Public Storage Aktie als echter Geheimtipp aus den USA

Testsieger in der Kategorie: Aktiendepot
Besonderheiten von eToro:
  • Kostenloses Demokonto
  • Aktien auch per App handeln
  • Große Auswahl an handelbaren Aktien
JETZT BEIM AKTIENDEPOT TESTSIEGER ANMELDEN

Die Public Self Storage Aktie zeigt eine bemerkenswerte Performance in den letzten Jahren. Die Public Storage Aktie Dividende beispielsweise vervielfacht sich in den letzten Jahren deutlich. Am 12.12.2019 erfolgte beispielsweise eine REIT-Ausschüttung mit 2,00 USD. Trader können sich auch jetzt noch die Public Storage Aktie sichern und langfristig orientiert an den Entwicklungen des Branchenprimus aus den USA profitieren. Dafür müssen Trader allerdings den Kaufpreis in voller Höhe einmalig selbst bereitstellen. Günstiger wird es mithilfe der Public Storage Aktie CFDs für die Trader. Wir zeigen, wie findige Trader Aktien CFDs richtig nutzen.

  • Aktien CFDs können Trader mit Hebelwirkung von 1:5 optimal nutzen
  • Public Storage Aktie Dividende steigt kontinuierlich
  • Mit Public Storage Aktien CFDs spekulieren Trader auf Kursverlauf & brauchen wenig Eigenkapital
  • Mit Demokonto Möglichkeiten vom Wertpapierhandel & CFD-Trading optimal vergleichen
Jetzt beim Testsieger Broker anmelden: www.etoro.com

Public Storage Aktie in wachsender Branche als Erfolgsgarant

Investieren können die Trader in die Public Storage Aktie an dem führenden Börsenplatz dieser Welt, wobei der Kauf der Unternehmensanteile laut vieler Experten eine krisensichere Sache ist. Das Unternehmen wurde bereits 1972 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Kalifornien, den USA. Aus den Vereinigten Staaten kommt der Trend der Self-Storage Angebote auch, der mittlerweile auch Deutschland und europaweit großen Anklang findet.

Der Trend geht zum vermieteten Lagerraum

Ursächlich für den Aufwind der Branche ist die Urbanisierung, denn der Wohnraum wird vor allem in Ballungsgebieten knapp und teuer. Deshalb möchten viele Mieter den kostbaren Wohnraum nicht mit der Lagerung alter Möbel oder anderen lieb gewordenen schätzen verschwinden, sie dennoch nicht abgeben. Häufig ist sogar in den meisten Wohnungen gar kein eigener Keller mehr verfügbar, sodass sich die Frage stellt, wohin mit dem ganzen Überbleibsel, was ich in der Wohnung nicht mehr verstauen lässt. Self-Storage Angebote schießen seit einigen Jahren auch in Europa die Pilze aus dem Boden, wobei Public Storage als Branchenführer in den USA Vorreiter ist. Mittlerweile hat das Unternehmen gewaltig expandiert und bietet außerhalb der USA in sieben europäischen Ländern und unzähligen Städten Lagerräume für die individuelle Miete privater und geschäftlicher Kunden an.

Aktie Public Storage: Handel an New Yorker Börse

Public Storage ist führender Anbieter im Bereich der vermieteten Lagerräume und hat in den USA mehr als 2.500 Anlagen. Das Unternehmen ist sogar Mitglied im S&P 500 und FT Global 500 und die Staaten bedienen mehr als eine Million Kunden. Wir sind Mitglied im S&P 500 und FT Global 500. Unsere Stamm- und Vorzugsaktien werden an der New Yorker Börse gehandelt. Neben dem eigenen Kerngeschäft, von dem auch die Entwicklung der Public Self Storage Aktie profitiert, sind weitere Unternehmensanteile angeschlossen. So hält Public Storage beispielsweise auch ca. 45 Prozent an PS Business Parks und hat Tochterunternehmen wie Shurgard Storage Centers.

Public Storage Aktie

Spezialisierung treibt Aktie Public Storage an

Damit die Public Storage Aktie Dividende für die Investoren langfristig gesichert ist, geht das Unternehmen seit seiner Entstehung in den Siebzigerjahren stetig neue Wege. Nicht nur die Vermietung von Lagerflächen für private Personen oder Geschäftskunden wird angeboten, sondern mittlerweile gibt es auch weitere Unternehmensfelder:

  • Vermietung von Lagerfläche für Fahrzeug oder Wohnmobile
  • Lagerfläche für Boote
  • Klimatisierte Lagerflächen

Public Storage hat praktischerweise für nahezu jedes Lager-Anliegen eine individuelle Lösung parat. Nicht umsonst ist das Unternehmen seit vielen Jahren Marktführer und die Public Self Storage Aktie beschert den Investoren zuverlässige Dividenden.

Public Storage Aktie und die bisherige Performance

Um sich ein Bild von der Performance der Public Storage Aktie und den Dividendenmöglichkeiten zu machen, empfiehlt sich der Blick auf den langfristigen Kursverlauf. Dabei fällt auf, dass das Unternehmen vor allem seit 2015 einen enormen Zuwachs erlangte. 2015 war sogar eines der erfolgreichsten Jahre, wenn der Kursgewinn betrug über 48 Prozent. Allerdings mussten die Investoren auch Kurseinbrüche 2017/2018 hinnehmen, welche vor allem mit neuen Investitionen und steigenden Ausgaben für neue Unternehmens weiter begründet waren. 2019 allerdings präsentierte sich die Public Storage Aktie wieder mit positiveren Ergebnissen für die Trader.

Public Storage Aktie Dividende in der Historie

Ist die Aktie Public Storage ein Wertpapier, welches sich Investoren merken sollten oder ist es besser, auf alternative Unternehmensanteile zu setzen? Eine Antwort auf diese Frage gibt vor allem der Blick auf die Dividenden, welche bei diesen Unternehmensanteilen quartalsmäßig ermittelt werden. Am 13. Juni 2001 wurde beispielsweise eine laufende Dividende von 0,22 USD ausgegeben. Eine laufende und Sonderdividende gab es am zwölften September des gleichen Jahres in Höhe von 0,80 USD. In den weiteren Jahren wurden quartalsmäßig bis zum 13. Juni 2005 0,45 USD ausgezahlt. Ab dem 13. September 2005 gab es für die Anleger 0,50 USD und ab dem zwölften März 2008 sogar 0,55 USD. Eine laufende und Sonderdividende erwartete die Investoren am 11. Dezember 2008 mit 1,15 USD. Allerdings gab es dann einen erneuten Rückgang auf 0,55 USD. Mittlerweile liegt die Public Storage Aktie Dividende mit REIT-Ausschüttung am 12. Dezember 2019 bei 2,00 USD.

Jetzt beim Testsieger Broker anmelden: www.etoro.com

Public Storage Deposit Aktie: das müssen Trader für Kauf der Unternehmensanteile investieren

Die Public Storage Aktie ist aufgrund ihrer bisherigen Wertentwicklung und Dividendenzahlung äußerst vielversprechend. Möchten die Investoren Unternehmensanteile erwerben, brauchen sie dafür je nach aktuellem Marktpreis ca. 180 Euro/Aktie. Da die Investition in Wertpapiere immer mit der Bereitstellung der gesamten Kapitalmenge einhergeht, kann der Kauf der Aktie ein hohes Eigenkapital der Trader erfordern. Wer beispielsweise einzelne Wertpapiere erwerben möchte, der muss beispielsweise beim Kurs von 180 Euro/Aktie immerhin 1.800 Euro investieren zuzüglich der Kosten an der Börse. Dafür agieren die Trader langfristig orientiert und können sich die quartalsmäßigen Dividenden des Unternehmens sichern, die jedoch stark variieren können. Der Blick auf die Dividendenhistorie macht deutlich, dass sich die Aktie zwar in den letzten Jahren deutlich gesteigert hat, jedoch ist dies längst kein Garant für immer fortwährende steigende Dividendenzahlungen.

Wann Public Storage Aktie kaufen?

Da die Investoren beim Kauf der Unternehmensanteile den gesamten Betrag selbst einmalig aufbringen müssen, stellt sich natürlich die Frage, an sich der beste Zeitpunkt für den Kauf ergibt. Um den richtigen Zeitpunkt für den Kauf der Unternehmensanteile zu finden, können Investoren die Kursanalyse bemühen. Zeigt sich die Aktie beispielsweise in einem Abwärtstrend, so haben Trader die Möglichkeit, die Unternehmensanteile zu einem deutlich günstigeren Preis zu kaufen. Auf diese Weise ergibt sich vielleicht die Möglichkeit, mit dem Eigenkapital mehr Wertpapiere zu erwerben und unterm Strich von höheren Dividendenzahlungen zu profitieren. Befindet sich die Aktie im Aufwärtstrend, ist der Kauf aufgrund der höheren Preise meist nicht empfehlenswert.

Public Storage Aktie kaufen

Wertpapiere Portfolio vor Verlust schützen: Aktien CFDs handeln

Langfristig orientierte Trader setzen häufig auf Wertpapiere Branchen führender Unternehmen. Dazu gehört zweifelsohne die Public Storage Aktie, denn die Self-Storage Branche gilt als krisensicher und wächst seit einigen Jahren kontinuierlich. Trotzdem kann es natürlich dazu kommen, dass der Kurs der Wertpapiere einbricht. Auch beim Branchenprimus Public Storage zeigt sich eine solche Entwicklung immer wieder in den letzten Jahren. Was tun die Trader, um einen Abwärtstrend für sich zu nutzen? Nicht alle Investoren wissen um die Möglichkeiten, die sie mit Aktien CFDs haben. Die Differenzkontrakte gelten zwar als risikoreiche Derivate, können aber in bestimmten Marktsituationen äußerst derzeit hilfreich sein, um beispielsweise Verluste zu begrenzen.

Aktien CFDs erfolgreich handeln

Trader können die Aktien CFDs als Ergänzung zum langfristigen Anlagehorizont in ihrem Portfolio handeln, um die Kursschwankungen auszugleichen, das Risiko zu begrenzen. Dafür wird ebenfalls die Kursanalyse erforderlich, denn auf Basis ihrer Prognose handeln die Trader ihre Position. Der Vorteil: Auch mit wenig Eigenkapital lässt sich ein Abwärtstrend der Public Storage Aktie optimal nutzen, denn CFDs verfügen über eine Hebelwirkung. Die Trader können beispielsweise einen maximalen Hebel von 1:5 bei Aktien CFDs einsetzen, um das Kapital am Markt zu vervielfachen und damit letztendlich höhere Gewinne zu erzielen. Die Hebelwirkung entfaltet aber nicht nur ihre positiven Vorzüge, sondern kann ohne eine Verlustbegrenzung auch hören Risiken und natürlich sogar den Totalverlust der Position mit sich bringen. Deshalb ist es empfehlenswert, immer mit Stopp Loss und Take Profit zu handeln.

Jetzt beim Testsieger Broker anmelden: www.etoro.com

Public Storage Aktien als idealer Tipp für schnelle Trader

Möchten die Händler nicht in die Unternehmensanteile investieren und für mehr als 180 Euro oder mehr die Public Storage Aktie erwerben, ist natürlich auch der alleinige Handel der Aktien CFDs möglich. Gerade bei volatilen Marktphasen spielen die Differenzkontrakte ihre große Stärke aus. Ist beispielsweise die Self-Storage Branche aufgrund neuer Wettbewerber oder rechtlicher Einschränkungen verunsichert, äußert sich dies häufig in kurzfristigen Marktschwankungen. Solche Entwicklungen können auch kurzfristig orientierte Trader optimal für sich einsetzen. Nicht jeder Anleger bevorzugt einen langfristigen Anlagehorizont und möchte sich mit dem Kauf der Wertpapiere an ein Unternehmen binden. Viele Trader suchen gezielt nach interessanten Finanzinstrumenten für kurz- und mittelfristige Anlagehorizonte, welche sie beispielsweise in den Aktien CFDs finden können.

CFDs bieten geringe Zugangsvoraussetzungen für Trader

Die Differenzkontrakte sind deshalb so beliebt, weil sie auch für weniger erfahrene Händler einfach anwendbar sind. Trader brauchen deutlich weniger Eigenkapital als beim direkten Kauf der Unternehmensanteile und sind bei den Handelsaktivitäten viel flexibler. Selbst Seitwärtstrend oder fallende Kurse können ebenso wie steigende Kurse individuell gehandelt werden. Ein weiterer Vorteil der CFDs besteht darin, dass sie meist intraday gehandelt werden, und die Anleger am Ende eines Handelstages sehen, wie erfolgreich oder weniger erfolgreich ihre Handelsentscheidungen waren.

Tipp: Wer den Handel der Public Storage Aktie CFDs ohne Risiko unter marktnahen Bedingungen ausprobieren möchte, der findet bei vielen Brokern ein kostenloses Demokonto. Mit virtuellem Guthaben können die Trader nicht nur ihre Analysemöglichkeiten testen und verbessern, sondern auch ganz gezielt an der Realisierung der Anlagestrategie arbeiten.

Public Storage Aktien CFDs

Aktie Public Storage beim Broker handeln: das brauchen Trader dafür

Möchten die Investoren die Public Storage Aktie bei einem Broker handeln, so muss natürlich sichergestellt sein, dass die Wertpapiere auch tatsächlich im Trading-Angebot zu finden sind. Ein Vergleich der Broker hilft dabei, ganz gezielt nach der Wertpapierkennung „867609“ zu suchen. Alternativ können die Trader aber auch die folgt selektieren:

  • ISIN: US74460D1090
  • Symbol: PSA

Zu finden ist die Akte an unzähligen renommierten Börsenplätzen, darunter natürlich auch die New Yorker Börse. Damit Trader direkt Unternehmensanteile erwerben können, brauchen sie zunächst den Account beim Broker. Notwendig dafür sind einige personenbezogene Angaben, wie beispielsweise:

  • Name
  • Anschrift
  • Geburtsdatum

Trader müssen außerdem eine Verifizierung der Informationen vornehmen, da sonst die Freischaltung des Portfolios/Kontos nicht erfolgen kann. Für die Verifizierung wird ein gültiges Ausweisdokument sowie der Nachweis der Adresse benötigt. Erst, wenn der Support die Verifizierung durchführt, kann die Kontokapitalisierung erfolgen. Abhängig davon wie viele Unternehmensanteile die Trader Dreck kaufen müssen, muss Eigenkapital auf dem Account zur Verfügung stehen.

Jetzt beim Testsieger Broker anmelden: www.etoro.com

Bei Kontokapitalisierung flexibel: verschiedene Zahlungsmöglichkeiten beim Broker

Für die Kontokapitalisierung stehen erfahrungsgemäß unzählige Möglichkeiten zur Verfügung. Zu renommierten Dienstleistern gehören:

  • Neteller
  • Skrill
  • MasterCard
  • Visa
  • Banktransfer

Möchten die Trader nicht direkt die Public Storage Aktie erwerben, sondern die Differenzkontrakte auf die Wertpapiere handeln, so brauchen die Händler erfahrungsgemäß deutlich weniger Eigenkapital.

Tipp: Für kurzfristige Trading-Entscheidungen sind die elektronischen Geldbörsen oder die Zahlungen per Kreditkarte für die Kontokapitalisierung besonders gut geeignet. Nutzen Händler den Banktransfer, kann die Wertstellung auf dem Trading-Konto bis zu fünf Werktage dauern.

Public Storage Aktien

Fazit: Public Storage Aktie als Top Investment-Tipp

Depot TestDie Public Storage Deposit Aktie ist ein absoluter Geheimtipp, denn das Wertpapier hat in den letzten Jahren eine steigende Dividende vorzuweisen. Investoren können die Unternehmensanteile des branchenführenden Self-Storage Anbieters aus den USA schon für ca. 180 Euro (Stand Dezember 2019) erwerben. Angeboten werden die Wertpapiere an zahlreichen führenden Börsenplätzen weltweit, darunter natürlich auch die NYSE. Damit die Händler überhaupt in den Genuss der Unternehmensanteile kommen, müssen sie einen geeigneten Broker als Handelspartner finden. Neben der Anmeldung ist auch ein erfolgreicher und ausreichende Kontokapitalisierung erforderlich, denn die Wertpapiere müssen eigenfinanziert werden. Wer den vollen Kaufpreis der Wertpapiere nicht aufbringen kann oder möchte, der hat auch die Möglichkeit, beispielsweise Aktien CFDs zu handeln. Trader haben dadurch die Chance, mit einer geringen zu hinterlegenden Sicherheitsleistung die Entwicklungen der Public Storage Aktie zu nutzen und spekulieren auf ihren Kursverlauf. Mit der Anwendung eines Hebels von maximal 1:5 können Trader sogar noch mehr Kapital in den Markt bringen und bestenfalls auf höhere Gewinne hoffen. Wer selbst die Möglichkeiten mit der Aktie Public Storage beim Broker ausprobieren möchte, der kann jetzt ein kostenloses Demokonto eröffnen und unter marktnahen Bedingungen mit virtuellem Startguthaben seine Trading-Chancen ausprobieren.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

 

Testsieger in der Kategorie: Aktiendepot
Besonderheiten von eToro:
  • Kostenloses Demokonto
  • Aktien auch per App handeln
  • Große Auswahl an handelbaren Aktien
JETZT BEIM AKTIENDEPOT TESTSIEGER ANMELDEN