So eröffnen Sie ein Handelskonto mit MT5

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 21.04.2020


Mit dem MetaTrader 5 hat MetaQuotes, der Entwickler des MT4 wichtige Weiterentwicklungen umgesetzt. Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis die Vorgänger-Software abgelöst wird und sich der MT5 tatsächlich durchsetzen kann. Dafür sprechen die gesteigerte Leistungsfähigkeit, Funktionsvielfalt und erweiterte Produktpalette.
Falls Sie ein MT5-Konto eröffnen möchten und nicht wissen, wie sie Zugriff zu einer der besten Handelsplattformen erhalten, können wir Ihnen helfen: Der Leitfaden führt sie durch das Prozedere und hilft Ihnen zudem dabei einzuschätzen, ob der MT5 tatsächlich die geeignete Handelsplattform für Sie ist.

  • MT5 Konto als Demo oder bei Brokern
  • Nutzbar auf vielen System
  • Installation selbsterklärend
  • Wichtige Vorteile gegenüber dem MT4
Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

MetaTrader 5 Konto eröffnen

Über den MetaTrader 5 können nur Konten eröffnet werden, die als Demoaccount aktiviert werden. Wer ein MetaTrader 5 Konto eröffnen möchte und für das Trading Echtgeld nutzen will, benötigt hierfür einen Broker. Er legt die Konditionen fest, zu denen der Trader dann handeln kann. Dies beginnt bei den Basiswerten und Finanzprodukten, die zur Verfügung stehen, setzt sich über die Gebühren fort und endet bei den Zusatzangeboten, die im MT5 enthalten sind.
Entsprechend unterschiedlich können auch die Erfahrungen mit dem MT5 ausfallen: Während einige Broker sehr gute Konditionen bieten und Wert auf eine schnelle Oderausführung legen, können andere Broker deutlich schlechtere Handelsbedingungen bieten.
Es ist deswegen sehr sinnvoll, den MetaTrader 5 jeweils auch noch einmal im Demokonto mit dem jeweiligen Broker zu nutzen. Nur so lässt sich feststellen, welche Qualität das Trading über den MT5 im konkreten Fall aufweist.
Kunden eröffnen also weniger ein Handelskonto im MT5, sondern bei ihrem Broker. Dieses lässt sich dann häufig sogar mit unterschiedlichen Handelsplattformen nutzen. Grundsätzlich sind dementsprechend die folgenden Schritte notwendig, um ein Konto im MetaTrader 5 eröffnen und vollständig nutzen zu können:

  • Broker auswählen
  • Anmelden und MT 5 als Handelsplattform auswählen
  • Daten verifizieren und Echtgeld einzahlen

Die LogIn-Daten, die der Kunde dabei erhält, sind nicht auf eine Software-Variante beschränkt. Wer also beispielsweise neben der Download-Variante auch eine App nutzen möchte, benötigt dafür nur die Zugangsdaten seines anderen Kontos.
MT5 Erfahrungen

MetaTrader 5 installieren

Wer ein MetaTrader 5 Konto beantragen konnte und es nun nutzen will, interessiert sich in der Regel für die Download-Variante am meisten. Natürlich kann das Konto auch in der Web-Version des MT5 zum Einsatz kommen. Dies ist jedoch vor allem zum ersten Kennenlernen der Handelsplattform oder von unterwegs sinnvoll. Zuhause sollten Nutzer jedoch auf die Download-Variante zurückgreifen, zumal diese erweitert werden kann.
Den MetaTrader 5 zu installieren, ist im Prinzip selbsterklärend. Die Installation wird auch dadurch vereinfacht, dass der Web-Installer die Charakteristiken des Betriebssystems überprüft und die passende Software installiert. Und so läuft die Installation ab:

  • Nutzer müssen bei ihrem Broker oder auf der Webseite des MT5 den Download der Handelsplattform starten.
  • Die Datei muss vollständig heruntergeladen werden.
  • Download-Order öffnen und die Datei durch einen Doppelklick öffnen.
  • Endnutzer-Lizenz akzeptieren.
  • Schritte des Installers durchführen

Dabei müssen Kunden beachten, dass sie auch nach Abschluss des Downloads mit dem Internet verbunden bleiben müssen. Nur so kann das Programm vollständig heruntergeladen werden, was erst durch die Ausführung des Installers geschehen kann.
Nutzer können abgesehen davon eigentlich nichts falsch machen. Sollte sich bereits eine alte Version des MT5 auf dem PC befinden, so überschreibt der Installer diese automatisch. Die vorherigen Plattformeinstellungen werden automatisch gesichert.
Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

MetaTrader 5 auch als App erhältlich

Nutzer, die ein Handelskonto mit dem MT5 eröffnet haben, können dieses außerdem auch per App nutzen. Die Zugangsdaten sind die, die sie auch von der Download- oder Web-Variante des MT5 gewohnt sind. Die Konten synchronisieren sich zudem automatisch. Auf diese Weise erscheinen offene Positionen und die Trade-Historie auch dann, wenn Nutzer sich erstmalig in der App einloggen.
Die App weist dabei einen sehr vielseitigen Funktionsumfang auf und gilt auch für das mobile Trading als Branchenstandard. Die umfangreiche Chartanalyse ist hier fast genauso gut möglich, wie bei der Webversion, auch wenn kleinere Bildschirme natürlich immer auch mit Abzügen bei der Übersichtlichkeit verbunden sind.
Erhältlich ist die MT5 App für Endgeräte, die Android und iOS unterstützen. Dabei ist die App auch nicht zu anspruchsvoll und ermöglicht es auch Nutzern von älteren Modellen, die App ohne Probleme oder größere Nachteile zu nutzen.
Wer den MetaTrader 5 auf dem Smartphone installieren möchte, sollte hierfür im jeweiligen Software-Store nach der App suchen. Für iOS-Endgeräte ist somit iTunes die richtige Anlaufstelle, für Android-User hingegen Google Play. In den jeweiligen Stores werden die Dateien auch extern geprüft und sicher gespeichert, sodass es äußerst unwahrscheinlicher ist, dass sich Nutzer schädliche Dateien herunterladen.
Der jeweilige Store übernimmt dann auch die Installation der App. Wenn diese abgeschlossen ist, können sich Nutzer mit ihren üblichen Zugangsdaten einloggen und direkt auf ihr Konto im MT5 zugreifen.
MT5 Handelskonto eröffnen

Warum Sie ein Handelskonto im MT5 nutzen sollten

Der MetaTrader 5 ist eine der Handelsplattformen, die am häufigsten angeboten werden. Im Vergleich zum MT4 verfügt er über einige wichtige Erweiterungen und ermöglicht so noch einmal deutlich mehr Vielfalt. So ist der Aktienhandel mit dem MT5 ebenfalls möglich.
Dabei überzeugt der MetaTrader 5 wie auch schon sein Vorgänger durch zahlreiche hochwertige Möglichkeiten der Chartanalyse. Für die technische Analyse stehen von Beginn an die folgenden Tools bereit:

  • 38 technische Indikatoren
  • 44 analytische Objekte
  • 21 Zeitrahmen
  • 1-Minuten-Historie

Zudem lassen sich die Tools dank einfacher Programmiersprache unkompliziert selbst oder per Add-On von Drittanbietern ergänzen. Für die Fundamentalanalyse stehen Finanznachrichten und Wirtschaftskalender bereit.
Natürlich ermöglicht auch der MetaTrader 5 automatisiertes Handeln. Der MetaTrader Market gilt als der größte Markt für technische Indikatoren und Handelsroboter. Die Auswahl, die Kunden beim MT4 gewohnt sind, bietet der MT5 jedoch noch nicht ganz.
Der MT5 ist zudem auch hervorragend dazu geeignet, Handelssignale zu kopieren. Dies funktioniert sowohl über Social Trading als auch über viele Drittanbieter, die die Signale per Add-On liefern können. Trader können diese dann bequem kopieren.
Der MT5 bietet somit alle Funktionen, die für das moderne Trading benötigt werden. Kaum ein andere Handelsplattform ist derart
leistungsfähig und kann zudem in der Regel kostenfrei durch den Privatkunden genutzt werden.
Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Demoversion nutzen und MT5 risikofrei kennenlernen

Auch wenn der MetaTrader 5 natürlich so einsteigerfreundlich wie möglich konzipiert ist, ist die Handelsplattform natürlich dennoch sehr komplex. Dementsprechend können Anfänger von der Trading-Software schnell etwas überfordert sein. Sie profitieren sehr stark davon, erst einmal im Demokonto alle Funktionen auszuprobieren, ohne ein finanzielles Risiko eingehen zu müssen.
Zugleich ist es natürlich auch möglich, dass auch erfahrene Trader, die bislang eine andere Software genutzt haben und sich umgewöhnen müssen, Probleme haben, schnell alle Funktionen zu finden. Auch für sie ist ein Demokonto natürlich sehr gut geeignet.
MetaQuotes bietet grundsätzlich allen Brokern die Möglichkeit an, auch ein kostenfreies Demokonto zur Verfügung zu stellen. Entsprechend häufig machen die Anbieter hiervon auch Gebrauch, sodass fast jeder CFD- und Forex-Broker, der den MT5 als Handelsplattform nutzt, ein Demokonto anbietet. Es lässt sich zudem auch ohne Probleme ohne Zusatzgebühren nutzen.
Die Broker verlangen allerdings teilweise sehr unterschiedliche Kontaktdaten, um das Konto zu nutzen. Fair ist es in jedem Fall, wenn Name und E-Mail-Adresse zur Freischaltung ausreichen und der Interessent nicht zwangsläufig einwilligen muss, dass er zu Werbezwecken kontaktiert werden darf. Sonst zahlt der Kunde nämlich im Zweifelsfall für das Demokonto damit, dass er Werberufe erhält und sich dort gegen die Marketings-Tricks gut geschulter Vertriebsmitarbeiter zur Wehr setzen muss. Ein gutes Demokontoangebot lässt den MT5 hingegen für sich sprechen.
MT5 Handelssoftware nutzen

Probleme mit dem MT5? So erhalten Sie Hilfe

Der MetaTrader 5 ist ohne Frage eine sehr komplexe Handelsplattform, die sich Einsteigern und auch fortgeschrittenen Tradern nicht direkt erklärt. Dementsprechend ist es sehr sinnvoll, wenn Kunden zusätzliche Hilfe in Anspruch nehmen können.
Die erste Anlaufstelle sollte immer der eigene Broker sein. MetaQuotes als Herausgeber bietet den Brokern natürlich auch die Möglichkeit, zusätzliche Lernmaterialien zur Verfügung zu stellen. Dies reicht von Tutorials in Video-Form bis hin zu Handbüchern, die es ermöglichen, sich theoretisch mit der Handelsplattform auseinander zu setzen.
Darüber hinaus schulen die Unternehmen natürlich auch ihre Service-Mitarbeiter entsprechend. Gerade dann, wenn es sich nicht um Fragen zu den Funktionen handelt, sondern stattdessen technische Probleme bestehen, ist die Hotline des Brokers deswegen die schnellste und zielführendste Art und Weise, bei Problemen mit dem MT5 Hilfe zu erhalten.
Das Handbuch lässt sich allerdings auch unkompliziert auf der Webseite der Handelsplattform beziehen. Hier sind die wichtigsten Funktionen erklärt. Zudem sind dort unterschiedliche Hilfethemen behandelt, die dabei helfen können, Probleme zu lösen oder die Funktionen der Handelsplattform kennenzulernen.
Eine gute Adresse für alle, die die Funktionen des MT5 kennenlernen möchten, ist immer auch YouTube. Dort veröffentlichen viele Trader und auch Broker Tutorials, die dabei helfen können, Funktionen kennenzulernen, die möglicherweise nicht auf den ersten Blick ersichtlich sind. Ohnehin ist auch beim MT5 die Community die größte Hilfe.
Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Alternativen zum MT5: Vorgänger als härtester Konkurrent

Wer sich nicht für den MetaTrader 5 erwärmen kann oder kein MT5 Konto eröffnen kann, weil der Broker die Handelsplattform nicht anbietet, sucht natürlich nach Alternativen. Dabei wird er schnell feststellen, dass es nicht allzu viele andere Handelsplattformen gibt, die eine tatsächliche Alternative zum MT5 bereitstellen können. Es ist gibt kaum eine Trading-Software, die mit den Angeboten von MetaQuotes mithalten können.
Dementsprechend ist der MetaTrader 4 der wohlmöglich schärfste Konkurrent seines Nachfolgers. Er zeichnet sich durch die folgenden Vorteile aus:

  • Noch mehr Robo-Advisor und Tools für den MT4
  • Wird noch häufiger von den Brokern angeboten als der MT5
  • Größere Community und größere Bekanntheit

Demgegenüber hat der MT4 jedoch auch einige bedeutende Nachteile. So ist der MT4 nicht als 64-Bit-Version erhältlich und kann nicht auf eine verteilte Serverarchitektur zurückgreifen. Zudem wurde die Anzahl der enthaltenen Tools noch einmal deutlich erhöht. Nutzer haben auch die Möglichkeit, mehr Möglichkeiten bei der Auftragsvergabe zu nutzen.
Der entscheidende Vorteil ist jedoch ohne Frage, dass der MT5 deutlich mehr Märkte unterstützt als der MT4. Während dieser sich auf Forex beschränkt, unterstützt der MT5 auch Futures, Optionen und vor allem Aktien. Insgesamt ist der Handel mit dem MT5 also deutlich vielseitiger.
MT5 Forex Handelssoftware Software

MT5 nicht immer ohne Bedingungen verfügbar

Wenn Sie ein Handelskonto mit dem MT5 eröffnen möchten, sollten Sie auf die Bedingungen achten, die der Broker an die Bereitstellung der Handelsplattform knüpft. Grundsätzlich ist es auch heute noch für die Broker günstiger, den MT4 anzubieten. Zudem handelt es sich immer noch um die beliebtere Handelsplattform. CFD- und Forex-Broker können sich also kaum für eine der Handelsplattformen entscheiden. Stattdessen müssen sie den MT4 in jedem Fall anbieten und können zusätzlich auch den MT5 anbieten.
Dementsprechend bieten die meisten Broker, die auch den MT5 anbieten, ihre Dienste meist nicht vollkommen bedingungslos an. Stattdessen finden sich unter ihnen auch die Anbieter, die eine vergleichsweise hohe Mindesteinzahlung fordern. Da die Infrastruktur durch die Broker dauerhaft gezahlt werden muss und er schließlich kostendeckend arbeiten muss, ist dies natürlich auch nur fair.
Anleger sollten gerade bei Brokern mit Sitz auf Malta oder Zypern eventuelle Inaktivitätskosten beachten. Diese sind zwar oftmals vergleichsweise gering und übersteigen den Kontostand niemals, dennoch sollten Kunden sie beachten. Zudem sind sie ein Zeichen für geringe Seriosität, wenn sie in den AGB versteckt werden.
Gibt der Broker hingegen transparent an, welche Gebühren auf den Kunden zukommen, sollten Nutzer realistisch einschätzen, ob sie die Bedingungen erfüllen können, um von der Gebühr befreit zu werden.
Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

MT5 Handelskonto eröffnen: Empfehlenswert und unkompliziert

Depot TestWer ein Handelskonto im MT5 eröffnen möchte, steht vor allem vor der Herausforderung, zuerst einen guten Broker zu wählen. Das ist nämlich die Voraussetzung dafür, dass Nutzer ein Konto eröffnen können, auf das sie auch Echtgeld einzahlen können. Ein Demokonto für den MT5 kann allerdings auf der Webseite der Trading-Software selbst jederzeit beantragt werden und auch die meisten Broker, die die Plattform anbieten, lassen sich so risikofrei testen.
Wie kompliziert das Eröffnen eines Handelskonto für den MT5 ist, hängt also nicht unwesentlich von den Konditionen ab, die durch den Broker festgelegt werden. Was hingegen in der Hand der Entwickler MetaQuotes liegt, ist unkompliziert. Die Installation nimmt nur kurze Zeit in Anspruch und ist sehr benutzerfreundlich. Es gibt kaum Möglichkeiten, hier einen Fehler zu machen.
Der MT5 überzeugt dann mit noch mehr Möglichkeiten als der Vorgänger MT4. Dies betrifft sowohl Chartanalyse als auch die handelbaren Basiswerte und die Möglichkeiten, Orders zu platzieren.