OnVista Bank: Aktuelle Vorteilsaktionen

Gerade für „heavy trader“ kann es sich durchaus lohnen, aktuelle Vorteilsaktionen von Direktbrokern im Blick zu behalten. Denn wer viele Trades absolviert, bei dem summieren sich auch kleine Vorteile bei den Transaktionskosten. Eine Binsenweisheit – die aber reale Ersparnis bringen kann, sofern sie beachtet wird. Besonders dann, wenn Sie Ihr Depot bei der OnVista Bank haben, könnte es für Sie von Nutzen sein, die folgende Übersicht über einige der aktuellen Vorteilsaktionen dieser Direktbank anzuschauen. Hier die Details:

Michael Vaupel

Inhaltsverzeichnis

    • Michael Vaupel
  • Baader Bank Flat Fee Aktion
    • Hier die Details dieser Aktion:
  • Die OnVista Bank vermeldet zudem zwei Neuigkeiten:
  • Hintergrund OnVista Bank:
    • Klarstellung

Michael Vaupel

Michael Vaupel ist diplomierter Volkswirt, Historiker (M.A.) und Vollblut-Börsianer. Er verfügt über Erfahrung als Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Nebenwerte, Derivate, Rohstoffe) und legt Wert auf ethisch korrektes Investieren.
Michael Vaupel

Letzte Artikel von Michael Vaupel (Alle anzeigen)

Für die Details der folgenden genannten Aktion berufe ich mich – natürlich ohne Gewähr – auf die Angaben der OnVista Bank.

Baader Bank Flat Fee Aktion

Hier die Details dieser Aktion:

  • Betroffen sind bestimmte Aktien, die über die Baader Bank im außerbörslichen Direkt- und Limithandel getradet werden (also NICHT beim Kauf über einen Börsenplatz)
  • Es geht um diese Aktien: Ausgewählte Aktien (keine Zertifikate/Optionsscheine/Sonstige!) aus Japan, Festlandchina und Hongkong
  • Der Zeitraum für diese aktuelle Aktion hat am 1. August begonnen und läuft noch bis zum 30. September 2015.
  • Das Mindestordervolumen liegt 2.000 Euro. Nach oben hin gibt es keine Deckelung.

Wenn diese Details erfüllt sind, dann müssen für Käufe und Verkäufe der genannten Aktien lediglich pauschal 4,50 Euro Ordergebühren gezahlt werden.

Es gibt weitere Aktionen, die Sie direkt beim Emittenten finden können. Außerdem:

Die OnVista Bank vermeldet zudem zwei Neuigkeiten:

  1. Verlängerte Handelszeiten des Emittenten Société Générale: Dieser Emittent hat die Handelszeiten für einige seiner Produkte von auf 8.00 – 22.00 Uhr ausgeweitet. Und das bedeutet „viele der Produkte“ – es gibt Ausnahmen: Produkte auf Aktien und Express-Zertifikate. „Produkte auf Aktien“, also hier gilt es aufzupassen, für welche Scheine die verlängerte Handelszeit überhaupt gilt.
  2. Höheres Ordervolumen bei der Baader Bank: Im außerbörslichen Limithandel mit der Baader Bank gilt nun ein höheres maximales Ordervolumen von satten 500.000 Euro, wenn es um den Handel mit DAX-Aktien und DAX-ETFs (ohne Hebel) geht.

Hintergrund OnVista Bank:

Dieser Online-Broker mit Sitz in Frankfurt (Main) war bei seinem Start 1997 in Deutschland der erste Online-Broker hierzulande – damals noch unter dem Namen Fimatex -, der Privatanlegern den Handel über die Eurex ermöglichte. Die OnVista Bank ist eine vollständige Tochter der OnVista AG. Diese wiederum gehört seit diesem Jahr der französischen Boursorama S.A.

Die Kleinanleger der OnVista AG erhielten eine Barabfindung von 3,01 Euro je auf den Inhaber lautende Stückaktie der OnVista AG und verließen so im Rahmen eines „squeeze out“ als Aktionäre das Unternehmen. Die Boursorama S.A. war zum Zeitpunkt des entsprechenden Beschlusses laut einer entsprechenden Pressemitteilung mit mehr als 95% am Grundkapital der OnVista AG beteiligt.

Einen Erfahrungsbericht zur OnVista Bank finden Sie hier:

OnVista Test – Jetzt Erfahrungen lesen

Einen Überblick über günstige Online-Broker finden Sie hier

Klarstellung

Ich weise darauf hin, dass ich in Aktien von SMA Solar investiert habe. Und auch hier gilt: Dies ist meine rein subjektive Einschätzung und keine Aufforderung an Sie, mit diesem Basiswert zu handeln. Betrachten Sie meine Zeilen als Gedankenanstoß, nicht mehr und nicht weniger. Es geht um Ihr Geld – verantwortlich dafür sind Sie ganz alleine. Wir recherchieren nach bestem Wissen und Gewissen, übernehmen aber keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Author: Michael Vaupel

Michael Vaupel ist diplomierter Volkswirt, Historiker (M.A.) und Vollblut-Börsianer. Er verfügt über Erfahrung als Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Nebenwerte, Derivate, Rohstoffe) und legt Wert auf ethisch korrektes Investieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.