Forex.com Test – Jetzt Erfahrungen lesen

Forex.com Testergebnis Forex.com gehört zur GAIN Capital Group aus den USA, die an der NYSE notiert und weltweit aktiv ist. Mit ihrer britischen Tochtergesellschaft ist sie auf dem europäischen Markt präsent. Der Broker Forex.com bietet Privatkunden (Einsteigern und Fortgeschrittenen) bereits seit 2001 Zugang zu den globalen Devisenmärkten und bezeichnet sich selbst als einen der weltweit führenden Anbieter im Devisen- und CFD-Handel sowie als Branchenführer.

Als Market Maker stellt Forex.com entweder selbst die Kurse oder bietet seinen Kunden Zugang zu einem ECN an. Auch gibt es eine hauseigene Trading-Plattform, die die Kunden in einer Demo-Version testen können. Der Broker ist durch die britische Wertpapieraufsichtsbehörde FSA zertifiziert. Im Folgenden finden Sie den vollständigen Forex.com-Test von Depotvergleich.com: Wir berichten Ihnen von guten und schlechten Erfahrungen mit Forex.com!

Detailinformationen
Sitz und RegulierungGebühren/Spread (am Beispiel DAX-CFD)Handelsmodell (z.B. DMA-CFDs/Market Maer)Handelsplattform(en)Mobile Trading & AppsDemokontoBasiswerteMindesteinzahlungService und besondere Angebote
Forex.com
London (FCA-Regulierung)Spread 1,8 Pip (Standardkonto)Market Maker beim Standardkonto, alternativ ECN-Konto ab 100.000 $ MindesteinzahlungWebtrader (FOREXTrader Pro), MetaTrader 4Android, jeweils eigene App für iPhone und iPad, Mobilwebsite für Blackberry, Windows Phone und andere SystemeJa, kostenlosWährungen, Rohstoffe, Indizes100 €Kein deutschsprachiges Angebot, in englischer Sprache: Telefonsupport, Live Chat, Marktanalyse, Schulungen
Forex.com

Inhaltsverzeichnis

  • Forex.com im Test: Pro und Contra auf einen Blick
    • PRO
    • CON
  • Im Überblick: Angebot von Forex.com
  • Regulierung / Einlagensicherung bei Forex.com
  • Die Konditionen von Forex.com: Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis
    • Konten von Forex.com
    • CFD-Handel
    • Forex-Handel
    • Indizes handeln
    • Rohstoff-CFDs
    • Service
  • Testberichte zum Angebot von Forex.com: Erfahrungen aus Presse & Internet
  • Härtetest für Forex.com – Ist dieses Unternehmen für Sie der richtige Partner?
  • Ihre Erfahrungen und Meinungen zu Forex.com

Forex.com im Test: Pro und Contra auf einen Blick

PRO

  • Demo-Konten (mit City Index Möglichkeit)
  • keine Nachschusspflicht (rechtsverbindlich ausgeschlossen)
  • Handel über Plattformen Meta Trader 4 & FOREXTrader PRO
  • FOREXTrader PRO Strategiezentrum (eigene Trading-Strategien entwickeln und aktivieren)
  • umfangreiche Tools für Marktanalysen
  • max. Hebel von 1:400
  • gelegentliche Neukundenboni

CON

  • Überweisungsgebühr von 15 Euro auf andere Konten
  • Mindesteinlage von 250 Euro

GebührenForex.com bietet seinen Kunden den Handel über zwei verschiedene Handelsplattformen an, den MetaTrader 4, den auch viele andere Broker benutzen und eine hauseigene Handelsplattform, der FOREXTrader PRO. Dieser hat als interessante Zusatzfunktion ein Strategiezentrum zu bieten, in dem der Trader seine eigenen Trading-Strategien entwickeln und aktivieren kann. Nicht unerwähnt bleiben soll, dass bei Forex.com die Nachschusspflicht entfällt – und zwar rechtsverbindlich!

Diese Gründe sprechen für Forex.com

Diese Gründe sprechen für Forex.com

Des Weiteren stehen bei dem Broker umfangreiche Tools für Marktanalysen und ein Wissenszentrum zur Verfügung, der maximale Hebel ist mit 1:400 solide und vergleichbar mit denen anderer Anbieter. Gelegentlich gibt es bei Forex.com Neukundenboni – es lohnt sich also immer mal wieder vorbeizuschauen.

Forex.com

Im Überblick: Angebot von Forex.com

  • Wertpapierdepot: kostenlos
  • Verrechnungskonto: kostenlos
  • Provision: variiert
  • Limitorders: keine Angabe
  • Aufträge ändern/streichen: keine Angabe
  • Mindesteinlage: 250 Euro
  • Software: Meta Trader 4 & FOREXTrader PRO, GTX – Forex ECN
  • Service: Livechat, 7 Tage die Woche (mit leicht eingeschränkten Zeiten am Wochenende), E-Mail, Wissenszentrum mit Online Seminaren, Webinaren und Schulungsvideos, „Live Trading Sessions"

Regulierung / Einlagensicherung bei Forex.com

Kunden in Europa handeln mit der in Großbritannien ansässigen Tochtergesellschaft der GAIN Capital Group, mit Forex.com UK Limited. Diese fällt unter die Zuständigkeit der britischen Finanzaufsichtsbehörde FSA. Die Kundengelder werden getrennt vom Betriebsvermögen bilanziert und bei Banken mit Investment Grade-Bonität verwahrt, damit sind die Kundengelder zuverlässig geschützt.

Die Konditionen von Forex.com: Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis

Konten von Forex.com

EinlagensicherungUm ein Konto bei Forex.com zu eröffnen, benötigen Sie die Kopie eines gültigen Lichtbildausweises, sowie eine aktuelle Adressbestätigung. Dabei können Sie wählen, ob Sie ein Konto mit der Handelsplattform MetaTrader 4 (bietet Expert Advisors) oder lieber mit dem hauseigenen ForexTrader Pro (75 Instrumente kommissionsfrei) eröffnen wollen. Eine weitere Möglichkeit ist, die Plattform GTX Forex ECN zu nutzen. Diese bietet „echtes“ Forex ECN Trading: Trader können nicht nur mit einem Bankenpool, sondern auch untereinander handeln. Der Zugang zur Plattform setzt allerdings ein Kontoguthaben von mindestens 100.000 USD und tägliche Handelsumsätze ab 5 Mio. USD voraus.

CFD-Handel

Über Forex.com können CFDs auf Rohstoffe, Aktienindizes, und Devisen gehandelt werden. Wie hoch der Hebel maximal ausfallen kann, hängt maßgeblich von der Art der gehandelten CFDs ab. Der Handel findet auf Basis der Londoner Marktbedingungen rund um die Uhr von sonntags (ab 22h) bis freitags (24h) statt. Die eigenes für den Devisenhandel entwickelte hauseigene Handelsplattform FOREXTrader PRO passt gut zum Angebot und kann von den Tradern sehr flexibel an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden (beispielsweise durch den Einsatz von Watchlists oder als mobiler Handelsweg auf Android- und Apple Tablets und Smartphones.)

Als Handelsplattform bietet Forex.com den FOREXTraderPro

Als Handelsplattform bietet Forex.com den FOREXTraderPro

Forex-Handel

anfaengerBei Forex.com werden den Kunden 40 Währungspaare mit typischen Spreads bei 1,0 Pip angeboten. Der Hebel ist flexibel und kann bis zu 1:400 betragen. An 5 Tagen in der Wochen kann rund-um-die-Uhr mit Forex gehandelt werden, dabei ist es egal, welche der angebotenen Trading-Plattformen Sie verwenden.

Indizes handeln

Forex.com bietet die Möglichkeit, globale Indizes zu handeln, von welchen 10 zur Verfügung stehen. Typische Spreads liegen bei 0,5 Pip und die Hebel sind ebenfalls flexibel im Verhältnis 1:200. Besonders für diesen Handel eignet sich die Forex Trader Plattform, da sie zusätzliche Analysetools und Funktionen für den Handel mit Indizes bereitstellt.

Rohstoff-CFDs

Typische Spreads liegen bei den Rohstoff-CFDs bei 0,5 Pip bei einem maximalen Hebel von 1:200. Rohstoffe können an mehr als 20 Märkten gehandelt werden und dienen zur Portfolioabsicherung und -diversifizierung.

Service

Forex.com bietet seinen Kunden einen umfassenden Service, der aus einem Livechat, einem 7 Tage die Woche erreichbaren Telefonsupport (mit leicht eingeschränkten Zeiten am Wochenende), sowie der Möglichkeit des E-Mail-Kontaktes besteht. Zudem gibt es einen umfangreichen Wissensbereich, der neben Schulungsvideos auch die Möglichkeit der Teilnahme an Webinaren und Online-Seminaren bietet. Außerdem gibt es Chance, an Live Trading Sessions teilzunehmen.

Testberichte zum Angebot von Forex.com: Erfahrungen aus Presse & Internet

FAQsTestberichte von verlässlichen Zeitschriften gibt es im Bereich der Forex-Broker zwar einige, aber nicht alle Broker (insbesondere die angloamerikanischen) werden immer darin berücksichtigt. Dafür gibt es umso mehr vermeintliche „Tests" auf leider nicht unabhängigen Internet-Plattformen rund um das Thema Wertpapierhandel.

Die Auszeichnungen von Forex.com

Die Auszeichnungen von Forex.com

Härtetest für Forex.com – Ist dieses Unternehmen für Sie der richtige Partner?

VerbrauchertippsDer Faktor Zeit: Wie viel Zeit können und wollen Sie aufwenden, um Informationen über Wertpapiere zu sammeln?

Es lohnt sich immer, Informationen über Wertpapiere, insbesondere über solche, die nicht ganz herkömmlich (wenn auch schon eine Weile im Geschäft) sind, zu sammeln. Forex.com unterstützt Sie durch sein reichhaltiges Angebot an Webinaren, Schulungsvideos oder Online Seminaren dabei, auch wenn Sie dafür sicherlich etwas Zeit einplanen sollten.

Der Faktor Geld: Mit wie viel Kapital können Sie Ihre Börsen-Herausforderung starten?

Die Mindesteinlage bei Forex.com beträgt 250 Euro und liegt damit im unteren Mittelfeld. Sie können also mit relativ geringem Einsatz direkt mit dem Traden beginnen.

Der Faktor Rendite: Wie hoch ist die gewünschte Rendite mit dem eigenen Aktiendepot?

Renditen können gerade bei Produkten mit Hebelwirkung deutlich höher ausfallen als bei herkömmlichen Wertpapieren. Das ist an sich natürlich eine wunderbare Sache. Gleichzeitig sollten Sie aber nicht vergessen, dass hohe Renditen meist auch mit einem hohen Risiko verbunden sind.

Der Faktor Risiko: Können riskante Produkte gehandelt werden?

Bei Forex.com können vor allem riskante Produkte gehandelt werden, was daran liegt, dass sich der Broker auf den Forex- und CFD-Handel spezialisiert hat. Im Gegensatz sind natürlich auch die Renditechancen höher.

Der Faktor Mensch: Wie wichtig ist mir die Möglichkeit des persönlichen Kontakts zu meinem Online-Broker?

Den Broker Forex.com können Sie bei Bedarf sowohl über den Live-Chat, als auch eine nahezu 24/7 geschaltete Hotline sowie über E-Mail erreichen.

Forex.com

Ihre Erfahrungen und Meinungen zu Forex.com

Erfahrungen schreibenKonnten Sie schon Erfahrungen mit Forex.com sammeln, z.B. mit der Handelsplattform ForexTrader Pro oder dem dazugehörigen Strategiezentrum? Dann zögern Sie nicht uns diese mitzuteilen!

Unsere Bewertung
Broker:
Forex.com
Bewertung:
31star1star1stargraygray

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.