennen teilnimmt, ist nur im Max-Tarif versichert. Wassersportfans müssen jedoch aufpassen: Das bewegen von eigenen Segelbooten und Fahrzeugen mit Motor ist nicht mitversichert. Auch bei Flugmodellen greift die Versicherung nur bis zu einem Gewicht von fünf Kilogramm.

Elektronischer Datenaustausch und Internetnutzung sind im Standard- und Plus-Tarif bis zu einer Schadenshöhe von 3 Millionen Euro abgesichert. Im Max-Tarif gilt hingegen die vereinbarte Deckungssumme.

Gefälligkeitsschäden sind im Standard-Tarif nicht enthalten, im Plus-Tarif bis 10.000 Euro (250 Euro Selbstbeteiligung) und im Max-Account bis 30.000 Euro.

Die Grundeigentümer Privathaftpflicht sichert viele Berufstätige nur im Max-Tarif sehr gut ab. So ist nur dort das Schlüsselverlustrisiko fremder beruflicher Schlüssel bis 30.000 Euro abgesichert – unter einem Selbstbehalt von 250 Euro. Tageseltern sind bis maximal 6 Kinder im Plus- und Max-Tarif mitversichert, auch gegen Entgelt.

Auslandsaufenthalte innerhalb Europas haben bis zu drei Jahren kein Auswirkungen auf den Versicherungsschutz, im Plus- und Max-Tarif können sich Versicherungsnehmer sogar unbegrenzt im europäischen Ausland aufhalten. Außerhalb Europas ist der Versicherungsschutz auf ein Jahr im Standard- und drei Jahre im Plus- und Max-Tarif begrenzt.

Jetzt direkt zur GEV: www.gev-versicherung.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

6. Mietwohnungen und Eigenheim: Was leistet die GEV als Spezialist?

Natürlich erwarten Hausbesitzer von der Grundeigentümer Haftpflichtversicherung gerade im Bereich Bauen, Vermieten und Wohnen eine gute Leistung. Natürlich ist dies auch bei der Grundeigentümer letztlich eine Frage des Preises und umfassender Versicherungsschutz wird nur im Rahmen des MAX-Tarifs geboten. Dennoch sind in allen Tarifen vergleichsweise viele Leistungen im Zusammenhang mit der eigenen Immobilie enthalten. Darunter:

  • selbst genutztes Eigenheim
  • Zum Einfamilienhaus gehörende Gemeinschaftsflächen
  • Wochenendhaus oder Schrebergarten
  • Bis zu 3 einzeln vermietete Wohnräume

Mietsachschäden übernimmt die Grundeigentümer-Versicherung im Standard-Tarif bis 300.000 Euro, in den beiden anderen Tarifen bis zur vereinbarten Deckungssumme. Das Bauherren-Risiko wird bis zu einer Bausummenhöhe von 50.000 Euro (Standard), 100.000 Euro (Plus) oder 250.000 Euro (Max) versichert. Das selbstgenutzte Wohnhaus mit maximal vier Wohneinheiten ist im Plus- und Max-Tarif ebenfalls mitversichert. Die Vermietung von Eigentumswohnungen im Inland ist im Standard-Tarif nicht enthalten, im Plus-Tarif auf eine Wohnung beschränkt und im Max-Tarif im Inland unbegrenzt möglich.

Lobenswert ist, dass in allen Tarifen Allmählichkeitsschäden und Gewässerschäden abgedeckt sind. Öltanks sind im Plus-Tarif bis 5.000 Liter, im MAX-Tarif bis 10.000 Euro abgesichert. Auch Photovoltaikanlagen sind nur in diesen beiden Tarifen im Versicherungsschutz enthalten, nur im MAX-Tarif auch dann, wenn Strom eingespeist wird.

Grundeigentümer Privathaftpflichtversicherung Bereiche

Die abesicherten Bereiche der Grundeigentümer Privathaftpflichtversicherung im Überblick

7. Schadensmeldung und Vertragsverwaltung: Online möglich

Die Grundeigentümer ist zwar eine recht kleine Versicherung, dennoch müssen Kunden hinsichtlich der Online-Funktionen nur wenige Abstriche hinnehmen. So gibt es derzeit kein eigenes Online-Portal, das es ermöglichen würde, dass Kunden mehrere Verträge gleichzeitig verwalten. Wer darauf verzichten kann, wird jedoch auch mit den Online-Funktionen der GEV zufrieden sein.

So bietet das Unternehmen natürlich die Möglichkeit an, eine Schadensmeldung online durchzuführen. Derzeit ist diese Option allerdings vergleichsweise versteckt und findet sich nur im unteren Navigationsfeld, das jeweils am Ende jeder Unterseite eingeblendet wird. Es öffnet sich ein Formular, das es auch ermöglicht, Dateien im .jpg oder .pdf-Format hochzuladen. Auf diese Weise können Versicherungsnehmer schnell alle erforderlichen Informationen einreichen, sodass Schäden schnell reguliert werden. Darüber hinaus ist es auch möglich, den telefonischen Schadenservice zu nutzen, sodass Kunden ausreichend Kontaktmöglichkeiten haben.

Auch wichtige Funktionen der Vertragsverwaltung sind online über jeweils ein Formular möglich. Hierunter fallen:

  • Adressänderung
  • SEPA-Lastschrift
  • Eigentumswechsel
  • Versicherungssumme

Kunden können so die wichtigsten Änderungen unkompliziert und schnell einreichen. Natürlich handelt es sich letztlich dabei „nur“ um E-Mail-Formulare, sodass die entsprechenden Daten auch per Mail eingereicht werden können. Kunden sollten sich bei ihren Angaben jedoch an dem Formular orientieren, um einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen und Nachfragen zu vermeiden.

Jetzt direkt zur GEV: www.gev-versicherung.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

8. Usability der Webseite und Digitalisierung: Viele unnötige Klicks

Die Grundeigentümer bietet eine recht übersichtliche Webseite. Ein Manko ist allerdings, dass Kunden teilweise unnötig viele Klicks benötigen, um auf die entsprechenden Informationen zu gelangen. Dies liegt sicherlich daran, dass die Grundeigentümer ein sehr übersichtliches Angebot zur Verfügung stellen will, ist jedoch teilweise sogar eher ungewöhnlich gelöst. Zudem ist die Webseite nicht ganz einheitlich. So verstecken sich hinter den grünen Symbolen teilweise nur weiterführende Kurzinformationen, teilweise werden Kunden auf eine ganz andere Unterseite weitergeleitet. Hier wäre Einheitlichkeit wünschenswert.

Dennoch können Kunden alle wichtigen Informationen gut finden. Die Grundeigentümer informiert auch ohne Beraterkontakt gut über die Notwendigkeit der Versicherung und worauf Kunden achten müssen. Das Unternehmen ist zudem ausreichend transparent. Wer sich für die Versicherungsangebote der Grundeigentümer interessiert, kann alle wichtigen Vertragsdaten auf der Webseite finden und sich zudem auch leicht verständlich über die einzelnen Leistungen informieren. Damit Nutzer auch die Möglichkeit haben, direkt die Kosten gut einschätzen zu können, stehen für die meisten Versicherungen zudem Beitragsrechner bereit. Kunden können vor dem Abschluss zudem eine Beratung anfragen, müssen dies jedoch nicht. Die Grundeigentümer hat dies sehr gut gelöst und kommt so eigentlich allen Interessenten entgegen.

Insgesamt wirkt das Design und die Webseite entsprechend aufgeräumt und es gibt vergleichsweise wenig Grund für Kritik. Die Grundeigentümer-Versicherung ist jedoch auch nicht übermäßig modern aufgestellt. So fehlen Apps oder auch ein Portal, in dem Kunden sich mit Login-Daten anmelden könnten.

GEV Versicherung Webseite

Die Webseite der GEV Versicherung auf einen Blick

9. Kundenservice und Hilfe: Guter Service durch die Grundeigentümer.

In unserem Grundeigentümer Haftpflichtversicherung Test fließt natürlich auch mit ein, wie gut der Kundenservice funktioniert, welche Hilfestellungen der Versicherer gibt und welche Zusatzleistungen das Unternehmen anbietet. Die meisten Kunden sind mit der Grundeigentümer-Versicherung und dem Service sehr zufrieden.

Die Grundeigentümer verfügt zwar über ein Beraternetz und arbeitet dafür mit verschiedenen Maklern zusammen. Zugleich ermöglicht sie auch den Direktvertrieb. Je nach Art des Vertragsabschluss können Kunden unterschiedliche Hotlines wählen und so schneller den passenden Ansprechpartner erreichen. Neben einer Hotline zum Festnetz-Tarif kann der Kundenservice auch per E-Mail oder Fax kontaktiert werden. Zudem steht ein Kontaktformular zur Verfügung.

Unter den Google-Bewertungen gibt es einige Kunden, die sich speziell über eine Mitarbeiterin in der Schadensregulierung beschweren. Allerdings ist diese nicht im Privathaftpflichtbereich tätig und es ist auch unklar, ob sie nach wie vor bei der Grundeigentümer unter Kundenkontakt beschäftigt ist. Lobenswert ist hingegen, dass die Grundeigentümer-Versicherung darüber informiert, wenn es Phasen gibt, in denen der Kundenservice stark ausgelastet ist, sodass Kunden und Interessenten sich auf Verzögerungen einstellen können.

Die Grundeigentümer-Versicherung bietet auf ihrer Webseite zudem verschiedene Ratgeber und Info-Beiträge an. Allerdings stammen diese aus dem Bereich Immobilien, Wohnen und Vermieten, sodass im Rahmen der Haftpflichtversicherung kein spezielles Angebot existiert. Auf Facebook verlinkt das Unternehmen zudem verschiedene Informationen zu Versicherungen und Risiken.

Jetzt direkt zur GEV: www.gev-versicherung.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

10. Boni bei der Grundeigentümer: Kombi-Rabatte, Senioren-Tarife und Werbeprämien

Die Grundeigentümer Privathaftpflichtversicherung ist natürlich nicht die einzige Versicherung, die die Grundeigentümer im Angebot hat. Schon seit der Gründung liegt der Fokus des Unternehmens darauf, Hausbesitzer gegen alle Risiken abzusichern. Dementsprechend bietet die Grundeigentümer auch die folgenden Versicherungen an:

  • Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht
  • Wohngebäudeversicherung
  • Hausratversicherung
  • Bauherrenhaftpflicht und Bauleistungsversicherung

Die GEV bietet allen Mitgliedern von Haus & Grund einen Rabatt in Höhe von 10 % auf die angebotenen Versicherungen.

Wer mehrere Versicherungen abschließt, kann zudem von einem Kombi-Rabatt profitieren, die allerdings kaum auf die Haftpflichtversicherung anwendbar ist. Der Kombi-Rabatt von 20 % gilt nur auf die Hausratversicherung, wenn gleichzeitig eine Wohngebäudeversicherung besteht oder abgeschlossen wird. Wer eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht bei der Grundeigentümer-Versicherung abschließt, erhält 10 % Rabatt, wenn er einen weiteren Versicherungsvertrag abschließt. Der neue Vertrag kann natürlich eine Haftpflichtversicherung sein.

Es ist zudem möglich, zusätzlich zur Privathaftpflichtversicherung bei der GEV auch eine Hundehaftpflichtversicherung zu günstigen Konditionen einschließen zu lassen. Es ist allerdings empfehlenswert, zuvor einmal Vergleichsangebote zu überprüfen und zu ermitteln, ob sich die Kombination beider Versicherungen bei einem Anbieter lohnt.

Kunden, die bereits das Senioren-Alter erreicht haben, können sowohl bei der Privathaftpflichtversicherung als auch bei der Hundehalterhaftpflichtversicherung einen niedrigeren Betrag zahlen.

Darüber hinaus setzt das Unternehmen auch durchaus auf Weiterempfehlungen durch zufriedene Kunden. Derzeit überarbeitet die Grundeigentümer allerdings ihr „Kunden werben Kunden“-System grundlegend. Das System wird bald in neuer Form an den Start gehen und dann erfolgreiche Kundenwerbungen belohnen.

GEV Kunden werben

Die Grundeigentümer Versicherung überarbeitet aktuell ihr „Kunden werben Kunden“-System

11. Über die Grundeigentümer-Versicherung: Eher kleiner Versicherer

Die Grundeigentümer-Versicherung ist inzwischen seit mehr als 125 Jahren auf dem Markt aktiv. Der Name ist seit jeher Programm: Der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit ist ein Spezialversicherer für Immobilien und richtet sich somit vor allem an Eigentümer und Vermieter. Auch Hausverwalter zählen zu der Zielgruppe des Unternehmens.

Im Wesentlichen bietet die GEV deswegen vor allem Versicherungen rund um die Immobilen an. Dies reicht von der privaten Vorsorge wie die Hausratversicherung über die Gebäudeversicherung bis hin zur Bauleistungsversicherung.

Mit der Haftpflichtversicherung erweitert das Unternehmen seine Angebotspalette etwas über die eigentliche Kernkompetenz hinaus. Die Grundeigentümer knüpft dabei letztlich allerdings auch nur an der Bauherrenhaftpflicht und der Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht an, die der Versicherer als wichtige Absicherungen für (zukünftige) Immobilienbesitzer natürlich schon lange im Angebot hat.

Das Unternehmen wurde in Hamburg gegründet und ist der Hansestadt seitdem treu geblieben. Die Versicherung bezeichnet sich selbst als mittelständisch und legt großen Wert darauf, nicht nur online erreichbar zu sein, sondern auch telefonisch und persönlich vor Ort Kontakt mit den Kunden zu pflegen. Dafür sorgen unter anderem die rund 100 Mitarbeiter, die die Grundeigentümer-Versicherung beschäftigen kann. Sie sind zudem für mehr als 238.000 Versicherungsverträge zuständig, die die VVaG im Jahr 2017 betreuen durfte. Die Zahl ist dabei in den letzten Jahren leicht rückläufig gewesen.

Ohnehin handelt es sich bei der Grundeigentümer um eine eher kleine Versicherung, die vor allem unter Versicherungsnehmern, die keine Immobilie besitzen, eher unbekannt ist.

Jetzt direkt zur GEV: www.gev-versicherung.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

12. Erfahrungen, Presse und Fachmeinungen: GEV mit gutem Ruf

Da die GEV eine eher kleinere Versicherung ist, ist es keine Selbstverständlichkeit, dass ein Grundeigentümer Haftpflichtversicherung Test von unabhängigen Redaktionen durchgeführt wird und das Angebot dabei auf Herzu und Nieren geprüft wird. Dennoch schafft es der recht kleine VVaG immer wieder, dass die eigenen Produkte auch in den großen Tests vorkommen.

Zuletzt konnte die GEV im Rahmen der Privathaftpflicht im September 2018 punkten: Die €uro testete verschiedenen Versicherungen auf ihre Konditionen, die Produktauswahl und den Kundenservice. Die GEV konnte dabei im Rahmen der Privathaftpflicht 89,7 Punkte erreichen und konnte damit unter den 20 Versicherern den 2. Platz erzielen. Dies ist natürlich ein sehr schöner Erfolg für den kleinen Versicherungsverein. Zudem wurde der Kundenservice mit einem „sehr gut“ ausgezeichnet, sodass Kunden nicht fürchten müssen, dass sie bei einem Konzern einen bessern Support vorfinden.

Auch die Kundenmeinungen sind überwiegend positiv. Vor allem im Schadensfall scheint die Grundeigentümer sehr schnell und auch kulant zu reagieren. Zudem wirtschaftet die Versicherung nach ihren Geschäftszahlen nachhaltig genug, um auch Krisenzeiten Schäden angemessen zu regulieren und somit die Kundenzufriedenheit hochzuhalten.

Darüber hinaus wird die Grundeigentümer-Versicherung kaum als Versicherer für Durchschnittskunden in Erscheinung. In ihrem Kerngebiet, der Versicherung von Immobilienbesitzern und Bauherren, zählt die Versicherung auch aufgrund ihrer Innovationskraft und ihrer Expertise hingegen zu den wichtigsten Spezial-Versicherern.

GEV Auszeichnungen

Die GEV wurde bereits mehrfach ausgezeichnet

13. Fazit: Grundeigentümer mit gutem Preis-Leistungsverhältnis

Depot TestDie Grundeigentümer Privathaftpflichtversicherung bietet die Möglichkeit, Leistungskatalog und Versicherungssumme unabhängig voneinander zu wählen. Drei Tarife und drei Deckungssummen lassen sich frei kombinieren, wobei Versicherungsnehmer auf die ausreichende Absicherung achten sollten. Der Standard-Tarif bietet bei ausreichender Versicherungssumme einen guten Basis-Schutz, allerdings sind Versicherungsnehmer mit ihm natürlich nicht umfassend abgesichert.

Vor allem Hausbesitzer profitieren vom Max-Tarif. Hier können sie unbegrenzt Wohnungen im Inland vermieten, ihr Photovoltaikanlage versichern und können auch größere Öltanks ohne Risiko betreiben. In allen Tarifen profitieren Versicherte zudem von der finanziellen Absicherung gegen Allmählichkeitsschäden.

Grundsätzlich sind wie bei jeder Haftpflichtversicherung nur die Versicherungsnehmer sehr gut abgesichert, die sich für einen der hochwertigeren Verträge entscheiden. Versicherungsnehmer des Standard-Tarifs sollten beachten, dass die Übernahme von Vermögensschäden auf 50.000 Euro Deckungssumme beschränkt sind. Zudem sind auch Au-Pairs und deliktunfähige Kinder in diesem Tarif nicht abgesichert, auch längere Auslandsaufenthalte sind nur eingeschränkt versichert. Lobenswert ist die gute Absicherung bei Internetnutzung in allen Tarifen.

Jetzt direkt zur GEV: www.gev-versicherung.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fragen & Antworten zur GEV


Wo hat die GEV ihren Hauptsitz?


Die GEV hat ihren Hauptsitz in Hamburg.


Wird die GEV reguliert?


Ja, die GEV wird von der Bafin reguliert.


Ist der Abschluss einer Versicherung bei der GEV online möglich?


Ja, der Vertragsabschluss und die Vertragsverwaltung ist komplett online möglich


Welche Produkte bietet die GEV an?


Die GEV bietet viele verschiedene Versicherungen an.