Dank Plus500 Webtrader ohne Download handeln? So einfach geht’s

Testsieger in der Kategorie: CFD
Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Über 3.000 Basiswerte handelbar
JETZT BEIM FOREX TESTSIEGER ANMELDEN

Viele Händler in spe, die sich mit dem Traden von Differenzkontrakten – den so genannten CFDs – beschäftigen möchten, scheuen den Download einer benötigten Software, weil sie darin ein potentielles Sicherheitsrisiko wähnen. Broker kennen diese Sorgen und haben vielfach Maßnahmen ergriffen. So zum Beispiel durch den Plus500 Webtrader. Mit dieser Version der hauseigenen Handelsplattform des börsennotierten Brokers können Kunden auf die Installation einer Software verzichten und direkt über die Webseite des Anbieters mit CFDs und den anderen Handelsinstrumenten aus dem Portfolio des Broker Plus500 Erfahrungen sammeln.

Fakten zum Plus500 Webtrader:

  • Traden kann ohne einen vorherigen Software-Download
  • Broker sieht 100,00 Euro Mindesteinzahlung für Kontoeröffnung vor
  • keine Einschränkungen der über 1.000 handelbaren Basiswerte
  • gleiche Handelsarten wie beim Download nutzbar
  • kostenloses Demokonto ohne Zeitlimit mit 20.000 Euro Guthaben

Der Webtrader von Plus500 kann ohne Download für den Handel mit vielen Finanzinstrumenten genutzt werden. Ein Konto bei Plus500 kann ab einer Mindesteinzahlung von 100 Euro eröffnet werden. Zuvor können Trader den Plus500 Webtrader jedoch auch über ein kostenloses Demokonto testen. Die Handelsplattform bietet Tradern zahlreiche Analysemöglichkeiten und Charttools. Zudem können Trader Marktinformationen und Kursalarme erhalten sowie den Wirtschaftskalender von Plus500 nutzen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

Was zeichnet eine gute Handelsplattform aus?

Eine gute Tradingplattform ist sicher bis zu einem gewissen Grad auch eine Frage des persönlichen Geschmacks, doch grundsätzlich sollte jede Tradingplattform übersichtlich gestaltet sein, sodass sich Trader rasch zurechtfinden. Darüber hinaus sollte eine passende Tradingplattform zu den Ansprüchen eines Traders unter anderem hinsichtlich der handelbaren Märkte und Finanzinstrumente passen.

Darüber hinaus hilft es vielen Tradern weiter, wenn auf der Handelsplattform aktuelle Marktinformationen und Kurse in Echtzeit zu finden sind. Plus500 gibt auf seiner Webseite zudem umfangreich alle Konditionen der einzelnen Finanzinstrumente an, die Trader bei dem Broker handeln können. Dazu sollte eine große Auswahl an Indikatoren, Charts und Zeichenwerkzeugen zur Verfügung stehen. Idealerweise sollten Trader hier individuelle Einstellungen vornehmen können.

 Eine gute Handelsplattform ist sicher auch eine Frage des persönlichen Geschmacks und der eigenen Anforderungen an das Trading. Dennoch sollte jede Handelsplattform übersichtlich aufgebaut sein. Neben Echtzeitkursen und Marktinformationen sind für Trader gute Indikatoren und Charts besonders wichtig.  
Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

Regulierung und Demokonto beim Webtrader

Der britische Broker Plus500 ist heute in mehr als 500 Ländern aktiv und bietet alle gängigen Basiswerte und Orderarten an. Dazu kommt mit der garantierten Stopp Order eine individuelle Orderart, die jedoch mit zusätzlichen Kosten verbunden ist. Wie alle britischen Broker nimmt auch Plus500 an der britischen Einlagensicherung teil, die Kundengelder im Höhe von bis zu 50.000 Pfund je Konto im Falle einer Insolvenz schützt.

Ein Punkt, der eindeutig für die Sicherheit beim Handel über den Broker aus London spricht, ist die staatliche Regulierung von Plus500UK Ltd. Dass der Broker so geringe Mindestanforderungen für die Eröffnung eines Händlerkontos ansetzt, macht das Angebot zudem selbst für Trader mit weniger hohen Budgets interessant. Zumindest für einen Test des gesamten Spektrums erweist sich der Plus500 Webtrader als lohnenden Ansatz, die Trading-Software Plus500 können Händler auch ohne Probleme nach ersten Erfahrungen herunterladen. Zudem besteht die Möglichkeit, ein Demo-Konto in wenigen Minuten zu eröffnen und dieses ohne zeitliches Limit für das Kennenlernen des Brokers zu nutzen, wie aus dem CFD Broker Vergleich hervorgeht. Der Broker stattet das Testkonto mit einem Spielgeld-Guthaben in Höhe von 20.000 Euro aus.

Plus500 Regulierung

Der Handel ist stets mit einem Risiko verbunden. Trader können ihr eingesetztes Kapital verlieren.

 Der britische Broker Plus500 wird von der dortigen Finanzaufsicht reguliert und nimmt am staatlichen Einlagensicherungssystem Großbritanniens teil. Auf diesem Weg sind bei einer Insolvenz Kundengelder bis zu einer Höhe von 50.000 Pfund geschützt. Der Plus500 Webtrader kann direkt von der Webseite des Brokers heruntergeladen werden und auch über ein Demokonto zunächst getestet werden. 
Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

Webtrader ohne Einschränkungen nutzbar

daumen_hochAlle CFDs, Aktien, ETFs, Rohstoffe, Währungen und Indizes stehen auf der webbasierten Plattform zur Verfügung. Der Broker spricht von über 1.000 verfügbaren Handelsinstrumenten. Der Webtrader erweist sich gerade für Anfänger als Chance, die ohne einen Software-Download alle Funktionen des Broker-Portfolios und der Handelsplattform testen möchten. Wie die Software-Variante und die beiden Apps für den mobilen Handel über Apple- und Android-Geräte (erhältlich über iTunes bzw. Google play) kann der Webtrader als Browser-basierte Handelsoberfläche vollkommen kostenlos genutzt werden. Auch auf Ein- und Auszahlungen aufs Händlerkonto erhebt der Broker selbst keine Gebühren. Mögliche Nebenkosten beim Zahlungsverkehr können durch die beteiligten Banken, Kreditkartengesellschaften oder Zahlungdienste wie Skrill und PayPal entstehen. Plus500 verdient sein Geld als Anbieter über den so genannten Spread – die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis.

Plus500 Webtrader

 

Bei Ein- und Auszahlungen – insbesondere per Kreditkarte – achtet Plus500 darauf, die Daten der Trader zu schützen. Die Plattform des Brokers ist über Secure Socket Layer (SSL) geschützt. So werden Passwörter und andere wichtige Daten sicher übermittelt. Laut eigenen Angaben des Brokers werden Auszahlungen übrigens innerhalb von ein bis drei Arbeitstagen bearbeitet.

 Über den Webtrader haben Trader bei Plus500 Zugriff auf alle angebotenen Finanzinstrumente des Brokers. Die Plattform kann auch ohne Download genutzt werden. Ein- und Auszahlungen erfolgen ebenfalls direkt online. Trader können hier auf Zahlungsdienstleister wie PayPal zurückgreifen. Hier können jedoch Kosten durch die Zahlungsdienstleister selbst entstehen. 
Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

Moderne Handelsplattform

Die Plus500 Webtrader Erfahrungen zeigen, dass es sich bei dieser Tradingplattform um eine leicht verständliche und moderne Plattform handelt, über die Trader mit allen von Plus500 angebotenen Finanzinstrumenten wie Aktien-CFDs oder CFDs auf Rohstoffe oder ETFs handeln können. Nach der Eröffnung eines Handelskontos bei Plus500 können sich Trader in den Plus500 Webtrader einloggen.

Der Plus500 Webtrader ist eine übersichtlich aufgebaute Handelsplattform. Wer diese noch nicht kennt, findet sich in der Regel rasch zurecht. Der Broker bietet auch ein kostenloses Demokonto an, über dass Trader einen ersten Eindruck von der Handelsplattform gewinnen können. Das Demokonto kann dauerhaft kostenlos genutzt werden. Mit nur einem Klick können Trader vom Demo- auf das Live-Konto wechseln. So können Trader immer wieder neue Tools, Strategien oder Märkte austesten, ohne ihr eigenes Geld zu riskieren. Auch die ersten Plus500 Webtrader Erfahrungen können Trader so risikolos machen. Im Idealfall wechseln Trader erst dann auf ein Live-Konto, wenn sie mit der Plattform und all ihren Funktionen vertraut sind.

Plus500 Webtrader Erfahrungen

Der Plus500 Webtrader bietet eine große Auswahl an Zeichenwerkzeugen und Indikatoren. Diese helfen Trader beim Erkennen von Trends und dem Aufbau einer individuellen Handelsstrategie. Bei Charts können Trader individuelle Einstellungen wie die Art der Darstellung und die angezeigten Zeitintervalle vornehmen.

Über den Plus500 Webtrader können Trader bequem zahlreiche Orderarten ausführen. Auch das Setzen von Stopp-Limits und Trailing Stopps ist problemlos möglich. Der Webtrader bietet auch die Möglichkeit des garantierten Stopps, der bei bestimmten Marktbedingungen eine Option sein kann. Eine Order wird in diesem Fall auch dann geschlossen, wenn der gewählte Stopp-Preis über dem aktuellen Marktkurs liegt. Die garantierte Stopp Order ist allerdings kostenpflichtig und kann nicht bei jedem Finanzinstrument genutzt werden. Unser Plus500 Webtrader Test zeigt allerdings, dass der Broker weder umfangreiches Schulungsmaterial, noch eine tiefer gehende Einführung oder ein Erklär-Video zum Webtrader anbietet, was durchaus als Minuspunkt angesehen werden kann.

 Der Plus500 Webtrader ist eine moderne Handelsplattform, mit der sich Trader rasch zurechtfinden. Trader können hier unter anderem zahlreiche Charttools und Indikatoren nutzen. Mit nur einem Klick wechsel Trader vom Live-Konto auf das dauerhaft nutzbare Demokonto. Der Webtrader bietet viel bekannte Orderarten und ermöglicht es auch, einen Stop Loss zu setzen. 
Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

Echtgeld-Trading nach Ersteinzahlung von 100,00 Euro

gebuehrenEin Vorteil des Plus500 Webtraders ist darin zu sehen, dass der Handel nach Eröffnung eines Live- oder Demokontos direkt begonnen werden kann. Der Zeitaufwand für die Installation einer Software entfällt gänzlich. Für den Handel mit echtem Geld braucht es jedoch die obligatorische Mindesteinzahlung in Höhe von 100,00 Euro. Wird das Demokonto für Handel genutzt, kommt es übrigens zu einer regelmäßigen erneuten Aufstockung des Guthabens, sobald der Kontostand unter 200,00 Euro sinkt. Der Zugang zur webbasierten Plattform findet sich direkt auf der Broker-Webseite. Eine Option ist dabei, der schnelle Umstieg zwischen Demo- und Live-Konto. Auf diese Weise können auch erfahrenere Trader ständig ihren Erfahrungshorizont erweitern und Neuerungen der Handelsplattformen kennenlernen.

 Zur Nutzung des Webtraders müssen Trader keine weitere Software auf ihrem eigenen PC installieren. Notwendig ist es lediglich, ein Konto bei Plus500 zu eröffnen und die erste Einzahlung zu tätigen. Da der Plus500 Webtrader kostenlos ist, fallen hier für Trader neben den Handelskosten keine weiteren Gebühren an. 
Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

Ohne Registrierung weder Demo- noch Echtgeld-Handel

ChecklisteAuch für den Webtrader-Einsatz muss eine Registrierung erfolgen, für die neben einer gültigen E-Mail-Adresse und einem persönlichen Passwort die typischen Daten zur Person der Neukunden abgefragt werden. Möchten Trader später mit den derzeit knapp 20 nutzbaren Indikatoren, die der Broker zur Verfügung stellt, doch lieber mit einer installierten App oder Software auf dem Desktop handeln, um nicht auf den Webtrader angewiesen zu sein, ist dies kein Problem. Einmal mehr haben Händler die Chance zum mehrgleisigen Vorgehen. Gerade wenn Trades zwischendurch etwa aus dem Büro auf den Weg gebracht werden sollen, wird eher der Plus500 Webtrader als eine Software-Installation auf dem PC das Rennen machen. Auf allen Handelsplattformen können mit einem Klick auf den „Detail“-Button Daten vom Mindesteinschuss über die Mindestanforderung für die Handelsmenge bis zum maximalen Hebel und den Lauf- und Handelszeiten zu den verschiedenen Handelsinstrumenten abgerufen werden.

Plus500 Webtrader Test

Das Demokonto ist unbegrenzt nutzbar. Daher können Trader hierüber auch später immer wieder neue Handelsinstrumente, Märkte und Strategien testen. Mit nur einem Klick auf dem Login-Bildschirm können Trader zwischen Live- und Demokonto wechseln. Die Registrierung kann direkt über die Webseite des Brokers erfolgen. Nach abgeschlossener Kontoeröffnung können Trader dann den Plus500 Webtrader ebenso wie die App für Android, iPhone und Windows nutzen.

 Viele Trader nutzen eine Kombination aus dem Trading über den PC und per App. Trader können bei Plus500 auf allen Handelsplattformen mit nur einem Klick alle wichtigen Informationen zu ihrem Konto und den handelbaren Finanzinstrumenten abrufen. Oftmals möchten Trader per App den Markt von unterwegs verfolgen, aber beispielsweise umfangreiche Analysen dennoch in Ruhe am heimischen PC vornehmen. 
Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

Handeln bei Plus500

Plus500 bietet mehrere Arten an Handelskonten an. Die Mindesteinzahlung liegt bei 100 Euro. Diese kann per Überweisung, mit Kreditkarte oder über Zahlungsdienstleister wie PayPal oder Skrill getätigt werden. Plus500 erhebt für Einzahlungen selbst keine Gebühren, bei den einzelnen Zahlungsdienstleistern können dagegen Kosten entstehen.

Kreditkartenzahlungen können mit den Kreditkarten von Visa und Mastercard durchgeführt werden. Die Sicherheit der Daten ist durch eine SSL-Verschlüsselung gewährleistet, bei der Kreditkartennummern, Passwörter und andere persönliche Daten sicher weitergeleitet werden.

Plus500 Webtrader kostenlos

Der Broker Plus500 bietet ebenfalls den Handel mit Kryptowährungen an

Trader erhalten bei Plus500 auch regelmäßig per E-Mail Informationen über aktuelle Entwicklungen an den Märkten sowie über Preisbewegungen. Über eine Alarm-Funktion werden Trader über Preisbewegungen informiert. Der Plus500 Webtrader ist eine von Plus500 selbst gestaltete Plattform. Auch über eine App können Trader bei Plus500 handeln. Hier stehen jedoch nicht alle Funktionen des Plus500 Webtraders zur Verfügung.

 Trader können bei Plus500 aus mehreren Kontoarten wählen und ab einer Mindesteinzahlung von 100 Euro mit dem Handel beginnen. Eine Einzahlung ist nicht nur über Zahlungsdienstleister, sondern auch per Überweisung oder Kreditkarte möglich. Plus500 informiert Trader regelmäßig über Marktinformationen und Preisbewegungen. 
Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

Das Handelsangebot des britischen Brokers

Der Broker ermöglicht seinen Tradern den Handel mit CFDs auf die unterschiedlichsten Basiswerte wie Indizes, Kryptowährungen, Aktien oder Rohstoffe. Hinsichtlich der Orderkosten stehen bei Plus500 die zu zahlenden Spreads im Vordergrund. Private Trader können mit Hebeln von bis zu 1:30, je nach Volatilität des einzelnen Finanzinstruments, handeln. Wer sich als professioneller Trader registriert, kann sogar Hebel von bis zu 1:300 nutzen.

Plus500 bietet seinen Tradern über 2.000 Finanzinstrumente zum Handel an. Im CFD-Handel mit Aktien bietet sich Tradern der Vorteil, dass sie Aktien bekannter Unternehmen nicht direkt kaufen müssen, aber dennoch an deren Wertentwicklung teilhaben können. Plus500 hat einige der weltweit meist gehandelten Aktien im Sortiment, darunter Aktien internationaler Konzerne wie Facebook. Der Hebel im CFD-Handel mit Aktie beträgt 1:2.

Beim CFD-Handel mit Währungen bietet Plus500 rund 50 wichtige Währungspaare an. Bei viele Währungen zeigt der Broker Kurse in Echtzeit an. Bei Indizes stellt Plus500 unter anderem Leitindizes aus europäischen, amerikanischen und asiatischen Ländern zur Verfügung. Hier können Hebel von bis zu 1:20 genutzt werden. Auch bei Indizes können Trader auf Echtzeitkurse zugreifen.

Plus500 Webtrader kostenlos

Seit einiger Zeit können Trader bei XTB auch mit Kryptowährungen wie Bitcoin oder Litecoin handeln. Hier bietet der CFD-Handel den Vorteil, dass kein Wallet benötigt wird, da die Kryptowährung nicht direkt gekauft wird. Neben einigen bekannten Kryptowährungen ermöglicht Plus500 auch den Handel mit kleineren digitalen Währungen wie Tron.

Trader, die mit Rohstoffen ihr Portfolio differenzieren wollen, finden unter anderem Öl, Silber oder Agrarrohstoffe. Dazu kommen CFDs auf Fonds und ETFs von bekannten Emittenten. Die Hebel liegen hier bei bis zu 1:5. Der Webtrader bietet für viele Finanzinstrumente umfangreiche Analysemöglichkeiten.

 Der CFD-Handel ist bei Plus500 mit mehr als 2.000 Basiswerten und Hebeln von bis zu 1:30 möglich. Seit einiger Zeit bietet Plus500 auch den CFD-Handel mit Kryptowährungen, darunter auch einige noch eher unbekannte, an. Für viele Handelsinstrumente stehen über den Plus500 Webtrader umfassende Analysemöglichkeit zur Verfügung. 
Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

Konditionen bei Plus500

Plus500 bietet den Handel mit beliebten Währungspaaren schon ab 2,0 Pips an. Der Broker arbeitet mit fixen Spreads. Neben den Marktspreads fallen im CFD-Handel keine weiteren Kosten an. Für Übernachtfinanzierungen und bei Inaktivität des Handelskontos erhebt der Broker allerdings Gebühren. Auch die Garantierte Stop Order ist mit zusätzlichen Kosten verbunden. Diese ist jedoch nicht für alle Handelsinstrumente verfügbar.

Trader erhalten zwar Marktinformationen, einen Wirtschaftskalender sowie Alarmsignale bei Preisbewegungen, der Broker bietet darüber hinaus jedoch leider kein umfangreiches Bildungsangebot an. Wissen rund um Trading und Märkte müssen Trader daher andernorts erwerben. Eine ausführliche Erklärung zum Plus500 Webtrader fehlt ebenso. Umso wichtiger ist es wohl, über ein Demokonto die Plattform selbst zu erkunden.

Plus500 Webtrader Meinungen

Alle Preise von Plus500 stammen von unabhängigen Drittmarktdatenanbietern. Diese erhalten ihre Preis-Feeds von Börsen. Plus500 passt die Preise an und berechnet daraus die Spreads. So können feste und dynamische Spreads berechnet werden. Da bei Kryptowährung noch immer hohe Preisschwankungen bestehen, nutzt der Broker hier die Preisangaben mehrerer Kryptobörsen.

 Der Handel mit Währungspaaren ist schon mit Spreads ab 2,0 Pips möglich. Weitere Kosten entfallen hier. Für einen garantierten Stop Loss oder das Halten eine Position über Nacht können jedoch zusätzliche Kosten entstehen. Das Angebot von Plus500 wird durch Marktinformationen, einen Wirtschaftskalender und Preisalarme abgerundet. 
Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

Fazit zum Plus500 WebTrader:

Depot TestNicht alle Händler bevorzugen eine Software-Installation für den Handel beim Broker Plus500. Mit dem Webtrader-Modell hat der Anbieter ausdrücklich einen Weg geschaffen, der ohne Download den Handel ermöglicht. Die Handelsplattform kann auch über ein Demokonto getestet werden. Diese ist auch zu empfehlen, das der Plus500 Webtrader Test zeigt, dass der Broker weder Schulungsmaterial noch eine ausführliche Einführung in die Plattform anbietet. In der Regel finden sich Trader allerdings auf der Plattform rasch zurecht und können über den Plus500 Webtrader CFDs auf viele Basiswerte handeln.

Einzahlungen können per Überweisung, Kreditkarte oder Zahlungsdienstleister erfolgen. Der Broker bietet den Handel mit Währungspaaren schon ab Spreads von 2,0 Pips an. Die Hebel im CFD-Handel liegen bei bis zu 1:30. Für alle Handelsinstrumente finden Trader auf der Webseite des Brokers eine ausführliche Übersicht aller Kosten.

Nachdem Trader ein Konto bei Plus500 eröffnet und eine Mindesteinzahlung von 100 Euro getätigt haben, können sie sich auf der Handelsoberfläche anmelden. Dort stehen Tradern zahlreiche Orderarten zur Verfügung. Zudem können Trader Zeichenwerkzeuge und Indikatoren nutzen. Charts können individuell eingestellt und angepasst werden. Alles Standard-Orderarten sind kostenlos, lediglich die Garantierte Stopp Order ist mit Kosten in Form von höheren Spreads verbunden. Weitere Kosten können für Übernachtfinanzierungen und Inaktivität des Handelskontos entstehen. Die Handelsplattform selbst mit all ihren Funktionen ist jedoch kostenlos.

Testsieger in der Kategorie: CFD
Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Über 3.000 Basiswerte handelbar
JETZT BEIM FOREX TESTSIEGER ANMELDEN