Robomarkets Tools – unzählige Analysen und Handelswerkzeuge verfügbar

Testsieger in der Kategorie: Robo Advisor
Besonderheiten von Ginmon:
  • Ab 1.000 Euro Einlage
  • Ausgewählte Anlagebausteine
  • Nobelpreisgekrönte Strategien
JETZT BEIM ROBO ADVISOR TESTSIEGER ANMELDEN

Die Robomarkets Tools sind äußerst umfangreich. Die Trader können auf verschiedene Analysen für Forex und CFDs zurückgreifen oder das umfangreiche Robomarkets Weiterbildungsangebote nutzen. Zudem stehen Handelswerkzeuge, wie beispielsweise der R Trader Strategy Builder, zur Verfügung. Um die Kosten für den Forex-Handel kalkulieren zu können, gibt es sogar einen gratis Rechner. Der Großteil dieser Robomarkets Tools ist kostenfrei und lässt sich auch mit einem Demokonto nutzen. Anleger können beispielsweise das theoretische erlernte Wissen aus einem Robomarkets Webinar ohne Risiko im Demokonto umsetzen und ausprobieren.

  • Mehrere Analysen zu Forex und CFDs
  • Wirtschaftskalender und Forex-Rechner gratis
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebote, auch mit Webinaren
  • Strategy Builder automatisierter Handel verfügbar
Jetzt bei RoboMarkets anmelden: www.robomarkets.de

Robomarkets Tools – viel Hilfestellung bei Analysen

Im Test haben wir uns die einzelnen Robomarkets Tools näher angeschaut und sind positiv überrascht. Zur Auswahl stehen etwa unzählige Möglichkeiten für die Analyse. Trader erhalten beispielsweise mehrmals täglich eine Forex oder CFD Analyse sowie einen Blick in den Wirtschaftskalender und als Ergänzung Zugang zu den Webinaren. Sie befassen sich ebenfalls thematisch mit analytischen Ansätzen zu den einzelnen Märkten. Als besonderes Highlight stellt der Broker die Claws & Horns Analysen bereit. Schauen wir uns die Möglichkeiten für die Trader im Detail an.

Forex und CFD Analysen

Es gibt nahezu jeden Tag verschiedene kostenlose Forex und CFD Analysen. Diese Robomarkets Tools können die Trader auch in einem Feed abonnieren. Bei den Analysen werfen die Experten einen Blick auf die verschiedenen Märkte, wobei erfahrungsgemäß die Devisen im Fokus stehen. Es bestehen verschiedene Schlagworte, nach denen die Trader auch vorangegangene Analyse gezielt suchen können. So gibt es beispielsweise Content zu:

  • Forex Fundamentalanalyse,
  • Forex technischen Analyse und Prognosen,
  • Analyse der Fibonacci-Retracements,
  • Forex Wave Analyse und Prognose

und viele mehr. Anleger, die mit den Begrifflichkeiten noch nichts anfangen können, sollten die Robomarkets Weiterbildungsangebote nutzen. Hier gibt es verschiedene Informationen zu den Märkten, den Handelsaktivitäten sowie den Analysemöglichkeiten. Es wird übersichtlich erklärt, wie Trader beispielsweise die Tools der Handelsplattform für ihre eigene Chartanalyse nutzen können. Um das theoretische Wissen direkt in die Praxis zu übertragen, empfehlen wir das Demokonto. Damit handeln die Anleger Tage ohne Risiko und können so viel virtuelles Guthaben aufladen wie sie möchten.

RoboMarkets Kontoeröffnung

Das RoboMarkets Demokonto lässt sich ganz bequem online in wenigen Minuten eröffnen

Claws & Horns Analyse

Zu den kostenlosen Robomarkets Tools zählt auch die Claws & Horns Analyse. Diese steht den Anlegern im brokereigenen Analyse-Zentrum kostenfrei zur Verfügung, fordert jedoch einen Abonnentenzugang. Nur wer sich mit einem Demokonto oder Live-Konto beim Broker registriert hat, kann auf die Analysen zugreifen. Sämtliche Daten aus dem Analysezentrum stehen nicht nur auf dem PC, sondern auch bequem über das Smartphone oder Tablet zur Verfügung. Auf diese Weise haben die Anleger stets alle neuen Analysen griffbereit und können selbst aktiv am Markt werden.

Jetzt bei RoboMarkets anmelden: www.robomarkets.de

Nützliche Features im Analysezentrum

Zu den wesentlichen Robomarkets Tools zählen die Informationen im Analysezentrum. Die Anleger erhalten sämtliche Forex-Daten und Instrumente übersichtlich angeordnet in einem Fenster und können kompakt alles zu den Zahlen und Charts sehen. Durch das interaktive Datenformat haben Anleger die Möglichkeit, flexible Anpassung vorzunehmen oder verschiedene Filterfunktionen zu nutzen. Auch die Oberfläche ist so gestaltet, dass sich weniger erfahrene Trader ebenfalls zurechtfinden. Im „Feed“ gibt es nicht nur den allgemeinen Marktüberblick, sondern auch die fundamentale sowie technische und Wellenanalyse. Außerdem erhalten die Trader die Fibonacci-Retracements, Ichimoku Cloud, Prognosen für eine Woche sowie sämtliche Wirtschaftsnachrichten, die es zu den Devisen gibt. Ergänzend stehen Handelsempfehlungen für Transaktionsschlüsselparameter zur Verfügung. Im „Kalender“-Menüpunkt sehen die Trader nicht nur den Wirtschaftskalender, sondern ebenfalls den Feiertagskalender, aktuelle Nachrichten sowie weltweite Wirtschaftsindikatoren. Als weitere Robomarkets Tools stehen auch der Zeitplan für Handelssitzungen sowie die Bankzinsen zur Verfügung.
RoboMarkets Strategy Builder

Eins der vielen Tools – der Strategy Builder

Trader erhalten im Analysezentrum des Brokers noch mehr Unterstützung

Das Analysezentrum von Robomarkets bietet den Anlegern noch weitere Robomarkets Tools. Unter dem Abschnitt „Signale“ können die Anleger aus den technischen Indikatoren frei wählen. Zur Verfügung stehen unter anderem:

  • MA10
  • MA20
  • MA50
  • MA100
  • MACD
  • BBänder

Auch mit den Tools Ichimoku, Stochastik, William‘s oder ZickZack können die Anleger die Charts hinsichtlich der Marktstimmung analysieren. Angezeigt werden sämtliche Signale kompakt in Tabellenformat, um alle Zahlen miteinander leichter vergleichen zu können. Verfügbar sind für die Daten jeweils sieben Timeframes.

Robomarkets Weiterbildungsangebote im Analysezentrum

Wie die Erfahrungen zeigen, gibt es auch mehrere Robomarkets Weiterbildungsangebote im Analysezentrum. Die Anleger können auf bereits fertige Handelsstrategien oder Video-Tutorials zurückgreifen. Die MetaQuotes Videos geben den Anlegern eine nützliche Hilfe, wenn es um die Erkennung von Signalen oder das Hosting geht. Als Ergänzung dazu stehen Video-Prognosen für die laufende Woche mit den wichtigsten Instrumenten zur Verfügung. Jedes Video ist kompakt gehalten und hat eine Länge zwischen fünf und sieben Minuten. Im Analysezentrum gibt es noch einen eigenen Abschnitt zu den Robomarkets Tools. Trader erhalten hier historische Volatilität-Charts oder können die Berechnung von möglichen Fibonacci Retracements oder Pivots vornehmen. Als Ergänzung wird der Zinssatz in den USA zur Verfügung gestellt, der vor allem im Devisenhandel einen enormen Einfluss auf die Kursbewegungen hat.

Jetzt bei RoboMarkets anmelden: www.robomarkets.de

Robomarkets Webinar – Trader können von den Besten lernen

Wer an einem Robomarkets Webinar teilnehmen möchte, benötigt dafür nur die Anmeldung mit einem Live-Konto oder einem Demokonto. Generell sind solche Veranstaltungen kostenlos, werden jedoch nicht immer angeboten. Je nach Robomarkets Webinar stehen verschiedene Themen und Experten zur Verfügung. Trader, die eine Veranstaltung verpasst haben, finden alle bereits stattgefundenen Webinare übersichtlich in einem Archiv angefasst. Die Erfahrungen in der Praxis zeigen, dass im Vergleich zu anderen Brokern die Angebote der Webinare hier jedoch deutlich geringer ist.

Zahlreiche Robomarkets Weiterbildungsangebote nutzbar

Auch wenn wenige Webinare angeboten werden, so sind die Robomarkets Weiterbildungsangebote besonders umfangreich. Grundsätzlich richten sich die Inhalte nicht nur an weniger erfahrene Trader, sondern auch an ambitionierte Anleger. Dennoch ist vor allem für Trading-Anfänger der Inhalt passend zugeschnitten, um Schritt für Schritt den Devisenhandel zu erlernen. Die Anleger erfahren beispielsweise, wie sie das Konto eröffnen und wie der Devisenmarkt überhaupt funktioniert. Zusätzlich gibt es nützliche Tipps, wie Anleger das Trading lernen und dabei das Demokonto einbeziehen können. Ergänzt werden die Informationen durch Schulungsvideos, welche vor allem für den Forex- und CFD-Handel konzipiert wurden. Zugriff haben auf die Video-Lektionen allerdings wiederum nur angemeldete Trader. Erfahrungsgemäß lassen sich die Konten aber innerhalb von wenigen Minuten eröffnen, sodass der Zugriff auf die Schulungsmaterialien schnell gewährleistet wird.

RoboMarkets Webinare

RoboMarkets bietet regelmäßig Webinare an

Robomarkets Tools auf den Handelsplattformen

Wir haben bereits gesehen, dass es viele Robomarkets Weiterbildungsangebote und Tools im eigenen Analysezentrum des Brokers gibt. Die Anleger finden jedoch auch Unterstützung bei ihren Handelsaktivitäten und der Analyse, wenn sie die Plattformen nutzen. Robomarkets hat sich dazu entschieden, seinen Anlegern die renommierten Plattformen MT4 und MT5 für den Forex-Handel zur Verfügung zu stellen. Damit ist die Grundlage geschaffen, um auch hier viele kostenlose Indikatoren und Werkzeuge zu nutzen. Schauen wir uns in der Praxis an, welche Funktionsweise der MetaTrader besitzt und wie dieser den Anlegern bei ihren Handelsaktivitäten weiterhelfen kann.

Tools für die technische Analyse

Unterstützung gibt es vor allem in der technischen Analyse. Die Anleger erhalten nicht nur Zugriff auf interaktive Echtzeit-Preischarts, sondern können auch bei der mobilen Anwendung die Scroll- und Zoom-Funktion nutzen. Insgesamt stehen über 30 technische Indikatoren für die Chartanalyse zur Auswahl. Trader können zudem auf 24 analytische Objekte (beispielsweise Linien oder Kanäle) zurückgreifen. Wählbar sind neun verschiedene Zeitrahmen und drei Charttypen. Auf diese Weise kann die technische Analyse noch individuell und genauer erfolgen. Um jedoch zu wissen, wie die technische Analyse überhaupt funktioniert, müssen sich die Anleger zunächst mit den Grundlagen befassen. Wer Trading-Anfänger ist, hat dafür bei Robomarkets zahlreiche Möglichkeiten, denn Experten erklären die Grundlagen der technischen Analyse sowie die Nutzung spezifischer Indikatoren.

Jetzt bei RoboMarkets anmelden: www.robomarkets.de

Hohe Benutzerfreundlichkeit bei MetaTrader

Im Test konnten wir uns nicht nur von Vielfalt an Tools überzeugen, sondern ebenfalls von deren hohen Benutzerfreundlichkeit. Trader können das Chart-Schema individuell farblich anpassen und ebenfalls grafische Objekte und Indikatoren konfigurieren. Auf diese Weise ist die Individualisierung noch einfacher möglich. Audiobenachrichtigungen oder sämtliche tägliche Finanznachrichten können bequem per Push-Benachrichtigungen zugestellt werden, damit die Anleger schnell auf die Marktsituation reagieren können. Wer die Handelsplattform nicht nur mit dem Smartphone, sondern auch mit dem Tablet nutzt, erhält weitere Features. So sind beispielsweise bei dem Tablet bis zu vier Charts in einem Fenster als Anzeige möglich. Trader behalten somit einen besseren Überblick und können einfach die Bewegungen vergleichen.

RoboMarkets mobiler Handel

Bei RoboMarkets ist der Handel auch von unterwegs möglich

MT5 als Erweiterung zum MT4

Trader, die besonders effizient und schnell handeln möchten, können auch die MT5 Handelsplattform nutzen. Auf dieser werden technologische Fortschritt mit schnellerer Ausführung kombiniert. Der Vorteil: Die Anleger können den Multithreading-Tester nutzen und haben Zugriff auf die Markttiefe. Außerdem ist die Integration von automatischen Handelssystemen einfach möglich. Dafür müssen die Trader nicht einmal Programmierkenntnisse besitzen, sondern können bereits vorgefertigte Strategien nutzen und diese sogar individuell anpassen. Wie der MT4, ist auch der MT5 nicht nur am PC, sondern auf den mobilen Endgeräten nutzbar. Damit haben die Trader jederzeit von überall auf der Welt die Möglichkeit, ihr Handelskonto zu überwachen sowie auf Marktbewegungen zu reagieren.

Robomarkets Tools für automatisierten Handel

Der automatisierte Handel hat für Anleger viele Vorzüge, denn sie können deutlich effizienter traden. Es sind keine Programmierkenntnisse erforderlich, um diese Robomarkets Tools nutzen zu können. Die Anleger können beispielsweise von Grund auf neue Strategien kreieren oder mit Vorlagen arbeiten. Auch diese lassen sich individuell ergänzen und auf die persönliche Handelssituation anwenden. Außerdem ist Backtesten mit den Tools ebenfalls möglich. Trader können mit den Backtests ihre Strategie immer wieder in einem anderen Zeitrahmen oder Markt testen. Zusätzlich lassen sich mit „going live“ die Algorithmen automatisieren. Mit dem R Trader Terminal (einer weiteren Handelsplattform des Brokers) können die Trader sogar individuell ihren Handelsroboter bauen.

Automatisierter Baukasten für Strategy Builder

Mit dem R Trader erhalten die Anleger Zugriff auf weitere Robomarkets Tools. Dazu gehört auch der Strategy Builder. Nach dem Baukastenprinzip können die Trader ihre individuellen Strategien zusammenstellen und benötigen dafür keine Fähigkeiten rund um das Programmieren. Es stehen bereits unzählige Strategien als vorgefertigte Variante zur Verfügung, welche sich durch Features und Funktionen ergänzen lassen. Die Trader können jedoch auch ganz einfach von Grund auf neue Strategien entwickeln. Um diese Tools zu nutzen, empfehlen wir zum Test eines der angebotenen Demokonten. Anleger können 90 Tage sämtliche Vorzüge des automatisierten Handels testen und dafür virtuelles Guthaben einsetzen. Bei Fragen rund um die Automatismen und Strategien steht der eigene Kundensupport 24/5 zur Verfügung.

Jetzt bei RoboMarkets anmelden: www.robomarkets.de

Fragen zu den Robomarkets Tools? – der Support hilft 24/7 weiter

Gerade die verschiedenen Tools und Robomarkets Weiterbildungsangebote können einige Anleger schnell überfordern. Sie bringen natürlich einen hohen Nutzen, werfen aber häufig auch Fragen auf. Dafür steht der Kundensupport 24/7 bzw. 24/5 zur Verfügung. Sämtliche Fragen werden durch die Mitarbeiter wahlweise telefonisch, via Live-Chat oder per E-Mail beantwortet. Es gibt auch eine deutschsprachige telefonische Hotline, bei der die Trader einen geeigneten Ansprechpartner finden. Insgesamt stehen mehrere länderspezifische Hotlines zur Verfügung, damit jeder Trader seinen individuellen Ansprechpartner findet. Der Live-Chat ist 24/7 besetzt wie auch die telefonische Hotline. Wer sich jedoch über die Website mit dem Live-Chat an den Kundensupport wendet, findet hier nur englischsprachige Mitarbeiter. Trader, die das Feedback von einem deutschsprachigen Kundensupport-Mitarbeiter wünschen, müssen sich telefonisch an den Broker wenden.
RoboMarkets Kundenservice

Der RoboMarkets Kundenservice ist 24/7 erreichbar

R Trader hat eigene Hotline

Der R Trader hat eine eigene Hotline, die allerdings zeitlich eingeschränkt zur Verfügung steht. Die Trader können den Support 24/5 über den Live-Chat, per E-Mail oder Telefon kontaktieren. Alternativ empfehlen wir auch einen Blick in den FAQ-Bereich. Hier ist der Content auch in Deutsch verfügbar und gut strukturiert sowie informativ aufbereitet. Häufig lassen sich mit dem Blick in den FAQ-Bereich wesentliche Fragen bereits im Vorfeld klären.

Jetzt bei RoboMarkets anmelden: www.robomarkets.de

Fazit: Unzählige Robomarkets Tools sogar kostenfrei

Depot Test

Im Test des Brokers haben wir gesehen, dass unzählige Tools und Robomarkets Weiterbildungsangebote zur Verfügung stehen. Die meisten von ihnen sind sogar kostenfrei zugänglich, wenn sich die Anleger mit einem Konto registriert haben. Neben zahlreichen Analysen zu den Devisen und CFDs zählen auch der Wirtschaftskalender oder Schulungsvideos zum Angebot. Trader können auch ein Robomarkets Webinar besuchen, die Auswahl ist allerdings deutlich geringer als bei anderen Brokern. Zu den Tools gehören auch der Forex-Rechner oder der R Trader Strategy Builder. Mit ihm können die Anleger eigene Strategien von Grund auf entwickeln oder bereits fertige Strategievorlagen nutzen. Programmierkenntnisse sind dafür nicht erforderlich, da alles ganz einfach und intuitiv gelöst ist. Bei den angebotenen Handelsplattformen neben dem R Trader – dem MT4 und MT5 – haben die Anleger ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten, um Tools für die technische Analyse oder die Ausführung des Handels zu nutzen. Möchten auch Sie die Robomarkets Tools ausprobieren? Melden Sie sich mit dem kostenlosen Demokonto doch einfach beim Broker an und machen Sie eigene Erfahrungen.
Testsieger in der Kategorie: Robo Advisor
Besonderheiten von Ginmon:
  • Ab 1.000 Euro Einlage
  • Ausgewählte Anlagebausteine
  • Nobelpreisgekrönte Strategien
JETZT BEIM ROBO ADVISOR TESTSIEGER ANMELDEN
Author: ChristianHabeck

Christian Habeck beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit diversen Finanzprodukten. Im Tagesgeschäft widmet er sich dem Forex-Handel, wohingegen Aktien mittelfrisitig im Swing-Trading mit Hilfe des Ichimoku Kinko Hyo getradet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.